Feeds:
Beiträge
Kommentare

.

Krieg

.

Beginnen wir mit dem, was heutzutage der durchschnittliche Deutsche über den 2. Weltkrieg weiß: Hitler war böse, irgendwas mit Polen und „Sender Gleiwitz“, „Fünf Uhr Fünfundvierzig“, Holocaust, Konzentrationslager, Vergasung, England, Frankreich, Russland („Operation Barbarossa“, Stalingrad), D-Day, Kapitulation, Besatzung.

Jeder hat irgendwelche Schlagworte im Kopf, aber das ganze ist völlig zusammenhanglos.

Keiner weiß noch irgendwas vom Versailler Vertrag, von Ostpreußen oder Danzig.

Und deswegen gibt es keinen „Roten Faden“; man erkennt die Wahrheit daran, daß sie zwanglos Sinn ergibt, während Lügen/Propaganda auswendig gelernt werden müssen und man leicht deren Un-Sinn erkennt, indem man einfach nur „Warum?“ fragt und darauf niemals eine Antwort bekommt.

Darum stelle ich euch jetzt den 2. Weltkrieg als Geschichte vor, bei der sich zwanglos ein Teil ins Nächste fügt und sich eine logische Abfolge ergibt.

Meine Hauptquelle ist die Seite „Vorkriegsgeschichte.de“.

.

Um den 2. Weltkrieg zu verstehen, muss man beim Ende des ersten Weltkrieges anfangen; also beim „Versailler Vertrag“.

Die Angelsachsen und die von Rachegelüsten getriebenen Franzosen haben in diesem Schandvertrag zum Einen die Alleinschuld Deutschlands am 1. Weltkrieg festgeschrieben und außerdem dermaßen hohe Reparationsforderungen gestellt, daß Deutschland wirtschaftlich stranguliert wurde.

Warum haben die Deutschen denn überhaupt diesen Vertrag unterschrieben, wenn er so ungerecht war?

Weil die Deutschen vor 100 Jahren genau dasselbe waren wie jetzt: naive, gutmütige Trottel, die außerdem erpresst wurden.

.

Erstens hatten sie den Fehler gemacht, auf den amerikanischen Präsidenten Woodrow Wilson zu hören, der ihnen einen fairen Friedensvertrag versprach, wenn sie ihre Truppen auflösen würden.

Als die dummen Deutschen diesen Forderungen nachgekommen waren, waren sie natürlich wehrlos und den Siegermächten und deren Willkür ausgeliefert.

Und zweitens hielten die Angelsachsen seit 1917 gegenüber dem deutschen Reich eine Seeblockade aufrecht, die zu einer Hungersnot führte, der ungefähr eine Million deutsche Zivilisten zum Opfer gefallen waren; sie blieb selbst nach der Unterzeichnung des Vertrages bestehen und wurde erst im März 1919 gelockert.

Das berühmte Bild von Käthe Kollwitz mit den hungernden deutschen Kindern ist genau auf diesen Hintergrund zurückzuführen und stellt die Auswirkungen dieser Blockade dar:

.

Bild 469

.

Hier ausschnittweise einige Sachleistungen, die Deutschland mit dem  Versailler Vertrag geraubt wurden:

[…] Das Deutsche Reich muß den größten Teil der Handelsflotte und der Goldreserven an die Sieger übergeben, dazu einen Großteil seiner jährlichen Eisenerz- und Kohleförderung, Unmengen von Nutzvieh und Landwirtschaftsmaschinen, 150.000 Eisenbahnwaggons und viele tausend Lokomotiven und Lastkraftwagen. Das gesamte private Auslandsvermögen und unzählige Industriepatente werden konfisziert. […]

.

Und einige von euch wissen sicherlich, daß die letzte Rate des Versailler Vertrages, was die Reparationszahlungen angeht, im Jahr 2011 bezahlt wurde.

Als wenn das noch nicht genug wäre, kamen noch Gebietsabtretungen dazu; der Kunststaat „Polen“ wurde geschaffen und ein ganz normaler Deutscher in Westpreußen befand sich dank des Versailler Vertrages auf einmal als Minderheit in Polen und war der polnischen Regierung ausgeliefert. Einfach so!

Außerdem wurde die deutsche Stadt Danzig als „freie Stadt“ unter den Schutz des Völkerbundes gestellt, wobei dieser „Schutz“ natürlich einen Dreck wert war, weil der Völkerbund als Organisation der Angelsachsen genauso korrupt war wie die UN es heute sind.

Der eigentliche Clou jedoch war die Abtrennung Ostpreußens vom Reich.

Polen hatte Ostpreußen quasi bereits umzingelt und konnte die Versorgung Ostpreußens jederzeit kappen, indem sie einfach die Durchfahrt für Güter durch den Korridor verweigerten.

Selbst Lenin bezeichnete den „Versailler Vertrag“ als Raubfrieden.

Hier zwei Karten, die die Situation des deutschen Reiches vor und nach den Gebietsabtretungen darstellt; ihr könnt euch überzeugen, daß all meine Ausführungen darin bestätigt werden:

.

wa

wb

.

Es gab im Jahr 1922/1923 ein Ereignis, welches weitreichende Konsequenzen hatte.

Das deutsche Reich war mit seinen Reparationszahlungen im Rückstand und als Konsequenz dessen besetzten französische und belgische Truppen das Ruhrgebiet, welches zu dem Zeitpunkt das Hauptabbaugebiet für Kohle war, welches wiederum den wichtigsten Energieträger darstellte (Atomkraftwerke, Windräder, Solarenergie, Gaspipelines, etc. gab es noch nicht).

Die Folgen waren in etwa so, als wenn man heute alle Kraftwerke Deutschlands abstellen würde: die gesamte Produktion kam zum Erliegen und die Leute saßen im Kalten.

Keine Produktion wiederum bedeutete, daß den Geschäften bald die Waren ausgingen und aufgrund der Knappheit die Preise stiegen.

Um die Preissteigerungen abzufedern, gab die Reichsregierung Geld in den Kreislauf, was natürlich völlig sinnlos war, weil die Produktion ja immer noch stillstand.

Die Aktion führte also letztlich nur dazu, daß nach wie vor ein Mangel herrschte, aber die Preise ins Astronomische stiegen: das Resultat war die Hyperinflation von 1923:

.

Inflation

.

Vermutlich habt ihr diese Erklärung der Hyperinflation noch nie gehört, aber sie ist die Wahrheit.

Diese Wahrheit wird systematisch unterdrückt, weil die Franzosen eine Siegermacht des 2. Weltkrieges sind und es natürlich in deren Interesse liegt, solche Fakten unter den Teppich zu kehren; stattdessen findet man in Deutschland den völlig idiotischen Ansatz, die Reichsbank habe „einfach so“ Geld gedruckt, was natürlich überhaupt keinen Sinn ergibt.

Warum um alles in der Welt sollte die Reichsbank „einfach so“ Geld drucken?

Es heißt, daß es mit den Reparationszahlungen zusammenhing, aber das ist Schwachsinn, weil die Siegermächte ihre Reparationen natürlich in Gold bezahlt haben wollten und nicht in Papier.

Die Argumentation, die Reichsbank habe Geld gedruckt, um damit die Reparationszahlungen zu begleichen, entbehrt also jeglicher Substanz.

.

Soviel zu den konkreten Auswirkungen des Versailler Vertrages.

Hitler schaffte es durch seine kluge Politik, den Versailler Vertrag auszuhebeln; das wichtigste dazu war, die Produktion wieder anzukurbeln und genug Geld in den Kreislauf zu geben, das eben nicht durch Gold gedeckt war.

Geld muss nicht durch Gold oder einen anderen externen Wert gedeckt sein, sondern ist lediglich ein Mittel zum Austausch von Waren und Dienstleistungen.

Solange diese in ausreichendem Maße produziert werden, ist das Geld immer gedeckt.

Indem aber die Währung eines Volkes vom Gold entkoppelt wird, ist die einzige Limitierung des Wachstums bloß noch die Produktivität oder umgekehrt:

wenn die Währung eines Volkes an Gold gekoppelt ist, ist das Volk in seinem Wachstum limitiert, weil die Geldmenge ja fixiert ist.

.

.

Es war darum klar, daß Hitlers national-sozialistisches Experiment mit schuldlos herausgegebenem Geld keine Schule machen durfte, weshalb der Weltkrieg von den Kapitalisten nach folgendem Schema entfesselt wurde:

1) Die Engländer und Franzosen gaben den größenwahnsinnigen Polen eine Beistandsgarantie für den Fall eines Krieges mit Deutschland.

2) Die Polen steigerten daraufhin ihren Terror gegenüber der deutschen Minderheit auf ihrem Gebiet ins Unermessliche.

.

flakbeschuss

.

3) Deutschland marschierte in Polen ein (Polenfeldzug)

4) England und Frankreich erklärten daraufhin dem deutschen Reich den Krieg (2. Weltkrieg)

.

Das im Jahr 1941 begonnene „Unternehmen Barbarossa“, also der „Angriff“ des deutschen Reiches gegen die Sowjetunion, stellte einen klassischen Präventivkrieg dar, bei dem das deutsche Reich einem Angriff der Sowjetunion zuvorkam, der das deutsche Reich sicher überrannt hätte.

.

.

Ich stelle an dieser Stelle noch ein Video ein, das ich für empfehlenswert halte; eine Kurzfassung der Vorgeschichte des Polenfeldzuges.

Wer sich wirklich fundiert mit der Historie befassen möchte, für den führt kein Weg an „vorkriegsgeschichte.de“ vorbei.

Meiner Meinung nach hätte Herr Schultze-Rhonhof für seine Arbeit mindestens das Bundesverdienstkreuz verdient, aber hier kann er froh sein, daß er für seine Forschung noch nicht im Gefängnis sitzt…

.

Minute (3:42- 12:34)

(Ab Min 6:10 seht ihr übrigens volksdeutsche Flüchtlinge, die vor dem Terror der Polen unter Lebensgefahr geflohen sind. SO sehen echten Flüchtlinge aus; kein Vergleich zu den „Flüchtlingen“, die uns heutzutage vom faschistischen CDU/CSU-Regime als „Schutzbefohlene“ präsentiert werden)

.

LG, killerbee

.

.

 

.

zeugen

.

Die feinen „Christen“ aus Baden-Württemberg haben wieder zugeschlagen und unliebsame Zeugen ermordet.

Mutmasslich.

Auf der Liste der „Selbstmorde“ fehlen übrigens die wichtigsten NSU-Zeugen überhaupt:

Uwe und Uwe.

In jedem anderen Land wäre eine Partei, die dem Volk so eine gequirlte Scheiße wie den NSU verkaufen wollte, schon längst politisch entmachtet.

Das deutsche Volk hingegen ist offensichtlich dumm/desinteressiert genug, alles wiederzukäuen, was seine Obrigkeit ihm vorsetzt.

Wirklich: verdammt peinlich.

Wenn ich höre, wie irgendwelche scheiß Christen darüber sinnieren, wie rückständig und primitiv doch die Moslems seien,

dann antworte ich darauf immer mit:

„Primitiv hin oder her, so dumm, die offizielle „NSU“-Version für bare Münze zu nehmen, ist kein Moslem auf der ganzen Welt!“

.

Irgendwelche Motoren bauen und überteuerten Ramsch auf Kredit exportieren, das ist kein Zeichen von Verstand.

Wie der Staat eines Volkes aussieht, DAS ist seine wahre Visitenkarte.

Wie es mit der Wahrheit im Staat aussieht, ob die Gerichte für Gerechtigkeit sorgen, was für Werte die Jugend hat.

Die Deutschen mit ihrem jetzigen Staat können sich nur noch unter einem Stein verkriechen.

Aber selbst dafür fehlt den dummen Deutschen der Verstand!

Statt in sich zu gehen, ihr vorlautes Maul zu halten und die dringendsten Probleme im eigenen Land zu lösen,

gehen sie wie laute Narren durch die Welt und meinen, allen anderen Menschen Vorschriften machen zu müssen.

Ihr Deutschen, ihr seid die wahre Plage dieser Erde.

.

LG, killerbee

.

.

Bröckelt Trumps Maske?

.

trump2

.

Eigentlich ist Donald Trump völlig irrelevant und nur die unmündigen Lemminge hatten gehofft, daß nun endlich jemand da ist, der bessere Entscheidungen für sie trifft.

Wer sein Leben lang am Rockzipfel seiner Mutter hing und dann plärrt, er möchte doch bitte an jemand anderes Rockzipfel hängen, der hat sich persönlich in keinster Weise weiterentwickelt, sondern ist genauso unselbständig wie eh und je.

Lediglich der, an dessen Rock er hängt, ändert sich von Zeit zu Zeit.

.

Ich habe darum von Trump nicht viel erwartet und meine Erwartungen wurden nicht enttäuscht.

Um jemanden zu beurteilen, gibt es ein Schema, das immer richtig ist.

Entweder, derjenige sagt die Wahrheit.

Oder derjenige lügt.

.

Jemand, der mich anlügt, der mir also wider besserem Wissen die Unwahrheit sagt, kann kein guter Mensch sein.

Er will mich durch seine Lügen manipulieren, mich benutzen, mich ausnutzen.

Wie kann jemand, der mich ausnutzen will, mein Freund sein?

.

Schauen wir doch mal, wie sich Donald Trump im Bezug auf die größten Lügen/Täuschungen verhält; bekämpft er sie, oder unterstützt er sie?

Die erste Lüge ist 9/11.

Sie ist die Legitimation für Folter, Guantanamo, die Angriffskriege im Nahen Osten, Patriot Act, Überwachung, faschistischen Polizeistaat, Abbau von Bürgerrechten.

Rüttelt er daran?

Hat er gesagt: „9/11, das waren wir selber“?

Sitzen der deutschsstämmige Drahtzieher Donald Rumsfeld, Dick Cheney, George Bush, Larry Silverstein, etc. in Untersuchungshaft?

Nicht daß ich wüsste.

Was bedeutet das?

Daß auch Donald Trump die Lüge von 9/11 unterstützt und sie weiterhin instrumentalisieren wird.

.

Die zweite Lüge sind Chemtrails.

Bei dem Versprühen von giftigen Aerosolen in der „freien Welt“ handelt es sich um ein groß angelegtes Vernichtungsprogramm mit dem Ziel, die Lebenserwartung der Menschen zu reduzieren und sie überhaupt schwach/krank/lethargisch zu halten.

Wenn man erstmal verstanden hat, daß es bei den Chemtrails gar nicht um einen angeblichen „Klimawandel“ geht, den man bekämpft, sondern daß der Klimawandel lediglich ein Vorwand ist, um giftige Substanzen ausbringen zu können, wird das ganze Ausmaß des Verbrechens offensichtlich.

In der Vergangenheit kam es sicherlich zur Vergiftung von Menschen, wobei dieses jedoch eine Begleiterscheinung von Produktions- oder Transportprozessen war.

Nehmen wir als Beispiel den Smog vom Straßenverkehr in chinesischen Metropolen.

Aber bis zur Chemtrail-Agenda kam niemand auf die Idee, Gift über die Luft auszubringen, das wirklich einzig den Zweck hat, uns zu vergiften.

Die Chemtrail-Flieger produzieren nichts, sie transportieren nichts.

Sie sprühen nur Gift; das ist ihr einziger Zweck.

Und, hat sich seit der Machtübernahme von Donald Trump irgendetwas am Sprühverhalten in den USA oder sonstwo geändert?

Nicht daß ich wüsste.

Was bedeutet das?

Daß es auch in Donald Trumps Interesse ist, die Bevölkerung zu dezimieren.

Wie kann jemand mein Freund sein, der meine Luft vergiftet?

.

Die dritte Lüge ist die „Annexion der Krim“.

Tatsache ist, daß der Westen im Jahr 2014 einen Putsch in der Ukraine lenkte, in dessen Verlauf das rechtmäßige Staatsoberhaupt Janukowitsch fliehen musste.

Kapitalistisch-faschistische Terror-Organisationen übernahmen mit Hilfe des Westens die Macht in der Ukraine und führen seitdem einen Krieg gegen den russisch-stämmigen Osten.

Da diese Entwicklung von den klugen Leuten auf der Krim vorhergesehen wurde, erklärte sich die Krim bereits ganz am Anfang unabhängig und schloss sich später mittels eines Volksentscheides Russland an, wobei mehr als 90% der Bewohner der Krim dafür stimmten.

Die Krim wurde also niemals von Russland annektiert.

Im Gegenteil: die Ukraine wurde von den USA annektiert und lediglich die Krim hat es geschafft, sich dieser Annexion durch den Anschluss an Russland zu widersetzen.

Um das wahre Gesicht eines Politikers zu erfahren, muss man also bloß auf diese eine Formulierung achten!

Spricht er von einer „Annexion der Krim“, braucht man nicht mehr zuzuhören; seine Agenda ist die Eskalation, die Lüge.

Gauland, Petry, die gesamte CDU/CSU, die SPD, die Grünen, die FDP…. alle sprechen von der „Annexion der Krim“.

Sie alle sind Lügner.

Doch wie sieht es mit Trump und seinem neuen Außenminister aus?

Dasselbe in grün: „Annexion der Krim“.

Was bedeutet das?

Daß auch Donald Trump nicht vorhat, den Konflikt in der Ukraine wahrhaft und gerecht zu lösen, sondern die Lüge von der Annexion der Krim benutzt, um dort weiter zu intervenieren.

Wäre Trump ein anständiger Mensch, so würde er anerkennen, daß der Anschluß der Krim an Russland völkerrechtlich absolut sauber über die Bühne ging und die Sache auf sich beruhen lassen.

.

Die vierte Lüge ist die vom „globalen islamischen Terrorismus“.

Es gibt keinen islamischen Terrorismus, den man bekämpfen müsste.

Würden die scheiß „Christen“ einfach nur in ihren Ländern bleiben (das gilt besonders für die Deutschen und die Angelsachsen), dann gäbe es keinerlei Reibungspunkte.

Den „globalen Krieg gegen Terror“ gibt es nur deshalb, weil die Christen global in jedes Land einfallen und die dortige Bevölkerung terrorisieren.

Was haben wir mit Syrien zu tun, mit Irak, Libyen, Afghanistan, Jemen oder dem Iran?

Gar nichts.

Lässt man die Länder einfach in Ruhe, gibt es keinen Terrorismus, denn die Leute dort haben genügend eigene Probleme.

Terror gibt es nur, weil er von den westlichen Geheimdiensten als Vorwand gebraucht wird, um dann als „Verteidiger“ in islamische Länder einzufallen.

Und, wie sieht es aus?

Hat Trump gesagt: „Der IS, das sind in Wirklichkeit Israel und die USA“?

Hat Trump gesagt: „Die ganzen Anschläge, das war in Wirklichkeit unser Geheimdienst“?

Hat Trump gesagt: „Wir kontrollieren den globalen Terrorismus“?

Eher nicht, oder?

Was bedeutet das?

Daß auch unter Trump weiter mit Anschlägen von Seiten der NATO gerechnet werden muss, die dann irgendwelchen islamischen Sündenböcken in die Schuhe geschoben werden.

Daß auch Trump den „Terrorismus“ weiter als Mittel einsetzen wird, um innen-  und geopolitische Agendas umzusetzen.

.

.

Alles in allem ergibt sich also das übliche, niederschmetternde Bild.

Trumps Politik ist auf Lügen aufgebaut.

Er tut nichts, was den Menschen hilft.

Er fördert diejenigen Lügen, die ihm und seinen Komplizen dabei helfen, ihre eigene, egoistische Agenda voranzutreiben.

Und das soll ein guter Präsident sein?

Lächerlich.

.

Sein einziger Pluspunkt ist, daß er nicht so bösartig aussieht wie Clinton, aber selbst das ist nicht gesagt.

Trump riecht für mich nach Krieg.

Krieg mit Iran und Krieg in der Ukraine.

Hoffen wir, daß ich mich irre.

.

LG, killerbee

.

.

.

schnittmenge

.

Im vorletzten Artikel habe ich thematisiert, daß in der obigen Grafik zwei gravierende Fehler eingebaut sind; entweder aus Unwissen oder aber mit der Absicht der Desinformation.

Der erste Fehler ist die Verwendung des Begriffes „Einwanderung“.

Auch wenn er jeden Tag von hunderten Medien benutzt wird, wird er nicht richtig;

genauso wie die Bezeichnung „Flüchtlinge“ für die hier angesiedelten Ausländer falsch ist.

.

Wenn man in klassische Einwanderungsländer wie Kanada, USA, Australien einwandern will, dann muss man

a) die Landessprache beherrschen/Tests ablegen

b) sich bei einem dortigen Arbeitgeber im Voraus einen Job suchen

c) sich um Arbeitserlaubnisse/Aufenthaltsgenehmigungen bemühen

d) sonstige gesetzliche Bestimmungen beachten

.

Es mag sein, daß die dortigen Behörden einem unter die Arme greifen,

aber die Initiative muss vom Einwandernden ausgehen.

Insbesondere wird erwartet, daß der Neubürger nicht von Sozialleistungen lebt, auf die er selbstverständlich keinen Anspruch hat.

.

Jetzt vergleichen wir das Verhalten von Einwanderungsländern mit dem von Deutschland.

Seht ihr da irgendwelche Übereinstimmungen?

Ich sehe nämlich keine!

Die deutsche Marine sammelt „Flüchtlinge“ vor der Küste Afrikas auf und „rettet“ sie dann quer bis rüber nach Europa.

Was hat das mit Einwanderung zu tun?

Haben Australien/USA/Kanada auch ihre Staatschefs auf Anwerbetour quer durch die ganze Welt geschickt mit dem Slogan, daß bei ihnen noch Platz sei?

Hat irgendein echtes Einwanderungsland jemals auf Selektion verzichtet?

Hat ein Einwanderungsland jemals selber Busse/Bahnen/Flugzeuge zur Verfügung gestellt, um einfach irgendwelche Leute ins eigene Land zu holen, die noch nicht einmal rudimentär kontrolliert wurden?

Welches echte Einwanderungsland hat jemals die eigenen Leute aus ihren Sozialwohnungen geschmissen, um dort wildfremde Leute anzusiedeln?

.

gauck-fluechtlinge-neu

bus

bielefeld-turnhalle

pforzheim-rentnerin

(Sieht das für euch nach einer „Verkettung von Zufällen“, oder eher nach der Umsetzung eines Planes aus?)

.

Denkt es mal richtig durch.

Der Begriff „Einwanderung“ ist völlig ungeeignet, um die jetzige Politik des kapitalistisch-faschistischen Merkel-Regimes zu beschreiben.

Es gibt nur einen richtigen Begriff:

Siedlungspolitik

.

Siedlungspolitik liegt dann vor, wenn der Staat mit den (Macht-)Mitteln des Staates die Bevölkerungsstruktur in einem Gebiet ändern will.

Und genau so ist es.

Es sind ja nicht syrische, eritreische oder afghanische Soldaten, die Deutsche zwingen, ihre Leute aufzunehmen,

sondern es sind deutsche Polizisten und deutsche Bundeswehrsoldaten, die die Ausländer hierher eskortieren.

Es sind auch nicht ausländische Staatschefs gewesen, die ihren Leuten gesagt haben, sie sollten ihr Land verlassen,

sondern es ist die deutsche Regierung gewesen, die u.a. multilinguale Werbefilmchen übers Internet lanciert hat.

Wenn Deutsche nun etwas dagegen haben, daß in ihrem Wohngebiet Ausländer angesiedelt werden,

wer wird sie bekämpfen?

Türken, Syrer, Afrikaner?

Nein.

Dann wir die deutsche Polizei kommen, die mit der Rückendeckung von deutschen Staatsanwälten, deutschen Richtern und deutschen Politikern die Deutschen zusammenknüppelt.

Und zu guter Letzt werden dann deutsche Journalisten Täter und Opfer umkehren.

.

Wenn ihr euch also klarmacht, wer euch eigentlich bekämpft, wenn ihr euch gegen die Ansiedlung der Ausländer wehrt,

dann fällt es einem doch wie Schuppen von den Augen, wer hier die Profiteure sind!

Warum würde das faschistische CDU-Verbrecherregime soviel Energie in einen Vorgang stecken,

wenn er nicht nützlich ist?

Oder anders:

Warum sollten sie mit so hohem Aufwand Leute beschützen,

wenn diese nutzlos wären?

.

wahrheit2

.

Es ist deswegen wichtig, die richtigen Begriffe zu verwenden.

Auch der Begriff „unkontrollierte Einwanderung“ ist totaler Schwachsinn bzw. bewusst irreführend, weil er impliziert, irgendwer habe „die Kontrolle verloren“.

Könnt ihr vergessen.

Hier hat keiner die Kontrolle verloren.

Es sind genau die Leute gekommen, die kommen sollten.

Aus genau den Ländern, die gewünscht waren.

Und CDU/CSU/SPD werden dafür sorgen, daß das auch so bleibt.

Wir haben es also nicht mit „unkontrollierter Einwanderung“, 

sondern einer hocheffizienten und peniblen Umsetzung von kontrollierter Siedlungspolitik zu tun.

.

.

Der zweite Fehler in der obigen Grafik ist die Aussage, daß „Einwanderung“ nichts sei, was „WIR“ bräuchten.

Eine sehr perfide Methode, Leute in die Irre zu führen.

Um sich selber als Unschuldslamm darzustellen, versucht man natürlich den Eindruck zu erwecken, daß man an den jetzigen Vorgängen in keinster Weise profitiert.

Denn wer keinen Profit hat, der hat auch kein Motiv.

Man braucht ja nur die Meldungen der letzten Zeit zu lesen, um auf gewaltige Gewinne zu stoßen:

Seien es irgendwelche „GmbH“s, die von Jobcentern pro Flüchtling bis zu 9.000 Euro monatlich für ihre Betreuung bekamen,

seien es die Anbieter von irgendwelchen nutzlosen Sprach- oder sonstigen Bespaßungsaktionen,

seien es Flüchtlingsheime, die „MUFLS“ betreuen,

seien es Immobilienketten, die ihre Auslastung erhöhen konnten,

seien es Catering/“wohltätige“ Unternehmen, die bei der Versorgung der „Flüchtlinge“ involviert sind,

seien es Arztpraxen, die bestimmt auch nochmal kräftig zugeschlagen haben,

seien es die Vermieter von Wohncontainern,

oder ganz trivial das DIXI-Klo-Unternehmen, das mal eben seinen Gewinn um 100% gesteigert hat!

.

umverteilung3

(Die hier angesiedelten Ausländer sind ein geschicktes Vehikel, um Steuergeld in die Taschen der deutschen Bonzen umzuverteilen. Der rassistische Deutsche sieht nur, daß der „scheiß Ausländer“ mehr Geld hat als er selber, aber er übersieht, daß das Geld natürlich nicht beim Ausländer bleibt, sondern den deutschen Bonzen zufließt)

.

Was also auf den ersten Blick als tolle, pointierte Grafik daherkommt, ist in Wirklichkeit ein ganz raffiniertes Machwerk, um unsere Gehirne zu verdrecken.

Erste Lüge: „Ganz schlimme, außer Kontrolle geratene Einwanderung. Hat keiner was mit zu tun! Kann keiner was dafür!“

Zweite Lüge: „Gibt keinerlei Profiteure!“

.

Verarschen kann ich mich alleine.

Es gibt eine Unmenge von Profiteuren!

Und wo sollen die Urheber für dieses Verbrechen anders zu suchen sein, als in Deutschland?

In Honolulu?

Die deutschen Bonzen aus Politik und Wirtschaft sind doch nun wirklich eindeutig die Gewinner dieser Siedlungspolitik!

merkel friends

Man muss sich ja nur klar machen, daß Geld nicht verbraucht werden kann, sondern immer nur den Besitzer wechselt.

Wenn es also heißt, daß die „Flüchtlingskrise“ (auch so ein Lügenwort!) im letzten Jahr zu zusätzlichen Kosten im Haushalt von 20 Milliarden Euro geführt hat,

dann heißt das zwangsläufig, daß bestimmte Leute durch die Flüchtlingskrise ein Umsatzplus in selber Höhe verzeichnen konnten.

Das ist GEWALTIG; zum Vergleich hat Deutschland im Jahr 2015 nur rund 40 Milliarden US-Dollar für die Rüstung ausgegeben!

Überlegt euch das mal richtig!

Etwa 1-2 Millionen zusätzliche Menschen in Deutschland haben der Bundesregierung also einen Vorwand dafür geliefert, um 20 Milliarden Euro umzuverteilen,

was der Hälfte der Ausgaben entspricht, um 80 Millionen Menschen zu schützen!

.

Worauf ich letztlich hinauswill:

Bei allen Aussagen/Slogans immer aufpassen und seinen Verstand benutzen.

Etwas mag auf den ersten Blick richtig anmuten, aber kann auf den zweiten Blick dann doch völlig falsch sein.

Und dann sollte man sich fragen:

Ist derjenige, der mir diese falsche Idee in den Kopf setzen wollte, nur ein Dummkopf oder ein Lügner?

Ist er ein Lügner, so ist er mein Feind.

.

LG, killerbee

.

.

CDU/CSU in Reinkultur

.

.

Kein Video bringt die ganze Korruptheit dieser verlogenen „Christen“-Mischpoke deutlicher zum Ausdruck als das obige von Kristina Schröder.

Aber anders gefragt:

Was sind das für Menschen, die einer solchen Partei nach wie vor ihre Stimme geben?

Kann Korruption eigentlich noch offensichtlicher sein?

Wie ehrlos ist ein Volk, dem man so offen ins Gesicht rotzen kann, das aber trotzdem alle 4 Jahre wieder angekrochen kommt, um diesen Leuten die Verantwortung für das eigene Leben zu übertragen, weil sie auf den Wahlplakaten adretter aussehen als die anderen Kandidaten?

.

Die CDU/CSU, das sind einfach nur Verbrecher.

Aber die wahre Pest sind die Menschen, die sie wählen.

Merkel ist also nicht die Ursache für die Probleme in Deutschland,

sondern nur das augenfälligste Symptom für den völlig kaputten Zustand des deutschen Volkes.

Genauso wie die Pestbeule bei einem Pestkranken nicht die Ursache für sein Leiden ist,

sondern die zugrunde liegende bakterielle Erkrankung.

Wer nur plärrt „Merkel muss weg“, hat das nicht verstanden.

Selbst wenn Merkel weg ist, ist das deutsche Volk immer noch genauso krank wie mit ihr.

Wenn das deutsche Volk jedoch gesundet, dann haben die ganzen „Christen“ keine Chance mehr, die wie die Aasfresser nur die kranken, schwachen, innerlich verfaulten Volkskörper ausplündern können.

Statt zu fordern „Merkel muss weg“, ist das einzige wirksame Gegenmittel gegen die deutschen Verräter von innen:

„Deutsches Volk, hilf dir selbst!“

Der erste Schritt zu dieser Selbsthilfe besteht darin, seinen Feinden den Gehorsam und überhaupt seine Aufmerksamkeit zu verweigern.

.

volk-macht

.

LG, killerbee

.

.

Finde den Fehler!

.

schnittmenge

.

Wenn man in einem frühen Stadium der Aufklärung ist, findet man diese Darstellung sehr treffend und pointiert.

Doch wenn man irgendwann etwas mehr Überblick hat, so fallen einem gleich zwei Fehler auf, die in dieser Grafik stecken.

Geht man davon aus, daß die Erschaffer dieser Darstellung keinesfalls dümmer als wir sind, so wurden die Fehler absichtlich eingebaut.

Und dann kommt das wirkliche „Geschmäckle“, denn jemand, der mich absichtlich in die Irre führt, kann wohl kaum mein Freund sein…

.

Findet ihr die zwei Fehler?

Vielleicht findet ihr ja noch mehr oder andere, an die ich nicht gedacht habe.

.

LG, killerbee

.

.

.

bka

.

Auch wenn ich oft schreibe, daß in Deutschland die Lüge allgegenwärtig ist, so findet man doch ganz unvermutet die Wahrheit.

Zum Beispiel in der Überschrift des Spiegel-Artikels:

BKA führt 570 Islamisten als Gefährder

.

Richtig, genau so wird es sein.

Anders gesagt:

570 Islamisten werden vom BKA als Gefährder geführt

.

Überhaupt sagt das BKA oft die Wahrheit.

Zum Beispiel, wenn sie melden, sie würden sich „auf einen anstehenden Terroranschlag vorbereiten“

Sie vergessen bloß zu sagen, wie die Vorbereitung aussieht.

Vielleicht Materialien beschaffen, ihre V-Leute einarbeiten, Bekennerschreiben fälschen, künstliche Identitäten schaffen und Pässe zum „Vergessen am Tatort“ ausstellen?

.

Wenn man erstmal den an sich unfassbaren Gedanken akzeptiert, daß sämtlicher Terror in Deutschland ausschließlich vom Staat selber begangen wurde und wird,

dann macht es doch auch Sinn, daß das BKA 570 Islamisten als Gefährder führt, oder?

„Führen“ im Sinne von „Anführen“.

.

ratter

.

LG, killerbee

.

.