Neues NSU-Kompendium


.

.

frundsberg hat eine pdf zum Thema „NSU“ zusammengestellt, die man

HIER

herunterladen kann.

.

Das Problem bei der Bearbeitung des Komplexes besteht darin, daß sich über die Jahre so viele Details angesammelt haben und unzählige Vertuschungsaktionen, Lügen, etc. die Wahrheit überdecken.

Es ist darum das Beste, wenn man jegliche Information im Bezug auf den NSU in ein bestimmtes Gerüst einbaut.

Dabei gibt es prinzipiell 2 Möglichkeiten.

Die erste besteht darin, dem offiziellen Narrativ zu glauben, daß die beiden Uwes und Beate 13 Jahre lang im Untergrund lebten, sich mit Banküberfällen finanzierten, Bombenanschläge in Köln verübten, quer durch die Republik Morde an irgendwelchen Dönerbudenbesitzern verübten und in Heilbronn zwei Polizisten überfielen, weil sie an ihre Waffen gelangen wollten.

Am 4.11. 2011 ging dann ein Bankraub schief, die beiden Uwes verfielen in Panik, töteten sich selbst und anhand vielerlei Beweise konnte man die Terrorserie des „NSU“ dann nachvollziehen.

.

Es gibt allerdings ein Problem bei diesem offiziellen Narrativ:

es verstößt gegen Naturgesetze, gegen die Logik und gegen den gesunden Menschenverstand.

Will man der offiziellen Version glauben, so muss man auch glauben, daß Menschen ihre Körpergröße ändern können, ihre Fingerabdrücke, ihre DNA, ihre Hautfarbe und auch sonst allerlei Unfug, der bisher noch niemals vorgekommen ist und auch niemals vorkommen wird.

Wer also die offizielle Version verteidigt, der muss auch glauben, daß Hexen auf dem Besenstiel durch die Luft reiten und in der Walpurgisnacht mit dem Teufel buhlen, weil jemand das behauptet.

(„Sie müssen mir glauben; ich habe ein wichtiges Amt inne, halte eine Mappe, trage eine Nickelbrille und einen Anzug. Das sollte Beweis genug sein, daß ich nicht lüge.“)

.

Nach jahrelanger Beschäftigung mit dem Komplex bin ich zu der Überzeugung gekommen, daß sich alle wirklichen Beweise und das Verhalten der Beteiligten viel zwangloser erklären lassen und ein stimmigeres Bild ergeben, wenn man eine andere Arbeitsthese wählt.

Dann nämlich gelangt man zu Verhaltensweisen, die natürlich sind und für die es in der Geschichte der BRD sehr viele Beispiele gibt.

Es ist wahrscheinlicher, daß in der BRD etwas passiert, was dauernd passiert, als daß auf einmal Sachen passieren, die noch nie und nirgends passiert sind.

Beginnen wir:

Uwe Mundlos, Uwe Böhnhardt und Beate Zschäpe waren selber für den Verfassungsschutz aktiv; sie waren eine vom Staat aufgebaute und kontrollierte „Terrorzelle“, die man bei V-Leuten untertauchen ließ.

Sie sollten durch ihre kriminelle Vorgeschichte (Bombenbau) für andere Neonazi-Gruppen interessant gemacht werden und dann im Untergrund „Querverbindungen“ etablieren; das erklärt zwanglos das ganze Überwachungsmaterial, das im Umfeld des Trios gefunden wurde.

Mit den Dönermorden, den Bombenanschlägen, den Banküberfällen und dem Mord an Michele Kiesewetter haben die drei nicht das geringste zu tun.

Gar nichts.

Alle „Beweise“, die die Täterschaft bei den Verbrechen implizieren, wurden von den Geheimdiensten und den Kriminalämtern „gepflanzt“, was erklärt, warum sie oft frei von Fingerabdrücken aufgefunden wurden und nur DNA-Anhaftungen aufwiesen.

Die DNA-Analyse ist zwar die aufwändigste Methode, aber zugleich die ungenaueste, am leichtesten zu manipulierende.

Einfach ein paar Haare, Hautschuppen oder ein benutztes Taschentuch irgendwo platzieren und schon kann man behaupten, es gehöre demjenigen.

.

Am 4.11. 2011, als angeblich der letzte Bankraub „schief ging“, waren die beiden Uwes bereits lange tot und lagen in einem Wohnmobil in Stregda.

Der Bankraub wurde von ganz anderen Leuten ausgeführt.

Nach dem Bankraub zündete ein „dritter Mann“ das Wohnmobil mit den beiden Leichen an und die Show begann.

Das Wohnmobil wurde abtransportiert und dann die ganzen Beweismittel deponiert.

Auch im Wohnhaus in Zwickau wurde ähnlich verfahren: Beate Zschäpe hat da nix angezündet.

Die Haushälfte wurde professionell gesprengt.

.

Was hat es dann wirklich mit den Dönermorden auf sich?

Ziemlich sicher handelt es sich um Bestrafungsaktionen des türkischen Geheimdienstes an kurdischen oder sonstigen Oppositionellen, wobei den Grauen Wölfen und den Ditib-Moscheen die Aufgabe zukam, diese Leute auszuspionieren und Fehlverhalten zu melden:

.

Man kann den Hinterbliebenen also noch nicht einmal einen Vorwurf machen, daß sie in der Causa gelogen hätten; denn tatsächlich handelt es sich bei den Grauen Wölfen ja um eine nationalistische Untergrund-Organisation.

Daß die beiden Uwes die Mörder gewesen wären, hat nie einer behauptet.

Im Grunde handelt es sich also um einen Deal zwischen den verkommenen Christdemokraten und den Hinterbliebenen:

die Hinterbliebenen bekommen Geld, wenn sie einen „NSU“ für die Taten verantwortlich machen und die Regierung kann ungestört die Morde des türkischen Geheimdienstes bei den beiden Uwes und Beate abladen.

Manus manum lavat; „eine Hand wäscht die andere“.

.

Falls es sich bei den Dönermorden also wirklich um türkische Geheimdienstmorde auf deutschem Boden handeln sollte, gibt es dafür auch einen Präzedenzfall, der noch nicht einmal so lange zurückliegt:

.

Sucht die entsprechende Sendung und ihr werdet die Information finden, daß in den 70er und 80er Jahren die BRD-Regierungen jugoslawischen Killerkommandos in Deutschland freie Hand ließen, wenn diese kroatische Oppositionelle ermorden wollten.

Der Grund: man wollte es sich aus geopolitischen Gründen nicht mit Tito verderben.

Die Dönermorde könnten also exakt dasselbe sein:

Morde des türkischen Geheimdienstes auf deutschem Boden, die mit Wissen und Duldung der BRD-Regierung ausgeführt wurden.

Und auch hier durfte nichts aufgeklärt werden, weil man einem NATO-Partner eben nicht öffentlich ans Bein pinkelt.

.

Das würde übrigens auch die extrem hohen Belohnungen erklären, die für die Dönermordserie ausgeschrieben wurden.

Es ging nicht darum, die Morde aufzuklären, denn natürlich wusste die BRD-Regierung, wer dafür verantwortlich ist.

Nein, es ging darum, Zeugen aus der Reserve zu locken, um herauszufinden, wer etwas gesehen hat.

.

Was die Bankraube angeht: keine Ahnung, wer die verbrochen hat; die beiden Uwes sicher nicht; zumindest nicht alle.

Was die Bombenanschläge in Köln angeht: damit haben die Uwes nix zu tun.

Und der Polizistenmord in Heilbronn: auch nix mit Uwes, sehr verworren, evtl. Drogengeschäfte, bei denen die Polizei selber involviert war.

Baden-Württemberg ist katholisch und Katholiken ist jede Schweinerei zuzutrauen, sind auch grundsätzlich Verräter.

.

.

Die größte intellektuelle Leistung im NSU-Komplex besteht also darin zu akzeptieren, daß man von zigtausenden Deutschen angelogen wurde.

Gerichtsmediziner haben gelogen.

Gutachter haben gelogen.

Polizisten haben gelogen.

Politiker haben gelogen.

Journalisten haben gelogen.

Juristen haben gelogen.

Alle Medien haben gelogen.

.

Nur, wenn man das akzeptiert, ergibt die Sache Sinn.

Doch davor haben viele Menschen Angst, denn dann müssten sie zugeben, daß die deutsche „Elite“ die kriminellste, verlogenste und verkommenste in der Geschichte der Menschheit ist.

Daß so viele Leute so lange so unverschämt Lügen erzählen, das kann, das will man sich nicht vorstellen.

Zumal es alles Deutsche sind.

.

So, und nun viel Spaß bei der Lektüre.

Ihr werdet sehen, daß ihr, wenn ihr meine Arbeitsthesen als Gerüst akzeptiert, alle Informationen zwanglos einordnen könnt.

Kommende Generationen werden die Deutschen verfluchen und Gott dafür danken, daß er islamische Ausländer in diesem Land ansiedelte, weil so wenigstens das Ausmaß an Verkommenheit etwas abgemildert wurde.

Der islamische Messerstecher mag schlimm sein, aber so böse wie ein deutscher Christ, der ihn als Werkzeug gegen das eigene Volk benutzt, ist er nicht.

In der Geschichte der Menschheit ist es auch noch niemals vorgekommen, daß der Inlandsgeheimdienst eine von Ausländern an Ausländern verübte Mordserie den Einheimischen in die Schuhe schiebt; da musste erst eine CDU/CSU/FDP-Regierung an der Macht sein, mit eine Pfarrerstochter an der Spitze.

Aber die Konstellation zeigt eines eindeutig, nämlich wer für die deutsche Regierung der größte Feind ist: das eigene Volk.

.

LG, killerbee

.

.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

32 Antworten zu Neues NSU-Kompendium

  1. Leser schreibt:

    @KB,

    irgend einen Müll hatten die sicher an der Backe. Vermutlich „Kleinkriminelle“.
    Das ist StaSi-Style. „Wir helfen ihnen da raus, unterschreiben sie hier und suchen sie sich einen Decknamen raus“.

    Diese Organisationen suchen und sammeln „petsies“. Informations-Messi.
    Old-Skool würde man heute sagen, da einheimische. In der neuen Generation nutzt man gleich
    unregistrierte. Dann bei Bedarf natürlich (Täter war polizeilich bekannt).

    Ermüdend.

    L G

  2. ki11erbee schreibt:

    @Leser

    Böhnhardt wurde vom MAD angeworben, beide waren auch Mitglied beim „Thüringer Heimatschutz“, wo es von V-Leuten nur so wimmelte.

    Da liegt es doch nahe anzunehmen, daß das Trio selber V-Leute waren.

  3. Leser schreibt:

    @KB,

    Aber mal als Warnung an alle jungen Leute welche hier lesen.

    Was ist das für ein „Arbeitgeber“ , welcher sich nach Großwetterlage dazu entscheiden kann seine Mitarbeiter umzulegen? Gibt es einen Job, der das Wert ist?

    Finger weg vom Staat.

    Nach einer möglichen „Wende“ schreibe ich dazu mehr.
    L G

  4. Mitleser schreibt:

    @frundsberg

    Respekt, da hast Du Dir aber richtig Mühe gemacht. Alle Achtung!
    Habe mir die PDF gezogen und werde den Downloadlink, mit Deinem Einverständnis versteht sich, bei passenden Gelegenheiten, auf diversen Blogs veröffentlichen.

    @ KB
    „Gerichtsmediziner haben gelogen.
    Gutachter haben gelogen.
    Polizisten haben gelogen.
    Politiker haben gelogen.
    Journalisten haben gelogen.
    Juristen haben gelogen.
    Alle Medien haben gelogen.“

    Eine treffliche Beschreibung des Status Quo der BRD.

  5. Jim Jekyll schreibt:

    @Leser „Dienst“personal wächst doch ständig nach, „Hartz IV“ ohne „Maßnahmen“ oder gar Frührente auf Lebenszeit,Einstellung von Verfahren aus „Mangel an öffentlichem Interesse“ (gerade bei Kapitalverbrechen) sowie diverse „vertrauliche“ Zusatzeinkünfte oder gar „Spenden“ aus den staatlichen Asservatenkammern können schon mal überzeugen (was wohl diesen reizenden Damen und Herren zu ihrem bezaubernden Lächeln verhilft – „Demokratie schützen? YEAH!!!“)!
    http://web.archive.org/web/20171009005815/https://www.verfassungsschutz.de/de/karriere/hochschulabsolventinnen-absolventen/mint/faltblatt-2014-11-it-jobs
    Auch für den „NSU“ gilt: „Der Weg ist das Ziel“, nix mit Akte schreddern, „Klappe zu und feddich“, die „Verfahren“ werden wohl noch über einige Generationen beschäftigen!
    Mit dem Aussterben der „Erlebnisgeneration“ ab den 2k Jahren war dringend „Ersatz“ notwendig, um auch weiterhin das „Gedenken“ an die „ewige Schuld“ zu erhalten, gleichzeitig konnte, so als Nebeneffekt, das Rekrutierungs- und Transportnetzwerk für Söldner aus dem einschlägigen Umfeld – der Komplex deutsche&türkische „Dienste“/türkische Mafia/“Graue Wölfe“/DITIB-Moscheen/Salafisten/“Millatu Ibrahim“/“Gangsta-Rapper“/“Moslembruderschaft“/“Prinzen“ aus den Golfstaaten/“Hilfsorganisationen“&NGOs – für den Angriffskrieg der NATO gegen Syrien (unter der Führung von BähRD und Türkei als Protagonisten) erfolgreich verschleiert werden, die „Entdeckung“ des „NSU“ war für diesen Zweck und vor allem zu diesem Zeitpunkt 2011 geradezu ideal!



  6. ich würde ... wählen schreibt:

    In der BRD:

    Gerichtsmediziner lügen
    Gutachter lügen
    Polizisten lügen
    Politiker lügen
    Journalisten lügen
    Juristen lügen
    Alle Medien lügen
    Ärzte lügen
    Lehrer lügen

    Wer sich das merkt, ist für alle Zeit der BRD gewappnet.

  7. ki11erbee schreibt:

    @ich würde

    Manche von denen lügen wirklich.

    Andere sind nur dumm und plappern Lügen nach, weil sie sie für wahr halten.

    Das nur zur Klarstellung, aber als Fazit bleibt, daß es vermutlich keinen Ort auf der Welt gibt, in dem mehr gelogen wird als in Deutschland.

  8. Viribus-Unitis schreibt:

    Stimmt…

    Die Diskrepanz zwischen Anspruch (Medien, Politik, Gesellschaft) und er nackten Wirklichkeit (Korruption, faulige und vermoderte Gesellschaft auf allen erdenklichen Ebenen) könnte nicht größer sein…

    Diesbezüglich aktuell: Man muß sich ja als Deutscher schon fast entschuldigen, für das, was das BRD-Regime international anrichtet, bspw. in Venezuela…aber dazu muß man erstmal den PROPAGANDASCHLEIER gelüftet haben… dann ist es OFFENKUNDIG: Lüge & Verrat allerorten…

  9. Jim Jekyll schreibt:

    OT Impfgegner sind nicht dumm, sondern TERRORISTEN und eine Bedrohung der Menscheit!!!
    http://www.geo.de/wissen/gesundheit/21038-rtkl-epidemiologie-wie-ein-masernpatient-zu-ueber-25000-krankheitsfaellen
    Nur ein Glück, dass es so selbstlos mammutrecherchierende Ärzte und Journaillisten wie Viven Pasquet gibt!
    Und natürlich sind „Impfschäden“ lediglich reine Propaganda dieser pösen Impfterroristen!!!
    http://bbpflegekinder.de/aktuelles-und-termine/neuigkeiten/vivian-pasquet-gewinnt-sozialpreis-und-nimmt-ministerin-giffey-in-die-pflicht/

  10. ki11erbee schreibt:

    @JJ

    Wenn angeblich ein ungeimpfter Masernpatient (oder war er sogar geimpft?) zu 25.000 Krankheitsfällen führt, dann kann die Masernimpfung schlicht nicht wirksam sein.

  11. FredoKaztro schreibt:

    Achja, wie heißt es immer so schön in den (Massenindoktrinierungs-)Medien!?
    Der böse Diktator XY belügt sein Volk und nutzt es aus/behandelt es schlecht, deshalb muss der Diktator XY schnell beseitigt werden und wahre „Demokratie“ eingeführt werden….

    …..aber zurück zum NSU!

    @Leser: Die drei waren V-Leute (so wie locker 1/3. der NPD-/Linkspartei-Mitglieder), genauso wie der Hundes*hn Axel Reitz, dem ich bei seinem Freigang an seinem Geburtstag damals den Arsch rettete, als er rotzevoll in der Sparkasse lag und mehrere Punks dort Geld abheben wollten, als ich rein zufällig auch in die Filiale ging, um an einen EC-Automaten gelangen….und das alles nur, um kurz nachdem er (Reitz) ausgepackt hat, plötzlich der Staatsschutz in meiner Wohnung stand. Aber auch ein anderes Thema! Schlangen gibt es bekanntlich (fast) überall! Vorallem dort, wo man sie am wenigsten erwartet!!! (anderes Beispiel: Dieser Satudarah MC – Chapter Deutschland, wo beide „Oberbosse“ sich als Schlangen entpuppt haben (ein Cop und ein Verräter! Tolle „Outlaws“/“Gesetzlose“ 😉
    Geht es jedoch um die Unschuldsvermutung (In dubio pro reo), dann ist Beathe Zschäpe freizusprechen, unabhängig davon, ob sie nun eine V-Frau war/ist oder nicht!

  12. ki11erbee schreibt:

    @Fredo

    V-Mann sein ist nicht strafbar und mit den Verbrechen, die man ihr zur Last legt, hat sie nichts zu tun.

    Stattdessen sollten all diejenigen eingesperrt werden, die bei der Behandlung von Frau Zschäpe gegen Gesetze verstoßen haben.

    Macht man da ernst, müssten Zigtausende Deutsche in den Knast, angefangen bei Götzl, bis über alle Politiker im Bundestag/Landtag, über die Polizisten, Gutachter, Rechtsanwälte bis hin zu allen Journalisten, die nachweislich Lügen über sie verbreitet haben.

    Das ist alles nicht leistbar, man muss einfach sagen, daß dieses verkommene Konstrukt „BRD“ irgendwann an der eigenen Verkommenheit zugrunde gehen muss und wird.

  13. FredoKaztro schreibt:

    @ KB: Sag ich ja, dass sie mit dem erfundenen NSU nichts zu tun hat (Zitat: „Geht es jedoch um die Unschuldsvermutung (In dubio pro reo), dann ist Beathe Zschäpe freizusprechen, unabhängig davon, ob sie nun eine V-Frau war/ist oder nicht!“)

  14. ki11erbee schreibt:

    @Fredo

    Daß Frau Zschäpe unschuldig ist, ist keine Vermutung, sondern Fakt.

  15. FredoKaztro schreibt:

    @KB: Weiß ich ebenfalls…. UnschuldsVERMUTUNG ist ja ein Begriff der Justiz

    https://de.wikipedia.org/wiki/Unschuldsvermutung

    Lass uns nicht streiten! Wir haben, glaube ich, ein sehr sehr ähnliches Weltbild! 😉

    Wünsche dir und allen vernünftigen Lesern ein erholsames Wochenende! 🙂

  16. ki11erbee schreibt:

    @Fredo

    Das mag ja sein, aber wenn die Unschuld einer Person erwiesen ist, dann braucht man auch nicht mehr zu vermuten.

  17. frundsberg schreibt:

    Natürlich ist auch die AfD-Spitze kein Freund von Wahrheit und Gerechtigkeit.
    Man kann einer Organsiation nicht trauen, die bei Beate Zschäpe schweigt, sich aber sonst als Alternative zu den Systemparteien geriert.

    Von daher sind diese Sätze hier für jeden Deutschen in Gold einzurahmen:

    „Die CDU ist eine staatlich finanzierte Terror-Organisation, deren Chefin dies auch ganz offen zugibt. Ich glaube, es ist ein Grundprinzip, daß Terror-Organisationen in Deutschland immer aus drei Buchstaben aufgebaut sind: RAF, CDU, FDP, AfD, SPD, CSU, ‚NSU‘, SPD. Der einzige Unterschied zwischen den Terror-Organisationen CDU und ‚NSU‘ besteht darin, daß es einen ausländermordenden ‚NSU‘ niemals gegeben hat, während die inländermordende CDU leider sehr real ist. Und daß Beate Zschäpe zu Unrecht hinter Gittern sitzt, während Angela Merkel zu Unrecht frei herumläuft.“

  18. Manne schreibt:

    @ki11erbee 8. März 2019 um 19:47 Wenn angeblich ein ungeimpfter Masernpatient (oder war er sogar geimpft?) zu 25.000 Krankheitsfällen führt, dann kann die Masernimpfung schlicht nicht wirksam sein.

    Die ca. 25.000 Krankheitsfälle haben in Bulgarien stattgefunden. In Hamburg waren es ca. 200.

    Maserimpfung war eine Regelimpfung in der DDR. Dem Staat entstand dadurch kein Profit im Unterschied zu den Pharmakonzernen (die am liebsten gegen alles impfen würden). Eine Nichtimpfung und somit Maserepidemie wäre der DDR teuerer geworden.

    Wie gut oder eher wie schlecht ist das Gesundheitswesen in Bulgarien?

  19. Leser schreibt:

    @Manne,

    Impfstoffe in der DDR kamen meist aus der SU einige von Cermed in Adlershof.
    Meine Generation wurde noch gegen Pocken geimpft. Fast alle Impfungen wurden in der Schule durchgeführt. Schluckimpfung, Tetanus, Gelbsucht, Masern evtl. Ziegenpeter oder Röteln ( keine Ahnung).

    Vermutlich ist es die „Wertschöpfung“ heute, welches das Impfen in Beobachtung brachte.
    Ich meine mal etwas über die Spanische Grippe gelesen zu haben. Das war wohl der absolute Alptraum.

    Grundsätzlich glaube ich daran, daß Impfung bei gewissen Krankheiten einen Schutz bieten.
    Jedoch nicht nach dem Motto viel hilft viel.

    L G

  20. Leser schreibt:

    @Fredo,
    https://www.gesetze-im-internet.de/stpo/__136.html

    Papier ist geduldig.

    Vermutlich leben wir hier alle bescheiden und artig, kommen somit nie in so eine Situation.

    Nur die „Miranda-Formel“ gibt es in der BRD nicht!

    https://de.m.wikipedia.org/wiki/Miranda_v._Arizona

    Egal was auch immer passiert, Klappe halten. Der Typ vor der Tür in Uniform ist nicht der Richter.

    L G

  21. Leser schreibt:

    @KB,

    diese ganze Frau/Mann Scheixxe ist schon lange über jede Ideologie erhaben.

    Sie versuchen es halt immer wieder. Es wird immer wieder falsch sein.

    L G

  22. Manne schreibt:

    @Leser 9. März 2019 um 08:22
    Grundsätzlich glaube ich daran, daß Impfung bei gewissen Krankheiten einen Schutz bieten.
    Jedoch nicht nach dem Motto viel hilft viel.

    So sehe ich das auch. Dazu hatte ich mich schon mal geäußert:

    https://killerbeesagt.wordpress.com/2017/05/26/thema-impfen/

    Manne 24. Februar 2018 um 17:27

    Manne 21. Januar 2019 um 11:21

  23. ich würde ... wählen schreibt:

    @Leser
    Das glaube ich nicht.

    In meiner Familie wird niemand geimpft.
    Nicht mal der Hund oder die Katze.
    Sind seit Jahren gesund. Im Gegensatz zu allen die wir so kennen.
    Gruss

  24. FredoKaztro schreibt:

    @Leser:
    „Klappe halten“ sowieso! Ich bin ein offener Mensch und habe nicht viele Geheimnisse, aber bei der Staatsmacht waren immer die drei Affen/Punkte höchstes Gebot! 😉
    Finde es jedoch auch immer wieder überraschend, wie wenige im Endeffekt davon wissen, dass sie zur Aussage bei den Cops nicht verpflichtet sind und somit nur zu selten Gebrauch vom Schweigerecht machen, wo es noch lange nicht notwendig ist! (leider!)

  25. FredoKaztro schreibt:

    bevor man den letzten Satz falsch versteht: „nicht notwendig“ in Bezug auf den Termin bei der Polizei natürlich!

  26. Leser schreibt:

    @ich würde … wählen,

    Ich habe von meinen Impfungen in den 1970er geschrieben. Das war damals Stand der Wissenschaft.

    Es gibt/gab erwiesene Impfstoffe. Pocken, Gelbsucht, Tetanus, Kinderlähmung. TBC ist schon damals umstritten gewesen. Von Malaria und anderen „Tropenkrankheiten“ nicht zu reden, wenn man in solche Regionen reisen will oder muss.

    Was heute geimpft wird entzieht sich meiner Kenntnis.Ich bin kein Mediziner.
    Beunruhigt bin ich eher bei Grippeimpfstoff. Ich hatte einmal eine solche und war danach richtig krank.

    L G

  27. Leser schreibt:

    @ich würde … wählen,

    Was ich vergessen habe…
    In der DDR war die medizinische Versorgung für den Bürger kostenfrei.
    Mich hat man in meiner Jugend oft wieder zusammensetzen müssen. (Sportunfälle).

    L G

  28. frundsberg schreibt:

    Spätestens im November 2021 werden sie ein Riesen-Bohei machen, zum „10. Jahrestag ihres NSU.“

    Letztes Jahr, im Mai 2018, hatten sie den „25. Jahrestag des Brandanschlags in Solingen“ zelebriert.

    Erstaunlich, wie dieses hier nach 1945 installierte System funktioniert. Das Erinnern eigener Verbrechen zu Lasten Dritter (Schuld).

    Wer es nicht verstehen kann, der denke daran, was sie in Dresden 1945 wollten und taten.

  29. Alexander Rudolf schreibt:

    Gegenwärtig schäumt die Presse vor Wut, weil im Fall der in Berlin vermissten Rebecca die“Unschuldsvermutung de facto außer Kraft gesetzt worden sei…(Tagesspiegel Berlin)“. Der Vorsitzende der Vereinigung Berliner Strafverteidiger sieht im Fall Rebecca wegen der Unschuldsvermutung den Rechtsstaat in Gefahr.

    Da kann man mal wieder sehen, wie schamlos gelogen wird…..

    Die sogenannte Unschuldsvermutung ist am 4.11.2011 erodiert und am 22.11.2011 durch die einstimmig angenommene Erklärung des Deutschen Bundestages im Hinblick auf den sogenannten NSU total abgeschafft worden, weil sich der Deutsche Bundestag in dieser Erklärung de facto zusammen mit der Bundesregierung zum Obersten Gerichtsherrn in Deutschland proklamiert hat! Im November 2011 haben unter anderem Presse und die Vereinigungen von Juristen aller Sparten sich an der Abschaffung der sogenannten Unschuldsvermutung im Fall des sogenannten NSU tatkräftig oder stillschweigend beteiligt.

    Ob es die sogenannte Unschuldsvermutung in politischen Strafverfahren überhaupt jemals gegeben hat, ist ohnehin zweifelhaft,- immerhin werden diese Verfahren vor “Staatsschutzkammern“ oder “Staatsschutzsenaten“ der Gerichte durchgeführt. Die Richter dieser “Staatsschutzkammern/Staatsschutzsenate“ sind immerhin auch noch speziell ausgesucht und nominiert, die Staatsanwälte sind ohnehin nicht unabhängig, weil sie den Weisungen der Minister und Staatssekretäre unterliegen und deren Befehlen gehorchen müssen.

    Warum gibt es spezielle “Staatsschutzkammern/Staatsschutzsenate“ bei den Gerichten?
    Warum gibt es keine speziellen “Kinderschutzkammern/Kinderschutzsenate“ oder
    “Frauenschutzkammern“, “Tierschutzkammern“, “Seniorenschutzkammern“ etc. und die entsprechenden “Senate“ bei den Gerichten?

  30. Christian schreibt:

    Holger Kreymeier in der Sendung „Veto“ vom 05.März 2019 (Massengeschmacktv) im Gespräch mit Gerhard Wisnewski zum Thema NSU:

  31. DerDaumen schreibt:

    NSU-Ausschuss verfolgt Spur im Mord an Polizistin Kiesewetter
    https://www.insuedthueringen.de/region/thueringen/thuefwthuedeu/NSU-Ausschuss-verfolgt-Spur-im-Mord-an-Polizistin-Kiesewetter;art83467,6618652

    Muß man natürlich anders lesen als es hier dargestellt wird… aber wem sag ich das.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.