Nicht bindende Verpflichtungen


.

(Jean-Claude „Ischias“ Juncker. Christlich Soziale Volkspartei. Mittelschule im belgischen Kloster absolviert. Mehr Christ geht nicht! Und was ist sein Dogma? Die Lüge.)

.

Wichtig ist zu begreifen, daß unsere deutschen Politiker Lügner und Betrüger sind.

Ihnen darf niemals geglaubt werden; wann immer sie etwas erzählen, verdrehen sie die Wahrheit oder lügen direkt.

Jemand hat sich die Mühe gemacht, den „UN-Migrationspakt“ vollständig auf Deutsch einzustellen:

LINK

Ich werde das Machwerk nicht lesen, weil vollkommen klar ist, daß er schädlich für das deutsche Volk ist.

Wäre er nicht schädlich für das deutsche Volk, würden die Christen ihn nicht unbedingt unterschreiben wollen, denn Christen haben immer nur eine Agenda:

Den Menschen das Leben zur Hölle zur machen, einen absolutistischen Feudalstaat zu etablieren, in dem sie selber die Freiheit haben, alles tun und lassen zu können, was sie wollen.

(Christentum und Feudalismus stehen in enger Verbindung)

.

Um diesem Ideal näher zu kommen, verwenden sie seit jeher die Mittel:

ANGST und SCHULD

Dabei besteht ein ganz klarer Zusammenhang zwischen der Macht der Christen und dem Einsatz dieser Instrumente.

Ein Volk, das keine Angst hat und sich nicht schuldig fühlt, ist für Christen unbeherrschbar.

Je mehr Macht sie haben, desto mehr und stärker setzen sie diese Instrumente ein, so daß eine Abwärts-Spirale resultiert.

Am Ende steht eine Situation wie im Jahr 2018 im christlich-faschistischen Deutschland:

ausländische, oft islamische Kriminelle mit zig Vorstrafen laufen frei und offen als Söldner deutscher Bonzen durch die Straßen, während die anständigen Menschen sich in ihren Wohnungen verkriechen, die sie zu kleinen Festungen ausgebaut haben.

Kritisiert man den Zustand, sieht man sich mit „Rassismus“-Vorwürfen konfrontiert und macht Bekanntschaft mit den von Christen beherrschten Staatsorganen (Polizei/Justiz), die dann auf einmal ganz andere Mittel und Urteile einsetzen, als bei ihren Söldnern, bei denen sie in der Regel „leider auch nichts machen können“.

Sagt man die Wahrheit, setzen die Christen ebenfalls wieder ihre Maschinerie in Gang und werfen einem „Hassrede“, „Desinformation“ und dergleichen vor.

.

(Ausländische Kriminelle und die deutsche Antifa als Kettenhunde deutscher Polizisten, die als Büttel der christlichen Obrigkeit das eigene Volk terrorisieren und schikanieren)

.

Abweichler oder Zeugen christlicher Verbrechen werden durch Morde beseitigt, wobei sich die Christen gerne der Methode des „Verbrennens“ bedienen (Mundlos, Böhnhardt, Florian Heilig, Oury Jalloh, etc.).

Dieser Hang zum Verbrennen rührt bei Christen vermutlich noch aus dem Mittelalter, wo die von ihnen angeklagten „Hexen“ ja genauso verbrannt wurden wie Ketzer (Jan Hus, Giordano Bruno); vermutlich, um die Spuren vorangegangener Folterungen zu verschleiern.

.

Doch ich bin vom Thema abgekommen.

Jeder Mensch mit Verstand erkennt langsam, daß das Hauptproblem in Deutschland eine (christliche) Elite ist, die einerseits ausländische Terrorbrigaden und andererseits eine politische Justiz einsetzt, um das Volk in einen permanenten Angstzustand zu versetzen und ihnen zusätzlich einen Maulkorb zu verpassen („Rassist“, „Nazi“, etc.).

Was diesen Migrationspakt und seinen angeblich „nicht bindenden“ Charakter, so habe ich einfach in die Suchmaske „verpfl“ eingegeben, so wie in „Verpflichtung“ oder „verpflichten“.

Ich erhielt 92 Treffer im Dokument.

.

Man sieht deutlich einen Widerspruch:

Wenn sich jemand zu etwas verpflichtet, dann ist er ja an diese Verpflichtung gebunden.

Ein „nicht bindender“ Vertrag, in dem 92 Mal von „Verpflichtungen“ die Rede ist, so etwas kann es nicht geben.

Entweder er ist nicht bindend, dann gibt es auch keine Verpflichtungen.

Oder es gibt Verpflichtungen, dann ist er aber bindend.

Offensichtlich haben uns die deutschen Politiker und die Pfarrerstochter Merkel vorneweg mal wieder angelogen.

Der einzige Grund, warum sie ihn unterschreiben wollen ist der, damit sie ihre eigene Agenda umsetzen können um sich dann wie üblich mit der Masche zu entschuldigen, daß sie es ja eigentlich gar nicht wollen, sie aber dummerweise durch einen bösen Vertrag dazu verpflichtet seien.

.

Und darauf stellt man die Gegenfrage:

„Wenn euch der Vertrag nicht gefallen hat, warum habt ihr ihn dann unterschrieben?“

Und schon stehen die verlogenen deutschen Politiker mit heruntergelassener Hose da…

.

Auch die übliche Masche der Christdemokraten, sich als Opfer irgendeiner Bedrohung aufzuspielen („Dann wirft der Ami wieder Bomben!“), geht in diesem Fall ins Leere.

Japan, Dänemark, Polen, Tschechien, Kroatien, Ungarn… das sind alles keine Atommächte und Japan befindet sich ebenso im Besatzungszustand wie Deutschland.

Trotzdem kann sie keiner dazu zwingen, diesen Pakt zu unterschreiben, am allerwenigsten die USA, die ihn ja selber nicht unterzeichnet haben!

Und wer sonst sollte dann Deutschland bestrafen?

Russland? China? Kenia? Der Grinch?

.

Alles Affentheater.

Und um diesen Artikel positiv abzuschließen: Keine Sorge.

Man kann auch nachträglich aus Verträgen aussteigen; machen die USA ja auch dauernd.

Die CDU wird vom deutschen Volk politisch vernichtet werden und eine Volksregierung wird selbstverständlich nachträglich aus diesem Vertrag aussteigen.

Wer dann rumgreint und auf Einhaltung der Verträge beharrt, hat sich einerseits als undemokratischer Volksfeind entlarvt und es steht ihm ja frei, in irgendein Land zu gehen, das diesen Migrationspakt unterzeichnet hat.

Dann kann das deutsche Volk diesen Parasiten das vorschlagen, was sie bis jetzt immer uns vorgeschlagen haben:

„Wenn es Ihnen nicht passt, können Sie auch gehen!“

.

LG, killerbee

.

.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

22 Antworten zu Nicht bindende Verpflichtungen

  1. Leser schreibt:

    @KB,

    Emotionen sind immer Teuer!
    Unterschrift kostet Geld. Immer.
    https://www.gesetze-im-internet.de/bgb/__126.html

    L G

  2. DerDaumen schreibt:

    OT

    SPD diskutiert über Linksruck
    https://www.mdr.de/nachrichten/politik/inland/jusos-fuer-spd-linksruck-klassenkampf-100.html

    Die Thueringer Jusos scheinen also doch noch zu wissen was LINKS eigentlich bedeutet und dass die SPD ausschließlich RECHTE Ziele verfolgt.

    Das gewählte Motto , welches „Wenn’s dir nicht gefällt, Marx neu.“lautet, sei allerdings mal dahingestellt.

  3. DerDaumen schreibt:

    Wie schaut das eigentlich bei mittellosen Deutschen aus?
    Können diese dann auch in ein Land ihrer Wahl, sofern es den Pakt unterzeichnet hat, migrieren und werden dort grundversorgt?

  4. ki11erbee schreibt:

    @DerDaumen

    Diese Frage habe ich mir auch schon gestellt. Nach Dänemark rüber und sagen, man habe seinen Pass auf der Flucht verloren?

    Der Pferdefuss besteht darin, daß man nur Anrecht auf dieselben Sozialleistungen hat wie die Einheimischen; wenn der Staat die Einheimischen nicht versorgt, versorgt er auch Dich nicht.

    Ich glaube übrigens, daß das der wahre Beweggrund für den UN-Migrationspakt ist: um die wenigen Länder, die noch Sozialsysteme haben, durch Überlastung zur Aufgabe derselben zu zwingen.

    Da kommt es dann günstig, daß ein Herr Merz die CDU führen will, der sich ja für einen HartzIV-Satz von 132 Euro ausgesprochen hat.

    Vielleicht erfährt er Zustimmung vom Volk, wenn dieses glaubt, daß dadurch die Siedlungspolitik zurückgeht?

  5. Leser schreibt:

    @Der Daumen,

    „….und werden dort grundversorgt?“

    Der „Ausländer“ ist das Werkzeug zur Bereicherung. Diese „Grundversorgung“ ist der Grund für allen Unfug in D. Er hat das Geld nur ganz kurz in der Hand. Dieser kleine Umweg macht die Bonzen ultrareich, ohne den einfachen Deutschen verdienen zu lassen.
    L G

  6. DerDaumen schreibt:

    @Leser

    Ja, dies ist mir schon bewusst, aber bei der momentanen Entwicklung sollte man sich evtl. doch mal nach Alternativen umschauen.

    Die „Zuwanderer-Paradiese“ in Europa
    https://www.focus.de/finanzen/news/sozialhilfe-im-vergleich-zuwanderer-paradiese-in-europa-in-oesterreich-gibt-es-1400-euro-stuetze_id_3530239.html

    @KB

    Pass verlieren, warum?

    Gilt dieser Pakt denn nicht auch für Menschen aus der „ersten Welt“ ?

    Btw. Für Deutschland macht der Pakt mMn. eh keinen Unterschied mehr, da die „oberste Kaste“ sowieso Gesetzte biegt und bricht , wie sie gerade lustig ist.

  7. Jason schreibt:

    @KB
    So ein Gedanken hatte ich auch schon…

    Das der Kapitalismus grad mal wieder in seiner letzten Phase angekommen ist und die totale Zerstörung mit den damit einhergehenden Schuldenschnitten und Grenzverschiebungen durch vorheriges Ausbluten der Sozialkassen noch ein kleines Stück nach hinten geschoben wird von den mittelklasse Profitabgreifern….

    *gelöscht*

  8. vde schreibt:

    @ KB- wo kann man diese aussage nachlesen, bzw. wo ist diese aussage gemacht worden??

    „Da kommt es dann günstig, daß ein Herr Merz die CDU führen will, der sich ja für einen HartzIV-Satz von 132 Euro ausgesprochen hat“.

  9. ki11erbee schreibt:

    @vde

    https://de.wikipedia.org/wiki/Friedrich_Merz

    dort der Punkt „Sozial und Arbeitsmarktpolitik“

  10. vde schreibt:

    @KB- danke für die quellenangabe.

  11. DerDaumen schreibt:

    OT

    Mir kann niemand erzählen, dass der Typ nicht weiß was LINKS und was Rechts ist.

    Hans-Georg Maaßen: Innenministerium bereitet Entlassung vor
    https://web.de/magazine/politik/hans-georg-maassen-innenministerium-bereitet-offenbar-entlassung-32996792

  12. ki11erbee schreibt:

    @Daumen

    Ja, aber wenn er nun auf einmal sowohl Teile der SPD als auch die Antifa als reaktionäre, kapitalistische, faschistische und somit rechtsextreme Kräfte bezeichnen würde, könnten nur noch wir ihm folgen, während bei den Antifanten und PI-Lesern die Gehirne aufgrund von Überlastung explodieren würden.

  13. Dr Dolittle schreibt:

    Killerbee, das sind deine Chemtrails
    Sie helfen der Menschheit.

  14. ich würde ... wählen schreibt:

    @KB
    Ja, so ist es. Immer wieder wenn ich mit Leuten rede, verstehen die nur noch Bahnhof.

    Wie Merkel ist nicht schuld? Die deutschen selber sind die Verursacher? …häh?
    CDU ist rechts? SPD auch? …Aber jetzt erzähl nicht die linksgrün versifften Grünen auch?!? Du spinnst!

    99.99% sind saudumm und bleiben es auf ewig. No Chance. Game lost.

  15. Hiesiger schreibt:

    OT:

    Kameraden, so etwas Abartiges wie heute habe ich bisher noch nicht gesehen …

    Um 7:30 war der Himmel hier über München blau und freundlich.

    Dann ging’s los! 10 – 20 Flugzeuge zogen lange Chemtrails-Fahnen hinter sich her, teilweise dunkelgrau bis schwarz, kreuz und quer über den Himmel, manche flogen auch Kurven.

    Und jetzt, seit 8.45 herrscht hier eine einzige tiefgraue Waschküche, wie früher im Ruhrgebiet, man kann keine 200 m weit sehen!

    Die meisten Leute hier stehen auf der Leitung und checken es nicht.

    Es ist einfach abartig!

  16. ki11erbee schreibt:

    @Hiesiger

    Aber, aber! In Bayern regieren doch Katholiken, das sind wahre Menschenfreunde, die niemals jemandem etwas zuleide tun würden.

    Barmherzig, wohlmeinend, nett, ehrlich.

    Wenn die sagen, das seien nur Kondensstreifen vom normalen Flugverkehr, dann kann nur ein böser rechtsextremer rechtsrechter Verschwörungstheoretiker dies in Frage stellen.

    Vertraue den Christen, die lügen nicht!

    Besonders die Katholiken.

  17. Manne schreibt:

    @ki11erbee 4. November 2018 um 19:54

    … PI-Lesern die Gehirne aufgrund von Überlastung explodieren würden.

    Da muß ich immer an dieses Bild denken:

    Viele „Konservative“ mit den Gedanken sich im Kreis drehen und keine Erklärung dafür finden.

  18. Jim Jekyll schreibt:

    Die Probleme mit all den Belästigungen durch dieses obdachlose PACK lassen sich schnell und unbürokratisch lösen!
    http://www.derwesten.de/staedte/dortmund/dortmund-bussgeld-obdachlose-uebernachten-id215713699.html

  19. Leser schreibt:

    @KB,

    Für jemand wie mich, der sich seit Jahrzehnten mit psychologischer Kriegsführung befasst, ist das Spaß pur!

    Ich bin sonst nicht gehässig. Hier passt das aber auf den Punkt.

    L G

  20. Seegefelder schreibt:

    „Nichts sollte in der Öffentlichkeit geschehen. … Wenn es ernst wird, müssen wir lügen.“
    War Juncker zu dem Zeitpunkt, als er dies sagte, eigentlich nüchtern? In diesem Fall wäre es eine Lüge – ansonsten sagen ja Besoffene angeblich die Wahrheit!?

  21. Rhöngeist schreibt:

    Ein herzerfrischender Beitrag den man Wort für Wort unterschreiben kann!
    Wie sagte doch Herrmann Göring kurz vor seinem angeblichen Selbstmord in Nürnberg?
    Der genaue Wortlaut ist umstritten, der Inhalt etwa folgender:
    Ihr werdet dereinst versuchen, unsere Gebeine mit bloßen Fingernägeln aus der Erde zu kratzen um sie in Marmorsärge betten.
    Mit dem Migrationspakt dürfte diese Situation eingetreten sein.

  22. Manne schreibt:

    Polittheater für „Dummis“

    Schlagzeile auf pi-news:

    Maaßen: Bundesregierung verfassungsfeindlich

    Nur findet sich im Wortlaut keine solche Behauptung. Vielleicht habe ich ihn übersehen?

    Schreiben von exVerfassungspräsident Maaßen (Auszug):

    Ich habe bereits viel an deutscher Medienmanipulation und russischer Desinformation erlebt.

    Gegenüber den zuständigen Parlamentsausschüssen stellte ich in der folgenden Woche klar, dass ein Kampf gegen Rechtsextremismus es nicht rechtfertigt, rechtsextremistische Straftaten zu erfinden.

    Da ich in Deutschland als Kritiker einer idealistischen, naiven und linken Ausländer- und Sicherheitspolitik bekannt bin, war dies für meine politischen Gegner und für einige Medien auch ein Anlass, um mich aus meinem Amt zu drängen.

    Ich bin der Auffassung, dass wir in den letzten sechs Jahren viel erreicht haben. Viel auch für die Sicherheit meines Landes.

    Bei pi-news mit vollem Wortlaut:
    http://www.pi-news.net/2018/11/maassen-bundesregierung-verfassungsfeindlich/

    .

    Eine „Grüne“ beklagt den Verlust an Natur an das gesellschaftliche Wachstum, welches ganz besonders von den „Grünen“ forciert wird.
    Frau Aigner, für die Millionen Migranten die von den „Grünen“ so frenetisch gefeiert werden, muß Wohnraum, Gewerbe und Infrastruktur gebaut werden.
    Wer braucht schon Natur und Böden wo wir doch Menschen geschenkt bekommen!

    Außerdem kann man diese Masse an Menschen wohl kaum mit Bio-Landwirtschaft ernähren, deswegen: Go, Monsanto, Go.

    https://www.heise.de/tp/features/Verlorenes-Ackerland-Boden-unter-Beton-4210285.html

    Vergleichbar mit: „Ein Mitglied der Brandstifter beschwerd sich über die vielen Brandschäden.“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.