Der Feigling und sein Meister


.

.

Auch wenn meine Artikel, die über „die Wirtschaft“ zum Denken anregen sollen, nicht so viele Leser haben, so ist es dennoch wichtig, sie immer wieder zu veröffentlichen.

In obiger „Pyramide“ erkennt ihr sehr deutlich, daß gleich unter den Herrschern („We rule you“) die christlichen Pfaffen kommen, die uns mit Lügen und Propaganda täuschen („We fool you“).

Die Täuschung gelingt umso besser, je ungebildeter/ängstlicher die Masse ist, darum ist es eben wichtig, so viel wie möglich zu verstehen, um unempfänglicher für die Manipulationen der Herrscherkaste und ihrer Prediger zu sein.

.

Die Christen regieren Europa seit Jahrhunderten nach einem simplen Prinzip:

ANGST

War es im Mittelalter die Angst vor der Hölle und dem Fegefeuer, für das die Christen dann gottlob die Ablassbriefe erfanden,

.

so regieren sie in der Neuzeit mit moderneren Ängsten.

Im kalten Krieg war es die Angst vor den Kommunisten und dem Terrorismus, aber letztendlich stellte sich heraus, daß hinter den angeblich „kommunistischen“ Anschlägen z.B. der „Brigate Rosse“ in Italien mal wieder katholische Christen standen, die sich ihre Terrorgruppen selber bastelten.

Christen können nicht anders, sie fallen immer wieder in dieselben Denkschemata zurück.

„Willst Du jemanden regieren, mache ihm Angst!“

.

Und neuerdings, nach dem Zusammenbruch der UdSSR, haben sich zwar die Sachen geändert, vor denen wir Angst haben sollen, aber nicht das Herrschaftsprinzip der Christen.

Heute haben wir Angst vor:

Verlust des Arbeitsplatzes

Schwere (teure) Erkrankung

Altersarmut

„Intensivtätern“, die immer wieder auf das wehrlose Volk losgelassen werden

Meinungsäußerung, weil die falsche Meinung sanktioniert wird

.

Es ist kein Zufall, daß immer dort, wo Christen regieren, die Angst regiert, denn nichts verstehen sie besser, als Leuten Angst zu machen.

Christen haben den Menschen nichts zu bieten; niemals sorgt ein Christ dafür, daß es den Arbeitern besser geht, denn davon hat er nichts.

Sie leben von der Angst der Leute, wie emotionale Vampire und darum ist ihr gesamtes Handeln darauf ausgerichtet, Leuten Angst zu machen.

(Christen sind wie Vampire, die sich von der Angst der Menschen ernähren)

.

Was glaubt ihr, wozu der Verfassungsschutz und die Geheimdienste in Deutschland da sind?

Um das Volk zu schützen?

Nein, um das Volk zu spalten und ihm Angst zu machen!

.

Wer kontrolliert die Antifa? Die Regierung.

Wer kontrolliert die Hooliganszene? Die Regierung.

Wer kontrolliert die Salafisten? Die Regierung.

Wer kontrolliert die HoGeSa? Die Regierung.

Wer kontrolliert die Neonazi-Szene? Die Regierung.

.

In einem normalen Staat würde man das Steuergeld verwenden, um es irgendwie dem Volkswohl zugute kommen zu lassen, z.B. Erholungsreisen für Arbeiter, für Mütter, gute Versorgung von Alten und Kranken.

In diesem von Christen regierten Arbeitslager wird Geld nur verwendet, um die Machtbasis der Herrscher zu erhalten: die Angst.

Der Staat sorgt dafür, daß jeder etwas hat, wovor er sich fürchten kann:

die 7 Sachsen, die die BRD mit dem Luftgewehr stürzen wollten,

die Antifa, die einem das Haus mit Farbballons bewirft,

die Libanesen/Türkengangs, die abends durch die Gegend streifen,

die Neonazis, die mit Baseballschlägern Leute verprügeln,

die IS-Rückkehrer

etc.

.

Überlegt einfach mal, wie hoch der Lebensstandard für die Deutschen wäre, wenn die gesamten Summen, die zum „Angstmachen“ ausgegeben werden, stattdessen monatlich auf die Bevölkerung verteilt würden!

Und dabei habe ich noch gar nicht den Faktor „Chemtrails“ angesprochen; die Piloten fliegen nicht ehrenamtlich und das gesprühte Zeug wird auch nicht ehrenamtlich von den Firmen wie Monstanto/Bayer zur Verfügung gestellt.

Glaubt ihr nicht, daß ein Zusammenhang zwischen dem „Geo-Engineering“ einerseits und den sozialen Einsparungen andererseits besteht?

Mich würde wirklich brennend interessieren, wie hoch die Ausgaben für diesen Spaß pro Monat sind; eine Milliarde?

Das sind 1.000 Millionen.

Würden die Flieger also am Boden bleiben, könnte man jeden Monat 1.000 Schulen/Universitäten/Altersheime/etc. zu je eine Million Euro modernisieren.

Was glaubt ihr, was das für ein Boost für die Wirtschaft wäre; aber nein:

stattdessen benutzen die Christen das Geld, um uns zu vergiften und die Profite für die beteiligten Firmen zu erhöhen!

.

Dieses Verbrechen, wenn es eines Tages ans Licht kommt, wird dafür sorgen, daß man weiße Christen auf offener Straße totschlägt wie räudige Köter.

So hoffen die Christen denn, daß es ihnen gelingt, möglichst viele Leute zu ermorden, so daß am Ende nicht mehr genügend da sind, die sie für ihre Verbrechen zur Rechenschaft ziehen können.

Aber das wird ihnen nicht gelingen: zur Not wird sich die Welt verbünden und die Verantwortlichen für dieses Verbrechen bestrafen.

„Chemtrails“, das ist der „Point of No Return“.

Einfach großflächig das ganze Land mit Gift zu besprühen, das kann nicht vergeben werden und es wird nicht vergeben werden.

Dafür werden die Kirchen brennen.

.

Ihr fragt euch sicherlich, warum ich so sehr auf Christen fixiert bin, aber es ist nun einmal die Wahrheit.

Die Piloten, die Hersteller, die Leute, die das ganze Programm erdacht haben:

das sind kein Moslems, das sind keine Neger.

Das sind stets weiße Christen, weil nur diese über die nötige Intelligenz und zugleich die nötige Skrupellosigkeit verfügen.

.

Doch zurück von den Chemtrails und ihren Auswirkungen zum eigentlichen Thema:

„Der Feigling und sein Meister“

Die CSU in Bayern stürzt rapide ab und als christliche, katholische Partei fällt diesen Verbrechern natürlich nur ein Gegenmittel ein:

MEHR ANGST!

.

Herr Söder schreibt seinen Komplizen in den Verbänden:

[…] Wir müssen diese Zahlen nutzen, um wachzurütteln: Die Umfrage ist ein Alarmzeichen. Es drohen Unregierbarkeit und instabile Regenbogenkoalitionen gegen die CSU.

Der Erfolgsweg Bayerns ist akut in Gefahr, Bayern droht zu kippen.

Deshalb müssen wir in den verbleibenden zehn Tagen des Wahlkampfes ganz deutlich machen: Nur eine CSU-Stimme kann Stabilität für Bayern garantieren. Wer eine andere Partei wählt, weiß nicht, was er am Ende bekommt. […]

.

Ihr erkennt das Motiv?

Macht den Leuten Angst!

Bayern kippt! (Wohin?)

Bayern wird instabil! (Häh?)

Bayern wird unregierbar! (Echt?)

Nur eine CSU-Stimme garantiert Stabilität!

Wer was anderes wählt, weiß nicht, was er am Ende bekommt! (Unsicherheit/Angst)

.

Was ist denn die Wahrheit?

Die Wahrheit ist doch, daß es die gottverdammten Christdemokraten waren, die mit ihrer Aktion 2015 die größte Instabilität seit Bestehen der BRD hervorgerufen haben!

Die Wahrheit ist, daß die einzigen Konstanten unter der Herrschaft von Christen sind:

Kinderschändung

Mord

Drogenhandel

Prostitution

False-Flags

Lügen

Korruption

Die Armen werden ärmer, die Bonzen werden reicher

.

Und da sage ich: danke nein.

Auf diese Stabilität ist geschissen.

Oder anders:

Ob es besser wird, wenn es anders wird, weiß ich nicht.

Aber ich weiß, daß es anders werden muss, damit es besser werden kann!

.

In diesem Sinne:

Geht bitte wählen, wenn ihr könnt.

Und lasst euch keine Angst machen.

Wenn ihr glaubt, eure Arbeitsplätze seien in Gefahr, nur weil die CSU nicht mehr den MP stellt, dann lest noch mal den letzten Artikel.

Es ist weder der Arbeitgeber, noch die Politik, die unsere Arbeitsplätze sichern, sondern es sind die Käufer mit ihrem Geld.

Wer also wirklich Arbeitsplätze sichern will, der erhöht Einkommen/Gehälter/Renten!

Also genau das Gegenteil dessen, was die Christen seit Jahrzehnten machen, die immer nur Geld von unten nach oben umverteilen und dann die gesunkene Binnennachfrage durch die Ansiedlung von Ausländern ankurbeln, denen man das Geld eimerweise zur Verfügung stellt.

.

(Diese Frau hat es geschafft. Sie hat das Joch der Angst, mit dem die Christen regieren, abgeworfen)

.

Wer im Jahr 2018 immer noch die Christdemokraten wählt, ist ein verfluchter Feigling.

Und das meine ich wirklich so!

Ein Feigling ist er, weil die Angst seine Entscheidungen beeinflusst.

Und verflucht ist er, weil er und seine Nachkommen verflucht sind, für diese Entscheidung zu büssen.

.

LG, killerbee

.

PS

Mir ist klar, daß die jetzigen Christen mit der Lehre von Christus nichts zu tun haben und daß Jesus gerade kein Interesse daran hatte, folgsame Feiglinge zu erzeugen.

Jesus war mutig.

Wer will, kann sich also jedes Mal im Text Christen mit Anführungszeichen denken, weil es eigentlich keine Christen, sondern eher Anti-Christen sind, die gegen alles verstoßen, was Jesus gelehrt hat.

.

.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

19 Antworten zu Der Feigling und sein Meister

  1. Freija's THING schreibt:

    Schade – guter Text, aber „die Christen“ – das ist mir tatsächlich zu verallgemeinert. „Die Institution Kirche“ trifft es wohl besser.

  2. ki11erbee schreibt:

    @Freija

    Es ist aber nicht nur die Institution, sondern es sind wirkliche Menschen, die z.B. in den Chemtrail-Fliegern sitzen oder die Sachen herstellen oder uns anlügen.

    Und glaubst Du, der Vatikan weiß nichts vom Chemtrail-Programm?

    Ich bitte Dich…

  3. ki11erbee schreibt:

    @Leser

    Und nun muss man sich noch klarmachen, daß Reichtum im gleichen Maße Armut erzeugt.

    Hat jemand eine Milliarde mehr auf seinem Konto, haben eine Million Leute tausend Euro weniger auf ihrem.

  4. Leser schreibt:

    @KB,

    Es gibt nocht etwas weiteres zur Arbeit in den Artikeln.
    Das Prinzip ist also etwas zu suchen was der Regierung genehm ist, dann eine Struktur zur Eigenversorgung aufzubauen (Büro, Mitarbeiter, eigene Gehälter e.t.c.)

    Punkt 1. Es geht nie um die eigenen Mitbürger. Da wäre reichlich Luft nach oben.
    Punkt 2. https://www.steuerzahler.de/Impressum/1888b721/index.html
    Punkt 3. Es erfüllt mehrere niedere Beweggründe.

    Die aufgezeigten Gruppen werden zum „Schmierstoff“ eines „Steuerbetriebs“ welcher die Steuerbasis nachhaltig schädigt, um somit Kontrolle durch Angst/Schuld noch zu erweitern.

    Der „Kick“ ist, daß sich der einzelne Mitarbeiter in dieser Struktur sogar noch auf der richtigen Seite wähnt, weil dieser Grundlagen der BWL/VWL nicht in diesem notwenigen Umfang kennt.

    Bei Geopolitik/Geoökonomie hört es verständlicher Weise komplett auf.
    Das ist etwas für Freaks, wie uns hier.

    L G

  5. Sehender schreibt:

    Werter Ki11erbee,

    es ist gut, daß Du immer wieder Artikel zur „Wirtschaft“ schreibst. Sie sind wichtig und richtig und brennen sich durch Wiederholung besser ins Gedächtnis.

    Beste Grüße
    Sehender

  6. Anhalter schreibt:

    KB – zu deinem PS am Ende des Artikels :
    Jesus würde sich im Grabe umdrehen , würde er sehen wie pervertiert der
    eigentliche Urgedanke seiner Lehre in die Zukunft getragen wurde.
    Die Römer taten nichts weiter , als auf seinen Zug zu springen , ihn zu über-
    nehmen und für die eigenen Zwecke zu missbrauchen .
    Ich habe in der Vergangenheit schon mehrfach gesagt , dass die Lehre von
    Jesus nichts mit dem heutigen Christentum zu tun hat , wo selbsternannte
    irdische Prediger den Urgedanken der Lehren Jesus verdrehen und um –
    deuten – gerade wie es der jeweils herrschende Klasse in den Kram passt.

  7. Leser schreibt:

    @Anhalter,

    Ein kluger Mann hat formuliert:

    „Ich glaube an Gott, nur nicht an das Bodenpersonal“

    M. Winkler.

    Der fehlt mir ein wenig.

    L G

  8. Freija's THING schreibt:

    Der Vatikan ist die Kirche und natürlich stehen dahinter Menschen. Aber Du kannst nicht „alle“ Christen dafür verantwortlich machen, höchstens, dass viele Menschen (darunter natürlich auch Christen) nicht hinterfragen, alles gleichgültig hinnehmen – die Gehirnwäsche funktioniert leider bei Vielen. Und dabei ist es egal, welcher Glaubensgemeinschaft etc. derjenige angehört. Dummheit tut nun einmal nicht weh!! Schade eigentlich 🙂 Grundsätzlich gebe ich Dir ja Recht, jedoch habe ich auch grundsätzlich etwas gegen Verallgemeinerungen. Welches zwar typisch für Lebewesen ist, aber nicht immer klug. Und im Übrigen: Meiner Meinung nach weiß der Vatikan nicht nur etwas vom Chemtrail-Prgramm u.v.m., er ist einer der Mitverursacher / Verursacher.

  9. ki11erbee schreibt:

    @Freija

    Ich habe niemals alle Christen dafür verantwortlich gemacht.

    Aber Fakt ist, daß Christen verantwortlich sind.

  10. Walter schreibt:

    „Ich sehe was, was Du nicht siehst.“
    Heute wieder mal am Himmel, wie fast jeden Tag in letzter Zeit, Streifen ohne Ende. Leider hat es definitiv keinen Zweck,
    sich darüber zu äußern. Die Älteren sind irgendwie zu blöd, na ja und die Jüngeren auch.
    Wenn man was sagt, ist man gleich „RRäächts, Nazi, geistig verwirrt und was weiß ich nicht noch alles.
    Die Kirche mischt bei allem Schlechten munter mit. Bei uns wird hinter vorgehaltener Hand stolz
    erzählt, daß man -Kirchenasyl- gewährt, und so die ganz schlimmen Fälle elegant löst. Alle wissen
    das, einfach unglaublich. Da wird geholfen, mit allem was geht.
    Bei mir dreht sich alles nur noch darum, hier irgendwie abzuhauen, was aber nicht so einfach ist.

  11. RondoG schreibt:

    Von solchen Narren lassen wir uns regieren!?
    Was für Narren müssen es diejenigen erst sein, die diese Obernarren wählen?
    Das können nur völlige Lumpen sein. Duckmäuser, Profiteure, Kriecher.
    Es sind auch keine richtigen Narren, sondern abgrundtief schädigende, berechnende Zeitgenossen, die sich „Chrüsten“ nennen, aber wie Münzen nur von außen wertvoll glänzen und unter der hauchdünnen Schicht aus billigem, minderwertigem Material bestehen. Es sind höchstens „Nennchristen“ aber keine Realchristen, die nach den Regeln Jesu leben.
    An den Taten soll man sie erkennen! Der Kaiser ist nackt! Oder für die einen ist es Klopapier, für die anderen jedoch die längste Serviette der Welt.
    Angst ist eine hemmende Emotion, die die Tatkraft mindert und in die Defensivposition drängt.
    Angst hemmt auch die Entwicklung und fokussiert auf schnelle Reaktion, zumeist auf symptombasierte Problemlösung statt auf echte Ursachenlösung.
    Gegen die Angst hilft Mut, Hoffnung und beherztes Handeln!
    LG

  12. eremit schreibt:

    Dazu ein Satz, „es ist eingeben und einnehmen“. Nun wird dieser Satz jedoch so verstanden, es wird genommen und das geben kommt selten oder nie. Ein Leben lang Arbeit (geben) und dann ein bisschen Rente (nehmen), das hinten und vorne nicht Reicht, heißt dass man weiter geben muss. Und dann sollen die Christen am Sonntag noch ein Opfer geben.

  13. Carlo schreibt:

    “ Söder: …Deshalb müssen wir in den verbleibenden zehn Tagen des Wahlkampfes ganz deutlich machen: Nur eine CSU-Stimme kann Stabilität für Bayern garantieren. Wer eine andere Partei wählt, weiß nicht, was er am Ende bekommt….“

    -Da hast du vielleicht einen Aspekt nicht bedacht, KB. Wir dürfen nicht vergessen zu WEM der Hr.Söder da gesprochen hat. Spricht er damit und meint er damit die Bevölkerung oder nicht vielleicht die Elite?! Du weißt was ich meine 🙂 – Es geht um Stabilität für die Bonzen! Der Erfolgsweg der bayerischen BONZEN ist in Gefahr, sonst keiner….

    Aber es wird mittlerweile sogar schon Falschpropaganda im Internet verbreitet (gg die AFD) siehe hier:
    https://www.mimikama.at/volksverpetzer/afd-programm-grafik/

    Schlimm ist, dass sowas dann auch noch von Nicht-Wissenden bei Social Media wie Facebook verbreitet wird, ohne diese Behauptungen vorher zu überprüfen…

  14. Jim Jekyll schreibt:

    Auf dem ersten Blick Satire (eher aus dem „rechten“/“konservativen“ Lager) …
    http://www.zentralmelderegister.de
    (insbesondere da die meisten „Meldungen“ reine Fakes zu sein scheinen und wohl alle, wie übrigens auch ein Großteil der Texte auf der Homepage, von einer einzigen Person zu stammen scheinen, was man anhand einiger grammatikalischer „Eigenheiten“ folgern könnte)
    … wohl doch NICHT!
    http://www.volksverpetzer.de/bericht/melderegister-rechte-lehrer/

  15. Rheinwiesenlager schreibt:

    Ach Ki11erbee.Diese Menschen sind keine Christen sondern Heuchler,die vorgeben Christen zu sein.Dabei sind sie nur Dämonen die von Wählerblut leben.Das einige Interesse was sie haben ist
    alle zu täuschen und alle ihre Handlungen zielen nur darauf ab sich an der Wertschöpfung des Volkes zu mästen.Sie sind nichts weiter wie Parasiten.
    PS. Hat nicht ein italienischer Abgeordneter mal gesagt,das Italien pro Tag 22 Millionen für die Sprüherei bezahlt.Ein riesiges Geschäft mit dem Tod das die Opfer auch noch selbst bezahlen.

  16. Lisa Vogel schreibt:

    Danke für Deine regelmäßige Aufklärung. Und es sind immer Menschen, die an allem schuld sind. Sie sind das Schlimmste auf diesem einzigartigen Planeten.

  17. Hans schreibt:

    Angst vor Klimawandel nicht zu vergessen

  18. DerRheinländer schreibt:

    In die Kirchen ist längst der Rauch Satans eingezogen. An ihren Früchten sollen wir sie doch erkennen. Nur schade, dass das so viele nicht hinbekommen und sich immer noch regelmäßig ihre Ärsche dort platt sitzen in der naiven Hoffnung, Erlösung für ihre verlorenen Seelen zu finden.
    Wer da nicht den Geist des Antichristen erkennt, dessen Seele dürfte sich nach dem Ableben ein paar Etagen tiefer wiederfinden zum mehr oder weniger „amüsanten“ Stelldichein mit den diversen Eliten dieser Welt. Diese wissen zumindest, wen sie wirklich anbeten und wem sie ihre Seelen verkauft haben. Übrigens zeigen sie bei so ziemlich jeder sich bietenden Gelegenheit in ihren Medien, wer ihr Herr ist, in Form von diversen Symbolen, okkulten Gesten usw.
    Ein Narr ist derjenige, der da auf jene heuchlerischen, hauchdünnen scheinbar christlichen Anstrich hereinfällt und sich weiter täuschen bzw. gar verängstigen lässt.

    Ach ja, am Himmel gibt’s derweil auch nix Neues zu sehen, alles mal wieder voll mit der üblichen Chemiebrühe. Heute besonders heftig zugesprüht, da gönnt uns wohl irgendwer die Sonne nicht..

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.