Bravo, fast richtig!


.

(Screenshot von PI)

.

Es freut mich, daß Herr Herdt von der AfD auf dem richtigen Weg ist und schon Sätze sagt, die einen hohen Wahrheitsgehalt haben:

Viele, die gekommen sind, sind Christenmörder

.

Allerdings sollte man diese Aussage noch ein bisschen verfeinern, weil es sonst leicht zu Missverständnissen kommen kann.

Erstens würde ich statt „gekommen sind“ richtigerweise „geholt wurden“ verwenden.

Fakt ist ja, daß die wenigsten die Strecke zwischen ihrem „Fluchtort“ (LOL!) und Deutschland aktiv zurücklegen, sondern der Transport passiv erfolgt:

Die „Flüchtlinge“ fahren mit dem Schlauchbot aktiv 3 km aufs Meer raus, aber von dort an wird der Transport ausschließlich von Christen bewerkstelligt.

Zuerst über Schlepperboote wie die „Lifeline“, die angeblich sogar im Auftrag einer deutschen christlichen NGO operiert,

und anschließend dann über Bus-/Bahnverbindungen, teilweise bis hin nach Berlin, wobei die „Flüchtlinge“ natürlich keinen Cent für den Transport bezahlen müssen.

.

Ihr seht:

Die Bewältigung der Strecke ist für die „Flüchtlinge“ kein aktiver Prozess; kein „kommen“, sondern ein „geholt werden“.

.

Der größte Pferdefuß jedoch liegt beim Begriff „Christenmörder“.

Unbedarfte Menschen verstehen ihn so, daß es sich dabei um Leute handelt, die Christen töten.

Mag sein, muss aber nicht sein.

Ich definiere den Begriff anders; für mich ist ein „Christenmörder“ jemand, der im Auftrag von Christen, oder hier „Christdemokraten“, morden soll.

So ähnlich wie der Begriff „Mafiakiller“.

Ein Mafiakiller ist ja auch nicht jemand, der Leute von der Mafia tötet,

sondern im Gegenteil jemand, der im Auftrag der Mafia tötet!

.

Wenn Herr Herdt von der AfD also eine sachlich richtige Aussage hätte tätigen wollen, dann hätte er statt des missverständlichen Geschwurbels:

„Viele, die gekommen sind, sind Christenmörder“

lieber gesagt

„Viele, die geholt wurden, sind Mörder im Auftrag von Christen“.

Dann wäre es richtig gewesen,

dann würden noch ein paar Leute mehr verstehen, wer hier Krieg gegen wen führt.

Nicht Moslems gegen Christen,

sondern Christen gegen das deutsche Volk, und die ausländischen Kriminellen sind ihre Söldner.

.

(Die Obrigkeit wäscht ihre Hände in Unschuld, während sie ihre Söldner einfliegen lässt und diese dann gemeinsam mit der Antifa an der Leine der Polizei auf das deutsche Volk loslässt. Man beachte den Heiligenschein um den Helm des deutschen Polizisten!)

.

LG, killerbee

.

.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

17 Antworten zu Bravo, fast richtig!

  1. Walter schreibt:

    Ich hoffe nur, daß wirklich jeder, der da irgendwie involviert ist, irgendwann seine gerechte Strafe erhält. Müßte man noch ausdiskutieren, was eine gerechte Strafe dafür sein könnte.

  2. Spartaner schreibt:

    Diese Akribisch geplante Siedlungspolitik in Deutschland – Europa müntet immer wieder in das wirklich großartige Zitat von Killerbee, wo mit wenigen Sätzen einfach alles beschreibt was gerade in Deutschland – Europa passiert ..

  3. RondoG schreibt:

    @Walter
    Wieso Strafe?
    Niemand zwingt andere, die Lügen zu glauben.
    Diese Lügen sind eine Art Lackmustest für die Gesellschaft, an denen man ihren geistigen Zustand erkennt. Hinterher wird man behaupten, alles sei nur Spaß gewesen. Man hätte ja nicht ahnen können, daß die Leute den Stuss für wahr hätten halten können. Man hätte ja immer wieder versucht durch Andeutungen Hinweise zu geben……
    Ich bin schon der Meinung, daß Strafen durchaus angebracht wären für die Lügereien.
    Aber wo wirklich klipp und klar doch gesagt oder geschrieben steht, was es auf sich hat, da wird niemand auch nur den Versuch machen dafür geradezustehen und Strafen akzeptieren.
    Siehe in aller Deutlichkeit: https://killerbeesagt.wordpress.com/2018/07/01/deutsche-parteien-sind-sehr-ehrlich/

    Sie nutzen die Dummheit der anderen zu ihrem Vorteil aus! (Das ist noch nicht besonders verwerflich)
    Gleichzeitig fördern sie Dummheit und Unwissenheit, belohnen diese und bestrafen diejenigen, die mehr wissen. Beschimpfen sie als Verschwörungstheoretiker oder Anti- wasweißich, machen ihnen das Leben zur Hölle, veranlassen die Kündigung des Arbeitsplatzes, hetzen, drangsalieren, schließen sie aus der Gesellschaft aus, usw. (Das ist wahrlich teuflisch und bestrafenswert).
    LG

  4. Walter schreibt:

    @RondoG
    Es stimmt ja, was Du sagst. Als „Verschwörungstheoretiker“ müssen wir eben immer kritisch sein
    und zusehen, daß wir näher an die Wahrheit kommen. Ich denke, daß ist jedem, der hier liest und
    kommentiert, superwichtig.
    Grüße

  5. Nachtschwärmer schreibt:

    @ Walter

    Wird ein Wolf etwa dafür bestraft, dass er Schafe reißt? Nein. Wirkt da etwa kein Karma? Nein. Denn seine Absicht ist nicht bösartig (nämlich Nahrung holen). Höchstens durch höhere Ursache und Wirkung kann ein Wolf gestoppt werden, z.B. durch Menschen.

    Damit will ich sagen: die Elite plant die Umsiedlung und kann das alles erfolgreich umsetzen, ohne einen Finger krumm zu machen. Denn das Karmagesetz haben diese Satanisten richtig verstanden. Im Gegensatz zu uns:

    1. Tue selbst nichts Böses. Lass es andere für dich tun. Handle nicht, lass lieber deine Sklaven alles tun.

    2. Lass keine emotionale Absicht aufkommen, lass lieber deine Schäfchen durch Reibung und Konflikte alle Auswirkungen deiner Pläne körperlich spüren. Durch emotionale Entladung.

    3. Alles Leiden kommt durch Gier, Neid und Hass. Lass also deine Gefolgsleute auf dieser Ebene handeln. So wird Gier zu mehr Gier führen. Aus Neid und Hass kommt noch mehr Neid und Hass. Du als Planer bist wie ein unbeteiligter Beobachter. Wirf nur ab und zu mal einen Knochen einer Gruppe zu. So sind dann alle mit dem Teilen beschäftigt.

    4. Soll sich jemand beschweren oder Gewissensbisse bekommen, dann beruhigst du das Vieh (es ist alternativlos; es ist alles gut) und übernimmst die volle Verantwortung für jedes Handeln (wie Gott?). Hauptsache nicht aktiv werden.

    Die Elite sitzt nur aus. Wie immer. Hat Merkel etwa irgendwas gemacht. Sie braucht weder Hass auf Deutsche zu haben noch Befehle zur Umsiedlung zu geben. Nein. Nur dasitzen und grinsen. Der Michel erledigt den Plan von selbst. Hass und Gier hat er ja genug.

    Das Böse auf der Welt kommt nie durch den Planer hinter den Kulissen, sondern durch den Schwächling, der sie gewissenlos ausführt, wie eine Made der Versuchung ausgesetzt, und denkend, dass er durch seine Taten nicht handelt, da es ja nicht seine Verantwortung ist. Auf wen wird da das Karma (Auswirkung) zurückschlagen? Sicherlich nicht auf die Elite.

  6. Walter schreibt:

    @ Nachtschwärmer
    dito, insbesondere der vorletzte Absatz
    Grüße

  7. Morgenrot schreibt:

    Nachtschwärmer:
    Was mich angeht, so verdienen zwar die Jasager, Mitläufer, Maulhalter, die ganz besonders Schlauen, Vogel Strausse, ewig Halberwachsenen u.dgl. Verachtung für ihr Verhalten, aber auch Nachsicht. Jemand hat sie doch auf die verderbliche Bahn gelenkt. Das sind die Bonzen, die Merkels und Fischers, Kohls und Steinmeiers, ihre Schranzen in den Medien, ihre Förderfälle. So soll ein Richter, der das Recht verbiegt, Strafe erleiden, auch ein Rundunkindendant oder Obsreschuldirektor, selbst der Lehrkörper an den Schulen, soweit ein besonderer Eifer bei deZersetzung des deutschen Volkes feststellbar ist. Ganz besonders aber verdienen die Politiker, die doch die Marschroute vorgaben, Gesetze bejahten, sich ganz besonders tief vor unseren Feinden bückten eine verschärft unnachsichtige Bestrafung. Das deutsche Volk wurde seit Jahrzehnten traumatisiert, jede Regung wurde zum Zivilisationsbruch erklärt, die Pfaffen verdarben und verdammten es, Verrat wurde zur Tugend gemacht, daraus ergeben sich eben massenpsychologische Folgen. Deutschland ist ein sinkendes Schiff, in dem normales menschliches Verhalten nicht mehr vorausgesetzt werden kann. Schuld trägt die Mannschaft auf der Brücke, nicht die Passagiere. Die Passagiere werden sich wieder in ein normales Leben einfügen, soweit das Schiff gerettet werden kann. Kapitän und Schiffsoffiziere aber nicht.

  8. Erwin Meier schreibt:

    @Morgenrot
    Ach Gott,ach Gott…
    Der arme geknechtete und umerzogene Michel!Sag mal,gehts noch?Seit minimum 8 Jahren ist doch die ganze Chose so absurd und grotesk geworden ,dass der letzte Hirni kapiert haben müsste was hier läuft.Der Durchschnittsmichel ist feige ,geldgeil und nur auf seinen Vorteil aus. Schau dir in Alltagssituationen mal den tollen Deutschen an,sein asoziales Verhalten dass er an den Tag legt.Werden auf Maloche die Anforderungen immer unmenschlicher finden sich immer noch genug ,meist junge ,Hornochsen die auf Deibel komm raus den Akkord kaputtmachen, zu Lasten der alten oft kranken Belegschaft, nur weil Ihnen ein Kapo-Job winkt.Nur weil ein System mit seinen Institutionen widerwärtiges Verhalten propagiert,es zur Norm erklärt muss man es nicht für sich übernehmen.Null Mitleid…

  9. Senner schreibt:

    Leider muss ich vom oben genannten Thema abweichen aber das Thema Himmelsbesprühung interessiert KB ja auch immer sehr. Ich hatte auch schon überlegt, ob die aktuelle Dürreperiode hier bei uns “bestellt” worden ist.

    https://www.pravda-tv.com/2018/07/geoengineering-schnee-und-wolken-gestohlen-irans-zivilschutz-beschuldigt-israel-des-klimaverderbs/

  10. frundsberg schreibt:

    Dazu paßt:

    „Das Phänomen der sogenannten“ Einwanderung „ist ein Plan, der von internationalen Mächten für lange Zeit inszeniert und vorbereitet wurde, um die christliche und nationale Identität der Völker Europas radikal zu verändern . Diese Mächte nutzen das enorme moralische Potenzial der Kirche und ihre Strukturen, um ihr antichristliches und antieuropäisches Ziel wirksamer zu erreichen. Zu diesem Zweck wird der wahre Begriff des Humanismus und sogar das christliche Gebot der Nächstenliebe missbraucht.“

    https://indexexpurgatorius.wordpress.com/2018/07/02/bischof-offenbart-hinter-den-kulissen-wurde-die-ausrottung-der-europaeer-beschlossen/

  11. thom ram schreibt:

    Bah, wie immer. Kristallscharf erkannt und prägnant formuliert.
    Ich verlinke auf bumibahagia.com

  12. RondoG schreibt:

    Habe gerade wieder einen OXYMORON entdeckt! Ich lache mich schlapp.
    Überschrift so:
    „Insider: Invasoreneinschleusung via Flugzeug im vollen Gange + Video“ (von einer „Patriotenseite“) was sich auf ein aktuelles Schrang-Video bezieht.
    Einschleusung von INVASOREN! -Ist wie dem Dieb seine Geldbörse zu schenken, damit er es nicht klauen braucht. Manche haben so ein gewaltiges Brett vor dem Kopf oder sind ihrer Sprache nicht mächtig, es tut schon richtig weh.
    LG

  13. Runenkrieger11 schreibt:

    Hat dies auf Treue und Ehre rebloggt.

  14. Inländerin schreibt:

    @ Senner

    „Ich hatte auch schon überlegt, ob die aktuelle Dürreperiode hier bei uns “bestellt” worden ist.“

    Das ist so klar wie das Amen in der Kirche. Nicht nur, daß es kaum eine Ernte gibt – viele Bauern werden Pleite machen und die eigentlichen Auswirkungen werden sich erst im Winter zeigen, wenn das Futter für die Tiere teuer wird wie nie zuvor.
    Dann wird wieder schön viel Geld umverteilt werden können.

  15. Senner schreibt:

    @ Inländerin:

    Vermutlich werden deutsche Bauern von deutschen Behörden keine Unterstützung bekommen. Da wird lieber “Entwicklungshilfe” woannerschd geleistet.

  16. Mitleser schreibt:

    OT zum Thema „Fast richtig“

    „Merkels Politik war ein Konjunkturprogramm für die Rechten“

    Im Wissen, dass die meisten Menschen seine Worte falsch interpretieren, sagt
    Stefan Aust die Wahrheit – man muss es nur verstehen.

    -Lediglich das Wort „War“ muss durch „Ist“ (immer noch)ersetzt werden-

  17. Mitleser schreibt:

    PS:
    Ein gigantisches Konjunkturprogramm für die Bonzen selbstverständlich, denn da die Arbeitnehmerklasse historisch als „links“ gilt, ist das Gegenteil, also die Bonzenklasse, selbstverständlich „rechts“.

    Und für die ist Merkels Politik natürlich ein gigantisches Konjunkturprogramm mit unermesslich fetten Margen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.