Seibert, Syrien


.

.

Schaut euch bitte dieses Video an, bzw. versucht es (ich habe nicht länger als 15 Sekunden ausgehalten).

Das, was ich bis dahin gehört habe, hat mit völlig gereicht.

Immer dasselbe Szenario wenn es darum geht, einen echten demokratischen Staat ins Chaos zu stürzen:

man dämonisiert den Regierungschef,

man lässt dort seine eigenen Kämpfer einsickern

und behauptet dann, das Land versinke in einem „Bürgerkrieg“,

weshalb man unbedingt mit „humanitäre Friedenstruppen“ helfen muss.

Gerne auch das Ziehen von „roten Linien“, z.B. Einsatz von chemischen Waffen, welche dann von den eigenen Terroristen eingesetzt, aber „dem Regime“ angelastet werden.

.

In Wirklichkeit gab und gibt es in Syrien keinen Bürgerkrieg, sondern Juden, Angelsachsen und Deutsche haben dort mithilfe ihrer islamischen Proxy-Terroristen einen Stellvertreter-Krieg vom Zaun gebrochen.

Im selben Moment, wo Israel und die NATO aufhören würden, diese Terroristen zu unterstützen, wäre der Krieg in Syrien vorbei!

Es gibt keinen besseren und wahreren Cartoon als diesen hier:

(Das ist einfach die Wahrheit, bloß daß es nicht nur „Uncle Sam“ ist, der den „IS“ als Sockenpuppe und Vorwand benutzt, um ein Land in Schutt und Asche zu bomben, sondern vor allem Israel und die NATO mit der „Bundeswehr“ vorneweg)

.

Was glaubt denn ihr, was es mit diesem Geschwätz über „Ost Ghouta“ auf sich hat?

Glaubt ihr im Ernst, das faschistische deutsche CDU-Regime gibt einen Scheiß auf unschuldige Frauen und Kinder?

Lächerlich.

Wenn den gottverfluchten Christdemokraten unschuldige Frauen und Kinder in Syrien so sehr am Herzen liegen würden, hätten sie wohl kaum ihre Bestien nach Syrien einsickern lassen, oder?

Nein, der springende Punkt ist, daß sich in Ghouta neben „IS-Terroristen“ wohl auch US-amerikanische und sonstige NATO-Söldner befinden sollen.

Natürlich werden die Medien da den Deckel drüber halten.

Aber trotzdem sollte man sich langsam mal fragen, wie diese ganzen Widersprüche zusammenpassen!

Einerseits ist der IS eine ganz schlimme, islamistische, mittelalterliche Terror-Organisation, die den Westen hasst und ihn darum dauernd mit Anschlägen malträtiert.

Warum arbeitet der IS dann in Syrien mit seinen Todfeinden zusammen?

Anders herum wird es übrigens noch interessanter!

Die westlichen Regierungen behaupten ja ständig, unter den Anschlägen des IS zu leiden und darum u.a. die Überwachung immer weiter ausbauen zu müssen,

wie passt es dann zusammen, daß Soldaten der westlichen Regierungen dem IS in Syrien helfen?

.

.

Ich sage euch, wie das zusammenpasst:

Es ist alles ein Haufen Lügenscheiße!

Den „IS“ gibt es als eigenständige Organisation genausowenig wie einen „NSU“, die „RAF“, die „Brigate Rosse“ oder „Al Qaida“.

Das sind ALLES von westlichen Geheimdiensten kontrollierte Sockenpuppen (gewesen), die im Auftrag der eigenen Regierungen Anschläge verübt haben,

bzw. die eigenen Regierungen haben mit ihren GLADIO-Strukturen Anschläge verübt und diese dann irgendwelchen „Terrorgruppen“ in die Schuhe geschoben, die teilweise gar nicht existierten (3. RAF-Generation) oder damit überhaupt nichts zu tun hatten.

Wenn ihr also hört, daß „der IS“ sich zu einem „Anschlag bekannt hat“, dann handelte es sich höchstwahrscheinlich um einen FalseFlag oder einen Hoax, der vom Staat selber verübt wurde und dem Volk wird eine „Terror-Organisation“ als Schuldiger präsentiert, die es gar nicht gibt.

(Der „Anschlag“ auf dem Weihnachtsmarkt vorletztes Jahr in Berlin wurde ganz sicher vom „IS“ verübt. Weil das haben die im Fernsehen gesagt und was im Fernsehen kommt, stimmt immer.)

.

Erinnert ihr euch auch noch an die „Sauerland-Bomber“?

„Betreutes Bomben“ war da das Stichwort; das war alles nichts weiter als ein vom Verfassungsschutz inszeniertes Affentheater, damit die spießigen Wohnstuben der Deutschen mit einem wohligen Gruseln gefüllt werden!

„Siehste Ernst, hab ichs Dir nich gesagt! Die Moslems wieder! Schnell, schick Claudia Roth noch nen Brief, daß der Islam nicht mit dem Grundgesetz vereinbar ist und darum in Deutschland verboten werden muss!“

.

Die gesamte Politik in Deutschland ist nichts weiter als eine Schmierenkomödie, weil der Staat hier alle „extremistischen Strukturen“ unterwandert hat, kontrolliert und je nach Bedarf übersteuert.

PEGIDA: ein V-Mann Club, mit Tatjana Festerling und Lutz Bachmann vorneweg

HoGeSa: gegründet von einem V-Mann

Die Fußball-Hooligan und Rocker-Szene: Glaubt ihr, da hat der Verfassungsschutz keine Spitzel sitzen?

Die Salafisten-Szene: Pierre Vogel und Sven Lau sind natürlich V-Leute.

Die „Islamkritik-Szene“: Stürzenberger ist V-Mann des bayrischen Verfassungsschutzes, der den Protest der Bürger in nutzlose Bahnen lenken soll (den Politikern Briefe schreiben wo drin steht, daß Sure 08/15 ganz arg böse ist!)

NPD: Entweder V-Leute oder Birnen mit dem IQ von Katzenkotze.

(Schaut mal, die haben GAS sogar extra in Großbuchstaben geschrieben, damit es ja keiner übersieht und die Verknüpfung: „NPD = Menschen vergasen“ auch ja in den Köpfen bleibt)

.

AfD: kontrollierte Opposition, gegründet von CDU-U-Booten. Lucke, Gauland, Weidel, von Storch: wer diesen Leuten traut, ist nicht bei Trost.

Und über Poggenburg habe ich ja schon geschrieben; gerade die ständigen Einbrüche in seine Wohnung und das Entführen seiner Schäferhündin, die dann Tage später überfahren auf der Autobahn gefunden wurde, spricht eine eindeutige Sprache, wer ihn da in der Hand hält und mit dem Zaunpfahl winkt.

Antifa: wird natürlich auch vom Staat kontrolliert; daß Polizei und Antifa sich absprechen, um regimekritischen Protest zu unterdrücken, ist mittlerweile selbst für den Dümmsten offensichtlich geworden (Dresden beim Volkslehrer und Frauenmarsch in Berlin)

.

Aber das Paradebeispiel dafür, daß der Staat sich die „Buhmänner“ selber aufbaut, weil er einfach davon lebt, uns dauernd Angst zu machen, ist nach wie vor die Zusammensetzung des „Thüringer Heimatschutzes“, in dem auch Böhnhardt, Mundlos und Zschäpe Mitglieder waren:

100 Mitglieder,

40 davon arbeiteten für den Verfassungsschutz!

.

Was gibts denn bitteschön daran nicht zu verstehen?

Spätestens da hat sich der Staat doch absolut enttarnt und tiefe Einblicke in seine Methodenkiste gegeben!

Es gibt in Deutschland keine „Terrorgruppen“.

Es gibt in Deutschland nur den Staat (vor allem die CDU), der mit drittklassigen Komparsen und false-flag Anschlägen die Illusion erschafft, es gäbe Terrorgruppen, vor denen der Staat uns dann beschützen müsste, wozu er aber mehr Vollmachten braucht:

.

Und beim IS ist es wie gesagt nicht anders!

Schaut euch doch mal dieses Bild an, das angeblich einen „deutschen IS-Kommandanten“ zeigen soll, der damals vom Todenhöfer interviewt wurde:

(Müsst ihr bei diesem Bild nicht lachen?)

.

Doch zurück zum Eingangsvideo, konkret zur Personalie Seibert.

Ich bin wie gesagt ein extrem friedlicher, versöhnlicher Mensch, weshalb ich nach wie vor für einen Neuanfang mit Generalamnestie plädiere.

Aber bei Leuten wie Seibert, da stoße ich an meine Grenzen.

Ich glaube, dieser Mensch ist biologisch nicht mehr in der Lage, die Wahrheit zu sagen.

Er kann nur noch lügen. In einer Tour.

Wo normale Menschen Luft holen, um zu atmen, holt er Luft, um zu lügen.

Da ist auch kein Anzeichen von Scham zu bemerken, weil er jegliches Ehrgefühl abgelegt hat.

Ich glaube, die beste Bezeichnung für ihn lautet:

MAUL-HURE

Der würde morgen genauso überzeugend erzählen, der Himmel sei lila mit grünen Punkten, wenn man es ihm anordnen würde, so ein ehrloser Wurm ist das.

Ganz ehrlich:

Leute wie Seibert, die würde ich ausweisen.

Am liebsten nach Amerika, damit die ganzen Lügner beisammen sind.

Vielleicht hat Donald Trump ja Interesse an einem guten Lügner; Seibert kann bestimmt auch Englisch.

Ich weiß nur, daß ein gesundes Volk mit Leuten wie Seibert nichts anfangen kann und sie in einem Staat, der auf den Werten Mut, Ehre, Wahrheit und Gerechtigkeit aufgebaut ist, nichts verloren haben und darin auch nicht leben könnten, weil sie genau diese Werte aus tiefstem Herzen verachten.

Darum wäre es wirklich besser, wenn all diese Leute sich langsam aus Deutschland verziehen,

oder aber daß die anständigen Deutschen dieses Land verlassen.

Je nachdem, wie die Mehrheitsverhältnisse sind.

Anders geht es nicht; man muss das Gute und das Böse trennen.

.

LG, killerbee

.

.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

77 Antworten zu Seibert, Syrien

  1. Walter schreibt:

    Der Seibert und auch die EX-Vize-Sprecherin Chebli passen doch perfekt zur Regierung. Es gibt
    jede Menge Videos, wo man den Unsinn hören und sehen kann, den die beiden verzapfen.

  2. ki11erbee schreibt:

    @Walter

    Das ist kein Unsinn. Das ist pure Bosheit, purer Diabolismus. Die drehen einem das Wort im Mund um, nur um aus gut böse, aus schwarz weiß, aus Opfern Täter zu machen und umgekehrt.

    Das sind hochintelligente Leute, die ihre Intelligenz aber nur zu dem Zweck einsetzen, ihren bösartigen Herren zu dienen, die mit diesen Lügen das Leid auf der Erde vergrößern wollen, um ihre Macht und ihren Reichtum zu vergrößern.

    Es sind einfach Maul-Huren.

    Aber technisch äußerst versiert, das muss der Neid ihnen lassen.

  3. Adios schreibt:

    Die ganze Familie Vogel scheint vom Dienst zu sein.

    https://www.tagesspiegel.de/weltspiegel/moenchengladbach-vater-von-salafist-pierre-vogel-ist-hells-angels-rocker/12724098.html

    In derDoku sieht man wie das Zusammenspiel von Polizei und „Antifanten“ bzw sog. „Autonomen“ abläuft.

  4. ki11erbee schreibt:

    @Adios

    Daher kommt wohl der Ausdruck „Das hat mir ein Vögelchen gezwitschert…“

  5. Nationalist schreibt:

    Das sagt doch schon alles über diesen Minusmenschen:

    Privates[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
    Seibert lebt mit seiner Frau (einer Malerin) und seinen drei Kindern (einer Tochter und zwei Söhnen) in Berlin.[10] Er wurde evangelisch getauft, trat früh aus der Kirche aus und konvertierte 2007 zur römisch-katholischen Konfession.(Wiki)

  6. Spartaner schreibt:

    Vor den Wahlen hat D Trump wirklich große Wahrheiten gesprochen .
    Doch nach den Wahlen hat er alles vergessen und seine Wähler betrogen..

  7. Nationalist schreibt:

    @Adios

    Wie Killerbee schon erwähnte, diese ganzen Szenen sind vom Staat unterwandert. Beim Fußball und bei den Rockern schätze ich, übersteigen die „Sänger“ auf Seiten des Staates die vom Heimatschutz noch einmal. Beim Fußball weiß ich es aus eigener Erfahrung. Und gerade bei den großen Rockerclubs, womit machen die nochmal ihr Geld…? Waffenhandel, Menschenhandel, Drogenhandel….das sind doch die Paradedisziplinen dieses Terrorregimes. Erklärt auch, warum dieser Bullenenmörder der Angels so glimpflich davongekommen ist…

  8. Nationalist schreibt:

    @Spartaner

    Parlamentarier = Parasiten, immer noch nicht begriffen. 😉 Das gilt auch für Orban.

  9. Hans Hanf schreibt:

    Der Seibert lacht doch hinter seiner Fassade. Ohne Spass… guckt die erste Hälfte des videos an, das ist eindeutig zu sehen, im Bereich der Augenpartie und Mundwinkel. Zum Ende wird er dann „ernster“, weil er seinen ‚Fehler“ im Schauspiel bemerkt.

  10. Leser schreibt:

    @KB,

    Der arme Herr Seibert.
    https://de.m.wikipedia.org/wiki/Logorrhoe

    Ich hoffe, daß er Hilfe findet.

    L G

  11. Leser schreibt:

    @KB,

    Ich möchte Inhaltlich nicht auf seine Rede eingehen, jedoch etwas über die Rahmenbedingungen schreiben. Dazu bauen wir uns hier eine Mini-Welt.
    Es gibt also nur noch Russland, USA, Syrien und Deutschland.

    Der „Regierungssprecher“ eines fremden Landes, fordert etwas. Beschuldigt ein fremdes Land.
    Möchte ein zweites und drittes Land „ermahnt“ sehen?

    Warum? Wozu? Seine Meinung in Ehren! Ab in den Flieger und hingeflogen. Jeder darf mitmachen, auch die kleinsten leisten ihren Beitrag.

    L G

  12. makarena schreibt:

    Moin Leute,

    wisst Ihr denn auch, warum das alles geschieht?`

    Ich habe das gestern schon mit dem Video von Max Igan zeigen wollen, aber das hat den Nachteil der schweren Verständlichkeit und auch großer Länge.

    Conrebbi bringt es in ca. 8 min kurz und bündig auf den Punkt:

  13. makarena schreibt:

    Der Link zu deagel den conrebbi anspricht, ist ja vielleicht noch nicht bekannt?

    http://www.deagel.com/country/forecast.aspx

  14. makarena schreibt:

    In der Werbemail von youtube heute an erster Stelle:

    Das Menschenbild Jesu: Auf Augenhöhe! – Franz Alt
    Neue Horizonte

    Sieht ganz sop aus, als wenn man Werbung macht für einen neuen Jesus?

  15. Carlo schreibt:

    Das mit dem NPD Plakat ist ja sowas von offensichtlich und mir damals vor den Wahlen auch schon aufgefallen. Keine „normale“ Partei würde mit solch einem Slogan propagieren. Damit stellt man sich nur ein eigenes Bein. Jeder Mensch mit einigermaßen Verstand durchschaut soetwas sofort.

  16. Martin Ochmann schreibt:

    Krieg gegen das Volk bzw. Zivilisten ist nur dann zulässig und gut, wenn er vom faschistischen BRD-Regime gegen das Deutsche Volk geführt wird oder wie im Zweiten Weltkrieg die Bombadierungen deutscher Städte.

  17. Leser schreibt:

    @Carlo,

    Mir hat man damals dieses Plakat direkt vor die Küche gehängt. Ich habe dann bei der Stadtverwaltung angerufen und gefragt ob ich es abhängen darf. Man verneinte und wies mich daraufhin, daß solche Handlungen strafbar wären…
    Wegen Wahlkampf, Meinungsfreiheit u.s.w. Passt.

    L G

  18. Kritiker schreibt:

    Schon gehört?tafeln, die nur denen geben, die zur Mehrheit in diesem Land gehören, sind menschenverachtend und den benachteiligten soll juristisch geholfen werden

  19. Leser schreibt:

    @Kritiker,

    Geben ist „Eigentumsübergang“. Der Geber kann frei entscheiden wem er gibt.
    Formaljuristisch zumindest.
    Bspl. Ich kann an KB, Winkler oder Kreutzer „übergeben“,kann jedoch nicht gezwungen werden an PI oder JF zu „übergeben.

    Ist mir schon klar worauf das hinausläuft. Laut schreien um an die Zitze oder Schlund zu kommen, auch wenn man den Kuckuck oder Wolf füttert.

    L G

  20. Leser schreibt:

    @KB,

    http://www.zeit.de/politik/deutschland/2018-02/grosse-koalition-kabinett-angela-merkel-minister#comments

    Alle hier finden sehr schnell den Fehler im Bild.

    Stellt Euch mal „Team Killerbee“vor.
    Das wird einfach als Urabstimmung ausgewählt. Koalitionsvertrag mit Volkslehrer und anderen.

    Dann sieht Politik in der heutigen Form sehr Blass aus.

    Bildungsministerium : Volkslehrer
    Wirtschaft und Finanzen: Kreutzer
    Soziales: Flegelskamp

    Na? Gänsehaut?

    L G

  21. Leser schreibt:

    @KB,

    IT: Danisch, FEFE
    Familenminister:Detlef Bräuning ( Spaß)

    Das konnte man nun nach Präferenzen noch auswalzen.
    Nur aus Spaß. Der Bundestag wird auf 300 Personen reduziert. 150 gewählte aus den Kreisen, 150 erwählte im Rotationsprinzip. (Schöffenprinzip)

    https://www.gesetze-im-internet.de/stgb/__129.html
    Wird aufgehoben. Politiker sind haftbar.

    L G

  22. KleinErna schreibt:

    Beim Verfolgen der regelmäßig stattfindenden Bundespressekonferenzen fiel mir Seibert schon immer als ein absoluter K…b…..n auf, der in loyalster (verlogenster) Ergebenheit ganz tief im Anus seiner Dienstherrin zu stecken pflegt.

  23. ki11erbee schreibt:

    @KleinErna

    Über einen Typen, der freiwillig zum Katholizismus konvertiert, ist eigentlich alles gesagt.

  24. Leser schreibt:

    @KB,

    Das Ministerium für Inneres und Justiz: Michael Winkler
    Das Bildungsministerium: Senior Vorstand Killerbee

    GEZ wird Conrebbie unterstellt.

    Alles einfach einmal ein Jahr laufen lassen und sehen was passiert. Der Stillstand und die Verschlechterung im Alltag sind doch unerträglich.

    So ein Meeting/Parteitag möchte ich einmal erleben. Es kann doch beim besten Willen nicht sein, daß das, was wir heute erdulden müssen, schon das mogliche ist.
    Falls doch, mache ich den Diogenes, lebe in der Tonne und erbitte den Sonnenschein für mich.

    L G

  25. ki11erbee schreibt:

    @Leser

    Das Ministerium für Inneres bekommt „Mitleser“, als Ministerin für Arbeit und Soziales würde ich Frau Hannemann vorschlagen.

    Und „Onkel Peter“ und Du sind die „Grauen Eminenzen“ im Hintergrund 😉

    Verteidigungsminister kann nur jemand werden, der in der BRD NICHT gedient hat!

  26. frundsberg schreibt:

    OT

    Neues vom Nikolai:

  27. Leser schreibt:

    @KB,

    Ich stehe nicht zur Wahl. Nur noch Beratungstätigkeit.
    Frau Hannemann ist eine extrem gute Wahl! Hat sich das Verdient und saubere Gedanken publiziert.

    Verteidigungsminister ist eine koplizierte Wahl. Das nicht in der BRD sozialisierte, teile ich.
    Er müsste „Feind-Neutral“ sein. Da passe ich mangels Bildung.

    L G

  28. natureparkuk schreibt:

    Heute bei Michael Winkler: „Das Wunder in Nordsyrien geht weiter. Laut der obskuren Beobachtungsstelle für Menschenrechte habe die türkische Armee bei ihrer Invasion in Syrien bisher 112 Zivilisten getötet, darunter 23 Kinder. Laut der türkischen Militärführung soll keinem einzigen Zivilisten auch nur ein Haar gekrümmt worden sein. Gestern wurde das vorzeitige Ableben von 1.780 „Terroristen“ dank des türkischen Militärs verkündet. Wie viele dieser Terroristen sich als Zivilisten oder Kinder getarnt hätten, hat die türkische Armee leider nicht verraten.“
    Assad muss wohl bei Erdogan in Lehre gehen? Aber der durchschnittliche Deutsche glaubt es wohl immer noch.
    Und Herr Seibert? Seibern wird auch manchmal synonym fuer sabbeln benutzt: dummes Zeug reden oder Spuckfaeden aus dem Mund haengen und tropfen haben. Damit beleidigt Herr Seibert allein schon mit seinem Namen, sozusagen bevor er den Mund auf mach, jeden Hund.

  29. Leser schreibt:

    @KB,

    Wobei…
    Verteidigungsminister müsste jemand werden der sich schon mal wirklich verteidigen musste.
    Wegen der Erfahrungen, welcher er sammelte. Verteidiger wird man ja nicht Freiwillig. Man setzt sich zur Wehr.
    Das veringert den Personenkreis erheblich und bietet auch ein Amt für die „Migrationsbeauftragten“.

    Verteidigungsminister sollte also ein „Ausländer“ werden.

    L G

  30. ki11erbee schreibt:

    @Leser

    Ein Verteidigungsminister muss zwei Eigenschaften haben:

    erstens muss er so glaubhaft abschreckend sein, daß keiner Lust hat, ihn anzugreifen,

    zweitens muss er aber vollkommen friedlich sein, d.h. niemanden reizen oder bevormunden.

    Wenn Du es Dir leicht machen willst: besetze das Verteidigungsministerium mit einem Juden.

    Dann bist Du sicher (wie in Abrahams Schoß), weil Du jedem Angreifer „Antisemitismus“ vorwerfen kannst und automatisch die Weltöffentlichkeit auf Deiner Seite steht (um nicht selber als antisemitisch bezeichnet zu werden).

  31. Leser schreibt:

    @KB,
    Der Trick der Herrschaft und Medien bestand daraus, den Warnehmungskreis zu verkleinern. Soweit, daß nur noch die gefühlte Obrigkeit wichtig genommen wurde. Soweit OK.

    Nur, da haben wir heute keine Leuchten mehr. Was geboten wird ist unter Grundschulnieveau.

    Selbst meine Kindergärtnerin würde viele Parteiobrigkeiten mit wenigen logischen Worten widerlegen.

    Mir geht es um etwas anderes. Wenn wir hier im Mini-Blog einen Lösungsvorschlag finden, an einem lauen Freitagnachmittag, kann das dort draußen gezeigte nur Unfug sein.

    Überhaupt ein Thema. Dagegenhalten ist erst der erste Schritt. Eine Lösung muss her. Auch das habe ich hier mit den vielen Kollegen gelernt. Es gibt hier extrem kluge Mitleser und Foristen.

    @Mitleser ist 👍 musste nur etwas suchen. Entschuldigung.

    L G

  32. Runenkrieger11 schreibt:

    Hat dies auf Treue und Ehre rebloggt.

  33. natureparkuk schreibt:

    @KB

    Ich haette dann die ideale Kandidatin fure das Verteidigunsministerium! Eine gute Freundin von mir ist sephardische Juedin. Ihr Vater ist aus der Tuerkei geflohen und ihre Mutter ist Englaenderin. Sie ist ausgebildet in Kampfsport und Schiessen. Als diplomierte Wirtschaftswissenschaftlerin und fliessende englisch und tuerkisch Sprecherin passt sie auch toll in die NATO und zu unserem lieben Freund Erdogan. Nur ein Problem: Sie ist eine „Erwachte“, sogar bezueglich des „heiligen Klaus“, also dann leider doch voellig ungeeignet fuer den Job.

  34. Leser schreibt:

    @KB,

    Der Will es Wissen, nicht Glauben.!

    Gerade der Teil mit der Opferzahl in Dresden ist erstaunlich. Dazu macht der Sicher einen Beitrag. Dieses Dokument im Scann wollen wir sehen.

    L G

  35. Jim Jekyll schreibt:

    Weil es gerade passend ist, hier deutsche „Aktivisten“ in Syrien (Für „Mainstream“-Medien schon gewagt, immerhin wird sogar das „zufällige“ Behörden“versagen“ in hunderten Fällen erwähnt):

  36. Rüdiger schreibt:

    Ohne Wertung meinerseits für die AfD, aber herrlich klare Worte:

  37. catchet schreibt:

    Es passt zwar nicht zum Thema, ist aber trotzdem hochinteressant.
    Sollte ich damit gegen Forumsregeln verstoßen, bitte das Video sofort löschen:

  38. pedrobergerac schreibt:

    Ausweiden statt ausweisen.

  39. EinBerliner schreibt:

    Der Herr Seibert erzählt das alles, ohne rot zu werden oder die Miene zu verziehen und schaut dabei seriös aus der Wäsche. So abgekocht muss man erstmal sein, aber der Mann ist halt ein Vollprofi.
    Was es mit der Seele über die Zeit anstellt, möchte ich mir aber nicht vorstellen. Früher oder später bekommt er wie jeder seine Quittung.

  40. Kritiker schreibt:

    Seibert,Kleber,Lanz….weiss nicht wer am „besten“ ist

  41. ki11erbee schreibt:

    @Berliner

    Was glaubst Du, warum der größte Abschaum immer Christen waren?

    Weil das Christentum, im Gegensatz zu allen anderen Religionen, das Prinzip der „externen Vergebung“ kennt.

    Jeder andere Mensch muss die Verantwortung für seine Taten übernehmen.

    Nicht so der Christ! Denn Jesus ist ja bekanntlich „für unsere Sünden am Kreuz gestorben“; man muss nur an ihn glauben und wird erlöst.

    Ist das nicht praktisch?

    Herr Seibert lügt also den ganzen Tag und ist Komplize bei den schlimmsten Verbrechen, aber Abends sagt er brav das „Vater unser“, beichtet einmal die Woche bei einem Pfaffen, der ihm dann vergibt und das Gewissen von Seibert ist wieder blütenweiß.

    So kann er am nächsten Tag gleich weiterlügen!

    Das ist das Problem mit dem Christentum.
    Es nimmt Menschen die Verantwortung und holt so das schlimmste hervor.

    Es ist kein Zufall, daß die Mafia katholisch ist.
    Es ist kein Zufall, daß die schlimmsten Massenmorde von Christen verübt wurden.

    Verglichen mit Christen sind Moslems wahre Waisenknaben!

  42. Adios schreibt:

    @ Nationalist

    Das kann man doch schon daran erkennen, ich welchen Kreisen sich der oberste bzw. ehm. oberste Hells Angel bewegt, Der Anwalt von diesem Hanebuth ist Götz von Fromberg. Dieser Götz von Fromberg hatte eine Kanzlei mit keinem geringeren als Ex-Bundeskanzler Gerhard Schröder.

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Anwalt-Goetz-Fromberg-aus-Hannover-zieht-sich-zurueck

    Dieser Hanebuth konnte in Deutschland über Jahre machen was er wollte. Kaum ist er nach Mallorca, wurde er dort direkt eingebuchtet. Irgendwie komisch, dass die den in Spanien sofort hopsnehmen, aber in Deutschland nicht. Woran das wohl liegen mag.

    https://mallorcamagazin.com/nachrichten/gesellschaft/2016/07/26/48580/hollenengel-paradies-gefangen-1.html

  43. Adios schreibt:

    Ach ja, dieser Hanebuth ist ja auch Boxer wie dieser Pierre Vogel. Solche Leute scheinen eine Affinität für Dienste zu haben. Auch dieser Typ vom Brandanschlag in Solingen, war Karate-Trainer oder sowas in der Art. Kann aber auch alles nur Zufall sein.
    Hier in der Doku wird das behandelt, mit diesem Trainer aus Solingen.

  44. Leser schreibt:

    @KB.

    Ich gehe davon aus, daß jeder in der „Regierung“ darüber Kenntnis hat.

    L G

  45. Notarzt schreibt:

    Deutschlands „Werte“

    „…dazu gehört beispielsweise unsere Erinnerungskultur, auf die ich stolz bin…“
    „…dazu gehört die Vielfalt in diesem Land, auf die ich genauso stolz bin…“

    Cemine Özdemir in voller Fahrt

  46. Martin Ochmann schreibt:

    @ Leser

    An Daniele Ganser kann man lernen zu erkennen, wie jemand die Wahrheit ausspricht. Man schaue sich dagegen die BRD-Politiker an, um Lügner erkennen zu lernen.

  47. Leser schreibt:

    @KB,

    Das eigentlich peinliche an der Seibert-Show ist der Anachronismus.

    Früher gab es an der Haustür einen Briefschlitz. Zeitungen & Briefe wurden durch diesen gesteckt.

    Heute (seit 1993) kommen die Informationen nicht nur mit Lichtgeschwindigkeit sondern auch parallel im Internet.

    Herr Seibert sitzt jedoch wie ein Herold und schiebt noch die Informationen durch den Briefschlitz.

    Um das noch zu toppen, müsste man ein Feuer machen und mit einer Decke Rauchzeichen geben.

    L G

  48. Leser schreibt:

    @Martin Ochmann,

    Wenn es noch eine Schulung gibt welche ich gerne besuchen möchte, ist es die Ansprache im Krankenhaus um einem Menschen in ruhiger und einfühlsamer Weise darzulegen, daß er jetzt leider stirbt.

    Genau das macht der Herr Ganser perfekt.

    L G

  49. Klaus Hohl schreibt:

    Das ist eine totale Fehlinterpretation( der „Christen“):
    Zitat: „Denn Jesus ist ja bekanntlich „für unsere Sünden am Kreuz gestorben“; man muss nur an ihn glauben und wird erlöst.“

    „für unsere Sünden am Kreuz gestorben“ ist natürlich nur korrekt bis zu dem denkwürdigen Tag vor ca. 2000 Jahren. Für alle Sünden danach kann er ja nicht mehr für „unsere Sünden“ sterben.

  50. makarena schreibt:

    Leser 07:43

    Ja Leser tolles Video, danke dafür.

  51. makarena schreibt:

    Leser: Herr Seibert sitzt jedoch wie ein Herold

    Tja, was soll man sagen, er ist ja auch Herold. Was mir aufgefallen ist: Der Typ ist häßlich, wie die Nacht und sieht wirklich aus, wie ein vom Teufel besessener. Der hat Schlitzaugen und das sehen zu können ist vielleicht durch den Sacculina-Vorfall aufgetreten. Oder sah der früher doch besser aus, ich fand ihn mal ganz gut aussehend und nun das krasse Gegenteil.

    Nur ein kleines Beispiel für die aufgetretenen Veränderungen.

  52. makarena schreibt:

    Notarzt

    was für ein Kretin, dem sollte man die deutsche Staatsbürgerschaft entziehen und ihn abschieben. Der sieht aber immer noch so aus wie früher, er ist kein Besessener.

  53. Leser schreibt:

    @makarena,

    Komm, lass uns mal ein wenig spinnen.

    Wie sieht denn der Tag von Herrn Seibert aus?

    Vermutlich nicht viel anders als unserer. Aufstehen, Badezimmer, leichtes Frühstück und dann Neuigkeiten. Sicher im Netz, alle Medien prüfen. ZEIT, WELT, BILD, SPIEGEL u.s.w.

    Dann noch seine „Lieblings-Blogger“ und Husch auf Arbeit. Soweit.

    Der hat also sicher den selben Kenntnisstand wie wir, bis 9:00.
    Dann geschieht etwas sonderbares. Als Angestellter hat er seinem Chef zu folgen. Er bekommt ein Briefing. „Wie gehen wir mit dieser Information um?“, „Wie sollte das Narrativ in diesem Fall „kommuniziert“ werden?
    „Wie drehen wir das Ding“. Vorschläge?

    Dann hat der Mann „Termine“ nimmt sie war und redet mit Gewichtung aus seinem Kurzzeitgedächtnis.

    Es ist die Diskrepanz zwischen Wahrheit und Aussage, welche sein Gehalt rechtfertigt.
    Je größer der Abstand von der objektiven Warheit, desto besser das Gehalt.

    Der Preis dafür ist die eigene Gesundheit. Siehe Peter Tauber.

    Mephistophelischer Grundsatz.
    L G

  54. Mitleser schreibt:

    Ja, den Innenminister würde ich schon machen.
    Erste Amtshandlung – so ca. 5 Min nach Vereidigung – die ganzen CDU/CSU Faschos einknasten.
    Zweite Amtshandlung- sämtliche VS-Mitarbeiter als Mitglieder einer terroristischen Vereinigung einknasten. Ist eh nur Geschmeiß.
    Dritte Amtshandlung, sämtliche Bullen unehrenhaft entlassen und durch anständige Leute ersetzen.

    Zum Thema:
    Ich kann das Seibert-Video nicht sehen, wurde es gelöscht?
    Und noch eine Anmerkung:
    Ich kann mich erinnern, dass KB bereits am Tag des angeblichen Weihnachtsmarkt-Anschlages von einem Hoax gesprochen hat.
    Recht hatte er!

    Wer sich den albernen Tannenbaum in der Windschutzscheibe des LKW ansieht und dann immer noch an einen Anschlag glaubt, dem ist echt nicht mehr zu helfen.

  55. ki11erbee schreibt:

    @Mitleser

    Dann würde ich Dir allerdings als allererste Amtshandlung empfehlen, massenhaft Gefängnisse zu bauen…

  56. Mitleser schreibt:

    @ KB
    Ja, die brauchen und bauen wir dann natürlich.
    Bis dahin lassen wir uns was einfallen, wo wir das ganze Pack solange unterbringen.
    Uns wird schon etwas einfallen, wir sind ja schließlich auch Improvisationskünstler.

    Verzögerungen oder Verschonung wegen Platzmangel kommt nicht in die Tüte.

  57. ki11erbee schreibt:

    @Mitleser

    Und was ist mit der Justiz? Irgendjemand wird ja darüber bestimmen müssen, wessen sich die Leute schuldig gemacht haben, die Du einknasten willst und wie hoch das Strafmaß sein soll.

    Glaubst Du, die jetzigen Richter/Staatsanwälte werden ihre Komplizen verurteilen?

    Ich glaube, Du müsstest parallel einen Krieg gegen Justiz, Politik, Polizei und Geheimdienste führen.

    Die einzige Art, wie so etwas funktioniert, ist mit einer Militärdiktatur.

    Aber dafür brauchst Du die Wehrpflicht, denn die jetzigen Soldaten werden sich auch gegen Dich stellen, um ihre Pfründe zu sichern.

    Also: auf welche Institution kannst Du derzeit zurückgreifen, die Dich schützt und Deine Befehle nachdrücklich umsetzt?

    Auf keine.

    Das ist das Problem.

  58. Leser schreibt:

    @Mitleser,

    „Bis dahin lassen wir uns was einfallen, wo wir das ganze Pack solange unterbringen.“

    Eine freie Fläche reicht. Zaun rum und gut. Wie am Rhein.

    L G

  59. ki11erbee schreibt:

    @Leser

    Stimmt; diese Art der „Lagerhaltung“ von Menschen hat ja laut offizieller Darstellung keineswegs zu einer Erhöhung der Sterblichkeit geführt, muss also als „human“ angesehen werden.

    Überhaupt bin ich dafür, vor allem die Christdemokraten so menschlich zu behandeln, wie sie alle anderen die letzten Jahre behandelt haben.

    Man kann also auch ruhig über deren Lagern die ganze Zeit Flieger fliegen lassen, die „Kondensstreifen“ über ihnen hinterlassen.

  60. Mitleser schreibt:

    Den Justizminister macht einer, der ein naturgegebenes gesundes Rechtsempfinden hat und für den Werte wie Wahrheit und Gerechtigkeit etwas bedeuten.
    Du wärst ein guter Kandidat, ich verhafte alle, du verknackst sie 

    Aber Scherz beiseite:

    Ja, dieses Land ist von unten bis oben durchzogen mit korrupten und involvierten Verbrechern, wo jeder jeden schützt, weil sie alle mit drin hängen.
    Egal welche Institution, ob staatlich oder nichtstaatlich.

    Die Trüffel herauszufinden, wie z.B. Inge Hannemann, um diese dann damit zu betrauen etwas anständiges aufzubauen, wäre eine Mammutaufgabe.

    Korruption, Filz u. Vetternwirtschaft müsste ganz arg bestraft werden – sowas wie Lebenslänglich z.B., so ganz ohne Chancen auf Bewährung.

    Diese Verflechtungen, gegenseitige Abhängigkeiten, Weisungsgebundenheiten usw. sind nicht erwünscht.

    Und ja, nur noch und ausschließlich eine Wehrpflichtsarmee aus.

    Mit dem derzeitigen Verbrecherpack ist jedenfalls kein Staat mehr zu machen.

    Jeder Versuch würde immer wieder in einem freiheitlichen u. kapitalistischen Gutsherrenstaat enden, welcher für das gemeine Volk als Freiluftarbeitslager mit Internet u. Bundesliga aufgezogen werden würde.

  61. Mitleser schreibt:

    @ Leser

    Ja, gute Idee.

    Mann könnte auch zusätzliche Container in die Containerdörfer für Siedler stellen.

    Natürlich mit extra Hinweisschildern – auch auf Arabisch – dass diejenigen, die für die Zerstörungen ihrer Heimat verantwortlich sind, jetzt ihre neuen Nachbarn sind.

    Das würde dem ganzen Volksverrätergeschmeiß sicherlich gefallen – so ganz nah bei ihren Schutzsuchenden zu sein.

    Die täglichen Erfahrungen des Volkes hautnah erleben, das wäre doch nett.

  62. Mitleser schreibt:

    PS:
    Man nicht „Mann“

  63. makarena schreibt:

    Leser 12:19

    ja, schon klar, aber in dem Zusammenhang ist noch etwas in mir aufgestiegen,an das ich mich nur halb erinnern kann (Das ich mich für das Jenseitige der normalen Wahrnehmung sehr interessaiere ist vielleicht noch nicht ganz klar, daher hier explizit formuliert)
    Ich erinnere eine Geschichte, nach der ein Tempel, der so böse ist, das ihn niemand auf der ganzen Welt haben wollte und der sei nach Berlin geschleppt und dort wieder aufgebaut wurde. In der Nähe, irgendwie so etwas wie schräg gegenüber bzw. um die Ecke, soll sich Merkels Wohnsitz befinden. Ich möchte dem gern etwas nachgehen, weiss aber den Namen des Tempels nicht mehr, Kann mir den jemand verraten?

  64. Leser schreibt:

    @Mitleser,

    „Die täglichen Erfahrungen des Volkes hautnah erleben, das wäre doch nett.“

    Das ist nicht mehr aktueller Sprachgebrauch.

    „Erlebende“ nennt man das heute, wenn man jung, dynamisch und …

    Ok, will das nicht übertreiben.

    L G

  65. makarena schreibt:

    Leser Peter Tauber,

    ja, da kann man nur sagen: Wer in der Scheiße wühlt ersticvk am eigenen Schleim.

  66. makarena schreibt:

    erstickt

  67. makarena schreibt:

    Seit bedankt edler Recke lach

  68. Inländerin schreibt:

    @ makarena

    Gib doch mal oben rechts bei ki11erbees „Suche“ den Begriff „Pergamon“ ein. Was dann kommt, suchst Du bestimmt …

    @ Mitleser

    Und denke bitte auch an die ganzen Stasi-Ratten, Denunzianten- und IM-Pack. Ich denke mal, es ist klar, wo die alle untergetaucht sind.

  69. Mitteldeutsche schreibt:

    Hab mal nach dem Seibert gekugelt, von wegen jetziges Aussehen und so, mir fällt zu dem und den ganzen miesen Konsorten nur ein: du kannst einem Schwein einen Frack anziehen, es bleibt dennoch ein Schwein.
    Und es ist tatsächlich so, wie auch schon von KB mal beschrieben, die ganze innere Widerwärtigkeit drängt sich nach Außen und spigelt sich im Äußeren, insbesondere in den Gesichtszügen wider. Allein wenn ich mir die Einheitsbirne angeschaut habe, der hat doch zuletzt ausgesehen, als hätte er schon zu Lebzeiten in die Hölle geblickt. Sah aber früher nicht so aus. Und da gibt es Beispiele ohne Ende.

  70. Mitteldeutsche schreibt:

    spiegelt mein ich

  71. Martin Ochmann schreibt:

    Der Seibert kann erzählen, was er will, es wird von der Mehrheit der Deutschen, insbesondere der Jugend, der sogenannten Zukunft, geglaubt.

    Wie ich darauf komme?

    Wir hatten heute Familienfest, den achtzigsten Geburtstag eines vierfachen Vaters und zwölffachen Großvaters. Die lieben Kleinen, die Enkel, vier Jungs und acht Mädchen, sind zwischen 16 und 26 Jahre alt. Alles Gymnasiasten, Abiturienten und Studenten. Die sind nicht nur tiefenindoktriniert, Göbbels konnte weder HJ noch BDM derart formen, sondern beherrschen auch Techniken, ihre Ansichten zu verteidigen und Menschen anderer Meinung niederzumachen. Zwei Beispiele gefällig?

    Klimawandel hat es nie gegeben, erst durch das menschgemachte CO2, seit der industriellen Revolution, steigen die Temperaturen. Dass nur 0,04 % der Erdatmosphäre CO2 sind, also auf 10.000 Luftmoleküle nur 4 CO2-Moleküle kommen, gesamtes CO2 und nicht nur menschgemachtes, und dass es tatsächlich 0,038 % sind und vor 200 Jahren 0,036 % waren, also ein Anstieg von 0,002 %, wurde nicht geglaubt. An den Gesichtern war zu erkennen, dass das sowieso zu viel Kopfrechnen war. Der Tipp, umgehend das Smartphone zu benutzen und die Zahlen zu überprüfen wurde verweigert mit dem Hinweis, dass man das nicht in der Schule gelernt hätte und es darum nicht stimmen würde. Außerdem hätte ich dafür keine Beweise. Der von mir vorgelegte Wikipedia-Artikel, der meine Zahlen bestätigte, wurde als reine Verschwörungstheorie abgetan, bestimmt wurde der Artikel von russischen Hackern geschrieben. Aber dass der Klimawandel menschgemacht sei, das hätte man in der Schule gelernt und würde somit stimmen, die Lehrer erzählten nur die Wahrheit.

    Dass die Bundeskanzlerin 2015 geltendes Recht ausgesetzt und die Grenzen geöffnet hat und somit Millionen Flüchtlinge ohne Grenzkontrollen und Ausweispapiere illegal hatten einreisen können stimmte so nicht. Denn in Europa hätten wir das Schengenabkommen, das freies Reisen ohne Kontrollen ermöglichte. Dass dies nur für Europäer gelten würde und die Außengrenzen doch kontrolliert würden wurde damit abgetan, dass das weltweite frei Reisen ein Menschenrecht sei. Welcher Artikel dies aussagte wurde nicht gewusst. Meine Frage, warum ich dann bei meiner Reise in die USA Anfang März bei der Einreise vom amerikanischen Zoll kontrolliert werden würde und schon im Vorfeld einige Formulare auszufüllen gehabt hätte wurde damit verworfen, dass das erst seit Trump so schlimm wäre. Der hätte es nicht so mit den Menschenrechten. Meine Empfehlung, zukünftig ganz ohne Pass zu reisen und sich auf dieses Menschenrecht zu berufen, wurde nicht verstanden.

    Eine Enkelin, 26, studiert auf Lehramt und ist als Referendarin unterwegs. Der Islam ist ein positives Dauerthema, der Holocaust wurde nun dazu genommen und wird so richtig hochgefahren. Alle Schüler in der BRD werden spätestens ab 2020 ein Konzentrationslager besuchen müssen, die ersten fangen schon dieses Jahr damit an. Diese Besuche sollen drei Monate lang vorbereitet werden, im Unterricht und als Projektwochen. Die Kleine ist total begeistert und freut sich auf diese wichtige Aufgabe.

    Zusammengefasst lässt sich sagen, dass da Hopfen und Malz verloren ist. Die weigern sich nachzudenken. Die Lehrer, die Politiker und die Medien würden niemals lügen, was die sagen ist die Wahrheit und unantastbarer Beweis. Alles andere ist Verschwörungstheorie. Sobald die lieben Kleinen durch Fakten und Logik in die Ecke gedrängt werden, reagieren sie explosionsartig mit Aggression. Erzeugt auch dies keine Wirkung beenden sie die Diskussion und sind kurz vor dem Heulen.

    Kurzum, die Seelen dieser jungen Menschen wurden derart zerstört, dass sie sogar voller Überzeugung und Genugtuung sagen, dass es für die Menschheit gut sei, dass die Deutschen verschwinden.

  72. Kim M. schreibt:

    @ki11erbee
    @Klaus Hohl hat sehr recht mit dem was er sagt.

    Im Hebräerbrief ist folgendes zu lesen:

    „Denn so wir mutwillig sündigen, nachdem wir die Erkenntnis der Wahrheit empfangen haben, haben wir fürder kein anderes Opfer mehr für die Sünden,
    sondern ein schreckliches Warten des Gerichts und des Feuereifers, der die Widersacher verzehren wird.“
    Hebräer 10,26f

    Hier macht Paulus sehr deutlich, dass Christen, die meinen sie könnten mutwillig Schandtaten begehen, ein schweres Problem haben.
    Wer die Gnade verwirft, hat nur noch das Gericht und die Strafe vor sich.

    Es ist aber tatsächlich kein Zufall, dass die Mafia katholisch ist und dass es wohl keine Institution in der Menschheitsgeschichte gab und gibt, die so viele Verbrechen begangen hat wie Rom.
    Da: Römische katholische Kirche ≠ Christentum.

    Noch interessanter wird es, wenn man die Beweise für die These zur Kenntnis genommen hat, dass die katholische Kirche nicht ganz unbeteiligt gewesen war, an der Gründung der Religion „Islam“…

  73. Timelapse schreibt:

    @Kim M.

    Schmeiß‘ deine Bibel in die Mülltonne (wo sie hoffentlich in der Müllverbrennung landet!)!

  74. Wikinger schreibt:

    Kontrolle von Massenmenschen zwecks Instrumentalisierung zur Verbrechensbegehung durch ebendiese. Erzeugung von Profiten ist der einzige Zweck. Psychopathen sind dazu fähig. Massenmenschen zum Denken unfähig.

  75. Manne schreibt:

    Roderich Kiesewetter (CDU):

    „Wir kämpfen für die Interessen von Europa und Deutschland.“

    Das Schicksal des syrischen Volkes ist uns Latte.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.