Teaser: Weiße Christen


.

(Woher kommt eigentlich die Affinität der Christen dazu, ihre Opfer zu verbrennen?)

.

Man muss nur folgenden Ausschnitt aus der „Zeit“ lesen, weil darin die Essenz der Christen absolut pur ersichtlich ist:

Im Fall des 2005 in einer Dessauer Polizeizelle durch ein Feuer umgekommenen Asylbewerbers Oury Jalloh geht laut einem Medienbericht der Dessauer Leitende Oberstaatsanwalt Folker Bittmann von einer Vertuschungstat durch Polizisten aus.

Wie die Mitteldeutsche Zeitung berichtete, verwirft Bittmann in einem Vermerk vom April 2017 nicht nur die These eines Unfalltods Jallohs. Vielmehr beschreibe er konkret ein Szenario, wonach Beamte den Häftling angezündet haben könnten.

Zudem habe der Staatsanwalt Parallelen zu zwei weiteren, ungeklärten Todesfällen in der Polizeistelle Dessau gezogen.

Das Motiv für die Ermordung könnte demnach gewesen sein, dass dem Asylbewerber zuvor zugefügte Verletzungen vertuscht werden sollten.

Auch hätten Ermittlungen zu früheren Todesfällen im Umfeld der Dessauer Polizei verhindert werden sollen.

Bittmann stützt sich demnach auf Gutachter und die Ergebnisse eines 2016 unternommenen Brandversuchs, wonach der gefesselte Jalloh mit einer kleinen Menge Brandbeschleuniger übergossen und angezündet worden sei.

.

Das schlimmste Dreckspack, das jemals diesen Planeten verseucht hat, sind die jetzigen weißen Christen.

Ich wünschte, ich könnte etwas anderes schreiben, aber es ist die Wahrheit.

.

LG, killerbee

.

.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

17 Antworten zu Teaser: Weiße Christen

  1. Hiesiger schreibt:

    Dem Herrn Oberstaatsanwalt möchte ich ein langes Leben wünschen …

  2. brezel53 schreibt:

    Hallo KB,
    Wo kann man sich das Hintergrundwissen zu Deinem unglaublichen Hass auf (weiße) Christen erwerben?

    *Rest gelöscht*

  3. ki11erbee schreibt:

    @brezel

    In jeder Tageszeitung, wenn man sie nur aufmerksam genug liest!

  4. deutschnationales_feigenblatt schreibt:

    Bitte setze doch Christen IMMER in Anführungszeichen!

  5. Jim Jekyll schreibt:

    Fundstück zum Thema „weiße“ „Frauen“:
    http://www.dasbiber.at/content/sugar-mamas-und-ihre-fluechtlinge
    Das hätten unsere goldigen Jungs damals zu der Zeit, wo die Gattung des „Refugee Porn“ „plötzlich“, „wie aus dem Nichts“ im Sommer 2015 im Internet auftauchte, dann doch nicht erwartet! 😀
    http://web.archive.org/web/20151018122131/http://muslimsconqueringeurope.tumblr.com/
    http://web.archive.org/web/20150826162951/http://destroy-christian-whores.tumblr.com/

  6. ki11erbee schreibt:

    @feigenblatt

    Habe ich anfangs gemacht, aber mittlerweile sehe ich keinen Grund mehr dazu.

    Solange sich die Christen nicht von der Politik der CDU/CSU oder den Verbrechen ihrer Mitchristen glaubhaft distanzieren, habe ich das Recht, alle in einen Sack zu stecken.

    Wer sich nicht angesprochen fühlen will, muss das ja nicht tun.

  7. Luisa schreibt:

    Habe vorhin diese Werbung auf Plakaten gesehen.Aufklärung ist wichtig und ich bin gegen Diskriminierung von HIV-Infizierten, aber diese Werbung wirkt wie ein neuer Trend. Sei cool-sei positiv.

    Soviel zum Thema Vereinigte Staaten von Europa.https://www.welt.de/politik/deutschland/article171358179/Schulz-will-Vereinigte-Staaten-von-Europa-bis-2025.html
    PS. Ich habe vorhin in einem Kurs,das Thema NSU und Wahlfälschung angesprochen. Absolute Zustimmung erhalten.

  8. invictumblog schreibt:

    Woher weißt du das die Polizisten Christen waren?
    Polizisten sind allgemein Abschaum aus diversen Gründen

    .

  9. Kleiner Eisbär schreibt:

    „Das schlimmste Dreckspack, das jemals diesen Planeten verseucht hat, sind die jetzigen weißen Christen.

    Ich wünschte, ich könnte etwas anderes schreiben, aber es ist die Wahrheit.“

    Jesus Christus sah das anders, siehe Johannes 8:44…

    Ist „jetzige weiße Christen“ stellvertretend gemeint?

  10. Martin Ochmann schreibt:

    Im Christentum ist das Feuer ein reinigendes Element. Früh haben die Versender des Christentums gelernt, dass man so, wie der Mörder sich das Blut und somit die Spuren seiner Tat von den Händen wäscht, Spuren von Verbrechen beseitigen kann.

  11. tomcatk schreibt:

    Habe grade nach meiner Mom geschaut, sie guckte TV. Es läuft gerade eine „Spenden-Gala“ für die ach so armen Menschen/Kinder im Jemen und es wird um Spenden gebeten. Da sitzen dann Deutsche unter dem Weihnachtsbaum und erzählen Schauermärchen über die armen sterben Kinder. Verschweigen aber das sich u. A. die deutsche Marine an der Seeblockade gegen den Jemen beteiligt! Quelle: rt. 451° von letztem Donnerstag
    Da sitzen NUR noch Heuchler, Lügner und Mörder im TV, machen auf Weihnachtsstimmung (geben sich „christlich“ und spucken Jesus damit ins Gesicht), und bitten um Spenden für die Armen für die sie selber verantwortlich sind.
    Und die Deutschen sind soooooo doof und spenden und ……..

    Das es hier arme deutsche Kinder gibt, darauf schei****** die.

    Sorry für meine „Aufgeregtheit“!

    Liebe Grüße an alle Hunde/Katzen/Tierliebhaber und an Golden Retriever 🙂

  12. RondoG schreibt:

    @tomcatk
    Das kenne ich.
    Man müsste denen mal sagen wie es wirklich ist.
    „Spendet jetzt für Waffen und Rüstung, lasst uns einen neuen Krieg entfachen, denn dann bekommen wird frische junge Asylbewerber, die durch unsere finanzierten Waffen gemordet und geflohen sind!“.
    Die Gutmenschen bekommen da richtig Motivation und Helfersyndrom und hören nur heraus, daß es neue frische arme Flüchtlinge gibt, denen man unbedingt helfen müsse. Aber sie erkennen selbst nicht, daß sie es sind, die dafür überhaupt erst verantwortlich sind. Die Leute sind einfach zu doof und dumm die Zusammenhänge zu erkennen!
    Das muß man denen eigentlich täglich unter die Nase reiben! Soviel Heuchelei und Geisteskrankheit, daß es kaum noch zu ertragen ist. Und dann der bescheuerte Standardspruch: „Und geht es ja noch gut.“ oder „Wir können doch auch nichts dagegen tun, wollen ja nur helfen….“, „Diese Menschen brauchen doch unsere Hilfe.“ „Das sind alles Fachkräfte“, „Wir brauchen eine gute Wirtschaft und die Wirtschaft braucht diese Menschen…“ Die typische Verdrehtheit.
    LG

  13. Selberdenker schreibt:

    Schade, mag Deinen Blog eigentlich sehr gerne und lese seit mittlerweile zwei Jahren mit. Aber Du bist offensichtlich mittlerweile dermassen blind in Deinem Hass, dass Du nicht einmal erkennst, dass wir Christen (und ich meine damit Gläubige im biblischen Sinn) unter der momentanen Situation noch mehr leiden als jemand, der einfach “nur“ nicht dem politischen Mainstream entspricht. Und auch wenn Du hinsichtlich der politischen und gesellschaftlichen Lage in DE brilliante Analysen zu schreiben imstande bist, verstehst Du offensichtlich nicht, worum es wirklich geht. Was Du siehst, ist nur ein extrem kleiner Teil des Ganzen, nur ein Puzzlestück in einem grossen Plan. Und im Übrigen: Du ziehst gerne über PI und deren Leser her. Doch findet man dort genau die gleichen Forderungen nach Distanzierung an Muslime, wie Du sie offenbar seitens der Christen sehen willst. Und zum Abschluss noch: auch Dich habe ich noch nie gesehen, wie Du Dich von irgend etwas distanziert hättest, mal abgesehen von diesem anonymen Blog. Was gibt Dir das Recht, über Menschen zu urteilen, die Du nicht einmal kennst? Und ja, ich fühle mich persönlich angesprochen, gerade weil ich Christ bin und tagtäglich versuche, Menschen aufzuwecken, ohne Rücksicht darauf ob mich die Leute dafür hassen, auslachen oder für verrückt halten. Und so geht es nicht nur mir, sondern vielen von uns. Denk mal drüber nach.

  14. DerDaumen schreibt:

    „Woher kommt eigentlich die Affinität der Christen dazu, ihre Opfer zu verbrennen?“

    Das ist, soweit ich informiert bin, eine Sache (Selbstläufer) des Baalkultes, entspricht in diesem Fall dem so genannten „Christentum“ und hat wohl nur die Aufgabe möglichst viel Schmerz zu erzeugen, wenn man denn so abdankt.

    Siehe Hexen(Heilkundler/Hebammen)verbrennung usw.

    Das Ur-Christentum, so nenne ich das einfach mal, sah „Gott“ in allem was uns umgibt, was ja auch eine logische Schlußfolgerung ist und hat meines Wissens derartige Dinge nicht getan.

  15. sk schreibt:

    @tomcatk

    Da kannte ich auch so eine, die von ihrem mickrigen Einkommen auch noch jedes Jahr zu Weihnachten etwas „für einen guten Zweck“ spendete. Als ich sie fragte, ob sie eigentlich komplett bescheuert ist, kam die Standard Antwort: „Uns geht es doch so gut!“
    Damit war meine Frage dann auch beantwortet.

    Da rufen Leute, die ein sechs- bis siebenstelliges Gehalt / Sold bekommen, andere Leute per Tränendrüse und Schuldkult dazu auf, von ihrem Aufstockergehalt doch bitte etwas abzugeben. Dass diese Spendeneintreiber etwas spenden, hat man bisher nicht gesehen. Dass sie auf ihre Gage für den Aufruf verzichten, auch nicht.
    Und das Volk ist so blöde und spendet auch noch.

    Hinweise darauf, was die ganzen Flüchtlinge und das Leid überhaupt verursacht und dass die Bundesmarine kräftig daran beteiligt ist, Flugzeuge gechartert werden, Merkel und Gauck duch die Welt reisen und (Flucht-)Werbung machen, die Luftwaffe „Flugverbotszonen überwacht“ sorgt auch hier nur für Lacher und Schenkelklopfer.
    „Das ist bewiesen? Ach scheiß doch drauf! Selbst wenn,- ich glaube das nicht!“
    „Staatsanwälte sind Weisungsgebunden? Steht sogar im Gesetz? Hahaha, du Spinner! Glaube ich trotzdem nicht!“

  16. Martin schreibt:

    Und die Bonzen schütteln sich mal wieder die raffgierigen Hände:

  17. Carlo schreibt:

    @Selberdenker: Da muss ich dir recht geben. Ich finde unsere Killerbiene auch genial in seinen Beiträgen und er hat mir schon oft neue Blickwinkel geschaffen (Falsche Fährten/Freies Mandat ist auch wieder so ein Geniestreich mit dem Juden-Beispiel) . Aber was diese Hetze gegen „Christen“ oder Christen angeht, halte ich für unnötig/unreif. Was hat eine CDU/CSU mit dem Christentum zutun? Was habe ich als Christ mit Christen zutun, die die CDU/CSU wählen?! Es ist zu einfach, alle in eine Schublade zu stecken und zu sagen, „die sind alle gleich“ oder „Das sind die Übeltäter“…
    Und irgendwo hat da „Selberdenker“ schon recht: Die Hetze die PI gg die Moslems betreibt, wird hier langsam gegen DIE Christen zur Regel. Das hast du doch nicht nötig, lieber KB.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.