Politisches Quiz!

.

.

Schaut euch das Bild oben genau an.

Recherchiert bei wikipedia die Lebensläufe von Meuthen, Gauland, Weidel, Petry.

Ihre Positionen, ihre Äußerungen, ihre Mitgliedschaften.

Achtet darauf, wie „überrascht“ die anderen von Frauke Petrys Aktion heute waren.

Und nun beantwortet mir eine Frage:

Wie viele vom Establishment/Verfassungsschutz gelenkte U-Boote erkennt ihr auf dem Bild?

.

LG, killerbee

.

PS

Dieser Artikel ist übrigens kein Widerspruch zu meiner Empfehlung, die AfD zu wählen.

Nur ein kompletter Vollidiot bzw. ein unmündiger Konservativer geht zur Wahl und hofft dann die nächsten 4 Jahre, daß irgendwelche Fremden, die seinem Einfluß völlig entzogen sind („freies Mandat“), seine Interessen vertreten würden.

Der Grund, warum ich dazu aufgerufen habe, die AfD zu wählen war ein anderer:

Ich wähle bei Wahlen keine Freunde, ich wähle meine Feinde!

Und der beste Feind ist der schwächste Feind.

Der schwächste Feind ist derjenige, dem ich am leichtesten aufs Maul hauen kann.

Das sind die von der AfD.

.

.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

57 Antworten zu Politisches Quiz!

  1. Martin Ochmann schreibt:

    Es spielt eine nachrangige Rolle, ob diese Personen Maulwürfe des Systems sind oder nicht. *gelöscht, sachlich falsch*
    Wenn 13 % der abgegebenen Stimmen ausreichen, die AfDianten zu demaskieren und als Systemlinge bloßzustellen, darf man fragen, was bei 30 % passiert wäre.

  2. ki11erbee schreibt:

    @Martin

    Und was ist jetzt Deiner Meinung nach die Antwort auf meine Quizfrage?

  3. Wikinger schreibt:

    Vier Hörige des NWO-Systems und in deren Schatten kann ich auch die Fratzen der Satanistenchristen von Soros, Geldadel und Plutokraten erkennen.

  4. deutschnationales_feigenblatt schreibt:

    Also ich sehe einen Lügner (Merkel nicht minder naiv als „Gutmenschen“), einen 40-Jahre-CDU-Mann, eine Goldman-Sachs-Schlampe und eine Ehebrecherin, macht zusammen 4 vom Establishment/Verfassungsschutz gelenkte U-Boote 😉

  5. Leser schreibt:

    @KB,

    Das ist nicht so einfach zu beantworten. Aber man kann üben und abhaken.
    Petry ✅ Kippa angefordert um dabei zu sein.
    Die war also die „Reisleine“ im System. Wurde enttarnt.
    Alles Akademiker. Gauland… Weidel? Wo haben die promoviert und warum?
    Eo sind die Leute organisiert und Mitglied?
    Theoretisch ist das nur eine weitere Kohle im Feuer.
    Nur kann auch Bildung zu einem Umschwung führen.

    Ich habe das an mir selbst gesehen.
    Bildung kann etwas komplett gegensätzliches bewirken.

    L G

  6. Katz schreibt:

    Hallo KB,

    ich erkenne auf dem Foto nur 2 Frauen, die wahrscheinlich als U-Boote fungieren. Und komme (als Frau) wiederholt zur Erkenntnis, daß Frauen in der Politik nichts verloren haben. Um mich noch weiter anifeminitisch zu äußern: auch das Frauen-Wahlrecht sehe ich sehr, sehr kritisch. Ohne Frauen wäre der Kapitalist Schröder nie an die Macht gekommen.
    In meinem Umfeld bestätigt sich jeden Tag auf’s Neue, daß ich nur mit Männern eine ordentliche politische Diskussion führen kann, es gibt nur 3 Freundinnen/ gute Bekannte, die einen gewissen Durchblick haben und politisch weniger emotional, sondern rational/realistisch sind. Mit Männern habe ich mich noch nie überworfen, auch wenn vielleicht sogar konträre Meinungen aufkamen. Solche Meinungsverschiedenheiten sind mit Frauen nicht diskutabel und führen in den allermeisten Fällen zum Streit bis sogar zum Zerwürfnis….wie gesagt, das sind meine Erfahrungen.
    Frauen haben andere Befähigungen und Talente, die sie auch ausleben sollten.
    Frau Petry hat ihr persönliches Ziel jedenfalls erreicht: sie bekommt die nächsten 4 Jahre ein leistungsloses Grundeinkommen.

    LG
    Katz

  7. Katz schreibt:

    P.S.
    Merkel ist vielleicht die Einzige, die als Frau tatsächlich „Politik kann“. Sie lässt Emotionen außen vor und verfügt über null Empathie. Oder lässt es sich zumindest nicht anmerke(l)n.

  8. ki11erbee schreibt:

    @Leser

    Einfache Frage: Wenn Du Merkel wärest, wie viele Leute im Vorstand der AfD würdest Du kontrollieren wollen?

    Nächste Frage: Glaubst Du, Merkel und ihre Komplizen haben weniger Verstand als Du?

    Damit ist die Sache gegessen.

  9. Wolf schreibt:

    Ich sehe fünf – einer lautscht über das Smartphone, das Petry hält, noch mit.

    Was wohl in den Koffer ist? Warum nur muß ich jetzt an Kohl und Scheuble denken?

  10. HOPE schreibt:

    wenn alle käuflich u. korrupt sind, wir es nie eine wirkliche verbesserung geben.

    @kb

    deine vorhersage, dass merkel noch 2015 fällt, weil die leute nicht mehr mitmachen… tja… u. nun wurde sie doch tatsächlich wieder gewählt… u. das sogar wahrscheinlich ohne massiven wahlbetrug…!

  11. frundsberg schreibt:

    Vermutlich alle vier mit Kontakten zu Staatsorganen. Wie auch die AfD möglicherweise, wie schon bei den Grünen, ein Produkt der Geheimdienste ist.
    By the way, ich habe alle AfD-Spitzen mal angeschrieben. Nicht, daß ich erwarte, daß unsere Position dort geteilt wird. Aber weder von Storch, noch die Weidel, weder Petry, noch Höcke, antworten. Noch nicht einmal eine Höflichkeitsfloskel erhält man. Sagt doch eigentlich alles.
    Daß Schreiben ging natürlich um das hier:

    https://tinyurl.com/y8mbaky7

    Klar. Es ist natürlich doof, die Ansiedlungspolitik der CDU unter Merkel, die innerhalb der EU ja mit Juncker und allen Kommissaren, wie auch mit Goldman-Sachs und UN-Migrationschef Sutherland* abgesprochen ist, und dann einfach zu behaupten, „wir müßten unsere Grenzen schließen“, Unsinn ist. Wir leben in einer inländerfeindlichen Besatzungsrepublik. Einem Wirtschaftsstandort. Ein Arbeitslager. Parteien sind nicht der Schlüssel zur Selbstbestimmung.

    Die AfD ist ne riesige Mogelpackung mit Zehntausenden Mitglieder, die es grundehrlich meinen. Aber die Spitze ist mit Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit so faul, wie die AfD-Spitze wirklich rechts ist.

    *“Wir lösen die Lager in Jordanien auf, geben den kein Geld mehr, erzählen ihnen aber, daß die Deutschen ihnen Häuser bauen, wie auch die DEUTSCHE WELLE im Ausland unablässlich Werbung mach, ins reiche Deutschland überzusiedeln. So a la Gauck in Indien),

  12. Inländerin schreibt:

    Wenn ich mir die vier widerlichen Fratzen ansehe, erkenne ich damit auch vier U-Boote.
    Vor etlichen Tagen verlinkte mir jemand ein Video, auf dem ich sehen sollte, wie „toll“ der Meuthen Merkel abkanzelt. Er faselte in den ersten Minuten davon, daß Merkel nicht wählbar sei, weil man bei ihren Reden ja so schnell einschlafen würde. Das reichte mir schon aus. Ein Blick in Wiki: Prof. und WiWi-Akademiker, und mir war klar, was das für eine verlogeneType ist.

  13. Angul1 schreibt:

    Dieses Ergebnis ist ein Wahlbetrug….wer wählt diese lesbische Drecksschlampe schon freiwillig, ich kenne keinen die Merkel gewählt haben…!!!

  14. EinBerliner schreibt:

    @HOPE Eine Begebenheit aus dem Leben in der BRD: zwei Frauen wurden von einem Söldner belästigt und verfolgt, zur Hilfe gekommen sind ein Sohn und zwei seiner Freunde. Aber man wolle bloß nicht „rechts wählen“. Das war übrigens in NRW. Schon Kleinkinder lernen aus Schmerz. Der Großteil der Deutschen heute hat wohl nicht genug Schmerzen. Da kann die Politik nun munter und sorglos noch 2 bis 3 Gänge höher schalten.

    Ich sehe vor allem in meiner Generation (Mitte 20) wenig bis kaum Hoffnung. Paar gute Leute gibt es zweifellos, aber die Masse macht’s bekanntlich. Und da sieht es echt finster aus.

    Bzgl. käuflich und korrupt, da gab es ja mal eine heute aufs Übelste verunglimpfte Zeit …

  15. RondoG schreibt:

    Wie viele vom Establishment/Verfassungsschutz gelenkte U-Boote erkennt ihr auf dem Bild?

    Ich würde behaupten 4!!!

    Petry will weg und hat vielleicht vor, etwas neues „zersetzendes“ auf die Beine zu stellen.
    Vielleicht so wie Lucke, der erst in ALFA aktiv wurde und dann in LKR – Liberal-Konservative Reformer mündete, wegen Namensstreit. Und dabei ist die Begrifflichkeit „liberal-konservativ“ für viele ein Widerspruch in sich. Nichts weiter als eine harte FDP für geistig verstrahlte Bonzen und Unternehmer.
    https://www.welt.de/politik/article158653541/Lucke-Partei-darf-nicht-weiter-Alfa-heissen.html

    Auch gestern nach der Wahl diese Quasseltalkshows, wo herumgelabert wurde.
    Der Gauland grinste ab und zu mal, bei bestimmten Fragen.
    Es ist ja der Vorwurf erhoben worden, daß die AfD nur Stimmen fangen wollte.
    Und ja!!! GANZ DEUTLICH IST DIESE PARTEI GEGRÜNDET WORDEN UM STIMMEN EINZUFANGEN!!!! Die bekommen ja fast einen Euro pro Wählerstimme. Und sie erfüllen damit den Zweck, die Protestler im System zu halten. Man hätte schon viel weiter sein können im unkontrollierten Widerstand. Dies wurde kolportiert durch „scheinheilige“ und „faule“ Angebote durch die AfD, die honigsüßen Köderschleim ausspuckte und die dummen Menschen an sich band. Es ist nur eine weiteres Auffangbecken um alle auf den alternativlosen Fahrplan vorzubereiten.
    Meuthen in der Runde bei der Kanzlerin sprach auch gleich davon, daß die €U ein alternativloses Projekt sei, welches man nicht antasten wolle. Nur halt weniger Einfluß von Brüssel, aber insgesamt sei dies auch der Fahrplan der AfD…… (So im Wortlaut etwa!)

    Man hätte die AfD gleich „Alternative für die CDU“ nennen können, oder „Systembewahrende kontrollierte Alternative für Dummdeppen“.

    Übrigens: Bei mir lagen gestern auch die Wahlzettel mit der fehlenden oberen rechten Ecke aus.
    Soll ja die Orientierung für Sehgeschädigte erleichtern, wie ich las.
    LG

  16. Inländerin schreibt:

    Paßt gut zum vorhergehenden Bild:
    In Berlin Bhf Lichtenberg findet z. Zt. eine „Großübung zur Terrorabwehr“ statt mit weiträumig abgesperrtem Terrain. Soll wohl noch bis 22.00 Uhr dauern.

  17. frundsberg schreibt:

    Pegida und IB sind „rechtsextreme“ Bewegungen? Weil bei den PEGIDA-Demos soviele Rentner und Arbeiter, Handwerker und Angestellte mitlaufen?
    Weil bei der IB soviele Familienväter sind, sind es „rechts-extreme“ Bewegungen???

    Die AfD habe ich am Sonntag auch gewählt. Wohlwissend, daß es sich um einen Lügenladen handelt. Die lügen schon,wenn sie ihr Maul aufreißen. Wer sich permanent von anderen distanziert, ist verdächtig. Den kann man nicht trauen.

    Aber, wie weit kommt man mit Lügnern …?

  18. ki11erbee schreibt:

    @Inländerin

    Dann ist davon auszugehen, daß bald in der Nähe ein „echter“ Terroranschlag geschieht, wobei die heute mit Crisis-Actors aufgenommenen Bilder verwendet werden.

    Die Bundesdruckerei arbeitet auch schon auf Hochtouren, um irgendwelche „syrischen Pässe“ zum Liegenlassen herzustellen, facebook bereitet schon mal fake Täter und Opfer-Profile vor und das „Bekenntnis“ vom IS ist auch schon in trockenen Tüchern.

    *Gähn*

    Was wird es dieses Mal sein?
    Wieder ein Anschlag mit dem Auto und anschließend Macheten-Männer, die metzelnd und meuchelnd durch die Stadt marodieren?

  19. Nemo schreibt:

    @Inländerin: in Dresden und Leipzig gab es auch in letzter Zeit Großübungen, einmal auf dem Hbf in Leipzig und wie auf dem Link zu sehen eine Großübung auf dem Flughafen in Dresden.
    http://www.dnn.de/Dresden/Fotostrecken-Dresden/Notfalluebung-Lilienthal-2017-am-Dresdner-Flughafen#p1
    Dies lässt eine böse Vermutung aufkommen.

  20. G'sperrter schreibt:

    Mit einem Terroranschlag rechne ich auch noch… vor oder waehrend des Untersuchungsausschusses, der dann wohl leider erst mal warten muss oder so. Jetzt sofort waere wohl etwas frueh…?

  21. Spartaner schreibt:

    AFD hat wirklich sehr gut abgeschnitten bei 13% , Ein super Ergebnis . Der Anfang ist gemacht das jetzt immer mehr Deutsche anfangen richtig zu denken um ihren wahren Feind zu erkennen . Und die haben fast alle deutsche Namen , die Bonzen aus Wirtschaft Medien und Politik , von der „Linken “ bis CSU. Der absolute Totfeind des deutschen Volkes .

  22. Tyr schreibt:

    Nochmal was zu den „Ergebnissen“ der „Wahlen“.

    Um 18:00 Uhr gab es vom Staatsfunk eine Wahlprognose aus einem ganz speziellen Kaffeesatz, zu einem Zeitpunkt an dem noch kein einziger Wahlzettel ausgezählt worden sein kann:
    https://s14-eu5.ixquick.com/cgi-bin/serveimage?url=http%3A%2F%2Ft0.gstatic.com%2Fimages%3Fq%3Dtbn%3AANd9GcRxEHJJBocWL1dAPNjBR7Z7bBWnhtTnY4oRBGxrgt6GDm8VdylvrA&sp=2a0c934480b3dd79bdaf96826f919d9d&anticache=491630

    Diese „Wahlprognose“ weicht bei keiner Partei um mehr als 0,7 Prozentpunkte vom „amtlichen Endergebnis“ ab:
    https://s14-eu5.ixquick.com/cgi-bin/serveimage?url=https%3A%2F%2Fwahl.tagesschau.de%2Fwahlen%2F2017-09-24-BT-DE%2Fcharts%2Findex%2Fchart_204758.jpg&sp=64775b45dcd81a7e3efe58efff35d670

    Und ich habe immer die sogenannten Hochrechnungen, nach kurzer Auszählungszeit mit ähnlichem Resultat schon immer als extreme Verhöhnung empfunden…

    P.S.: 4

  23. Evey Detta schreibt:

    @frundsberg: wer ist die rechte negerin (die wortverbieter können mich mal) mit spürbaren deutschmängeln? ist das die quote, die wir jetzt überall sehen müssen oder sind das die neuen deutschen und wir sind als biodeutsche nicht mehr gewünscht?

  24. Martin Ochmann schreibt:

    Es sind vier. Gemeinsam ist allen ihre christlich bürgerliche Herkunft und Prägung. Besonders hervorzuheben ist die Übereinstimmung der Eintrittszeit in die AfD im Jahr 2013, kurz nach der Bundestagswahl. Das sieht nach Steuerung hinsichtlich der personellen Selektion und der Aktivierung aus. Die erste Generation der AfD um Lucke, auch alle schon Pappkameraden der CDU, hatte versagt und es musste energisch eingegriffen werden, man hatte wohl ein anderes Ergebnis gesamtheitlich und insbesondere für die AfD erwartet.

    War eventuell das Scheitern der AfD an der 5-Prozent-Hürde ein dem System unterlaufener Fehler? Sind die Stimmen für die AfD eventuell doch nicht das Ergebnis von Wahlfälschung und zeigen, dass die Deutschen doch nicht solche Nazis sind, wie ihnen die Medien 24/7 vorwerfen? Dann würde das System die wichtigste Restriktion gegen das Deutsche Volk verlieren.

  25. Martin Ochmann schreibt:

    Übrigens könnten CDU, FDP und AfD auch die Regierungsmehrheit bilden. Bitte schrei jetzt niemand, dass die das nie machen würden.

  26. Mitleser schreibt:

    Zur Terror-These:
    Geübt wird jedenfalls schon mal.

    „ANTI-TERROR-TRAINING AM S-BAHNHOF
    Berlin probt den Ernstfall“

    http://www.bild.de/regional/berlin/terrorabwehr/berlin-probt-den-ernstfall-53331468.bild.html

  27. Mitleser schreibt:

    Ach so, 4 U-Boote sind es natürlich.

  28. Jean-Luc schreibt:

    Wie war das nochmal…….?
    Nichts geschieht zufällig in der POlitik….
    Wenn ich mir das Foto ansehe habe ich ein Dejavu,
    es kommt einen so „vertraut„ vor 😉
    Man könnte auch fragen: Wer von denen ist kein U-Boot?

    Sche…….nochmal, hört das denn gar nicht mehr auf?

    Manman, der Meuthen, könnte fast dem J.Fischer sein Blutsverwandter sein.
    Und die anderen mag ich auch nicht…….
    Ich gestehe…..ich habe sie gewählt.
    Tja, man sollte eben das tun was man gar nicht mag,
    ob es letztendlich zum gewünschten Erfolg führen wird darf bezweifelt werden.

    POlitik und Verbrechen….wo ist da der unterschied….gibts nicht.
    Die rechte und die linke Hand des Teufels.

    Danke für das Quiz, war ziemlich einfach 😉

  29. Einer aus Innsmouth schreibt:

    @ Tyr

    Komisch ist das schon mit diesen „Prognosen“; es soll sich ja um „exit polls“ handeln, also die Ergebnisse von Befragungen am Ausgang von Wahllokalen. Wie man es aber gewährleisten will, daß die Ergebnisse so extrem genau das vorläufige amtl. Endergebnis vorwegnehmen, erschließt sich mir auch nicht. (Warum z.B. sollten alle Befragten wahrheitsgemäß antworten?)

    Wenn es Manipulation in größerem Umfang gegeben hat, dann fand sie m.E. auf der EDV-Ebene statt, d.h. beim Bundeswahlleiter und seinem IT-Stab. Das wird ja auch hin und wieder in der Truther-Szene gemunkelt. Es dürfte kein Zufall sein, daß die Wahlleiter und ihre Mitarbeiter praktisch nie in den Medien thematisiert werden. Sie gehören wohl nicht zu den Puppen, sondern eher zu den Stöcken, die der Puppenspieler in der Hand hält.

    Zudem habe ich heute schon mehrfach das Ergebnis des Wahllokals gesucht, in dem ich die Auszählung überwacht habe, um es mit meinen Notizen abzugleichen. Bisher vergeblich. Wie sieht es bei anderen Beobachtern aus? Konntet Ihr schon Stimmzahlen vergleichen? (Es garantiert natürlich niemand, daß die veröffentlichten Stimmen tatsächlich auch so in die EDV-Systeme eingegangen sind.)

  30. Peter Gast schreibt:

    4
    .
    Die Frage war aber auch sehr einfach.

    Es kommt jetzt, wie ich es bereits in den letzten Tagen beschrieben hatte.
    Während man Jamaika-Scheinverhandlungen führt, sammelt ein AfD-U-Boot ausreichend Überläufer für die Lindner-FDP ein, und dann geht es weiter mit der neoliberalen Agenda-Abzockpolitik. Nur, dass es nicht Weidel war, sondern Petry. Sorry, Alice. Aber bei so vielen Verrätern kann man schon mal durcheinander kommen.

    Irgendwie habe ich auch die Vermutung, dass es wieder so ein Terrording geben wird, diesmal vielleicht eine ganz große oder exotische Sache. Mal überraschen lassen, was der Thommy mit seiner Truppe wieder so ausgeheckt hat.
    Das könnte dann vielleicht ein Vorwand dafür sein, dass keine weiteren Koalitionsverhandlungen oder Neuwahlen mehr stattfinden, sondern die alte Regierung bis auf weiteres im Amt bleibt. Oder vielleicht soll Merkel gestürzt werden und das Regime hat schon einen geeigneten Nachfolger zur Hand ?

  31. Mischa schreibt:

    2!

  32. Jim Jekyll schreibt:

    Sinn und Zweck von U-Booten ist übrigens nicht, aus dem Hinterhalt irgendetwas (bzw. jemanden) abzuschießen (ein weit verbreiteter Irrglaube), sondern versenkt zu werden! +++ Blubb +++
    http://wize.life/themen/kategorie/politik/artikel/62104/gauland-spricht-ueber-petry-als-er-die-mikros-nicht-bemerkt-und-macht-negerlein-witz

  33. Einer aus Innsmouth schreibt:

    Nicht uninteressant: Der Bundeswahlleiter heißt Dieter Sarreither. Er wurde erst im Oktober 2015 von De Maizière ernannt:

    https://www.bundeswahlleiter.de/ueber-uns/bundeswahlleiter.html

    Er trat 1982 in das Statistische Bundesamt ein und wurde dort Referent für Softwareentwicklung. Hier war er unter anderem bereits für die technische Konzeption und softwaretechnische Unterstützung der Aufgaben des Bundeswahlleiters zuständig. Als Referats- und Gruppenleiter verantwortete er in den folgenden Jahren die Entwicklung von Strategien, Standards und Software-Werkzeugen für die Informationstechnik im Verbund der statistischen Ämter. Seit 2000 hatte er die Funktion des Direktors der Abteilung „Informationstechnik, Mathematisch statistische Methoden“ inne und brachte vielfältige Initiativen aus dem Bereich des E-Government auf den Weg, die unter dem Titel eStatistik zu einer umfassenden Modernisierung der statistischen Ablaufprozesse führten.

    Die entsprechende Expertise hat der gute Mann also.

  34. Marcus schreibt:

    @ Einer aus Innsmouth 25. September 2017 um 23:09

    Auffällig ist es schon die geringe Abweichung zw. Prognose und Endergebnis. Wenn ich aus dem Wahllokal komme und gefragt werde wen ich gewählt hätte dann würde ich lügen. Denn die Wahl ist Geheim.
    Es bleibt nichts anderes übrig als alle Ergebnisse von ca. 60.000 Stimmbezirken zu erfassen und auszuwerten. Dann kann man vergleichen.

  35. Leser schreibt:

    @KB,

    Ich bin gene wieder Kind.

    L G

  36. Mischa schreibt:

    Petry ist raus aus AfD!

  37. Spartaner schreibt:

    „Petry ist raus aus AfD!“

    Gott sei Dank ..

  38. einfuhx schreibt:

    Hallo zusammen
    Gestern hatte es ein Gespräch im Freundeskreis in Sachen Wahlmanipulation gegeben(Anstoß war der Kommentar von @Einem aus I), und uns stellten sich auch mehrere Fragen, zB , daß die Auszählung in den einzelnen Gebieten zwar öffentlich ist, jedoch diese Daten ja dann erstmal grafisch für den Bürger umgewandelt werden müssen, und da steckt der Kieselstein im Schuh: schön daß jeder Wahlbezirk öffentlich ist, doch wer garantiert uns, daß die Fachmänner, welche die Daten verarbeiten und grafisch umwandeln, nicht die Ergebnisse gleichzeitig für die Masse fälschen? Ein oder mehrere (unabhängige) Notare sind bei dieser Aktion bestimmt nicht anwesend, und sind wir mal ehrlich: die Grafik, welche anschließend für uns bereit gestellt wird, kann sogar ein Kleinkind angefertigt haben, man kann sich aber auch irren, immerhin sind wir nur Laien auf dem Gebiet, die in der Stammtischrunde etwas schwadronierten.
    Und ein Nachfolger für Merkel, sollte der Fall eintreffen, soll wohl laut Gerüchten ein gewisser Jens Spahn werden, doch dieses ist mit Vorsicht zu genießen. Herr Spahn nahm unter anderem dieses Jahr an der Bilderberg-Konferenz teil,

    https://www.oliverjanich.de/nach-bilderberger-briefing-jens-spahn-cdu-gibt-den-einwanderungskritiker

    Vielleicht teilt ja jemand hier diese Eindrücke auch oder hat andere, allerdings ist eine Berichtigung zum Thema EDV herzlich willkommen.

    Lg

  39. ki11erbee schreibt:

    @einfuhx

    Es gibt in Deutschland keine „unabhängigen“ Notare und auch keine Ehrenmänner/-frauen.

    Das heißt: absolut nichts und niemand gibt mir die Garantie, daß das, was in den Lokalen gezählt wurde, auch korrekt weiter verarbeitet wird!

    Vielleicht sagt einer: „AfD: 752 Stimmen“, aber der am anderen Ende schreibt auf „AFD 257 Stimmen“

    „Zahlendreher“. Kann man nix machen.

    Und dann weise mal nach, daß es vorsätzlich geschah!

    Das ganze System in Deutschland im Jahr 2017 könnte noch genausogut aus den 50er Jahren stammen.

    Das heißt, daß es genau so gewollt ist, denn wenn es nicht gewollt wäre, hätte man es schon längst geändert!

  40. Nemo schreibt:

    @einfuhx: #Die Zahlen scheinen authentisch zu sein, es werden sogar Rundungsfehler angepasst und ab jetzt auch halbe Plätze im Bundestag vergeben! #Ironie aus
    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/bundestagswahl-wahlergebnis-der-union-nach-unten-korrigiert-a-1169990.html

  41. Hiesiger schreibt:

    @ Nemo

    Ja, die Zahlen sind gaaanz bestimmt authentisch …

    Jo und Wagandt haben es so empfohlen; und so konnten Ali, Gökce, Mbasa und Mohammed bereits mit wählen …

    https://www.votebuddy.de/

  42. Luisa schreibt:

    https://www.welt.de/debatte/article169051330/Bitte-erklaeren-Sie-mir-warum-Sie-die-AfD-waehlen.html#Comments
    Oh weia,viele begründen die Wahl der AfD.Die Leute geben aber ihr Wahlgeheimnis komplett auf.Ich vermute,einige werden sogar mit ihrer echten E-Mail Adresse angemeldet sein.Die Auswertungen können dann direkt nach ‚oben‘ weiter gegeben werden.
    P.s.Meuthen sagte:“

  43. Luisa schreibt:

    Korrektur meines ersten Kommentares.
    Gauland sagte:,,Wir werden sie jagen.Wir werden uns unser Land und uns unser Volk zurückholen.“

  44. Bautzner schreibt:

    @Killerbee
    Also ich war dabei als die Zahlen telefonisch übermittelt wurden.
    So weit war alles ok.
    Über die Person(en) am anderen Ende Leitung weiß man das ja leider nicht.
    Aber wer braucht schon Wahlmanipulation beim Deutschen Volk LOL.

  45. ki11erbee schreibt:

    @Bautzner

    Und nun nenne mir einen vernünftigen Grund, warum man die Zahlen TELEFONISCH an die Zentrale übermittelt und nicht etwa per FAX oder per email, wo dann beide Personen gegenzeichnen und überprüfen könnten, daß die Zahlen auf allen Seiten übereinstimmen?

    Mann, wir haben 2017!

    Die Zahlen ausgerechnet per Telefon zu übermitteln, wo man nicht sehen kann, was der andere aufschreibt, dafür KANN es nur einen Grund geben.

  46. Inländerin schreibt:

    @ ki11erbee

    Genau dasselbe kam mir heute früh nach dem Aufwachen in den Sinn.
    Die „Schwachstelle“.

  47. DerDaumen schreibt:

    Hach, manche „Menschen“ sind einfach zu nett um echt zu sein.
    http://www.mdr.de/kultur/videos-und-audios/audio-radio/audio-wahlergebnis-afd-ostdeutschland100.html

    Die sogenannten „Ossis“ ,zu denen auch ich mich zählen darf, bitte bei 1min mal GANZ genau hinhören.

    Herzerwärmend.

  48. Nemo schreibt:

    @DerDaumen: Danke! „….Viele im Osten mit der Demokratie mit den Möglichkeiten die sie bietet nicht zu Rande kommen, Sie reagieren ganz anders auf Nachrichten, Sie verarbeiten Nachrichten ganz anders, und das führt letztendlich dazu, dass Sie sich nicht dazugehörig fühlen… .“ Sergej Lochthofen
    „So geht es nicht!“

    Haben die „Sachsen/Ossis/Osteuropäer“ wohl vorher das HIRN zwischengeschaltet? Auch was dieser scheinbar „Gebildete“ noch über die Ossis äußert, geht mal so gar nicht. Was für ein ekelhafter Mensch dieser Lochthofen! Dummheit und Arroganz sterben wohl nie aus.

  49. Leser schreibt:

    @DerDaumen,

    Prust….

    „Im Osten leben die Deppen der Nation“,

    Solche Ansage im ÖR.

    Herzlichen Glückwunsch.
    L G

  50. Inländerin schreibt:

    @ Leser

    Man muß so etwas immer umdrehen. Bedeutet: Im Osten leben die Klügeren!

  51. Onkel Peter schreibt:

    Kaczynski. Da fällt mir doch der Artikel von neulich wieder ein. Viele halten den Gedanken bisher für völlig abwegig. Ich sehe jedoch keine Alternative zum Anschluss.

  52. Marcus schreibt:

    @DerDaumen

    Lochthofen konnte ich nur 30s ertragen. Was für eine propagandistische Gülle jedesmal auf die „Ossis“ ausgekippt wird.

    Argument: „Es passe nicht zusammen das die Ostdeutschen die AfD wählen, weil der Ausländeranteil geringer ist als im Westen“.
    „Welches Schaf ist so dumm und will einen hohen Anteil von Wölfen in seinem Gebiet?“

    Ab welchen Ausländeranteil darf der Ostdeutsche denn die AfD wählen? 20, 50, 99,9%? Jeder der nicht geistig bestrahlt wurde erkennt welche negativen Auswirkungen ein hoher Ausländeranteil mit andersartiger Kultur mit sich bringt. Genau das sehen die Ostdeutschen und wollen es nicht!
    Zu dem sehen sie die Heuchelei von Multikulti der Gutmenschen und Medien (Hoch lebe Multikulti, Vielfalt, ABER eigene Kinder auf Schulen mit geringem Ausländeranteil bringen bzw. Straftäter mit Migrationshintergrund werden so ungenau wie möglich genannt).

    Leider sehen noch viel zu wenige Ostdeutsche, das die Probleme durch CDU, SPD, Grüne, Linke verursacht werden und wählen sie wieder.

  53. Marcus schreibt:

    Irgendwie brauchen die Deutschen solche Politiker. Merkel (antideutsche Politik) oder Herr Kahrs:

    Johannes Kahrs (SPD) beschimpft AfD Politiker im Bundestag als: „Rechtsradikale Arschlöcher“

    Man beachte auch die Reaktion des Reporters (sinngemäß): „Man müsse differenzieren.“ „Es treffe ja nicht für alle zu“.

  54. Hiesiger schreibt:

    Bereits über 500.000 Aktive, die der Meinung sind, nicht nur der Bürger, sondern selbstverständlich auch die Regierung muss sich an die geschriebenen Gesetze halten …

    Und nicht nur der Bürger, der sich nicht an die Gesetze hält, sondern selbstverständlich – und zuvorderst – auch die Regierung muss bei Nichtbeachtung der geltenden Gesetze angemessen bestraft werden (Rechtsstaatsprinzip, im Unterschied zu Bananenrepubliken).

    https://www.abgeordneten-check.de/kampagnen/fuer-einen-untersuchungsausschuss-zu-den-rechtsbruechen-der-regierung-merkel/startseite/aktion/385334Z15513/nc/1/

  55. DerRheinländer schreibt:

    @Marcus: Ironischerweise hat dieser SPD-Lump damit ausnahmsweise Recht. Sofern man das „Rechts-Links“-Schema mal kapiert hat. Ich bezweifle nämlich, dass der klassische AfD-Politiker sich aus der traditionellen Arbeiterklasse rekrutiert. Zumindest die Visagen, die einem in der Systempropaganda vorgesetzt werden.

    @ Alle: Die Bürger der ehem. DDR als „Ostdeutsche“ zu bezeichnen tut den grausam vertriebenen und ermordeten ECHTEN Ostdeutschen (Schlesier, Pommern, Preußen usw.) Unrecht an.
    Mitteldeutsche bleiben Mitteldeutsche.
    Und ja, verglichen mit den geistig toten „Zombies“ eines NRW-Ballungsraums verfügen diese immerhin noch teilweise über gesunden Menschenverstand.

  56. Kirstin schreibt:

    Kretschmann: “ … 50 % der AfD-Wähler sind der Bodensatz der Gesellschaft…“

    AfD wirkt wohl wie Alkohol… Nach einer bestimmten Menge kommt der wahre Charakter durch.

  57. Jim Jekyll schreibt:

    @DerDaumen
    Eine solche Biographie sagt eigentlich alles!
    http://de.wikipedia.org/wiki/Sergej_Lochthofen
    (Bemerkenswert übrigens der Eklat um seine Frau)
    Aus diesem netten Herren spricht ein typisch deutscher Herrenmensch, wie aus einem Clichee
    der sowjetkommunistischen Agitation der Stalin-Zeit!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s