Eins, zwei, drei, Danke Polizei!

.

(Dauer: 1:40 Min, Danke an Mitleser! Bitte nicht auf das Geschriebene im Video achten, das ist pure Desinformation und Gehirnwäsche, sondern nur auf die feinen deutschen Polizisten, die „bloß ihren Job machen“)

.

LG, killerbee

.

PS

.

.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

12 Antworten zu Eins, zwei, drei, Danke Polizei!

  1. Nemo schreibt:

    @KB: Irgendwie wusste ich, dass das Video Deine Aufmerksamkeit hat.
    Die Polizei, dein „Freund“ & „Helfer“.

    Soviel zur „Meinungsfreiheit“. Leider geht es in D immer weiter bergab. Dass die Polizisten das nicht selber mitbekommen? Denen müsste doch so eine „Aktion“ unangenehm sein? Vielleicht gibt es ja noch Anständige, die einfach mal Befehle verweigern? Hoffen wir das Beste für unsere Zukunft! Gruß, Nemo

  2. Martin schreibt:

    Milliarden für Flüchtlingskrise: Deutsche sollen später in Rente gehen

    http://www.journalistenwatch.com/2017/09/12/milliarden-fuer-fluechtlingskrise-deutsche-sollen-spaeter-in-rente-gehen/

    „Die Versorgung der Flüchtlinge wird Deutschland im laufenden Jahr sechs Milliarden Euro zusätzlich kosten. 2015 können diese Kosten aus unerwartet hohen Steuereinnahmen bezahlt werden. Doch was kommt danach? Der Haushaltsexperte des Münchner Ifo-Instituts, Niklas Potrafke, schlägt vor, das Renteneintrittsalter zu erhöhen und die Rente mit 63 abzuschaffen, um die Ausgaben auch in Zukunft ohne neue Schulden stemmen zu können.“

  3. Walter schreibt:

    Ich bin ganz begeistert über so viel Einsatzeifer. Bei uns gibt es sogar die Jungens und Mädels der
    sogenannten Ordnungspolizei, die die bösen Autofahrer beim kriminellen Parken sofort und unmittelbar in ihre Schranken verweisen. Ein Höhepunkt meines schlichten Erdendaseins ist für
    mich immer wieder, wenn ich die „Herren“ der Justiz mit stolzgeschwellter (Hühner)-Brust bei irgendwelchen Botengängen durch die Fußgängerzöne latschen sehe. Was ein blauer Dienstoverall mit riesengroßer Rückenaufschrift -Justiz – so alles bewirken kann. Das ganze wird nur noch übertroffen von der richtigen Polizei. Manchmal sind sie ein klein wenig arrogant, was ich natürlich vollstens verstehen kann, weil in unserem Bundesland ja jeder von denen mindestens im
    gehobenen Dienst ist, dadurch Meilen über dem gewöhnlichen Volk steht und natürlich seine kleine persönliche Macht ausspielen kann. Immer öfters sehe ich, daß diese Spezies auch einen
    Migrationshintergrund hat. Ob sie wohl schon alle Deutsch sprechen können? Ich will jetzt nicht
    abfällig über diesen Berufsstand schreiben, denn sie sind ja schließlich dazu da, für (Un)- Recht und (Un)-Ordnung zu sorgen.
    Gruß an Alle.

  4. Martin Ochmann schreibt:

    Versammlungsgesetz, Paragraph 21:

    „Wer in der Absicht, nichtverbotene Versammlungen oder Aufzüge zu verhindern oder zu sprengen oder sonst ihre Durchführung zu vereiteln, Gewalttätigkeiten vornimmt oder androht oder grobe Störungen verursacht, wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.“

    Die Polizei tut doch nur ihre Arbeit.

  5. ki11erbee schreibt:

    @Martin Ochmann

    Komisch nur, daß die Polizei ihre Arbeit nicht dann tut, wenn Antifanten die Durchführung von nichtverbotenen Demos mit groben Störungen (Steinwürfe, Trillerpfeifen, Gewaltanwendung) behindert.

    Da kann sie dann regelmäßig „leider auch nichts machen“…

  6. Rheinwiesenlager schreibt:

    @ Killerbee Du weist doch das diese Sorte Mensch nur und strikt nach Anweisung von oben handeln.Wenn die Anweisung heist alle Altersheime zu räumen und die Alten auf die Straße zu setzen dann machen die das ganz selbstverständlich,denn man muß denen da oben doch tüchtig die Eier kraulen. Dann wird man sicher bald befördert und bekommt mehr Gehalt.
    Dann kommen sie natürlich in voller Montur,Helm, Schlagstock,Maschinenpistole usw. denn die Alten sind ja gefährliche Nazis.

  7. RondoG schreibt:

    Die Bullerei – dein Feind und Vollstrecker!

  8. Nonkonformist sagt schreibt:

    dein Freund und Helfers Helfer der liebe Schmutzmann halt wollte sagen Schutzmann will doch mit Sicherheit mur unser Bestes stimmts oder stimmt es nicht. Ja der Scheinstaat – Vasale macht doch alles für sich und seine Familie . Nach dem Motto nach mir die Sinnflut und Befehl ist Befehl und so lange die Kohle rollt ist das für mich als Scheinbeamter so in Ordnung nicht wahr ihr Landeshochverräter es grüßt euch ein Patriot der euch und eures genau kennt !!!!!!!!!

  9. vde schreibt:

    ..undn auch hier packten sie zu..

  10. Martin schreibt:

    Die LÜGNER des Bayerischen Rundfunks mal wieder!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s