Neuer AfD-Skandal?

.

.

Es ist eine email-Korrespondenz von Alice Weidel aufgetaucht, die ganz ganz schlimm „demokratie-verachtend“ und „rassistisch“ sei.

Dort schrieb sie laut Focus:

„Der Grund, warum wir von kulturfremden Voelkern wie Arabern, Sinti und Roma etc ueberschwemmt werden, ist die systematische Zerstoerung der buergerlichen Gesellschaft als moegliches Gegengewicht von Verfassungsfeinden, von denen wir regiert werden.“

Meine Meinung:

Die Deutschen werden nicht von kulturfremden Völkern „überschwemmt“, sondern kulturfremde Völker werden absichtlich, systematisch und geplant von pseudo-christlichen Faschisten in Deutschland angesiedelt.

Frau Weidel geht zwar schon in die richtige Richtung, benutzte aber statt des korrekten Begriffs „Ansiedlung“ den Begriff „Überschwemmung“, der sachlich falsch ist.

.

Der Focus schreibt weiter:

Zudem werde in dem Schreiben die Bundesregierung von Angela Merkel (CDU) verunglimpft: „Diese Schweine sind nichts anderes als Marionetten der Siegermaechte des 2. WK und haben die Aufgabe, das dt Volk klein zu halten indem molekulare Buergerkriege in den Ballungszentren durch Ueberfremdung induziert werden sollen“

Meine Meinung:

Ich finde es eine Beleidigung, Angela Merkel und ihre faschistische Clique von Massenmördern, Kriegstreibern und Kinderschändern als „Schweine“ aufzuwerten; Schweine mögen ihre Fehler haben, sind aber charakterlich nicht annähernd so verdorben wie die Pseudo-Christen von der CDU/CSU.

Auch der Begriff „Marionette“ ist sachlich falsch, denn Marionetten sind unbelebte Puppen aus Holz, die keinerlei Gewissen, keinen Verstand haben und sich nicht wehren können.

Im Gegensatz zu Puppen  haben Menschen Verstand, sie haben Gewissen und sie können „Nein“ sagen.

Daß sie nicht „Nein“ sagen, liegt an ihrer fehlenden Loyalität dem Volk gegenüber sowie ihrer ausgeprägten Gier nach Geld und Macht; es sind dies die größten Egoisten und Volksverräter, die es jemals auf diesem Planeten gegeben hat!

Man muss Merkel und ihre verbrecherische Clique von pseudo-christlichen „Demokraten“ also als KOMPLIZEN der Siegermächte bezeichnen und nicht entschuldigend als Marionetten!

Daß die Faschisten von der CDU/CSU überwiegend kriminelle Ausländer in Deutschland ansiedeln und ihnen freie Hand lassen, um „bürgerkriegsähnliche“ Zustände zu erschaffen, geht sicher in die richtige Richtung.

Frau Weidel hätte auch einfach schreiben können:

.

Der Focus schließt:

Ferner werde kritisiert, dass Deutschland nicht souverän und die Justiz bis hinauf zum Bundesverfassungsgericht korrumpiert sei.

Dies ist eine Aussage Weidels, der ich noch am meisten zustimme. Deutschlands Souveränität ist so eine Sache; einerseits mag das formal stimmen, andererseits sieht man insbesondere nach der Wahl Trumps, daß die Bundesregierung durchaus auf Konfrontationskurs mit Washington geht, wenn die Profite der deutschen Bonzen auf dem Spiel stehen.

Daß die Justiz bis hinauf zum BVerfGericht korrupt ist, darüber brauchen wir wohl nicht zu diskutieren; das ist eine Tatsache.

Deutschland ist ja auch kein Rechtsstaat mit unabhängiger Justiz, sondern die Staatsanwaltschaft ist bekanntlich weisungsgebunden, wobei die Weisunggebenden noch nicht einmal an die Schriftform gebunden sind.

.

Das ist übrigens auch der Grund dafür, warum alle Anzeigen gegen Merkel wegen ihrer Rechtsbrüche 2015 eingestellt wurden: eine kleine mündliche Bemerkung Merkels oder ihres Büros der Staatsanwaltschaft gegenüber und der Drops ist gelutscht.

Kein Staatsanwalt hat hier Lust auf einen Karriere-Selbstmord.

Die Tatsache, daß alle Anzeigen gegen Merkel eingestellt wurden, ist also nicht etwa der Beweis dafür, daß Merkel gesetzeskonform gehandelt hat,

sondern dafür, daß die deutsche Justiz tatsächlich von unten bis oben komplett mit korrupten Verrätern durchseucht ist.

Alice Weidel hat also Recht, was den Status der deutschen Justiz angeht.

.

So, wo ist nun der Skandal?

Wo hat sie was „Rassistisches“ geschrieben?

Ich sehe in ihren Bemerkungen vieles, was in die richtige Richtung geht, aber nichts davon ist rassistisch.

Der einzige Vorwurf, den ich Frau Weidel machen würde, ist der, daß sie immer noch zu ungenau formuliert und die Verbrechen der Merkel-Clique beschönigt hat.

Sie ist mir noch nicht hart genug!

Und auch wenn jetzt alle wieder aufjaulen: es geht so nicht weiter.

Man kann nicht Probleme lösen, wenn man sie noch nicht einmal ansprechen darf!

Welchen Sinn hat eine Partei, die nicht die Wahrheit sagt?

Welche Probleme kann eine Partei lösen, die nicht die Wahrheit sagen darf?

Worin würde sie sich überhaupt von anderen unterscheiden?

.

(Wozu eine Alternative wählen, die nichts anders macht als die anderen? Dann kann ich gleich die Originale wählen!)

.

LG, killerbee

.

.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

31 Antworten zu Neuer AfD-Skandal?

  1. Nemo schreibt:

    Sehr guter Beitrag. Danke KB

  2. Nemo schreibt:

    Ich bin wirklich gespannt, welche Sach- und Lachgeschichten dem Michel noch aufgetischt werden.

  3. Evey Detta schreibt:

    ein schönes theaterstück. wie aus dem bilderbuch. genau 2 wochen vor der wahl holt man was aus der mottenkiste, dass pure wahrheit ist, aber politisch unkorrekt? durchsichtiger gehts nicht mehr.

  4. Bunnyman schreibt:

    Ja, ich sehe es genauso. Aber man muss Alice anrechnen , dass sie es schon 2013 so gesehen hat, als sich viele noch im Tiefschlaf befunden haben. Ein Anfang ist damit gemacht. Ich hätte das als AfD auch gar nicht dementiert.

  5. Kyle schreibt:

    Die Wahrheit ist rassistisch

  6. Mitleser schreibt:

    Ich hatte bei Welt-Online darüber gelesen:

    „Der WELT AM SONNTAG liegt eine brisante Mail vom 24. Februar 2013 mit rassistischen Bemerkungen und demokratieverachtenden Thesen vor. Der Absender: Alice Weidel….BlaBlaBla….“

    Zwei Wochen vor der Wahl?
    Zufall?

    Nein, natürlich nicht, denn die stellvertretende Chefredakteurin von Welt ist zugleich die Ehefrau von Christian Lindner (FDP)

    Dagmar Rosenfeld-Lindner, geb. Rosenfeld, (* 1972 in Köln) ist eine deutsche Journalistin. Sie ist seit 2016 stellvertretende Chefredakteurin von Welt / N24
    Seit 2011 ist sie mit Christian Lindner, dem damaligen Generalsekretär und heutigen Vorsitzenden der Freien Demokratischen Partei (FDP), verheiratet.(Wikipedia)

  7. Spartaner schreibt:

    Alice Weidel wird Tag täglich populärer,
    die AFD ist wahrscheinlich schon über 15 %, und die Panik des Systems wächst immer mehr .
    In diesen Tagen wird in den Talkshows wieder die Nazikeule gezwungen , doch die ist meiner Meinung stumpf .
    Alice Weidel spricht nur die Wahrheit über die geplante Siedlungspolitik , und viele deutsche teilen auf jedenfall ihre Meinung.

  8. Leser schreibt:

    @KB,

    Die Frau ist erst 38. Mit 38 habe ich noch komplett im Traumland gelebt.

    L G

  9. Leser schreibt:

    @KB,
    https://de.m.wikipedia.org/wiki/§_175
    Wenn es diesen Paragraph noch aktiv geben würde, wäre es das Angriffsspiel gegen Frau Weidel gewesen.
    https://de.m.wikipedia.org/wiki/Argumentum_ad_hominem
    Das sehen wir heute in den Medien.
    Auf Inhalte wird nicht mehr eingegangen. Es wird auf die Person eingetreten.
    Viel Feind, viel Ehr…
    L G

  10. evey detta schreibt:

    @mitleser: wenn das mal keine zweckehe ist?

    wer nur macht denn die fdp wieder gross?

  11. Leser schreibt:

    @ever detta,

    http://jewish-voice-from-germany.de/cms/board/

    Um Deine Frage zu beantworten. Frau Rosenfeld und Herr Lindner heiraten grundsätzlich in ihrer Relegionsgruppe.
    Das ist so ähnlich wie bei den Piraten und Frau Weißband….

    L G

  12. Peter Gast schreibt:

    Weidel ist Mitglied der Friedrich A. von Hayek-Gesellschaft.

    (Wikipedia)

    Und genau damit hat sich die AfD für mich erledigt.
    Hayeks Gesellschaftsordnung bzw. Wirtschaftssystem ist an Menschenverachtung kaum noch zu überbieten.
    Das ist der totale Raubtierkapitalismus.
    Steinzeit reloaded.
    Bein gebrochen ?
    Pech gehabt !
    Dann musst du eben elendig krepieren, wenn du kein reicher Bonze bist.

    Hayek-Clubs gibt es in jeder größeren Stadt wie Freimaurerlogen.
    Das erklärte Ziel der Hayek-Clubs ist die Abschaffung des Sozialstaates.
    Henkel und Lucke sind übrigens auch hochrangige Hayek-Club-Mitglieder und scheinen weiterhin bei der AfD im Hintergrund die Fäden zu ziehen.
    Es sind praktisch auch nur zwei Parteien durch ihre Mitglieder bei den Hayek-Clubs vertreten, und das sind: FDP und AfD.
    Hayekianer sind die Todfeinde aller Arbeiter weltweit !

    Meiner Meinung nach ist das mit dem Springer-Verlag abgesprochen und diese E-Mail gibt es gar nicht. Damit sollen die noch vielen unentschiedenen Wähler, die gerne eine nationale Alternative wählen würden, aber von einer als nationalkonservativ getarnten neoliberalen FDP 2.0 abgeschreckt werden, an die Wahlurne gelockt werden.

    Im Bundestag wird die AfD die Stimmenreserve von CDU/FDP sein.
    Wenn die nicht genügend Stimmen für weitere neoliberale Arbeitsmarktreformen, wie z. B. für die schon im CDU/FDP-Koalitionsvertrag vereinbarte Abschaffung der gesetzlichen Höchstarbeitszeit (offensichtlich scheint das Ergebnis der BTW gewissen Leuten schon bekannt zu sein.), in ihrer Jamaika-Koalition zusammenbekommen, dann werden halt ein paar neoliberale AfDler mitstimmen.
    Wetten, dass ???
    Höcke und Reil sind übrigens auch gar nicht auf der AfD-Liste für den Bundestag vertreten, nur neoliberale Wirtschaftsfuzzies.

    FCK
    AFD

  13. Leser schreibt:

    @Peter Gast,

    Das Ehrt Dich. Nur wer ist denn in der Politik nicht irgendwo organisiert?
    Pest oder Colera ist das System. Die Alternative wäre ein echter Volksaufstand. Den sehe ich nicht. Es wird auch nie eine Politik der kleinen Leute für kleine Leute geben.

    Macht bekommt man nicht, man nimmt sie sich.
    Politik wird immer sein, was eine Mehrheit bekommt. Mehrheit bedeutet Geld.

    Ich werde AFD Wählen da die LINKE ohnehin in den BT einzieht.
    Es würde mich freuen, wenn dort einmal die politischen Fetzen fliegen wie in den 1970er.

    Viel mehr kann „der kleine Mann“ ohnehin nicht anrichten.
    Genießt die Schow.

    L G

  14. evey detta schreibt:

    @leser:

    eveY detta bitte. siehe V

    gabriel ist aber nur knecht zum beispiel, kein mitglied.
    zypries fehlt ja auch auf der liste.

    ich danke aber für duese interessante auflistung von helfershelfern.

    möge die wahrheit ans licht kommen

  15. deutschnationales_feigenblatt schreibt:

    „Es wird auch nie eine Politik der kleinen Leute für kleine Leute geben.“

    Die gab es einmal, nämlich von 1933 – 1945. Man bekommt im Leben halt meist nur eine Chance. Wer sich von seinen Feinden „umeziehen“ lässt, hat auch keine zweite verdient!

  16. what? schreibt:

    vielleicht ist aber alles auch nur ein großes schmierentheater u. wir werden von keiner partei, von keinem politiker jemals etwas gutes erwarten könnnen…, aber wenn wir alle so denken (mag es nun realistisch od. negativ sein)…, dann haben wir eh verloren.

  17. Toonsteiner schreibt:

    Ich wähle AFD. Wenn die in die Regierung einziehen,beginnt das übliche Gerangel um Macht und Positionen.Dann lassen sie uns das Volk mal ein paar Wochen in Ruhe!

  18. Rheinwiesenlager schreibt:

    @ KB Wenn hier jemand die Wahrheit sagt,oder sehr dicht daran ist,dann ist das mindestens
    rassischtisch,oder einfach Nazi. Vor allem dann wenn man dem Gesagten nichts ensthaftes
    entgegensetzen kann. In der AFD sind zuviele CDU-Uboote unterwegs um eine ernsthafte Alternative zu sein.

  19. Volksmund schreibt:

    1.) – Der Grund, warum wir von kulturfremden Voelkern ueberschwemmt werden,
    ist die systematische Zerstoerung der buergerlichen Gesellschaft
    2.) – als moegliches Gegengewicht von Verfassungsfeinden, von denen wir regiert werden.
    —————————-
    Während der 1.Teil des s-o-g. „e-mail-Satzes“ als Aussage verständlich ist, ….
    [=> Man will die europ. Gesellschaft zerstören]
    …. erschliesst sich dem unbedarften Leser ein „wirklicher Sinn“ des 2.Teils nicht.

    Dieses: „als mögliches Gegengewicht“ (der Regierung)
    WAS soll das eigentlich ?
    Gegengewicht zu/von was genau???

    S i n n ? : Sollten kriminelle Aktionen Regierender sich hinter (ebenso schmutzigen) „Invasorenaktivitäten“ versteckt werden?
    ——————
    ==>> Die Möglichkeit, dass diese 2013-Mail
    ganz einfach ein „schlechter FAKE“ ist –
    ist seeeehr GROSS !

  20. ki11erbee schreibt:

    @Volksmund

    Wenn es sich um ein Chatprotokoll handelt, ist es verständlich, weil man beim Chatten schon mal Fehler macht.

    Aber auch die Möglichkeit eines Fakes ist gegeben; wir wissen ja spätestens seit dem NSU, daß die pseudo-christlichen Faschisten mit ihren Komplizen bei Justiz/Polizei/Staatsanwaltschaft, etc auch nicht davor zurückschrecken, die „Beweise“ selber zu schaffen, die man zur Verurteilung braucht…

  21. pedrobergerac schreibt:

    Es ist weniger die Gier nach Geld, welche die Politiker zu dem macht was sie sind. Es sind schlicht weg Psychopathen (siehe auch politische Ponerologie).

    Es ist die Gier nach Macht die sie als Politdarsteller befriedigen können. Gesteuert und gelenkt werden diese Menschen durch „Abartigkeiten“ wie Pädophilie und Satanismus von den üblichen Verdächtigen, hinter denen allerdings auch wieder „Andere“ stehen.

    Die Erfüllungsgehilfen wie Polizei und Justiz sind auch in diesem Spiel mit drin.

    Nur ein Hinweis:
    Die Sexualität ist die gewaltigste Kraft, welche neben dem Selbsterhaltungstrieb auf uns Menschen einwirkt. Sexulalität ist als Prinzip desr Schöpfung auch der Motor des Universums.

    Warum sonst wird in so vielen Religionen die Sexualität als „schmutzig und tabuhaft“ zur Steuerung der Menschenmassen eingesetzt?

  22. Leser schreibt:

    @KB,
    ich weiß, daß wir das Thema Gesetz und Papier schon bis zum erbrechen hier in Deinem Blog hatten.

    Aber es würde mich trotzdem sehr freuen, bei all der Hetze in den Medien, wenn wir noch einmal auf das GG und STGB kommen könnten.

    Mich kotzen die Medien an!

    https://dejure.org/gesetze/StGB/130.html

    Das ist in meinen Augen Diktatur!
    https://dejure.org/gesetze/BeamtStG/35.html

    Die „unterdrückte“ Volksgruppe ist hier der dummgehaltene Bürger. Weil er seine Rechte nicht nutzt. Ich weine hier nicht rum. Es ist aufgrund der Verbildung scheinbar nicht mehr möglich den Bürgern ihre Rechte und Pflichten zu erklären.

    Mir ist bewusst, daß Bildung eine Hohlschuld ist.

    L G

  23. deutschnationales_Feigenblatt schreibt:

    Das bekannteste u-boot ist für mich zu 100 % Alexander GAUland, 40 Jahre Mitglied der CDU und einst für die Ansiedlung der „boatpeople“ mitverantwortlich!

  24. Leser schreibt:

    @deutschnationales_Feigenblatt ,

    Sehe ich anders. Nicht U-Boot. Wie soll man denn die Mechanismen begreifen, wenn man nicht in der Maschine ist?
    Wie will man überhaupt etwas begreifen, wenn man nicht mal Teilhabe in der Information hat.

    Klar einiges kann man sich selbst erarbeiten. Nur kommt man ohne Fremde Informationen nicht ans Ziel.
    Einige Informationen haben nur „Die Anderen“.

    AFD Wählen ist eigentlich Sport. Die Werden ja unverbraucht ( da bisher nicht anwesend ) nur in die Opposition kommen. Es kann maximal Laut werden.

    Falls die AFD wiedererwarten 80 Prozent erreicht hätten wir ein wirkliches Thema, wo auch ich direkt auf die Straße gehen würde wenn sie es missbrauchte.

    Die AFD ist nicht die NSDAP! Dazu sind selbst dort die Leute nicht helle genug.

    L G

  25. Mitleser schreibt:

    Schmierige Söldner-Bullen

  26. Nemo schreibt:

    @DMX: Der Name der Webseite ist irreführend. Die „Söldner“ tun genau das, was man in der „Spitzenpolitik“ von ihnen erwartet. „Terror“ auf allen Ebenen ins Land bringen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s