Warum Konservative lustig sind

.

.

Wie ihr vielleicht wisst, wurde (der mutmassliche V-Mann) Stürzenberger zu einer Haftstrafe auf Bewährung verurteilt.

Der dazugehörige Artikel bei PI hat sehr viele Kommentare (383 im Moment) und die allermeisten sind unfreiwillig lustig.

Mein Favorit bisher ist dieser:

Tja, ich habe nichts anderes erwartet – ein Gesinnungsurteil im Stil einer Hilde Benjamin oder eines Roland Freissler. Was ist zu tun?
1) Crowd Funding für Michael Stürzenberger, die Berufungen werden Geld kosten
2) Das von ihm verwendete Bild ist bekannt; alle Medien, die dieses Bild verwendet haben anzeigen
3) Michael Stürzenberger sollte in den USA offiziell um politisches Asyl bitten; die Voraussetzungen scheinen mir dafür gegeben und ausreichend

.

Wenn ihr diesen Kommentar nicht lustig findet, seid ihr hier auf dem falschen blog 😉

.

LG, killerbee

.

.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

32 Antworten zu Warum Konservative lustig sind

  1. Chrisamar schreibt:

    Das westliche Europa hat etwas verloren. Man nennt es Lebensqualität. Man nahm uns Freiheit und Wohlstand und gab uns dafür Not und Terror. In weniger als 5 Wochen ist Wahl. Es ist an der Zeit etwas zurück zu geben.
    https://chrisamar.wordpress.com/2017/08/18/musik-ed-sheeran-barcelona/

  2. ki11erbee schreibt:

    @Chrisamar

    Es gibt immer noch unermesslich viel Freiheit und Wohlstand in Europa.

    Für die Bonzen.

    Nie ging es ihnen besser als heute, sie haben den Feudalismus zurück gebracht.

    Aber er wird nur von kurzer Dauer sein (nur noch wenige Monate).

  3. Rheinwiesenlager schreibt:

    Pi ist eine Seite für Vollidioten. Wie kann man nur diese permanente intensive
    pro Israel Werbung und die dauernden Aufforderungen zum Auswandern nicht entsprechend verstehen ?
    Diese Seite wird von BND Trollen betrieben und die meisten Posts sind von BND Trollen geschrieben Das ist wie in diesen billigen nachmittags Soaps von RTL und SAT 1 von sich Irre mit Irren um den nächsten Wahnsinn streiten im Wettstreit darum wie es noch bekloppter geht. 😉

    Stürzi ist wie der Mannheimer übrigens auch eine Art V Man des BND.
    Die ganze Veranstaltung zahlt ihm der BND und das ganze ist nur Theater um
    den Schein zu wahren.

  4. ki11erbee schreibt:

    @Rheinwiesenlager

    Der BND wird es nicht sein, sondern der Verfassungsschutz.

  5. Rheinwiesenlager schreibt:

    @ Killerbee EGAL, Troll ist Troll und Geheimdienst ist Geheimdienst.
    Ich weis zwar nicht welche Verfassung es zu schützen gibt (warscheinlich die von Merkel) aber egal. Der Laden läuft doch ganz prima und wenn diese Richtung und das Tempo schön beibehalten wird,recht bald vor die Wand.

    Wie heist es doch so schön und frei nach Honnecker : „Den Merkelismus in seinen Lauf hält weder Ochs noch Eselskarren auf.“
    Bei Berlin steht ein unfertiger Flughafen. Start,Landebahnen und Tower sind aber schon funktionstüchtig : Warum wohl?

  6. ki11erbee schreibt:

    @Rheinwiesenlager

    Verfassung = Zustand

    Der Verfassungsschutz schützt den derzeitigen Zustand der BRD; also die Vorrechte der Bonzen, die transatlantische Ausrichtung, Kinderschändung und Lügen.

    Die Qualitäten deutscher Christen eben.

  7. smnt schreibt:

    @KB
    Bravo für den letzten Beitrag.
    Wenn Global nicht ausreichend ist,
    dann Galaktisch !

  8. RondoG schreibt:

    Das sind nicht einmal „Konservative“, das sind total bekloppte Vollhonks oder Bezahlschreiber. Wer liest schon P(eace) for I(srael)-News? Politisch inkorrekt waren die noch nie wirklich, sondern einfach nur ein Hort für Volldeppen, die auf’s Schattenboxen mit dem „ISLAM“ aus sind und gerne hetzen wollen, aber keine Ursachen sehen wollen.. Stürzenberger der Anführer der Zersetzungsagenten gegen die selbstinszenierte Bedrohung „Islam“ und auch geistiger Vater der „Invasorentheorie“, die längst durchschaut ist.
    Polizei kann leider auch nichts machen….. Leser des Blogs wissen ja Bescheid.

    LG

  9. Chrisamar schreibt:

    @ KB
    Nicht der Verfassungsschutz und nicht der BND.
    Mit den Zwangsabgaben für die Haushaltssteuer ( ehemals GEZ ), mit Steuergeldern ( Bundeszentrale für politische Bildung ) und mit sogenannten Spenden aus der Kahane Stiftung, ist ein teuflisches Netz gesponnen worden. Die Jugend wird nicht „geschützt“, sondern indoktriniert und instrumentalisiert. Die Hunderte von Millionen Euros, wurden an Franzi von Kempis / UFA, vergeben. Diese wiederum verteilte das Geld in ihrem persönlichem Freundeskreis weiter und betreibt auch selbst einen Desinformationskanal auf youtube als „Besorgte Bürgerin“. Das ehemals insolvente „Rocket Beans“, wurde reichlich mit Geld versorgt. Damit hat sich das Regime in die Gamer-Szene / youtuber / Influencer, eingekauft und begonnen, junge Menschen zu Stasi-Stalkern auszubilden und einzusetzen. Zynisch werden die staatliche organisierten Hetzjagden auf vermeintlich oder tatsächlich Oppositionelle „Drachen Game“ genannt. Die „Spielregeln“ / der Maßnahme Katalog ( Operative Psychologie ), welche die vollständige Zerstörung des Opfers / „Drachen“, zum Ziel haben, ist für jeden öffentlich im Netz einzusehen. Durch Franzi von Kempis, bekamen die Verfassungsfeindlichen Aktivisten von „Sonnenstaatland“, eine Bühne in seriösen Zeitschriften und auch beim ZDF ( „Heute-Show“ ). Es wurde dadurch die Lüge aufgebaut, es würde sich bei „Sonnenstaatland“ um „die Guten“ handeln. „Sonnenstaatland“ ist ein Teil von INDECT und wurde 2007 geschaffen. Erinnern wir uns an das Hunderte von Millionen ( Stand 2013, € 170 Millionen ) teure Projekt INDECT und dem Sinn entleertem Hunderte von Millionen teurem PERSEUS. Beide Projekte haben die Aufgabe aus Europa „eine Festung“ zu machen / Heimatschutz. Den tatsächlichen Entwicklungsstand seit 2007, darf man als Multimedia für Stasi-Stalker bezeichnen. Für mehr hat die Intelligenz einfach nicht gereicht.
    https://chrisamar.wordpress.com/2017/08/15/indect-drxds/

  10. Frida schreibt:

    Ich unterhielt mich heute mit einem Kollegen. Über Siedlungspolitik, schlechtes Bildungssystem, Verblödung der Massen etc.pp. Natürlich auch über „Islamterror“. Ich habe dem auch über die baltischen Länder erzählt. Über die netten jungen, gebildeten Menschen, die gute Infrastruktur, die homogene Gesellschaft. seine einzige Antwort: Und geht es doch gut. Wir haben doch Arbeit. Ich halte dieses blöde Volk nicht mehr aus. Wirklich nicht. Es soll verschwinden. Weg damit. Ich leide unter diesen Idioten.

  11. ki11erbee schreibt:

    @Frida

    Die Deutschen werden die ersten Menschen des Industriezeitalters sein, die wieder beginnen werden, Pyramiden zu errichten.

    Sie werden nicht wissen warum und wozu, aber „Hauptsache sie haben Arbeit“.

    Kein anderer Mensch auf der Welt ist so bescheuert, daß er Arbeit an sich einen Wert beimisst.

    Jeder andere sieht Arbeit als Mittel zum Zweck; nur der Deutsche sieht Arbeit bereits als Zweck.

    Man kann Deutsche auch 4 Stunden ein Loch buddeln und anschließend wieder 4 Stunden zuschaufeln lassen. Keiner wird murren, solange sie Geld dafür bekommen.

    So dumm, irgendetwas zum Selbstzweck durchzuführen, ist nicht einmal ein Einzeller.

  12. Frida schreibt:

    Ja. Genau. Es ist genau so, wie du es sagst. Die buddeln ein Loch und schütten es wieder zu. Hauptsache Arbeit. Und das macht mich so krank. Ich halte das wirklich nicht mehr aus. Das ist kein Spruch.
    Als ich im Baltikum war, ich fühlte mich sofort wie „zu Hause“. Hier fühle ich mich wie unter Zombies. Die Leute hier haben wirklich keine Probleme.

  13. Emu schreibt:

    Frieda

    Ich war vor kurzem für eine Woche in Polen, mir ging es so wie Dir !

  14. Querdenker schreibt:

    OT

    Chemtrails: Regenwasser voller Nanopartikel

  15. Mitleser schreibt:

    Hat der VS eigentlich ein Bankkonto?

    Die Spenden dieser Schwachköpfe müssen doch nicht unbedigt erst 24x hin u. her überwiesen werden bevor sie beim richtigen Empfänger landen.

    Ich habe mir den Artikel gar nicht erst durchgelesen, sondern musste nur müde lächeln.

    Ich fasse einfach mal zusammen, was ich denke, was darin wohl stehen mag.

    Erstens: Islaaaam, Islaaaam und Islam
    Zweitens: Nazis und Islaaam – alles dicke Kumpels.
    Drittens: Hitler & Islam auch dicke Kumpels.

  16. Jim Jekyll schreibt:

    „Linke“ können aber auch noch viel „lustiger“ sein, zumindest wenn der Anlass passend ist:
    http://www.oe24.at/tv/news/Martin-Schulz-zum-IS-Anschlag-in-Barcelona/295482034
    Die Selbstbeherrschung von Schulz, anders als seine Kollegen nicht in Lachen auszubrechen, ist durchaus eine Kanzlerqualität!

  17. deutschnationales_Feigenblatt schreibt:

    „Aber er wird nur von kurzer Dauer sein (nur noch wenige Monate).“

    Wie kommst du zu dieser gewagten These?
    Ich meine mich zu erinnern dass du sowas über das Ende der BRD auch schon behauptet hast.

  18. Carlo schreibt:

    „„Aber er wird nur von kurzer Dauer sein (nur noch wenige Monate).“

    Wie kommst du zu dieser gewagten These?
    Ich meine mich zu erinnern dass du sowas über das Ende der BRD auch schon behauptet hast. “

    -Das würde mich auch interessieren. Ein Ende scheint für dich bereits in Sicht zu sein?!

  19. Martin Ochmann schreibt:

    @ Querdenker zu 18. August 2017 um 23:29

    Diese Metallpartikel sieht man mittlerweile auch auf mit Blitzlicht gemachten Fotoaufnahmen, da sie das Blitzlicht sehr gut reflektieren. Ich betreibe seit mehr als 30 Jahren Fotografie als Hobby, dieses Phänomen beobachte ich seit ungefähr fünf Jahren und muss alle Blitzlichtaufnahmen digital nachbearbeiten.

  20. Leser schreibt:

    @Querdenker,

    Das ist wie Kirche! Man will es einfach nicht glauben!
    Wer gestern in Berlin um 20:30 war, weiß das. So ein Gewitter habe ich in 50 Jahren niemals gesehen.

    Es war wie ein flackern des Lichts! Dauergewitter ohne Donner.

    Leider kein SF.

    L G

  21. ki11erbee schreibt:

    @Leser

    Dann bin ich also nicht der einzige, dem die „Gewitter“ in letzter Zeit komisch vorkommen.

    Klar: es gibt weiterhin Spannungsdifferenzen zwischen Atmosphäre und Erde, aber durch die ganzen Aluminiumpartikel in der Luft verhält sich das Gewitter anders.

  22. Leser schreibt:

    @KB,

    Ich schreibe hier keinen Unfug. Ich habe am Fenster gesessen und vermutet das Krieg ist. Ich war schon an sehr entlegenen Regionen in der Welt. Monsun u.s.w. Starkregen. Kenne ich.

    Aber heute Nacht habe ich wirklich meinen Frieden mit Gott geschlossen.

    Dauerblitze in Stundenlänge habe ich wirklich noch nie gesehen.

    Das sitzt Du auf dem Rand Deiner Badewanne und bist baff!
    Der Regen prasselt und das ganze Zimmer zuckt andauend im Licht.

    Dauerhaft! So, daß Du Deine Augen schützen willst.

    L G

  23. ki11erbee schreibt:

    @Leser

    Kenne ich. Manchmal blitzt es auch die ganze Zeit, ohne daß es regnet.

  24. Pinienterpentinöl schreibt:

    Es verdichten sich die Hinweise, dass das extreme Wetter in Europa ein Geo-Engineering Projekt ist.
    So wie der Kommentator „Leser“ es richtig beschrieben hat, wurde es um Berlin eine Stunde früher Stockdunkel und blitzartiges Leuchten ohne Donner verwunderte viele Augenzeugen.
    Jeder sollte einmal in das Wetterradar schauen. Bei den großen Niederschlägen vor 6 Wochen und davor zur Zeit des G-20 Gipfel drehte sich des Niederschlagstief gegen den Uhrzeigersinn um einen Kernpunkt südwestlich von Berlin, der sich fast genau im Truppenübungsplatz Holzdorf befand .
    Diese Wetterlage, das Signum, die Richtung der Tiefdruckgebiete sind meterologisch höchst ungewöhnlich im Sommer. Wer weiß, ob die massenhaften Waldbrände zur Zeit in Südeuropa nicht genau so „unnatürlich“ sind ? Luzifer, so wie die dortige aktuelle extreme Hitzewelle im metereologischen Sprachgebrauch offiziell bezeichnet wird, so hat die aktuelle NASA-Mission zur Erforschung des Universums mittels Infrarotkamera damit zu tun.
    Wer es noch nicht mitbekommen hat : „Projekt Luzifer“
    Bei der dem Konglomerat der „Globalen Elite“ bedeutet dieser Name die Krone der satanischen Schöpfung.
    wissenschaft3000.wordpress….
    kurier.at/chronik/weltchron…

  25. Inländerin schreibt:

    @ ki11erbee @ Leser

    Die Blitze fallen mir schon seit einigen Wochen auf. Heute Abend ebenfalls wieder einen gesehen. Kein Donner, kein Krachen. Nur Blitze, und zwar waagerechte. Und was mir ebenfalls jeden Tag auffällt, neben des allmorgend- sowie allabendlichen Milchsuppenhimmels kriechen tagsüber riesige dunkle Wolken umher. Das Sonnenlicht selbst ist auch „weniger“ geworden.

  26. Heinrich der Löwe schreibt:

    Kool das ihr es ansprecht… hier hatten wir vor 3 Monaten das selbe. Gewitter mit zich Blitzen pro Minute und kein bis kaum Donner…

  27. deutschnationales_Feigenblatt schreibt:

    Lieber Killerbee, beantworte bitte meine Frage!

  28. sk schreibt:

    @ Inländerin

    Das habe ich auch das allererste Mal im Frühjahr abends im Saarland gesehen und war echt platt. Waagerechte Blitze kannte ich bis dahin gar nicht.
    Wo das hier gerade angesprochen wird, die senkrechten Blitze von früher habe ich im Kölner Raum ewig nicht mehr gesehen.

    Was du über die Sonne sagst: Kommt es mir nur so vor oder waren die Tage im Sommer früher länger?
    Ich meine mich zu erinnern, dass man im Sommer locker bis 22 Uhr draußen sein konnte und es war noch relativ hell. Heute ist es stock duster.

    @ Martin Ochmann

    Eine starke LED Lampe im Wald eingeschaltet lässt dich auch gruseln.

    Habt ihr euch schoneinmal eure Handflächen betrachtet?
    Je nach Lichteinfall erkennt man mal mehr, mal weniger, dass kleine Alu Partikel darauf glänzen.

  29. Inländerin schreibt:

    @ sk

    Ich möchte meinen, daß es früher im Sommer eher hell wurde als heute. Heute ist es nur dunkel, dann kommt der weißlich-graue Milchsuppenhimmel auf. Abends umgekehrt.
    Verwandte hatten mal einen Hahn, der im Sommer bis halb zehn abends draußen blieb. Heute, so erzählten sie mir, geht das Viehzeug viel zu früh zu Bett, und sie wundern sich, warum es keine Eier gibt.
    Die merkwürdige Dunkelheit fällt mir seit Wochen auch in mehreren Räumlichkeiten auf, die ich definitiv „heller“ in Erinnerung habe.

  30. sk schreibt:

    @ Inländerin

    die ich definitiv „heller“ in Erinnerung habe.

    Danke, ich dachte ich spinne. Scheint bei mir sonst keiner wahrzunehmen.
    Oder vielleicht behindert einfach mein Alu-Hut die Sicht…

  31. Kalima schreibt:

    Dunkle Wolken fallen mir seit geraumer Zeit auch sehr auf. Neulich waren sie alle symmetrisch auf gleicher Linie.

  32. Marcus schreibt:

    Es hat sich nichts geändert zum positiven, trotzdem wird die CDU immer wieder gewählt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s