Spiegel übergeschnappt

.

Bitte klickt einfach nur auf

diesen Link

und genießt die Show.

.

So etwas nennt man Hybris.

.

LG, killerbee

.

.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

23 Antworten zu Spiegel übergeschnappt

  1. Runenkrieger11 schreibt:

    Hat dies auf Treue und Ehre rebloggt.

  2. Inländerin schreibt:

    Interessant, bei Wikipedia zu lesen:
    Auf die menschliche Hybris folgt häufig die göttliche Bestrafung durch Nemesis, welches schließlich zum Fall und Tod des Protagonisten führt.

  3. Frida schreibt:

    Die Alte kaut auch Nägel. Musst mal googlen.

  4. Kleiner Eisbär schreibt:

    Übergeschnappt am Tage des Ausscheidens des Hottentottenkostüms – das hat schon was…

    http://m.spiegel.de/sport/fussball/a-1160587.html

  5. ki11erbee schreibt:

    Das Erstaunlichste ist wirklich, daß die Deutschen trotz allem denken, sie wären die Big Mäcs und könnten der ganzen Welt zeigen, was sie zu Tun und zu Lassen habe.

    Dabei lacht sich die ganze Welt tot über die jetzigen Deutschen; angeblich sind schon 500.000 Syrer wieder zurück nach Syrien.

    Was ist das denn für eine Aussage von Seiten der „Flüchtlinge“?

    „Lieber zurück in ein Land, in dem teilweise noch Krieg herrscht, als noch einen Tag in Deutschland bleiben!“

    Dann wiederum ist es ja gerade ein Kennzeichen von Hybris, daß die Menschen eben nicht mehr zu objektiver Selbsteinschätzung in der Lage sind.

    Alle schlagen die Hände über dem Kopf zusammen ob der Zustände in Deutschland, während ausgerechnet die Deutschen sagen: „Uns gehts doch gut!“

    Unsichtbar ist der Wahnsinn, wenn er genügend große Ausmaße angenommen hat.

    Und zwar vor allem für denjenigen, der vom Wahnsinn befallen ist!

  6. Frida schreibt:

    Killer, zu deinem letzen Kommentar passt meiner aus dem CSU Strang.
    Da habe ich auch gefragt, warum die Deutschen auf einem so hohen Ross sitzen.

  7. Dahoam schreibt:

    Schad‘ fürs Geld!

    Schon seit Jahren hat man den Eindruck, der Schmiergel hat sich zum Comic mutiert – Zielgruppe Leute mit viel Naivität, die weder lesen noch schreiben können und nur über Bilder ansprechbar sind, aber die in dem Käsblatt dargestellten Märchen wenigstens noch glauben.

    Vermutlich hat man das Layout vorausschauend bereits auf unsere neuen Gäste zugeschnitten, die von unserer Regierung jeden Tag – hauptsächlich nachts, weil es keiner sehen soll – still und heimlich in Massen per Bus, Schiff und Flugzeug hereingekarrt werden.

    Man hat auch den Fehler gemacht, Hochglanzpapier für die Lügengeschichten zu verwenden. So kann man den Lügel nicht einmal als Klopapier hernehmen.

    Daher haben die auch jede Woche ein paar Käufer weniger. Was aber mMn nichts grundsätzlich Schlechtes ist … 🙂
    .

  8. deutschnationales_feigenblatt schreibt:

    Ich musste schon lachen, als ich “ wie den­ken die Deut­schen?“ las 😀

  9. Nemo schreibt:

    @all: Der Spiegel hat es geschafft, er hat Euch emotionalisiert. Auftrag erfüllt! Es ist wie an der Börse, kurz bevor die Blase platzt, entstehen die größten Luftschlösser. In diesem Sinne: „Gute Nacht, Spiegel, WIR ziehen den Stecker!“

  10. Nemo schreibt:

    So schnell wie SPON in letzter Zeit über Massenprügeleien von Jugendlichen berichtet hat, verwundert es sehr stark, warum aus der Stadt ,aus der PEGIDA entstammte, noch nichts berichtet wurde!?!

    Link: http://www.neustadt-ticker.de/56873/aktuell/nachrichten/polizeimeldungen/massenschlaegerei-auf-dem-alaunplatz

    PS: …ziehe jetzt den „Stecker“ 🙂

  11. Wayne Podolski schreibt:

    Die BRiD mit ihrem System scheint nur noch das Schlechte im Menschen zu fördern. Anders kann ich mir nicht erklären, das egal ob in der Politik,den Medien, der Justiz oder auch der Wirtschaft nichts mehr korrekt abläuft und man nur noch belogen, getäuscht und betuppt wird.

    Diese Land und da bin mir sicher, hat die Leute um diesen Zustand sofort zum besseren zu ändern, wenn man denn sie ließe. Mein Bruder zum Beispiel ist seit vielen Jahren Ingenieur bei Airbus. Mittlerweile kann er es nicht mehr erwarten, in den Ruhestand zu gehen, da seine Vorgesetzten, die er fachlich alle locker in die Tasche steckt, alles aalglatte Karrieristen sind , die sich vornehmlich auf Meetings tummeln und ansonsten den lieben langen Tag nur den besser dotierten Job des Ranghöheren im Auge haben.

    Und so läuft das, die guten halten sich entweder zurück und nehmen nicht am Rattenrennen teil oder verwandeln sich selber in asoziale Hyänen, da sie erkannt haben, das man es mit Qualifikation und Anstand alleine nicht weit bringt. Wozu das führt, sieht man an diesem Land, der weltweit führenden Skandalrepublik.

  12. Quentin_P schreibt:

    Ich erinnere hier an ein Zitat von Killerbee (wohl nicht ganz wörtlich): „Nur weil man nicht versteht, warum ein Anderer tut, was er tut, muss er nicht zwingend dumm/unfähig sein“. Das kann man m.E. auch auf diesen Sachverhalt anwenden.

    Vielleicht weiss der SPIEGEL etwas, was wir nicht wissen?

  13. Dahoam schreibt:

    Merkwürdig … Hmhm …

    Es findet sich bis heute im SPON keine Meldung über die – doch immerhin ziemlich wichtige – Aussage der Bunteskanzlerin, dass wir ihrer Meinung nach in 20 Jahren nicht mehr selbständig Auto fahren dürfen.

    Für das Verständnis von Zusammenhängen interessante Geschehnisse werden von den Lückenmedien oft ausgespart (nicht berichtet) und somit wird die Meinungsbildung verzerrt.

    Der Lügel – das Lückenmedien-Musterexemplar …

    .

    „Merkel: Deutsche dürfen bald nicht mehr selber Auto fahren!“

    Gerhard Wisnewski

  14. Kugelblitz schreibt:

    @smnt

    Aras Bacho ist ein Fake der dich aufhetzen soll. Gib einfach nichts drauf.

  15. smnt schreibt:

    @Kugelblitz
    Magst Rech haben, der Brief ist auch in sich unlogisch,
    was die Flucht betrifft.
    NT-Ramstein/VSA

    NT- USA bankrupt
    http://benjaminfulfordtranslations.blogspot.de/

  16. Inländerin schreibt:

    @ smnt

    Und außerdem ist der Brief in perfektem Hochdeutsch geschrieben worden. Mir kann niemand weismachen, daß der nicht aus heuchlerisch-deutscher Feder stammt.

  17. Leser schreibt:

    @KB,

    Ich habe mir gerade auf der ZEIT das Video von VdL angesehen. Nur aus reiner Neugier und um mit der Rhetorik etwas weiter zu lernen.

    „Es waren die Besten!“ Da ja die Wehrpflicht aufgehoben ist, sind alle Mitglieder der Wunderwehr wohl freiwillig unterwegs.

    Manche Hobbys sind halt tötlich.

    Meine Geographie-Kenntnisse sind schon etwas eingerostet. Ich verlasse Europa kaum.

    Ist Mali ein neues Bundesland?

    L G

  18. KleinErna schreibt:

    Ich weiß ja nicht, wie es Euch so ergeht…

    Mich jedenfalls ereilt mittlerweile schlagartig ein Psychotrauma mit Schnappatmung bereits dann, sobald ich wieder einmal Mutti in erster Reihe ihre unvermeidliche Raute entfalten sehe, während sie sich mit irgendwelchen Staatsführern fürs geschichtliche Gruppenbild aufstellt.

  19. Leser schreibt:

    @KleinErna,

    Diesen Zustand nennt man in der Psychologie „Konfrontation durch Anwesenheit“.

    Exponierte Personen lösen Stress durch pure Anwesenheit aus. Nachgelagert und im Unterbewusstsein wird die Anwesenheit als Macht und Duldung verstanden und löst absolute Aversion aus.

    Das hat den Vorteil, zunächst nicht einmal als Täter wahrgenommen zu werden.

    „Sie tut ja nichts“!

    L G

  20. smnt schreibt:

    @Leser
    Das ist korrekt.
    Die neuen Bundesländer sind u.a.
    Afghanistan, Irak, Libyen,Niger, Eritrea, Mali, Syrien, usw.
    Deshalb haben wir auch keine sichtbare Grenze,
    wir sind quasi die ganze Welt. Oder halt die Big Mäcs !
    Das erklärt auch warum Jeder rein darf.

  21. KleinErna schreibt:

    @Leser

    Du sagst es…

    Genau das ist es, was ich bei ihrem Anblick verspüre – blanke Aversion! Ich muß sie nichtmal in Natura sehen. Mir genügt es bereits, sie vor meinem geistigen Auge zu sehen, um in diese Gefühlslage zu geraten. Diese Aversion hindert mich jedoch nicht daran, eine Täterschaft an der richtigen Stelle zu erkennen, nur weil man mir Gefarhlosigkeit suggeriert.

    Meine persönlichen Erfahrungswerte sagen mir jedenfalls, daß meine Aversionen – sofern ich denn überhaupt welche habe – nicht grundlos vorhanden sind. Jedenfalls bin ich mit meiner persönlichen Wahrnehmung und dem Folgen meiner inneren Stimme bisher immer schon ganz gut gefahren. Aber ich denke, daß ich weiß, welchen Mechanismus Du beschreibst, der üblicherweise einzutreten pflegt.

  22. Dahoam schreibt:

    @ smnt – 31. Juli 2017 um 11:50

    „Sanfte“ Besatzung …
    .

    Ergänzend hierzu:
    .

    Christoph Hörstel: Wann endet die US-Besatzung in Deutschland?


    .

    Wladimir Schirinowski: Wenn uns das deutsche Volk um Hilfe bittet, wird Rußland helfen

    http://quer-denken.tv/wladimir-schirinowski-wenn-uns-das-deutsche-volk-um-hilfe-bittet-wird-russland-helfen/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s