Bauernfänger-Verein „CSU“

.

(Dauer: 36 Sekunden)

.

Es ist so lächerlich.

Die Balkanroute wurde mit Sicherheit nicht auf Betreiben der CSU geschlossen, die hat im Gegenteil alle angegriffen, die 2015 versuchten, die Siedlungspolitik des faschistischen BRD-Regimes zu stoppen (z.B. Ungarn mit seinem Zaun).

Und auch jetzt sind NGO-Schlepperbanden vor der Küste Afrikas aktiv, die die Menschen übers Mittelmeer schaffen; natürlich mit Wissen und Zustimmung der CDU/CSU, die sowohl die Kanzlerin, als auch den Bundes-Innenminister stellen.

Im Grunde genommen unterhalten die „Christen“ ein perfektes Fährunternehmen über das Mittelmeer, teilweise mit Schiffen der Marine, teilweise mit NGO-Schiffen.

Nichts davon ist mit den bestehenden Gesetzen vereinbar; doch seit wann kümmern sich Christen um Gesetze?

Lügen, Betrügen, Rauben, Morden, Vergewaltigen, Plündern; das ist ihr wahres Metier.

Und natürlich Kinder schänden; vor allem in den katholischen Bundesländern wie Bayern und Baden-Württemberg ist das Volkssport.

Die Pfarrerstochter Merkel kann für sich nur beanspruchen, all das offen und verstärkt durchzuführen, was alle feinen Christen vor ihr eher „durch die Hintertür“ gemacht haben.

Natürlich hat auch Helmut Kohl, gespuckt sei auf den Namen und die Kreatur, eine Siedlungspolitik zum Nachteil des deutschen Volkes betrieben; auch mit False Flags wie Rostock, Mölln, Solingen, etc.

Er war nur nicht ganz so dreist wie die immer harmlos wirkende Massenmörderin aus der Uckermark.

.

Ich bin übrigens auch dieses dämliche Wort „Abschottung“ leid, genau wie das Geplärre nach „geschlossenen Grenzen“.

Grenzen sind nicht das Problem.

Das Problem ist, daß hier jeder Leistungen bekommt, die ihm laut Gesetz eigentlich gar nicht zustehen.

Die Grenze nach China, Libyen, Indien, Nordkorea, Türkei, etc. ist auch offen.

Jeder kann rein.

Aber wenn ihr dort sagt, ihr wäret „Flüchtling“, weil ihr schwul, lesbisch, doof, weiblich, männlich oder sonstwas seid, lacht man euch höchstens aus.

Man wird euch berechtigterweise die Frage stellen:

„Sag mal, wenn du so arm bist, wo hast du denn das Geld fürs Ticket her?

Und warum genau sollen wir dich, einen Fremden, nochmal versorgen?

Weil du „Mensch“ bist?

Bist du durchgedreht?“

.

.

Dieses ganze Geschwätz von Grenzen, Grenzkontrollen, etc. geht am Kern vorbei.

Deutschland müsste nur klarmachen, daß es keine Asylleistungen mehr für alle ab z.B. 1. Januar 2018 ankommenden Ausländer zahlen wird,

und sukzessive alle Asylleistungen binnen der nächsten 5 Jahren für alle nicht Berechtigten abschaffen wird,

dann hören auch die „Flüchtlingsströme“ auf,

ohne daß man einen einzigen Grenzbeamten mehr einstellen müsste.

.

Die CSU ist echt der schlimmste Lügenverein, den man sich vorstellen kann, was wiederum mit den Bayern zu tun hat.

Denn der Lügner braucht eben auch immer den, der ihm (noch) glaubt.

Mag sein, daß die Neger keine Motoren bauen können.

Aber selbst der dümmste Neger hat zumindest soviel Verstand, jemandem nicht zu glauben, der ihn schon mehrmals belogen hat.

Und ganz sicher wird er keinem glauben, der ihn über Jahrzehnte verarscht.

Sprich:

Eine Partei, die sich so benimmt wie die CSU, ist bei Negern oder Moslems nicht vorstellbar.

Weil die einfach mehr praktischen und politischen Verstand haben als die Deutschen.

.

(Jeder Neger hat mehr Grips im Kopf als ein Zelt voller CSU-Wähler)

.

Nur bei Deutschen gibt es so etwas wie „CDU-Wähler“ oder „SPD-Wähler“; das hat schon fast den Charakter der Zugehörigkeit zu einem Fussball-Club oder einer religiösen Kaste.

Tatsache ist aber, daß dieses Verhalten idiotisch ist.

Man braucht nicht „seiner Partei“ die Treue zu halten;

sondern diese Partei ist dazu da, die Wünsche ihrer Wähler umzusetzen.

Tut sie das nicht, ist der Vertrag hinfällig; da braucht man nicht in irgendwelchem Kadavergehorsam oder mit Soldatentreue Lügner, Betrüger und Verbrecher zu verteidigen.

Neger und Moslems verstehen das.

Wenn man die einmal verarscht, sind sie böse auf dich und meiden dich.

Deutsche kriechen den Leuten in den Arsch, die sie verraten und betrogen haben oder schwätzen den Verrat schön („andere sind doch genauso“, „was soll man denn sonst wählen“, etc.).

.

Vielleicht hat das Verhalten der deutschen CDU/CSU-Wähler auch etwas mit einem anderen Wert zu tun, den wir wiederbeleben müssen:

EHRE

.

Ehre ist, wenn man nicht seinem Peiniger noch freiwillig die Schuhsolen ableckt.

Ehre ist, wenn man nicht dauernd nach Entschuldigungen für den Verrat von korrupten Opportunisten sucht.

(„Die Richter stehen auf unserer Seite, die haben nur Angst um ihre Karriere oder ihre Tochter wird bedroht“)

Einen Kampf zu verlieren, das ist nicht ehrlos.

Aber DAS, das ist ehrlos:

.

(„Den Charakter eines Volkes erkennt man daran, wie es nach einem verlorenen Krieg mit seinen Soldaten umgeht“)

.

Bayern ist mMn kein Land, sondern ein eitriges Geschwür.

Das kann man nicht retten, das kann man nur abschneiden.

Sollen die im eigenen Saft schmoren; wer dorthin will, den werde ich nicht aufhalten.

Ich will nur nicht, daß auch nur ein einziger CSU-wählender Bayer mit seiner Anwesenheit ein neues, gesundes Deutschland verpestet.

.

LG, killerbee

.

.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

15 Antworten zu Bauernfänger-Verein „CSU“

  1. Wayne Podolski schreibt:

    Na ja, wenigstens der Weber Manfred macht noch Wahlkampf. Im Gegensatz zu Merkel und Martini, von denen man gar nichts mehr hört, scheint er nicht zu wissen, das das Wahlergebnis in Washington bereits festgelegt wurde.

  2. Kleiner Eisbär schreibt:

    Vollhorst in Bestform…

    „Nürnberg. Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer hat beim Bezirksparteitag der CSU Nürnberg-Fürth-Schwabach am Samstag mit einem Versprecher für Heiterkeit gesorgt. Als er in Nürnberg dazu ansetzen wollte, CSU-Bezirkschef und Finanzminister Markus Söder für seine Arbeit zu loben, sagte er: „Ich bedanke mich bei mir, äh bei Dir Markus…“ Der CSU-Parteichef ergänzte: Auch der abgebrochene Versprecher sei richtig. Er habe schließlich schon einmal öffentlich betont, er höre nur auf sich selbst. Söder konterte später: „Ich danke auch uns beiden.“

    …“

    http://www.mittelbayerische.de/bayern-nachrichten/seehofer-bedankt-sich-bei-sich-selbst-21705-art1546491.html

  3. ki11erbee schreibt:

    @Wayne

    Das Wahlergebnis wird zum größten Teil von den Wählern und Nichtwählern in Deutschland bestimmt, nicht von „Washington“.

  4. Wayne Podolski schreibt:

    *gelöscht, unter Moderation*

  5. EinBerliner schreibt:

    Beim letzten Bild des Artikels kriege ich ungeheure Wut, den Vandalisten würde ich nicht raten, mir vor die Fäuste zu kommen.
    In meiner Familie sind viele Männer gefallen, mein Großvater war einer der wenigen, die überlebt haben und er hat als Soldat Schlimmes durchgemacht, auch wenn ich nicht viel über seine Zeit bei der Wehrmacht (leider), was ich weiß, reicht. Er hat nie wirklich über die Zeit geredet und starb leider auch schon Ende der siebziger Jahre, bevor ich geboren wurde zu Beginn der Neunziger.

    Wie man so degeneriert und zu so etwas fähig sein kann (Besudelung des Soldatendenkmals), ist mir ein Rätsel. Da sehe ich einfach nur rot. Schlimmer ist allerdings noch, dass das wohl keine Konsequenzen nachsich zieht.

  6. frundsberg schreibt:

    Wenn man sich die Propaganda hierzulande (Deutsche hetzen gegen „Flüchtlinge“ etc.) vergegenwärtigt und mit der Realität vergleicht, merkt man erst, wie sehr wir alle verarscht werden. Und wie wir uns seit Generationen verarschen lassen!

    Halten wir für die „Italienroute“ fest:

    – In afrikanischen Fernsehanstalten laufen Werbespots für Europa (gezeigt werden Frauen, Landschaften, Städte und deren Komfort)
    – In Mali und anderswo richtete die EU dutzende Anwerbezentren ein,wo sich Leute anmelden können zum Übersiedeln
    – Die Bundeswehr und andere EU-Staatsorgane helfen logistisch den Männern und Frauen, an die Mittelmeerküste zu kommen
    – Dort werden sie in Schlauchboote gesetzt, die außerhalb der 12 Meilen-Zone von hochmodernen EU/NATO-Booten aufgenommen werden. Die CREW kriegt Kopfpauschalen und einen horrenden Lohn für das Auffischen. Nach Außen hin tun sie auf wohltätig und daß sie Freiwillige seien, die keine Kohle für diesen Knochenjob kriegen (HAHAHA), also NGOs seien. Haken: NGOs sind Organisationen, gegründet von europäischen Geheimdiensten. Also von EU-Staatsorganen. Deshalb hält die italienische NATO-Marine diese Schiffe ja nicht auf. Es werden keine Haftanträge gestellt und keine Konten beschlagnahmt. Weil eben alles von der EU organisiert ist.
    – In Italien kriegen die Afrikaner dann alles, und werden dann später mit Flugzeugen, Bussen und Bahnen nach dem Norden gebracht. Also in die Schweiz, Österreich und in die Besatzungsrepublik.

    Die 72-jährige Besatzung war doch recht erfolgreich. In 72 Jahren 30 Mio. Ausländer anzusiedeln, ist ein einziger Erfolg. Natürlich waren es mehr, denn viele Millionen sind nach einiger Zeit wieder zurück in ihre Heimat gegangen. Jeder Protest gegen die eigene Kolonisierung (wie in Connewitz) ist also in der Tat nicht böse oder bösartig, weder faschistisch oder „nazimäßig“, sondern ein Gebot des Überlebens auf dem eigenen Territorium.

    Schon famous, unsere Zeit.
    Und dann reden die einen von Ausländerfeindlichkeit!
    Und die anderen reden von „Invasion“, was auch bullshit ist.
    Und im Kanzleramt in Berlin, in Brüssel und Washington knallen die Sektkorken: „Yeahpipijaeh, Schweinebacke …“

    http://www.heimatforum.de

  7. Einer aus Bayern schreibt:

    Killerbee geht in eine Buchhandlung und möchte ein Buch über
    „ein neues, gesundes Deutschland“.

    Der Verkäufer antwortet:

    Tut Mir leid mein Herr, aber wir führen keine Märchenbücher.

  8. annonyn schreibt:

    Mit der CSU werde ich mich nicht weiter aufhalten.
    Ich weiß nicht, ob diese Rede hier schon einmal verlinkt wurde, aber sie ist interessant, auch weil hier die angeblich geheim gehaltenen Konzentrationslager direkt erwähnt werden. (6:10)

  9. Frida schreibt:

    Ich war jetzt 4 Wochen in den baltischen Ländern unterwegs. Beim Kennenlernen dieser drei Länder wurde mir nochmal klar, wie kaputt unser Land schon ist. Dort gibt es kaum übergewichtige, gepiercte und tätowierte junge Leute, sondern fast ausschließlich gepflegte, gebildete und aufgeschlossene junge Erwachsene. Kinder bekommen die jung, der Nachwuchs ist munter und gut erzogen, die Menschen sind freundlich- gehen aber nicht auf die Nerven, eine super Infrastruktur, hohes Bildungsniveau (wir unterhielten uns mit jungen Studenten über Schule, Abitur und Uni), kaum Alkis auf den Straßen- eigentlich nur ein paar Gestalten auf den Hauptbahnhöfen, keine Obdachlosen (gesehen), naja, so, wie es vor 50 Jahren (?) hier auch mal war. Nach meinem Aufenthalt dort habe ich mich einmal mehr gefragt, worauf die blöden Westärsche sich noch was einbilden?! Deutschland ist so was von kaputt und eklig, mich schüttelt es nur noch. Deswegen kann ich meine Worte von vor 4(?) Wochen nur wiederholen: Merkel soll noch eine Schippe drauflegen, damit wir diese Scheiße hier schnell loshaben. Was willst du mit so einem blöden Volk anfangen, das wieder und wieder die Systemparteien wählt und ansonsten blöde und verfressen vor der Glotze hängt oder seinen all- inclusive -Fressurlaub in der Türkei macht???? Kann weg!

  10. Wikinger schreibt:

    Der Typ lügt. Jeder mit etwas Empathie oder halt Menschenkenntnis muß das doch erkennen. Da bekommt man doch schon Magenschmerzen wenn man die Visage nur sieht.
    Aber irgendwie werde ich meine werten Mitbürger schon zum Denken bringen. Es gibt ja viele, welche Serien wie „The Mentalist“ sehen. Denen schenke ich ab sofort ein paar Sachbücher von Mentalmagiern und Menschenlesern. Wenn die nichts interessiert außer Unterhaltung, dann bekommen Sie von mir halt die richtige.

  11. KleinErna schreibt:

    @frundsberg
    @all

    Migrationsagenda vom 13.05.2015 der Europäischen Kommission

    Textauszug: ‚Europa sollte auch weiterhin ein sicherer Hafen für Menschen sein, die vor Verfolgung fliehen, und ein attraktives Ziel für die fachliche Kompetenz und unternehmerische Initiative von Studenten, Forschern und Arbeitskräften.‘

    http://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/PDF/?uri=CELEX:52015DC0240&from=DE
    .

    Fortschrittsbericht der Europäischen Kommission vom 08.02.2017 zur Umverteilung und Neuansiedlung

    Textauszug: ‚Die türkischen Behörden kommen ihrer Zusage nach, umfangreichere Listen von Personen vorzulegen, die für eine Neuansiedlung in Frage kommen.‘

    http://europa.eu/rapid/press-release_IP-17-218_de.htm
    .

    Vorschlag der Europäischen Kommission vom 13.07.2016 für Neuansiedlungsrahmen der Union

    http://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/PDF/?uri=CELEX:52016PC0468&from=DE
    .

    Pressemitteilung der Europäischen Kommission vom 26.07.2017 bezüglich Umverteilung und Vertragsverletzungsverfahren gegen Tschechien, Ungarn und Polen

    Textauszug: ‚Die Umsiedlungsbeschlüsse des Rates gelten für alle bis zum 17. September bzw. 26. September 2017 in Griechenland oder Italien ankommenden Personen, wobei die infrage kommenden Antragsteller innerhalb eines angemessenen Zeitraums danach umverteilt werden müssen. ‚

    http://europa.eu/rapid/press-release_IP-17-2103_de.htm

  12. KleinErna schreibt:

    @Frida

    Du sprichst mir aus der Seele…

  13. pollotrtz schreibt:

    Der linke Maßkrugschwinger ist übrigens eine promillente, ääh, prominente Figur der bairischen Sozialdemontierokratie.
    Erinnert sehr an den letzten Satz in der Orwell´schen Farm der Tiere.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s