Psychogramm der CDU/CSU-Wählerschaft

.

Sicherheit

.

Aus einem PI-Kommentar:

Meine Oma (85) erzählte mir heute erst wieder, dass die AfD nichts kann und nur lügt. Und das sie unsere Demokratie abschaffen wollen. Aber, so sagte sie, die sind eh bald pleite.
Ich wandte ein, dass die anderen Parteien, ganz demokratisch, extra Gesetze geändert haben, um die AfD in den Ruin zu stürzen.
Darauf sagte sie nur:

Jetzt ist aber Schluss.

Ich habe immer CDU gewählt.

Merkel ist gut und in der ganzen Welt angesehen.

Die weiß was für uns richtig ist…

.

Diese CDU-Wählerin ist der absolute Prototyp des CDU-Wählers.

Der CDU-Wähler ist der Prototyp des unmündigen Menschen.

Was sagt Kant zum Begriff der Unmündigkeit?

.

Unmündigkeit ist das Unvermögen, sich seines Verstandes ohne Leitung eines anderen zu bedienen.

Selbstverschuldet ist diese Unmündigkeit, wenn die Ursache derselben nicht am Mangel des Verstandes, sondern der Entschließung und des Mutes liegt, sich seiner ohne Leitung eines anderen zu bedienen.  […]

Faulheit und Feigheit sind die Ursachen, warum ein so großer Teil der Menschen, […] dennoch gerne zeitlebens unmündig bleiben; und warum es Anderen so leicht wird, sich zu deren Vormündern aufzuwerfen.

Es ist so bequem, unmündig zu sein.

Habe ich ein Buch, das für mich Verstand hat, einen Seelsorger, der für mich Gewissen hat, einen Arzt, der für mich die Diät beurteilt, u.s.w., so brauche ich mich ja nicht selbst zu bemühen.

Ich habe nicht nötig zu denken, wenn ich nur bezahlen kann; andere werden das verdrießliche Geschäft schon für mich übernehmen.

Daß der bei weitem größte Teil der Menschen […] den Schritt zur Mündigkeit, außer dem daß er beschwerlich ist, auch für sehr gefährlich halte: dafür sorgen schon jene Vormünder, die die Oberaufsicht über sie gütigst auf sich genommen haben.

Nachdem sie ihr Hausvieh zuerst dumm gemacht haben und sorgfältig verhüteten, daß diese ruhigen Geschöpfe ja keinen Schritt außer dem Gängelwagen, darin sie sie einsperrten, wagen durften, so zeigen sie ihnen nachher die Gefahr, die ihnen droht, wenn sie es versuchen allein zu gehen.

Nun ist diese Gefahr zwar eben so groß nicht, denn sie würden durch einigemal Fallen wohl endlich gehen lernen; allein ein Beispiel von der Art macht doch schüchtern und schreckt gemeinhin von allen ferneren Versuchen ab.

Es ist also für jeden einzelnen Menschen schwer, sich aus der ihm beinahe zur Natur gewordenen Unmündigkeit herauszuarbeiten. […]

Immanuel Kant

.

Heulsuse

(CDU-Wähler wollen zurück in das Stadium des Säuglings. Dieser ist ebenfalls unmündig: er muss nur Plärren und schon kommt Mutti. Er selbst trägt keinerlei Verantwortung für sein Leben.)

.

Die CDU ist die Partei der Unmündigen.

Die Partei der Menschen, die keinerlei Verantwortung für ihr Leben übernehmen wollen.

Die Partei der Leute, die das selbständige Denken hassen.

Sie hat genau das perfektioniert, was Kant in seinem Meisterwerk beschrieben hat.

„Schau her, kleines Menschlein, wie kompliziert ist doch die Welt! Was für Gefahren dräuen dir überall!

Nur gut, daß es uns, die Volkspartei CDU gibt.

Gib uns einfach deine Stimme und wir erledigen alles weitere für dich!

Wir denken für dich, wir entscheiden für dich, wir übernehmen Verantwortung für dein Leben.

Nachdem du uns deine Stimme gegeben hast, kannst du dich ganz auf die Sachen konzentrieren, die dir Spaß machen.“

.

DIGITAL CAMERA

.

Ist das nicht toll?

Der gute Doktor (!!) Reiner Haseloff übernimmt die Verantwortung für das Land Sachsen-Anhalt.

Und für alle Menschen, die darin wohnen.

Wie für Vieh.

Und so vertrauenserweckend, wie er da in Schreibschrift die Verantwortung übernimmt.

So menschlich.

Die CDU, die kann man wählen.

Das ist schließlich „Die Sachsen-Anhalt Partei“

Man fragt sich, wer sich solche Slogans ausdenkt.

Vermutlich dieselbe Agentur, die auch „Das König der Biere“ verbrochen hat…

Und wofür stehen die 5 Sterne?

Sollen sie die durchschnittlich 5 Gehirnzellen repräsentieren, über die der CDU-Wähler verfügt?

Je eine für „Fressen, Ficken, Fernsehen, Fußball und Facebook“?

.

 

Ne, mal im Ernst: vergesst CDU-Wähler.

Die sind geisteskrank.

Manche haben panische Angst vor Spinnen, andere vor Blut, andere vor engen Räumen.

CDU-Wähler haben panische Angst vor selbständigem Denken.

Vor dem Übernehmen von Verantwortung.

Vielleicht haben sie als Kind irgendwann mal was auf eigene Faust gemacht und bekamen vom Vater oder der Mutter eine ganz schlimme Tracht Prügel mit dem Hinweis:

„Du machst nur das, was dir gesagt wird!“

Und dieses Trauma behielten sie dann ihr Leben lang.

.

Ich wollte eigentlich meine übliche Schimpfkanonade über CDU-Wähler loslassen, aber mittlerweile glaube ich wirklich, daß sie eher psychiatrischer Behandlung bedürfen.

Das meine ich jetzt ganz im Ernst.

Irgendetwas hat dafür gesorgt, daß sie einfach panische Angst vor Verantwortung haben.

Die würden lieber sehenden Auges in den Untergang laufen, wenn jemand ihnen die Verantwortung dafür abnimmt, statt sich selber zu retten.

Arme Schweine.

.

lemming

(Die „Endlösung“ für CDU/CSU-Wähler)

.

Das ist mMn auch der Grund, warum die CDU so konstant bleibt, obwohl doch die Auswirkungen der Politik für jedermann ersichtlich sind.

Diese Leute sind wirklich im klinischen Sinne psychisch krank.

Die sind rationalen Argumenten nicht zugänglich.

Darum bringt es auch nichts, wenn wir als Laien versuchen, sie „umstimmen“ zu wollen.

Phobien kann man nur schwer mit Logik bekämpfen.

Der CDU-Stimmanteil spiegelt einfach den Anteil der Bevölkerung wieder, der

krankhaft unmündig

ist.

.

Aber was wir, vor allem die Leute mit Kindern, machen können:

Die Kinder so bald wie möglich zur Selbständigkeit erziehen.

Ihnen klar machen, daß es kein Problem ist, wenn man mal falsch denkt.

Ihnen die Benutzung des eigenen Verstandes beibringen.

Und ihnen klar machen, daß einem niemand wirklich die Verantwortung für sein Leben abnehmen kann.

.

Merkel sitzt bald in Paraguay.

Sie wird sagen: „Ich übernehme die Verantwortung für die Politik, die ich als Kanzlerin gemacht habe.“

Ja, schön und gut.

Aber trägt sie auch die Konsequenzen?

Hat jemals irgendein BRD-Politiker der letzten 50 Jahre die Konsequenzen seiner Politik getragen?

Nein, die Konsequenzen trägt immer nur das Volk.

Die Politiker wären ja schön doof, die Konsequenzen ihrer Politik selber auszubaden.

.

LG, killerbee

.

PS

OK, ein BRD-Politiker ist mir gerade eingefallen, der wirklich die Konsequenzen seiner Politik ausbaden musste:

Barschel

.

.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

57 Antworten zu Psychogramm der CDU/CSU-Wählerschaft

  1. Onkel Peter schreibt:

    Hat dies auf Die Morgenzeitung rebloggt.

  2. peter schreibt:

    Politiker, die die Konsequenzen tragen mussten: Möllemann? Haider? (ok Österreich) Westerwelle?

  3. Internetzel schreibt:

    Hat dies auf 👽 INTERNETZEL rebloggt.

  4. deutschnationales_Feigenblatt schreibt:

    Inwiefern betrifft das Westerwelle??

  5. Sturmvogel schreibt:

    Bei uns im ländlichen Raum um Jena herrscht die Meinung: Nur die CDU hat das Geld.
    Der CDU Politiker Wolfgang Fiedler verteilte überall im Ladkreis jahrelang Fördermittel aus Lottotöpfen. Die „Bedürftigen“ krochen diesem primitiven, peinlichen Menschen förmlich in den Arsch, für 500,-€.
    Andere Meinung aus dem Mittelstand: Unter der CDU sind wir zu Geld gekommen, die sind gut.

  6. smnt schreibt:

    Alles richtig, aber ich habe
    auch nichts von einer Revolt der SPD-Wähler gehört.
    Z.T. Aldous Huxley 1958 über die Kontrolle der Massen

  7. JensN. schreibt:

    Bemerkenswert ist vor allem die Tatsache, das die 85-jährige Oma in dem Beispiel nicht ein einziges Argument bringt, aus dem hervorgeht, das der Bundeshosenanzug zu einer entscheidenden Verbesserung der Lebensumstände der „schon länger hier lebenden“ beigetragen hätte. Aber das ist wohl allgemein ein Phänomen des durchschnittlichen BRD- Bürgers. Oft höre ich auch, Merkels Politik sei „verlässlich und kontinuierlich“, worauf ich dann immer antworte: „Wenn ich Dir kontinuierlich jeden Tag morgens um 8.00 Uhr einen Kinnhaken verpasse, dann ist auf mich auch Verlass – und trotzdem schlecht für Dich.

    Eigentlich sollte man mal eine Selbsthilfegruppe für ehemalige CDU- Wähler gründen, die aus ihrem Wolkenkuckucksheim gefallen sind. Der Aufprall in der Realität muss ja fast unmenschlich sein…

  8. what? schreibt:

    wenn die mehrheit in deutschland so geisteskrank u. widerlich sein sollte, diese partei weiterhin zu wählen, haben sie sich dann realen alptraum eben selbst zugefügt.

    nur fürchterlich, dass der „gesunde rest“ dann die hölle miterleben darf, obwohl nicht sie, sondern die mehrheit, die sie umgibt, diese erschaffen haben.

    aber wie war das noch mit einem der letzten beiträge v. ki11erbee – positiv denken…!

  9. Nemo schreibt:

    @what?: positiv denken & nach dem Gewissen handeln!

  10. Onkel Peter schreibt:

    Es ist paradox: Das BRD-Volk ist so debil regelmäßig jene Parteien zu wählen deren Ziel es ganz offensichtlich ist eben jenes BRD-Volk zu eliminieren, zumindest aber zu schädigen wo immer möglich. Demnach müssten die Parteien eigentlich dankbar sein und alles dafür tun dass das Volk wächst und gedeiht,denn welches Volk, außer dem Deutschen, würde denn solche Subjekte wählen?
    Überhaupt wäre ich dafür die BRD dem polnischen Staat anzugliedern. Bedingung wäre natürlich dass BRD-Bürger in diesem neuen Staat nicht wahlberechtigt sein dürften. Von öffentlichen Ämtern sollten die ehemaligen BRD-Bürger strikt ausgeschlossen werden.

  11. Nemo schreibt:

    @Onkel Peter: Dürften ehemalige DDR Bürger wenigstens wählen? (Die ohne politischen & Stasihintergrund)

  12. Sehender schreibt:

    Nach dem Gewissen handeln? Genau 🙂

    Wen es interessiert…hier ein paar Gedanken dazu:

    https://weltgewissen.wordpress.com

  13. carlo schreibt:

    Wer ist das auf dem Bild in der Badewanne? PS: jepp. Haider fällt mir auch spontan ein, sowie Kennedy. Beides aber bekanntlich keine Deutschen.

  14. Lokaler Typ schreibt:

    Hallo Bee, Du wurdest ent-googelt:

    Als Reaktion auf ein rechtliches Ersuchen, das an Google gestellt wurde, haben wir 1 Ergebnis(se) von dieser Seite entfernt. Weitere Informationen über das Ersuchen findest du unter LumenDatabase.org.

    Bisher konnte man Dich noch mit „killerbeesagt“ finden, geht jetzt nicht mehr.

  15. Inländerin schreibt:

    bei DuckDuckGo ist KB an erster Stelle …

  16. smnt schreibt:

    @Inländerin
    Bei mir auch.

  17. Rheinwiesenlager schreibt:

    Ja so steht die CDU doch wohl eher für CHRISTLICH DEMENTE UNMÜNDIGKEIT. Nur Vollidioten wählen ständig die gleiche Partei.

  18. smnt schreibt:

    NT- „Humor“
    „doch tatsächlich sind diese Boxen: ein Trendprodukt.“
    https://www.welt.de/wirtschaft/article167093500/Mit-haesslichen-Boxen-gegen-den-Fahrradklau.html

  19. KleinErna schreibt:

    @carlo

    Uwe Barschel

  20. Älplerin schreibt:

    @peter,

    bei uns schon ein geflügeltes Wort – es ist jemand „gehaidert“ worden. Das derselbige betrunken mit 200km in den Tod fuhr, glaubt hier niemand mehr….noch dazu als jemand bekannt, der nahezu nichts trank,,,,

  21. peter schreibt:

    meine Theorie bzgl Westerwelle ist die, dass er als Außenminister demontiert wurde, nachdem er beim Gaddafi-Gemetzel in Lybien nicht mitmachen wollte. Die FDP war in der Zeit ebenso im Keller. Das hat er nicht verkraftet. Daraufhin wurde seine Leukämie mit Chemo und Bestrahlung dermaßen behandelt, dass er es nicht überlebt hat.

  22. Leser schreibt:

    Unterwegs nutze ich BING.

    https://www.bing.com/?FORM=Z9FD1

    Da wird KB gefunden. Evtl. sollte man jede Suchmaschine mit DE meiden.
    Google.ch funktioniert auch.

    L G

  23. what? schreibt:

    @Inländerin

    du meinst diese suchmaschine, die deine daten nicht sammelt, so wie google, etc.?

    ki11erbee an 1. stelle der suchanfragen od. was meinst du? das wäre ja der hammer!

  24. Inländerin schreibt:

    @ what

    Genau so!

    Ja, das ist der Hammer, und zwar zu sehen, wie bei uns zensiert wird!
    Und @ Leser hat auch recht.

  25. Kalima schreibt:

    Suchmaschine in CH funktioniert. Allerdings ist seit heute meine App weg. Schade, die Biene auf dem App hat mir sehr gefallen.
    An @ Leser bin immer noch am Rätseln “ warum ist die Wehrmacht nicht an einem Freitagnachmittag in die Schweiz einmaschiert. Ich warte immer noch auf Antwort“
    Wenn Du willst, kannst Du es mir sagen. Ich weiss es nicht. Würde es allerdings gerne wissen
    LG Kalima
    Heute war ich bei einem Arzt in Solothurn (CH) Er findet es sehr beängstigend, was in DE passiert. Hofft nur, dass die AfD in den Bundestag kommt.

  26. Kalima schreibt:

    Das hab ich mir schon gedacht, wegen der BIZ. Aber warum an einem Freitagnachmittag? Hab ich da ein wichtiges Datum übersehen? Oder könnte dies auch ein Samstagnachmittag sein?

  27. ki11erbee schreibt:

    @Kalima

    Warum sollte man sich ein Wochenende mit der Besetzung der Schweiz versauen, wenn man es auch an einem Freitagnachmittag hätte machen können und anschließend ins Wochenende gehen kann?

    Zumindest ist das Lesers Meinung; ich denke wie gesagt anders darüber, denn wenn die Schweizer mit ihren ganzen bewaffneten Reservisten auf Guerilla gemacht hätten, wäre das ein sehr langwieriger und verlustreicher Kampf geworden.

    Abgesehen davon ist mir schleierhaft, was man mit der Schweiz soll.

    Käsefondue, Berge und Schokolade? Braucht kein Mensch, sowas.

  28. Leser schreibt:

    @Kalima
    @KB,

    Das mit dem „Freitag“ war mit Ironie gemeint. Hätte auch Montag schreiben können. Hintergrund war meine Schulzeit, in der man ja noch gelernt hat, daß Hitler die ganze Welt einnehmen wollte. Da dachte ich mir schon damals:

    Mach eine Liste und fange praktischerweise mit den Nachbarländern an.

    L G

  29. McErdal schreibt:

    @ Killerbee
    Es gibt aber auch andere „OMAS“ und „OPAS“ da würde die Jugend dabei alt aussehen! Bitte nicht alle in einen Topf werfen!

  30. Hirschinski schreibt:
  31. Inländerin schreibt:

    @ Kalima

    Weil die Deutschen ab Freitagmittag wegen des angebrochenen Wochenendes nicht mehr ansprechbar sind

    @ Hirschinski

    Ich weiß schon, warum ich meine Zähne inzwischen nur noch mit Salz (reinem Steinsalz ohne Zusätze) putze.
    Genauso giftig sind Deodorants … Schweiz-google mal nach Dr. Mauch.

  32. Kalima schreibt:

    Die Schweizer sind raffiniert. Und ich glaube, dass es wirklich nach einem Guerilla Krieg ausgesehen hätte. Vor etlicher Zeit sah ich eine Doku über Chalet Atrappen in der Schweiz. Die sahen so echt aus, so dass man aus dem Staunen nicht mehr heraus kam. Auch die Untertunnelungen der Berge müssen gigantisch sein. CERN liegt ja nicht umsonst in der Schweiz. Und dieses zigMillarden schwere Projekt wurde bestimmt nicht wegen des Urknalls gebaut. Das Land ist klein, schön, liegt zentral und wer sich da alles tummelt, Nestle und Co… fühlen sich da in guter Gemeinschaft. Auch liegt unter dem Gotthard der grösste und wohl auch geheimste Tresor der Welt. Da haben all die „Eliten“ von Königshäuser bis, bis, ihre geheimen Dokumente und was noch alles deponiert. Diese Doku und auch die eindrückliche von der BIZ sind im Internet nicht mehr auffindbar. Ob die Schweiz bei einem 3. Weltkrieg diesesmal verschont bliebe, kann ich mir nicht vorstellen.

  33. Leser schreibt:

    @Sturmvogel,

    hat einen guten Punkt angesprochen.

    „Die CDU hat das Geld“. So ein Satz ist extrem traurig!

    Ich stimme der Diagnose von KB zu. Man kann also ohne zu übertreiben von Patienten sprechen.

    Ich bin ja auch nicht mit meinem jetzigen Wissensstand auf die Welt gekommen. Es hat sicher an die 4 Jahre gedauert, sich durch all den Schlamm zu lesen und das Thema zu überdenken.

    Der Unterschied zum CDU/CSU (weitere Parteien bitte hier einfügen) Fanboy war jedoch, daß ich bereit dazu war eine andere Meinung zu akzeptieren und auch diese zu durchdenken.

    Diesen Schritt sehe ich jedoch nicht bei vielen.

    L G

  34. Hirschinski schreibt:

    @Inländerin

    Ich putze mit Kokosöl, Natron und Minzöl, alles nativ versteht sich. Besser als jede andere von Zahnärzten empfohlene Zahnpasta.

  35. Leser schreibt:

    Eigentlich ist es eine pervertierte Form von Wissensmissbrauch.

    Die Psychologie dahinter ist über 7000 Jahre alt. Jupp, die hatten damals keine Ablenkung durch Medien oder „Smart-Fon“. Wenn es dunkel wurde haben diese Vorfahren nachgedacht.

    Vermutlich hatte man sehr schnell erkannt, daß ähnliche Menschen auch ähnliche Fähigkeiten haben und weiter entwickeln könnten.

    Daraus könnte die Ablenkungung entstanden sein. Hintergrund: Wenn diese Leute schon dahinter steigen, sollte es doch wie mit einem Spiegel möglich sein, diese Energien umzulenken.

    Aber (wir) wissenden, konzentrieren uns mal bitte zum Zweck der Herrschaft auf das wesentliche.

    Schon spielen alle im Raum rum mit vielen Möglichkeiten, sind beschäftigt und gehen uns nicht ins Geschäft.

    Nachdem das fast ausgereizt war, begann man mit der Umwidmung der Worte und auch den korrespondenten Inhalten.

    Danach kamen die Bilder!

    Ein schönes Beispiel ist die Werbung.

    „Berlin, Du bist so wunderbar….Berlin.“

    So geht das munter weiter…bis? Ja bis jemand hier diese Scheixxe mal erläutert.

    L G

  36. Preussin schreibt:

    ……….. oh, ähnliches erlebte ich mit einer 94-jährigen Frau, Flüchtling aus Schlesien. Sie sagte „ohne Frau Merkel hätten wir schon lange wieder Krieg“.

    Und ich dachte bis dato, die Frau sei noch bei klarem Verstand.

    Viele, viel zu viele Deutschen wollen die Wahrheit nicht sehen und wenn sie damit konfrontiert werden, knicken sie ein, sonst sei man ja Nazi. Ein wahrer Christ mit preußischen Werten steht zur Wahrheit! Egal was andere sagen. Jesus Christus stand zur Wahrheit bis zum Ende, auch wenn er dafür bespuckt wurde, geschlagen, gedemütigt.

    Ps. was das Zähne putzen betrifft, einfach Kernseife nehmen wie früher. Funktioniert wunderbar und schützt die Politur der Dritten Beißerchen. Ich habe den Tip von einem Zahnarzt bekommen.

  37. geilistgeiz schreibt:

    http://michaelwinkler.de/Kommentar.html
    ist gestern zu 300 tagessätzen verurteilt worden

  38. Jim Jekyll schreibt:

    Wo wir gerade wieder mal bei den „abendländisch-christlichen“ Traditionen Europas gelandet sind, hier ein kurzer Streifzug durch die Kirchengeschichte
    (und etwas grundlegendes Allgemeinwissen) für die Noch-nicht-Erwachten/PI-Leser/PEgIdA-Fans:

    Auf dem Kanal gibt es noch weitere Denkanstöße (aus christlicher Sicht, diesmal ohne Anführungszeichen):

  39. Leser schreibt:

    Wie man psychologischen Druck aufbaut um ihn dann in eine gewünschte Richtung umzulenken, kann man gerade wieder an HH sehen. In Echtzeit.

    Einfach nur täglich die Schlagzeilen verfolgen.

    Nach-richten.

    Immerwährend Kampf gegen…
    Niemals Kampf für…

    Warum überhaupt Kampf? Steht da nicht.

    Wir hatten vor einiger Zeit hier bei KB mal das Thema Recht, Gesetz und somit Gewalt.

    Der Hammer! Kurzversion: Ein Täter kann nicht XYZ, weil er keine Papiere hat u.s.w. u.s.f.

    Die Verantwortlichen in jedem Fall haben jedoch „Papiere“!

    Nehmen wir mal ein ganz polemisches Beispiel.

    Jemand kommt zu mir in die Wohnung und nervt rum, bedroht andere Gäste u.s.w. Glaubt ihr hier, daß ich den nicht rauswerfen kann weil er keine Papiere bei sich hat?

    Es wird täglich blödsinniger hier.

    L G

  40. Leser schreibt:

    @KB,

    entschuldigung…ich muss nochmal nachtreten….

    „Barmbek bleibt Barmbek
    Nach dem Messerangriff in einem Hamburger Supermarkt sind die Anwohner schockiert, aber auch entschlossen: Sie wollen sich hier weiterhin zu Hause fühlen.“

    …meint die ZEIT.

    Soso.

    Ich hatte Dir ja zwei Links geschickt zum Thema „Erlebnis-Einkauf“. Bei Edeka in HH hat man nun noch die Option „Adrenalin & Aktion“ dazugenommen.

    Ob sich dieser Trend zum Überraschungs-Event als Umsatz-Bringer am POS entwickeln wird, ist noch offen. Spannend ist es allemal.

    „Kaufen sie bei uns, mal sehen ob sie es bis nach Hause schaffen“
    Könnte ein Werbespot werden. Gesponsert by WMF oder Zwilling.

    Erste Ansätze zum Erlebniseinkauf gab es zunächst in den 90er in der Pafumerie Douglas…

    „Come in, find out“!

    L G

    Satire OFF!

  41. Leser schreibt:

    Liebe Foristen,

    https://www.amazon.de/Avery-Zweckform-3490-Adressetiketten-Etiketten/dp/B000122BIG/ref=sr_1_4?ie=UTF8&qid=1501318566&sr=8-4&keywords=adressaufkleber

    Ich möchte nochmals auf eine sehr effektive Möglichkeit der Werbung hinweisen.

    Einfach bedruckt und strategisch verteilt, ist das eine Waffe für das Wissen.

    Öffentliche Toiletten bei McD oder BK.

    „Spread the word“

    L G

  42. KleinErna schreibt:

    OT:

    Gerade Pressekonferenz gesehen über Messerstecher in Edeka-Markt Hamburg.

    Messerstecher war polizeilich bekannt und als Islamist von Polizei und sonstigen Diensten beobachtet worden. Der Täter spricht hervorragend englisch, schwedisch und norwegisch. Er war ausreisepflichtig, wurde bislang wegen fehlender Papiere nicht abgeschoben. Im April bzw. Mai 2017 erhielt er eine Anzeige wegen Diebstahls, das Verfahren wurde von der StA jedoch wegen ‚Geringfügigkeit‘ eingestellt.

    Aufgrund der Ausführungen der Sprecher in der Pressekonferenz schließe ich, daß er offensichtlich im Edeka-Markt wieder einmal ohne Bezahlung hat etwas mitgehen lassen und daraufhin wohl vom Marktpersonal darauf entsprechend angesprochen und am Diebstahl gehindert worden ist. Er hat daraufhin ersteinmal den Markt verlassen, kam kurz darauf jedoch wieder zurück in den Markt, entwendete dort das Tatmesser, tötete das spätere Mordopfer und verletzte eine weitere Person schwer (beide offensichtlich Marktpersonal).
    Ansonsten das übliche Geschwafel, wie z. B. daß Täter mindestens psychisch labil ist. Michl wird wie üblich gebeten nicht in Hassgefühle zu verfallen, sondern Ruhe zu bewahren und erhobenen Hauptes weiterzumachen, wie immer… das übliche blabla eben.

    (Man könnte nur noch k…)

  43. Nemo schreibt:

    @Leser: naja, so witzig ist das nicht, und mittlerweile kann man die Dinger im kompletten öffentlich Raum in Deutschland verteilen!

  44. Leser schreibt:

    @Nemo,

    Ich wollte auch nicht „witzig“ sein. Dazu ist die Sache zu ernst!
    Es gibt jedoch eine gefühlte Hilflosigkeit. Alle Nach-richten steuern ja dorthin.
    Fühle Dich hilflos! Basta!

    Niemand ist hilflos!

    L G

  45. Nemo schreibt:

    Das ist wahr, diese Hilflosigkeit wird ja seit Jahren forciert. Dabei gibt es schon recht einfache Mittel, die unterstützend in der Selbstverteidigung wirken können… Kugelschreiber, Handtuch, Mut, Besonnenheit und manchmal die Beine. Denke aber, der Überraschungseffekt war wohl in diesem Fall der Tat das eigentlich Schlimme. Man rechnet in unserer Gesellschaft einfach nicht mit derartiger Unberechenbarkeit. Wahrscheinlich werden Besonnenheit und Analyse der Situation in Form von „Erwarte das Unerwartete“ zukünftig der beste Schutz sein, den sich jeder bis zu einem gewissen Grade selber schaffen kann.
    LG

  46. Nemo schreibt:

    Außerdem darf man ja nicht vergessen, dass die Entwaffnung der Bürger weiterhin stark voranschreitet. Widerstand ist nicht gewollt.

  47. Luisa schreibt:


    Bezüglich der Messerattacke im Edeka,fiel mir direkt der Comedian während der G20-Krawalle ein.Er trug ein Schild-Ich bin Anwohner und gehe nur kurz zu Edeka.Danke.
    Daraufhin hin antwortete die Marketingabteilung von Edeka -Bleib zu Hause ,wir bringen dir was.Bitte

  48. Leser schreibt:

    @Luisa,

    Wen kennst Du in Deinem Umfeld, der so viel Geist und den Mut dazu hat?

    L G

  49. Leser schreibt:

    @Luisa,

    Damit Du Dich nicht vergrault fühlst, will ich das ein wenig ausweiten.

    Woher hat der Typ den Stock,
    Woher hat der Typ die Pappe,
    Woher hat der Typ den Spruch,

    Und (!) Wer hat den Typ Photographiert?

    Wie kam das Bild in die Medien?

    Das sind ganz einfache Fragen. Keine davon ist VT.

    L G

  50. Einer aus Bayern schreibt:

    @Leser

    Warum verlieren die F… komischerweise nur Ihre Papiere, aber nie das Smartphone.
    Das hat Ihnen die NGO`s beigebracht – keine Papiere – keine Abschiebung.

    Somit müsste die Mutti also für Ihre Gäste am Ostseestrand eine schöne neue
    Urlaubsstadt bauen, Eine hohe Mauer drumherum, damit IHRE Gäste nicht
    von den bösen Eingeborenen ( Nazis, Fremdenfeinde, ….usw ) geschützt sind.
    Alle in Butter ….

  51. KleinErna schreibt:

    @Jim Jekyll
    @all

    Der Pfaffenspiegel

  52. Gesperrter schreibt:


    „Das Video ist in Deinem Land nicht verfuegbar“
    Tja nun…
    Der Autor stellt also die These auf, dass die vermeintlich niedrigen Umfragewerte bzgl. der AFD und BTW Teil der Wahlmanipulation sein koennten. Der Gedanke ist der, dass, wenn man schon vorher schlechte Umfragewerte veroeffentlicht und Politiker auch noch immer wieder in die Kamera sagen, dass die AFD es kaum ueber die 5% schaffen wird, dann stellt spaeter kaum einer mehr die Frage nach der Ordnungsmaessigkeit der Wahlen, wenn tatsaechlich nur 3 oder 5% raus kommen, da man es ja vorhergesagt erwartet hatte. Anders, wenn man (in der Masse natuerlich) …ich sage mal 20% oder mehr erwartet haette. Er erwaehnt dann noch einen Franzosen (Name nicht verstanden und ich wuesste eh nicht wie man das schreibt), der solche Methoden mal in einem Buch beschrieb. Das ganze sei nach dieser These Teil der Symbiose zwischen Politiker und Journalisten – beide behielten so ihre Posten – siehe Trump wenn die Sache schief laeuft (wandern einige Journalisten auf die hinterste Bank).
    So, ich geh jetzt aber in die Koje – lese also erst wieder in ein paar Stunden. Gut’s Naechtle allerseits.

  53. Leser schreibt:

    @KB,

    Mein jetzt folgender Vergleich ist extrem gewagt und eine pure Fiktion zum Nachdenken.

    Ob NSDAP, KPD, SED oder CDU, alles betrifft immer nur die Mitglieder und Mitläufer. Die breite Masse versucht immer unpolitisch zu bleiben. Das ist natürlich nicht möglich, da Schweigen auch immer eine Zustimmung bedeutet.

    Parteien produzieren nichts als Unruhe. Umlenkung von Steuergeldern.
    Man sollte also einen Politiker mit anderen Augen entgegentreten.

    Gerade die lauten Akteure, sind wohl die durchtriebensten Gestalten.

    L G

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s