G20 zum Selberdenken

.

(Deutschland unter den Christ- und Sozialdemokraten: ein faschistisches Arbeitslager auf dem Niveau eines kriminellen, korrupten Vierte-Welt Landes. Aber hey: Hauptsache ist doch, daß es der Wirtschaft den Bonzen aus der Wirtschaft gut geht!)

.

„Sapere Aude“, also „Wage zu Denken“ ist das Motto des blogs.

Zwar erkläre ich viele Ereignisse und stelle Hypothesen auf, doch eigentlich sollte jeder lernen, sich seine eigenen Gedanken zu machen.

G20 und die damit verbundenen Ausschreitungen sind eine hervorragende Möglichkeit dazu.

Es steht fest, daß die Antifa von den regierenden, faschistischen Parteien (CDU/CSU/SPD) vollständig kontrolliert wird.

Warum lassen diese derartige Ausschreitungen in Hamburg zu?

Was haben sie davon?

Inwiefern profitieren sie davon?

.

Kleiner Tipp:

Wenn ihr wissen wollt, wie der Staat ein Ereignis instrumentalisieren will, solltet ihr in die vom Staat kontrollierten Medien schauen.

Ganz besonders bei Bild und PI!

PI ist nämlich nicht „gegen das System“, sondern ganz im Gegenteil die Speerspitze des Systems.

Wenn ihr den dortigen Artikel gelesen habt, geht euch sofort auf, warum die christlichen, deutschen Faschisten ihren Lakaien bei der Antifa die Ausschreitungen befohlen und zugelassen haben.

.

LG, killerbee

.

.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

48 Antworten zu G20 zum Selberdenken

  1. Radio-Harry schreibt:

    Das PI zur Speerspitze dieses Staates gehört, zeigt sich auch wenn man PI in Google eintippt. Erst kommt die Zahl pi und dann gleich der nächste Eintrag PiNews… Wenn man Killerbee eintippt, kommen nur Statistik- und Schmähseiten. Am Ende der ersten Googleseite lesen wir dann:
    „Als Reaktion auf ein rechtliches Ersuchen, das an Google gestellt wurde, haben wir 1 Ergebnis(se) von dieser Seite entfernt. Weitere Informationen über das Ersuchen findest du unter LumenDatabase.org. “
    Natürlich nicht bei PI! Wieviel Beweise braucht man noch um zu sehen, wer wo steht? …

  2. Der Blogwart 2.0 schreibt:

    Was haben sie davon? Ganz enfach: den Einsatz der Bundeswehr im Inneren zu legitimieren! Warte, die Diskussion wird in Kürze losgehen. Warum das Ganze? Die Arbeitswelt 2.0 läuft, Rente am Arsch (schau auf deinen Bescheid) aber immmer mehr nicht einzahlende Leistungsempfänger (Merkels Gäste, vermehrungsstarke, aber nicht arbeitende Muslime (besonders Frauen, gemäß Erdogan und Religion).

  3. ki11erbee schreibt:

    @Leser

    Du weißt ja sicherlich, wohin Du Dir Deine Gesetze dank der gottverfluchten CDU/CSU-Wähler hinschieben kannst, oder?

  4. Leser schreibt:

    @KB,
    Ja, ich habe Platz genug für diese Gesetze!

    Man kann sie rollen und weich abstreifen an jedem Morgen.

    Bitter!

    L G

  5. RondoG schreibt:

    Die AntiFa ist eine Gruppe, die vom System finanziert wird. Sie sollen Randale machen, damit verstärkt gegen Regierungsgegner vorgegangen werden kann.
    Sie liefern genau den Grund, weshalb die Gesetze verschärft werden, Mehr Überwachung, mehr Polizei, mehr Kontrolle.

    G20 HAMBURG – POLIZEI STÜRMT SCHWARZEN BLOCK
    (https://www.youtube.com/watch?v=E3dTa0e5f7k)

    Dann gab es noch ein Facebockvideo, was öffentlich ansehbar ist, wo aus einem Bus gefilmt wurde. Die Aufnahmen zeigen, wie ein Auto in Brand gesteckt wurde und Randale gemacht wurde von einer ganzen Truppe des „Schwarzen Blocks“.

    Die ganze Gruppe trägt mehr oder weniger die gleiche Kleidung, ist geschult im Verhalten. Es gibt sogar Videos die ein Trainingscamp für Randalierer zeigen. Sie sind gut organisiert und bleiben fast nie länger als einen Tag im Knast, wenn sie erwischt werden. Das sollte zu denken geben.

    Und was Ralf Stegner via Tweets absonderte, das füge ich mal ein:

    „Am Ende profitiert von Gewalt politische Rechte, deren Ziel es ist, das zu diskreditieren, wofür friedliche Globalisierungskritiker kämpfen!
    08:52 – 8 Jul 2017“

    „Gewalttäter von Hamburg werden möglicherweise zweifelhaftes Verdienst haben, Rechtsruck verursacht zu haben,der Köln in den Schatten stellt!
    09:02 – 8 Jul 2017“

    Hamburg brennt, und die Sündenböcke sind natürlich die gehassten „Rechten“. So läuft das ganze Spiel.

    Es ist in der Hinsicht die Regierung selber, die das Chaos verursacht mit ihren bezahlten Schläger- und Berserkertrupps um neue Einschränkungen im Land beschließen zu können.

    LG

  6. Edward schreibt:

    Versteh auch nicht was Deutsche immer mit ihren Gesetzen/Paragraphen haben
    Dass Deutschland ein absoluter Willkürstaat ist sollte doch mittlerweile mehr als offensichtlich sein…vor allem seit NSU
    Nach diesem G20 Schmierentheater wirds wahrscheinlich noch repressiver zugehen

    Bei der guten alten Huffington Post steht dass Macron mal locker durch die Gegend spazieren gegangen ist ohne Bedenken von irgendwelchen ‚Linksextremisten‘ angegriffen zu werden

    Ehm…ja klar o__o“

    Hauptsache unsere französische Bankstertunte setzt damit ein ’starkes Zeichen‘ 😉

  7. Runenkrieger11 schreibt:

    Hat dies auf Treue und Ehre rebloggt.

  8. Waffenstudent schreibt:

    [12:10] Der Bondaffe: Informationen aus Schleswig-Holstein zum G20-Chaos:

    Mein Kontakt aus Norddeutschland hat mich gerade angerufen. Er verfolgt die Diskussion auf HG. Er bittet mich, Ihnen dies hier mitzuteilen und auch zu veröffentlichen:
    Die Informationen stammen von einem Polizisten aus Schleswig-Holstein. Er ist seit 20 Jahren bei der Polizei. Seinen Aussagen nach war die Situation für die Polizisten lebensbedrohlich. Die Vermummten hatten Flusssäure in Feuerlöschern versteckt und diese sollte von oben auf die Polizisten versprüht werden. Er meinte: „Die wollten töten, nicht dass das billigend in Kauf genommen wurde, die hatten es darauf abgesehen.“ Der Kontakt mit 40iger Flusssäure führt bei einer handtellergroßen Verätzung der Haut zum Tod. Bereits am Nachmittag hat man versucht, Polizisten mit Brennspiritus einzusprühen und „abzufackeln“.

    Die Polizei ist sofort durch und ist komplett satt (will heißen hat die Nase bis zur Kündigung hin voll). Angeblich ein toter Polizist, ein Polizist hat durch Sprengmitteleinsatz sein Augenlicht verloren, der ist blind, es gibt mehrere schwerstverletzte Polizisten. Es waren auch ausländische Spezialkräfte (Österreicher) im Einsatz, die Häuser mussten mit aller Vorsicht von dem Geschmeiß gesäubert werden, da Lebensgefahr bestand. Ein Viertel der gesamten Landespolizei in Schleswig-Holstein war im Einsatz. Diese hat man kurzfristig von jetzt auf gleich einberufen, angefordert und in die Schlacht geschmissen worden. Im Polizeifunk wurden die Einberufenen gewarnt, es handle sich um „kriegsähnliche Zustände“. Diese Einberufenen sind normalerweise ganz normale Familienväter und Mütter. Diese wurde zu Soldaten gemacht.

    Die Stürmung des Krankenhauses gestern Abend hat wirklich stattgefunden. Man war kurz davor den Katastrophenfall auszurufen und dafür wären Bundeswehreinheiten alarmiert worden. Warum geht der Innenminister nicht vor die Kamera? Stattdessen werden Leute aus der zweiten Reihe interviewt. Bürgermeister Olaf Scholz, zum Sprechroboter degradiert, hat keine brauchbaren Sätze herausgebracht. Was hat der Mann eingeschmissen? E-Mail-Zitat des Polizisten: „Den Glauben an unser Land, die Politik und unsere Gesetze habe ich verloren. Dieser Staat ist komplett im Arsch.“

  9. Luisa schreibt:

    Bundeswehr/EU-Armee,mehr Kontrolle und schärfere Waffengesetze,weniger Privatsphäre /Begründung durch Vermummung,Konflikt links und rechts.Dennoch verwirrt es mich,weil letztendlich doch Merkel die Schuldige ist.Kann mal Jemand meinen Knoten lösen?:-)

  10. Spartaner schreibt:

    Immer wieder das gleiche Spiel des Systems.
    Sie bringen ihre Schlägertrups „Antifa “ schwarzer Blog , die sogenanten Kinder George Soros der Open Society Foundations etc , um „gegen“ die Globalisierung und für „Demokratie“ zu demonstrieren ….. LOL.

    Natürlich geht’s diesen faschischtischen BRD EU Regime nur um das eine :
    Die Millionen der anständigen kritischen Bürger Deutschlands_ Europas , die diese Halunken durchschaut haben nicht auf die Straße kommen .
    Das einzige von was die Bonzen wirklich Angst haben ist ein aufgewachtes Volk.
    Das was in Hamburg abgeht ist ein großer Witz für naive Deppen wo glauben das diese gesteuerten „Antifa “ Schwarzer Blog etc Globalisten Junkies sich für die rechte der Bürger einsetzen ..LOL..

  11. ki11erbee schreibt:

    @Luisa

    Ein CDU-Wähler wird niemals Merkel verantwortlich machen, die ist doch nur naiv und überfordert und dumm. Die kann gar nix machen. Die hat das alles unterschätzt.

    DAS ist der Trick!

    CDU-Wähler sind gehirnamputiert und werden immer eine Ausrede finden, warum Merkel nicht schuld sein kann!

  12. ki11erbee schreibt:

    @Spartaner

    Natürlich setzt sich der Schwarze Block für rechte Bürger ein.

    Anti-Faschisten sind Rechte!

    Oder glaubst Du, einer von denen geht arbeiten?

  13. Spartaner schreibt:

    Killerbee#
    Natürlich nicht , die sind faul Böse und hassen ihr Volk wie die Pest..
    Stimmt schon , echte Rechte Globalfaschos ..

  14. KK schreibt:

    @ki11erbee

    Oder glaubst Du, einer von denen geht arbeiten?

    Antifa heißt Attacke! – Privatvermögen: 254.000 Euro (Pi-News vom 06.07.)

    @Waffenstudent

    Die Polizei ist sofort durch und ist komplett satt (will heißen hat die Nase bis zur Kündigung hin voll).

    Und nun? Abreagieren beim nächsten Blitzmarathon, Falschparker, Tür eintreten bei einem GEZ-Verweigerer oder bei der nächsten regierungskritischen Demo wie „PEGIDA“.

    Wenn die Polizei so in Stich gelassen wird von der oberen Führungsschicht in Polizei und Politikern, dann wäre es Zeit diese im Stich zu lassen. Aber da kann ich lange warten.

  15. Mic Gold schreibt:

    @Waffenstudent

    „Man war kurz davor den Katastrophenfall auszurufen und dafür wären Bundeswehreinheiten alarmiert worden.“ sowas ging mir heute mittag durch den Kopf. Egal, was wirklich läuft, aber ich habe kein gutes Gefühl. Entweder ist da was außer Kontrolle geraten oder aber es ist geplant, um besondere Maßnahmen ausrufen zu können. Beide Fälle sind für normale Bürger nicht gut. Was mich bissl wundert, ist, daß solche „Schlachten“ toben und ein paar Meter weiter lauschen die Beethoven. Ich weiß zwar nicht, wie die örtlichen Gegebenheiten/ Entfernungen genau sind, aber die müssen sich schon recht sicher fühlen. Aus welchem Grund auch immer.

  16. Onkel Peter schreibt:

    Hat dies auf Die Morgenzeitung rebloggt.

  17. Onkel Peter schreibt:

    Ebenfalls bei Hartgeld:

    Es kann etwas mit der Mitteilung, dass Flusssäure in Feuerlöschern gelagert worden ist, nicht stimmen. Denn Flusssäure würde das Metallbehältnis zerstören, vollständig verätzen und auflösen. Flusssäure kann nur in äusserst dicken Gläsern aufbewahrt werden. Wir wissen das, weil wir mit Flusssäure bei der Halbleiterherstellung gearbeitet haben.

    Das hat Walter White bei „Breaking Bad“ ebenfalls erklärt: Flusssäure zerstört zuverlässig Metall und Keramik.

  18. Frida schreibt:

    Ich habe in der S-Bahn mal Typen vom sogenannten schwarzen Block erlebt. Alle hatten sauteure Markenklamotten an, sahen gut aus und waren sehr eloquent. Für mich ganz klar ein gut organisierter Trupp.

  19. m1lchb4rt schreibt:

    @ Frida
    Meinst du etwa so?

  20. m1lchb4rt schreibt:

    Diese Antifakrawallos sind in ihrem anderen Leben oft genug Studenten, von Beruf Sohn oder dergleichen, stets hochgradig sozialisiert und angepasst. Oft Einzelkinder aus oberer Mittelklasse- und Oberklasse Familien. Diese Krawalle sind eine Art Überdruckventil für unterdrückte Feindseligkeit und/oder erforderliche Unterordnung in ihrem Alltag. Niemand sollte meinen er hätte es dort mit irgendwelchen Heckenpennern vom Bahnhof zu tun, die mit dem Rest ihrer Zeit nichts anfangen zu wissen. Garantiert sind darunter auch die Söhne und Töchter der derzeitigen Führungsriege. Und bleibt alles wie es ist, ist dass die Führungsriege von morgen!

    Anbei bleibt der fade Beigeschmack das die herrschende Klasse diese Leute wissend in derartige Bahnen lenkt um einzuschüchtern und zu zeigen wer Chef im Ring ist. Das die über irgendwelche Kanäle vom Staat finanziert werden ist eher Nebensache…Das sind oft genug selbst Bonzenkinder par exellance! Kohle ham die meist selbst genug…Klar gibts auch die dummen Hauptschulmitläufer, aber sind nicht die gefährlichen…

  21. Bunnyman schreibt:

    Meine Freundin ist Zahntechnikerin. Sie sagt , dass Flusssäure nicht jedes Metall angreift und hält es für möglich, dass Feuerlöscher dem standhalten …..

  22. Mic Gold schreibt:

    Recherchen ergeben, daß Polyethylen gegen Flußsäure beständig ist. Feuerlöscher sind mit PE ausgekleidet, wegen der Korrossionsbeständigkeit. Ist aber alles nur bloße Spekulation. Aus der Lehrzeit weiß ich noch dunkel, daß Flußsäure eine recht gefährliche Säure sein kann – aber inwiefern „Normalmenschen“ das beschaffen, lagern und irgendwo hinein abfüllen könnten, entzieht sich meiner Kenntnis.

  23. Frida schreibt:

    m1lchb4rt, war halt alles Markenzeugs. North face, Vaude, Wolfskin. Und die Typen in den Klamotten waren Anzugtypen.

  24. Otto J. schreibt:

    Dieses mal scheint es, mMn, ganz simpel zu sein. These: Die Merkel-Junta stellte sich die Frage, wie legal anmutend verhindert werden kann, dass ganz normale Menschen öffentlichkeitswirksam an einer friedlichen Demonstration teilnehmen, welche aus berechtigter Sorge, mit friedlichen Mittel, gegen den G20-Spuck gerichtet ist. Also brauchte Frau Merkel bloß die Antifanten, auch gerne mal als Schwarzer Block bezeichnet, an den verschiedenen Stellen des DemoAreals installieren, um exakt DIE gewünschten Krawalle geliefert zu bekommen, welche, selbst für den friedlichst gesinnten DemoTeilnehmer, ein, mit polizeilicher Prachialgewalt forciertes, Auflösen der angemeldeten, behördlich genehmigten und somit legitimen Demonstration gegen den G20-Spuck, zu rechtfertigen. Eine Fals Flag Aktion, natürlich zum Nachteil einer demokratisch legitimen Demonstration !!!

    Jetzt wisst Ihr zumindest, wie ich diese Vorgänge bewerte 😦

    mfg, oto just

  25. Sam schreibt:

    Grundgesetzänderung gegen die Versammlungsfreiheit, darauf läuft es hinaus. Und natürlich darf die Polizei bald richtig losschlagen oder schießen und jeden mitnehmen.

  26. Otto J. schreibt:

    Als Ergänzung zum besseren Verständnisses meines obigen Kommentar am 8. Juli 2017 um 22:31

    Ab ca. Minute 25:00 sieht man ein Auto der Marke BMW lichterloh brennen. Sollte von Euch nun jemand bloß im Ansatz glauben, dass es sich dabei um ein zufällig zerstörtes Auto handelt, eben als Ergebnis der Krawalle, hat die präzis Deutschen schädigende Arbeitsweise der Merkel-Junta noch immer nicht verstanden.

    Mit anderen Worten: Der Besitzer des abgefackelten BMWs ist weder Türke, ist weder Araber noch ist der Besitzer einer anderen Deutschland fernen Ethnie zuzuordnen. Alles Klar ?

    mfg, otto just

  27. Niedersachse schreibt:

    @Radio Harry / 08. Juli 2017 – 14:44

    „Wenn man Killerbee eintippt, kommen nur Statistik- und Schmähseiten“

    Das passiert aber nur bei „Google-Deutschland“, denn hierbei handelt es sich um das zensierte BRD-Google

    Ich empfehle daher „Google-Schweiz“:

    https://www.google.ch

    Wenn man hier „killerbiene sagt“ eingibt, steht der Link zum Blog auf der Google-Seite platziert an erster Stelle.

    Das BRD-Google tue ich mir schon seit über 4 Jahren nicht mehr an.

    Ich wünsche Viel Spaß bei unzensierter Suche!

    Niedersachse

  28. Onkel Peter schreibt:

    G20 Gipfel – Wollte die Bundesregierung eine totale Eskalation?:

  29. Otto J. schreibt:

    @ Onkel Peter

    G20 Gipfel – Wollte die Bundesregierung eine totale Eskalation?

    Ja, die Bundesregierung unter der CDU Merkel samt dem Beiwagerl SPD hatte die Eskalation mMn bereits im Januar dieses Jahres geplant. Achtet einfach in der nächsten Zeit sehr genau darauf, welche SicherheitsMaßnahmen bzw Verbote von der Bundesregierung, zum Schutze der arglosen Bevölkerung, um die arglose Bevölkerung noch besser schikanieren zu können, zur ehesten Beschlussfassung angedacht werden.

    Die Merkel weiß eben ganz genau, mit welchen Mitteln und auf welchem Wege die Ziele der kapitalistisch-faschistischen CDU erreicht werden können – That’s it !!!!

    mfg, otto just

  30. Aufgewachter schreibt:

    AfD zum selber Denken!

    Selbst, wenn am 24. September 2017 alle wahlberechtigten Deutschen das Kreuz bei der AfD machen würden und die AfD 630 Sitze im Bundestag bekäme: Ja, glaubst denn Du wirklich das juckt die Schwerstkriminellen aus den geöffneten afrikanischen Irrenanstalten oder die IS-Kämpfer aus Arabien? Unsere vielleicht 250.000 auf Verkehrsdelikte abgerichteten Polizisten, die übrigens gar keine legitimierte Beamte sind, werden ja noch nicht einmal mit den rund 10.000 „Reichsbürgern“, die ebenfalls gar keine sind, fertig. Laut dem libanesischen Minister sind 2 von 100 syrischen Flüchtlingen IS-Terroristen. Bei 2.000.000 syrischen Flüchtlingen wären das schon 40.000 IS-Kämpfer. Gute Nacht Marie!

    Wie willst Du denn mit diesen psychisch labilen uniformierten Erfüllungsgehilfen der Geldeintreiber und Denunzianten-MAFIA ein Land gegen zigtausende irre Schwerstkriminelle aus Afrika und militärisch ausgebildete IS-Kämpfer verteidigen? Das ist ja so, als wenn ein Säugling dem Klitschko gegenübersteht und behauptet er solle sich in Acht davor nehmen, er hätte ein Faustschlag, wie ein Hufschlag.

    Weiterlesen, weitersagen …

    An potentielle AfD-Wähler
    https://aufgewachter.wordpress.com/2017/07/08/an-potentielle-afd-waehler/

  31. Natalie schreibt:
  32. Notarzt schreibt:

    @Onkel Peter

    „…Flusssäure kann nur in äusserst dicken Gläsern aufbewahrt werden.“

    Flusssäure löst Glas auf – definitiv – und darf nur in speziellen Kunststoffbehälter aufbewahrt werden.
    Diese sind Polypropylen, Polyethylen und Teflon – sehr selten PVC

    Das weiß ich aus meiner Zeit als Kunststofftechniker in einer Kleinstadt, deren Betriebe fast ausschließlich in der Glasbearbeitung tätig waren.
    Deren industrieller Zweig – die manuelle Glasschleiferei benötigt Flusssäure um die milchig geschliffenen Gläser wieder klar und durchsichtig zu bekommen, was man durch ein Flussäurebad in einem sehr stabilen, dickwandigen Kunststoffbehälter erreicht.

    Diese Behälter fertigten wir aus sehr dickwandigen (8-10 cm) Polypropylen (sehr schlagzäh und steif), deren Einzelteile manuell per Kunststoffschweißdraht verbunden wurden – war eine Sch***-Arbeit, da hier keine Fehler passieren durften, da Undichtheiten die Arbeiter bedroht hätten.

    Und, sogar diese Propylenbehälter wurden über längere Zeit von der Flusssäure angegriffen

    Zur Gefährlichkeit von Flusssäure:

    „Bei einer Destillation in einem Mikrowellenofen platzte eine Flusssäureflasche aus Teflon, die Tür schlug auf und Flusssäure spritzte heraus. In diesem Moment kam ein Mitarbeiter mit kurzärmeliger Bekleidung in das Labor. Er wurde von etwa 50 Milliliter Flusssäure am Oberarm getroffen. Obwohl der Betroffene sofort unter die Notdusche ging und vom Betriebsarzt versorgt wurde, verstarb er wenige Stunden später im Krankenhaus“

    http://www.seilnacht.com/Chemie/ch_hf.htm

  33. Kirstin schreibt:

    @ Waffenstudent

    Eine logische Schlussfolgerung der Ereignisse für die Polizei wäre:

    Wir ziehen unsere Uniformen aus und schmeißen diese in die Ecke. Und sagen: „Macht doch euren Scheiss selber…“

    Wann platzt denen nun endlich mal der Kragen…? Und dann an der richtigen Stelle!

  34. Heinrich der Löwe schreibt:

    Einige haben das schon gut erklärt daher schließe ich mich an. Die Diskussionsrunden werden folgen und dann strängere Gesetze. Alles läuft nach Plan. Das Theater für die Masse wird wirken. Ein Kumpel der aus Gewissensgründen bei der Polizei aufgehört hat hat mir gestern erklärt das die Polizei die vor Ort ist nur eine Präsentsfunktion hat. Man kann aber umgehend ohne vorherige Besprechung dazu übergehen das diese Randalierer verjagt werden in dem man geschlossen vorrückt, wenn der Einsatzleizer es befiehlt… Dabei werden die die sich gewaltsam wehren festgenommen. Dies wird aber laut seinen Quellen nur gemacht wenn die Medien vor Ort sind. 90% sollen quasi Statisten sein.

  35. Heinrich der Löwe schreibt:

    Ich habe diese geleakte Liste der Antifa irgendwann mal geladen. Da wird der ein oder andere sicher nen Namen kennen. Lang isse ja…Evtl findet man die ja noch. Ansonsten kann ich die auch iwo hochladen bei Interesse.

  36. Jim Jekyll schreibt:

    Weiß nicht, ob das für diesen Blog relevant ist, eine Bekannte hat mir soeben das hier geschickt:

    Protokoll von einem Chat mit einem „Staatsdiener“, der über einen polizeikritischen Kommentar zum Thema „G20“ offenbar empört war.

    Anmerkung:
    Smiley-Bildchen von Facebook wurden in gängige ASCII-Emoticons umgesetzt, grammatikalische, Schreib- und Tippfehler wurden übernommen

    [Facebook: Du hast seine/ihre Anfrage angenommen.]
    ###############################################################
    „Freund und Helfer“:
    Du hast nicht mehr alle Tassen im Schrank. Ohne die Polizei wärst du aufgeschmissen.
    ###############################################################
    Eva:
    Welche „Polizei“? Die hier?
    http://www.vice.com/de/article/8gbgjg/in-bayern-hat-ein-polizist-einen-unbewaffneten-von-hinten-erschossen
    Oder die hier?
    http://www.morgenpost.de/berlin/article209605543/Fluechtlingsmaedchen-missbraucht-Bewaehrung-fuer-27-Jaehrigen.html
    Diese „Polizei“? Die einem minderjährigen Opfer solange zusetzt, bis es heulend zusammenbricht, und IRGEND etwas erzählt, nur um damit anschließend damit einen Fall von „internationaler Bedeutung“ zu machen und für einen Krieg gegen Russland zu hetzen?
    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/berlin-anklage-wegen-sexuellen-missbrauchs-im-fall-lisa-a-1136624.html
    Diese „Polizei“?
    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/vergewaltigung-bei-bonn-polizei-hielt-notruf-erst-fuer-scherz-a-1149534.html
    Die immer „nix machen kann“ und keine Anzeige aufnehmen will …
    HIER sind „unsere“ FREUNDE und HELFER allerdings so richtig STARK:

    Oder hier:

    Na, dann „ermittelt“ mal schön weiter! 😀 😀 😀
    http://www.sueddeutsche.de/muenchen/untersendling-mutmassliche-vergewaltiger-wieder-auf-freiem-fuss-1.3058353
    Wenn Ihr mal nicht gerade Opfer von Sexualverbrechen davon „überzeugt“, dass „alles nur eine Erfindung“ war – weil Ihr dafür die „Anordnung aus dem Ministerium“ habt!
    http://www.merkur.de/lokales/region-holzkirchen/holzkirchen-versuchte-vergewaltigung-vorgetaeuscht-5327690.html
    Dank Eurer hervorragenden „Arbeit“ sieht Deutschland eben heute so aus:
    http://www.google.com/maps/d/viewer?mid=1_rNT3k2ZXB-f9z-2nSFMIBQKXCs
    ###############################################################
    „Freund und Helfer“:
    Dank unserer Arbeit? Du hast wohl echt den Schuss nicht gehört :,-D :,-D . Das ist die Arbeit der Politik und nicht die der Polizei. Die Polizei macht ihre Arbeit nach bestem Wissen und Gewissen. Du bist die Erste, welche nach der Polizei schreien würde, wenn keine mehr da wäre.
    Leute wie du, die keine Ahnung haben machen Deutschland kaputt. Darüber solltest du dir mal bewusst werden
    In BW z.B wurde die Polizei die letzten 20 Jahre kaputt gespart
    Die Reviere haben Heute kaum noch die Hälfte an Personal wie Ende der 90er Jahre. Also wundert es dich, dass die Kriminalitätsrate steigt?!
    Also einfach mal die F…. halten und Nachdenken, bevor man sie Schuld auf die Polizei schiebt
    ###############################################################
    Eva:
    Jupp, schuld sind natürlich nur die Politiker, die kriminelle Anordnungen geben, die aaarmen Polizisten (weilche diese dann umsetzen MÜSSEN) haben natürlich nix damit zu tun! 😀
    ###############################################################
    „Freund und Helfer“:
    Du bist auch ne linke Zecke
    Das ist der Hammer :,-D :,-D :,-D
    Hast du schonmal etwas von Staatstreue und Anordnungskompetenz gehört
    Und als Beamter muss man nunmal genau das
    ###############################################################
    Eva:
    Nö, ich sehe mich eher „rechts“, wertkonservativ
    ###############################################################
    „Freund und Helfer“:
    Also mit so minderbemittelten Leuten wie dir kann man keine Diskussion auf vermünftigeg Ebene führen
    Du bist eine arme Wurst
    :,-D :,-D :,-D
    ###############################################################
    Eva:
    Jupp, BEFEHLE ausführen
    ###############################################################
    „Freund und Helfer“:
    Ist im GG verankert
    Les mal nach
    😉
    Wegen Menschen wie dir geht Deutschland kaput
    T
    ###############################################################
    Eva:
    und wenn ❤ ❤ ❤ MUTTI ❤ ❤ ❤ sagt, hier wird nicht ermittelt, dann macht man das als anständiger Beamter halt nicht! 😀
    ###############################################################
    "Freund und Helfer":
    Sei dir darüber im Klaren
    Bye
    Es fehlen die Beamten
    Das kapierst du aber nicht
    Da du dich von der Presse manipulieren lässt
    ###############################################################
    Eva:
    Fehlen Beamte – Wofür? Um REICHSBÜRGERPACK zusammenzuschlagen?
    ###############################################################
    Facebook: "Freund und Helfer" hat Eva blockiert

  37. Inländerin schreibt:

    Flußsäure kann man bestimmt in jedem Supermarkt um die Ecke kaufen … nein, kann man nicht? Dann ist es ja wohl klar, wer wen damit „versorgt“.

    @ Natalie

    Danke für das Video – ist sehr aufschlußreich!

  38. Gesperrter schreibt:

    @Natali
    Vielen Dank! Hochinteressantes Video!

  39. Wikinger schreibt:

    Rotfrontkämpferbund: Muß trainiert werden. Um den Zensor im Kopf auf Stellung asozial zu bekommen, wird das eben auch im entsprechenden Rahmen geübt. Nicht jeder kann einfach so mal fremdes Eigentum anzünden.

    BRD-Polizei: Aussortierung der Selberdenker. Alle, welche sich nicht auf Zuruf verheizen lassen wollen, werden markiert, selektiert, ein- und aussortiert.

    Elite: Ausbau des Zusammengehörigkeitsgefühls und schmecken der Macht. Die werden halt noch ein wenig abgehobener.

  40. m1lchb4rt schreibt:

    1. Flusssäure bekommt man relativ einfach
    2. Sie wird definitiv und ausschliesslich in den mitgelieferten(!!!) Gebinden aus geeignetem(!!!) Kunststoff(!!!) aufbewahrt.

  41. Onkel Peter schreibt:

    @Natali:

    Danke für das Video. Diese Doku habe ich bereits vor etlichen Jahren schon mal gesehen. Richtig glaubwürdig war sie mir aber nicht. „Rechtsradikale“ wurden von der italienischen Polizei heimlich eingeschleust um Randale zu machen. Da lachen ja die Hühner! Der WDR lässt nichts unversucht um seine Klientel als Unschuldslämmer da stehen zu lassen. Aus dem vorliegenden Material hätte der Sender durchaus eine gute Sendung machen können, wenn er das vorgehabt hätte. So jedoch wurde sie eine Propagandasendung.
    Es ist absehbar dass die Medien in der aktuellen Berichterstattung nach demselbem Schema vorgehen werden, denn es ist nicht anzunehmen dass man dem schwarzen Block Schaden zufügen wird. Dieser hat bekanntlich den Hauptzweck die Opposition in der BRD in Schach zu halten und Bürger welche mit der Opposition sympathisieren zu verängstigen. Das tut er mit großer Effizienz. Man wird sich doch nicht selber eines der besten Waffen gegen das Volk aus der Hand schlagen. Also werden die Medien wiederum irgendwelche Geschichten ersinnen um die sog. Antifa zu entlasten.

  42. Einer von euch schreibt:

    Wir reiben uns in Kleinstdiskussionen auf, anstelle uns, wie der Feind, in EINEM FESTEN VERBUND, miteinander SOLIDARISCH zu erklären:
    Das Ziel:
    DEUTSCHLAND DEN DEUTSCHEN und hier integrierten ausländischen Menschen.

    ES IST EINFACH UND MACHBAR- mit Mut, Zuversicht und Heimatliebe, SCHAFFEN WIR DAS.

    Hier einige Grundlagen, für ein friedliches Deutschland:

    DEM DEUTSCHEN VOLK EINE VEFASSUNG- vom deutschen Volk abgesegnet.

    Der Islam, ist ein faschistischer Totenkult, der gegen die elementarsten Menschenrechte, das Grundgesetz und freie demokratische Lebensweise verstößt und abschaffen will.
    Er gehört nicht zu Deutschland, nicht nach Europa und in keine freheitlich-demokratische Gesellschaft.

    Der Islam wird zur UNERWÜNSCHTEN UNKULTUR erklärt.
    Islamische Einrichtungen, Vermögen und Besitztümer, werden unter staatliche Obhut gestellt und bleiben dort, bis die Eigentumsrechte zweifelsfrei abgeklärt sind.
    Alle islamischen Symbole, auch Kopftücher und alle anderen muslimische Verschleierungen, sind in der Öffentlichkeit nicht erlaubt.

    Türkische, arabische, afghanische, kurdische, libanesische und sonstige kriminelle Ausländerfamilienclans, werden festgesetz und bleiben in Untersuchungshaft, bis alle Anschuldigungen, Rechtsverstöße und Ermittlungen aufgeklärt sind.
    Gelder werden ab einer vorher bestimmten Summe vom Staat einbehalten, bis die Herkunft der Einnahmen lückenlos nachvollzogen werden kann.
    Die Sippenhaft muss bei diesen Volksgruppen Anwendung finden, da diese Kulturkreise, eine extrem starke Familienzugehörigkeit leben und nicht davor zurückschrecken, minderjährige Familienmitglieder, bewusst zu Straftaten anzustifften und sich gegenseitig, bei Straffälligkeit, die Unschuld zu bezeugen.

    BÜRGERKRIEGE, wie in Syrien sind KEIN ASYLGRUND.

    ASYLANTEN müssen NICHT INTEGRIERT werden, sondern schnellst möglich, wieder beim Aufbau ihrer Heimat helfen- VOR ORT- sobald die Sicherheitslage dies zulässt.

    Selbstverständlich, kann niemand ohne gültige Papiere nach Deutschland einreisen.
    Sicherheitskräfte machen Personenkontrollen- wer ohne Papiere, mit gefälschten oder ungültigen Dokumenten angetroffen wird, kommt in Rückführungszentren, dort verbleibt derjenige, bis seine Herkunft / sein Status geklärt und die Heimreise durchgeführt wird.

    Wer vorgibt staatenlos zu sein, verbleibt bis zur Klärung seiner Herkunft in den Rückführunszentren wenn nötig unbefristet oder bis er ein Land benennt, dass ihn mit staatlichen Garantien bereit ist aufzunehmen.

    Kriminelle Asylanten gehören SOFORT und ohne Aufschub, in ihre Heimatländer zurückgeführt. Völlig egal, wie dort ihre Situation ist oder welche Zustände dort herrschen.

    Ehepartner von kriminellen Ausländern und / oder Kinder, sind KEIN GRUBD, den Kriminellen nicht rückzuführen- sie können natürlich, auf eigene Kosten, Mut in das Heimatland des Verbrechers reisen.

    Sogenannte „Ehrenmorde“, gelten als schwerste Straftat und werden mit lebenslangerHaft geahndet- ohne Ausnahme und ohne die Möglichkeit, vorzeitiger Entlassung.

    Vergewaltiger / Kinderschänder kommen in lebenslange Sicherheirsverwagrung.
    Mörder, Totschläger, Großdealer, Menschenhändler, Erpresser, Entführer und Verrurteilte, Wege schweren Raubdelikten, sitzen lebenslang in Haft, um die Gesellschaft vor ihnen zukünftig zu schützen.

    Einbruch wird bei Ersttätern mit mindestens 15 Jahren Haft bemessen, bei Wiederholungstätern oder schwere Fällen, ist lebenslanger Strafvollzug bindend.

    Steuerhinterziehung ist ein schweres Kapitalverbrechen, ungeahndet der Höhe- bis auf Bagatellbeträge, hier kann zwischen 1 und 3 Jahre zwingeder Haft verhängt werden- sind Strafmaße ab 10 Jahre das Minimum.

    Körperverletzung, mittegradig, bis hochgradig, sind mit mindestens 20 Jahren Gefängnisstrafe zu belegen.

    Wer sich an schweren Ausschreitungen, wie in Hamburg, beteiligt, wird als Terrorist eingestuft und zu lebenslanger Haft verurteilt- keinerlei Begnadigung, denn Terroristen, kennen ebenfalls kein Erbarmen.

    Flüchtlinge, die zu unserem Kulturkreis gehören, diesem nahestehen oder ihn ohne Vorbehalt akzeptieren, werden temporär und in verträglicher Zahl aufgenommen.
    Muslime sind davon ausdrücklich ausgenommen- sie sind artfremd, wesensfremd und verachten alles an und in unserer Gesellschaft- außer natürlich unser Geld, dem sind sie sehr zugeneigt.
    Muslime können problemlos in den islamischen Bruderstaaten aufgenommen werden- Katar, Vereinigte Arabische Emirate, Saudi Arabien, sind superreiche Staaten und per Koran VERPFLICHTET, ihren Glaubensdummys, in der Not zu helfen.

    Lebenslange Haft soll auch LEBENSLANG sein.
    Straftäter haben sich nach ihrer Entlassung, an Recht und Ordnung zu halten- ohne dass der Staat, eine extrem kostspielige und nahezu sinnlose Resozialisierungsindustrie finanziert.

    Ebenso, ist der Selbstbedienungsladen „Asylindustrie“, sofort zu schließen.
    Einfachste, menschenwürdige Unterbringungen, ausreichende Versorgung mit Lebensmitteln, Kleidung und medizinische Hilfe im Rahmen eines kurzfristigen Aufenthalts.
    Keinerlei Integrationsmaßnahmen, da die Asylanten bald wieder in ihre Heimat verbracht werden.
    Ihre Kinder, kommen in eigene, homogene Schulklassen, bleiben dort unter sich und werden in ihrer Landessprache unterrichtet- gemäß den Vorgaben aus ihren Heimaten.
    Das Aufenthaltsrecht, gilt ausschließlich für die Örtlichkeiten der Unterbringungen und daran angrenzende Reviere- Kontakte zur Bevölkerung, nur auf deren ausdrücklichen Wunsch.
    Hierfür über nimmt der Staat jedoch keinerlei Verantwortung oder Sicherheitsgarantie- jeder Bürger handelt auf eigenes Risiko.

    Ortsbegeher, Bürgerwachten und Nachbarschafshilfen, werden gefördert.
    Zivilstreifen von Bürgerwachten, dürfen Ortsfremde, jederzeit kontrollieren und Platzverweise aussprechen oder Sicherungsmaßnahmen durchführen, bis Polizeikräfte eintreffen.

    Erst wenn alle Deutsche, genug zu Essen, eine menschenwürdige Unterkunft, medizinisch gut versorgt und in Krankheit vollumfänglich abgesichert sind, wenn jedes deutsche Kind einen Kitaplatz und gut ausgestatteten Schulort vorfindet, wenn Altersarmut behoben, Staatsschuld auf Null, Krankenhäuser allesamt saniert und Alten- Pflegeheime menschenwürdiges Leben garantieren, werden wir sehen, wo wir in der Welt helfen können.

    ZUERST DEUTSCHLAND UND DIE DEUTSCHEN

    Meldet euch bei folgender Adresse, wenn ihr eure deutsche Heimat, unsere Werte, Kultur und Freiheit, für euch und eure Kinder erhalten wollt:

    KELLERMEISER ( @ ) SAFE-MAIL PUNKT NET

    ALLES WIRD GUT UND ALLE MACHEN MIT 😉

  43. Aufgewachter schreibt:

    Die „POLIZEI“ ist doch zur absoluten Lachnummer verkommen. Weder in der Lage die staatlichen bezahlten Links-Terroristen, noch die staatlich bezahlten Rechts-Terrroristen festzunehmen. Staatlich bezahlte Weggucker und Eierkratzer!

    Die POLIZEI hat keinen Respekt verdient, weil sie …
    https://aufgewachter.wordpress.com/2016/01/19/die-polizei-hat-keinen-respekt-verdient-weil-sie/

  44. Aufgewachter schreibt:

    Kein Wunder, daß die POLIZEI gegen die Links-Terroristen und Rechts-Terroristen nichts unternommen hat. Das System verfolgt sich nicht selbst!

    Dazu schreibt Hörstel auf Facebook

    Hamburg: G20-Randale mit Staatshilfe!
    Allmählich werden die Zeugenangaben immer erdrückender: Viele Gewalttäter in Hamburg gehörten nicht zur Hamburger Szene. Die Polizei unternahm stellenweise gar nichts gegen die Vermummung, es gibt auch Zeugen, die gesehen haben wollen, dass einzelne Vermummte mit Polizeifahrzeugen transportiert wurden. Die seltsamen Einsatzformen: sehr spätes Erscheinen, unglaubwürdiges kapitulieren vor Mini-Barrikaden, Gefechtsausrüstung mit Maschinenpistolen, die nicht zum Einsatz kamen – all das weckt vielfach Verdacht, dass wir es hier mit staatlichem „Unruhe-Management“ zu tun haben! Ausführliches Pars-Interview:

    http://parstoday.com/de/news/world-i29168-interview_mit_christoph_h%C3%B6rstel

  45. Otto J. schreibt:

    @Aufgewachter

    Die Polizei unternahm stellenweise gar nichts gegen die Vermummung, es gibt auch Zeugen, die gesehen haben wollen, dass einzelne Vermummte mit Polizeifahrzeugen transportiert wurden.

    Ich habe derartiges zwar nicht festmachen können, trotz sorgfältiger Sichtung dutzender Videos auf YouTube. Dass die Polizei die Randalierer in Hamburg möglicherweise abwartend walten und wüten hat lassen, hinterlässt, zumindest bei einigen von mir gesichteten Videos, unweigerlich den Eindruck. Überhaupt kommt auf den Videos das ganze Szenario ziemlich orchestriert und planmäßig rüber.

    Soweit mein Eindruck aus der Beobachterperspektive.

    mfg, otto just

  46. heil schreibt:

    Es ist kein Geheimniss das die polizei dafür da ist, das System zu schützen. das man hierüber noch nachdenkt zeigt das Unwissen der bürger.

    PI-news:
    pi news ist nicht doof und schon gar nicht gesperrt im netz.
    ausserdem sind die sichtbar judenfreundlich.

    also alles gut :-))

  47. heil schreibt:

    apropo angela und macron:
    die alte triebt unds noch in den hardcore-krieg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s