Puzzle (2)

.

LINK

.

LG, killerbee

.

.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

17 Antworten zu Puzzle (2)

  1. Mic Gold schreibt:

    Bild: „Es traf uns wie der Blitz. Ich fühle mich wie 20!“ – Penetranzia F. (Studienrätin A.D, knackige 68) erzählt von ihrer Liebe zu Kamil Mustafa bin Faker (17).

  2. Martin Ochmann schreibt:

    Diese Drecksäue verwenden nicht das Blut von jungen Männern, sondern von Säuglingen. Noch effektiver sind „Teile“ von Embryonen …

  3. Klaus Taiwahn schreibt:

    ……. PIZZA GATE …….

  4. Runenkrieger11 schreibt:

    Hat dies auf Treue und Ehre rebloggt.

  5. Spartaner schreibt:

    Klaus Taiwahn #

    PIZZA GATE …
    Genau das ist mir auch gerade im Sinn gekommen.
    Einer der größten Skandale und Verbrechen den die Menschheit je gesehen hat ..

    „Drain the swamp“
    Ich hoffe D Trump hält sich noch an diesen Spruch , für ein engüldiges Schach matt des durch und durch korrupten Amerikanischen Establishment…

  6. Leser schreibt:

    Es gab mal einen Artikel bei ASR über Rockefeller und seine 7(!) Herztransplantation. Ich traue Leuten mit unbegrenzten Geld-, und Machtmitteln alles technisch mögliche zu!

    Legal, Illegal oder auch Scheixxegal. Geht nicht, gibts nicht.

    Ich brauche nicht mehr ins Kino, die Welt ist gruselig genug.

    L G

  7. Emu schreibt:

    Unvorstellbares Kopfkino, aber meistens übertrifft die Realität alle Vorstellungskraft

  8. smnt schreibt:

    „Lage teilweise außer Kontrolle – Hamburger Polizei bittet um Hilfe von Miriam Kraus
    Die Hamburger Polizei scheint teilweise nicht mehr Herr der Lage zu sein. Wie ein Sprecher der MOPO bestätigte, hat die Einsatzleitung zusätzliche Einsatzkräfte aus dem Bundesgebiet angefordert.“
    http://ticker.mopo.de/

    Merke ohne L
    es gibt mehr Bürger
    als Bullizisten ;

  9. Fasolt schreibt:

    Die Idee ist verlockend. Aber es würde nicht funktionieren. Blutbestandteile enthalten körperfremdes Eiweiß, deren Infusion eine Abstoßungsreaktion auslöst. Der angerichtete Schaden wäre größer als jeder zu erwartende Nutzen. Nein, die Royals haben einfach gute Gene, ein stressarmes Leben und gute Ärzte. That’s all.

  10. ki11erbee schreibt:

    @Fasolt

    Deshalb gibt es ja die Klassifizierung nach Blutgruppen.

    Und daß man Blut transfundieren kann, dürfte allgemein bekannt sein.
    Warum sonst ruft DRK etc. zu Blut- oder Plasmaspenden auf?

  11. Silberkatze schreibt:

    @Fasolt
    Vor allem die richtigen Ärzte, denn es gibt ja solche und solche. Ob es ganz so stressfrei ist kann ich nicht beurteilen, ich bin aber sicher dass die die Wahrheit kennen wie Lawrence Rock A Fella ™ krepiert ist. Das dürfte in diesen Zirklen schon für ein bisschen Ungemütlichkeit sorgen.

  12. RondoG schreibt:

    Zum Thema Blut gibt es sehr viele Mysterien.

    Das ist auch so ein Mysterium:
    http://enmed.de/spuk-im-blut-des-menschen-entdeckung-der-feinstofflichen-materie/

    Ich selber habe jahrelang beim DRK Vollblut gespendet und bei einer Privatfirma etwa 7 Jahre lang Plasma gespendet, wofür es ca. 20€ gab je Spende. Und dies 2x/Woche.
    In der Alternativmedizin gibt es die Frischzellentherapie, bei der Schafsföten aufbereitet verabreicht werden. Das ist aber wohl aus der Mode gekommen, da oft Unverträglichkeiten aufkamen. Menschliches Gewebe scheint logischerweise besser verträglich zu sein.
    Ja, ich musste auch an #Pizzagate denken und an gewisse Blutbräuche zu Ostern, wo Blut mit ungesäuertem Brot eingenommen wird.

  13. Pepe wehrt sich schreibt:

    Leistet Widerstand gegen den Staatstrojaner und nutzt folgende Systeme täglich!
    Verbreiten: https://logr.org/selbstschutz/widerstand-gegen-den-staatstrojaner

    Wer die sehr gute, englischsprachige Doku zum #PizzaGate noch nicht kennt, sollte die unbedingt ansehen und sichern: https://beyondpizzagate.com

  14. Guilherme schreibt:

    Als ich vor einigen Jahren geistig und körperlich ziemlich erschöpft war, hat mich mein Heilpraktiker mit einem Medikament behandelt, das inzwischen in der BRD nicht mehr zu haben ist. Ich erhielt an 5 aufeinanderfolgenden Tagen jeweils eine Infusion mit Actovegin 2000.

    Es handelt sich bei dem Mittel um Blutplasma von Kälbern, das auf eine bestimmte Weise gereinigt wird. Der Effekt war unglaublich und nahm in den folgenden Wochen noch zu. Ich war wieder körperlich total fit und hatte das Gefühl, über mein gesamtes geistiges Potenzial zu verfügen.

    Für Interessierte: Es gibt mehrere Studien zu Actovegin unter anderem bei diabetischer Polyneuropathie
    https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC2713653/

    Da ich seit einigen Jahren mit Begeisterung Gerstengras und Weizengras zu mir nehme, hält meine Frau dieses Verhalten für eine Spätfolge der Behandlung mit Kälberblut.

  15. ki11erbee schreibt:

    @Guilherme

    Ganz kranke Leute könnten nun auf die Idee kommen, daß wenn gereinigtes Kälberserum schon solche großartigen Effekte erzielt, das Verabreichen von Kinderblut doch noch viel besser sein müsste…

    Schon mal überlegt, warum man fürs Plasmaspenden soviel Geld bekommt?

    Und warum man da besser untersucht wird als bei jedem anderen Arzt?

    Vielleicht wollen diejenigen Leute, die das Blutplasma erhalten, ganz sicher gehen, daß sie nur das Plasma von topfitten, gesunden Leuten bekommen?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s