Netzwerke und Wahlen

.

 

.

Der Wachtmeister, das Krokodil, Kasper und Seppel.

Auf der Bühne verhauen sie sich, doch es ist nur ein Spiel für die Zuschauer.

In Wirklichkeit sind sie Schauspieler, die für uns ein Theaterstück aufführen.

.

Viele beurteilen Politiker aufgrund ihrer Parteizugehörigkeit, doch was, wenn diese Parteien bloß Spiel sind?

Zum Beispiel frage ich mich ernsthaft, wo der Unterschied zwischen CDU/CSU und SPD liegt.

Wenn die Christdemokraten regieren und die Sozialdemokraten in der Opposition sind, schimpfen die Sozialdemokraten, daß ihnen die Aktionen der Regierung nicht weit genug gehen.

Wenn die Sozialdemokraten regieren und die Christdemokraten in der Opposition sind, schimpfen die Christdemokraten, daß ihnen die Aktionen der Regierung nicht weit genug gehen.

Im Moment regieren beide gemeinsam in einer großen Koalition, was im Grunde der ehrlichste Zustand dieses Landes ist.

Denn wenn man sich das Abstimmungsverhalten von CDU/CSU und SPD-Abgeordneten anschaut, so ist es in wichtigen Punkten wie Kriegspolitik, Überwachung, Ansiedlung von möglichst vielen kriminellen Ausländern, Repressionen gegen das eigene Volk, Ausbeutung der Arbeiter, etc. ununterscheidbar.

.

Müntefering sagte: „Nur wer arbeitet soll auch essen“

Könnte dieser Spruch nicht genauso gut von Franz-Josef Strauß oder Volker Kauder stammen?

Wir schimpfen über die Zensur-Politik von Heiko Maas, sicherlich zu Recht.

Aber würden Thomas de Maiziere oder Wolfgang Schäuble als Justizminister eine andere Linie verfolgen?

Andrea Nahles hat ihre Zeit als Arbeitsministerin genutzt, um die HartzIV-Gesetzgebung noch weiter zu verschärfen.

Würde eine Julia Klöckner etwas anderes gemacht haben?

.

.

Im Grunde hat Deutschland, was die reale Politik angeht, immer eine große Koalition.

Eine sehr gute Möglichkeit, hinter dieses Parteien-Theater zu blicken, liefert die Mitgliedschaft in gewissen exclusiven „Clubs“.

Und da stellt man dann fest, daß Leute, die sich scheinbar spinne Feind sind, in aller Einträchtigkeit versammelt sind.

Ich möchte euch ein Beispiel geben:

Volker Beck (MdB, Die Grünen)

Dr. Johannes Beermann (Vorstand Deutsche Bundesbank)

Joseph Domberger (B’nai B’rith)

Sigmar Gabriel (Vizekanzler, SPD)

Dr. Louis Hagen (CEO Münchener Hypothekenbank)

Christian Lindner (Bundesvorsitzender der FDP)

Christian Schmidt (Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft, CSU)

Regine Sixt (Unternehmerin)

Carol Kahn Strauss (Leo Baeck Institute New York)

Roland Tichy (Journalist, u.a. „Tichys Einblick“)

.

Eine illustre Runde, oder?

Quer durch alle Parteien.

Was um alles in der Welt sollte die Schnittmenge dieser höchst unterschiedlichen Personen sein?

Nun, sie alle gehören dem Vorstand der „Jewish Voice From Germany“ an.

LINK.

.

Das sind die Momente, wenn man mal ein wenig hinter die Kulissen sehen kann.

Diese Leute mögen auf anderen Gebieten unterschiedliche Interessen haben, aber geeint sind sie offenbar dadurch, auch jüdische Interessen bedienen zu wollen.

Sonst wären sie nämlich kaum in dem Club Mitglied.

.

.

Sehr empfehlenswert ist auch diese wikipedia-Seite; es handelt sich um eine schöne Liste (ehemaliger) Mitglieder der Atlantikbrücke.

Gegründet unter anderem von:

John J. McCloy, Marion Gräfin Donhoff und Eric Warburg.

.

Im Vorstand findet man derzeit:

Friedrich Merz, Edelgard Bulmahn, Jürgen Fitschen, Eckart von Klaeden, Alexander Graf Lambsdorff, Omid Nouripour und Kai Diekmann.

.

Weitere nennenswerte Mitglieder sind:

Angela Merkel, Philipp Rösler, Hans-Peter Friedrich, Sigmar Gabriel, Christian Lindner, Claus Kleber, Jan Fleischhauer und Birgit Breuel.

.

Schaut euch die Liste einfach mal selber an und dann stellt euch die entscheidende Frage:

Sind sie in der Atlantikbrücke, weil sie wichtige Positionen in Deutschland übernommen haben,

oder

Hat „man“ ihnen in Deutschland wichtige Positionen verschafft, weil sie in der Atlantikbrücke waren?

.

.

Die korrekte Beantwortung dieser Frage ist immanent wichtig, wer Ursache und Wirkung vertauscht, wird niemals ein Problem wirklich lösen können!

Und nun kommen wir wieder zur Wichtigkeit von Wahlen.

Sie sind die einzige Unwägbarkeit im System, sie sind unsere Chance.

Natürlich haben gewisse Interessengruppen überall ihre U-Boote installiert, die sie dann in wichtige Positionen bringen.

ABER

Diese U-Boote müssen trotz allem zuerst gewählt werden!

Was nützt es der Atlantik-Brücke, viele potentielle Kanzler in der CDU/CSU auf Warteposition zu haben, wenn diese Parteien bei der Wahl auf 12 % absacken?

Das ist unsere Chance.

Atlantikbrücke hin oder her, wenn die Kandidaten nicht von uns gewählt werden, war die ganze Mühe umsonst!

Es mag ja sein, daß die CDU/CSU/SPD/FDP nahezu unbegrenzte Reservoire für korrupte Verbrecher sind, die für ein paar Silberlinge Volk und Heimat verkaufen.

Aber müssen WIR sie wählen?

Müssen WIR ihnen folgen?

.

(Es gibt zwei Worte, die jeder Politiker fürchtet wie der Teufel das Weihwasser: „Mach selber!“)

.

.

Kein Mensch/Volk kann über längere Zeit unterjocht werden, wenn es nicht irgendwie an seiner eigenen Unterjochung teilnimmt.

Gandhi

.

Mag sein, daß die Wahlen gefälscht werden.

Aber nicht in so großem Ausmaß, daß es bei einem anständigen Volk ins Gewicht fiele.

Gut, man kann aus 7% für die AfD vielleicht 4,9% machen.

Man kann aus 33% für die CDU vielleicht 38% machen.

Geschenkt; das sind Peanuts.

Aber man kann nicht aus 10% für die CDU 45% machen.

Und man kann nicht aus 35% für die AfD 6% machen.

DAS geht einfach nicht.

Und das sind die Ergebnisse, die ich bei einem anständigen Volk erwarten würde.

.

Wir können sie nicht zwingen, die Wahrheit zu sagen.

Aber wir können sie dazu zwingen, immer dreister zu lügen.

.

Gehen wir zur Wahl, trotz Wahlfälschung.

Einfach für uns selber, für unser Gewissen, damit uns keiner vorwerfen kann, wir hätten nicht das Mindeste gemacht.

Wenn Zigtausende im September bei der Auszählung dabei sind, sie alle von ca. 30% für die AfD und 4% für die FDP berichten, es dann aber offiziell heißt, die  AfD habe lediglich 7% und die FDP 12%, dann steht das Regime mit heruntergelassener Hose da.

.

LG, killerbee

.

PS

Leser schreibt zu dem Thema:

Wenn man die „neuen“ Parteien der letzten Jahre anschaut, erkennt man ein Bild.

Da waren mal „Die Piraten“ Marina Weißband als Frontfrau.
Was haben die gerissen? Nix. Weitere Kader waren beim VS.

Dann haben wir den Reibebaum AfD, zerlegen sich regelmäßig. Spätestens nach dem Besuch von Frau Petry in Israel, den Ausfällen von Herrn Höcke u.s.w.

Die Linke. Gut Frau Wagenknecht ist OK. Aber was ist aus dem Gysi geworden.
„Plopp“! Ramelow in Thüringen, Mütze auf und Ab nach Israel. Gegessen.

Die Grünen/B90 ….Da haben wir einiges… nur nichts wichtiges.
Hauptsache Ehe für alle und Sex mit ….Drogen sind auch OK.

Die SPD hat es ja schon mit Herrn Steinbruch darauf angelegt NICHT gewählt werden zu wollen.

Denen allen ist Gemein, daß sie nur knapp über der 5 Prozent Regel bleiben.
Dann haben diese Sockenpuppen alle einen Job und können rumpoltern ohne das etwas passieren kann. Opposition ist nicht Regieren!

So, nun haben wir es.

Es gibt keine Medien und keine Partei in D, welche keine Lizenz hat! Es ist eine pure Illusion. Die Führungskräfte in den jeweiligen Parteien wissen das natürlich und lachen sich über die Basis in der jeweiligen Organisation einen Ast.

Nun kommt der Lindner und die Kasner an die Reihe.
Die weise Mutter und der Junge. Denken wir an Macron und seine Frau.

Schadet es der Wirtschaft? Natürlich nicht. Man muss nur die Perspektive etwas ändern.
Das Geld, der Gewinn fließt immer in Richtung des Eigentümers. Wem gehören denn die meisten Konzerne?

Deutschland produziert viel zu viel. Wir brauchen keine Arbeiter mehr. Man benötigt Konsumenten. Es wird nur noch Top ausgebildete weiße Deutsche Facharbeiter geben und dann jede Menge Bunte Konsumenten.

So kann man das lesen bei der UN.

Hier wird also nichts destabilisiert. Hier wird an der Diktatur gefeilt. Eine Sovjetunion in Blau.
Sovjet heißt auf Russisch Rat, also Räteunion mit Kommissaren. Nur mit vollen Läden und etwas Reisefreiheit.

Im Prinzip sind wir die Palestinenser hier in Deutschland.

Schaut euch jeden einzelnen Politiker an. Wo ist der organisiert. Welche Zuwendung erhält er. Die meisten tragen eine Mütze.

Es wird Schwarz/Gelb. Den Link zu Lindner haben wir ja hier schon gehabt.
Der Rest ist bekannt. In der Liste war ja auch der Beck und der Gabriel.

Schalom

.

.

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

18 Antworten zu Netzwerke und Wahlen

  1. Runenkrieger11 schreibt:

    Hat dies auf Treue und Ehre rebloggt.

  2. what? schreibt:

    du meinst also tatsächlich, dass wahlbetrug im großen stil auffallen würde…, weil sich die menschen ja untereinander unterhalten würden… hm, ich hab da so meine zweifel. selbst wenn das volk es erkennen würde, was würden sie dagegen tun? was könnten sie dagegen tun?

    verstehe mich nicht falsch, wählen werde ich 1000 %ig gehen, aber selbst wenn das volk in der mehrheit anständig ist,… wenn die eliten meinen „was können die schon dagegen machen, wenn wir „uns gewinnen lassen“…!?

  3. ki11erbee schreibt:

    @what

    In dieser Demokratie beruht die Macht der Mächtigen darauf, daß sie der Mehrheit einreden kann, es wäre eine und es gäbe keinen Betrug.

    In dem Moment, wo die Mehrheit erkennt, daß es eben doch Betrug ist, hat die Elite verloren.

    Stelle es dir so vor, daß ein Königreich auf der Legende fußt, der König sei ein Gott und darum unverwundbar.

    Auf einem Jagdausflug wird er von einem Pfeil getroffen und fängt an, für jeden sichtbar, zu bluten.

    Wie lange wird dieses Königreich noch bestehen?

    „Freie Wahlen“ bei denen alles mit rechten Dingen zugeht, sind der Pfeiler des jetzigen Systems. Ohne ihn bricht alles zusammen.

  4. what? schreibt:

    @ki11erbee

    Dein Wort in Gottes Ohr.

    In diesem Land hat man schon so viel „Unmögliches“ erlebt, da hat man mit Logik langsam seine Probleme… ich erlebe noch heute so viel (scheinbare?) Gleichgültigkeit u. Dummheit, andererseits auch viel Frust u. Verdrängung.

    Hoffen wir das Beste für uns und unser Land…!

  5. ki11erbee schreibt:

    @what

    Gleichgültigkeit deshalb, weil die Leute eben noch denken, daß „alles in Ordnung ist“.

    Wenn aber auf einmal für jeden offensichtlich sogar bei Wahlen betrogen wird, nimmt die Menge derjenigen Leute zu, die merken, daß eben nicht mehr alles in Ordnung ist!

    Man muss Leuten auch eine Chance geben. Warst Du vor 15 Jahren dieselbe Person, mit denselben Interessen und Ansichten?

    Sicher nicht.

    Es gab einen oder mehrere Auslöser, die dafür sorgten, daß Du das geworden bist, was Du jetzt bist.

    Wahlbetrug im großen Stil kann ein solcher Auslöser sein.

  6. what? schreibt:

    @ki11erbee

    da kann ich dir nur zustimmen, natürlich können sich menschen verändern u. die meisten tun dies auch. ich persönlich hatte noch vor 2 jahren eine andere politische sichtweise – durch fehlendes wissen – welches zum großteil aus bequemlichkeit u. desinteresse fehlte. ich sah keine große notwendigkei, eben durch dieses „alles ist schon ok, im großen u. ganzen – gefühl“.

    dann kam das schlüsselerlebnis – die ausmaße der siedlungspolitik… u. durch das lesen deines blogs bin ich der mensch, der ich heute bin.

    die leute, die noch immer nicht so weit sind u. noch einen auslöser benötigen – müssten dann eben nur den mut haben, nein zu sagen, wenn es nötig ist. aber ob sie diesen haben werden, selbst wenn sie die wahrheit erkannt haben…!?

  7. Nemo schreibt:

    @Peter. Danke Dir. Die Systempresse und ihr Verständnis von Freiheit. Freiheit alles selber fälschen zu können. Hehe.
    Gruß Nemo

  8. Otto J. schreibt:

    We shall trust in KB, NOW !!! because, Ki11erbee is definitely the one and only who is able to make Germany great again.

    mfg, otto just

  9. ki11erbee schreibt:

    @ Otto J.

    Wohl kaum…

  10. Dahoam schreibt:

    Dschu-isch Voice From Germany

    Insbesondere die oberen Ebenen unserer Amtsstuben sind ja bekanntlich seit 45 vollkommen durchseucht. Wer es hier zu etwas bringen will, muss schon die „richtigen“ Connections haben …

    Ähnlich interessant ist es, sich mal anzuschauen, wer alles Mitglied bei der rein jüdischen Loge B’nai B’rith ist. Es werden ausschließlich Juden aufgenommen; und ausschließlich an Juden(-Mitglieder) werden die Preise und Medaillen vergeben.

    Preisträger (Europe Award of Merit-Medaille) sind z. B. Mathias Döpfner (Axel Springer Verlag), Helmut Kohl, Angela Merkel, Sigmund Freud, Richard von Weizsäcker …

    q. e. d.

    https://de.wikipedia.org/wiki/B%E2%80%99nai_B%E2%80%99rith#Europe_Award_of_Merit-Medaille_des_U.O.B.B.

  11. Senner schreibt:

    @ Otto J. Genau, Hauptsache nix selbst auf die Beine stellen und anderen hinterherrennen. Ich sehe hier bei den KB-Kommentatoren oft eine gewisse Unterwürfigkeit, auch in Bezug auf KB selbst. Wahrscheinlich ist das untertänige doch ein Bestandteil der deutschen Seele.

  12. Katz schreibt:

    @peter

    Danke für den Link. So ähnlich sieht das Ergebnis in meinem näheren und ferneren (CDU -> manche Kollegen) Umfeld aus.
    Liegt vielleicht auch nur daran, daß ich nur noch mit Patrioten und Mitdenkern intensiveren Kontakt pflege, ansonsten wäre ich bereits ein Fall für die Psychiatrie.

    LG
    Katz

  13. ki11erbee schreibt:

    @Senner

    Das täuscht, aber diese Gefahr sehe ich auch. Und ich bin sicher der letzte, der das will.

    Das Motto meines blogs lautet nicht umsonst „Sapere Aude“ und nicht „Plappert mir nach!“

    Was glaubst Du, wie froh ich wäre, wenn ich jemandem hinterherlaufen könnte und nichts weiter als Zustimmen brauchte!

    Es ist anstrengender, selber zu denken, selber zu schreiben, als auf die Arbeit von anderen zu warten.

    Leider macht keiner meine Arbeit…

  14. Otto J. schreibt:

    @Senner

    @ Otto J. Genau, Hauptsache nix selbst auf die Beine stellen und anderen hinterherrennen. Ich sehe hier bei den KB-Kommentatoren oft eine gewisse Unterwürfigkeit, auch in Bezug auf KB selbst.

    Na, das sitzt aber jetzt. Wurde aber auch Zeit. Endlich Einer [Senner], der mir ganz unverblümt ins Stammbuch schreibt, dass es so wahrlich nicht wirklich weitergehen kann.

    Wahrscheinlich ist das untertänige doch ein Bestandteil der deutschen Seele.

    Deutsche Seele LOL . Österreichische Seele, wenn schon 😉

    mfg, otto just

  15. Bunnyman schreibt:

    Ja Killerbiene, und jetzt denk auch mal an PI. Da steht oben auf der Webseite „Pro Amerikanisch und Pro Israelisch“
    Deswegen die Hetzte dort. Ein richtiger Deutscher sollte den Dreck da nicht lesen.

  16. Otto J. schreibt:

    Das täuscht, aber diese Gefahr sehe ich auch. Und ich bin sicher der letzte, der das will.

    Ich seh’s genau so !!!

    mfg, otto just

    P.S.: es ist schon richtig, dass ich ab und wann gewiss gewisse Tendenzen der Unterwürfigkeit aufweise; diese Unterwürfigkeit, eigentlich Respekt zollen, gilt jedoch einzig und allein dem Hause Habsburg. Ist wahrscheinlich noch ein Mitbringsel aus meiner Zeit als Kammerdiener. Capisce ? !

  17. Otto J. schreibt:

    Apropos Wahlen und Vernetzung

    Es scheint, dass es Angela Merkel tatsächlich gelungen ist, Europa zu vereinen. Ergebnis: Vereintes Europa gegen Merkel. Frankreich scheint dabei den Anfang zu machen um das zum Ausdruck zu bringen.

    mfg, otto just

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s