Der tiefe Fall des deutschen Volkes (1)

.

.

Die Deutschen mit ihren idiotischen Werten „Arbeit und Toleranz“ sind intellektuell nicht in der Lage, funktionierende Rechtsstaaten zu betreiben, sondern errichten nur faschistische Arbeitslager zum Wohl profitgieriger Bonzen.

Echte menschliche Werte wie „Mut, Ehre, Wahrheit und Gerechtigkeit“ spielen für einen primitiven Deutschen keine Rolle, sondern er träumt davon, sich innerhalb dieses Arbeitslagers z.B. durch Denunziation bei der Obrigkeit lieb Kind zu machen und so sein Leckerli zu erhalten.

Was will der Deutsche mit Freiheit?

Was will der Deutsche mit Ehre, Wahrheit oder Gerechtigkeit?

Sein größter Wunsch ist es, in diesem Freiluft-Arbeitslager eine Stelle als „Aufseher“ zu erhalten; und sei es nur als „Fallmanager“ im Jobcenter und dort wie ein mittelalterlicher Lehensherr über das Schicksal seiner Mitmenschen zu entscheiden.

Ein Klick am Computer und schon bekommt jemand kein Geld mehr, muss hungern, frieren, verliert seine Wohnung, etc.

Genau das kommt den schmierigen Deutschen entgegen: seine miese Missgunst ausleben, andere Leute quälen, sich mächtig fühlen und dabei stets gewiss, keine Verantwortung für seine Schandtaten tragen zu müssen, weil die Obrigkeit ihn deckt!

.

Antisystemsklave schreibt:

Schweres Pfandflaschendelikt (1,44 Euro)

Während Intensiv(täter)söldner permanent für ihre Taten nicht zur Verantwortung gezogen werden, wollte man bei Rentnern hart durchgreifen.

1. Denunzierung: Von Deutschen an Deutschen
2. Polizei mit aller Härte des Gesetzes: Na da können wir schon was machen
3. Staatsanwalt: Wollte eine weitere Strafverfolgung
4. Richter: Nur wegen des geringen Streitwertes wurde das Verfahren eingestellt

Unfassbar wie weit die Deutschen am durchdrehen sind

.

Das ist eben der Charakter von Feiglingen und Heuchlern.

Stark gegenüber den Schwachen,

schwach gegenüber den Starken.

Wenn Merkel und ihre Junta völlig offensichtlich für alle gegen die wichtigsten Gesetze verstoßen, kommen sofort die Kriecher an und suchen nach Entschuldigungen, warum diese armen Leute ja gar keine Wahl haben oder warum es sogar richtig ist, was sie tun.

Wenn irgendein armes Schwein sich Pfandflaschen besorgt, kommen dieselben Kriecher an und fordern, daß gegen diese „Kriminellen“ mit aller Härte des Gesetzes durchgegriffen werden soll; schließlich ist das ja hier ein Rechtsstaat und wo kommen wir denn da hin, wenn sich keiner mehr an Gesetze hielte!

.

.

Deutsche mögen viele Eigenschaften haben, aber Verstand gehört offensichtlich nicht dazu.

Jedes normale Kind weiß, daß es bei weitem schädlicher ist, Millionen Fremde in einem Land anzusiedeln und sie durch Umverteilung des vorhandenen Geldes zu versorgen,

als irgendwelche sogenannten „Delikte“ zu verfolgen, bei denen niemand geschädigt wird.

Den kleinen Fehler sieht man, den großen Fehler sieht man nicht bzw. verschließt vor ihm die Augen, weil man zu feige ist, ihn anzusprechen.

.

Aus diesem Grunde kann ich auch ehrlich gesagt PI und andere „islamkritische“ blogs nicht mehr lange ertragen.

Das Fazit ist immer: „Wir Deutschen sind so toll, wir Deutschen sind fleißig, wir Deutschen sind friedlich und es sind nur die bösen, barbarischen, primitiven Moslems, die mit ihrer Gewalt und ihrer Religion hier alles kaputt gemacht haben.“

Es ist so leicht, auf andere zu zeigen.

Ich sage:

Solange deutsche Richter gefährliche Kriminelle immer wieder auf die wehrlose Bevölkerung loslassen,

solange deutsche Polizisten Kriminelle durch Untätigkeit beschützen und nur gegen harmlose Bürger vorgehen,

solange deutsche Journalisten täglich Dutzende gefährliche Lügen verbreiten,

solange deutsche Wirtschaftsbonzen bereit sind, ihr Volk und ihr Land für mehr Geld zu verraten,

solange Deutsche schulterzuckend daneben stehen, wie diese beispiellose Siedlungspolitik betrieben wird,

solange hat kein Deutscher das Recht, sich über angeblich schlimme Fehler eines anderen zu beschweren!

.

Was siehst du aber den Splitter in deines Bruders Auge, und wirst nicht gewahr des Balkens in deinem Auge?

.

An diesen Spruch sollten sich die feinen deutschen „Christen“ erinnern, wenn sie sich das nächste mal wieder darüber ereifern, wie schlimm doch die bösen Moslems seien.

.

LG,  killerbee

.

.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

38 Antworten zu Der tiefe Fall des deutschen Volkes (1)

  1. ErzählFilm schreibt:

    So lange die Deutschen genau so sind, wie du sie beschreibst, ist doch die Aufnahme von Kriegsflüchtlingen mit Ihren Werten wie „Mut, Ehre, Wahrheit und Gerechtigkeit“ das Beste, was diesen Deutschen passieren konnte. Oder hab ich etwas falsch verstanden?

  2. teutoburgswaelder schreibt:

    Der typische Deutsche wird, wenn Du ihn mit diesen Aussagen konfrontierst, sagen: „ja aber es sind ja nicht alle so“ und: „Wir sind ja auch 70 Jahre umerzogen worden… die Gehirnwäsche in den Medien…. blabla.“
    Wie ich zu solchen Aussagen stehe weißt Du ja wohl hoffentlich. Für mich sind das alles nur Ausreden.

  3. Otto J. schreibt:

    Paragraf 1 des Deutschen Strafgesetzbuches enthält immerhin, Gott sei gedankt, DEN Grundsatz: Keine Strafe ohne Gesetz oder wie die alten Lateiner zu sagen pflegten: nullum crimen sine lege daher nulla poena sine lege womit sich der Kreis mit „KEINE STRAFE OHNE GESETZ“ schließt.

    Eigentlich ist es lustig: Den Manchester Hoax sind die meisten innerhalb von Stunden auf die Schliche gekommen; beim Pfandflaschenhoax jedoch, welcher wesentlich einfacher als Angst und Schuldgefühle fördernde „Ente“ zu entarnen wäre, stürzen sich jedoch viele drauf, wie ein Herde ausgehungerter Wolfe LOL

    mfg, otto just

  4. Max Hänck schreibt:

    Die Rentner sollen sich mal nicht so anstellen. Immerhin sind wir Exportweltmeister!
    Nein, da fehlen mir wirklich die Worte. Etwas Mut macht mir der mit deutlichen Worten geschriebene Artikel auf WO und die Kommentare darunter. Etwas Gerechtigkeitssinn scheint schon noch vorhanden zu sein bei manchen Landsleuten.

    Aber wir halten fest: Ein Rentner, der vermutlich sein Leben lang hart gearbeitet hat plus seine Frau, die immer noch als Putzkraft arbeitet, und das Geld reicht hinten und vorne nicht zum Leben. Und jeder der mit offenen Augen durch Deutschlands Städte geht weiß, dass das kein „Einzelfall“ ist.

    Aber es geht uns ja soooo gut.

    Ich habe den Eindruck unsere Politiker sehen in solchen Leuten nur Menschenmüll. Die sollen möglichst schnell abnippeln, denn selbst die karge Rente die sie bekommen scheint unserer Obrigkeit ein Dorn im Auge zu sein. Man könnte das Geld ja viel sinnvoller für frische vitale Fachkräfte verwenden. Viel profitabler.

    Solche Extremfälle sind meiner Meinung nach einfach deutlich spür- und sichtbare Symptome für die dahinterliegende tiefergehende Krankheit unserer Gesellschaft, wie es im Artikel ja auch deutlich auffgezeigt wird.

  5. Lisa Vogel schreibt:

    Du hast vollkommen Recht. Und genau aus diesen Gründen, auf die Du uns regelmäßig hinweist,wird dieses umerzogene,kranke,verlogene und feige Volk, ohne Ehre und ohne Treue , jämmerlich untergehen.

  6. ki11erbee schreibt:

    @Lisa Vogel

    Treu ist das deutsche Volk schon.

    Es sollte sich nur besser überlegen, WEM es treu ist!

    Es sind doch gerade die treuen Wähler von CDU/CSU und SPD, die die Zustände hier herbeigeführt haben und die Verbrecher durch ihre Stimmen legitimieren.

  7. Herkules schreibt:

    @ KB

    gestern habe ich gelesen, dass die BRD (Freiluft-Arbeitslager) bald Geschichte ist. Zu deutlich seien die Zeichen: Trump bezeichnet die Nato als Deppen und hätte wohl keine Lust mehr auf Besatzung, und Merkel bittet, wir mögen doch bitte jetzt zusammenhalten.

    Möglicherweise ist DAS die Gunst der Stunde. Sofern Freiheit das Ziel der meisten Deutschen ist.

  8. Jim Jekyll schreibt:

    Neue „Beweise“ zum „Attentäter“ sind aufgetaucht:

    Hmmm, so kurz vor einem Attentat, wo ich möglichst viele Ungläubige
    inklusive mir selber in die Lust sprengen werde, würde ich natürlich auch noch mal so richtig shoppen gehen (z.B. die Batterien für den Zünder kaufen, etwas vergisst man halt immer)!
    Warum die im Hintergrund bei DIESER Qualität des Videos überhaupt die Zeugen im Hintergrund aus-„blurren“, ist sogar mir unverständlich!

  9. Leser schreibt:

    Hauptsache Arbeit, Bier und billiges Futter.
    http://www.tagesschau.de/wirtschaft/rewe-edeka-lohndumping-101.html
    „Der Mensch ist des Menschen Wolf“ Wobei der Wolf in seinem Rudel ein sehr soziales Verhalten zeigt.
    Gier frisst Hirn!

    L G

  10. RondoG schreibt:

    Genau so wie du es beschreibst ist es!
    Deshalb hab ich auch kein Bock mehr auf dieses System und auf diese Gutmenschen und Ignoranten, Arbeitslagerinsassen und Denunzianten.
    Es ist die Zeit des Aussiebens gekommen.
    Ich ertrage es kaum noch. Am liebsten würde ich fast jedem der mir auf der Straße begegnet ins Gesicht spucken. Wenn ich schon diese Jugendlichen mit zerfetzten Jeanshosen sehe, dann bekomme ich Magenschmerzen. Schlimmer noch, wenn ich auch nur ein Wort irgendwelche Rentner über CDU, SPD, … reden höre. Ich könnte platzen!

    Es ist Zeit für einen Wandel!

    LG

  11. Einer aus Innsmouth schreibt:

    @ Jim Jekyll

    Und ganz zum Schluß des von Dir verlinkten Videos wieder die freundliche Bitte der Polizei:

    We urge anyone with footage, images or information which may be relevant to the investigation to contact the police.

    Das dürfte auch der eigentliche Grund für die Veröffentlichung solcher bombastischer „Beweismittel“ sein.

  12. Runenkrieger11 schreibt:

    Hat dies auf Treue und Ehre rebloggt.

  13. sk schreibt:

    @Einer

    Keine Datums- oder Zeitangabe, das kann auch von anno Tobak sein.
    Entspricht aber sicher der IS Lehrbuchs Einkaufsliste für Selbstmordattentate.

  14. blackhawkone schreibt:

    Hat dies auf ERWACHE! rebloggt.

  15. Leser schreibt:

    @Jim Jekyll,

    Bollocks! Oder Bullshit für die US Leser. Was kommt als nächstes?
    Auf der Toilette? Wer geht so einkaufen? Mal von der Kleiderordnung abgesehen?
    Ich kann nur jedem denkenden Menschen abraten irgendetwas mit dem Staat anzufangen. Finger weg! Messer, Gabel, Schere, Licht…

    Da ja „Der Staat“ nichts gegen diesen „Zustand“ unternimmt, kann ein Zeugenaufruf nur anderen Zielen dienen.

    An der abgelaufenen Situation kann ohnehin nichts mehr verändert werden.
    Es liegt temporal in der Vergangenheit.

    L G

  16. Leser schreibt:

    Für alle, die sich für das diesjährige Bilderberg-Meeting 2017 interessieren:
    Beginnt Morgen und geht bis zum 4.Juni.
    http://www.bilderbergmeetings.org/participants.html

    L G

  17. Wikinger schreibt:

    Manchester: Datum und Uhrzeit? Wurde bei unserer Überwachungsanlage immer mit angezeigt. Wie sollte man sonst auch etwas finden? Dort hingegen fehlt diese komplett. Und nichts davon geschieht ohne Grund. Sprich die Manipulation am Bildmaterial muß ja jemand auch gemacht, jemand anderes veranlaßt, und jemanden nützen.

    Zu den Pfandflaschen: Wen haben die jetzigen Rentner denn immer so gewählt? Welche Themen waren Ihnen wichtig? Haben sie Kinder? Wenn ja, wie wurden diese erzogen? Hängen sie vielleicht bei der Antifa herum? Oder bei anderen Bonzenvereinen? Vielleicht sind sie ja alle bei unserer Seite aktiv? Dann aber nicht gut vernetzt, da ich hier von meinen Leuten nichts über arme Patrioten in Not gehört habe.
    Also es sind zu viele Fragen offen um Mitleid mit diesen Menschen zu haben.

    Außerdem half ich schon zu vielen Deutschen, welche danach hinter meinem Rücken über meine angebliche Blödheit lästerten.

  18. kritischer Bürger schreibt:

    @Leser 31.Mai 2017 um 12:07

    Der Lebensmittel-Einzelhandel befinde sich seit Jahren auf einer sozialen Talfahrt.

    Ursachen sieht der Experte in den Arbeitsmarktreformen der rot-grünen Koalition unter Alt-Bundeskanzler Gerhard Schröder. Im Jahr 2000 hatte die Koalition die Allgemeinverbindlichkeit von Tarifverträgen aufgehoben.

    Doch von Seiten der Politik gibt es keine Hinweise auf eine baldige Lösung dieses Lohndumpings. Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles verweist darauf, dass beide Tarifparteien die Allgemeinverbindlichkeit wieder beantragen müssten, also auch die Arbeitgeber. Das sei nicht geschehen.

    „Da „können“ wir (Politiker) nichts machen“ Irgendwie kommt mir dieser Spruch bekannt vor.

    Arbeitsmarktexperte Sell hält das für eine Ausrede. Die Bundesregierung müsse einfach die Allgemeinverbindlichkeit von Tarifverträgen erklären, so wie es früher der Fall gewesen sei.
    Für die Beschäftigten bedeutet die Entwicklung oft: Sie müssen bei der Arbeitsagentur Aufstockungsleistungen beantragen, weil sie von ihrem Gehalt alleine nicht leben können. Der Gewinn von selbstständigen Märkten der Rewe- und Edekagruppe wird somit indirekt durch die Steuerzahlerinnen und Steuerzahler subventioniert.

    CDU/CSU/SPD/GRÜNE/FDP sind des Arbeitnehmer Feind. Man muss schon dumm oder ein Nutznießer sein, um solche Parteien zu wählen.

    Merkel stellt sich gegen jeden und alles, wenn dem deutschen Bürger etwas zu gute kommen soll.
    Und trotzdem wird sie und die CDU mit hoher Wahrscheinlichkeit zum 4.Mal gewählt.

    http://www.freiewelt.net/nachricht/merkel-gegen-weitere-steuersenkungen-10070901/

  19. Luisa schreibt:

    Die Pfandflaschenindustrie passt in das Arbeitslager Deutschland. „Wir“ haben letztens noch über dieses System gesprochen.
    Man bezahlt Pfand für Glasflaschen,Dosen und PET-Flaschen.Der Eigentümer bleibt aber der Hersteller. https://anwaltauskunft.de/magazin/leben/freizeit-alltag/1123/muss-man-pfandflaschen-und-glaeser-zurueckgeben/
    -Man gibt sein Geld zinsfrei in den Geldkreislauf.
    -Man stellt seine Arbeitskraft ohne Gegenleistung zur Verfügung. Flaschen nach Hause bringen,nach dem Gebrauch sortieren, zurück bringen,in den Automaten oder Container geben (+Wartezeit)
    -Benzinverbrauch für den Containerweg
    -Lagerkapazität in den eigenen vier Wänden oder Aufbewahrung im Keller usw.
    -Plastiktüten für klebrige Pfanddosen usw.
    Wenn dieser Staat fair wäre,müsste es Alternativen geben.Man müsste die Möglichkeit haben,Getränke in selbst mitgebrachten Gefäßen zu kaufen oder eine eigene Tonne,pro Haushalt für Glasflaschen. usw…
    Wenn Pfandflaschen sammeln strafbar wäre…
    http://m.faz.net/aktuell/gesellschaft/menschen/pfandringe-tolle-idee-ernuechternde-bilanz-13461863.html
    Bericht von 2013, Michael Paul(CDU) ist für eine Pfanderhöhung.Seine Begründung war, dass viele Sozialschwache sich so einen Zuverdienst sichern.http://m.bild.de/geld/wirtschaft/recycling/politiker-wollen-flaschenpfanderhoehung-31200362.bildMobile.html
    P.S.Viele Pfandflaschensammler stammen aus Osteuropa.Es ist also ein weiterer Zweig.

  20. Der schon länger hier lebt schreibt:

    „Antifa“ („Bleiberecht für Alle“) und Wirtschaft/Politik Hand in Hand

    Wer noch immer glaubt, die CSU sei ein Hort des Konservatismus, der wird durch die neue Enthüllungs-Dokumentation eines Besseren belehrt. Mitten in der bayerischen Landeshauptstadt wird die Antifa durch die große Koalition aus CSU und SPD finanziert. Sogar ein „Schleuserkongress“ konnte nur mit Hilfe der beiden vermeintlichen „Volksparteien“ stattfinden.

    Der Rechtsanwalt und Mitglied der CSU-Fraktion im bayerischen Landtag, Eberhard Rotter, spricht sich ebenfalls für eine gezielte Förderung im Wohnungsbau aus, die, wie gehabt, in erster Linie Ausländern zugutekommen soll. Auch der ‚konservativen‘ CSU, sind die Belange der Deutschen völlig ‚Wurscht‘.

    In Rotters Worten:
    „Denn ‚wir‘ wissen genau, daß ‚wir‘ natürlich insbesondere in den Ballungsräumen weiterhin alle Anstrengungen unternehmen müssen, um ‚unsere‘ (ausländischen) Mitbürgerinnen und Mitbürger mit preiswertem Wohnraum versorgen zu können. Dies gilt insbesondere für die Migranten und es gilt natürlich auch für kinderreiche Familien. Daher sind ‚wir‘ froh, daß mit den Gesetzentwürfen und deren Umsetzung dann auch eine leichtere Durchmischung möglich sein wird.“

    http://www.heimatforum.de/mkr/kapitel7.html

  21. uwi schreibt:

    Von einem tiefen Fall des deutschen Volkes kann man wirklich sprechen!

    Wenn ein Ordnungshüter in Unform (hüstel) bei einem Notruf den Anrufer fragt, ob „er ein Scherz mache“, dann kann es tiefer nicht mehr gehen.

    Grund: Vergewaltigung der Freundin

    Eventuelle Konsequenz: Umsetzung der Beamten…..

    http://www.focus.de/regional/bonn/bonn-anruf-fuer-scherz-gehalten-vergewaltigung-siegaue-leitstellen-beamte-vorgeladen_id_7200425.html

  22. Onkel Peter schreibt:

    Hat dies auf Die Morgenzeitung rebloggt.

  23. Frag schreibt:

    Ist doch alles klar.

    „Pfandflaschen aus Altglascontainern fischen – strafbar?“
    http://www.lawblog.de/index.php/archives/2017/05/30/pfandflaschen-aus-altglascontainern-fischen-strafbar/

  24. Alfred Z. schreibt:
  25. Frida schreibt:

    RondoG

    Du sprichst mir aus der Seele.
    Wenn ich morgens und abends auf dem Weg zur/ von der Arbeit bin und all die deutschen tätowierten, fettgefressenen und gepiercten Hackfressen sehe, kriege ich das Kotzen und denke, dass die eigentlich recht haben mit „Bomber Harris do it again“.

  26. Rüdiger schreibt:

    @Herkules

    „gestern habe ich gelesen, dass die BRD (Freiluft-Arbeitslager) bald Geschichte ist.“

    Dem ist sicher so, es wird halt dann ein Freilicht/Luft Arbeitslager der Vereinigten Staaten (nicht Nationen) von Europa.

    Von was Anderem wie Souveränität der Nationen abgeben quasselt die „schwarze Null“ und seine Trulla schon seit Jahren.

    Deutschland ist da glücklicherweise schon 72Jahre voraus, wir werden das gar nicht gross merken.

    Die Wahl im September, ob wir das wirklich noch dürfen.

    Noch ein getür…….., entschuldigung, angepasstes Wahlergebnis, geht das noch einmal in Europa……..?

    Ich denke wir erleben bald so etwas wie:

    „Das heilige römische Reich deutscher Nation“

    Ich denke die BRD heisst dann:

    Vereinigtes Europa, Arbeitsregion Michelbevölkerung, oder so..

    Vielleicht fällt Euch ja auch was Schönes ein.

  27. Jim Jekyll schreibt:

    Tief? Bodenlos!

  28. Otto J. schreibt:

    @Frag, 31. Mai 2017 um 19:06

    Bravo !!! Mit

    http://www.lawblog.de/index.php/archives/2017/05/30/pfandflaschen-aus-altglascontainern-fischen-strafbar/

    bist Du immer auf der sicheren Seite, den die Betreiber dort scheinen immerhin waschechte Juristen zu sein, was sich nicht zuletzt an deren juristisch wissenschaftliche Herangehensweise zum Thema „Pfandflaschen“ ablesen lässt. Mit anderen Worten: You are the winner in this controversial subject 😉

    Luisa, 31. Mai 2017 um 17:19

    hxxps://anwaltauskunft.de/magazin/leben/freizeit-alltag/1123/muss-man-pfandflaschen-und-glaeser-zurueckgeben/

    Scheint ein Webauftritt von Juralaien zu sein ? ! Viel Lärm – nichts dahinter !

    mfg, otto just

  29. Herkules schreibt:

    @ Rüdiger

    großes Lob an dich! Ich staune, dass überhaupt jemand auf meinen Kommentar eingestiegen ist. Schließlich ist es die Souveränität unserer Nation, die das Primär-Ziel sein sollte.

    Ob wir dann tatsächlich den Vereinigten Staaten von Europa angehören, liegt letztlich an uns selbst – KB hat’s oft geschrieben.

  30. Alfred Z. schreibt:

    Amüsant:

    Dieses Volk hat auf jeglicher ebene fertig.

  31. Alfred Z. schreibt:

    *Ebene

    Entschuldige KB.

  32. EinBerliner schreibt:

    @Alfred Z. Das ist doch dieser Mustersöldner hier: https://www.welt.de/politik/deutschland/article165166353/In-einem-Monat-bin-ich-wieder-hier-und-bringe-Deutsche-um.html

    Um den prügeln sich die Idioten sprichwörtlich, einfach dermaßen absurd, dass man schon wieder drüber lachen könnte, wenn es nicht so traurig verrückt wäre.

    „Dieses Volk hat auf jeglicher Ebene fertig.“ – Dem ist nichts hinzuzufügen, leider. Meine Altersgruppe, Mittzwanziger, kann man bis auf ganz wenige Ausnahmen in der Pfeife rauchen.

  33. Carlo schreibt:

    Jeder hat die Möglichkeit sich und sein Leben von heute auf Morgen zu ändern. Der wichtigste Punkt hier ist aber Einsicht! Und da hörts bei den Meisten leider schon auf. Es ist halt viel leichter sich hinter anderen zu verstecken oder mit dem Finger auf andere zu zeigen…aber genau diese Leute wird es am Ende am härtesten treffen. Wer nicht bereit ist eine Selbstreflexion zu betreiben und sich immer wieder zu „verändern“, seine Meinung zu ändern, sein Leben zu ändern- der bleibt irgendwann auf der Strecke. Ihn wird die Krise härter treffen als Andere

  34. Einer aus Innsmouth schreibt:

    @ Alfred Z.

    Würde mich nicht wundern, wenn in diesem Fall die Angabe stimmt, daß der junge Afghane den Mittelschulabschluß gemacht hat und dabei war, eine Lehrstelle anzutreten. Solche Leute kann das Regime natürlich nicht brauchen.

    Es ist also doppelt perfide, wenn bei den als Propaganda für die Dummen inszenierten Abschiebungs-Simulationen also gerade die paar „integrierten“ Leute im Flugzeug sitzen.

    Das wird in vollem Wissen darum gemacht, daß damit der Pro-Asyl- und Antifantenmob bis zur Weißglut getriggert wird. Strategie der Spannung.

  35. Tanadug schreibt:

    Es ist „Der Käfig“ im Geiste und nicht „die Deutschen“.
    Hierzulande wurden nur die perfekten Bedingungen geschaffen, um die Schlange schneller wachsen zu lassen.

    Diese Geschichte schreibt sich weltweit, immer weiter, im Handeln aller Menschen, bis der Verstand siegt.

  36. Max Hänck schreibt:

    @Einer aus Innsmouth

    Genau das glaube ich auch. Es ist eine geschickte Theater Inzsenierung für die Strategie der Spannung.
    Ich habe schon als Kind die Erfahrung machen dürfen, dass die am besten Integrierten eiskalt in Nacht und Nebel- Aktionen abgeschoben wurden, während die kriminellen und Schläger bleiben durften bzw. dürfen.
    Ich hatte einen guten Freund namens Semir, der aus christlichem Elternhaus stammte und seine Heimat verlassen musste, weil die Fabrik seines Vaters von NATO Truppen zerbombt wurde und die muslimischen Kosovo- Albaner hinter den Christen her waren. Semir sprach perfektes Deutsch, war witzig usw…
    Quasi ein Paradebeispiel für Integration.

    Von heute auf morgen waren sie alle weg. Er hat uns Jahre später nochmal besucht und es geht ihm jetzt gut. Aber der Punkt ist: Die deutschen Bonzen brauchen Kriminelle und gefährliche Ausländer. Ich habe noch nie in meinem Leben mitbekommen, dass so einer aus Deutschland abgeschoben wurde. Und ich durfte bereits genug von diesem Schlag kennenlernen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s