Auf keinen Fall diese Partei wählen:

.

Lasst euch bloß nicht veralbern.

Es ist der Job von Medien, Mehrheiten wie Minderheiten aussehen zu lassen und umgekehrt.

Nur weil auf einem Volksfest ein paar Hundert gehirnamputierte Klatschaffen beisammen sind, die ohne Ehre sind und diesen Verbrechern in den Hintern kriechen, müssen sie noch lange nicht die Mehrheit im Lande ausmachen.

Für jeden anständigen Bürger, der um die wahren Verhältnisse in diesem Land weiß, sind diese Aussagen pure Verhöhnung.

Zum Beispiel die Sache mit der „Beschäftigung“.

Ihr wisst ja, daß all die Arbeitslosen, die man teilweise jahrelang in sinnlose „Maßnahmen“ zwingt und die völlig ohne jede Bezahlung „Praktika“ machen müssen, nicht mehr als arbeitslos gelten, sondern je nach Maßnahme sogar als „vollzeitbeschäftigt“.

Keiner hat gesagt, daß die Leute eine gesellschaftlich sinnvolle, bezahlte Tätigkeit ausführen; sie sind lediglich „vollzeit beschäftigt“.

Hier nochmal ein Bild, wie es bei derartigen Maßnahmen aussieht; 20 Leute in einem kleinen Kabuff, die einen 9-stündigen Arbeitstag simulieren, aber keinerlei sinnvolle Aufgaben bekommen.

Arbeitslose in Deutschland werden behandelt wie Untermenschen, dabei sind die wahren Untermenschen die Leute, die eine solches Repressalien-System ausgedacht haben.

.

(Hier seht ihr ein paar „Vollzeitbeschäftigte“, von denen im obigen Video die Rede war…)

.

Allein dafür werden all die feinen deutschen „Christen“, die das zu verantworten haben, in der Hölle brennen.

Sie sollten also jeden Tag zu Gott beten, daß es für sie kein Leben nach dem Tod geben wird…

.

LG, killerbee

.

.

 

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

29 Antworten zu Auf keinen Fall diese Partei wählen:

  1. Heinrich der Löwe schreibt:

    Das ist kranker Shit… Die Arbeitslosigkeit ist niedrig usw.

    *Rest gelöscht, sachlich falsch*

  2. Otto J. schreibt:

    Arbeitslose in Deutschland werden behandelt wie Untermenschen, dabei sind die wahren Untermenschen die Leute, die eine solches Repressalien-System ausgedacht haben.

    100% Zustimmung

    mfg, otto just

  3. Jim Jekyll schreibt:
  4. Max Hänck schreibt:

    „Allein dafür werden all die feinen deutschen „Christen“, die das zu verantworten haben, in der Hölle brennen.

    Sie sollten also jeden Tag zu Gott beten, daß es für sie kein Leben nach dem Tod geben wird…“

    Sie beten nicht zu Gott, sondern zum Mammon. Mein- hoffentlich gerechter- Zorn wächst Tag für Tag. Und ich vermute mal, ich bin nicht der einzige.
    Ist es naiv an das Erwachen des Furor Teutonicus zu glauben..?

  5. Luisa schreibt:

    @Otto J. Wenn man das aktuelle Gerichtsurteil zum Thema Pfandflaschen ohne Gefühle beurteilt,wäre es ein super Präzedenzfall.
    Die Begründung, es wären nur 1,44€ ist doch unmöglich. Diebstahl ist Diebstahl. Die Flaschen gehören dem Hersteller.Das würde doch heißen, dass sich Jeder strafbar macht,der diese nicht zurück bringt.Die Firma,welche die Container zur Verfügung stellt,ist Eigentümer der Flaschen.Theoretisch wäre diese Firma verpflichtet, diese auszusortieren und dem Hersteller zugeben.
    Wenn jemand eine Schokolade im Wert von einem Euro klaut,bekommt er auch eine Anzeige.Hätte der Richter,das Urteil Diebstahl ausgesprochen,hätte der Staat ein Problem.Viel mehr Leute würden die Armut sehen.Die Frage der Pfandflaschenringe käme auf.Wie kann es sein,das Politiker diese anbringen lassen?Das ganze Pfandflaschensystem könnte in Frage gestellt werden.So guckt Jeder auf die bösen Anwohner und lobt die deutsche Justiz. Wie geschrieben, nur sachlich gesehen.

  6. Otto J. schreibt:

    Luisa

    Die Flaschen gehören dem Hersteller

    Mit welche Begründung sollen die vom Konsumenten gekauften Flaschen dem Hersteller gehören ?. Aber eins nach dem Anderen. Wozu, glaubst Du, gibt es dann das Pfandflaschen-system, wenn die Flaschen ohnehin im Besitz des Herstellers bleiben ? Richtig !!! Der Umwelt zuliebe; als Anreiz für den Konsumenten, Müll zu vermeiden. . Verstehst Du,s jettzt ? Ich denke, Ja, Du hast es kapiert !

    Solltest Du dennoch Verständnisprobleme haben, was bei K.I. nicht unüblich ist empfehle ich, Dir den Artikel auf Lawblog gründlich zu studieren

    http://www.lawblog.de/index.php/archives/2017/05/30/pfandflaschen-aus-altglascontainern-fischen-strafbar/

    ——–

    @ KB

    Ich kann das Video nicht finden 😦

    mfg, otto just

  7. Manne schreibt:

    @Otto J.

  8. Manne schreibt:

    Jetzt wird du ohne Flaschplayer den Link immer noch nicht sehen.

    Nochmal (https://)www.facebook.com/CSU/videos/10155269838410688/

    Klammern entfernen.

  9. einfuhx schreibt:

    Sonst gibt es heutzutage bei solchen Veranstaltungen Drohnen mit HD Kameras, da jeder etwas darauf hält die Masse aus der Vogelperspektive zu zeigen um das Ausmaß noch mehr zu verdeutlichen. Übrigens, selbst der Typ hinten mit der Glatze pennt bei diesem Schwachsinn ein.
    Aber die Leute sind nicht mehr dumm. Es wachen immer mehr Menschen auf!! Das Volk sieht, es finden sich mehr und mehr Menschen für lokale Demos gegen diese Regierung. Im Osten ist Hoffnung. Nicht jeder unterstützt mehr dieses Regime, allerdings sind sich die meisten unschlüssig, was zu wählen. Da bedarf es mehr Aufklärung. Auf keinen Fall schlapp machen und den Schwanz einziehen, denn das machen wirklich nur feige Köter! Aber je mehr Menschen man anspricht und sie dazu bringt, die Lügen der Regierung zu hinterfragen, ist ein ein weiterer positiver Schritt in Richtung sichere Zukunft für unsere Heimat getan. Vasallen werden schwach, ergeben sich der Wahrheit. Nur engste Verbündete der Regierung halten stand doch früher oder später knicken auch diese. Man darf die Hoffnung auf keinen Fall aufgeben ansonsten hat man schon verloren

    Lg

  10. Dahoam schreibt:

    Hier das Kontrastprogramm zu den Pappnasen und Bauernfängern Murksel, Seelooser & Konsorten:

    .

    The Greatest Story Never Told (mit dt. Untertiteln)

    https://archive.org/details/TGSNTGERPart2Of3#

  11. josefg1 schreibt:

    Wenn ihr euch ein bisschen mit Christentum, Kirche beschäftigen würdet, würdet ihr selbst darauf kommen, daß diese Politiker keine Christen, höchstens falsche Christen sind,
    und das gleiche gilt auch für die Würdenträger Amtskirchen. Und das gilt sowohl für die evangelische, wie auch für die katholische Kirche.

  12. Otto J. schreibt:

    @ Manne

    Ah, deshalb sehe ich kein Video, da es auf Fakebook gepostet ist. Macht nichts. Begründung: Alle möglichen Zugänge zum Fakebook sind wegen der von mir entworfenen IT-Sicherheitsstrategie, der Vorsicht halber, via Firewall und anderen Tools permanent blockiert.

    Das nächste Mal werde ich selbstständig wissen, warum ich ein Video nicht sehen kann; Danke

  13. ki11erbee schreibt:

    @josefg

    Darum steht „Christen“ ja auch immer in Anführungszeichen.

    Ich weiß auch, daß die jetzigen „Christen“ mit der Lehre von Jesus Christus nichts zu tun haben.

  14. Wikinger schreibt:

    Übernahme und Ausbau vorhandener potentieller Machtstrukturen ist nunmal deren Broterwerb.
    Killerbee hat doch erst vor kurzem hier die Strategien Niccolo Machiavellis als eigenen Beitrag gebracht.

    Außerdem gibt es von Herrn Jesus Christus die beste und einfachste Anweisung, um böse Menschen zu enttarnen:
    1.) Darum an ihren Früchten sollt ihr sie erkennen. Matthäus 7.20
    2.) An ihren Früchten sollt ihr sie erkennen. Kann man auch Trauben lesen von den Dornen oder Feigen von den Disteln? Matthäus 7.16

    Immer wieder witzig ist aber auch zu sehen, daß die Bonzen immer nur mit den selben Tricks arbeiten. Tavistock Institut hin oder her, die kriegen nichts wirklich hin. Für jede gute Arbeit brauchen diese Typen einen „Fußabstreifer“, welcher die für sie erledigt.

  15. einfuhx schreibt:

    Mit aller Macht wird weiter Manipulation betrieben und Schwachsinn propagiert.
    Auch die Zufriedenheit-Skala und -umfragen sind dermaßen an den Haaren herbeigezogen, daß man diese gleich raufen möchte.
    Killerbee, dieser Artikel paßt perfekt auf den heutigen Thementag, der da lautet, wie zufrieden die Deutschen mit ihrer derzeitigen Situation sind. Die komplette RTL Media Group hat eine Umfrage (lach) aus 2000 (!) Befragten veröffentlicht, gerade las ich auch es seien nun doch wieder 4000 Befragte. Doch diese sollen nun repräsentieren, wie es ~85 000 000 Deutschen geht? Lächerlich!!!
    Da sieht man wie schwach die Medien werden, müssen dem Großteil diesen Müll einreden weil es niemand mehr glaubt.
    Schaut auf die Facebook Seiten! Vor Jahren hatten diese noch regen Zulauf doch nun bekommen die nicht mal mehr hundert „Likes“ für ihre faschistische Propaganda.
    Nur noch die Hardcore-Wähler sind Schafe die ihrem Untergang geweiht sind.

    http://app.handelsblatt.com/video/video-news/studie-so-denkt-deutschland-wie-zufrieden-sind-die-deutschen-eine-studie-offenbart-ueberraschungen/19878962.html

    „[…]Forsa hat zudem ermittelt, wie die Befragten zur Glaubwürdigkeit der Medien stehen. Das Ergebnis: 80 Prozent der Befragten halten die Berichterstattung der klassischen Medien (TV, Radio, Print) für „voll und ganz“ bzw. „weitgehend“ glaubwürdig. 18 Prozent der Befragten gaben an, man könne den Medien „eher nicht“ bzw. „gar nicht“ mehr glauben.“

    http://m.dwdl.de/a/61737

    Also klagt nicht, kämpft!

    Lg

  16. Leser schreibt:

    @KB OT oder auch nicht.

    In der DDR schaute man „West-TV“ um mal eine andere Richtung in den Kopf zu bekommen.

    Heute schaut man ins Ausland um wichtige Dinge zu erfahren.
    https://deutsch.rt.com/inland/51591-bundestag-stimmt-mehrheitlich-fur-grundgesetzanderung/

    In D berichtet heute Stand 14:40 h niemand darüber.

    Wer einmal Monopoly gespielt hat, kennt das Prinzip.

    Die dürfen das nicht verkaufen! Es ist Volkseigentum. Wie Post, Energie, Wasser, Bahn u.s.w.

    Was für eine Bande der Schande!

    L G

  17. Leser schreibt:

    @KB,

    Zusammenfassung und extrem stark vereinfacht:

    Man lässt sich wählen für ein Versprechen welches nicht eingefordert werden kann.

    Man begibt sich in Koalition mit sonst wem, gegen den Willen der Wähler.

    Man plündert Volkseigentum gegen Diäten als Bezahlung.

    Man verkehrt bestehende Realität durch überbetonen von realen Minderheiten.

    Man quält die Mehrheit mit jedem erdenklichen Unfug.

    Man nennt das Demokratie.

    Man, meint hier den Parteienstaat. Das geht genau solange, bis sich der einzelene wieder in einer Gruppe spiegelt.

    Es ist allerhöchste Zeit!

    Ich habe schon Alpträume vor der Wahl, wenn überall wieder diese Grinse-Gesichter mit den Händen auf den Plakaten rumfuchteln. Millionenfach auf den Straßen, weil der Verkehrsteilnehmer auf alles achten muss.

    Das ist Terror!

    L G

  18. einfuhx schreibt:

    @Leser
    Danke für diese Zusammenfassung.
    Dann heißt es die Wahrheit kurz und prägnant deutlich lesbar als Plakat-Störer hundertfach drucken und bei Nacht und Nebel auf besagte Plakate zu kleben. Geht schnell und ist nicht so kostenintensiv, da die Fläche nur Partei-Plakate sind.
    Also wandel deine Alpträume in die Kraft als Störer um. Natürlich möchte ich zu nix aufrufen..

    Lg

  19. Jim Jekyll schreibt:

    Tief? Bodenlos? Mir gehen mittlerweile die Worte aus!
    http://www.berliner-kurier.de/berlin/polizei-und-justiz/facebook-hetzerin-anneliese-b—von-der-richterin-bekam-sie-kein–gefaellt-mir–26993650
    Übrigens bei Sexual- und Gewaltverbrechen ist die Berichterstattung normalerweise relativ neutral, durch den Schreibstil kann man in diesem Artikel mit dem „Reporter“ förmlich mitfühlen: Die Häme gegenüber der Angeklagten, wo sie sich, am Rande des Existenzminimums, ohne Anwalt oder Verteidigung, wenigstens zu rechtfertigen versucht, das genüssliche Ausführen der jetzt schon für die Angeklagte spürbaren Folgen dieser „Untat“, und dann die Freude über das Urteil und den „Sieg der Gerechtigkeit“!

  20. Martin schreibt:

    Der junge Afghane, der am Mittwoch abgeschoben werden sollte, hat der Nürnberger Polizei mit einem Anschlag gedroht. Auf der Polizeidienststelle sagte der 20-Jährige: „In einem Monat bin ich eh wieder hier und bringe Deutsche um.“ Der Abschiebeversuch aus einer Schule in Nürnberg war eskaliert, nachdem 300 Menschen dagegen protestiert hatten.

    http://www.focus.de/politik/deutschland/junger-afghane-drohte-nuernberger-polizei-in-einem-monat-bin-ich-eh-wieder-hier-und-bringe-deutsche-um_id_7205893.html

  21. Jim Jekyll schreibt:

    @Martin Hmm, die Geschichte wirkt mir zuuu aufgesetzt!
    Damit soll den PACKdeutschen so kurz vor dem Wahlkampf „bewiesen“
    werden, dass MUTTI&Co. „endlich was machen“!
    Als „traumatisierter“ „Problemfall“ würden die ihn mit Sicherheit nicht abschieben, und wenn er tatsächlich derartiges geäußert hätte (beachten wir, „Zeugen“ sind „unsere“ Freunde und Helfer), würde er sofort auf freien Fuß gesetzt und höchstens, wie etwa Anis Amri nach seiner Ankündigung (gegenüber seinen Vertrauenspersonen „unserer“ Dienste ), Kriegswaffen organisieren zu wollen, 24/7 „beobachtet“ werden!

  22. Obacht schreibt:

    Wertvoller Artikel:

    http://www.epochtimes.de/politik/welt/ines-laufer-die-fluechtlings-kriminalitaet-zwischen-fakten-und-medienluegen-a2132375.html

    Kleine Statistische Einordnung der Söldner derer sich das Merkel Regime bei der Siedlungspolitik bedient.

  23. Carlo schreibt:

    @einfuhx: Sämtliche Umfragen im TV spielen doch absolut gar keine Rolle für Jemanden ,der weiß dass die Medien kontrolliert und manipuliert werden. Was interessieren einen da diese sogenannten Umfragen, die sowieso nichts auszusagen haben. Das ist wie die damalige Sendung „Familienduell“-…“Einhundert Leute haben wir gefragt…nennen Sie…“ 🙂

    @KB: Diese Leute werden alle noch für ihre Taten gerade stehen müssen! An eine Hölle glaube ich nicht…aber sie werden sich im nächsten Leben dafür verantworten dürfen

  24. Leser schreibt:

    @Carlo,

    Du glaubst nicht an die Hölle? Wohne in Berlin. Die Masse sehnt sich förmlich danach wie in Bladerunner zu leben.

    http://www.imdb.com/title/tt0083658/?ref_=nv_sr_2

    RA Schäfer hat eine gute Frage für jeden Tag eingestellt.

    „Dient es dem Chaos?“

    L G

  25. sk schreibt:

    @Carlo

    Du magst ja Recht haben. Wir paar Figuren hier bei KB wissen das. Das gros der Schafherde allerdings nicht. Die glaubt den Scheiß oder macht instinktiv mit.

    Ich fahre oft mit dem ÖPNV in einem absoluten Nutzmensch-Umschlagsplatz.
    Die Haltestelle ist voller Schafe. Ein halb gefüllter Bus kommt und die Herde stürmt los, versucht sich minutenlang in den Bus zu quetschen. Ich beobachte das Schauspiel oft. Ein Bus der gleichen Linie kommt angefahren, hält hinter dem überfüllten Wagen, der die Türen schon nicht mehr zu kriegt. Meinst du nur einer dieser Idioten steigt aus und nimmt den nächsten Bus? Meinst du nur einer der anderen Trottel, die immer noch versuchen einzusteigen, nimmt den anderen Bus? Wohl gemerkt: Gleiche Linie?
    Nein, niemand !

    Wodurch ist das Verhalten zu erklären?
    Ich mache keine Witze, das kann ich fast täglich beobachten!
    Das ist kollektive Dummheit gepaart mit Herdentrieb zur höchsten Potenz.

    Alle nehmen diesen Bus, dann wird das – und nur das – wohl richtig sein.
    Obwohl es offensichtlich ist, dass die andere Wahl viel besser wäre.

  26. Leser schreibt:

    @sk,

    Ja 💯👍

    Es ist ja allgemein Abwertend Leute als Schafe zu bewerten.
    Aber…
    Wenn es wie eine Ente quakt, Einen Schnabel hat und sich auch so verhält, dann ist es doch naheliegend, daß es sich wirklich um eine Ente handelt.

    Niemand möchte als „Schlafschaf“ betitelt werden. Ok, verständlich.
    Dann verhaltet euch doch nicht so.

    Was für ein gigantisches Dämpfungsfeld hat man denn aufgebaut um die Denkprozesse zu behindern? Ich meine, jeder darf denken.

    Meine Frage ist, warum tut man das nicht?

    Der Ansatz einer Erklärung könnte sein, daß es ein Toleranzfeld gibt. Wie in einer Passung.

    Entweder zu wenig Informationen oder wenn es sich nicht mehr verhindern lässt, den Bogen überspannen, um in der Masse der Information zu ertrinken.

    So sehe ich den geschichtlichen Verlauf. Kann falsch sein.

    L G

  27. Älplerin schreibt:

    @ Dahoam,

    danke, haben wir uns gerade vor einigen Tagen angesehen, und ich vor Wut geheult…tja, wenn man sich schlau machen will – andere fressen lieber den 70jährigen Lügenwust der „Befreier“ und ihrer Knechte der Politiker….k.tz.

  28. Rheinwiesenlager schreibt:

    Wären Arbeitslosigkeit seriös berechnet würde die Zahl über 10 Millionen liegen.
    Näheres gerne auf Anfrage.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s