Der Knüller des Tages

.

.

Am Samstagnachmittag wurde ein Familienvater von vermutlich drei Pakistanern niedergeschlagen.

Der 39-Jährige war mit seiner Frau, den zwei kleinen Töchtern und dem 13-jährigen Sohn mit dem Zug Richtung Dortmund unterwegs.

Die Männer versuchten die beiden Mädchen auf ihren Schoß zu ziehen, der Vater stellte sie zur Rede.

Weil sie offenbar nicht bekamen, was sie wollten, schlugen sie unvermittelt auf den Mann ein.

Auch als er schon auf dem Boden lag, traten sie immer noch auf ihn ein.

Sein Sohn und die Frau, die sich schützend vor ihn stellten, wurden auch geschlagen.

Am Haltepunkt des Signal Iduna Parks flüchteten die Täter.

Die Personenbeschreibungen werden zurückgehalten, weil das zuständige Gericht noch keine Fahndung bewilligt habe, so ein Polizeisprecher.

Nur der Migrationshintergrund wurde bestätigt.

Derzeit werden Überwachungsvideos ausgewertet.

Wie die pädophilen Gewalttäter aussehen, das erfährt die gefährdete Bevölkerung „möglicherweise in etwa einem Monat“, heißt es.

Quelle: PI

.

Mancher wird sich fragen, was jetzt daran so besonders ist.

Nun, das Besondere ist eben, daß es nichts Besonderes mehr ist!

So ein Fall im Jahr 1960 würde nicht einmal einem Science-Fiction-Autoren auf Koks einfallen.

Auch 1980 noch nicht.

Erst ab dem Jahr 2000 etwa haben sehr kluge Köpfe geahnt, in welche Richtung das faschistische Arbeitslager „BRD“ von seinen deutschen Kapos gelenkt wird, und eine derartige Situation geriet in den Bereich des Denkbaren.

.

Würde also im Jahr 1990 ein derartiger Fall durch alle Nachrichtensender der Republik gereicht werden, inklusive Beileidsbekundung von Politikern und Mitbürgern,

so schafft er es heutzutage gerade mal mit Mühe und Not in den Lokalteil des örtlichen Käseblattes.

Man hat sich daran gewöhnt, man ist abgestumpft.

Er bietet ja auch wirklich alles, was wir schon aus Hunderten, Tausenden ähnlicher Fälle kennen:

a) Drei ausländische Männer belästigen kleine Mädchen

b) Die Männer reagieren extrem aggressiv

c) Selbst Frauen und Kinder werden körperlich angegangen

d) der am Boden liegende Vater wird weiterhin getreten

e) Personenbeschreibungen werden von deutschen Beamten zurückgehalten

.

Um das ganze noch zu komplettieren, würde es mich nicht wundern, wenn es sich bei den Männern um Wiederholungstäter handelt, die in der Vergangenheit schon mehrfach wegen ähnlicher Delikte (sexuelle Belästigung, Raub, Körperverletzung, etc.) aufgefallen sind.

Dann wäre wirklich jedes Klischee erfüllt.

.

Warum es diese Fälle gibt, habe ich schon oft geschrieben, aber viele Deutsche haben es leider immer noch nicht begriffen, so daß ich es wieder schreibe:

„Die deutschen Bonzen führen Krieg gegen ihr Volk und die kriminellen Ausländer sind ihre Soldaten.“

.

.

Es ist die Erklärung dafür, warum sie überhaupt hier sind.

Es ist die Erklärung dafür, warum sie trotz wiederholter Straftaten noch auf freiem Fuß sind.

Es ist die Erklärung dafür, warum die Bonzen in der Justiz sie durch späte Personenbeschreibungen oder Verpixelung schützen.

Es ist die Erklärung dafür, warum ihnen auch sicherlich dann nichts passiert, wenn man sie ergreifen sollte.

.

Ihr müsst euch immer wieder klar machen, daß die BRD kein Staat im herkömmlichen Sinne ist, sondern ein Arbeitslager, das von den Kapos aus SPD/CDU/CSU/FDP/etc. ausschließlich zur Profitmaximierung der Bonzen betrieben wird.

Das steht ja schon im Amtseid, wo die Politiker ganz feierlich schwören „… den Nutzen des deutschen Volkes zu mehren“,

was eben etwas ganz anderes ist, als „… dem deutschen Volke zu nutzen“.

Es geht in dem Arbeitslager BRD ausschließlich darum, den größtmöglichen Profit aus den „humanen Ressourcen“ zu pressen, es handelt sich sozusagen bei der BRD um einen Wirtschaftsstandort wo „Nutzmensch-Haltung“ betrieben wird.

Darum macht es z.B. auch Sinn, bei absehbar niedriger Auftragslage bzw. weniger benötigten Arbeitskräften durch bestimmte Maßnahmen dafür zu sorgen, daß die Leute nicht so lange leben oder weniger Kinder bekommen.

.

(Wozu braucht das Arbeitslager „BRD“ 80 Millionen Menschen, wenn irgendwann bloß noch die Arbeit von 40 Millionen exportiert werden kann? Dann kann man doch die anderen ruhig umbringen; die Alten, Kranken und Arbeitslosen zuerst!)

.

Die Rolle der Ausländerkriminalität besteht darin, die Menschen in einem permanenten Zustand der Angst zu halten, so wie es in faschistischen Diktaturen üblich ist.

Es ist psychologisch erwiesen, daß ein Staat den meisten Terror im Volk erzeugt, wenn er wahllos straft.

Und genau diese Aufgabe kommt den ausländischen Terrorbrigaden zu, die von den Faschisten der CDU/CSU/SPD beschützt werden:

wahllos zu strafen.

Zur falschen Zeit an der falschen Bushaltestelle gestanden: Kopf kaputt

Zur falschen Zeit den falschen Typen angeschaut: Messer im Bauch

Keine Zigarette dabei gehabt: Koma

.

Der besondere Clou liegt eben darin, daß es keine sichtbare Verbindung zwischen den kriminellen Ausländerbrigaden und der Regierung gibt; niemand erteilt ihnen Anweisungen, wen sie heute verprügeln sollen.

Ist ja auch gar nicht nötig, es interessiert nicht.

Hauptsache ist, daß jemand verprügelt wird.

Diese Verbindung zu erkennen, daß also die deutschen Bonzen Krieg gegen das eigene Volk führen und sie ausländische Kriminelle als ihre Soldaten benutzen, ist für einen guten Menschen sehr schwer, weil er auf eine derartige Bösartigkeit gar nicht kommen würde.

Trotzdem ist es die Wahrheit.

.

(Ausländische Kriminelle für den allgemeinen, wahllosen Terror gegen Deutsche. Die Antifa gegen den politischen Feind. Deutsche Polizisten halten das Volk wehrlos und benutzen die zuerst genannten Gruppen als Kettenhunde gegen das eigene Volk.)

.

Auch Desinformations-Blogs wie PI, Mannheimer, etc. tragen natürlich dazu bei, die Emotionen weit weg von den Verantwortlichen, also deutschen, weißen Christen zu halten und stattdessen auf „die scheiß Moslems“ und „den Islam“ zu lenken.

Als Gleichnis:

Ihr seid im alten Rom in der Arena und nun werden die Löwen auf euch gehetzt, die euch zerfetzen sollen.

Frage:

Auf wen solltet ihr schimpfen?

Auf die bösen Löwen?

Handelt es sich um eine „Löwen-Invasion“ oder einen „Löwen-Angriff“?

Nein, das ist natürlich falsch.

Die zerfetzten Leiber sind nicht etwa ein Beweis für die Grausamkeit von Löwen,

sondern ein Beweis für die Grausamkeit von Menschen,

denn es sind Menschen gewesen, die andere Menschen zu diesen Löwen geworfen haben!

.

Wenn ihr also irgendwann mal so weit seid wie ich, dann werdet ihr alles mit anderen Augen sehen.

Ich lese von dem eingangs erwähnten Fall und denke:

„Diese verdammten weißen, deutschen Christen!“

Die Pakistaner mögen zwar das letzte Glied in der Kette sein, aber es ist ausschließlich das Werk einheimischer, weißer Christen, das zu diesem Resultat führte.

.

Um es noch deutlicher zu machen:

Wenn ein Römer einen Christen in die Löwengrube wirft, wo er zerfetzt wird, dann ist das nicht ein Beweis für die Brutalität von Löwen, sondern für die Brutalität von Römern, denn diese haben die Löwen als Werkzeug benutzt.

.

Und wenn jetzt deutsche Bonzen lauter Kriminelle aus aller Welt in Deutschland ansiedeln, ihnen Narrenfreiheit gewähren und diese dann täglich Deutsche terrorisieren, dann ist das kein Beweis für die Brutalität von Ausländern, sondern von deutschen Bonzen, denn diese benutzen die kriminellen Ausländer als Mittel, um die Deutschen in einem Stadium der Angst, der Schockstarre zu halten.

.

(„Hilfe, kriminelle Ausländer! Nur CDU/CSU/SPD, die sie hergeholt haben und sie beschützen, können uns noch retten und die innere Sicherheit wiederherstellen!“ ;-))

.

LG, killerbee

.

.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

33 Antworten zu Der Knüller des Tages

  1. KleinErna schreibt:

    Mal davon abgesehen, daß Killerbee vollkommen recht damit hat, unermüdlich auf die eigentliche Wurzel des Übels hinzuweisen, welche es zu bekämpfen gilt…

    und mal davon abgesehen, daß wir uns bereits mitten im laufenden Exitus befinden…

    ist das, was man uns hier seit 2015 hereingeholt hat und bei uns zu ‚integrieren‘ plant, zu 95 % m. E. gar nicht gewillt, sich hier zu integrieren. In meinen Augen ist die christliche und die muslimische Gesellschaft absolut konträr in ihrer Mentalität und Ausprägung – vergleichbar den Elementen Feuer und Wasser. Es paßt einfach nicht zusammen und muß zwangsläufig zum großen Knall führen. Wer die Oberhand behalten wird, liegt (wie die Rechnung 1 + 1 = 2) auf der Hand.

    Eine christliche Gesellschaft kann durchaus in der Lage sein, eine relativ ‚homöopathische Dosis‘ streng muslimisch sozialisierter Nationalitäten zu verkraften. Eine solche, verträgliche Dosis hatte Deutschland m.M.n. bereits spätestens in den 80er Jahren erreicht gehabt.

    Fazit:

    Die Titanic hat den Eisberg bereits gerammt, das Orchester spielt aber zur Beruhigung der Passagiere noch eine Zeitlang weiter.

    Wenn man sich dessen bewußt wird, wie ein Individuum ‚tickt‘, welches von Geburt an nach muslimischen Grundsätzen geprägt/sozialisiert wurde, findet man diverse Antworten leichter.

    Ist Euch eigentlich die Bezeichnung „Bacha Bazi“ ein Begriff? Interessierte sollten einfach mal googeln. Ist noch ein zusätzlicher interessanter Aspekt zu all dem ‚Gold‘, daß wir da bekamen/bekommen.

  2. smnt schreibt:

    Ja, ich habe die Meldung auch gelesen und gedacht, normal* !
    Quasi postfaktischer Standard.
    Super Artikel.
    *Doppelplus-Minus

  3. Frida schreibt:

    Und die AfD Jünger schreiben jetzt sicher zynisch, “ dass das nichts mit dem Islam zu tun hätte…“ Hat es ja in der Tat nicht, auch wenn es von der AfD so nicht gemeint ist. Wären wir ein Rechtsstaat, dann hätten die Pakis gewusst, dass sie bei so einem asigen Verhalten erst in den Knast und dann achtkantig rausfliegen würden. da wir aber keiner sind, ziehen die Musels eben prügelnd und vergewaltigend etc.pp. durchs Land….

  4. Einberliner schreibt:

    Auf den Punkt der Artikel.

    Passend dazu: https://www.welt.de/politik/deutschland/article163608104/Sie-wollten-helfen-und-muessen-Tausende-Euro-zahlen.html

    Artikel zu diesem Thema habe ich schonmal hier verlinkt, aber es ist immer wieder erstaunlich, wie bodenlos naiv und dumm manche Deutsche sind.

  5. MissKopfschüttel schreibt:

    @KB
    auf den Punkt!
    Danke!

    Dennoch macht mich sprachlos, dass die Meisten so abgestumpft sind, dass diese Meldungen nicht mehr emotional aufwühlen.
    Frei dem Motto: Hauptsache mir passiert nichts.

    Ich lese oft, „irgendwann reißt den Bürgern die Hutschnur“. Nur was muss denn noch alles geschehen, damit irgendwem einmal tatsächlich die Schnur reißt?
    Sind wir derart virtuell, dass im Leben „da draußen“ nur mehr Zurückhaltung gilt und wir maximal im web unsere Wut ausdrücken können?

  6. Katz schreibt:

    Hallo KB,
    wie immer treffend! Und ja, ich gehöre auch bereits zu denen, die solche Vorkommnisse „zur Kenntnis nehmen“… mittlerweile (fast) emotionslos. Wenn ich nicht im Internet stöbern würde, erführe ich gar nix davon…ist ja nur ein regionales Ereignis.
    Die Konditionierung hat also schon geklappt. Was mich wütend und fassungslos macht, ist, daß im Ergebnis der Umfragen zu künftigen Wahlentscheidungen diese Regierung immer noch 80-90% Zustimmung bekommt. Obig beschriebene „Erlebende“ wie diese Familie gehören nun vielleicht zur 10-20%-Minderheit. Vielleicht braucht es wirklich mehr Opfer….
    Hadmud Danisch dazu:
    Es kippt.
    Die Morgenpost schreibt, dass sie in Kliniken inzwischen Wachpersonal brauchen, weil die Leute immer gewalttätiger werden, auch gegen Ärzte. (Was mich persönlich dann zu der Frage bringt, ob man es da überhaupt noch mit homo sapiens zu tun hat, wenn elementare zivilisatorische Verhaltensweisen nicht mehr gegeben sind. )
    Dieselbe Frage muss man sich stellen, wenn man sieht, wie sich Leute in Zügen aufführen. Wenn ich sowas sehe, betrachte ich die Ideologie von der Gleichheit aller Menschen als schiere Beleidigung.

    Flüchtlinge aus der Ukraine bekommen in D kein Asyl….vielleicht versuchen sie’s auch gar nicht erst.
    Die Kanzlerette bereitet uns auf neue (unserer Kultur-) inkompatible Zuzügler vor und hat festgestellt, daß die Nahsi-Keule nahezu stumpf geworden ist, also muß die nächste „Erbsünde“ her:

    https://politikstube.com/merkel-wir-haben-uns-in-der-kolonialzeit-an-afrika-versuendigt/
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article163520613/Wir-haben-uns-in-der-Kolonialzeit-an-Afrika-versuendigt.html

    LG
    Katz

  7. smnt schreibt:

    Anschlag auf die FFF-Götter ?
    Pah, Je suis Pjöngjang !

  8. Inländerin schreibt:

    … mit dem Zug in Richtung Dortmund … Der war doch am Sonnabend sicherlich voll besetzt, oder? Was haben denn dabei die anderen Fahrgäste getan? Interessiert zugeschaut, gelangweilt aus dem Fenster gesehen oder sich schlafend gestellt?

    Vor einigen Tagen in Berlin in der U-Bahn: Zwei junge Söldner fingen an, Rabatz zu machen, die Szene wirkte schon recht bedrohlich. Neben mir saß ein älterer Mann um die 60, Muttersprache Arabisch (das sah ich an dem Zettel, auf dem er eine Liste notierte) und abgearbeitete Hände. Der ging sofort auf Habachtstellung und blieb in dieser unbeweglich sitzen, solange die Krawallköpfe da waren. So eine aufmerksame auf-den-Sprung-Haltung habe ich noch nie beobachtet. Was mir erst später einging: Der hätte im Fall des Falles sofort für Ordnung gesorgt.

    @ Katz

    Flüchtlinge aus der Ukraine versuchen sehr wohl, hier Asyl zu bekommen. Aber weil sie hier nicht erwünscht sind, kommen sie – wenn sie hier aus dem Flieger gestiegen sind – sofort in Handschellen und werden in das nächste zurückgehende Flugzeug gesetzt. Das weiß ich aus ganz zuverlässiger Quelle.

  9. Katz schreibt:

    Nein…..Siedlungspolitik ist nicht gefährlich….überhaupt nicht.
    Die Gefahr lauert woanders, wenn nämlich durch den „Klimawandel“ der Saharastaub nach Europa geweht wird. Dann könnte es sogar ein „Artensterben“ geben, z.B. „weiße“ Menschen?
    http://www.aerztezeitung.de/panorama/article/933523/afrika-nach-europa-wuestenstuerme-bringen-gefaehrliche-organismen.html?cm_mmc=Newsletter-_-Telegramm-C-_-20170411-_-Panorama

    @Inländerin:
    Danke für die Info, sehr aufschlussreich!

    LG
    Katz

  10. Katz schreibt:

    P.S.
    Im Artikel wird von „Verdrängung heimischer Arten“ geschrieben.
    Lustig, gell?
    Denen ist auch nix zu blöd……

    LG
    Katz

  11. Jim Jekyll schreibt:

    Ein Arbeits-KZ, mit Fußball und Bier, reicht für die Deutschen vollkommen aus!
    Was aber, wenn „Terroristen“ uns diese auch noch wegnehmen?

    (Fehlt nur noch die Sprengung einer Brauerei!)

  12. smnt schreibt:

    Oberknüller,

  13. sk schreibt:

    @Inländerin

    Beim Rest der Zugbelegschaft spielte sich sicher die Gedanken-Routine ab:

    1) Könnte Ärger geben
    2) Betrifft mich nicht
    3) Diese verdammte Claudia Roth
    4) Angst
    5) Da kann ich leider auch nix machen
    6) Wertvoller als Gold
    7) sicher eine Übung

    Ich nehme sowas auch nur noch emotionslos zur Kenntnis. Was erwartet man denn? Das Volk plärrt und wählt sich mit großer Mehrheit (ich zähle die Nichtwähler da mit!) die Zustände doch selbst ins Haus. Was soll ich da noch tun, statt das schulterzuckend hinzunehmen? Geliefert wie bestellt.

    Dummerweise ist man nichtmal sicher, wenn man dem Mann geholfen hätte. Die Glotzmichel hätten schon gewusst, wie man den Helfer und Vater pflichtbewusst in die Pfanne haut. Außerdem hätte es dann wieder nach Mügeln gerochen.

  14. Norman schreibt:

    Wer schützt uns? Vielleicht kann uns jemand helfen, uns selbst zu schützen?
    Schirinowski: Wenn uns das deutsche Volk um Hilfe bittet, wird Rußland helfen

  15. Leser schreibt:

    Bekennerschreiben ist auch so ein Unfug.
    Wie soll ich mir das Vorstellen? Wie in der Schule, nachdem der Lehrer eine Frage gestellt hat und die Schüler durch Fingerschnippen auf sich aufmerksam machen?

    „Ich, Ich, Ich….“

    Heute habe ich wieder einen Knoten im Kopf, wenn ich die Story über den Balltreterbus lesen muss.

    „Hurra, wir sind der IS XL! Wir bringen Fußballer um“

    Ja ne is klar sagt man in NRW.

    L G

  16. Leser schreibt:

    @JJ,

    „Fehlt nur noch die Sprengung einer Brauerei!“

    Das ist nicht zu toppen!
    Wir sind hier zwar nicht auf FB, abertrotzdem…

    👍💐🍾🎊🎈
    L G

  17. DerDaumen schreibt:

    @Katz

    Der Klimawandel ist doch nur ein regionales Problem! 😀

    http://www.insuedthueringen.de/region/thueringen/thuefwthuedeu/Suedthueringen-ist-vom-Klimawandel-besonders-betroffen;art83467,5468406

    Darum ein wenig Seelenheil, wenn erlaubt, von mir, für euch.

  18. KleinErna schreibt:

    OT – hier mal etwas zum Schmunzeln in diesen trüben Zeiten

    Beitragsauszug vom 11.04.2017 von RA Lutz Schaefer (m. E. ein Mensch mit Rückgrat):

    In Stuttgart wurden aus einem Tresor die anstehenden Abituraufgaben für Mathematik nicht gestohlen, aber wahrscheinlich zumindest fotografiert.
    Dies hat nun Auswirkungen auf die Abiturarbeiten nicht nur in BaWü, sondern auch in anderen Bundesländern…, ich halte das für einen „fake“, warum?

    Nun, ich nehme eher an, daß sich eine „nicht zu bewältigende Hürde“ der Schwierigkeit herausstellte, man also folglich etwas Zeit braucht, um die Abiturfragen auf das Kleine Einmaleins umzustellen….

    Ich möchte nicht wissen, wie die heutigen ‚Kurvendiskussionen‘ in den Abiturarbeiten aussehen, 15 Punkte gibt es wahrscheinlich bei der Diskussion von Merkels „Parabeln“ in der Osloer Oper, als Herrn Stoltenberg fast die Stielaugen durchgingen, allein, es bleibt die Frage: Weshalb??! Es gab wohl kaum einen unschöneren Anblick…

    Seinen Anspielungen auf das Potential und Fähigkeiten (Anm.: abgeleitet vom Wort `Befähigung´) der heutigen Abiturienten kann ich Schaefer traurigerweise nur beipflichten.

    Bezüglich der von ihm erwähnten ‚Kurvendiskussionen‘ 😉 habe ich aus Neugierde mal gegoogelt und einen Artikel aus dem Jahr 2008 über unsere Raute gefunden https://www.welt.de/jahresrueckblick-2008/april/article1899926/Wieviel-Dekollete-darf-eine-Kanzlerin-zeigen.html.

    Und da war es wieder…. das schauderhafte Bild, welches ich damals bereits anläßlich der Wagner-Festspiele in Bayreuth gesehen hatte und dabei im absoluten Fremdschäm-Modus versank.

  19. frundsberg schreibt:

    @All

    Die größte Enttäuschung ist doch die Erkenntnis, daß Deutsche nur in einem „organisiertem System“ lebensfähig scheinen. Unter F.d.G, Bismarck oder unter den sechs Friedensjahren unter Hitler waren die Deutschen ein anständiges Volk. Aber zuerst kommt immer das Volk, der Staat ist ja nur seine Organisation. Wo bleibt das alles, wenn der Staat durch und durch gegen das Volk arbeitet? Korrupt ist? Finden Deutsche das gut?

    Wobei ich immer mehr zu den Erkenntnis komme, daß die Staatsform relativ ist. Es geht weniger im Sozialismus, Demokratie, Monarchie, Oligarchie oder Diktatur. Das wesentliche Unterscheidungsmerkmal eines organisierten Volkes in einem Staat ist:

    a) Ist der Staat, bzw. Staatsführung (Menschen) zur Mehrung des Allgemeinwohls da, dient er dem Volke

    b) Ist der Staat bzw. Staatsführung (Menschen) in erster Linie zur Mehrung der eigenen Macht und Pfründe da, also nützt er das Volk für seine Zwecke.

    In einem solchen System, das die absolute Kontrolle und Herrschaft über das Volk (Völker) anstrebt, leben wir aktuell. Es ist ziemlich entmutigend, daß die „Masse“ / Volk dem nichts entgegenbringst von sich selbst heraus. Sondern immer einen Katalysator braucht, der natürlich, bevor er Wirkung entfalten kann, weggesperrt wird, oder einen „Unfall“ hat.

    http://www.heimatforum.de

  20. Leser schreibt:

    @KB,

    Ich bin kein Psychologe, jedoch erkenne ich ein Muster.
    Es wird offenbar krankhaft ein Knopf gesucht. Ein Knopf den man drücken kann um etwas anderes zu erreichen.

    Man ist nun also schon beim Fußball angekommen. Viele Leute Leben in dieser Welt. Warum also die Kraft eines Hooligans nicht politisch nutzen?

    Es Geht dann nicht mehr darum Manschaft A gegen B zu bewegen und an den Karten/Würstchen/Fanartikeln zu verdienen.

    Es sind Massen, welche sich jedes WE nur, neben der Wetten, um diese Tabellen kümmern.

    Da gibt es Leute, die jeden Spieler in jeder Mannschaft auf dem Globus kennen.

    Leider kennen die nicht mal ihren ABV.

    Kurz: Es wird also ein Weg gefunden oder zumindest gesucht, welcher dem politisch uninteressierten Bürger die Rückzugsgebiete nimmt.

    Eine gewagte Aktion, welche schnell in einen Mob gesteigert werden kann.

    Sehr unerfreuliche Situation das…würde Yoda sagen.

    L G

  21. Inländerin schreibt:

    Ich hab noch nen anderen Knüller des Tages:
    Ein Bekannter hat heute von der Beatrix von Storch einen Newsletter bekommen, ungefähr mit diesem Inhalt:
    „Der Familiennachzug gefährdet Deutschland. Darüber müssen wir weitere Bürger aufklären. Bitte versetzen Sie uns durch Ihre Spende von 5, 15, 25 oder … Euro hier in die Lage, unseren Mitbürgern die Augen zu öffnen. Vielen herzlichen Dank.“ Anschließend kann man dort über Paypal löhnen.

    Geldumverteilung de luxe.

  22. ki11erbee schreibt:

    @Inländerin

    Naja, ich bitte ja auch quartalsweise um Spenden per PayPal.

    Aber ich sage nie, daß ich jetzt losgehen und irgendwelche Leute aufklären würde; meine Leser sind so schlau zu wissen, daß sie diesen Job selber machen müssen.

    Niemand kann einem die Verantwortung für das eigene Leben und die eigenen Entscheidungen abnehmen.

  23. frundsberg schreibt:

    Neben der Anlockung über materielle Reize:

    – Konsum (Verpflegung, komplette Neueinkleidung)
    – dem Erwerb neuer Gebrauchsgüter
    – Neue Wohnung/Häuser
    – medizinische Rundumversorgung
    – fiskalische Rundumversorgung, einschließlich Kindergeld, diverser Willkommensgelder und monatlicher Unterstützung

    sorgt die Bundesregierung bzw. die EU für sexuelle Reize, nach Europa zu kommen. Die Aussage, die Regierung und Massenmedien „wüßten“ nichts davon ist etwa so als ob der Dieb nicht wußte, daß die Vase wertvoll sein müßte, als er sie aus der Vitrine stahl.

    *gelöscht*

    Ich halte Deinen Link und diesen Guido Grandt für Desinformation.

  24. Cosmic Storm schreibt:

    @Inländerin

    Wenn ich schon den Namen höre – vor allem dieses VON, da schwillt mir schon der Kamm und ich entsichere meine imaginäre Parabellum

    Gehört zur “ Matrix“ diese ….. na ja, ich bin ja zivilisiert

    LG

    Cosmic Storm

  25. Cosmic Storm schreibt:

    KB hat ja recht

    Keiner zwingt die deutschen „Untertage -Pferde“ das Ganze so devot hinzunehmen

    Es gibt immer eine Wahl

    KG

    Cosmic Storm

  26. Inländerin schreibt:

    @ killerbee

    „Naja, ich bitte ja auch quartalsweise um Spenden per PayPal.“

    Bei Dir ist es ganz etwas anderes. Hier passiert wirklich Aufklärungsarbeit – und zwar im Sinne der Wahrheit. Dafür opferst Du Deine Zeit und das sollte Dir auch vergolten werden. Leider habe ich Paypal noch nicht „gepackt“.

  27. Cosmic Storm schreibt:

    @Norman

    Ich dürfte den Zerfall der Sowjetunion hautnah erleben

    Nicht aus dem westlichen verlogenen Kloaken TV

    Und ich verfolge die Geschehnisse auf diesem Planeten bewusst seit über 45 Jahren

    Sei mir nicht böse, Norman

    Schirinovski seines Zeichens Mischling – Mama – Russin. Papa – der Vertreter der einzigen Nation, die sich an Stelle Gottes vorgeschoben hat, ist ein schlauer und widerlicher Clown

    In zig Sendungen hat er die völlige Vernichtung des deutschen Volkers gefordert mit seelischer Überzeugung und mit Schaum an seiner Fresse

    Ich werde keinen um Hilfe bitten und diesen Bastard sowieso nicht

    Ich werde mir selbst helfen

    Das Ende ist immer noch offen und ich atme noch

    LG

    Cosmic Storm

  28. ki11erbee schreibt:

    @Inländerin

    Der Unterschied liegt darin, daß ich nicht behaupte, von dem gespendeten Geld andere aufzuklären.

    Wer die Wahrheit verbreiten will, muss das schon selber tun und sollte nicht erwarten, daß andere (z.B. von Storch, die AfD oder sonstwer) diesen Job für einen übernehmen werden, wenn man ihnen Geld gibt.

    Einfache Frage: die AfD sitzt im Landtag vieler Länder. Warum versendet sie nicht regelmäßig aufklärerische Flugblätter an die Bevölkerung?

    Die AfD ist wie alle Parteien: vor den Wahlen die großen Versprechungen und dann die nächsten 4-5 Jahre totales Schweigen.

    Natürlich wird die AfD von den Medien totgeschwiegen.

    Das ist ja der Grund, warum sie selber aktiv werden muss! Ein Aufklärer, der nichts sagt, das ist ein Widerspruch in sich.

  29. Ösi schreibt:

    Zitat: „Wie die pädophilen Gewalttäter aussehen, das erfährt die gefährdete Bevölkerung „möglicherweise in etwa einem Monat“, heißt es.“

    Die deutsche Justiz/Polizei mit Hilfe der Medien, kann sehr schnell arbeiten.

    Wenn Tatverdächtiger und Opfer die richtige Hautfarbe/Migrationshintergrund haben.

    Zur Erinnerung, behandelt wie Staatsfeind Nr.1

    https://www.pi-news.net/2007/03/fall-ermyas-m-politisch-gewollte-show-veranstaltung/

    https://www.pi-news.net/2012/10/schweinesau-fall-ermyas-mulugeta-und-jonny-k/

  30. kritischer Bürger schreibt:

    Noch so ein Knüller des Tages

    „Aktuelle“ Videofahndung der Bundespolizei

    Tat geschah am 8. September 2016. … Jetzt erfolgt Video-Veröffentlichung.
    Ich finde das ist zu früh. Man hätte wenigstens die Verjährung abwarten sollen.

    Man beachte die „Qualität“ des Videos.

    Dann der Spruch: „Wer kennt die Personen auf dem Video?“

    https://www.bundespolizei.de/Web/DE/04Aktuelles/04Fahndungen/2017/oefa_14_2017.html

    https://killerbeesagt.files.wordpress.com/2017/01/wahrheit2.jpg?w=500&h=242

    Und Justiz und Polizei beschützen diese Täter.

  31. smnt schreibt:

    @kritischer Bürger
    Hier kannst Du dich für die Arbeit der Polizei bedanken,
    alles andere ist nicht vorgesehen bzw. nachteilig.
    https://www.bundespolizei.de/Web/DE/Service/Kontakt/04Dank-und-Beschwerde/Dank-und-Beschwerde_node.html;jsessionid=2EED29D9327184D7533B5509B23CA691.2_cid297

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s