Das Geniale am Merkel-Faschismus

.

merkel vampir

.

Zuerst einmal möchte ich den Begriff „Faschismus“ bzw. „faschistischer Staat“ definieren.

Für mich ist er die Endform eines gescheiterten Staates, in dem alles nur noch negativ angetrieben wird.

In dem es nur noch negative Emotionen wie Hass, Neid, Missgunst, Mord, Terror, Gewalt, Angst, Lüge, Hetze, Unrecht, Willkür, etc. gibt.

Der faschistische Staat ist also ein „diabolischer Staat“, in dem alles genau umgekehrt wurde:

Nicht Wirtschaft für die Bedürfnisse des Volkes, sondern ein Volk für die Bedürfnisse der Wirtschaft.

Nicht die Politiker für das Volk, sondern das Volk Pack muss sich den Wünschen der „Eliten“ anpassen.

Statt Gerechtigkeit Willkür.

Statt Wahrheit Lüge.

Statt Sicherheit Kriminalität.

Statt Zuversicht Angst.

Statt Wohlstand Armut.

Statt Vertrauen Überwachung.

.

Ich möchte nun das Augenmerk auf eine Strategie Merkels lenken, die einfach genial und absolut meisterhaft ist; ich halte sie wirklich für die beste Politikerin, die jemals gelebt hat.

Es ist klar, daß ein faschistischer Staat gegen den Willen der Mehrheit durchgesetzt werden muss und sich dazu ausgeklügelter Mechanismen zur Niederhaltung des Volkes bedienen muss.

In der DDR gab es die Stasi und Erziehungslager.

Bei Pinochet gab es Foltergefängnisse, in denen Tausende „verschwunden“ sind.

In der UdSSR gab es den KGB und Gulags.

In den USA gibt es die allmächtigen Geheimdienste mit ihren „Black Sites“ (außerhalb der USA betriebene Foltergefängnisse).

Aber jedem Menschen war klar, daß diese Strukturen von der eigenen Regierung betrieben werden;

allen war klar, daß die Gulags auf Stalins Befehl betrieben wurden, daß die Terroristen in Chile auf Befehl Pinochets folterten und mordeten, daß die Stasi ihre Anordnungen von Honecker/Mielke bekam.

.

Die Genialität Merkels liegt nun darin, den Faschismus „outzusourcen“, das heißt zu „privatisieren“.

Sie agiert stets nur indirekt, über Organisationen, die die Menschen nicht mit ihr in Verbindung bringen.

Sie hat den Faschismus in drei Bereiche unterteilt:

1) Sie braucht eine Organisation, die für allgemeine Angst im Volk sorgt.

2) Sie braucht eine Organisation, die gegen den politischen Gegner vorgeht.

3) Sie braucht eine Organisation, die das Volk wehrlos hält.

.

Und für jeden dieser 3 Aspekte unterhält sie eine eigene Gruppe:

schutz_1

1) Für die allgemeine Angst sind vor allem die ausländischen „Intensivtäter“ zuständig, die am Wochenende vergewaltigen, Leute ins Koma treten oder ihnen das Messer in den Bauch stecken. Einfach so. Zufällig. Wahllos.

Keiner würde Merkel dafür verantwortlich machen, kein „Intensivtäter“ würde jemals auf die Idee kommen, daß er in Wirklichkeit Merkels Söldner ist.

Aber Tatsache ist, daß diese „Intensivtäter“ nur deshalb soviel Angst verbreiten können, weil der Staat ihnen durch bestimmte „Signale“ klarmacht, daß sie nichts zu befürchten haben:

Jemanden wegen 20 Cent totgetreten? Bewährung, wäre das Opfer nicht auf das harte Kopfsteinpflaster gefallen, würde es vielleicht noch leben.

Jemandem zu 5t auf dem Kopf rumgesprungen? Bewährung, leider lässt sich nicht mehr nachvollziehen, welcher Tritt gegen den Kopf zum Tode führte.

20 Ausländer prügeln sich? Polizei schickt 2 weibliche Beamte mit Pfefferspray.

Eine 80-jährige Deutsche hat ihre GEZ nicht gezahlt? Polizei schickt ein maskiertes SEK mit Maschinenpistolen, das ihr mit einem Rammbock die Wohnungstür zerstört; Kosten sind vom Opfer zu tragen.

Natürlich gibt es keine niedergeschriebenen Anweisungen für die Ausländer, daß sie Deutsche terrorisieren sollen; die Faschisten von der CDU/CSU sind doch nicht blöde und hinterlassen schriftliche Beweise!

Aber jedes Kind kann anhand des Verhaltens des Staates sehen, daß genau dieses Verhalten der Kriminellen erwünscht ist und gefördert wird.

.

deutschland-verrecke1

2) Für den politischen Gegner sind die antideutschen Faschisten, die sich scherzhaft „Antifa“ nennen, zuständig.

Kein Antifant der untersten Ebene würde auf die Idee kommen, daß er in Wirklichkeit in Merkels Auftrag handelt und das ist ja gerade das Geniale.

Die oberste Schicht der Antifa besteht natürlich aus V-Leuten.

Keiner bringt die AntiFa mit der CDU/CSU und dem Verfassungsschutz in Verbindung, dabei ist die AntiFa in Wirklichkeit der wichtigste Stoßtrupp der Faschisten gegen unliebsame politische Meinungen; die Antifa definiert sozusagen die Grenzen der Meinungsfreiheit in diesem Land.

.

3) Für die Wehrlosigkeit des Volkes ist die Polizei zuständig.

Es würde auffallen, wenn die Polizei selber Azubis absticht oder auf Demos mit Steinen wirft, daher lässt man das lieber die kriminellen Ausländer und die AntiFa machen.

Die Polizei ist nur dafür da, diese Gruppen zu schützen und dafür zu sorgen, daß sie leichtes Spiel mit dem Volk haben.

Ganz klarer Beweis: Wenn ihr einen AntiFa-Versammlungsort mit einem Molotov-Cocktail bewerft, werdet ihr von der Polizei verfolgt.

Wenn die AntiFa euer Auto mit einem Molli abfackelt, kann die Polizei leider auch nichts machen und das Verfahren muss eingestellt werden.

Wenn auf dem Alex in Berlin alle paar Monate jemand abgestochen wird, dann führt die Polizei trotzdem keine Personenkontrollen bei Türken durch.

Aber wenn Deutsche auf dem Alex eine Demo abhalten und mehr Sicherheit fordern, kommt die Polizei mit Schlagstöcken und Pfefferspray an, die sie gegen uns einsetzen.

Wenn im Grenzgebiet ausländische Diebesbanden auf Raubtour sind, gibt es leider nicht genügend Polizisten, um die Verbrechen zu verfolgen.

Wenn dann die Bürger selber patroullieren und eine „Bürgerwehr“ auf die Beine stellen, kommt sofort die Hundertschaft an und reißt euch eure Bratpfannen aus der Hand.

.

(Die deutschen Polizisten sind die Leibgarde der deutschen Bonzen und sie benutzen die Antifa und kriminelle Ausländer als Kettenhunde gegen das eigene Volk. Parallel dazu lügen sie das Volk an, sie stünden doch auf seiner Seite, was ihnen aber natürlich kein normaler Mensch mehr glaubt. Ihre Taten sprechen lauter als ihre Lügenworte.)

.

In Merkel-Deutschland gibt es also nicht EINE Organisation, die für den Faschismus zuständig ist.

Nein, sie hat den Faschismus in DREI Teile gegliedert:

1) Intensivtäter (vor allem ausländische) für die allgemeine Bedrohung

2) AntiFa für den politischen Gegner

3) Polizei, um das Volk den Intensivtätern und der AntiFa wehrlos auszuliefern und diese vor dem Volk zu schützen

Und das Geniale ist, daß kein normaler Bürger dieses Dreigestirn als zusammenhängende Einheit erkennt!

.

Den eigentlichen Clou habe ich mir für zuletzt aufgehoben.

Wisst ihr, warum Merkel ausgerechnet ausländische, oft islamische Kriminelle benutzt, um Terror unter den Einheimischen zu verbreiten?

Zwei Gründe:

a) dies steigert die Akzeptanz für die völkerrechtswidrigen, aggressiven Auslandseinsätze der „Bundeswehr“.

Wenn es hier keinen einzigen Afghanen gäbe, der irgendwem was tut, wie soll man dem Volk erklären, daß wir in Afghanistan gegen Terroristen vorgehen müssen?

Darum ist es gut, hier einige tausend Afghanen herzuholen, vor allem die kriminellen, um so dem Volk die Aggression der BRD gegen Afghanistan als eine Reaktion auf afghanische Terroristen darzustellen.

.

Söldner1

(Die Faschisten von der CDU/CSU holen sich den Vorwand für eine aggressive Außenpolitk mit Kriegseinsätzen ins Land. Nicht dumm!)

.

b) Nur durch die Verwendung ausländischer Krimineller kann man die Rassismus-Keule gegen die Leute einsetzen, die sich gegen den Terror des Merkel-Regimes aussprechen!

Stellt euch vor, es würden Gruppen von deutschen bewaffneten Kriminellen Terror verbreiten.

Keiner könnte euch einen Maulkorb anlegen, wenn ihr das kritisiert; man kann euch meinetwegen als Lügner oder Spinner darstellen, aber dagegen könnte man mit Filmaufnahmen vorgehen, die eure Aussagen belegen.

Aber indem die Faschisten von der CDU/CSU eben ausländische „Flüchtlinge“ als Terrorbrigaden gegen das deutsche Volk einsetzen, können sie jedem Opfer den Vorwurf machen, es sei rassistisch oder würde „der AfD Stimmen besorgen“, etc.

Wie oft hört ihr, daß deutsche Opfer Straftaten nicht zur Anzeige bringen, um „den Rechten“ keine Stimme zu bringen?

Würden sie das auch machen, wenn sie Opfer von deutschen Kriminellen geworden wären?

Seht ihr, so genial haben die lieben „Christen“ ihren Faschismus aufgezogen!

Ausländische Terrorbrigaden, bezahlt von den Steuern der Terrorisierten, und zugleich hat das Volk nicht nur Angst vor den Kriminellen, sondern traut sich nicht einmal mehr zur Polizei zu gehen, weil man ja kein „Rassist“ sein möchte.

.

Glaubt ihr immer noch, Merkel sei doof?

Ihre Regierungsform ist so genial, darauf ist noch keiner vor ihr gekommen.

.

(„Die Deutschen halten mich für ein „überfordertes, naives Dummchen“, dabei habe ich in Wirklichkeit auf ganzer Linie gesiegt!“)

.

LG, killerbee

.

 

.

 

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

34 Antworten zu Das Geniale am Merkel-Faschismus

  1. smnt schreibt:

    Super !
    Allerdings hat M. noch eine weitere Geheimwaffe um die Information
    postfaktisch zu verbreiten, die Geschichten aus 1000 und einer Nacht,
    die Fakemedien.
    Die sind wichtig für den Erhalt der Matrix.
    https://soundcloud.com/smnt/die-matrix

  2. Luisa schreibt:

    Sie ist genial,keine Frage.Dennoch hat sie einen gewaltigen Fehler begangen. Merkel =Grenzöffnung =Terroristen. Als ich Leuten,vom Kölner Karneval erzählte,sagten alle:“Merkel und die anderen Politiker sind schuld!“
    -Richtig clever,wäre sie z.B.gewesen ,wenn sie gesagt hätte:Aufgrund mangelnder Ausrüstung und Polizistenmangel, haben heute tausende Flüchtlinge, die Grenze gestürmt.Die Beamten, wollten nicht schießen, da es verzweifelte Schutzsuchende mit Kindern sind.-Wir retten sie! Tage später,hätte sie z.B. sagen können,durch Kommunikation zwischen den Flüchtlingen, haben sich weitere auf den Weg gemacht. Ich bitte, das deutsche Volk um Unterstützung.Ich arbeite,an Lösungen.
    -Das hätte, der Michl bestimmt geschluckt.

  3. ki11erbee schreibt:

    @Luisa

    Zur Schadensbegrenzung ist ja auf welt.online vor Kurzem ein Artikel von Robin Alexander erschienen, in dem die Lüge verbreitet wurde, Merkel wollte die Grenzen ja schließen, aber scheiterte an irgendwelchen Beamten auf der mittleren Ebene.

    Die „Christen“ lügen echt, sobald sie ihren Mund aufmachen und Merkel als Pfarrerstochter ist neben Gauck die schlimmste und skrupelloseste.

  4. derdeutsche84 schreibt:

    Das herrschende Kloaken-Regime versteht die Bedeutung der Wortes „heilig“ überhaupt nicht. Deshalb IST ihnen nichts heilig und KANN ihnen auch nichts heilig sein. Sonst wären sie ja nicht diejenigen, die sie sind.

    Dass sie Kinderfilme benutzen, um ihre kranken Vorstellungen in die Köpfe der heranwachsenden Generationen zu bekommen ist nur eine ganz logische Konsequenz.

    Wieso werden hier in der BRD Kinder inzwischen angewiesen den „Vertrauens“lehrer aufzusuchen, wenn die Eltern zu Hause „böse Sachen“ über „Flüchtlinge“ sagen?

    Wieso müssen deutsche Kinder am Boden kriechen und „Stolpersteine“ polieren und noch weitere geistige Vergewaltigung (s. Bild)?

    Wieso soll Eltern, die sich kritisch gegen das Regime äußern das Umgangsrecht mit ihren Kindern entzogen werden?

    Wieso finden „Kennenlern-Aktionen“ wie auf dem Bild unten in deutschen Schulen statt?

    Jede „Maßnahme“ ist ein Puzzleteil des Wahnsinns, um diese ins Gegenteil verkehrte Welt der Finsternis aufrecht zu erhalten.

    Junge Gehirne sind am besten zu manipulieren.

    Sobald die Umerziehung bei einer Generation erfolgreich implantiert wurde, ist der Rest ein Selbstläufer. Das beste Beispiel sind die BRD-Bürger. Diese Sklaven achten akribisch darauf, daß „Abweichler“ sofort wieder in das System zurückgeholt werden – schlägt dies fehl werden die Außenseiter gesellschaftlich gemieden und schikaniert wo es nur möglich ist. Das ist Grundwissen und eine Grundvoraussetzung für den Aufbau und Erhalt eines Faschismus.

  5. Einer aus Innsmouth schreibt:

    @ Luisa

    Diese „Fehler“ Merkels aus dem Jahr 2015 verwundern mich auch bis heute; ich kann sie in das schlüssige Bild ihrer Strategie, das Killerbee zeichnet, nicht recht einordnen.

    Man denke auch an Sätze wie:

    Es gibt keine Toleranz gegenüber denen, die nicht bereit sind zu helfen, wo rechtlich und menschlich Hilfe geboten ist. Je mehr wir das deutlich machen, umso stärker werden wir sein.

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/angela-merkel-in-heidenau-zwischen-hass-und-hoffnung-a-1049957.html

    Und:

    Was wir jetzt erleben, das ist etwas, was unser Land schon in den nächsten Jahren weiter beschäftigen wird, verändern wird und wir wollen, dass es sich zum Positiven verändert wird [sic] und wir glauben wir können das schaffen

    http://de.euronews.com/2015/09/07/merkel-fluechtlingskrise-wird-deutschland-veraendern

    Handelt es sich dabei um Botschaften an Eingeweihte oder übersehen wir etwas?

  6. ki11erbee schreibt:

    @Einer

    Machst du immer noch den Fehler, dich bei „Wir“ angesprochen zu fühlen, wenn ein Bonze sein Drecksmaul aufmacht?

  7. sk schreibt:

    @ peter

    An der Geschichte finde ich ein paar Dinge doch sehr erstaunlich.

    Wie kann es sein, dass der 16 (!!!) Jährige so nah an den herankommt, dass er ihn locker aus den Socken hauen kann?

    Der Täter soll ebenfalls in einer Gruppe unterwegs gewesen sein. Das heißt: Das mutmaßliche Opfer war es auch.
    Das wirft ein schlechtes, wenn auch kaum verwunderliches Licht auf die Gruppe sowie das Opfer.

    Was hat die Opfergruppe da gemacht? Etwa versucht das in typisch devoter Kartoffel-Manier auszudiskutieren während man die Fresse voll kriegt?

    Also irgendwie schmeckt mir die Geschichte nicht so richtig obwohl ich mir lebhaft vorstellen kann, wie die Gruppe ohne nennenswerte Gegenwehr aufgemischt wurde.

    Andersrum kann man das auch gelebte Toleranz nennen. Die rennen doch alle mit „Respect“ Aufnäher auf der Uniform rum und auf den Banden liest man „Say no to racism“.

    Finde ich daher gut, dass er sich entschuldigen soll. Bei wem eigentlich?
    Bei den Tätern oder den deutschen Volksgenossen für diese Schande?

  8. Einer aus Innsmouth schreibt:

    @Killerbee

    Nein, darum ging es mir in dem Fall nicht; es ist schon klar, wer mit diesem „Wir“ gemeint ist. Die Frage ist, warum Merkel sich mit solchen Äußerungen ohne Not in die Schußlinie manövriert hat.

    Als die Siedlungspolitik Fahrt aufnahm, hat sie sich diesen „Erfolg“ in aller Öffentlichkeit stolz an die Brust geheftet. Und jetzt soll das nachträglich korrigiert werden durch absurde Lügenartikel wie den von Robin Alexander?

    Runtergebrochen: warum ist sie, die, wie Du richtig ausführst, die indirect rule perfektioniert hat, damals so aktiv in Erscheinung getreten?

  9. frundsberg schreibt:

    „Das herrschende Kloaken-Regime versteht die Bedeutung der Wortes „heilig“ überhaupt nicht. Deshalb IST ihnen nichts heilig und KANN ihnen auch nichts heilig sein. Sonst wären sie ja nicht diejenigen, die sie sind.“

    @derdeutsche84

    Deine Einschätzung ist falsch. Natürlich sind systemerhaltende Dinge wichtig. Die Treue zu Israel ist einer davon. Die Anerkennung der Lebensrechte des jüdischen Volkes und die Dienstbarmachung des Deutschen ebenso.

    Da Deutsche kein Volk, sondern ein Dienstkollektiv darstellen, dessen Nutzen sie versprochen haben zu „mehren“, die logische Konsequenz.
    Die Arbeitskraft der Deutschen ist, ähnlich wie im Aikido, gegen die Deutschen selbst gerichtet. Es kommt ihnen als Gemeinschaft nicht zu Gute, egal wie hart wir alle schuften mögen. Egal wieviele Überstunden wir für sie schruppen.

    Die Energie wird in den Aufbau einer „globalen“ Welt gesteckt, dessen Ursprünge religiöser Natur sind. Dabei schlagen sie wieder zwei Fliegen mit einer Klappe:

    1) Dienstbarmachung der Arbeitserträge nicht im Sinne des Volkes, sondern zur Stärkung der eigenen Ziele

    2) Abwrackung der Deutschen, die zur entrechteten Minderheit im eigenen Land werden („Massenansiedlungspolitik“), keine Zeit für eigenen Nachwuchs finden, dabei aber nun 3 Jobs haben.

    Eine Art „Kötervolk“ von Kriechern und Sklaven, die verschwinden.
    Die Abwrackung einer Nation, die sich einst innerhalb der Achse der Agenda der Plutokraten entgegenstellte. Noch nicht einmal aktiv, sondern einfach, weil ausgebrochen aus dem Herrschaftskäfig, den sie nach 1919 spannten, sie autonom ihren eigenen Weg ging. Die Plutokraten in London wußten schon, warum deutsche KdF-Schiffe nicht englische Häfen ansteuern durften.

    Meine Einschätzung: Aus ihrer Sicht machen sie alles richtig. Nutzbarmachung des Potentials für eigene Zwecke, bei gleichzeitiger schrittweiser Abschaffung dieses einstigen Kraftkerns Europas. Nach 1945 wurde die „volksorientierte“ Elite Nazideutschlands weitestgehend liquidiert. An ihrer Stelle schufen die alliierten Sieger eine ihnen komplizenhaft verbundende Elite aus Deutschen, die über eine „Negativauslese“ nun seit fast 70 Jahren fest im Sattel sitzt.
    Und die über die transatlantischen Netzwerke, Logen und Institute engen internationale Kontakte pflegt. So kommt dann die Synchronisation bundesdeutscher Innenpolitik mit globaler Weltpolitik zustande. Eigentlich ziemlich einfach.

    http://www.heimatforum.de

  10. Dahoam schreibt:

    @ peter

    Noch vor ein paar Jahren hätte wahrscheinlich manch ein hier Lesender über killerbees obige Analyse den Kopf geschüttelt und sich gedacht: „Ganz schön schräg und abgefahren, die Theorie …“.

    Inzwischen sollte aber wohl jedem hier klar sein, dass der Plan genau so generalstabsmäßig ausgetüftelt wurde und tagtäglich genau so umgesetzt wird, wie oben beschrieben.

    Damit die Umsetzung noch schneller klappt, spendiert das Regime den Merkel-Söldnern inzwischen sogar Kampftrainings, damit es in Deutschland auch wirklich genügend effiziente fremdländische Straßenkämpfer gibt.

    Und selbstverständlich schaut das Regime auch weg, wenn moslemische Hassprediger in Deutschland zur Gewalt gegen Einheimische auffordern.

    Sonntag, 1. Januar 2017

    Video: Vier Minuten Hassrede – Wie Moslems sich das islamisierte Europa ausmalen

    http://1nselpresse.blogspot.de/2017/01/video-vier-minuten-hassrede-wie-moslems.html

  11. ki11erbee schreibt:

    @frundsberg

    Alle Achtung, hervorragender Kommentar.

    Ich würde nur immer wieder darauf hinweisen, daß dieser Kampf gegen die Deutschen nicht von irgendwelchen Abstrakten, wie „Brüssel“, „EU“, „Juden“, etc. geführt wird,

    sondern von den eigenen BONZEN!

    Wenn ein Deutscher also seinen Todfeind sucht, braucht er nicht über den Atlantik oder nach Jerusalem zu schauen, sondern einfach nur in die Versammlungen vom BDI, DIW, DIHK, SPD, CDU, CSU, etc.

    Seit 1945 führt der deutsche Bonze Krieg gegen sein eigenes Volk und hat eben seit etwa 2000 beschlossen, daß das eigene Volk mehr Wachhunde braucht, damit die Sicherheit der Bonzen wegen der steigenden Ausbeutung auch weiter gewährleistet bleibt.

  12. ki11erbee schreibt:

    @Dahoam

    Wie kann denn das faschistische CDU-Regime seine aggressive Politik im Nahen Osten besser rechtfertigen als durch solche „Hassrede“-Videos?

    Dumm ist in diesem Fall nicht die Elite, die diese „Hassprediger“ gewähren lässt, sondern die Leute, die ihren Religionsbrüdern in der Heimat dadurch massiven Schaden zufügen!

    Stell dir vor, wie schädlich das wäre, wenn in der islamischen Welt christliche Prediger auftreten würden, die alle Christen zu einem erneuten Kreuzzug aufrufen!

    Es ist alles gewollt im Zuge eines Aufeinanderhetzens von Moslems und Nichtmoslems.

  13. Brauner Olli schreibt:

    Die deutsche Oma ist gegen den NPD Parteitag im Saarland weil,…

    Ingrid Michligki
    Deutschland
    18 Min. her
    ich unterschreibe, weil ich ( 89 ) den Krieg und die Nazizeit, mit Bombardierung unserer schönen Stadt Potsdam und allen Folgen miterlebt habe,
    Wehret den Anfängen !!!

    0

  14. Brauner Olli schreibt:

    Und Mehmet unterschreibt, weil er …

    Mehmet Zoroğlu
    Deutschland
    24 Min.
    Ich gegen Narzismus bin!

    0

    Ok, gegen Narzismus sind wir alle ……. gut gesagt Mehmet, und nun geh wieder vor den Spiegel.

  15. Brauner Olli schreibt:

    Ok, Freunde, wenn ihn neugierig geworden seid auf Omas die die NPD doof finden, weil die Alliierten damals ihre Stadt bombardiert haben , dann gibts hier was lustiges zu lesen… und ja, achtet mal drauf wieviele Frauen dabei sind.. und was die so schreiben:

    https://www.change.org/p/npd-bundesparteitag-am-11-12-m%C3%A4rz-2017-im-saarbr%C3%BCcker-schloss-verhindern-petergillo-szaktuell/c?source_location=petition_show

    und ja, dass mir da keiner unterschreibt.. ich stell das nur hier rein zur Belustigung

  16. Luisa schreibt:

    Habe den Artikel,von Robin Alexander gelesen.Dieser Artikel, wird wohl für den ’normalen ‚ Michl veröffentlicht worden sein.Dieser Artikel ist m.M.n. schlecht.Mit diesen Aussagen,stellen ‚die‘ sich selbst ein Bein.Wenn ich von Otto-Normalverbrauchern ausgehe,die sich wenig für Politik interessieren und abends Mainstream Nachrichten gucken.Ich zitiere,aus dem Artikel und kommentiere mal als Michl .Welche Wähler,sollen also erreicht werden?
    -[ ..Die Zurückweisung von Flüchtlingen, wurde in der großen Koalition vereinbart. .]
    -[..keine öffentlich,schwer vermittelbaren Bilder,vom Einsatz der Bundeswehr ,gegen Flüchtlinge gebe…]
    -Hätten die besser,mal gemacht.Das haben viele gesagt,aber auf uns hört ja keiner.
    -Die „Gutmenschen“,die Merkel &Co. ,als Samariter gesehen haben,bekommen das Gegenteil vermittelt.Die sind aber böse.

    -[..äußerten Beamte allerdings rechtliche Bedenken…]
    -[..Zusagen,dass die Grenzschließung vor Gerichten Bestand haben würde…]
    -Wir leben in einer Demokratie,aber warum haben Bundeskanzlerin, Kanzleramtschef,Innenminister, CSU Vorsitzender, damaliger Außenminister und der SPD-Chef,keine Ahnung von den Gesetzen? Wenn jeder so arbeiten würde..

    -[..Grenzöffnung vom 4.September…humanitären Notlage als Ausnahme. ..]
    -Ausnahme seit 1,5 Jahren?Kontrollverlust.

    -[..mit Vorbringen eines Asylbegehrens die Einreise zu gestalten ist…]
    -[..bei der jeder,der Asyl sagte,hereingelassen wurde,egal ob er aus einem sicheren Drittstaat oder einem sicheren Herkunftsland kam…]
    -Jeder.Wirtschaftsmigranten,Terroristen und Mörder.Danke Merkel,für die Terroranschläge.
    -Sicheres Herkunftsland. Dublin Gesetz.“Wir“hätten,die gar nicht aufnehmen müssen.Warum haben die,es nicht gewusst?

    -[..Die Zurückweisung von Flüchtlingen scheiterte im Herbst 2015 also nicht,wie bisher vermutet, an mangelndem politischen Willen..]
    -[..in der entscheidenden Stunde nur kein führender deutscher Politiker, der bereit war, die Verantwortung dafür zu übernehmen. ..]
    -Wegen diesen Feiglingen,geht Deutschland pleite,wird islamisch und terrorisiert.

    Dieser Artikel, ist doch kein Wahlkampfhelfer.
    -Grenzöffnung,Außnahme
    – Befehle und Planung,Grenzschließung
    -Dürfen wir das?
    -Ahnungslosigkeit der Staatsoberhäupter
    -Komplette Grenzöffnung/Jeder der Asyl sagt
    Das war Herbst 2015,inzwischen ist soviel passiert.Dieser Artikel,fordert also Michl auf,“Trottel “ zu wählen,die Angst hatten,die Grenze zu sichern.
    -Die Mutter Theresa-Nummer,ist jetzt auch unglaubwürdig.

  17. Luisa schreibt:

    P.S.Die dicke Überschrift :Wäre die Schließung,der Grenze illegal gewesen?
    -Die Antwort, bleibt der Autor dem Leser schuldig.Was denn jetzt?Nach 1,5 Jahren müsste es ein Urteil geben.
    -Ich weiß natürlich, der Artikel ist einfach nur zum lachen.Eine große Lüge,dennoch ein Eigentor.

  18. Rüdiger schreibt:

    Man muss einfach jeden Tag über die Fragen:

    „Wer ist wir?“ oder „Wer soll wir sein?“

    meditieren.

    „Was hat das mit mir zu tun?“ könnte eine Antwort sein.

  19. peter schreibt:

    @frundsberg

    hab auf heimatforum gerade das Rostock-Lichtenhagen-PDF gelesen. Das passt zu diesem Artikel von killerbee. Der Wahnsinn hat Methode.

  20. Heute keiner schreibt:

    Bravo und Danke killerbee, prägnant und treffsicher.

    Nicht zu vergessen, beziehungsweise gehört das so oder so zusammen (Fabelwort: „Gewaltenteilung“) Gruppe 3: Justizbereich und Polizei.
    Durch Befehlsempfängnis und willenlose Befehlsausführung ist die Polizei als die Schergen und die ausführende Gewalt der Justiz zu definieren.
    Ändert an dem beschriebenen Ergebnis (Sinn und Zweck der Gruppen 1, 2 und 3) jedoch nichts weiter.

  21. smnt schreibt:

    @KB
    Schreib`doch mal ein Buch ! Titel z.B.
    „Gründe, für die GroKo zu stimmen“ ?
    Ich kaufe eins auf sicher.
    https://deutsch.rt.com/newsticker/47481-grunde-fur-demoraten-zu-stimmen/

  22. EinBerliner schreibt:

    Dazu passt auch: https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2017/arbeitsamt-sucht-fachkraefte-im-kosovo/

    Eine Fachkraft für allgemeine Angst aus eben diesem Gebiet war gestern Abend in Düsseldorf tätig.

  23. Heinrich der Löwe schreibt:

    Aber Leute uns geht’s doch immer noch ganz gut! Schaut mal in andere Länder wo man für seine Meinung eingespert wird und nicht alles sagen darf. Und andere Länder stehen doch noch schlimmer da! Da geht’s den Menschen noch schlechter..

    Sorry der musste mal sein 😉
    Passt denk ich gut zur Wahrnehmung der Köter und unserer hier auf dem Blog. Ein großes Delta X sagt der Fachmann.

    Kommt euch das auch irgendwie bekannt vor?

    LG

  24. Dahoam schreibt:

    Jo, Merkel – exzellent gemacht!

    Die Saat geht auf …

    Merkels Söldner laufen sich schon mal warm …

    Die breite (uninformierte, desinformierte, umerzogene, denkfaule) Masse soll davon aber nichts erfahren. …

    Schließlich will man die Masse ja nicht beunruhigen; sie soll weiterschlafen …

    .

    .

    http://quer-denken.tv/update-duesseldorf/

  25. ki11erbee schreibt:

    @Dahoam

    Für mich sieht Düsseldorf eher nach einer Geheimdienst-Aktion aus.

    Kein Moslem hat Lust auf Terror-Anschläge; warum auch?

    Was kann er damit erreichen?

    Was kann er gewinnen, was hat er zu verlieren?

    Der Typ im youtube-Video (mit dem Hut) sieht für mich nach V-Mann aus, der die Schlafschafe in Angst und Schrecken versetzen soll.

    Ich traue ihm nicht.

    Ich traue sowieso keinem Deutschen.

  26. Dahoam schreibt:

    @ ki11erbee

    Angeblich soll ja (wieder einmal) kurz vorher eine so genannte „Terrorübung“ stattgefunden haben …

    Hmmm …

  27. Dahoam schreibt:

    @ ki11erbee

    Der Typ im youtube-Video (mit dem Hut) sieht für mich nach V-Mann aus …

    Also ääährlich!

    Der Hut, den er auf hat, sieht aber eigentlich nicht wie ein Schlapphut aus …

  28. peter schreibt:

    könnte mir vorstellen, dass im März noch einiges los sein wird.
    Erinnern wir uns an die letzten Jahre, da fand im März immer was statt. Noch dazu sind die Wahlen in den Niederlanden. Das nimmt jetzt Fahrt auf.
    Momentan wird ja ein Kinderkiller durchs Dorf getrieben, wäre er 17 statt 19, hätt ich gesagt: MH17

  29. Armin Widukind Bismarck schreibt:

    Einzigartig widerlich in allen Äonen auf diesen Planeten (rückwärts und vorwärts betrachtet) ist die Selbsterniedrigung der Deutschen (diejenige die es schon garnicht mehr sein wollen). Und ein Ende dieser schleimigen Kriecherei ist noch lange nicht in Sicht . . . es wird eher noch schlimmer werden !!!
    Wie heisst es noch im Volksmund ? wer nicht Hören will muss es eben Spüren, und das wird sehr, sehr weh tun . . .

  30. Paul schreibt:

    Sehr guter Text. Bisher hab ich geglaubt die Kanzlerin hat einfach kein Rückgrat und will sich nur mit alles Macht an der Regierung halten…

    Bitte dazu nur mal dieses kurze Video ansehen. Frau Von Storch
    Merkel größte Lügnerin der Nachkriegsgeschichte

    http://www.youtube.com/watch?v=MJayFF-caBM

    https://m.youtube.com/watch?v=MJayFF-caBM

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s