NSU-Teaser

.

NSU schwarzweiß

(„I am just a patsy!“)

.

Einfach mal auf

DIESEN LINK 

klicken.

 

.

LG,  killerbee

.

.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

16 Antworten zu NSU-Teaser

  1. DNA schreibt:

    Dieser Artikel dürfte in bestimmten Kreisen sehr besorgt aufgenommen worden sein. Die Aufdeckung lag in der Luft.

    Zur Verschleierung wurde das NSU-Phantom geboren und zwei Menschen starben im November 2011. Später dann noch mehr.

  2. Sehender schreibt:

    Dazu passend, diese Meldung vom heutigen Tage:

    https://www.tz.de/politik/prozess-gegen-beate-zschaepe-im-nsu-verfahren-kostet-50-millionen-euro-7201852.html

    ‚Millionen werden verschlungen…‘ 🙂

  3. Leser schreibt:

    @sehender,

    Das erklärt mir dann auch endlich warum diese Aktion so lange am Leben gehalten wird.
    Wie immer Geld. Plus natürlich dir geschichtliche Keule.

    Das Geld ist wie immer nicht weg, es hat nur jemand anderes.

    L G

  4. Einer aus Innsmouth schreibt:

    OT:

    Und wieder ist ein Fall so „erfolgreich“ abgeschlossen, daß keine weiteren Nachforschungen erforderlich sind…

    Die Schuld lag nur beim Co-Piloten
    Die Ermittlungen haben keinen Anlass gegeben, strafrechtlich gegen eine lebende Person zu ermitteln

    http://www.tagesschau.de/inland/germanwings-ermittlungen-103.html

  5. Dahoam schreibt:

    @ Einer

    Wieder einmal Märchenstunde bei der Tagessoße …

    .

    Es gibt Menschen und Medien, die lügen bis zum Ende

    .

    Näher dran an der Wahrheit könnte bspw. diese Vermutung von Kai Orak sein:

    Gedanken zur Zeit 1:1 mit Kai Orak: Germanwings – war alles ganz anders?

    Ist das Suizid-Motiv haltbar?

    Die offizielle Story: Geplanter Selbstmord eines psychisch labilen Piloten.

    Nicht erklärbare Merkwürdigkeiten laut Orak:
    1. Kein Abschiedsbrief, kein Testament gemacht.
    2. Der „Selbstmörder“ hat noch 2 Monate vor seiner Tat für sich und seine Freundin ein neues Auto gekauft.
    3. Der Pilot hat kein Notsignal abgegeben.
    4. Der „Selbstmörder“ hat keinen Sturzflug gemacht; offensichtlich wollte er das Gefühl, bald sterben zu müssen, möglichst intensiv genießen …
    5. Nach dem Absturz:
    – Der Absturz fand um 10:41 statt; bereits um 10:49 erschien die erste deutsche Meldung über den Absturz im Handelsblatt, dass Hollande die Nachricht verbreitet hat.

    Orak hält folgendes Szenario für möglich oder gar wahrscheinlich:
    – Hollande und Merkel hatten einige Wochen oder Monate zuvor laut darüber nachgedacht, sich mit Russland und China zusammen zu tun. Das widerspricht den Interessen der USA.
    – Die Maschine wurde von einer fremden („nichtkontinentalen“) Macht per Fernsteuerung übernommen. Sie hatte möglicherweise auch explosive Ladung an Bord.
    – Wäre die Germanwings-Maschine noch 2 – 3 Minuten weiter geflogen, hätte sie genau einen der größten Staudämme Europas erreicht.
    – Unterhalb des Stausees liegen mehrere Atomkraftwerke. Was passiert in AKWs, wenn sie überflutet werden? …
    – Französische und/oder deutsche Geheimdienste erkannten rechtzeitig, was geplant war.
    – Die Maschine wurde von den sie begleitenden Mirage-Jägern auf Befehl von oben (Hollande) abgeschossen.
    – Die französische und die deutsche Regierung wurden erpresst, das nicht zu tun, was sie vor dem Germanwings-Absturz eigentlich tun wollten.

    Obwohl sich das alles ziemlich abenteuerlich anhört, klingt es doch plausibel. …

    Hat jemand eine bessere Erklärung? … Dann her damit!

    –>

  6. Luisa schreibt:

    Tunesier nennen Tunesier Abfall. (Sie wollen keine Terroristen aus Deutschland zurück ).Ein Plakat an Merkel gerichtet.
    https://www.welt.de/politik/ausland/article160986896/Tunesier-gegen-Abschiebungen-von-Islamisten-aus-Deutschland.html
    Wie?Ein Afrikaner ist rassistisch?
    http://m.focus.de/panorama/welt/weimar-schwangere-rassistisch-beleidigt-und-verletzt_id_6466663.html
    Was ist denn mit den MSM passiert? Es stehen immer mehr’Einzelfälle‘ drin.Ach so,sind ja bald Wahlen.Die CDU,verspricht uns bestimmt bald Lösungen, für die innere Sicherheit.

  7. Sehender schreibt:

    @Luisa

    „Die CDU,verspricht uns bestimmt bald Lösungen, für die innere Sicherheit.“

    Schon in Arbeit! Geht ratz fatz 🙂

    http://www.tagesschau.de/inland/innere-sicherheit-105.html

  8. exdaene schreibt:

    Moin aus dem Norden,

    die MSM schwenken um? Eine neue Meinung ist genehm? Die CDU/CSU fährt einen neuen Kurs? Ich denke nicht. Meine kleiner Leseimpuls lautet:
    http://analitik.de/2017/01/03/das-overton-fenster-der-fluechtlingskrise/
    Weiss ja nicht, wie KB zu Herrn Analitik steht, doch ich nehme seine Meinungen gerne auf um vergleichen zu können. Und das Overton-Fenster ist schön beschrieben.

    Beste Grüße,
    der Exdäne

  9. Quentin_P schreibt:

    @exdäne:

    Sehr interessant, danke für den Link.

  10. Inländerin schreibt:

    @ Dahoam

    Eine bessere Erklärung hab ich nicht, dafür aber volle Zustimmung von meinem Bauchgefühl. Und hat es nicht vor dem Absturz zweimal laut Bumm gemacht? Die ganze Geschichte von dem eingespunnten Piloten empfinde zudem richtig an den Haaren herbeigezogen. Und nicht zuletzt: Warum ist das ganze Flugzeug in zig Millionen kleinste Einzelteile zerscheppert, wie es ja sonst nie der Fall ist? Warum muß ich da auf einmal an das WTC denken?

  11. Dahoam schreibt:

    @ Inländerin

    Warum muß ich da auf einmal an das WTC denken?

    Der Fake mit dem WTC ist so was von klar und offensichtlich – die größte Verarschung in der Geschichte! Und nur noch einige wenige weltweit, die sich wohl in einer Art Wachkoma befinden, wissen noch immer nicht Bescheid.

    .

    Aber bei manch einem lösen die Überlegungen zu Germanwings Dejavu-Gefühle aus, die das Rätsel um Fukushima und die dort zu Tage getretenen „Anomalien“ in einem völlig anderen Licht erscheinen lassen.

    Fukushima und die Erdbeben-Lüge: Das japanische 9/11 heißt 3/11

    http://www.pravda-tv.com/2012/09/fukushima-und-die-erdbeben-luge-das-japanische-911-heist-311/

  12. moali schreibt:

    Sonntagsfrage

    AFD 68%
    SPD, Gruen, Linke raus 🙂

    übrig bleiben
    CDU/CSU 9%
    FDP 7%

    71.000 Stimmen

    http://www.focus.de/politik/deutschland/focus-online-umfrage-wenn-am-sonntag-bundestagswahl-waere-wen-wuerden-sie-waehlen_id_6467621.html

  13. frundsberg schreibt:

    Ich habe zwei Fragen zum Komplex NSU: *gelöscht, sachlich falsch* Ich hatte mal gelesen bei fatalist, daß die Mörder aus dem kriminellen Milieu Osteuropas stammten (möchte meinen es waren Zigeuner). Nun die zwei Fragen:

    1) Stimmt das oder was ist der aktuelle Stand zum Mord an der Polizistin?
    2) Waren die beiden Uwes zum besagten Zeitpunkt nachweislich in Heilbronn, so daß man die Tat tatsächlich beiden anhängen kann?

    Eine kleine Bemerkung noch zum Geheimdienstanschlag 1980 in München. Es ist möglich, daß der angebliche Täter Gundolf Köhler zum besagten Ort und Zeitpunkt (Parkbank mit Mülleimer) von irgendjemand dorthin bestellt wurde. Eine weitere Person, Jürgen Busch, wurde nämlich auch genau zu dieser Parkbank von einem Kontaktmann des Verfassungsschutzes („Engbert“) gebeten. Busch konnte dann nicht erscheinen und sagte kurzfristigab. Jürgen Busch war aktiv damals im Völkischen Bund. Er war sehr engagiert für die anstehenden Wahlen für nationale Parteien. Wären beide dort gewesen und von der Bombe zerfetzt worden, wäre die offizielle Darstellung der zwei „rechts“extremen Feuerteufel glaubwürdiger.

  14. ki11erbee schreibt:

    @frundsberg

    Der Fall Kiesewetter lässt darauf schließen, daß die Opfer von ihren lieben Kollegen ermordet wurden; zumindest aber tut sich die Polizei in Baden-Württemberg dadurch hervor, die Ermittlungen von Anfang an sabotiert und wichtige Zeugen ermordet zu haben. Deutsche Polizisten sind eben allesamt Verbrecher, vor allem in überwiegend katholischen Bundesländern.

    Es gibt keinerlei Beweise, daß die beiden Uwes sich zur Tatzeit am Tatort aufhielten.

  15. frundsberg schreibt:

    @kb danke.

    Ich werde mir auch noch mal die besagten Stellen bei f./nsu-Leaks noch einmal durchlesen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s