Warum der Hass auf Trump?

.

fragezeichen1

.

Die Kunst in der bösen Politik besteht darin, das Volk zu belügen/betrügen/verraten/auszuplündern und ungeschoren davonzukommen.

Die Meister in dieser Kunst sind die „Christen“ von der CDU/CSU.

Weil sie eine bestimmte Strategie perfektioniert haben, nämlich sich selber als ein Opfer darzustellen, das von irgendeinem Bösewicht dazu „gezwungen“ wurde, so zu handeln.

Das beste Beispiel ist immer noch das Verhalten Kohls/Schäubles bei der Wiedervereinigung, wo sie das Volk anlogen und behaupteten, die UdSSR würde der Wiedervereinigung nicht zustimmen, wenn die Landenteignungen in der DDR wieder rückgängig gemacht würden.

Gorbatschow und andere haben diese Lüge im Nachhinein aufgeklärt: bei den Gesprächen zur Wiedervereinigung war das überhaupt kein Thema.

Es war der UdSSR völlig egal, wie das vereinigte Deutschland mit seinem Gebiet verfahren würde.

.

Ich nenne diese Strategie die „Dreiecks-Strategie“, weil die Akteure in Form eines Dreiecks angeordnet sind.

Der Handelnde, der seinem Opfer Schaden zufügt, spielt sich seinerseits als Opfer einer „dritten Macht“ auf, wobei diese möglichst abstrakt sein sollte.

Im Eingangsbeispiel war diese Macht „die Sowjetunion“, für die Plünderung des deutschen Volkes durch die faschistische CDU werden als Sündenbock oft „die faulen Griechen“ benutzt:

.

dreieck2

.

Dieses Schema ist übrigens alles andere als innovativ; selbst kleine Kinder benutzen es.

Wenn sie etwas angestellt haben, von dem sie genau wussten, daß es nicht in Ordnung ist, wie reagieren sie, wenn man sie zur Rede stellt?

Sagen sie etwa: „Es tut mir leid, das war meine Schuld. Ich werde es in Zukunft nicht mehr tun.“?

So gut wie nie.

Stattdessen: „Der hat aber gesagt…“, „Der hat aber auch…“, „Der hat das aber vorgemacht…“

Es liegt wohl in der Natur des Menschen, die Schuld von sich selber abzulenken und auf irgendjemand anderen zu lenken.

Der einzige Unterschied zwischen Politik und Kindergarten besteht darin, daß Erwachsene raffiniertere Methoden benutzen, weil sie Psychologen, Medien, etc. an ihrer Seite haben, die sich auf die Manipulation von Menschen spezialisiert haben.

.

Was hat das nun mit Trump zu tun?

Wenn ihr mit Leuten sprecht, die mit der jetzigen Situation in Deutschland unzufrieden sind, dann ist deren letztes Ressort oft:

„Ach, du hast ja Recht. Aber was können wir schon tun? Wenn wir aufmucken, wirft der Ami wieder Bomben!“

Die Faschisten in den „christlichen“ Parteien wurden vom Volk immer damit entschuldigt, daß sie das Opfer amerikanischer oder israelischer Politik seien:

 

Die Amis sind also schuld, daß Deutschland nicht souverän ist, weil sie den Deutschen kein Papier geben.

Die Amis sind schuld an der Flüchtlingskrise, weil wenn Deutschland die Flüchtlinge nicht aufnimmt, bombardieren sie Deutschland.

Die Amis sind schuld an der Konfrontation mit Russland, weil sie den Deutschen den Befehl gegeben haben, sich so zu verhalten.

.

Die Amis sind also der Schild der deutschen Faschisten, die immer behaupten können, sie würden zu ihrem Verhalten gezwungen.

Mit Trump als US-Präsident, der zumindest im Wahlkampf massiv die Siedlungspolitik des kapitalistisch-faschistischen Merkel-Regimes kritisiert hat, fällt dieser Bluff.

Dem deutschen Volk wird, vielleicht fast unbewusst, klar:

„Hmm, der US-Präsident zwingt uns nicht mehr, so viele Ausländer in Deutschland anzusiedeln.

Die Russen zwingen uns auch nicht.

Trotzdem sind wir Deutsche Bürger zweiter Klasse im eigenen Land.

Also wird das ganze wohl auf dem eigenen Mist gewachsen sein; der Feind sind die „Christen“, unsere eigenen Leute.

Es ist Verrat und sie haben uns die ganze Zeit angelogen!“

.

DAS ist meiner Meinung nach der Grund für den Hass auf Trump.

Die „Deckung“ ist weg, die Hetzer müssen nun selbständig agieren und die Masken fallen.

Man sieht jetzt, daß es überwiegend Deutsche sind, die für alles Schlechte verantwortlich sind.

Merkel, die doch angeblich nur der kleine Vasall ist, stellt auf einmal Bedingungen für die Zusammenarbeit mit den USA.

Komisch, nicht wahr?

Bedeutet doch nur, daß sie schon die ganze Zeit Bedingungen stellen konnte, dies aber nicht tat, weil es ihr und ihren Komplizen selber nutzte.

Es war also nicht Obama, der Merkel die Siedlungspolitik befahl, sondern Merkel selber wollte sie.

.

merkel friends

(Die USA haben überhaupt nichts mit der „Flüchtlingspolitik“ der CDU/CSU/SPD zu tun, sondern es ist hauptsächlich eine Agenda deutscher Wirtschaftsbonzen gewesen, die für ein paar Prozent mehr Gewinn bereit sind, dem eigenen Volk die Heimat zu nehmen.)

.

Auch die böse Hexe „von der Leyen“ wird nun gezwungen, ohne Deckung zu spielen:

Zugleich warnte von der Leyen den künftigen Oberbefehlshaber der USA vor einem Kuschelkurs gegenüber Russlands Präsident Wladimir Putin.

„Donald Trump muss sehr klar sagen, auf welcher Seite er ist: ob er auf der Seite des Rechtes, der Friedensordnung, der Demokratien steht, oder ob ihm das egal ist und er so eine Art Männerfreundschaft macht.“

Die Konflikte um die Annexion der Krim oder die Bombardierung Aleppos dürften in Gesprächen mit Putin „nie vergessen werden“.

In Aleppo verhungerten gerade eine Viertelmillion Menschen, Putin könne das mit einem Federstrich beenden.

„Das muss der amerikanische Präsident ansprechen.“

.

Viele Menschen hatten und haben Angst vor einem Weltkrieg, der aus der Konfrontation zwischen NATO und Russland resultiert und wären froh, wenn sich die Situation entspannt.

Deutschland ist nämlich aufgrund von Ramstein und hier gelagerten Atomwaffen Primärziel für russische Präventiv- und Verteidigungsschläge.

Und was sehen wir nun?

Daß die schlimmsten Kriegshetzer, die Deutschland in die größte Gefahr bringen, gar nicht Amerikaner sind.

Nein, es sind Deutsche, die „Christen“ von der CDU mit von der Leyen vorneweg.

Jeder andere Mensch wäre doch gottfroh darüber, wenn Trump und Putin eine Männerfreundschaft haben!

.

.

Was folgt aus alledem?

Daraus folgt, daß wir Deutsche die größte Verantwortung haben.

Alles Schlechte, was auf der Welt passiert, hat seinen Ursprung in Deutschland, bei den „Christen“ von der CDU/CSU.

Angefangen von der Siedlungspolitik, über die Ukraine, Syrien, TTIP, bis hin zur Konfrontation mit Russland

Wenn wir in einer friedlichen, glücklichen, sicheren Welt leben wollen, dann müssen wir die Pest bei uns im eigenen Land bekämpfen.

Nicht nur für andere, sondern auch für uns.

Die Deutschen sind keine Opfer, die von irgendwelchen bösen Mächten unterdrückt werden.

Deutsche, die durch ihr Wahlverhalten faschistische Kriegshetzer der etablierten Parteien unterstützen, sind Täter.

Und ganz besonders trifft dies auf die Söldner bei der Bundeswehr zu, die sich an vorderster Front und wissentlich zu den Komplizen dieser Kriegshetzer machen, wodurch sie ihr Volk in tödliche Gefahr bringen.

Mich hat es darum nicht die Bohne interessiert, wie viele deutsche Söldner in Afghanisten von den afghanischen Freiheitskämpfern in Notwehr getötet wurden.

Ganz im Gegenteil:

Vielleicht verstehen die deutschen Heuchler nun endlich, wie verlogen es ist, einerseits den Abzug US-amerikanischer Besatzungstruppen aus Deutschland zu fordern,

während man andererseits selber als Besatzungsmacht in Afghanistan auftritt.

Den ganzen konservativen Arschlöchern, die über die Besatzung in Deutschland jammern, sage ich immer:

„Dann soll sich zuerst die BW aus Afghanistan, Irak, Syrien, etc. verpissen, vorher hast du überhaupt kein Recht, irgendwas zu fordern.

Selber anderen die Freiheit/Souveränität nehmen, aber sie für sich selber fordern, ist verlogen!“

.

LG, killerbee

.

.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

55 Antworten zu Warum der Hass auf Trump?

  1. D-Moll schreibt:

    Ich hebe die fuer mich entscheidende Botschaft dieses guten Artikels noch mal hervor :

    —-Dem deutschen Volk wird, vielleicht fast unbewusst, klar:
    „Hmm, der US-Präsident zwingt uns nicht mehr, so viele Ausländer in Deutschland anzusiedeln.
    Die Russen zwingen uns auch nicht.
    Trotzdem sind wir Deutsche Bürger zweiter Klasse im eigenen Land.
    Also wird das ganze wohl auf dem eigenen Mist gewachsen sein; der Feind sind die „Christen“, unsere eigenen Leute.
    Es ist Verrat und sie haben uns die ganze Zeit angelogen!—-

    .DAS!!!!!!!!! ist meiner Meinung nach der Grund für den Hass auf Trump.“—-
    !!!

    Das ist ein voellig logisch nachvolziebarer Gedanke, den Bee da hat, der Deutschen Elite mit all ihren Helfer, wird die Tarnung entzogen, und davor haben die Schiss.
    Was mir dabei Schiss macht ist die Tatsache das dort exellente Taktiker und Strateken die Faeden ziehen, und die sich sicher was einfallen lassen werden, egal wer alles dann vereckt oder welche Ausmase es hat, und darin sind wir Deutschen leider auch gut.

  2. Jim Jekyll schreibt:

    Und wo wir gerade dabei sind, das „Auswärtige Amt“ unter Röttgen/Steinmeier dürfte neuerdings nach den USA der zweigrößte Geldgeber der „Weißhelme“
    sein.
    http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Infoservice/Presse/Meldungen/2016/160923_Weisshelme.html
    Wenn das so weitegeht, überholen die noch ISIS in den Charts der mutmaßlich reichsten „Terrororganistionen“!
    Nur zur Auffrischung:
    http://www.whitehelmets.org
    http://www.liveleak.com/view?i=4c4_1462038586

  3. Leser schreibt:

    Es gibt ja grundsätzlich nichts gegen wirtschaftlichen Erfolg einzuwenden.

    Es gibt jedoch sehr wohl etwas gegen Erfolg einzusetzen, der gegen ein ganzes Volk gerichtet ist.

    Was spricht dagegen, wenn man eine Lösung erfindet, die wirkliche Probleme löst?

    Nun, das ist nur sehr wenigen vergönnt.

    Wirtschaftlicher Erfolg liegt heute offensichtlich in Betrug. Man feieert also seinen Betrug und die Möglichkeit, andere Beschissen zu haben?

    Das kann nicht richtig sein!

    Das ist die Grenze der Innovation! Wenn es keinen echten Fortschritt mehr gibt, bescheissen wir uns? Das ist Geisteskrank.

    Wer dazu lächelt ist komplett Irre!

    Aus der eigenen Zeit herrausgefallen. Schämt euch.

    Genau hier kommt das Geldwesen so überdeutlich zum Tragen.

    L G

  4. Leser schreibt:

    @D-Moll,

    das hast Du sehr gut herausgearbeitet!

    Danke.

    Es ist noch viel schlimmer. Das muss raus.
    Man hat uns nach 1945 ungefähr 540.000 Patente geklaut und die meisten sogar nicht einmal umgesetzt und verschlossen.
    Nicht nur, das man uns hier wie Idioten und Sklaven hält, nein.

    Wir dürfen nichts mehr entwickeln und erfinden.

    L G

  5. RondoG schreibt:

    Ja, das Dreieckschema ist allgegenwärtig und extrem beliebt.
    Profis der Psychologie und Medientechnik sitzen in den Redaktionsstuben und treiben ihren Schabernack mit den Medienkonsumenten.
    Es ist doch gut, wenn jetzt die Masken fallen und die wahren Unruhestifter zum Vorschein kommen. Jeder hat selbst die Wahl sich zu informieren oder desinformieren zu lassen. Weil meistens die Leute passiv sind, neigen sie dazu, passiv die ihr vorgeworfene Kost zu schlucken. Aber wozu gibt es das Internet? Jeder kann sich frei informieren. Schuld kann man sowieso nur den Konsumenten zuschieben, der nichts hinterfragt. Die anderen nutzen halt nur die Unwissenheit aus und bereichern sich dadurch. Aber letztendlich ist man selbst schuld, weil man nicht aktiv war und es so hinnimmt.

    Motto: „WIR – Alles für die Wirtschaft!“

  6. Gesperrter2 schreibt:

    Lieber ruppiger Killerbee,
    das mit den Christen wuerde ich so nicht schreiben, auch wenn CDU/CSU das „Christlich“ in ihrem Namen haben und es ganz bestimmt auch jede Menge Leute gibt, die sich als Christen bezeichnen, es aber nicht sind, also eigentlich auf die christlichen Wert sch…duweisstschon, wenn es ihnen gerade nutzt.
    Du schreibst selbst von Komplizentum und das sind eine ganze Menge, die das Christentum regelrecht ablehnen und sogar stellenweise der klar geaeusserten Ansicht sind, dass man sich ueber das Christentum lustig machen darf, waehrend sie (selbst zu den Unglaeubigen gehoerend) genau das fuer den Islam/das Judentum ueberhaupt nicht gut heissen.
    Ich selbst bin praktisch gar nicht bibelfest, deshalb koennte es mir eigentlich egal sein.
    Aber ich meine, dass Du durch das Anprangern der Christen insgesamt (es liest sich jedenfalls so) die abschreckst, die sich real bemuehen gute (nicht heuchlerische) Christen zu sein und gleichzeitig denen eine Vorlage gibst, die ich eben erwaehnte, die dann naemlich sagen „wir sind ja die Guten weil wir keine Christen sind und die ebenfalls anprangern“, obwohl sie das gleiche tun wie die Pseudo-Christen und obendrein eben genau die unterstuetzen, die das C unverdienterweise im Namen haben.
    Oder nicht?
    Ansonsten kann ich den Artikel aber gut nachvollziehen.
    (Ich schreibe das mal mit einem anderen Nick, damit ich nicht automatisch freigeschaltet werde.)

  7. Katz schreibt:

    Hallo KB,

    dieser Beitrag ist wieder exzellent !
    Zur Ergänzung vielleicht: Die fortgesetzte SIEDLUNGSPOLITIK, fälschlicherweise Flüchtlingskrise genannt, wird ja aus verschiedenen Gründen von den Herren auf obigem Foto gefordert. Vergessen wir hierbei nicht, daß Deutschland seit gut einem Jahrzehnt ( nämlich seit Euro-Einführung) einen ( von mir so empfundenen ) Wirtschaftskrieg gegen die anderen europäischen Länder führt. Die EZB hat bei Einführung der Währungsunion Maßnahmen festgelegt, damit diese überhaupt klappen kann. Dazu gehörte eine jährliche Inflationsrate von 2% ( genauer gesagt 1,9% ) und die entsprechende Anpassung der sog. Lohnstückkosten. Manche Länder Südeuropas haben ein Stück weit übertrieben, die Löhne wurden hochgeschraubt und lagen über der Inflationsrate. Viele Länder haben sich jedoch an die Abmachungen gehalten, siehe Frankreich. Nur Deutschland ist ausgeschert ( welcher Vertrag wurde eigentlich von den Deutschen noch nicht gebrochen?) und hat durch den Umbau des Arbeitsmarktes ( Hartz, Leih- und Zeitarbeit ) die Lohnstückkosten extremst niedrig gehalten, manche Jahre durch zusätzlichen Lohnverzicht bzw. Nullrunden sogar noch abgesenkt. Wie @Leser schon geschrieben: das ist Betrug!
    Kein Wunder, daß es zum Exportüberschuss gekommen ist und es für andere Länder billiger war, deutsche Waren zu importieren, statt den Binnenmarkt, weil einfach zu teuer, mit selbst produziertem zu versorgen. Erstes Opfer dieser erzeugten Schuldenfalle wurde Griechenland, andere werden noch folgen. Obig abgebildete „Herren“ wollen ja gerade durch die massenhafte Einwanderung verhindern, daß offenbar wird, was jeder längst weiß: Der deutsche Binnenmarkt liegt auf Grund der niedrigen Löhne am Boden und die deutsche Wirtschaft ist für die Schieflage in Europa hauptverantwortlich. Frankreich ist stinksauer und den normal arbeitenden Menschen dort geht es nicht besonders gut. Und hier in D helfen nur noch mehr Konsumenten, leider reichen zur Vertuschung dieses Übels keine 2 Mio. Neusiedler, es müsste schon mindestens die fünffache Anzahl sein.
    Sicherlich ist das etwas sehr einfach von mir formuliert, Verflechtungen und Spekulationsgeschäfte sind ein Spinnennetz und kaum durchschaubar.
    Das haben wir der „Sozialdemokratie“ unter Gas-Gerd zu verdanken, spricht aber Merkel nicht frei, da sie bisher 12 Jahre Gelegenheit hatte, dies zu korrigieren. Hat sie aber nicht getan, sondern die Situation noch verschärft.
    Mich treibt gar nicht so sehr die Angst vor einer Konfrontation RU-USA, sondern daß das Faß innerhalb Europas platzen wird, wegen der Gier deutscher Wirtschaftsbonzen und der Machtgeilheit einer faschistischen CDU.

    LG
    Katz

    P.S. Lieber KB, bitte korrigiere mich, falls meine Gedanken dazu unrichtig sind und ich einem Irrtum unterlegen bin. Bin ja kein Wirtschafts-„Weiser“ 😉 ( also auch nicht weise)

    2.PS. Das Merkel-Geschwafel über „unsere humanistische“ Verantwortung verursacht mir Übelkeit. Nichts ist menschenverachtender, als Menschen aus Sahara- bzw. Äquator-Nähe hier ansiedeln zu wollen, deren Genetik es gar nicht zuläßt, den Stoffwechsel so anzukurbeln, daß man das kalte Klima hier als „angenehm“ empfindet. Aber das wäre schon wieder ein eigenes Thema…..

    3.P.S. Meine Prognose: Merkel wird zum Parteitag ihren Vorsitz abgeben und auch nicht als Kanzlerin kandidieren. Weil sie Frau ist, fehlt ihr natürlich die Fähigkeit zur Selbstkritik und sie wird die Schuldigen in ihrer Partei und im Bundestag suchen ( mangelnde Unterstützung..Blabla ). Als Erbe wird sie den bisher wenig in Erscheinung getretenen Volker Bouffier vorschlagen. Wenn schon eine Zusammenarbeit in den Beziehungen zu den USA sein muss und es durch inhaltliche Übereinstimmungen in der Politik nicht klappt, sollte zumindest die optische Annäherung an Trump erfolgreich und die Fortsetzung der Merkel’schen Politik mit dieser Personalie abgesichert sein.
    Sorry für meine frauenfeindliche Äußerung, bin ja selbst eine – das ist nur das Ergebnis meiner Erfahrungen ( auch mit mir selbst?, schon möglich…)

  8. peter schreibt:

    Trump sagt: „We the people reclaim control over our gouvernment“

  9. Katz schreibt:

    @smnt

    Was hat Präsidentin Park Geun-hye getan? Einer Vertrauten die Möglichkeit gegeben, eigene Interessen innerhalb der südkoreanischen Regierung, deren Mitglied sie nicht ist, durchzusetzen. Es ist richtig, daß das Volk protestiert.

    WIR sollten uns das südkoreanische Volk zum Vorbild nehmen und könnten davon lernen. Gegenüber den Verbrechen der Merkel-Regierung am deutschen Volk hört sich der Sachverhalt im Link eigentlich nach Pillepalle an.
    Umso beschämender für uns….unser „Volkscharakter“ ist dermaßen verdorben und schäbig, eher schlagen wir uns gegenseitig die Schädel ein, als solidarisch untereinander zu sein. Ein ehemaliger Staatschef dieses Landes hatte den miesen deutschen Charakter sehr gut erkannt, 12 Jahre waren zu wenig, um das zarte Pflänzchen des Gemeinschafts- und Nationalgefühls zu nähren.

    LG
    Katz

  10. Notarzt schreibt:

    Im Zuge der Verzögerungen bei CETA durften wie EUropäer ja, Wallonier sei dank, erfahren, dass

    a) Kanada überhaupt nicht auf die Schiedsgerichte bestanden hat (!!)

    Nein, wir durften auch erfahren, dass

    b) Kanada, auf Druck der EU, verzichtet hatte, Arbeitnehmerrechte und deren Schutz in den Vertrag aufzunehmen.

    Und jetzt, nachdem es sich abzeichnet, dass es unter Obama TTIP nicht mehr unter Dach und Fach gebracht werden kann, „verzichtet“ die EU auf die Fortführung und legt TTIP „auf Eis“.

    Bevor es jetzt vielleicht durch Trump publik wird, dass man mit diesem Vertrag NICHT seitens der USA über den Tisch gezogen werden sollte, sondern so wie bei CETA verfahren wollte, breitet man lieber das große Tuch aus und legt TTIP auf Eis.

    Muss jetzt nicht heißen, dass US-Kreise nicht daran interessiert gewesen wären, EUropa über den Tisch ziehen zu können, aber – zumindest hätten beide, EU- und USA-Oligarchen, gemeinsames Interesse gehabt

  11. Notarzt schreibt:

    „breitet man lieber das große Tuch aus und legt TTIP auf Eis.“

    In etwa, wie bei WT7 – dort zog man es auch vor, diesen völlig sinnbefreit einstürzen zu lassen, um nicht zugeben zu müssen, was Sache ist

  12. Leser schreibt:

    @Notarzt,

    Wie gesagt, das ist hier nicht der AdS Blog. Aber es wird Zeit mal genau die Eigentümer dieser Meinung zu beleuchten.
    Verfolge die Spur des Geldes. Egal wie wohlwollend man dieser Gruppe gegenüber steht.

    L G

  13. ki11erbee schreibt:

    @Notarzt

    WTC7 wurde nicht „sinnbefreit“ einstürzen gelassen, sondern man musste es in die Luft jagen, weil man andernfalls die zuvor angebrachten Sprengsätze gefunden hätte!

    Der Abriss von WTC7 war schlicht und ergreifend Beweisvernichtung.

  14. ki11erbee schreibt:

    @Gesperrter2

    Darum habe ich in diesem Artikel jedes Mal den Begriff „christlich“ und „Christen“ in Anführungszeichen geschrieben; um klarzumachen, daß sie sich zwar selber so nennen, aber in Wirklichkeit nichts mit Jesus Christus zu tun haben.

  15. Gesperrter schreibt:

    @KB
    Ok, alles klar, gut.
    Dann ist es meine Unaufmerksamkeit… Tschuldigung.

  16. Spartaner schreibt:

    Peter#
    Einfach großartig diese rede, sie sagt ALLES über die heutige schlimme Situation in den USA und Weltweit. D Trump ist wahrscheinlich der Weltweit beste Politiker US Präsident der letzen 70 Jahren. Diese rede erinnert stark an den besten Kanzler den Deutschland jemals gehabt hat.
    Ich hoffe D Trump wird eine kleine Armee an sicherheitsleute haben . Denn wenn er am 20 Januar sein Wahl Programm umsetzt , wo ich ziemlich sicher bin ,wird er das ganze Korrupte US – EU Establishment langsam langsam zerschlagen . Und die werden natürlich versuchen ihn zu Ermorden..

  17. thorsten schreibt:

    “ Die Deutschen sind keine Opfer, die von irgendwelchen bösen Mächten unterdrückt werden“

    Nein. Vor Allem gibts es jetzt endgültig keine Ausreden mehr.

    Wir müssen Merkel stürzen.

  18. Katz schreibt:

    @thorsten

    Sehe ich auch so, allerdings ist das Zeitfenster knapp.

    LG
    Katz

  19. Notarzt schreibt:

    @kb

    Scheint nicht so rübergekommen zu sein, wie ich es meinte.

    Analog zu deiner obigen Ausführung und meines CETA-Hinweises – man wollte nicht, dass man plötzlich auf die Bühne gezerrt wird und als die „treibende Kraft“ hinter TTIP dasteht – und das, obwohl man so lange an dem Image gebastelt hatte, dass die USA diese treibende Kraft sind

    „sondern man musste es in die Luft jagen, weil man andernfalls die zuvor angebrachten Sprengsätze gefunden hätte“

    so in etwa, dürfte das jetzige „ruhenlassen“ von TTIP zu betrachten sein.

    @Leser

    Was ist der AdS-Blog…?

    Bzw., welche deren „Meinung“ meinst du damit..?

  20. Katz schreibt:

    Der nächste „Warner“ tritt auf den Plan:

    https://de.sputniknews.com/politik/20161113313333307-stoltenberg-warnt-trump-vor-konsequenzen/

    …deutsche Wurzeln….aha
    Panik überall. Trump’s Wahl war wohl doch nicht geplant.

    LG
    Katz

  21. Heinrich der Löwe schreibt:

    @Gesperrter2
    Diese Thema habe ich sehr oft weil einer meiner besten Freunde Adventist ist. Und auch er beklagt die Passivität der Kirchen und Christen und deren Doppelmoral wenn es um Krieg oder die hier angesprochenen Themen geht. Knebelvertrag für Zeitarbeiter aber Sa bzw. So schön in die Kirche. Das selbe bei Krieg oder banale Dinge wie zB das das C in CDU eig. eine bodenlose Verhöhnung ist. Die Jungen Christen die den Glauben nicht nur durch den Druck der Eltern leben, gehen sogar oft demonstrieren aber der große Teil ist ein Spiegelbild des Volkes… In sofern kann man sich meiner Meinung nach das relativieten Sparen. Diese Religion hat genau so fertig wie alle anderen. Im Endeffekt ist es nach wie vor ein Instrument zur Gedankenkontrolle und hat an den Zuständen heute seinen Anteil.
    Ich denke eines Tages wird KB das auch thematisieren, wenn immer wieder diese Einwände kommen.
    Nimms bitte nicht persönlich aber auch wenn Jesus ein Mensch war, so sind die Menschen nach wie vor nicht annähernd wie er( Buddhistische Mönche rechnen wir mal raus 😉 )

  22. Älplerin schreibt:

    Bingo, genau auf den Punkt getroffen. Deshalb jaulen die Ganzen so auf, sind wohl an der Stationierung von Steinzeitsöldnern wohl nicht die Amis schuld – und auch dem bösen bösen Russen kann man nichts mehr in die Schuhe schieben.
    Tja, der Kaiser ist nackt – und jetzt sieht man es überdeutlich, deshalb dreht auch die Journaille immer schlimmer am Rad.
    Ich finde das Ganze amüsant, hier in Ö drehen sie zwar auch durch – aber nicht so massiv wie in D-Land.

  23. peter schreibt:

    Spartaner

    ja, die Rede ist gut. Nur sollte man jetzt nicht in Euphorie verfallen und sagen, das ist jetzt einer, der räumt jetzt vielleicht auf. WIR sind gefordert. Wie KB sagt, die Deckung ist weg, die „Regierung“ steht nackt da, das muss aber jeder einzelne erkennen und handeln.

  24. Cassandra schreibt:

    Komisch!? 30.000 Hühner werden ab heute gekeult. Brauchen die Satanisten gegen Trump wieder Tieropfer.

  25. Luisa schreibt:

    Ich habe gerade Hass, auf jeden beschissenen CDU-Wähler, Politiker, Polizei usw.
    Ich habe euch schon mitgeteilt, daß meine Verwandte letztens bedroht wurde und Steine an ihr Fenster flogen.Gerade um 17 Uhr, sitze ich auf meiner Couch.Da höre ich bestimmt eine Minute lang ein Pfeifen. Danach Gebrüll, in einer fremden Sprache. Ich gucke raus,auf die Straße, da starrt mich ein Typ an und brüllt mich an.Beschreibung :Südländisch /( politisch korrekt ).Ich habe ihn versucht heimlich zu filmen. Da steht der plötzlich weiter brüllend unter meinem Fenster und schmeißt mit Steinen gegen meine Fensterscheibe.Quasi auf mich.Habe vor Schreck, v*rpiss dich und was willst du gerufen.Da flippt der komplett aus und versucht,meine Haustüre aufzubekommen.Da bin ich schnell,mit Pfefferspray zu meiner Mutter hoch. (eine Etage drüber ).Verwandte angerufen, sie konnte ihn auch sehen.Die sind sogar zu zweit, mit Taschen unterwegs. Ich bin jetzt echt fertig. Der Typ ,hat mich gezielt ans Fenster gelockt.Ich vermute,das wir die irgendwie stören.Die wissen,wo wir wohnen.Hier laufen so vier-fünf nicht Deutsche rum.Vermute Junkies auf Beutezug. Keine Ahnung, was ich jetzt machen soll.Polizei normalerweise. ..Toll, muss morgen halb sechs zum Zug.P.S. Wir fühlen uns seit Wochen beobachtet +die mehrmals gesehenen Einbrecher.

  26. what? schreibt:

    @Luisa

    es tut mir sehr leid, dass du u. deine familie/freunde nun so in angst leben müssen. im grunde kann ich dir nur raten, dass du vorsichtig bist u. gut auf dich aufpasst…, aber tja… so einfach ist das auch nicht immer. vermeide es einfach, nach einbruch der dunkelheit (alleine) draußen unterwegs zu sein. ansonsten natürlich immer auf verschlossene türen u. vorhänge am fenster achten. wieviel es bringt, die polizei einzuschalten, wissen wir ja alle. wohnst du in einer ruhigen wohnsiedlung mit vielen einfamilienhäusern od. eher zentral? ist ein asylantenheim in deiner nähe? diese zustände in diesem land sind kaum zu fassen… u. dass dafür einzig u. allein deutsche verantwortlich sind… man könnte nur noch voller hass durch die gegend laufen u. laut rumschreien… „danke, ihr scheiß CDU-wähler“; „danke, polizei“; „danke bürgermeister, freiwillige gutmenschen u. bonzenpack“!

  27. Dahoam schreibt:

    Schattenregierung

    So etwas gibt’s nicht nur in Übersee …

    .

    Schattenregierung?

    Wie die Atlantik-Brücke die BRD lenkt

    .

    http://www.free21.org/deutschlands-schattenregierung-oder-wie-die-atlantik-bruecke-die-brd-lenkt/

  28. Inländerin schreibt:

    @ Luisa @ what

    Mein Zorn auf die unbelehrbaren Schlafschafe in Verwandtschaft und Umgebung findet bald keine Grenzen mehr. Gestern hab ich einen „Mann aus dem Volk“ nach seiner Meinung zur Trump-Wahl befragt: „Erschreckend“ kam als Antwort … aber endlich, endlich kam ich auch mal mit jemandem ins Gespräch, der „durchsieht“ und weiß, daß und warum wir dem Volkstod entgegengehen. Na, und was war das für einer? Richtig, kein Deutscher, der aber regelrecht am Verzweifeln daran ist, daß ihm niemand glaubt.
    Was ich Euch raten kann: blufft, so gut Ihr könnt. Kauft Euch Clownsmasken, Spielrevolver oder diese Riesengebisse, jagt denen Schrecken ein, so Ihr nicht „vernetzt“ seid oder nicht sein könnt. Gut ist auch, immer eine extra starke Taschenlampe und dazu eine gute Portion Sand in der Wohnung zu haben.

    Ja, ich weiß, ki11erbee, nur Einigkeit macht stark, und Dein oben stehender Beitrag ist wieder extra genial, aber Einigkeit unter Deutschen sehe ich nirgends und ich glaube kaum, daß den hirnbefreiten Bier-, Karnevals- und Fußballbürgern nun endlich mal ein Licht aufgeht …. wie mir ein Bekannter erzählte, wird jetzt auch schon öffentlich gegen Trump gehetzt.

  29. Jim Jekyll schreibt:

    Die horrenden Verluste der Russen im „großen vaterländischen Krieg“ sind unter anderem darauf zurückzuführen, daß die Rekruten, gerade die, welche kurz zu zuvor „zur Bewährung“ aus den sowjetischen KLs direkt an die Front gekarrt worden waren, zu Millionen in das deutsche MG-Feuer gejagt worden waren, während die NKWD-Leute von hinten mögliche „Verräter“ (also die, die nicht schnell genug rannten) „bestraften“ („Volkssturm“ auf russisch, eben).
    Offensichtlich spielt man auch heute mit dem Gedanken, nutzloses PACK im Falle eines Falles auf diese Art und Weise zu entsorgen.
    Wenigstens haben die heute Pfefferspray dabei! 🙂
    http://www.gegen-hartz.de/nachrichtenueberhartziv/53659698480ee080d.php
    http://www.wsws.org/de/articles/2016/09/02/werb-s02.html
    Ich kann auch also ohne einen Blick in meine Glaskugel voraussagen, mit welchem Hammervorschlag uns Leier(m)uschi auf der „Sicherheitskonferenz“ 2017 überraschen wird! 🙂

  30. EinBerliner schreibt:

    @Luisa

    Ich habe mal aufgeschnappt, dass eine junge Frau zur Erhöhung der eigenen Wehrhaftigkeit stets zwei Schraubenzieher / Kreuzschlitze griffbereit führt, im Inneren der Jacke. Ebenfalls mehrere Dartpfeile aus Eisen. Könnte mir vorstellen, dass das bei einer Flucht einen schmerzhaften Überraschungs- und Schockmoment beim Verfolger verursacht. Oder wenn jemand schon bedrohlich auf einen zukommt und man weiß, dass man gleich sein Leben verteidigen muss.
    Da der Staat den Bürger wehrlos hält, sehen sich die Leute gezwungen zu improvisieren.

  31. blackhawkone schreibt:

    Hat dies auf ERWACHE! rebloggt.

  32. Kirstin schreibt:

    Tja…. DER KAISER IST NACKT….

    Herrlich, wie sich die deutschen Politiker demaskieren. Es ist für jeden sehr offen zu sehen, der es auch sehen möchte.

    Es gibt jetzt kein Verstecken mehr. Und wie wir sehen, dreht unsere Politkaste am Rad. Aber auch der ‚einfache‘ Bürger ist mega entsetzt zur Wahl Donald Trumps.

    Ich hab’s die Tage mit einen breiten Grinsen aufgenommen.

  33. Fokus schreibt:

    Donald Trump will 3 Mio. Illegale ausweisen.
    Mir geht gerade durch den Kopf, daß Merkel diese dann bei uns aufnehmen wird.
    Paßt mal auf, was passiert.

    Dann ist auch klar, warum die nachfolgenden Meldungen gekommen sind:
    https://www.google.ru/#newwindow=1&q=Israel+Trump-Wahl
    https://philosophia-perennis.com/2016/11/10/trump-israel/

    http://www.lutzschaefer.com/index.php?id_kategorie=8&id_thema=307

  34. Bodhi schreibt:

    Kommen wir so weiter?
    Immer wird auf die Idioten geschimpft, die CDU wählen. *gelöscht, sachlich falsch*
    Keine Steuern zahlen? Geht nicht solange ich angestellt tätig bin.
    Christlich? Die christlichen Kirchen haben das AT mit aufgenommen, also ist Jahwe der Gott der Christen. Jahwe ist aber Satan (Johannes 8:44).
    Wir Deutschen sind vom Ursprung her Heiden, Gott ist in allem und jedem.
    Bei der Firma Polizei oder Bundeswehr arbeite ich auch nicht (bin ja auch kein Landesverräter).
    Also was kann ich tun, außer keine Produkte und Dienstleistungen der faschistischen Firmen mehr zu kaufen? WIr drehen uns hier im Kreis KB.
    Trump will Rudy Giuliani in sein Team aufnehmen, das ist einer der Wissenden von 911. Ebenso will er einen von Goldman aufnehmen in sein Team.
    Ja, das klingt alles super.
    Es ist Zeitverschwendung über diesen Herren zu reden, er ist nicht der neue Hitler. Er ist nur ein geld- und machtgeiler alter Sack.

  35. Quentin_P schreibt:

    @Bodhi:

    Deine Interpretation, dass in Johannes 8:44 Jahwe gemeint sei, ist schlichtweg falsch. Lies das ganze im Kontext. Die, die nicht Jahwe zum Vater haben, sind Kinder des Teufels. Wie kann man nur eine so klare Stelle um 180° verdrehen? Ist das Absicht?

  36. Leser schreibt:

    Ich bin komplett fassungslos darüber, was die Medien hier treiben!
    Der Mann ist gewählt. Der Mann ist noch nicht im Amt. Das der da gerade seinen Stab organisiert ist wohl klar.

    Er hat noch nichts gemacht. Nichts.

    Was bildet sich die Presse/Medien in D eigentlich ein?
    Die USA haben erhebliche wirtschaftliche Themen. 55 Mio Bürger unter Essenmarken. 20 Bio. Schulden. Das kostes 400 MRD allein an Zinsen im Jahr!
    Gezahlt an eine private FED und deren Eigentümer.

    Am Mittwoch kommt Herr Obama nach Berlin. Der derzeitige US Präsident.

    Sicher nicht zum Kaffee trinken. Ohne Familie.

    L G

  37. Leser schreibt:

    @KB,

    wenn der 45. Präsident als eine erste Amtshandlung die FED verstaatlicht,
    glaube ich ihm, daß er es ehrlich meint.

    Das (!) ist die Nagelprobe.
    911 klarstellen das nächste.

    Seit 2001 ist der Planet komplett irre.

    L G

  38. KleinErna schreibt:

    Was die MSM besser nicht zeigen – Nigel Farrage von der britischen UKIP u. a. ganz political incorrect… (Video ist in leider recht schlechter Qualität, aber durchaus sehenswert)

    Donald Trump hat am vergangenen Samstag Nigel Farrage als ersten britischen Politiker getroffen.

  39. Dahoam schreibt:

    @ Fokus – 14. November 2016 um 10:48

    Donald Trump will 3 Mio. Illegale ausweisen.

    Meistens wird nicht so heiß gegessen, wie gekocht wird …

    Der Geheimorden Skull & Bones auch in Trumps Team

    https://fassadenkratzer.wordpress.com/2016/11/14/der-geheimorden-skull-bones-auch-in-trumps-team/#more-2583

  40. Leser schreibt:

    @kleinErna,

    das Video ist ein Aufruf an den gesunden Menschenverstand!
    Danke. Kannte ich nur in Teilen.

    Meinungsfreiheit. Man möge die andere Seite hören.
    Schauen wir auf Rom. Lernen wir endlich aus der Geschichte. Da gibt es viel zu lesen und zu sehen. Bitte nicht immer die selbe Wiederholungen wie im TV.
    Diese ganzen „Huckepack-Nachrichten“ , diese eingebetteten Falschinformationen.
    Bunt, Laut und Sex? Das sollte jedem klar sein als Beipackzettel, bevor er die Medien konsumiert. Diese Zeit geht jetzt zu Ende.

    Der „informierte Bürger“ schaltet aus und kündigt den Stream und die Zeitungen.Es wird eine andere und bessere Zeit anbrechen.
    Diese Medien werden komplett verbrannt sein.

    Der kleine Mann im Ohr ist vorbei.
    Zuerst in den kleinen alternativen Medien. Dann immer lauter im täglichen Alltag.

    Wir wollen diese Nachrichten nicht mehr, wir werden uns nicht mehr danach richten. GEZ? 8 MRD können die Warheit nicht aufhalten.

    Man kann das Licht einschalten, niemand kann die Dunkelheit einschalten.

    Wir hatten Jahre Zeit das zu lernen. Diese haben nur Tage oder Monate.
    Wie das ausgeht, sollte jedem Hoffnung geben.

    Fertig.

    L G

  41. henry schreibt:

    @ Bodhi

    Abwarten. Kennedy war auch so. Er hatte ein paar Juden als Alibi eingestellt und eine leicht linke Politik gemacht.

    Z.B. die Diskriminierung der Schwarzen zu beenden. Natürlich nicht ganz uneigennützig. Nämlich um die Rassenspannungen etwas zu vermindern und um gewissen Leuten keine unzufriedenen Massen zum Steuern zu geben.

    Ich denke wir sollten ihm eine Chance geben. Wir müssen sowieso alle selbst an uns arbeiten und Verantwortung übernehmen .

  42. kritischer Bürger schreibt:

    @Inländerin 13.11.16 22:30

    Da sie nicht die selbe Verwandschaft haben wie ich, muß es eine deutsche Volkskrankheit geben. Augen zu und durch in den Untergang. Die Traumwelt ist kein Schutzort. Er sorgt nur zum wachsen der Probleme. Je eher man nach der Wahrheit sucht, je eher kann man Probleme beseitigen. Alles ist nur wenige Klicks entfernt.
    Gerne helfe ich meiner Verwandschaft auf die Sprünge. Nur ist die Resonanz eher negativ.

    Leser 14.11.16 11:37 „911 klarstellen das nächste.“

    Das ist ein sehr heißes Eisen. Tropfen für Tropfen sollte die Wahrheit herbei fliesen.

    Es würde für den Anfang genügen:

    – wenn er die US- Armee aus anderen Ländern zurück zieht.

    – wenn er nicht wie seine Vorgänger das Wort „(Anti)Terrorismus“ laufend
    benutzt und den Geldhahn zudreht für die Unterstützung des Terrorismus.

  43. kritischer Bürger schreibt:

    Die Maske der deutschen Politiker ist gefallen. Alle Hemmungen sind gefallen.

    Der neue Bundes(GrüßAugust)präsident soll Steinmeier werden.
    Er (Steinmeier außer Rand und Band) ist genau der Richtige.

    Außenminister Steinmeier nannte Donald Trump im US-Wahlkampf einen „Hassprediger“

    „Steinmeier gratuliert Trump nicht“

    http://cicero.de/berliner-republik/nach-trumps-wahlsieg-steinmeier-ausser-rand-und-band

  44. tomcatk schreibt:

    Also das macht Trump erst mal sympathisch:

    „Aufs Jahresgehalt von rund 400.000 Dollar will er verzichten und als One-Dollar-President arbeiten.“

    https://www.welt.de/politik/ausland/article159477163/Donald-Trump-wird-ein-One-Dollar-Praesident.html#Comments

    Der ev. Kirche ist wirklich nichts mehr zu blöde:

    http://www.haz.de/Nachrichten/Der-Norden/Uebersicht/Pastor-feiert-Gottesdienst-fuer-Gothic-Anhaenger

    @ Quentin_P

    Ja, das ist es leider, das erlebe ich auch sehr oft 😦 Jeder „meint“ etwas zu „wissen“ aber keiner hat tatsächlich nachgelesen. Es gibt wohl kaum einen Bereich in dem so viele Unwahrheiten verbreitet werden wie über das was in der Bibel steht. Empfehle jedem Interessierten sich mit der Quelle zu beschäftigen und nicht irgendwelche pseudo „Informationen“ aus den MSM nach zu plappern.

  45. Quentin_P schreibt:

    @ tomcatk: Da bin ich absolut einverstanden.

    Zum Thema: Hab mir noch weiter darüber Gedanken gemacht, die Überschrift hat mich drauf gebracht. Der Hass auf Trump, bzw. der Hass von beiden Lagern ist doch absolut irrational und übertrieben. Angeheizt durch die Medien. Weiter gibt es Berichte, dass die Demonstranten von einer Soros-Stiftung Geld erhalten und mit Bussen angekart werden.

    These: Ist das Ziel ein Aufstand/Krawalle/Bürgerkrieg, um dann das Kriegsrecht auszurufen? Die Internierungslager stehen ja schon.

    Vielleicht geht es gar nicht um die Wahl bzw. die Kandidaten an sich, sondern darum, diesen Zustand herbeizuführen. Die grosse Krise, aus der die neue Ordnung entstehen kann.

  46. Primal Anger schreibt:

    Ich hab dem was KB geschrieben, nichts zuzufügen
    Aber auch gar nichts

    Maybe my fury

    LG

  47. Luisa schreibt:

    Nach einer unruhigen Nacht,habe ich die Lokalnachrichten gelesen.In meinem Umfeld,wurden mehrere Kennzeichen gestohlen.Tatzeit passt.Diese herzallerliebste Bande,habe ich immer gesehen, wenn eingebrochen(Bäckerei, Tankstelle, Schuppen, Häuser) wurde oder Kennzeichen fehlen.Irgendwie kreuzen sich unsere Wege.Da ich nicht von ausgehe, dass es Schicksal ist und der Steinwerfer mir unter meinem Fenster, seine Liebe gestehen wollte. ..Polizei angerufen. Da die Reporter der Lokalnachrichten zu dumm sind,die korrekte Telefonnummer des zuständigen Komissars anzugeben, schilderte ich die Vorfälle einem anderen Komissar. Werde wohl,ein Rückruf erhalten.
    Die Lage hier ist:Stark befahrene Hauptstraße, Dorfkern,zentrale Supermärkte,ansonsten Wald,Wiesen und Talsperren.

  48. KleinErna schreibt:

    @Inländerin

    Mein Zorn auf die unbelehrbaren Schlafschafe in Verwandtschaft und Umgebung findet bald keine Grenzen mehr.

    Meine Erfahrung ist, daß es den von Dir beschriebenen Dissens in diversen Familien zu geben scheint. Auch in der meinen gibt es Personen, die zumindest nachzudenken beginnen. Es gibt aber vereinzelt auch richtige Hardcore-Gehirngewaschene, wo jegliches Argument verschwendete Zeit ist. Das sind diejenigen, denen der wirkliche Lernprozeß noch bevorsteht – nämlich durch SCHMERZ.

    Ich sehe das deshalb recht pragmatisch. Auch Kinder sträuben sich oft wehement, elterliche Ratschläge anzunehmen, die gut gemeint sind und ihnen eigentlich Leid ersparen wollen. Man muß/sollte – so schmerzhaft es auch ist, sie ins ‚Unglück‘ stürzen zu sehen – ihnen als Elternteil eine angemessen lange Laufleine zugestehen. Die so gemachten eigenen Erfahrungen sind dann eben unvermeidbar, aber eben auch sehr prägend.

    @Leser

    das Video ist ein Aufruf an den gesunden Menschenverstand!

    Korrekt.Viel zu oft hapert es jedoch leider an dem Vorhandensein desselben. Ansonsten siehe meine obige Antwort an Inländerin.

  49. Leser schreibt:

    Eine Meinung im Netz.

    Jeder darf eine Meinung haben.

    L G

  50. kritischer Bürger schreibt:

    Steinmeier soll Bundespräsident werden

    Dazu sagt Frau Merkel:

    „Gerade in Zeiten weltweiter Unruhe und Instabilitäten ist ein Zeichen der Stabilität und damit auch die Unterstützung der Union für die Kandidatur von Herrn Steinmeier aus meiner Sicht ein wichtiges und richtiges Signal“, sagte die CDU-Chefin Merkel am Montag in Berlin.

    Der neue Lehnsherr Trump wendet sich ab. Unruhe und Unsicherheit in der Vasallenherde. Wem soll sie, die Vasallin Merkel, dienen? Vielleicht mal als Abwechslung dem deutschen Volk?!

  51. Dahoam schreibt:

    @ Spartaner – 13. November 2016 um 16:07

    Eine sehr ermutigende Analyse …:

    .

    Trump ist der ausgespielte Trumpf zur nationalen Weltrevolution

    https://volksbetrugpunktnet.wordpress.com/2016/11/21/trump-ist-der-ausgespielte-trumpf-zur-nationalen-weltrevolution/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s