Skandal

.

trump

.

(Thx @ Russophilus)

.

.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

43 Antworten zu Skandal

  1. kritischer Bürger schreibt:

    Schlimm. Deswegen gehen ich (gehirngewaschenes deutsches Schlafschaf) heute auf die Straße um bei der „Anti-Trump“ Demo dabei zu sein. Ironie off

    EU-Kommissionschef Juncker hat den künftigen US-Präsidenten Trump angesichts dessen außenpolitischer Unerfahrenheit kritisiert.

    „Ich denke, wir werden zwei verlorene Jahre haben, bis Herr Trump durch die Welt gereist ist, die er nicht kennt“, sagte Juncker bei einer Diskussionsveranstaltung in Luxemburg.

    Frau Clinton ist wie Herr Juncker. Die selbe Wellenlänge. Genau das wollten viele US-Amerikaner nicht an der politischen Spitze sehen.

  2. Leser schreibt:

    Offensichtlich, haben die „Demokraten“ ein Problem mit der Demokratie.
    https://de.sputniknews.com/panorama/20161111313326784-journalistin-trump-ermordung-aufruf/
    Das ist selbst mir zu blöd.
    Der Mann ist gewählt.
    V G

  3. smnt schreibt:

    Ich hab es ja geahnt,
    so ein Unmensch !
    Inwieweit war Putin involviert ?
    Aber natürlich schön das die NYT jetzt deutsch schreibt.

  4. Leser schreibt:

    Mal OT,
    http://www.zeit.de/mobilitaet/2016-11/abgasskandal-audi-manipulation-automatik-ermittlungen

    Gegenfrage: war vor 20 Jahren noch Steinzeit?
    Wer baut den bessere Autos in dieser Welt?

    Wann erzählt man uns denn bitte die Warheit über die Dinge, in denen „Wir Deutschen“ per Verbot nicht forschen dürfen?

    Deutschland kann keine Flugzeuge bauen?
    Deutschland kann keinen Flughafen bauen?
    Deutschland kann keine Thorium-Kernkraftwerke bauen?
    Deutschland kann keine TV Geräte bauen?
    Deutschland kann keine Computer bauen?
    Deutschland kann keine Telefone bauen?

    Wie lange wird diese Verblödung funktionieren?

    Das Geheimnis ist wohl ein anderes. Bauen wir!
    V G

  5. Spartaner schreibt:

    Kaum zu glauben was in den TOTAL KORRUPTEN USA – Europa medien für eine Hetzjagt gegen D Trump begonnen hat …. Es ist viel Schlimmer als im Mittelalter bei den „Hexenverbrennungen“ . Das ist diesen Pseudohumanisten ihr „Demokratieverständnis“ von einen Demokratisch gewählten Präsident…. Trump Basching von früh bis nacht .
    Ich hoffe D Trump wird gegen diesen NWO Neoliberalen Faschismus gegensteuern , und eigene TV Sender gründen . Er hat Geld er kann das machen . Es gibt kein einziger massen Medien Sender im den USA wo auch nur im geringsten jemals ein gutes Wort über D Trump sagen wird … Niemals.
    Wikilaeks Document:
    Alle Anti Trump Proteste werden zur zeit von Georg Soros Stiftungen gesteuert….

  6. Leser schreibt:

    Wir leben in einer extrem unsicheren Zeit. Gerade hier in Deutschland.
    Es ist wie eine Welle, die über uns einherschwappt.

    Ein kleines Machtvakuum.

    Alle schauen nach Russland. Alle schauen nach den USA. Der Hof Deutschland ist gerade komplett verwaist.

    Anstelle eine klare Position in die Welt zu senden, wird in jede Richtung eingedroschen!

    Gestern war Putin der Feind. Heute ist es Trump.
    Eine komplett irre Situation in meinen Augen.

    Beide übrigens in ihren jeweiligen Ländern gewählt!

    Das gefällt mir persönlich überhaupt nicht! Es geht nicht darum sich einer anderen Staatsmacht anzudienen.

    Wo ist jetzt bitte ein vernünftig denkender Politiker in diesem Land, der diese Situation erkennt und für uns zu einer Zukunft führt?

    L G

  7. Wetterfrosch schreibt:

    Ich hatte hier einen Tag vor der Wahl von Trump ein Video gepostet, bei dem es am Ende darum ging, dass ein Teil der Bevölkerung (den Opfern) das „Menschsein“ vom anderen Teil der Bevölkerung (den Jägern) abgesprochen wird, um die Opfer verfolgen zu lassen, ohne dass dies den anderen Teil interessiert.

    Hier ist das erste Beispiel:

    http://m.heute.at/news/welt/sts23565,32368,C

    Ein Mann wird aus seinem Auto gezerrt und brutal geschlagen, weil er scheinbar Trump wählte. Unter dem Video gibt es bestimmt jede Menge Kommentare, die Aussagen, dass der Geschlagene selber schuld ist, waRum wählt er auch Trump. Das ist was ich meine „dehumanisation“ (Wort gibt es im deutschen Duden nicht). Das Gleiche konnten wir bei dem Pegida Ableger in Frankfurt sehen, wo erwachsene Menschen, die nichtmal aussehen wie Nazis, von angeblich „Guten“ Menschen, mit Steinen beworfen werden. Irgendwann wird es eine Nacht der langen Messer geben, wo es dann heißt „tötet alle Nazis“. Erinnert mich irgendwie an eine alte Geschichte aus dem Iran.

  8. Notwende schreibt:

    Oh these heterosexual, hatemongering, homophobic and racist white males!
    The cancer of the earth!
    Wouldn’t it be better if they were gone so we all could live in peace and harmony?
    Pink fluffy unicorn!
    LOL!

  9. Wetterfrosch schreibt:

    Werden hier „Trumpsupporter“ gejagt oder „Weiße“? Das Video hatte also vollends recht, es soll gejagt werden.

  10. blackhawkone schreibt:

    Hat dies auf ERWACHE! rebloggt.

  11. Leser schreibt:

    @Wetterfrosch,

    „dehumanisation“ Der Name ist scheinbar das Programm!
    Alle Werte der einfachen Menschen zerstören.
    „Bad Santa 2“ im Kino ansehen?

    Normale (Norm, eine Übereinkunft der Standards) Menschen geistig brechen!
    Wobei die Norm nicht einmal richtig sein muss.
    Aber man hatte sich auf diese Norm geeinigt. Es war also vielen Menschen und Bürgern angenehm und somit auch wichtig!

    L G

  12. Onkel Peter schreibt:

    @Wetterfrosch:

    von derartigen Videos wimmelt es im Netz. Auch haben sie beträchtliche Besucherzahlen.
    Welche Gedanken mögen den Betrachtern dieser Meldungen durch den Kopf gehen?

  13. annonyn schreibt:

    Nach dem ich diesen Artikel gelsen habe, bin ich von Trumps großen Änderungen schon jetzt nicht mehr überzeugt.
    http://www.mmnews.de/index.php/wirtschaft/87961-donald-trump-letzter

    „Es war nicht die erste Überraschung, die Trumps Wähler hinnehmen mussten. Drei Tage zuvor hatte er bereits angedeutet, Steven Mnuchin zu seinem Finanzminister machen zu wollen. Steven Mnuchin ist ein ehemaliger Goldman-Sachs-Banker[..]“

    Das Trumps Beziehungen zur Israel hervorragend sind, ist auch bekannt.
    Naja, das wird spannend werden: Wie würden sich in diesem Fall die belogenen Wähler verhalten?

    Zur Erinnerung zum Thema Wahlversprechen:

  14. Timelapse schreibt:

    @Leser 11:29

    Wann erzählt man uns denn bitte, dass der pharmazeutisch-medizinische Komplex in Verbindung mit ALLEN üblichen Verdächtigen etwa ein Drittel (30.000.000, in Worten: dreißig Millionen) der Menschen unseres Volkes auf dem Gewissen hat?

    Und das Zahlenverhältnis betrifft nicht nur „Deutschland“, sondern auch große Teile der übrigen Welt.

    Viele Grüße

  15. Onkel Peter schreibt:

    @anynym:

    Nach dem ich diesen Artikel gelsen habe, bin ich von Trumps großen Änderungen schon jetzt nicht mehr überzeugt.

    Der Mann ist noch gar nicht im Amt. Ich meine allein deswegen schon verbieten sich jegliche Spekulationen. Letztlich, bereits in der Bibel steht „an ihren Früchten sollt Ihr sie erkennen“. Soweit sind wir aber noch lange nicht.
    Was aber jetzt bereits feststeht, er hat die deutsche „Elite“ schon jetzt ordentlich durcheinandergebracht. Die laufen jetzt schon herum wie aufgeschreckte Hühner, und gackern auch so. Ich finde das alles göttlich!
    Was passiert wäre wenn diese entsetzliche Clinton an dieses Amt gekommen wäre mag ich mir gar nicht ausmalen. Diese Besatzung im Bundestag plus Clinton als Präsidentin, na gute Nacht.
    Schon deswegen ist Trump ein Glücksfall für diesen Planeten.

  16. Leser schreibt:

    Da wir ja alle hier nur durch IT verbunden sind, möchte ich einmal auf diesen Artikel hinweisen.

    https://www.heise.de/newsticker/meldung/Linux-in-Muenchen-Berater-empfehlen-Ausstieg-aus-LiMux-auf-Raten-3463100.html

    Das die Bayern nicht wirklich die IT verstanden haben ist soweit bekannt.
    Alle Fahrzeuge von BMW bis Mercedes laufen auf Linux.

    Ganz einfach aus dem Grund, das der Quellcode jedem Entwickler einsehbar ist.

    Man möchte keine Hintertür.

    Honda Asimo ist komplett in Ubuntu geschrieben!
    Diese Maschine ist ein laufendes Linux.

    Kein MacOS ( Linux BSD ) kein MS -OS.

    L G

  17. SitaDroowan schreibt:

    Sehenswert!

    Daran wird er sich messen lassen müssen. Wenn er das alles ernst meint, wird er seine Vereidigung gar nicht erst erleben. Da wird vorher ein Geisterfahrer oder ein geistig Verwirrter oder ein anderer von Eliten ferngesteuerter Vollidiot tun, was für die Schwerstverbrecher dieser Erde getan werden muss. Die vollmundige Kriegserklärung an all die organisierten Menschenfeinde ist zu umfassend, als dass sie ignoriert werden kann. Den Sumpf in Washington trockenlegen? Das hat noch kein Präsident der Vereinigten Staaten je geschafft, und nur sehr wenige haben ansatzweise was probiert.

    Ansonsten sieht man ja jetzt schon die us-demokratische ANTIFA in den Straßen ihr Unwesen treiben. Lila Flaggen und Tücher und Soros wird es richten. Farbrevolution die wievielte?

    Wir wissen nicht, wie es ausgeht. Aber allein die plötzlich selbstbewussten Affronts ausgerechnet unserer – ansonsten speichelleckenden und vor US-Repräsentanten möglichst tief kriechenden – Politiker gegen Trump lassen erahnen, dass die Eliten den Kampf noch nicht verloren geben.

    Ich weiß nicht, was ich von allem halten soll. Aber ich bin nach wie vor froh, dass Killary „der Giftgasanschlag gegen die syrische Bevölkerung war doch ein Unfall“ Clinton es nicht geschafft hat. Sie hätte Europa verwüstet ohne mit der Schulter zu zucken und dazu noch einen kaum lustigen Spruch auf den Lippen gehabt.

    Liebe Grüße

  18. Leser schreibt:

    Was uns hier verboten wird in der Forschung, passiert jedoch auf dieser Welt.
    Hier regen wir uns noch über eine Fr.Dr.M auf.
    Das kostet extrem viel Zeit.

    Die Zukunft wird eine ganz andere sein.

    Das wird für die meisten Menschen selbst in der Realität, wie Science Fiction wirken.
    Die meisten Menschen heute, sind nicht einmal in der Lage eine Telefonanlage zu programmieren.

    Noch kommen diese Maschinen unbeholfen und klein daher.
    Überraschung, technologie kann man skalieren.

    Wenn das Teil 3 Meter hoch vor Euch steht, vergeht jedem das lachen.

    L G

  19. Leser schreibt:

    Hier abschließend ein 4(!) Jahre altes Video zum Thema Dronen.

    Wir werden in einer Welt aufwachen, die uns nicht mehr gehört.
    Man kann den Menschen zwingen Angst zu akzeptieren.

    Stellt Euch einfach 3000 Stück, bewaffnet über eurem Kopf vor.
    Ganz bequem über ein iPad gesteuert aus einem Wohnzimmer.

    L G

  20. annonyn schreibt:

    @Onkel Peter

    Ja, du hast natürlch recht – er ist noch nicht der Präsident. Und Clinton halte ich auch für wesentlich schlimmer. Nichts desto trotz, sind seine derzeitigen Aussagen nicht im Einklang mit seinem Wahlkampf, das mag in der heutigen Zeit ja normal sein, aber es weckt auch Erinnerungen an Mogelpackungen / Volksverräter, wie Zipras. Ich lasse mich gern vom Gegenteil überzeugen, bleibe aber bis dahin skeptisch.

  21. Leser schreibt:

    Ich bin mir sicher, die sind unter Drogen!
    Kein Bier, mit Bier wird man nicht so komplett Irre.

    http://www.zeit.de/2016/47/russland-nato-krieg-spekulation-zeitgeist#comments

    Meno, nun haben sich alle so sehr gefreut….?
    Nun fällt der Krieg etwa aus?
    Da geht doch noch etwas, oder?

    L G

  22. EinBerliner schreibt:

    Zum ‚Artikel‘ ließe sich noch ergänzen: Trump macht alleinverdienenden schwarzen Familienvater arbeitslos, wirft die Famlie aus ihrem Haus raus und zieht selbst ein 😉

  23. DEHUMANISIERUNG schreibt:

    Soros steckt hinter den Anti-Trump-Protesten..!!!

    #DEHUMANISIERUNG

    Wer glaubt, dass die Proteste gegen den Sieg Trumps spontan aufkamen, irrt.
    Es war die Soros-Organisation MoveOn.org, die diese organisierte…!

    In den meisten Medien wurden die Anti-Trump-Proteste nach dessen Wahlsieg, die in mehreren Städten der Vereinigten Staaten stattfanden, als eine Art „organische Bewegung von besorgten Amerikanern“ dargestellt, die sich spontan zusammengefunden hätten.

    In Wirklichkeit jedoch steckt die vom Globalisten und Multimilliardär unterstützte Kampagnenmaschine MoveOn.org dahinter.

    In einer Presseaussendung bekannte sich die Soros-Organisation auch dazu, diese Proteste an mehr als 200 Plätzen quer durch das Land organisiert zu haben.

    Ziel ist es, quasi eine „Farbrevolution“ in den USA durchzuführen, damit jene Kräfte das Weiße Haus übernehmen können, welche wieder die Agenden der Globalisten in die Hand nehmen.

    https://www.contra-magazin.com/2016/11/und-soros-steckt-doch-hinter-anti-trump-protesten/?PageSpeed=noscript

  24. D-Moll schreibt:

    DANKE @Onkel Peter !!
    Endlich mal einer der einen sinnvollen Post zum Thema Trump verfasst, und nicht subtieles brainwashing, wie ueberall zu lesen.

    Onkel Peter schreibt:

    @anynym:

    Nach dem ich diesen Artikel gelsen habe, bin ich von Trumps großen Änderungen schon jetzt nicht mehr überzeugt.

    Der Mann ist noch gar nicht im Amt. Ich meine allein deswegen schon verbieten sich jegliche Spekulationen. Letztlich, bereits in der Bibel steht „an ihren Früchten sollt Ihr sie erkennen“. Soweit sind wir aber noch lange nicht.
    Was aber jetzt bereits feststeht, er hat die deutsche „Elite“ schon jetzt ordentlich durcheinandergebracht. Die laufen jetzt schon herum wie aufgeschreckte Hühner, und gackern auch so. Ich finde das alles göttlich!
    Was passiert wäre wenn diese entsetzliche Clinton an dieses Amt gekommen wäre mag ich mir gar nicht ausmalen. Diese Besatzung im Bundestag plus Clinton als Präsidentin, na gute Nacht.
    Schon deswegen ist Trump ein Glücksfall für diesen Planeten.

  25. Rheinwiesenlager schreibt:

    @ Leser Mein Bruder hat in Aachen Luft und Traumfahrt studiert. Er sagte mit
    das es den Deutschen verboten wurde ,eigene Flugzeuge,Düsentriebwerke und Raketen zu bauen. Die Alliierten nehmen aber gerne deutsche Ingenieure
    wenn sie mit ihren Klamotten micht mehr weiter kommen.
    Der Harrier wurde von ehemaligen Junkers Leuten entwickelt weil der Tommi
    dafür zu doof war.

  26. catchet schreibt:

    Auch ich habe meine helle Freude daran, wie sehr die Politkaste und die gleichgeschalteten Medien vor Wut schäumen.
    Man hatte den Eindruck, dass der US-Wahlkampf in Deutschland geführt wird, so sehr wurde die Werbetrommel für Clinton in Deutschland geschlagen.
    Auch die letzten Umfragen in Deutschland sahen Trump weit abgeschlagen hinter Clinton.

    Das einem demokratisch gewählten Präsidenten jetzt nicht einmal gratuliert wird(Steinmeier), zeigt das ganze undemokratische Ausmaß der Eliten an.

    Clinton hat bereits zwei Angriffskriege zu verantworten(Syrien und Libyen), dazu noch unzählige Tote durch Drohnenangriffe auf der ganzen Welt.

    Ob Trump besser sein wird als Clinton, kann ich nicht sagen. Fest steht jedoch, dass er von Merkel, Steinmeier, von der Lügen, Hollande, Schnulze und Junckers gehasst wird. Also scheint er der richtige Politiker zu sein.

  27. Dahoam schreibt:

    Soros steckt hinter den Anti-Trump-Protesten..!!!

    .

    Ist eh klar …

    .

    Soros und die Farbrevolution gegen Amerika

    „Mehr und mehr Indizien und Beweise deuten darauf hin, nach der Wahl von Donald Trump zum 45. Präsident der Vereinigten Staaten, will George Soros durch seine Frontorganisationen eine gewaltsame Revolution in den USA anfachen. …“

    http://alles-schallundrauch.blogspot.de/2016/11/soros-und-die-farbrevolution-gegen.html

  28. catchet schreibt:

    Lieber Donald Trump,
    ja, Sie sind gewählt.

    Ich kann Sie mir trotzdem nicht als Präsident im Oval Office vorstellen. Ich kann mir auch nicht Ihre Frau Melania als First Lady vorstellen, die sich als Model halb nackt fotografieren ließ.
    Ich kann mir auch nicht vorstellen, wie Angela Merkel mit Donald Trump redet.
    Man hat Angst vor ihm. Er ist wie ein Tier, kurz vor dem Angriff. Noch einen Zentimeter weiter …

    Militärisch hat Trump die Macht, den gesamten Planeten in die Luft zu jagen. Wie wird es sein, wenn Donald Trump und Frau Merkel zusammentreffen?

    Angela Merkel hat einen anderen Wortschatz, ein anderes Denken.

    Angela Merkel wird beim G7-Gipfel in Italien Donald Trump die Hand geben. Sie weiß, wie er über Frauen denkt. Sie weiß, wie er Frauen in den Schritt fasst. Sie weiß, wie er Minderheiten beleidigt.
    Wie gibt man so einem Typen die Hand. Ich würde diesem Typen nicht die Hand geben.
    Aber ich bin nur ein Schreiber, kein Politiker.
    Herzlichst,
    http://www.bild.de/news/standards/franz-josef-wagner/lieber-donald-trump-48687782.bild.html

  29. D-Moll schreibt:

    Was die Medien hier mit Trump abziehen ist einmalig sowas gabs noch nie in der Meinungs und Stimmungsmache.
    Es scheint als drehen alle komplett durch.
    Ich werte das mal als guten Indikator, nicht mehr aber auch nicht weniger. Es wird spannend, sehr spannend sogar.

  30. Einer aus Innsmouth schreibt:

    Es ist durchaus nicht ausgeschlossen, daß die Wahl Trumps ein weiteres Puzzlestück in der von den Herrschenden gefahrenen Strategie des Chaos sein könnte. Womöglich auch ein kalkulierter Betriebsunfall, auf den sich aufbauen läßt.

    Übergang zu großflächigen bewaffneten Konflikten in den USA? Wenn man sich die oben von @Wetterfrosch verlinkten Videos ansieht, könnte man auf solche Gedanken kommen. Die FEMA-Sarglager dürften ja nicht ohne Grund angelegt worden sein.

    Auf der oppositionellen, also sozusagen auf „unserer“ Seite, wo Aufklärung über die Vorgänge und Machtstrukturen in je unterschiedlichem Maß schon Platz gegriffen hat, liegt nach dem jetzt eingeleiteten Umbruch (Kollaps der pseudo-„linken“ Deutungshoheit) nicht das Moment der Bewegung.

    Damit werden die Anhänger/Mitläufer der herrschenden globalistisch-utopischen Ideologie zum entscheidenden Faktor. Wie lange brauchen sie, um zu erkennen, daß sie das Geschäft derer besorgen, die sie bei erstbester Gelegenheit unter ihren Stiefel treten würden? Wünschenswert schiene v.a. die Trennung der Mitläufer vom harten Kern.

  31. Dahoam schreibt:

    Wie gibt man so einem Typen die Hand. Ich würde diesem Typen nicht die Hand geben. Aber ich bin nur ein Schreiber, kein Politiker.
    Herzlichst,

    Lieber Franz-Josef Wagner,

    die eigentliche Frage ist doch, ob jemand wie der Donald Trump ausgerechnet sein Leben lang davon geträumt hat, dass ein Furz wie du daher kommt und ihm die feuchte Hand hinhält

    Anscheinend hast du dir diesen Größenwahn – falls nicht angeboren – von deiner angebeteten, genau so größenwahnsinnigen und verblendeten Mutti-Merkel abgeschaut, die sich doch tatsächlich nicht entblödet, dem Trump ihre Bedingungen diktieren zu wollen, unter denen sie (die zu jeder Zeit Bücklinge machende Vasallin) sich bereit erklärt, unter – selbstverständlich von ihr bestimmten – Bedingungen ihrem (zukünftigen) Lehnsherren ihre Bereitschaft zur Zusammenarbeit anbieten zu wollen.

    Geht’s noch? – Ihr beide seid doch hochgradig hirnbeschädigt und reif für die Klappsmühle!

    Wie du richtig erkannt hast, bist du kein Politiker. Du bist aber auch kein Schreiber – wie du dich gerne sehen würdest. Du bist nur ein Schmierfink – und dazu auch noch dämlich …

    Herzlichst

  32. Anne Wand schreibt:

    @ catchet: Angela „Erika“ Merkel muss sich wahrlich keine Sorgen machen, von einem Mann „in den Schritt“ gefasst zu werden – Wie Berlusconi unlaengst schon feststellte, ist sie ein «culona inchiavabile».
    Dieser Umstand um ihre aeussere Erscheinung mag mit einer der Gruende sein, warum dieser „unfickbarer Pferdearsch“ im Hosenanzug die weisse Rasse hasst und so eifrig bestrebt ist, die europaeischen Voelker in Aussehen und Charakter zu „veraendern“.

  33. Katz schreibt:

    Hallo KB und @all,
    wie von KB schon mehrfach analysiert, führen Parteien und Organisationen Begrifflichkeiten in ihren Namen, mit denen sie nicht im Geringsten was am Hut haben. Weder sind Christdemokraten christlich, noch Sozialdemokraten sozial. Und demokratisch schon mal gar nicht. Die „Linke“ ist auch nicht links ( wahre Linke werden in der Partei als „rechts“ verortet ) und ob die Alternative wirklich eine solche ist, bleibt abzuwarten.
    Meines Erachtens weiß unsere Politkaste, daß es für sie vorbei ist, falls Trump sein Amt antreten sollte. Deshalb werden schnell noch „Nägel mit Köpfen“ gemacht, um eine Umkehrung auszuschließen bzw. zu verhindern. Dazu habe ich die beiden Links unten eingefügt. Lest das mal ….Die Fakten werden bereits morgen (!) geschaffen.

    Oder sie wissen bereits mehr als der Rest der Welt. Welcher Politiker von Format benimmt sich sonst so dilettantisch und erlaubt sich solche diplomatischen Fehlleistungen in ihren Statements, wie es diese „unsere“ Mitglieder der Bundesregierung taten ( von 2 Ausnahmen mal abgesehen -> Wagenknecht und Seehofer ) ?
    Angeblich soll Merkel mit Trump bereits telefoniert und mit dem gleichen Wortlaut wie bereits zuvor in der Pressekonferenz abgesondert, ihre „Bedingungen“ für eine Zusammenarbeit ( mit dem zukünftigen Präsidenten einer WELTMACHT wohlgemerkt!) geäußert haben. Ob das so stimmt, kann niemand nachprüfen, keiner von uns war beim Telefonat zugegen. Falls es aber zutrifft, ist diese Dreistigkeit nicht zu überbieten und Frau M. leidet an Größenwahn, der pathologisch ist, hervorgerufen und manifestiert durch Medien, die sie zur mächtigsten Frau der Welt gekürt haben.
    Ich bin auf den Fortgang der Dinge in unserem Land gespannt…..aber auch sehr besorgt.

    http://www.lutzschaefer.com/index.php?id_kategorie=8&id_thema=307
    ( zuerst lesen, nimmt Bezug auf den „Zeit“-Artikel )

    http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2016-11/integration-integrationsgipfel-migrantenverbaende-positionspapier
    ( Leseempfehlung von L.Schaefer, weil in anderen Medien (noch) nicht thematisiert, selbst würde ich dieses faschistische Blatt hier nicht verlinken )

    Schönen Sonntag und LG von
    Katz

    P.S. Seehofer hat wahrscheinlich deshalb diplomatische Qualitäten gezeigt, weil er ansonsten ein Feigling ist.

  34. Erwin Meier schreibt:

    Mir schwant nichts gutes!Führte in letzter Zeit mehrere Gespräche mit jungen Menschen(studentische Ferienkräfte) in Bezug auf Wahlen,Volksabstimmungen etc.Einstimmiger Tenor war ,das gerade in Deutschland die Mehrheit der Menschen,ausgenommen das pseudolinke Bildungsbürgertum,zu dumm wäre um an politischen Entscheidungen beteiligt zu werden.Wahlen eingeschlossen!!!!Der kleine Mann hätte ja diese Neid- und Verlierermentalität von der er sich leiten lasse.Selbst schuld wenn man für 8,50 Euro/Stunde buckelt,man hätte halt in der Schule,so wie sie selbst, besser aufpassen sollen.Ein besonders arrogantes Bürchschen(Wehrdienstverweigerer) meinte noch ihm gehe dieses ganze „Angst vor Putin und Weltkrieg Geschwafel“ auf den Senkel.Die Leute wären heute so verweichlicht,nach dem Motto „Lasst den Russen ruhig mal kommen,dem bringen wir(?)auch noch die westlichen Werte bei“!!!!Duch die Bank alles Wohlstandskinder,der Papa Arzt,Anwalt oder die Mutter Oberstudienrätin.Kenne natürlich auch Junge aus anderen Gesellschaftsschichten,die sind halt auf eine andere Art und Weise „versaut“ worden………..

  35. Leser schreibt:

    Jede Enthüllung in welchen Medien auch immer, solte zu eigenen Recherchen füren. Ich will nicht alles einfach nur glauben, ich will es wissen und überprüfen können.

    Mir ist komplett egal, wer etwas spricht/schreibt/sendet!
    Mich interessiert nur die Information.

    http://www.anonymousnews.ru/2016/11/13/korruption-wie-unternehmen-millionenspenden-an-merkels-cdu-verschleiern/

    Ich wünsche mir diese Leute vor ein Gericht!

    Zahlst Du Deine GEZ nicht, holen sie Dich ab. Bis zur Erzwingungshaft?

    VG

  36. Onkel Peter schreibt:

    @Leser:

    Interessant!

    Auffällig ist dabei, dass allein ein Viertel der bislang unbekannten Großspenden aus dem Umfeld eines einzigen Unternehmens kommt, der Deutschen Vermögensberatung AG (DVAG).

    Das ist ein äußerst übler Verein. Hatte schon mal das Vergnügen ihn einige Tage von innen zu betrachten. Übel, übel.

  37. Leser schreibt:

    @Onkel Peter,

    Jedesmal, wenn ich so etwas lese, habe ich ganz einfache Fragen.
    Wenn ich einen kleinen Wunsch Frei hätte:

    Wer sind Sie?
    Wer bezahlt Sie?
    Für wen arbeiten Sie?

    Und (,) Kommen Sie sich nicht etwas komisch vor?

    Das ist inzwischen so extrem überdeutlich. Oder ich bin komplett irre geworden.

    Wie lange dauert es noch, bis das öffentlich gefragt wird?

    L G

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s