Meine Gedanken zum Terror-Syrer

.

gedankenspiel

.

Als erstes muss man sich klarmachen, daß deutsche Polizisten Lügner sind.

Alles, was sie sagen, kann eine Lüge sein (Beispiel: Celler Loch, NSU, etc.); darum darf man sich nur auf das verlassen, was man mit eigenen Augen sieht.

Es ergibt sich so folgendes Bild:

Am Wochenende wird ein Plattenbau-Gebiet in Chemnitz von der Polizei umstellt.

Es heißt, dort befände sich ein Syrer, der eventuell einen Anschlag plane.

Danach haben ihn andere Syrer angeblich in Leipzig gefesselt, wobei dieses Foto geschossen wurde:

witz1

Und heute lesen wir, er habe sich mit einem T-Shirt in einer JVA in Sachsen erhängt.

.

Erste Frage:

Woher genau wissen wir, ob es diesen Al-Bakr wirklich gibt?

Uns wurde ein Foto gezeigt, das stimmt.

Aber wer von uns weiß, ob es sich bei der Person wirklich um Jaber Al Bakr handelt?

Genausogut kann das Foto von Ali Ben Salam und aus dem Jahr 2013 stammen.

Oder?

.

Woher wissen wir, ob die Person in dem umstellten Gebäude wohnte?

Kann es nicht genausogut sein, daß die Wohnung leer stand, weil er schon vor Monaten nach Syrien oder sonstwohin zurückgekehrt ist?

Hat irgendwer mit Nachbarn gesprochen, wann besagte Person das letzte Mal gesehen wurde?

Und selbst wenn: wer sagt mir, daß die Nachbarn mir die Wahrheit sagen?

Vielleicht sind das Lügner/Schauspieler, die für das Fernsehen lediglich die Rolle eines Nachbarn spielen.

.

ratter

.

Nun zum Foto.

Gut, die gefesselte Person hat Ähnlichkeit mit der Person auf dem Fahndungsfoto.

Aber warum sind die Haare kurz?

Hat er sich während der Fahndung die Haare geschnitten/schneiden lassen?

Oder haben die Syrer ihm die Haare geschnitten?

Warum?

Aber viel entscheidender:

Wer sagt, daß das Foto aktuell ist und aus Leipzig stammt?

Kann es nicht auch ein 3 Jahre altes Foto aus Aleppo sein?

Oder aus Istanbul?

.

Und zuletzt zum Suizid.

Wer von uns hat Bilder von der Verhaftung gesehen?

Wer von uns hat Al Bakr in der Zelle gesehen?

Wer gibt uns die Garantie, daß diese Person sich jemals in Gewahrsam der Polizei befand?

Gibt es überhaupt irgendwelche Aufnahmen, die 100%ig aus den letzten 4 Tagen stammen und diese Person in Deutschland zeigen?

Vielleicht haben Polizisten/Geheimdienste einfach mithilfe von zusammengeflicktem Fotomaterial die Geschichte eines vereitelten Anschlages und heldenhaften Syrern zusammengesponnen?

.

.

Entwerfen wir doch einfach ein Alternativ-Szenario, das ebenfalls zu 100% mit der Realität übereinstimmen könnte.

a) Polizei führt Übung in Chemnitz durch, behauptet dort befindet sich ein Terrorist und führt in einer unbewohnten Wohnung eine Sprengung durch bzw. deponiert dort als „Beweis“ selber Sprengstoff.

b) Polizei veröffentlicht ein gestelltes Foto, das eine gefesselte Person zeigt und macht ein paar eingeweihte Syrer zu Helden, die als Gegenleistung für ihre Teilnahme an dieser Schmierenkomödie Bleiberecht und finanzielle Vergünstigungen erhalten.

c) Polizei behauptet anschließend, der Terrorist habe sich in einer Zelle erhängt, Fall geschlossen (keine Gerichtsverhandlung mit störenden Fragen).

.

Kann das nicht genauso stimmen wie die Räuberpistole, die uns verkauft wird?

Auffällig ist doch, daß die wichtigsten Personen (Kanzlerin, Gefängnisdirektor) sich „verdrückt“ haben, um nicht den Eindruck entstehen zu lassen, sie hätten was damit zu tun.

Merkel: „Ich war in Afrika“

Gefängnisdirektor: „Ich war im Urlaub“

.

Alles Bullcrap.

Ich glaube diesem Staat kein Wort.

Theater für Dummköpfe und die Vollidioten bei PI jammern ja schon wieder über den bösen Islam und die arme Polizei.

Mit denen kann man eh keinen Staat machen, das ganze konservative, gehirnbefreite Geschmeiß nach Bayern deportieren, Bayern von Deutschland abspalten und gut ist.

Win-Win Situation:

Die anständigen Deutschen sind endlich die gottverdammten Bayern los.

Die Konservativen können ein Sultanat unter ihrem geliebten Seehofer ausrufen und den Rest ihres Lebens Weißbier saufen, während sie Schweinshaxen fressen.

.

Deutscher

.

LG, killerbee

.

PS

Es ist weiterhin zielführend, nach „Kontinuitäten“ in der Politik zu suchen.

Auffällig ist, daß sämtliche Terroranschläge/False Flags in Deutschland von christlichen Parteien verübt wurden; die deutschen Christen, besonders die Katholiken, sind die größte Pest Europas.

Oktoberfestanschlag: CSU

Celler Loch: CDU Niedersachen (federführend war Ernst Albrecht, Vater von Ursula von der Leyen)

Ramstein: CDU-Bundesregierung, NATO-Generalsekretär Wörner ist CDU-Mitglied

Barschel: CDU/CSU/FDP

Morde an Herrhausen und Rohwedder: CDU/CSU/FDP

Solingen: unter einer CDU/CSU/FDP-Bundesregierung

Dönermorde: begannen in Bayern (CSU)

Kiesewettermord: in Heilbronn (Ba-Wü war damals seit langem CDU-regiert)

Sachsensumpf-Kinderschänderskandal: CDU/CSU/FDP-Bundesregierung, MP von Sachsen CDU (Biedenkopf), Innenminister von Sachsen CDU (de Maiziere)

„NSU“: agierte vornehmlich in CDU-regierten Ländern (Thüringen/Sachsen/Hessen/Bayern)

„NSU“ wurde kreiert unter einer CDU/CSU/FDP-Bundesregierung

.

Man erkennt also ein Muster.

Immer wenn Christen die Regierungsverantwortung tragen, ist mit (false flag) Terroranschlägen gegen das eigene Volk zu rechnen, begangen von den eigenen Geheimdiensten, angeordnet von den Faschisten von CDU/CSU/FDP.

Die derzeitige politische Konstellation ist also ideal für Terror gegen das eigene Volk:

Kanzlerin Merkel (CDU)

Bundes-Innenminister de Maiziere (CDU)

PM von Sachsen Tillich (CDU)

Innenminister von Sachsen Ulbig (CDU)

.

Die CDU ist eine Partei, die seit 70 Jahren immer dasselbe macht:

Politik für die USA/Israel,

den Arbeiter auspressen und das Geld an die Bonzen aus der Wirtschaft umverteilen,

Terror gegen das eigene Volk mithilfe der Geheimdienste; lediglich die Sündenböcke variieren:

bis in die 80er waren es die Kommunisten (RAF)

dann waren es die Nazis (Solingen, NSU)

und seit letztem Jahr sind es die IS-Syrer (München, Chemnitz)

.

.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

105 Antworten zu Meine Gedanken zum Terror-Syrer

  1. Kim M. schreibt:

    off topic

    Gerade ist ein Fall bekannt geworden, in welchem das Regime eine Hartz 4 Empfänger Familie jedwede Hartz 4-„Leistungen“ nur noch als Darlehen (!) gewährt, weil sie ein eigenes Haus hat.

    https://www.welt.de/wirtschaft/article158718256/Hartz-IV-Familie-muss-nach-Auszug-der-Kinder-Haus-aufgeben.html

    Ist es nicht interessant, daß bis jetzt noch NIEMAND auf die Idee kam die massige all-inclusive Versorgung von Merkels Neu-Siedlern und Fachkräften™ als Darlehen anzusehen und irgendwann zurück zu fordern?

  2. blackhawkone schreibt:

    Hat dies auf ERWACHE! rebloggt.

  3. Pawel Pipowitsch schreibt:

    Die einzigste Aktion die Publikum hatte, war die Polizeiübung am Sonntag. Der „Sprengstoff“ wurde gleich medienwirksam während eines TV Interviews vernichtet. Alles andere fand ohne einen Zuschauer statt. Nicht mal die drei syrischen Helden muss es geben. Keiner hat Jabba oder die drei Syrer je gesehen.

  4. Wetterfrosch schreibt:

    Die Syrer haben ihm die Haare geschnitten und das Foto mit den kurzen Haaren ist am Morgen danach entstanden – so steht es in der Zeitung

    Hier der Ablauf, da sehr viel spekuliert wurde:

    -Bakr habe geschrieben, er suche dringend eine Unterkunft und befinde sich am Leipziger Hauptbahnhof. „Wir sind dann hingefahren und haben ihn mitgenommen. Wir waren erst bei einem Freund in dessen Wohnung, haben dort Reis mit Lammfleisch gegessen. Dann sind wir zu einem anderen Kumpel gefahren, weil es dort mehr Platz gab. Dort hat der Terrorist übernachtet“, zitierte das Blatt den 36-jährigen A. Am Sonntag habe er al-Bakr dann auf dessen Wunsch die Haare abgeschnitten.

    Im Laufe des Tages sahen Mohammed A. und ein Freund den Schilderungen zufolge auf Facebook Fahndungsaufrufe. Al-Bakr habe ihnen erzählt, er sei gerade erst aus Syrien angekommen und habe in Leipzig Aussicht auf einen Arbeitsplatz. Doch man habe ihm nicht mehr geglaubt.

    Als al-Bakr sich am Sonntagabend wieder schlafen gelegt habe, hätten sie ein Foto von ihm auf Facebook gepostet und mit anderen Syrern diskutiert, ob er der gesuchte Terrorist sei. Dann hätten sie ihn mit mehreren Verlängerungskabeln gefesselt.

    Heißt natürlich nicht, dass es so passiert ist.

  5. peter schreibt:

    Fall Peggy auch geklärt, Böhnhardt wars

  6. smnt schreibt:

    „bis in die 80er waren es die Kommunisten (RAF)

    dann waren es die Nazis (Solingen, NSU)

    und seit letztem Jahr sind es die IS-Syrer (München, Chemnitz)“

    Ja aber aktuell fahren sie ja 3-gleisig.
    Die RAF haben sie auch gerade wieder reaktiviert,
    quasi aus der Rente geholt.
    Die NSU-Saga ist glaube ich auf „never ending“ programmiert,
    Schuldkult 2.0 .
    Und (die) TS / SS (Terror-Syrer / Super-Syrer),
    ist halt die neueste Erfindung der Verbrecher.

    RAF und NSU
    red doch keinen Schmuh
    Terror-Syrer und Super-Syrer
    da werde ich zum Mehrtürer

  7. Ronald schreibt:

    @NSU

    Es gibt „Neuigkeiten“

    DNA von NSU-Terrorist Böhnhardt an Skelett von ermordeter Peggy entdeckt

    http://www.focus.de/panorama/welt/bild-bericht-dna-von-nsu-terrorist-boehnhardt-an-skelett-von-ermordeter-peggy-entdeckt_id_6069415.html

  8. catchet schreibt:

    Wer kann es mir erklären?

    Im Supermarkt klaut ein Flüchtling regelmäßig. Die Polizei hat keinen Bock mehr zu kommen. Eine Bürgerwehr fesselt den Flüchtling an einen Baum.
    = Nazi

    Syrer fesseln einen mutmaßlichen Terroristen.
    = Bundesverdienstkreuz

  9. catchet schreibt:

    DNA von NSU-Terrorist Böhnhardt an Skelett von ermordeter Peggy entdeckt

    KEINE SATIRE auch wenn es so klingt.

  10. ich würde ... wählen schreibt:

    @Ronald:
    Mit dem hier bei KB gelernten Wissen, gehe ich davon aus, dass Peggy von CSU/CDU Kinderschändern missbraucht und getötet wurde. Jetzt schiebt man es dem NSU unter damit nicht mehr nach dem/den Täter/n gesucht/gefragt wird.
    Alle Indizien sprechen dafür.
    Bayern-totes Kind-NSU.
    Sicher werden wir in den nächsten Jahren noch viele solcher Überraschungen erleben.

  11. Voltor schreibt:

    Von den „Helden“Syrern wird man nie wieder etwas hören. Schon als es um Bundesverdienstkreuzverleihungen ging wurde gesagt, sie müssen jetzt Nachstellungen durch ISIS fürchten. Also werden sie „geschützt“ und „versteckt“.

    Wir haben keinen einzigen Beweis, dass diese Geschichte im entferntesten stimmt oder sich überhaupt zugetragen hat weil es einfach nichts physisches gibt das irgendetwas davon bestätigt. Wir haben also eine neue Form des Terrors den Falsefalseflag. Man sagt einfach es ist etwas passiert ohne etwas zu machen. Also einfach nur sozusagen eine Computersimulation oder ein Drehbuch als echt hinstellen.

    Sehr Clever, so kann man selbst den Polizisten, die die Bude stürmten erzählen, „er ist entwischt, habt ihr ihn nicht gesehen?!“ (nicht dass ich diese Subjekte in Schutz nehmen würde). Es wird der Wisserkreis aufs kleinste verengt. Die Presse ist in diesem Punkt eh nachgerichtet und gibt in Ihren Nachrichten eh alles ungeprüft weiter.

    Bei den aktuellen Anschlägen gab es immer Opfer samt deren Bekannten oder Handyvideos.
    Nehmen wir nun einfach mal ein Scenario an:

    Autobahn, Nacht, wenig befahren.
    Wird aufeinmal komplett gesperrt.
    Einsatzkräfte die die Straße absperrten wissen nicht worum es geht haben nur Befehele befolgt.
    Kleckerweise, wie wir es kennen, kommt durch das nun anwesende Fernsehen durch, dass ein Terrorrist amok mit seinem Auto laufen/fahren und/oder sich in der nächsten Stadt mit selben in die Luft sprengen wollte. Und ein tapferer Mitreisender hat ihn abgehalten. Sie heißen so und so, waren bekannt, der tapfere hat Andeutungen gegenüber irgenwem gemacht.
    Dann auf einmal Explosion!!!
    Beide verbrannt, mehrere verbrannte Autos auf der Straße.
    Niemand hat etwas direkt sehen können weil die Sperrung jewals 1km in beide Richtungen ging. Nur ein Spezialkommando war vor ort…

    Der nächste Schritt wird dann sein, dass man nur noch Nachrichten verbreitet ohne etwas zu inzinieren. Und niemand darf mehr nach Mitternacht auf die Autobahn.

  12. Einer aus Innsmouth schreibt:

    Ja, das Popcornkino der Reihe NSU geht weiter. Worum wird es wohl im nächsten Teil gehen? DNS von den beiden Uwes auf Putins Splitterbomben, die auf Aleppos Krankenhäuser und Kindergärten herabregnen? Man darf gespannt sein!

    @ ich würde … wählen

    Deine Überlegung fällt zu rational aus. Du suchst Logik mit dem Verstand eines psychosozial normal entwickelten Menschen, wo einfach keine mehr ist. Es gilt zu bedenken, wie haarsträubend absurd es ist, daß diese DNS-Spur JETZT, so viele Jahre nach der Tat, „gefunden“ wird!

    Auf die Idee, eine solche Räuberpistole 15 Jahre nach der betreffenden Tat, 4 Jahre nach Inszenierung des NSU nachzuschieben, können doch nur entweder vollkommen kranke oder vollkommen zugekokste Hirne kommen. In deren Eigeninteresse müßte es doch gerade liegen, daß dieser Fall, bei dem die Ermittlungen damals „leider“ im Sande verliefen, in der Versenkung verschwunden bleibt.

  13. smnt schreibt:

    @catchet
    Das ist einfach, ich erlaube mir mal,
    Nazi = gut
    Bundesverdienstkreuz von der Dreifaltigkeit* IM Larve verliehen = Dreck

    * im Zweifel bis zu einer Trillion Falten vergleiche das Merkel und die Misere.

  14. Mitleser schreibt:

    @ ich würde … wählen

    Dein Gedankengang gefällt mir.

    Und auszuschließen ist bei diesem CDU-CSU Gesindel sowieso nichts.

  15. smnt schreibt:

    Oh ich lese gerade bei pi,
    Refutschiebabys ab 5000 Euro,
    goldene Zeiten für CDU, SPD, Grüne usw.

    Meiner Meinung nach ist das NSU-Trio auch in die Brutkastenmorde
    in Kuwait verwickelt…

  16. Mertens schreibt:

    Der Fall Al-Bakr Realsatire Aktenzeichen 0815

    „Die Verfolgung des Mannes sei gescheitert, da die Polizisten des SEK eine 35 Kilogramm schwere Schutzkleidung trugen.“ http://www.cosgan.de/images/smilie/froehlich/a065.gif

    Warum wird der Tatverdächtige verpixelt dargestellt wenn er Haare auf dem Kopf hat? Mit rasiertem Schädel sieht man ihn unverpixelt. Zwei verschiedene Personen? Desweiteren sieht man auf dem Vorschaubild des Videos Verletzungen im Mundbereich. Und irgendwie sieht diese gefesselte Person mausetot aus.

    Fall NSU Realsatire Aktenzeichen 4711

    Böhnhardt ist tot? Dann kann er sich nicht wehren! Last uns ein Monster kreieren. DNA von Böhnhardt mit Skelett von Peggy verunreinigen. Akten fälschen. Fertig.

  17. alex schreibt:

    peggy, skelett, dna….da hat sich der mörder aber echt die mühe gemacht, bevor er sie vergräbt, etwas fleisch abzuschaben, um dann seine dns zu hinterlassen……die presse beweist wieder mal das sie nur eins kann.Lügen.

  18. Einer aus Innsmouth schreibt:

    Muß noch einen Stoßseufzer zum Abend loswerden. Man wird ja langsam selbst irre an seinem Verstand angesichts der immer groteskeren stories und wordings, die das Regime zur Bemäntelung seiner Verbrechen oder zur Selbstfeier ausgibt.

    Ich fühle mich, gerade auch angesichts der Reaktionen vieler eigentlich „kluger“ Leute auf solchen Lügenkleister, immer öfter wie Schillers Talbot:

    Unsinn, du siegst und ich muß untergehn!
    Mit der Dummheit kämpfen Götter selbst vergebens.
    Erhabene Vernunft, lichthelle Tochter
    Des göttlichen Hauptes, weise Gründerin
    Des Weltgebäudes, Führerin der Sterne,
    Wer bist du denn, wenn du dem tollen Roß
    Des Aberwitzes an den Schweif gebunden,
    Ohnmächtig rufend, mit dem Trunkenen
    Dich sehend in den Abgrund stürzen mußt!
    Verflucht sei, wer sein Leben an das Große
    Und Würdge wendet und bedachte Plane
    Mit weisem Geist entwirft! Dem Narrenkönig
    Gehört die Welt –

  19. Rüdiger schreibt:

    Geiler Artikel, wie immer.

    Mich macht diese Ordnung auf dem Bild fertig, der Sprengstoffsyrer ist frisch geduscht, leider hat er vergessen sich die rasierten Harre grün oder rot zu färben, eine Frau mit gut riechendem Parfüm betäubt ihn offensichtlich und Keiner hat nicht mal Hausschuhe an !?!

  20. Kirstin schreibt:

    Jeden Tag absurde(re) Nachrichten. Im Irrenhaus BRD hat man’s als Normalo wirklich nicht einfach. Bei mir geht’s nur noch mit Ironie und Sarkasmus. Das ist mein Schutz, selber nicht irre zu werden.

    Und das ganz besondere Highlight, ist die DNA von Böhnhardt auf dem Skelett!! von Peggy. Puhhhh… Das muss ich erstmal verarbeiten…😃

    Ich will hier raus… Aus dem Irrenhaus…😆

  21. Rheinwiesenlager schreibt:

    Man merkt ganz eindeutig das dieses System am abkacken ist,die Lügen werden immer absurder.DNS auf einen Skelett! Haha ,aber für CDU wähler und andere Vollpfosten reichts. Dabei Lügen die schon auf einem Niveau das echt weh tut.
    Man könnte denn Eindruck bekommen das die tatsächlich Drogen nehmen und
    dann Wetten abschließen auf die bescheuersten Geschichten und das das Volk
    das alles schluckt. Die Journutten sind sich bei der Verbreitung dieser Hirnwichse nicht zu schade.Die BRD ist halt ein Irrenhaus.

  22. Antisystemsklave schreibt:

    Es wird immer skurriler und durchschaubarer

    Spektakuläre Wende im Fall Peggy K. in Deutschland?
    Am Fundort der Leiche des 2001 verschwundenen und getöteten Mädchens sind DNA-Spuren des mutmaßlichen NSU-Terroristen Uwe Böhnhardt gefunden worden. Das teilten das Polizeipräsidium Oberfranken und die Staatsanwaltschaft Bayreuth am Donnerstagabend mit.

    weiter im Text

    In dem ausgebrannten Wohnwagen der beiden befanden sich auch Kindersachen, deren Herkunft bis heute unklar ist.

    http://www.krone.at/welt/dna-spur-von-neonazi-boehnhardt-am-fundort-entdeckt-mordfall-peggy-k-story-534265

    Ich bin mal gespannt, wie viele ungeklärte Mordfälle der „NSU“ noch angelastet werden. Vielleicht erleben wir noch, dass das Flugzeug MH17 noch VOR dem 17. Juli 2014 abgeschossen wurde, zu Lebzeiten der „NSU“ler eben. Wer weiß, vielleicht operierte der „NSU“ auch in der Ukraine.

  23. Wolf schreibt:

    @Tom

    Das habe ich auch gesehen anhand der Kommentare. Mir scheinen solche Meldungen „Testballons“ zu sein, um zu überprüfen, wieviel Schwachsinn das Volk (noch) zu glauben bereit ist.

    Ein Kommentator erwähnte die Titanic – da finden sich sicherlich auch noch DNS-Spuren von Mundlos und Böhnhardt…

    @derdeutsche84

    Ist denn schon das von einem weiteren syrischen Helden gefundene und beim Fundbüro abgegebene Bernsteinzimmer daraufhin untersucht worden?

  24. Wolf schreibt:

    Zumindest ist der nach einer weiteren Untersuchung neben dem Kiesewetter-Blut auf der Joggingjose gefundene Bernsteinstaub eine heiße Spur in diese Richtung…

  25. Wolf schreibt:

    Jogginghose

  26. Wolfgang Vogt schreibt:

    Ulrich Schmücker, Benny Ohnesorg, Rohwedder, Herrhausen, Haisig, Möllemann, Mundlos, Böhnhardt usw.
    Alles Todesfälle, die einem bitter aufstoßen.
    Ich glaube den Trollen vom BKA und dem Verfassungsschutz (die schützen uns wohl vor einer Verfassung ) kein Wort mehr.
    Demokratur.

  27. smnt schreibt:

    Neulich als ich mit meiner Titanbleischutzweste,
    900 Klogramm schwer durch die Hamburger Innenstadt flanierte,
    kam mir folgendes Lied in den Sinn,

  28. Runenkrieger11 schreibt:

    Hat dies auf Treue und Ehre rebloggt.

  29. RadioHarry schreibt:

    Erst hinterlassen die „NSU“ Leute nirgends ihre DNS und nun überall? Ich wette, wenn SIE ein Muster der DNS von Putin hätten, wäre er im Fall Peggy der bessere Täter… Ich kann nicht mehr, wie kann man das Alles ertragen? Ich kann nicht mehr, das macht mich alles fertig.

  30. Einer aus Innsmouth schreibt:

    Ich wollte es eigentlich – zumindest in diesem Fall – nicht mehr tun, aber ich kann es nicht lassen: hier eine mögliche rationale Erklärung:

    http://www.tagesschau.de/inland/peggy-polizei-101.html

    In diesem „Polizeibericht“ ist eindeutig die Rede davon, daß die DNS-Spur „am Fundort von Peggy Skelett“, also wohl nicht am Skelett selbst, sichergestellt worden sei.

    Nun können wir ja, wie bekannt, mit an Sicherheit grenzenden Wahrscheinlichkeit annehmen, daß die beiden Uwes und die Zschäpe V-Leute waren.

    Vielleicht haben die als V-Leute auch Zuführdienste für so manchen Pädophilenring der feineren Gesellschaft leisten müssen? Es wäre ja zumindest denkbar.

    Bleibt allerdings die Absurdität, wie DNS-Spuren 15 Jahre lang im Erdreich überdauert haben sollen (es wird ja kaum ein ganzer Knochen oder der Skalp von Bönhardt dort gelegen haben :-)), ferner, wie ein Kommentator beim Focus (Dank an @Tom für den Link) richtig anmerkt, die Seltsamkeit, daß die Leiche Anfang Juli gefunden worden sein soll und erst jetzt die Spuren identifziert worden sein sollen.

  31. Internetspürhund schreibt:

    Und hier, endlich der Beweis, dass RÄÄÄCHTSRADIKALE Kinder fressen.
    Wieder einmal zeigt sich deutlich, welch gefährlicher Killertruppe die NSU war. Die haben Peggy gefressen. Ganz sicher. Guck nur wie der aussieht.

    http://www.sueddeutsche.de/bayern/kriminalfall-uwe-boehnhardts-dna-bei-peggys-skelett-gesichert-1.3205181

  32. Inländerin schreibt:

    @ Kerstin und @ RadioHarry

    So lange unseren Mitkommentatoren die phantasievolle Puste nicht ausgeht, kann ich es noch gut aushalten … der heutige Mitlesetag hat mich richtig beschwingt gemacht.

    @ Wolf
    „Mir scheinen solche Meldungen „Testballons“ zu sein, um zu überprüfen, wieviel Schwachsinn das Volk (noch) zu glauben bereit ist.“

    Genau dasselbe denke ich auch.

  33. Jim Jekyll schreibt:

    Man kann immer noch eins draufgeben: http://www.focus.de/regional/thueringen/fall-peggy-nsu-opferanwalt-fordert-nach-dna-fund-untersuchungen-zu-kinderpornos_id_6070517.html
    „Im BRANDSCHUTT der Fluchtwohnung des NSU-Trios in Zwickau war ein Datenträger mit Kinderpornomaterial gefunden worden.“ (Wie vorher schon die „Bekenner“-DVD)
    Schneller lässt sich so eine DVD neben nicht brennen! 🙂

  34. Älplerin schreibt:

    Sehe es inzwischen auch so wie K1llerbee, wer weiß ob der Syrer überhaupt je existiert hat.
    Zum allgegenwärtigen Uwe – wie ich gestern schon meinte, das System überdreht jetzt – so eine irre Meldung rauszuhauen, dazu gehört schon eine gehörige Portion Impertinenz. Man will wohl wirklich die geistige Schmerzgrenze der Deutschen austesten.
    Aber egal – der Großteil der Deutschen wird auch diese Meldung fressen – so wie den Tod von Barschel und zig zig anderen….

  35. josefg1 schreibt:

    Es ist nicht auszuschließen, dass die DNA von Uwe Böhnhardt im Laufe der Ermittlungsarbeiten mit dem Fundmaterial aus dem Fall Peggy in Berührung kam. Im Institut für Rechtsmedizin am Universitätsklinikum in Jena wurden sowohl die Skelettteile von Peggy als auch die Leiche von Uwe Böhnhardt untersucht.
    http://www.sueddeutsche.de/bayern/kriminalfall-uwe-boehnhardts-dna-bei-peggys-skelett-gesichert-1.3205181

  36. BRÖ Insasse schreibt:

    Bei uns gibt es in der U-Bahn mehrere Gratiszeitungen. Lese ich gerne in der Früh.
    Als ich dort heute gelesen hatte, daß „Nazi-Terrorist“ Böhnhardt am Fall Peggy beteiligt war, musste ich ungelogen in der U-Bahn meinen Kaffee rausspucken😂.

  37. josefg1 schreibt:

    COMPACT hat mal eine achtteilige Serie über den Fall Peggy geschrieben, aber jetzt sind alle 8 Teile gelöscht!!!! Kann jemand einen Hinweis geben, wo sie im Netz noch zu erreichen sind?
    Peggy Knobloch – Ein zweiter Fall Kampusch? (8. und letzter Teil …
    https://www.compact-online.de/peggy-knobloch-ein-zweiter-fall-kampusch-1-tei/

  38. derdeutsche84 schreibt:

    Also diese Nachricht vom „spektakulären Fund“ der Böhnhardt-DNA am Skelett(!) von Peggy hat mir echt den Morgen „versüßt“. :-))))
    Der Wahnsinn kennt keine Grenzen mehr! Aber das ist auch gut so. Das alles wird benötigt, um den Zerfall dieses Systems herbeizuführen.

    @Wolf Im Fall „Bernsteinzimmer“ gibt es auch „spektakuläre“ Neuigkeiten:

    Syrischer Entdecker des Bernsteinzimmers: „Ich habe die Teile des Bernsteinzimmers versteckt in den Wänden des NSU-Wohnmobils gefunden!

    Weitere Meldungen:

    „DNA von Uwe Böhnhardt in Cockpit-Trümmern von Germanwings Flug-9525 gefunden! Manipulierte er am Bord-Computer herum?“

    „DNA von Uwe Mundlos in Redaktionsbüros von Charlie Hebdo gefunden!“

    „Sensation!! DNA von Uwe Böhnhardt an J. F. Kennedys Überresten entdeckt! Wissenschaft steht vor einem Rätsel.“

    „Costa Concordia Unglück – Kapitän Schettino: Die NSU-Uwes haben die Brücke gestürmt und das Steuer übernommen!“

    „Neuer Sensationsfund im Fall Peggy! Neben Böhnhardt-DNA auch ein Barthaar von Adolf Hitler gefunden!“

    Ach, wie ist das schön… 😀

  39. Onkel Peter schreibt:

    Das wäre dann überhaupt die erste DNA-Spur die an irgendeinem Tatort gefunden wurde. Die Presse vermeidet diese Peinlichkeit zu erwähnen.
    Am Donnerstagabend hatten die Polizei in Oberfranken und die Staatsanwaltschaft Bayreuth bekanntgegeben, dass am Fundort der Skelettteile des verschwundenen Mädchens Genmaterial von Böhnhardt gefunden worden war. Dieses habe sich an einem Gegenstand befunden.

    Wer aus diesem Unsinn Sätzen klug wird, ich jedenfalls nicht.

    http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2016-10/uwe-boehnhardt-dna-verunreinigung-peggy-knobloch

  40. smnt schreibt:

    NT
    Gerade bei ASR im Kommentarbereich gefunden.

    Achtung, hier noch eine wichtige Meldung für alle deutschen Hausbesitzer:

    +++WICHTIG+++An alle Haus,-und Grundstückseigentümer!+++WICHTIG+++

    Veröffentlicht am 14. Oktober 2016

    Bedenkt bitte, wenn Ihr Eure Grundrechte für Häuser und Grundstücke nicht beim Kataster Amt bis Ende des Jahres geltend macht, verliert Ihr Eure Häuser und Grundstücke am 1. 1. 2017 an die EU über das Gewohnheitsrecht.

    Ihr müßt Euch die Grundbuch-Mutterrolle holen – egal was die sagen, besteht darauf und geht nicht bevor ihr sie habt – auch wenn sie die Polizei rufen – bleibt darauf bestehen, daß Ihr sie haben wollt- und zwar heute noch!

    Ihr laßt Euch ein Siegel des Katasteramtes mit dem Siegel auf „12 Uhr“ (die wissen was das heißt!) geben und verlangt, daß sie keinen Siegelbruch begehen – sprich Siegel schräg darauf und ins Siegel geschrieben!

    Danach verlangt Ihr, daß sie handschriftlich den Nachtrag :
    “ Herr/Frau Sowieso ist Eigentümer und Besitzer dieser Flurstücke mit allem darauf befindlichen Gebäuden und sonstigen Dingen.“

    Nun kommt darunter lesbar die Unterschrift des Bearbeitenden! Und zwar Vorname, Familienname! Achtet darauf und sagt es ihnen vorher, so daß die wissen, daß IHR wisst!

    Sie müssen dann noch in das „REICHSKATASTERAMT“ in Krakau eingetragen werden, was praktisch ein jeder gute Anwalt, der an der Grenze zu Polen wohnt, auch machen kann…
    (ja….es gibt das alte Reichskatasteramt noch, nur weiß es leider niemand mehr…!)

    Bitte erkundigt Euch umgehend, das hat nichts mit „Reichsbürger oder Reichideologie“ zu tun, das ist bitterer Ernst!!! Am 01.01.2017 laufen die Bodenrechte für Deutschland aus!

    Nun wisst Ihr auch, warum so einige „zugereisten Facharbeiter“ Fotos von Häusern gemacht und frech gesagt haben, in ein paar Monaten gehört dein Haus mir…!

    Und die EU wird Euch Eure Häuser wegnehmen – mit Polizei oder Notfalls mit der EUROGENFOR – die Privatarmee der EU, dazu gegründet…!

    Quelle: https://rsvdr.wordpress.com/2016/10/14/wichtigan-alle-haus-und-grundstueckseigentuemerwichtig/

  41. Timelapse schreibt:

    @smnt

    Dieser im Sterben liegende Moloch hat noch nicht mal mehr die Kraft, die GEZ einzutreiben, da frage ich mich, mit welchen Mitteln er flächendeckend die Hausbesitzer enteignen will.

    Und selbst wenn internationale Einheiten dafür zum Einsatz kämen, glaubst du denn, die fragen dich an deiner Haustür nach diesem Stück Papier?

    Viele Grüße

  42. sk schreibt:

    @smnt

    Und die EU wird Euch Eure Häuser wegnehmen – mit Polizei oder Notfalls mit der EUROGENFOR – die Privatarmee der EU, dazu gegründet…!

    Und der Kommentarschreiber meint allen Ernstes, dass ihn ein Blatt Papier mit einem Siegel davor schützen wird?

    Wie wird das wohl laufen?
    „Hey Herr Wachtmeister, ich habe hier ein Blatt Papier mit einem Siegel!“
    „Oh, das wusste ich nicht… Jungs, der hat nen Wisch mit nem Siegel. Packen wir ein! Hier können wir nix holen!“

    Oder doch eher:
    „Hey Herr Wachtmeister, ich habe hier ein Blatt Papier mit einem Siegel!“
    „Schön für Sie! Festnehmen und abführen!“

    Bei Variante 2 läufts dann noch gut für dich… man könnte dich auch einfach über den Haufen knallen – trotz Blatt Papier mit Siegel.

    Wer hier noch an Gesetze, Recht und Ordnung und erst recht an irgendwelches Papier mit Siegeln glaubt, dem ist nicht mehr zu helfen.

  43. Timelapse schreibt:

    @sk

    Ich würde damit nicht komplett die sogenannte „Reichsbürgerbewegung“ lächerlich machen wollen. Das sind teils mutige, mental robuste Macher, die der Staatsmaschinerie starkes Geröll in den Weg werfen.

    Denen geht es, soweit ich das von außen her erkennen kann, meist darum, diese unsichtbaren Verstrickungen aufzuheben, in die wir eingesponnen wurden. Ähnlich denjenigen, die ihre Verbindungen zur Kirche/Taufe annullieren um sich von diesem Nicht-Gott Zebaoth zu lösen.
    Ein richtiger Gott hat solcherlei Blödsinn garnicht nötig.

    Alles das ist für Leute mit einem rein materiellen Weltbild unverständlich. Aber es werden gerade die Evolutionsgläubigen sein, die in den nächsten Monaten und Jahren noch eine wilde Achterbahnfahrt vor sich haben, für die man ihnen nur einen sanften Aufschlag wünschen kann.

    Viele Grüße

  44. Leser schreibt:

    @smnt,

    schönen Dank für den Hinweis.
    Alle Jahre wieder…

    Ich möchte nicht näher darauf eingehen, nur so viel.
    Hier wird niemand enteignet. Die Grundbücher werden seid 1906 durchgängig weitergeführt.
    Ein Reichskatasteramt gibt es nicht in Krakau. Evtl. mal den Einsteller dieser Räuberpistole nach der dereitigen Uhrzeit und dem Datum fragen.

    Im Osten (Mitteldeutschland) könnten das nur „Die Russen“.
    Im Westen die jeweiligen Alleierten.

    L G

  45. sk schreibt:

    @ Timelaps

    Ich wollte damit keineswegs die Reichsbürger lächerlich machen, ich finde es ja gut, dass die so wühlen. Mir fehlt dazu die Zeit und Geduld. Deswegen Hut ab.

    Allerdings auf die Idee zu kommen mit einem Blatt Papier rumzuwedeln, wenn die Enteignungstruppe vor der Tür steht, ist doch recht naiv.

  46. Jim Jekyll schreibt:

    Immerhin wäre das eine billige Lösung, den zigmilliardenschweren BER-Komplex mittels ein paar Kilo Sprengstoff Marke Eigenbau „aus dem Baumarkt“ zu entsorgen! Das ist sogar noch fortschrittlicher als die 30-40 Tonnen Kerosin bei 9/11! 🙂

  47. Leser schreibt:

    „Die Rache eines Journalisten ist das Archiv.“
    Habe leider keine Ahnung wer das gesagt/geschrieben hat.

    Ich habe gerade über die „frische“ DNS Spur gestaunt. Nach der ZON is sie wohl nicht verunreingt.

    Mein Auto kann keinen Tag auf der Straße stehen ohne „verunreinigt“ zu werden. Nein, ich wohne nicht im Wald.

    Was mich an den CCC erinnert hat.

    http://www.berlinstreet.de/549

    Nur ganz nebenbei und der puren Interesse halber frage ich mich ob da jemand Pilze suchen war im Staatsdienst.

    Ich meine Wald?! Als ob man nun die ganze Welt nach DNS untersuchen kann.
    Evtl. habe ich nur zu viel Enterprise im TV gesehen. Oder war es CSI kleinsiehstenich….bei kleingrünkohl in der nähe von oberkleinuntersau?

    TV bildet.

    L G

  48. sk schreibt:

    @ JJ

    40 Tonnen Kerosin kosten knapp 15.500 EUR laut Indexmundi.
    Ich glaube für die Kohle kann man schon eine ordentliche Menge Baumarktknallfrösche bauen.

  49. Leser schreibt:

    @sk,

    das ist ein sehr interessantes Rechenmodell!

    Frage: wie rechnet sich „Terror“? Nicht ganz ernst gemeinte Frage, jedoch eine Betrachtung wert. Ich meine, es rechnet sich auch finanziell ohne globale Agenda.

    Verwertungsrechte der Videos durch Werbung NTV, N24, CNN u.s.w.

    Wer wirbt denn auf diesen Sendern und wofür?

    Mir kommt es sicher nur so vor, daß immer Banken, Fonds, Telefonanbieter u.s.w werben.

    Muster: Gewalt, Angst, Katastrophengebiete, Krieg…..-Werbung.

    Bleiben sie dran! Hier immer 10 Minuten früher….
    Natürlich fällt einem reisenden dann sofort BY ein.
    B1-B5 Der Bayern-Feierabend, Das Bayern-Wetter, der Bayern-Verkehr….

    Ansonsten Blackout! Keine anderen Medien. Nicht mal Telefonnetz in vielen Regionen.

    L G

    PS: Dazu der Bayern-Fraß! In Franken gibt es wenigsten noch etwas Fisch, vom Karpfen als Unterwasserschwein mal angesehen.

  50. Leser schreibt:

    Der Ausgewogenheit halber, kann ich so etwas auch zur alten DDR schreiben.
    Nur damit die BY wissen wo sie stehen.

    Da gab es die besondere Spezies ASV-Trainingsanzüge (Armesportverein oder Kampfgruppen der DDR, Reserve) und LADA putzen.
    Gerne auch im Blaumann am WE mit einer „Schmidt-Mütze“ rumrennen.

    Gerne gezeichnet mit einem Schweinsnacken und einer Blauen Juwel (Billiger DDR Schnaps) Nase.

    Die sind wohl in der zwischenzeit all gestorben. Nur finde ich andauernd in BY ähnliche Exemplare.

    Die meisten Hotels in BY sind übrigens auf dem Stand eines FDGB-Heims (DDR-Gewerkschaftsbund)! Mit dem anschmiegsamen Duschvorhang aus der guten alten Zeit.

    L G,

    Jetzt gehts mir besser….

  51. Leser schreibt:

    Zusammenfassung:

    OST und WEST gab es vor dem Krieg nicht! Wir haben extremen Schaden durch die Teilung erfahren. Jede Gruppe hat ihre Eigenheiten.

    Nur diese „evolutionären Sonderformen“ konnten sich nur in solcher Art „Biotopen“ entwickeln.

    Zurück in eine Nische.
    Hitler war der letzte Versuch „ein Volk“ aus diesem Sammelsurium zu machen.
    „Gemeinschaft vor Einzelschaft“
    „Gemeinnützigkeit vor Eigennutz“

    Genau aus diesem Grund, wird es eine NWO niemals geben können.

    Solange jeder gegen jeden gelehrt wird.
    Kein Großdeutsches Reich, keine Weltregierung.
    Diese Begriffe werden nur benutzt.
    L G

  52. Leser schreibt:

    @KB Privat!

    http://www.jungewelt.de/2016/10-14/037.php

    Ich habe Dir ja auch „Willkommen bei den Hartmanns“ geschickt.

    Ich hasse Gehirnwäsche! Plump. Aber sehr gefährlich.

    Wir sehen uns.
    L G Majo

  53. RondoG schreibt:

    Ich kann dazu jetzt nichts neues schreiben, in den Kommentaren ist alles bereits zur Sprache gekommen.
    Es ist einfach nur noch ein Irrenhaus BRD.
    Wer weiß, was demnächst noch so alles in irgendwelchem Zusammenhang stehen wird. Es ist fast alles möglich.
    LG

  54. Leser schreibt:

    Rondo G,

    „Man kann sie nicht zwingen die Warheit zu sagen, man kann sie jedoch zwingen immer schneller zu lügen“
    Ulrike Meinhof
    https://de.m.wikipedia.org/wiki/Ulrike_Meinhof

    L G

    Mathematik ist auch noch immer gültig.

  55. sk schreibt:

    @ Leser

    Mathematik ist auch noch immer gültig.

    Dem möchte ich am prominenten Beispiel der Arbeitslosenzahlen leicht widersprechen 😉

  56. Pawel Pipowitsch schreibt:

    War dieser Film hier schon mal in den Kommentaren?

  57. Leser schreibt:

    Im großen ganzen können wir hier schreiben was wir wollen.
    Wird evtl. irgendwo gelesen und meist belächelt.
    Man kann von den einzelnen Schriftbeiträgen evtl. Personenpsychogramme erstellen.
    IP Adressen ausbuddeln und den jeweiligen Schreiber auch ausforschen.
    Und? Was nutzt das?

    Wir könnten hier sogar unsere Adressen angeben.

    Keine Sau interessiert das.
    Wenn ich mir nur das letzte Jahr ansehe, wird mir nur noch schlecht.
    Eloy und Morlocks lieb vereint.
    Fahrenheit, Neue Welt, Orwell u.s.w alles behandelt. Barneys, LeBon?
    Kant, Hegel? Schoppenhauer? Goethe, Schiller?

    Ja, alles gelesen und verstanden. Und nun?

    HLKO, Kriegsrecht? OK, haben wir auch.
    Organisation im DR, auch das alles gelesen und verstanden.

    Und nun?

    Sommers Sonntag, As, ….auch alles gelesen.

    Und nun?

    Wozu?

    Täglich über die MSM herziehen macht auch keinen Spaß mehr.
    „Reichsbürger“ OK, die haben in sehr vielen Sachen Recht. Wenn es Recht gäbe.

    Und nun?

    Ok, ich hatte sehr viel Zeit um es alles zu lesen und zu verstehen.

    Buchtip: Michel Focault-Der Wille zum Wissen. Das hilft beim Denken.

    Nur, die Frage bleibt. Wozu?

    Also, meine Frage auf den Punkt gebracht: Was treibt Euch an?
    Warum gebt ihr Euch das täglich?

    Von KB mal abgesehen. Aber seine Motivation und Sendungsbereitschaft ist schon sehr bemerkenswert.

    Ich bin und bleibe hier.

    L G

  58. KleinErna schreibt:

    @Leser 16:28 h

    Deinem Kommentar kann ich mich vollends anschließen.

  59. Leser schreibt:

    @sk,

    wenn ich nicht schon so viel von Dir gelesen hätte….
    Lüge, Große Lüge, Statistik…Lügen mit Zahlen halt.

    L G

  60. Leser schreibt:

    @Pawel P.

    Vielen Dank!

    Das scheint nicht nur in DE so.

    Was soll das? Ein Hilferuf der Medien? Soll so etwas gefunden werden?
    Oder ist das pure Überheblichkeit der gefühlten Macht?

    Es erschließt sich mir einfach nicht.
    L G

  61. Wolf schreibt:

    @ sk

    Du hast dabei nicht bedacht, daß das Siegel auf dem Blatt Papier auf „12 Uhr“ steht, und die wissen was das heißt! Das verändert die Sachlage doch völlig! 🙂

  62. Wolf schreibt:

    Das wird der hier nämlich sicher vergessen haben:

    🙂

  63. Wolf schreibt:

    Ich habe mir das Video noch einmal genauer angesehen: Tatsächlich, bei Lord Stark stand das Siegel leider nur auf 11 Uhr 59 – ein Pech aber auch!

  64. Leser schreibt:

    @Wolf,

    Kabale, Kol-Nidre, Freimaurer, Zahlen…Check! Auch alles gelesen.
    Photos in der Presse, Zeichen…Check! Auch alles gelesen.

    Affen, Juden, Kasaren, Neger….Check! Auch alles gelesen.

    Reichsbürger, Alte Verfassung, Heraldik…Check! Auch alles gelesen.

    Nochmal die Frage in die Runde:

    Wozu?

    L G

    Ich möchte das wissen.

  65. Leser schreibt:

    Abschließend für heute, möchte ich noch darauf hinweisen, daß Internet vergisst nicht!

    Wir alle sind Teil der Geschichte. Man wird sich an uns erinnern und wissen wollen wer wir waren.

    Nicht alle waren Idioten in dieser Zeit.

    Hier schreiben keine Idioten.

    L G und gute Nacht.

  66. Scriabin schreibt:

    @ Pawel

    Ich habe lange überhaupt nicht verstanden, was die Auftritte der Uwes in den beiden ARD/ZDF Krimis bedeuten sollten. Es schien mir irgendwie eine Botschaft zu sein, aber ich habe nie verstanden an wen und wozu.

    Mit der heutigen Nachricht kann ich zumindest eine Idee formulieren: Angenommen die beiden Uwes waren Zulieferer für unsere kinderf……. Eliten.

    Dann ergibt auf einmal vieles Sinn:
    – Es ist klar warum die Uwes ermordet wurde -> sie waren zu gefährlich.
    – Die beiden Einspielungen bei der Fernsehserien waren eine Warnung an die Kunden -> „Ihr spurt jetzt gefällig, wir kennen Eure Zulieferer“. Nachdem Deutschland beim Irak-Krieg ja noch rumgezickt hat, wollte man vielleicht ein paar Leute in die Spur bekommen.
    – Auch die heutige Meldung halte ich für eine Warnung an die Kunden der Uwes -> Vielleicht bekommen jetzt einige doch Skrupel in einen Atomkrieg gegen Russland zu ziehen und müssen auf Linie gebracht werden.

    Ist nur eine Idee. Aber wenn die Uwes die Peggy geliefert haben, dann würde ich die heutige Nachricht als deutliche Warnung an die Abnehmer interpretieren. Ich weiss natürlich nicht, ob das stimmt. Es würde aber einiges erklären.

  67. Leser schreibt:

    @Scriabin,

    Und? Was wurde aus den Zeugen um :

    https://de.m.wikipedia.org/wiki/Marc_Dutroux

    Was die Christen nicht wissen, Gott ist keine Person. Gott ist ein Ort.

    Karma.

    L G

  68. RondoG schreibt:

    @Scriabin
    Deine Ausführungen ergeben Sinn!
    Ich könnte jetzt noch etwas erwähnen, was ich selbst mal erlebt habe, aber das äußere ich hier besser nicht. Ist mir zu heiß und ich habe auch nur eine Vermutung. Es geht um Adressen von Leuten, die evtl. etwas mit Pädophilie zu tun haben. Sollte ich nochmal in der Lage sein an diese Adressen zu kommen, dann werde ich die zu Wikileaks schicken. Es handelt sich um Adressen in ganz Europa, sollte ich mit meiner Vermutung richtig liegen.
    Mir ist das etwas zu heiß! Mehr kann und will ich dazu auch nicht schreiben.
    Sobald sich nochmal die Gelegenheit bietet, werde ich einige dieser Adressen unbemerkt abfotografieren, aber dann müssten diese Adressen überprüft werden von der Polizei? Bloß nicht von der Polizei, würde ich sagen. Aber es handelt sich da nur um „….“ nicht um „….“ man müsste prüfen ob es strafrechtlich relevant wäre.

    LG

  69. Pawel Pipowitsch schreibt:

    @ Scriabin,

    Das mit der Warnung habe ich auch gelesen. Aber es ging mehr in die Richtung Geheimdienst. So nach dem Motto:“ Seht her, wir wissen wer für euch arbeitet.“

    In dem Küstenwachenfilm ist das „Datenblatt“ des ganzen Trios zu sehen. Zweimal wurde der Name abgeändert und bei Beate Z. stimmt zumindest der Geburtstag. Das Foto fehlt bei ihr auch. Und das alles schon 2004!

    Aber solche Dinge passieren doch nicht unabsichtlich? Das wurde doch ganz bewusst in den Film eingebaut, oder?

  70. Leser schreibt:

    @Rondo G,

    wow, Du bist ein Held! Ist dir zu Heiß und postest das auf einem VT Blog hier.

    Room free little fellow.

    Ich dachte KB hat die Mütze auf. Du bist wirklich noch besser drauf.

    Solche Menschen habe ich zuletzt 1977 in einer Disco getroffen.
    Schön, das es diese Art Lebensform noch gibt.

    Keep on Dancin….

    L G

    Satire OFF

  71. Scriabin schreibt:

    @ Pawel

    Das kann nur Absicht sein. In einem der Filme wurde MUNDLOS sogar in Großbuchstaben geschrieben, während die anderen Namen in Kleinbuchstaben waren. Das macht man nicht versehentlich. Daher ist die offizielle Version der Staatssender, dass diese Akten von Praktikanten fabriziert wurden, offensichtlich Unsinn.

  72. Dahoam schreibt:

    @Leser – 14. Oktober 2016 um 16:44

    Was treibt Euch an? Warum gebt ihr Euch das täglich?

    Weil …

    Zwei werden nicht satt: Wer Wissen und wer Reichtum sucht. (aus Spanien)

  73. Pawel Pipowitsch schreibt:

    @ Scriabin,

    Könnte es nicht auch eine Drohnung an die beiden Uwe´s selbst sein? Die Schauspielerin spricht vom „toten Bundeswehrsoldaten“ und tippt auf seine Daten.

    Du hast recht. Mundlos ist groß geschrieben. Ist jetzt vielleicht sehr weit hergeholt, aber könnte „mundlos“ nicht auch eine Aufforderung zum Schweigen sein?

  74. Leser schreibt:

    @Scriabin‘

    Warum gebt ihr diesen Gestalten soviel Macht über Euch?
    „Nicht einmal ignorieren“ !

    Warum werden alle Blogs irre mit der Zeit?

    Zu viel Informationen in zu kurzer Zeit?
    80 Mio deutsche im Kollektiver Wahnvorstellung?

    Nicht passiert wirklich im eigenen Leben.

    Oder was ist heute bei uns persönlich geschehen?

    Hat man Dich vertrieben/enteignet?
    Sind die Russen einmarschiert? Atombombengefallen?
    Hast Du genug Büchsen gekauft? Ich übertreibe das mal ganz bewusst!

    Die ganze Blogwelt ist kurz vor komplett irre!

    Bei HG gibt es täglich den Crash und 3 Weltkrieg. Kaufe Gold und Silber!
    Hole Dir Wasserfilteru d sonst etwas.

    Wo ist das Hirn?

    Wenn hier etwas passiert, in Deutschland, dem Arbeitsvolk, steht die ganze Welt still.

    Wenn man uns „enteignet“ oder ein Leid tut, gibt es einen Generalstreik.

    Wenn man etwas gegen unseren Willen tut, ist es vorbei!

    Was ist daran so schwer zu begreifen?

    Nichts passiert hier! Keine Ausländer, keine Juden, keine 3 Gewalt und auch keine Außerirdische Macht, da Raumfahrt aufgrund des fehlenden Widerstands im Vakuum nicht möglich ist.

    Sind denn alle auf allen Medien nun komplett irre geworden?

    L G

  75. Einer aus Innsmouth schreibt:

    @ Pawel Pipowitsch

    Meine Vermutung geht schon von Anfang der Affäre an dahin, daß die Zschäpe (mindestens) Doppelagentin ist. Sie wird für einen weiteren (ausländischen?) Dienst gearbeitet haben bzw. weiter arbeiten. So erklärt sich:

    – Das Fehlen ihres Fotos in der Krimisendung
    – Ihr Überleben am Tage X – nehme an, daß sie nach VS-Drehbuch bei Explosion und Brand der Zwickauer Wohnung hätte umkommen sollen, aber sie wurde wohl vorgewarnt
    – Die sonderbare Tatsache, daß sie nach wie vor nicht aus Scham über ihre Taten Selbstmord begangen hat, was dem Regime den peinlichen Münchner Prozeß aufnötigt
    – Der Umstand, daß es ihr gelungen ist, ihre Regimeanwälte (Stahl, Heer und Sturm – welch geschmackloser Witz) zu feuern und einen dubiosen neuen Anwalt anzuheuern.

  76. Einer aus Innsmouth schreibt:

    Ihren Humor haben die Herrschaften offenbar noch nicht verloren:

    Auch die Ermittler sehen keine Hinweise auf eine Verunreinigung oder Verwechslung. Mit extrem großer Wahrscheinlichkeit sei eine DNA-Spur von Böhnhardt gesichert worden, sagte der BKA-Präsident Holger Münch. Der Fund der DNA-Spur habe auch das BKA sehr überrascht: „Der Fall NSU zeigt, dass nichts unmöglich ist.

    http://www.tagesschau.de/inland/fall-peggy-105.html

    Unfaßbar, diese Chuzpe.

  77. Leser schreibt:

    Zeitreise!
    Auch so ein unglaublicher Unfug. Flache Erde.
    Das Netz ist voller Spinner.

    Zeitreise ist mein Kinderhobby.

    Nur, wir drehen uns hier mit ca.1700 KmH in einem Bereich der 23 Grad geneigt ist. Das Ganze mit 17.000 KM im näheren Raum.

    Das alles auf verschiedenen Achsen.

    In einer kleinen Galaxie mit 1,2 Mrd Sonnen.

    Das nur in unserer Milchstraße.

    Von denen es ca. 1,5 Mrd gibt. Von denen wir mit Hubble ca in 6.5 MRD Jahre zurück schuen können.

    Also, kurz gesagt: Die Erde. Ein ganz kleiner und sehr unwichtiger Planet.
    Auf dem ein Haufen Idioten ein totales Halli-Galli veranstalten.

    Das auch noch auf Inselvölker heruntergeladen und kondensiert in verschiedenen „Geschmacksrichtungen“!

    Hier in einem VT Blog.

    So liebe Leser. Wo stehen wir hier und was machen wir hier eigentlich.?

    L G,
    Nur mal so am Rand.

  78. Leser schreibt:

    @Einer,

    Chuzpe, Kol Nidre.

    Grr, das glaubt Dir kein Mensch und es wollen viele nicht verstehen.

    L G

  79. Leser schreibt:

    @KB,

    ich weiß, auch Du hast schon in Wut geschrieben. Ich habe das in Deiner Wortwahl gesehen. Es ist kein Hass, es ist blanker Zorn.
    Der Wunsch, daß es endlich genug ist mit dem Unfug.

    Es ist ja nicht die Lüge, es ist die Ohnmacht. Die kennen jeden Mechanismus.
    Katholische Kirche, notfalls zurück bis zum Pharao.

    Ich vermute, daß seid 8000 Jahren die Psyche der Menschen in der Elite bekannt sind.

    Die spielen Klavier auf unseren Nerven.
    L G

  80. Andreas schreibt:

    Mich würde interessieren warum sie gegenüber pi news so negativ eingestellt sind? Gab es da interne Probleme?
    Die Beiträge auf pi sind doch nicht schlecht. Sind ihren eigenen Beiträgen gar nicht so unähnlich…

  81. Leser schreibt:

    @Andreas,

    Auf die Antwort bin ich sehr gespannt.

    Vermultlich ist KB Sauer darüber, daß PI die selben Themen hat, jedoch niemals die „richtigen“ benennt. Anders: Die biegen die Mitteilungen und eine Wahrheit in eine falsche Richtung.

    Nutzen also ein Erdbeben um den Mond schuldig zu sprechen.
    Meint: Den Sachverhalt oftmals klar benannt, jedoch die Meinung in eine ganz andere Richtung manipuliert.

    Ich würde mal meinen, wie die Bildzeitung.

    L G

  82. Leser schreibt:

    Unterm Strich ist das Bogger-Leben im Netz sehr einfach.
    Es gibt viele Geschmacksrichtungen.

    In den Parametern, die dem eigenen Weltbid etsprechen, bleibt man hängen.

    Das kann sich mit verschiedenen Informationen auch ändern.

    Der Kopf ist ja rund, um auch einmal eine andere Richtung um denken einzunehmen.

    L G

  83. ich würde ... wählen schreibt:

    @Andreas:
    Ist die Frage ernst gemeint??
    Schon mal die Überschrift des Blogs gelesen?
    „PROAMERIKANISCH · PROISRAELISCH · GEGEN DIE ISLAMISIERUNG EUROPAS“

    Das ist purer Schwachsinn der da verzapft wird. Und das mit klarer Absicht.
    Ich empfehle hier bei KB mal so ein bis zweihundert Artikel zu lesen.
    Dann sollte auch der letzte verstanden haben was an der Frage nicht stimmt.
    Schönen Abend.

  84. Toleranter Nazi schreibt:

    Also ich finde PI News Spitze, die haben es begriffen! Wenn unsere naiven Politiker sich mal mit dem Islam und Koran auseinandersetzen würden, würden sie aufhören die Muslime zu importieren. Scheiß Musel!

    PI News ist reine desinformation. Eine Netzseite für CSU Fans.

  85. smnt schreibt:

    Die Menschen von Wutan sind sehr wütend.
    Wenn der Gong erklingt…

  86. smnt schreibt:

    Gedanken zum Terror,
    Nigerianischer Präsident bei Merkel
    „Meine Frau gehört in die Küche!“

    „Nigerias Präsident Muhammadu Buhari leistet sich beim Staatsbesuch in Berlin eine sexistische Entgleisung – gegenüber seiner Ehefrau.“

  87. catchet schreibt:

    @Toleranter Nazi

    Als ich Deinen ersten Absatz gelesen habe, dachte ich: „Oh, da wird der Blitz der Ki11erbiene gewaltig einschlagen.“
    Doch zum Glück hast Du den zweiten Absatz noch verfasst.

    @Smnt

    Der Herr in Schwarz meinte: „MEINER Frau gehört die Küche.“ Die haben nämlich bei der Eheschließung einen Ehevertrag abgeschlossen, der eine Gütertrennung beinhaltet.

  88. deprivers schreibt:

    Interessant ist an den Selfis seiner Überwältigung, ist
    der Zettel an seiner Kabelbinder-Fußfessel und siehe,
    welch Zufall :
    http://www.bild.de/news/ausland/terror-paris/abdeslam-zettel-45011084.bild.html

  89. Martin schreibt:

    Volker „Crystal“ Beck hat nun komplett den Verstand verloren:

    http://www.n-tv.de/politik/Arabische-Predigten-sind-ein-Stueck-Heimat-article18860806.html

    Der Grünen-Politiker Volker Beck rät zu mehr Entspannung, wenn in einem Stadtteil eine Sprache der Zuwanderer vorherrscht. Notfalls müssten die dort lebenden Deutschen diese Sprache lernen, sagt er im Gespräch…

    Ein zuviel an Substanzen ist halt immer schädlich fürs Gehirn!

  90. diwini schreibt:

    Hat dies auf diwini's blog rebloggt.

  91. Maria schreibt:

    OT

    Der Mietzins eine sichere Einnahmequelle

    Nie war Rosi F. glücklicher als heute:

  92. Marco schreibt:

    Meine Gedanken zum Terror-Syrer ist. An diesen Tagen wurden alle Klagen gegen CETA abgeschmettert und keiner hat sich dafür interessiert. Die ganze Story war ein Ablenkungsmanöver.

  93. Leser schreibt:

    @Marco,

    das ist Möglich. Nur wer in der Masse kennt CETA, TTIP, u.s.w?

    Die Beste Seite zum Thema ist:

    http://www.flegel-g.de wenn KB es zulässt von seinem Blog wegzulinken.

    Ein sehr heller „Rentner“! Sehr gut erklärt.

    L G.

  94. Leser schreibt:

    Nehmen wir einmal als Beispiel, die klassische „Nutzmensch-Haltung“.

    Es geht niemals um den Bürger! Niemals.

    Es geht um seine Steuer, also Geld.

    Er wird in der BRiD in ständige Angst versetzt. Arbeit! Zwangskonsum.
    Mwst. Miete, Energie u.s.w
    Gerne auch Angst in Richtung Ohnmacht im Alter, Krankheit u.s.w.

    Nebenbei wird er wie Vieh mit Informationen bestrahlt, welche er auch noch selbst bezahlen muss.

    Perfekt, oder?

    Machen wir die Versuchsanordnung mal extrem klein, um das Bild zu vermitteln.

    Ein Stall. Es gibt nur selektierte Informationen und Rotlicht (Ein Begriff aus der DDR für das Neue Deutschland, eine Zeitung in der DDR)

    Aus jedem nur erdenklichen Medium, gibt es in Wandelung die selbe Information.

    24/7/365!

    Das Weltweit. Pharao, Kirche, Medien.
    OK, ihr habt das Bild.

    Selbst wenn ihr das nicht konsumiert, werden Euch die Kollegen, Nachbarn oder Familienmitglieder wieder in die Spur bringen.

    Ich habe das ausprobiert. Ein Jahr ohne Medien aller art. Ich habe trotzdem alles erfahren.

    L G

  95. Inländerin schreibt:

    @ Martin

    Mal wieder ein Fall, wo ein Bonze die Wahrheit sagt – Umvolkung geht nur, wenn die Söldner-Sprache vorherrschend wird.

    @ Leser

    Alles erfahren und die „Informationen“ glauben, sind zwei verschiedene Sachen.
    Immer sich fragen, wem z. B. Angst- und Panikmache und allgemeine Desinformationen nützen.

  96. Leser schreibt:

    Was mir immer besonders aufstößt ist der Minderheitenterror in den Medien.

    Wie viele Menschen sind denn Vegan-Sxhwul-Tätowiert?

    5 Prozent?

    Das volle Erziehungsprogram. Aufreger halt. Damit schafft man Auflage, heute klicks. Auch schön zu sehen wie sich die Politiker im Zirkus den Ball zuwerfen.

    Stellt euch einmal vor, das gibt es ab Morgen nicht mehr. Es lebt nur durch unsere Aufregung.

    Würde etwas fehlen? Ich vermute nicht.
    Das ist jedoch ein Geschäftsmodell. Aufregung ist gleich Geld.

    Um so eher wir das erkennen und publizieren, um so eher hört es auch auf.

    L G

  97. Leser schreibt:

    Es ist ein Zoo.

    Es gibt nichts mehr zu schreiben.

    L G

  98. Leser schreibt:

    Zum Thema US Wahl.

    Würde mich nicht wundern, daß ich eine Aufforderung zur Wahl bekomme.
    Die Medien berichten ja jeden Furz.

    Das in einem Land, welches überhaupt nicht Wahlberechtigt ist.
    L G

  99. Martin schreibt:

    @ Inländerin

    Trotzdem hat er ein Drogenproblem und ist ein mieser Verräter! Das „erkennen“ sogar viele Schwule selbst!

  100. Spartaner schreibt:

    Hier sitzen die Totengräber des Deutschen Volkes.
    Angeklagt wegen Verbrechen am Deutschen Volk.

    Wegen dieses Photoshop Bild kommt Dubravko Mandic vielleicht ins BRD Gefängnis.

    „Die Staatsanwaltschaft in Karlsruhe bestätigte eine Durchsuchungsaktion, ohne dabei jedoch den Namen von Mandic zu nennen. Hintergrund der Durchsuchung seien fünf Strafanträge, unter anderem der Grünen-Politiker Claudia Roth, Cem Özdemir und Anton Hofreiter gewesen. Dabei gehe es um den Vorwurf der Beleidigung, sagte der Sprecher der Staatsanwaltschaft.“

    Dieses Bild hat das korrupte BRD Verbrecher Regime tief getroffen , weil sie genau wissen das sie Verräter sind , und das Deutsche Volk mit Siedlungspolitik zerstören wollen..

  101. Dahoam schreibt:

    @Leser – 15. Oktober 2016 um 12:38

    Es ist ein Zoo.

    Es ist ein Irrenhaus …

    Dem Normalbürger fällt es schwer zu verstehen und es ist fast unglaublich, welch charakterlich und geistig negative Auslese sich da innerhalb von 70 Jahren im Parlament und in unseren Behörden angesammelt hat.

    Man kann sich das Phänomen nur so erklären, dass mittels ausgefeilter Tests und mit allen erdenklichen Tricks seit 70 Jahren systematisch der absolute Biomüll Deutschlands dort hin gesaugt, gezogen und geschoben wird, wo er für das deutsche Volk den meisten Schaden anrichten kann.

    Und der Fisch stinkt ja bekanntlich vom Kopf her …

  102. Onkel Peter schreibt:

    @Dahoam:

    Dem Normalbürger fällt es schwer zu verstehen und es ist fast unglaublich, welch charakterlich und geistig negative Auslese sich da innerhalb von 70 Jahren im Parlament und in unseren Behörden angesammelt hat.

    Es ist der Normalbürger der diese Subjekte in freien und geheimen Wahlen dort hin befördert hat. Niemand stand hinter ihnen in der Wahlkabine mit einer Kalashnikov in der Hand. Was sagt dies über den sog. Normalbürger der BRD aus?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s