Nächster Knaller?

.

belantis

.

Vorbehaltlich der Echtheit dieses Schrifstückes bewahrheitet sich wieder meine Aussage, daß es DEUTSCHE sind, die die Wurzel aller Probleme darstellen.

Wenn ihr dumme Konservative seid, schimpft ihr über die Syrer und Afghanen, die alles in den Arsch geblasen bekommen.

Wenn ihr Verstand habt, dann fällt euch auf:

Die Betreiber von „Belantis“ sind Deutsche.

Der staatliche Förderfond, der die Kosten übernimmt, wird ebenfalls von Deutschen betrieben.

Deutsche entscheiden darüber, wer das Geld bekommt, nicht Ausländer.

.

Was können Syrer/Afghanen dafür, daß Deutsche ihre eigenen Landsleute hassen und ihnen nichts gönnen?

Was können die Ausländer dafür, daß staatliche Förderfonds Ausflüge für „Flüchtlinge“ samt Familie bezahlen, aber andererseits viele deutsche Kinder in Armut leben?

(Siehe Aktion „Aufrunden bitte“)

Die Ausländer sind gar nicht das Problem.

Das Problem sind Deutsche, die meist sogar in christlichen Organisationen/Parteien sind.

Die (kriminellen) Ausländer sind bloß ein Instrument im Kampf deutscher Bonzen gegen das deutsche Volk.

Wer das nicht versteht und immer noch auf „die doofen Moslems“ schimpfen will, kann sich von meinem blog verpissen.

.

kari

.

LG, killerbee

.

PS

Scheint sich laut mimikama.net um ein Fake zu handeln.

Ändert nichts an der Richtigkeit meiner Aussagen.

Und man sollte sich fragen, wer diese Fakes zu welchem Zweck verbreitet.

Um die Stimmung noch weiter aufzuheizen?

.

.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

65 Antworten zu Nächster Knaller?

  1. Leser schreibt:

    Dieser Brief, sollte er Echt sein, verstößt gegen geltendes Recht.
    GG3 u.s.w.
    Ich hatte gerade etwas Zeit und war beim Friseur….musste etwas warten und fand dann etwas zum lesen.

    Es ging um Hülsenfrüchte….

    Seite 2: Ein „Starkoch“ aus Syrien, der und kochen beibringt. 2-3 Seiten Relativierungen zu Fleischkonsum und etwas Klimawandel….

    Hatte wirklich kurz die Idee, die Haare noch etwas kürzer schneiden zu lassen.

    Ich kann diese Scheisse nicht mehr sehen, Lesen oder hören!

    L G

    PS:. Schweigen wäre jedoch Zustimmung.

    Meine Empfehlung: Wenn jemand zuhört, sofort mit ihm reden.

  2. blackhawkone schreibt:

    Hat dies auf ERWACHE! rebloggt.

  3. ki11erbee schreibt:

    @Leser

    Alles im CDU-Faschismus verstößt gegen geltendes Recht.

  4. Onkel Peter schreibt:

    Als wäre nicht alles bereits schlimm genug.
    Was sind das für Menschen die solche Fälschungen verbreiten, und was wollen sie damit erreichen?

  5. Joe Frando schreibt:

    Die Domain existiert nicht. Scheint ein Fake zu sein.
    Merkwürdig ist auch die gmx-Mailadresse. Die haben normalerweise Webseiten-Domainadressen!

  6. Runenkrieger11 schreibt:

    Hat dies auf Treue und Ehre rebloggt.

  7. Leser schreibt:

    @KB und Onkel Peter,

    wir haben hier oft darüber philosophiert über Gesetze und geduldiges Papier.
    Die Richtung stimmt natürlich. Ich bin jedoch der persönlichen Meinung, daß das nicht so bleiben muss!

    Wenn jeder auf ein Gesetz pocht, muss und wird es eingehalten müssen!
    Sonst wird jeder, der sich abtrünnig zeiigt geächtet.

    Politik und Gesetz ist, was eine Mehrheit findet,

    Sonst rede ich nur noch mit meiner Katze und erklärte ihr das Internet.
    Es würde schneller gehen.

    L G

  8. Leser schreibt:

    Abschließend für heute:

    Merke: Auch ein „Fake“ also eine Lügenmeldung, bindet Zeit.
    Auftrag erfüllt für heute. Die spielen das Tag um Tag, und am Quartal Ende gibt es Provisionen.

    L G und Gute Nacht.

  9. smnt schreibt:

    @catchet
    Da setze ich noch einen drauf.
    Obige Arznei wird oft zusammen mit,
    https://www.frosch-shop.de/waermflaschen/stofftiere-waermflasche/waermflasche-kuscheltier-schaf?c=13
    verschrieben.
    Für das vollendete Merkelirium.

  10. Inländerin schreibt:

    Gibt’s nicht, gebt mal beim Gockel Berlin Keibelstr. 36 ein und schaut Euch das mal auf der Straßenansicht an ….
    Hauptfrage in dieser Zeit: Cui bono?

    @ catchet und @ smnt

    Ich mag Euch einfach, der Abend ist gelaufen. 😄

  11. Onkel Peter schreibt:

    Das hier ist ein richtiger Knaller:

    Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) schloss gesetzliche Konsequenzen nicht aus. „Wir müssen alles Menschenmögliche tun, notfalls dann auch die Gesetze verändern, um die Sicherheit der Menschen zu gewährleisten

    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/deutschland-entging-nur-knapp-einem-grossem-terroranschlag-14474885.html

  12. Rheinwiesenlager schreibt:

    Ist wohl ein Fake,trifft aber den Nagel auf dem Kopf. Genauso geht das hier doch schon lange ab, nur ein bischen subtiler.Seit die Alte letztes Jahr die Schleusen aufgerissen hat und dazu noch ihre Arschkriecher dazu angewiesen hat Kritik als Hatespeech= Gedankenverbrechen verfolgen zu lassen wird es doch von Tag zu Tag schlimmer.

    Ich habe in den letzten Tagen mit verschiedenen Leuten gesprochen. Alle sind sie der Meinung das die Stimmung hier im Lande ziemlich mies ist. Früher war mehr Fröhlichkeit unter den Leuten. Das ist vorbei seit Merkel und die Stimmung
    wird mieser und mieser. Ihre Beliebtheitunfragen sind auch ebenfals ein Fake.
    Eines über das man weger der Plumpheit schon wieder Lachen könnte.

  13. Martin Ochmann schreibt:

    Mag sein, dass dieses Dokument ein Fake ist. Meine Erfahrung vor 21 Jahren mit einem evangelischen Kindergarten aber ist echt. Ich benötigte für mein jüngstes, drittes Kind nun auch einen Kindergartenplatz. Meine Eltern und ich waren in dieser Gemeinde seit Ewigkeiten aktiv tätig, die beiden anderen Kinder waren auch in dem Gemeindekindergarten. Nun plötzlich eröffnete mir die Leiterin des Kindergartens, dass man für mein drittes Kind nun keinen Platz mehr anbieten würde, man hätte ja schon zwei genommen. Nun seien auch mal andere dran. Und man wolle insbesondere Kinder anderer Konfessionen und Hautfarben den Vorzug geben. Meine Rücksprache mit dem Pfarrer, ob die Olle nun völlig am Rad dreht, lies mich aus allen Wolken fallen, als der das Gequatsche seiner Leitkuh bestätigte. Weniger als eine Woche später hatten meine Eltern, meine Frau und ich alle Ämter in der Gemeinde niedergelegt und waren aus der Kirche ausgetreten. Für das dritte Kind fand sich ein Platz in einem privaten Kindergarten, ohne die Zehn Kleinen Negerlein.

  14. EinBerliner schreibt:

    Niger, interessant … der größte Uranexporteur Afrikas, trotzdem ein armes Land, wo relativ wenig funktioniert. soweit ich weiß.

    Wenn man es richtig anpacken würde, könnte es in Afrika deutlich anders aussehen. Sieht man deutlich am Beispiel Libyen bis 2011 circa.

    Andererseits scheint es auch nicht gewollt zu sein …

  15. Rheinwiesenlager schreibt:

    Merkel in Afrika. Sie sollte da bleiben,den da ist sie ja so beliebt und es sind gar
    keine Nazis da. Na wenn das kein Grund ist.

  16. EinBerliner schreibt:

    Der Artikel hier ist ein Knaller:

    https://www.welt.de/debatte/kommentare/article158672511/Deutschland-hat-seine-ersten-syrischen-Helden.html

    Ich zitiere:

    „Sie verdienen … das Bundesverdienstkreuz.“
    „Wir brauchen sie – denn allein schaffen wir es nicht.“

    Alles klar.

  17. Gegenoeffentlichkeit schreibt:

    @Ein Berliner
    Der folgende Artikel auf n-tv ist zwar kein Knaller, aber das Abstimmungsergebnis.
    Sollte es doch noch Hoffnung geben?
    „Schulz hat einen unschlagbaren Vorteil“ da habe Ich doch glatt mal an der Umfrage teilgenommen.
    Wie ich die Ergebnisse gesehen habe, habe Ich einen Lachanfall bekommen.
    Ich hoffe das die Zahl bei den abgegebenen Stimmen real ist.
    Man sollte sich erst den Artikel zu gemüte führen, und dann Abstimmen.
    Viel Spaß

    http://www.n-tv.de/politik/Schulz-hat-einen-unschlagbaren-Vorteil-article18812146.html

  18. Gesperrter schreibt:

    OT:
    Stichwort „Souveraenitaet“ und wie man damit umgeht.
    Da geht’s ab… 😀
    Philippinen kündigen USA die Freundschaft
    http://alles-schallundrauch.blogspot.de/2016/10/philippinen-kundigen-usa-die.html
    „““
    Der Präsident der Philippinen, Rodrigo Duterte, hat die amerikanischen Streitkräfte aus dem Land befohlen und damit eine seit 65 Jahre andauernde militärische Allianz beendet. Er sagte, er hätte es satt, dass Washington sein Land wie eine Fussmatte behandele. Er befahl, die 28. jährlichen gemeinsamen Militärübungen mit den USA müssten sofort beendet werden und die zurzeit stattfinden Landemanöver sollen die letzten sein.
    […]
    Der Bruch der militärischen Beziehungen mit dem ehemaligen Kolonialherren kommt daher, weil Duterte die amerikanische Kritik an seinem landesweiten Kampf gegen den Drogenhandel nicht akzeptiert, der bisher 3’600 mutmassliche Dealer und Fixer in nur drei Monaten das Leben gekostet hat.
    Obama hat das Vorgehen und die hohe Zahl an Toten kritisiert. Daraufhin hat Duterte im September jegliche fremde Einmischung und Kritik abgeschmettert und gesagt, „er soll zur Hölle gehen“ und er nannte Obama einen „Hurensohn“.
    […]
    Auch die Kritik der Europäischen Union hat Duterte zurückgewiesen, denn es ginge der EU überhaupt nichts an, wie sein Land gegen die Drogenhändler und auch Drogenabhängigen vorgeht.
    […]
    „““

  19. Onkel Peter schreibt:

    @Gegenoeffentlichkeit

    Wie ich die Ergebnisse gesehen habe, habe Ich einen Lachanfall bekommen. Ich hoffe das die Zahl bei den abgegebenen Stimmen real ist.

    Leider nicht. Da hat jemand nachgeholfen.

  20. Dahoam schreibt:

    @Gesperrter

    Philippinen kündigen USA die Freundschaft.

    Das ist ja der Oberknaller!

    Einfach vorbildlich, was der Duterte sagt und macht:

    Ich habe keinen Meister, ausser die philippinischen Menschen.

  21. hansk89 schreibt:

    Hallo,

    egal ob’s ein Fake ist oder nicht, die Propagandamaschinerie läuft auf Hochtouren – der Plan geht auf! Allerdings halte ich „mimikama“ für etwas, was nur Halbwahrheiten verbreitet und nicht für unbedingt seriös.

    Ich gebe nichts mehr auf solchen Bullshit. Es sollen doch nur die verschiedenen Ethnien aufeinander gehetzt werden, um den faschistischen Polizeistaat errichten zu können – David Crowleys Gray State lässt grüßen:

    Merkwürigerweise wurde der Author des nicht fertiggestellten Films tot aufgefunden – Selbstmord. Ah ja 😉

    „Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) schloss gesetzliche Konsequenzen nicht aus. „Wir müssen alles Menschenmögliche tun, notfalls dann auch die Gesetze verändern, um die Sicherheit der Menschen zu gewährleisten.““

    Na also, dann ist doch alles klar. Man muss den Menschen ja die neusten Überwachungstechniken schmackhaft machen, gell?! Dass sie annehmen sollen, durch diese würden sogenannte Terroranschläge verhindert werden. Raffen nur nicht, dass sie damit selber überwacht werden sollen – RFID-Chip und „Person Of Interest“ lassen ebenfalls grüßen! 😉

    Und ob ein Syrer der neue Held und eine Syrerin in Trier an der Mosel zur Weinkönigin gekrönt worden ist, erinnert mich an den berühmten Sack aus einem asiatischen Land. 🙂 Sind leider auch nur Bauernopfer auf dem großen Schachbrett ohne zu merken, dass sie ebenfalls missbraucht werden.

    „Onkel Peter
    @Gegenoeffentlichkeit

    „Wie ich die Ergebnisse gesehen habe, habe Ich einen Lachanfall bekommen. Ich hoffe das die Zahl bei den abgegebenen Stimmen real ist.“

    „Leider nicht. Da hat jemand nachgeholfen.““

    Mit Sicherheit! n-tv = zionistisch-amerikanischer Propagandamüll! 😉

    Genauso, dass Frau Merkel auf der Beliebtheitsskala wieder an Ansehen gewonnen hätte und 54% der Bundesbürger mit ihrer Politik einverstanden wären – die lügen was das Zeug hält! Und wer sollen denn diese 54% überhaupt sein? Etwa Bonzen und Konzernbosse?

    Freundliche Grüße

  22. smnt schreibt:

    @Gesperrter
    Jawohl, ein Hoch auf President Duterte !

    Ich empfinde seine Art des Drogenkampfes als nicht zielführend/sinnlos,
    aber seine Haltung gegenüber den Weltverbrechern,
    das hat Gesicht.
    Gibt ja bekanntlich sehr viele Länder die von den Verbrechern besetzt sind.
    Zu dem Thema kann ich nur wärmstens das Buch,
    „Die CIA und das Heroin“ empfehlen.
    Dort lernt man ohne Ende Dinge die man sonst nicht lernt.
    Speziell die Art der verdeckten Kriege der VSA, aber auch das jegliches
    Drogenanbauverbot, nur eine Verschiebung des Anbaugebiets
    bewirkt. Historisch bewiesen.
    Man erfährt u.a. auch das die Türkei just in der Zeit, als so viele
    Gastarbeiter den Zug nach Deutschland nahmen,
    auf Druck der Amerikaner, die einen Erfolg im war on drugs benötigte,
    den Opiumanbau beendete. In dieser Zeit war die Türkei zum
    größten Opiumproduzenten der Welt geworden.
    D.h. die ganzen armen Bauern, waren in der Hauptsache Opiumbauern,
    die auf Druck der VSA, ihre Lebensgrundlage beraubt wurden.
    Drogen und das US-Militär sind im Prinzip beste Kumpel,
    im Vietnamkrieg waren bis zu 30% der GI`s Heroinabhängig.

  23. Onkel Peter schreibt:

    Interview mit Präsident Assad. Spannend finde ich das hier:

    Herr Assad hätte sagen müssen, die Leute fliehen nicht sondern nehmen die Gelegenheit eines Wohnortswechsels wahr, der durch die ausdrückliche Einlandung der Regierung der BRD angeboten wurde.
    Das ist die nette Variante.
    Im anderen Fall, das wäre weitaus schlimmer, sind es Personen die allen Grund haben vor den Regierungstruppen zu fliehen…

  24. nicht wichtig schreibt:

    Solche Fälschungen werden verbreitet, um sämtliche echten Vorfälle unglaubwürdig erscheinen zu lassen.

    Meiner Meinung nach handelt es hierbei weniger um eine Fälschung als um eine Rekonstruktion tatsächlicher Vorfälle.

    Das Prinzip ist einfach; nur eine aufgedeckte Fälschung lässt hunderte tatsächliche Vorfälle unglaubwürdig erscheinen. Wird zum Beispiel eine vorgetäuschte Vergewaltigung aufgedeckt, glaubt man den nächsten Vergewaltigungsopfern kein Wort mehr. So einfach ist das.^^

  25. Leser schreibt:

    Es war einmal…

    https://www.welt.de/debatte/kommentare/article158672511/Deutschland-hat-seine-ersten-syrischen-Helden.html#article-comments

    Wenn man doch bitte nur etwas subtiler vorgehen würde….nur ein klitzekleines bisschen….Bitte!

    Ihr könnt das Internet nun runterfahren, ich habe genug gelesen.

    L G

  26. frundsberg schreibt:

    Sehr spannend. Putin, ab Minute 13:55

    Auch die Metapher mit dem Bär und dem Bärenfell an der Wand („es sei ungerecht, daß Sibirien Rußland alleine gehöre“).

  27. derdeutsche84 schreibt:

    Also die beste Steilvorlage von der Schmierpresse dieser Tage ist doch das Märchen von den „heldenhaften syrischen „Flüchtlingen“, die den „bösen Terroristen“ dingfest gemacht haben und an die POLIZEI übergaben.

    Als ich die BLÖD-Schlagzeile heute in der Bäckerei sah, musste ich anfangen zu lachen. (Die Verkäuferin hat es irgendwie nicht verstanden 😉 )

    „Was den Spezialkräften (und hunderten von Polizisten) misslang, schafften drei Syrer aus dem Leipziger Stadtteil Paunsdorf in der Nacht zu gestern. “

    Und dann das Foto! Gefesselt mit dem Kabel einer Steckdosenleiste!! :-))))
    https://www.tag24.de/nachrichten/hier-sitzt-der-gefesselte-terrorist-aus-chemnitz-171751

    Und da wundern sich die „Presstituierten“, warum keiner mehr ihr Toilettenpapier im Zeitungsformat kauft.

    Soll noch einer sagen, daß man in der Phase des Untergangs nichts zu Lachen hätte… 😉

    Hier noch einige Vorschläge für die nächsten BLÖD-Titelseiten:

    „Syrischer Flüchtling findet Bernsteinzimmer und bringt es ins Fundbüro!“
    „Syrische Flüchtlinge retten alte Frau vor brutalem Überfall von Rechtsradikalen!“
    „Syrischer Flüchtling findet Heilmittel gegen Krebs!“

    Herrlich… vielleicht schreib ich noch einen Eintrag darüber.

  28. smnt schreibt:

    @derdeutsche84
    „Was den Spezialkräften (und hunderten von Polizisten) misslang, schafften drei Syrer aus dem Leipziger Stadtteil Paunsdorf in der Nacht zu gestern. “

    Ich glaube das die Syrer einfach besser mit ihren Ei-phones umgehen können als die Polizisten. Wahrscheinlich eine Intelligenzfrage.

    NT Hier ein seltenes Dokument einer Studie mit Monsantos Roundup.
    http://www.gmoseralini.org/wp-content/uploads/2012/11/GES-final-study-19.9.121.pdf#search='Séralini+G.+E.%2C+Claire.%2C+Mesnage+R.%2C+et+al.+2012.+Long+term+toxicity+of+a+Roundup+herbicide+and+a+Rounduptolerant+genetically+modified+maize.+Food+and+Chemical+Toxicology
    NT Lageüberblick von Dirk Müller.

  29. asisi1 schreibt:

    meine lieben poster,
    ich hoffe ihr habt doch mittlerweile erkannt, dass ihr in keinem „Rechtsstaat“ lebt!!!
    welcher idiot hier noch von Demokratie und Menschenrechten redet, sitzt im bundestag!

  30. Leser schreibt:

    Ich habe den Test gemacht!

    (Alle Online-Artikel mit anderen Medien Weltweit gegengelesen)

    Nur mit Zeit Online. Nichts, was dort steht ist die Warheit. Kein Online-Artikel entspricht der Wahrheit in meinem Sinn.

    Das mag sehr persönlich sein. Ich habe nur die „Headlines“ geprüft.

    Nichts stimmt. Kein Artikrl entspricht der Realität!

    L G

  31. sk schreibt:

    „Syrischer Flüchtling findet Mannichl Mörder. Passau feiert Helden.“
    „Syrischer Flüchtling findet Nazi-Basis in Neuschwabenland. Verfassungsschutz ermittelt.“
    „Syrischer Flüchtling findet Merkel in Paraguay. Einladung blieb aus.“
    „Syrischer Flüchtling findet Chemiewaffen im Irak. Colin Powell wieder US Außenminister.“
    „Syrischer Flüchtling findet Brutkasten-Killer. Auslieferung an Saudi-Arabien beantragt.“
    „Syrischer Flüchtling findet deutsche Verfassung. Verfassungsschutz gibt sich irritiert.“
    „Syrischer Flüchtling findet anständigen CDU-Politiker. Pressesprecher dementiert umgehend.“

  32. smnt schreibt:

    @sk
    Bravo.
    Den Humor können Sie nicht verbieten.
    Währenddessen die unsichtbaren Journutten den Lügen-Limbo tanzen.
    „Nichts gelernt, und auch noch stolz darauf
    Immer mehr Menschen glauben, sie wären die besseren Journalisten oder Politiker – dabei beherrschen sie nicht einmal den Konjunktiv. Das Land braucht wieder ein gesundes Elitebewusstsein.“
    Spon/Fleischhauer
    Was `ne widerliche Presstituierte.

  33. catchet schreibt:

    ACHTUNG WICHTIGE SONDERMELDUNG ❗❗

    Eilmeldung !

    Leipzigs Polizeichef Bernd Merbitz zurückgetreten. Als Nachfolger wurde bereits eine syrische Fachkraft für Terrorismusbekämpfung vereidigt.

    Der neue Polizeipräsident überwältigte bereits vor Dienstantritt, einen mutmaßlichen syrischen Terroristen. Bei der Durchsuchung von dessen Körperöffnungen fand er zudem mehrere Millionen Euro, das entführte Lindbergh Baby und den heiligen Gral.

    Mord, Totschlag und Vergewaltigung, gehört in Leipzig der Vergangenheit an.

  34. Tom schreibt:

    Hätten drei deutsche Kartoffeln den „bis zum Beweis des Gegenteils unschuldigen“ Syrer so behandelt und auch noch Fotografiert könnte man heute etwas zu folgenden Tatbeständen lesen.

    Freiheitsberaubung, Körperverletzung, Nötigung, irgendwas mit Verletzung der Privatspähre, Volksverhetzung, Anzeige wegen Beleidigung und Verächtlichmachung

  35. smnt schreibt:

    @catchet
    Vielen Dank lieber catchet, nach diesen vielen schlechten Nachrichten,
    endlich ein Lichtblick !
    War da nicht noch mehr drin ? Bernsteinzimmer ??

  36. catchet schreibt:

    @smnt

    Das Bernsteinzimmer steht in Atlantis.

  37. smnt schreibt:

    @catchet
    Sorry, hatte ich vergessen, das ich es da verlegt hatte.

    NT
    Noch tiefer als die deutschen Journutten kommen nur Unrichter &
    Antistaatsanwälte
    http://www.mopo.de/news/panorama/holocaust-leugnerin-ursula-haverbeck-muss-fuer-11-monate-ins-gefaengnis-24881198
    Das schlimmste dabei, das unterirdische Niveau der Kommentare,
    wie ich annehme hauptsächlich Antifanten und Türken,
    das was hier so rumläuft.

  38. ki11erbee schreibt:

    @smnt

    Du kannst davon ausgehen, daß die Kommentare zu 100% von Deutschen stammen.

    Welcher Türke liest denn online Zeitung und so einen Müll?

    Antifanten und deutsche Spießer, da dürftest Du eher richtig liegen.

  39. smnt schreibt:

    @KB
    Achja,
    da habe ich eine neue Bezeichnung dafür,
    das „antrainierte Tourette-Syndrom“.
    Aber unterschätze nicht die Türken,
    Hamburg ist Vorreiter mit Musel-Staatsvertrag.
    Die Konsulate von Hamburg und Kölln sind
    die Hauptquartiere des türkischen Geheimdienstes
    hier noch 2 Schmankerl,
    http://www.bild.de/regional/koeln/rechtsextremismus/uebergriff-auf-graue-woelfe-anhaenger-45317852.bild.html
    http://www.derwesten.de/staedte/duisburg/duisburger-liess-sich-bosnische-handgranaten-per-post-senden-id12258632.html#plx2128816135

    und ein interessanter Artikel über die Uyghuren,
    http://www.rfa.org/english/news/special/pathtofreedom/
    Daraus,
    „The first wave of Uyghur immigrants appeared in Germany between 1950s and 1970s, many of them moved to the country from Turkey in this period, with the highest concentration now located in Munich.“

  40. Luisa schreibt:

    Deutschland ist ein Riesen-Knaller.Ich habe mich gerade eben gefragt,ob es noch schlimmer werden kann.Ich wurde vor zwei Wochen, von einem Kontrolleur nach dem Fahrschein in der Bahn gefragt.Habe meine Monatskarte ,im Bus davor verloren.Das habe ich aber erst bei der Kontrolle festgestellt. Glück gehabt,der Busfahrer(wir kennen uns)hat meine Monatskarte gefunden.Wenn man also bei der Bahn nachweisen kann,dass man eine Karte hat,zahlt man nur 5 € Gebühr.Es war erst einmal ein riesen Aufwand,ein Fax an die richtige Stelle zu schicken. Hier vor Ort,bearbeiten die das nicht.Die 5€ habe ich überwiesen.Heute,Brief der Bahn.Zahlen Sie noch 60€.Ich angerufen. Die „Dame“am Telefon war sehr unfreundlich.Ich soll das bezahlen, weil ich ja meine Monatskarte hätte verleihen können und bewusst schwarz gefahren wäre. Hammer!Das Monatsticket ist noch nicht einmal übertragbar.
    Das ist Betrug. Sogar auf meinem „Knöllchen “ steht,5€ Gebühr,bei Nachweis eines gültigen Tickets. Ich werde das definitiv nicht bezahlen. Notfalls werde ich mir einen Anwalt nehmen.

  41. EinBerliner schreibt:

    Anscheinend kann man die US-Armee aus dem Land werfen, wenn man die sprichwörtlichen „Eier“ hat, wie der Präsident der Philippinen beweist:

    http://alles-schallundrauch.blogspot.de/2016/10/philippinen-kundigen-usa-die.html

    Scheint ein Präsident zu sein, dem entwas am Volk liegt. Heutzutage ja eine Seltenheit.
    Seine Anti-Drogen-Politik ist sehr hart, aber dafür haben sie ihn ja gewählt. Auf einen groben Klotz gehört ein grober Keil. In dem Sinne: Glückwunsch nach Ostasien.

  42. EinBerliner schreibt:

    Nachtrag: Entschuldigt bitte, ich habe oben übersehen, dass das von mir erwähnte Thema schon angesprochen wurde.

    snmt schrieb über die Verbindung von der CIA mit Drogen. Wie wäre es mit der alternativen Bedeutung dieser drei Buchstaben als „Cocaine Import Agency“? 😉

  43. Dahoam schreibt:

    @frundsberg 11. Oktober 2016 um 14:26

    Dieses Video mindestens 1 x im Monat anschauen sollte jedem zur Pflicht werden!

    Es beschreibt die politische Situation, in der wir uns aktuell befinden, sehr genau und sehr verständlich.

    Wer dieses Video angeschaut hat und normal denken kann, der scheidet als mögliches Kanonenfutter der Regisseure aus.

    Ganz besonders lehrreich wird es im Video ab min 27, deshalb anbei noch einmal extra angeführt:

    Wie funktionieren moderne Kriege?

  44. Dahoam schreibt:

    @EinBerliner – 11. Oktober 2016 um 19:08

    Anscheinend kann man die US-Armee aus dem Land werfen, wenn man die sprichwörtlichen „Eier“ hat, wie der Präsident der Philippinen beweist:

    Liest sich sehr ermutigend!

    Mit Eiern klappt das – das haben in der Vergangenheit viele Völker bewiesen. Allerdings natürlich nicht mit dem Rautenzeichen …

  45. EinBerliner schreibt:

    Nochmal etwas OT, vor allem für die Leute hier, die schon mit Verpflichtungserklärungen zu tun hatten.

    Schönes Beispiel eines unglaublich naiven und irgendwie treudoofen Deutschen („von niemand anderem als dem Papst motiviert worden“, da habe ich kurz laut gelacht) im Artikel:

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article158694415/Fluechtlingshelfer-geraten-ploetzlich-in-finanzielle-Not.html

    Längeres Zitat:

    „In Gottesdiensten, auf Gemeindefesten und in vielen persönlichen Gesprächen warb er für die Verpflichtungserklärungen, überredete Freunde und Familie. Viele konnte er überzeugen – seine Frau nicht. Die riet ihm von Anfang an, von der Idee Abstand zu nehmen. Er ignorierte das, einige Bekannte folgten ihm.

    Manche haben ebenfalls Post bekommen: „Es gibt Leute, die sehr enttäuscht sind, zum Teil wütend. Die Verpflichtungserklärungen treiben einen Keil zwischen Verwandte, Freunde und mitten durch die Kreise der Flüchtlingshelfer. Ich kann den Unmut verstehen.“

    Osterhaus hat drei Kinder, alle in Ausbildung. Als Gutverdiener wäre er von einer Zahlungsaufforderung nicht existenziell bedroht. Bekannten von ihm gehe es deutlich schlechter: „Manche haben für fünf, sechs Flüchtlinge unterschrieben. Macht der Bund Ernst, bedeutet das für die den Bankrott“, sagt er.“

    Da fühlen Leute mal deutlich die Konsequenzen ihres Handelns. Wer die Verpflichtungserklärung kennt und noch halbwegs geradeaus denken kann, käme nie im Leben darauf, diese für wildfremde Leute zu unterschreiben.

  46. what? schreibt:

    @smnt

    eine 87-jährige frau… für fast ein jahr ins gefängnis… u. das wie sie vielleicht nichts anderes getan hat, als die wahrheit zu verbreiten. u. gefährliche krimineller abschaum bleibt frei. aber wir wissen ja alle warum.

    diese polizisten u. richter sind das letzte.

  47. Inländerin schreibt:

    @ Luisa

    Kleiner Tip: immer den schwarzen Peter umkehren. Schreibe denen, daß Du von einer Mitarbeiterin bezichtigt worden bist (möglichst mit Angabe der Uhrzeit des Telefonats), Deine Karte verliehen zu haben, und daß Du sie hiermit aufforderst (nicht etwa bittest), diese Behauptung auch zu beweisen.
    Mit dieser Taktik bin ich bis jetzt immer ganz gut gefahren.

    @ what

    Ich bewundere den Mut und die Gradlinigkeit der alten Dame. Möge sie damit einmal in die Geschichtsbücher kommen.

  48. EinBerliner schreibt:

    OT:

    „Merkel sprach anlässlich der Eröffnung eines von Deutschland mit 30 Millionen Euro finanzierten Gebäudes für den Sicherheitsrat der Afrikanischen Union.“

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article158682189/Merkel-warnt-vor-Flucht-nach-Europa.html

    Da freut man sich doch als deutscher Rentner, wenn man sowas liest, bevor es wieder zum Pfandflaschen sammeln geht.

  49. Onkel Peter schreibt:

    @EinBerliner:

    Da fühlen Leute mal deutlich die Konsequenzen ihres Handelns. Wer die Verpflichtungserklärung kennt und noch halbwegs geradeaus denken kann, käme nie im Leben darauf, diese für wildfremde Leute zu unterschreiben.

    Danke für den Link. Die Verpflichtungserklärung kann man soviel ich weiß und sofern sich das nicht geändert hat nur für Besuchszwecke abgeben , nicht für einen ständigen Aufenthalt. Wie wir alle die bereits damit zu tun hatten wissen muss der Unterschreibende damit für sämtliche Kosten einstehen, einschließlich Krankenversicherung. Da sind die Rechnungen die den Einfaltspinseln nun ins Haus flattern noch human.

  50. Onkel Peter schreibt:

    trefflicher Kommentar unter dem Artikel:

    Ich bin nur noch am Lachen. Das ist das (linksorientierte) Grundprinzip: Wohltaten verteilen, sich moralisch erhaben gerieren – aber die Rechnung soll die Allgemeinheit zahlen.

    Dem ist nichts hinzuzufügen…

  51. Onkel Peter schreibt:

    Zur Verpflichtungserklärung hätte der ach so schlaue Oberlehrer bloß bei Wikipedia nachlesen können, wenn er schon unserein Verschwörungstheoretiker nicht glauben mag:

    Risiken der Verpflichtungserklärung:
    Nach ganz überwiegender Auffassung in der Rechtsprechung sind die Behörden nicht verpflichtet, den Verpflichtungsgeber vor Eingehen seiner Verpflichtung umfassend auf die mit der Verpflichtungserklärung verbundenen Risiken hinzuweisen. Insbesondere ist vielen Verpflichtungsgebern auch nicht bewusst, dass ihre eingegangene Verpflichtung ihnen keinerlei Rechte gegenüber dem Drittstaatsangehörigen verschafft; sie können ihn daher nicht zur Ausreise zwingen oder ihm andere Vorschriften zur Minimierung ihres eigenen Schadens machen (z. B. die Nutzung vorhandenen Wohnraums etc.). Besonders hohe Kostenrisiken ergeben sich vor allem in den folgenden Konstellationen:

    Und darüber hinaus noch andere Menschen da mit hineinziehen

  52. Dahoam schreibt:

    @smnt – 11. Oktober 2016 um 16:35

    Holocaust-Leugnerin Ursula Haverbeck muss für 11 Monate ins Gefängnis

    .

    Wir verlangen:

    – Weg mit den Rechts-Leugnern in den Richterroben!

    .

    Wir fordern:

    – Wiederherstellung der Freien Rede!

  53. diwini schreibt:

    Hat dies auf diwini's blog rebloggt und kommentierte:
    Mag sein, dass es ein ein Fake ist, aber ich habe keine Ahnung, wieso man ‚mimikama‘ vertrauen sollte. Die Seite bewegt sich ungefähr auf gleichem Level wie Psiram – seeehr glaubwürdig… 😉
    Also Vorsicht!

  54. ichbin schreibt:

    @Dahoam

    „Wiederherstellung Der Freien Rede“

    Gibt es keine Freie Rede ? Geh mal nach China und verlange dort die „Freie Rede“…

    Schaub Suggeriert dass es einen Europäischen Staat gäbe. Es gibt ihn nicht und ich bin auch kein !!! Europäer sondern ein Deutscher. Wäre ich ein Europäer, sollte ich die Sprache Europäisch fliessend beherrschen. Diese Sprache gibt es nicht. Ein Staat existiert aufgrund seiner Sprache.

    Franzosen nennen sich Franzosen, weil sie ihre Sprache Französisch genannt haben. Spanier nennen sich Spanier, weil sie ihre Sprache Spanisch genannt haben. Das kommt mir jedenfalls so vor 😉

    Es gibt also keinen Grund anzunehmen ich würde einem offenbar verwirrten Deutschen vertrauen schenken, der mir suggeriert ich wäre ein Europäer.

    Schaub:
    „…was im grunde genomme jeder Europäer der überhaupt noch ein Europäer sein will…“

    Eine Minute angesehen – Nein Danke !

    Schaub ist ein Agent, ist ein Agent, ist ein Agent !

  55. deprivers schreibt:

    Es ist bezeichnend, daß derselbe Polizeibeamte, der für die Tatortermittlung
    am Wohnwagen des NSU-Trios zuständig gewesen, nun für den Fall Peggy
    zuständig. Schon bei der Spurensuche im ausgebrannten Wohnwagen gab
    es ja die kuriosesten Vorfälle. Erinnert sei hier nur an den Rucksack. Bei
    der ersten Durchsuchung desselben fand man nichts und als man einen
    Monat später diesen Rucksack erneut durchsuchte, fand man denselben plötzlich voller Geld, das aus Banküberfällen stammte. Nun fand man
    ebenso überraschend Genmaterial an Peggys Leichenfundstelle.

  56. Dahoam schreibt:

    @ichbin – 15. Oktober 2016 um 13:32

    … ist ein Agent, ein Agent, ein Agent!

    Eine (falsche) Behauptung bzw. Verleumdung wird nicht dadurch wahr, dass man sie dreimal wiederholt …

    Wo genau in dem Video meinst Du zu erkennen, dass Schaub dort suggeriert, es gäbe so etwas wie einen europäischen Staat? Schaub spricht von europäischen Werten und von einem europäischen Kulturkreis.

    Kann es vielleicht sein, dass Du ein anderes Video meinst?

    Ich jedenfalls fühle mich – obwohl (LOL) ich in Deutschland geboren und aufgewachsen bin und Deutsch spreche – zwar als Deutscher, und weder als Asiate noch als Afrikaner, sondern – irgendwie doch auch – als Europäer. … Hmmm … (Stirnrunzel …) …

    Ich weiß es nicht – aber es könnte doch sein, dass Du eventuell aus dem Vorderen Orient, aus Afrika oder aus Asien kommst, aber inzwischen gut Deutsch gelernt hast. Ob Du dann deswegen bereits ein (Pass-)Deutscher bist, darüber kann man diskutieren.

    Auf jeden Fall bist Du dann aber nicht einer von diesen – von Bernhard Schaub gemeinten und angesprochenen – „Europäern“, von denen er fordert, dass sie aufstehen, ihre Werte verteidigen und sich die freie Rede zurückholen sollen. …

    P. S.: Du kennst doch diese Geschichte von dem Dieb, der mit dem Diebesgut davonrennt. Und weil ihn der Besitzer verfolgt, ruft er den Entgegenkommenden zu: „Haltet den Dieb!“ und zeigt dabei mit dem Finger auf seinen Verfolger …

    Warum, meinst Du, sollen möglichst Wenige den Beitrag von Schaub bis zum Ende anschauen? Ist er zu nahe dran?

  57. Einuhr schreibt:

    Aus eigener Erfahrung in mehreren Unternehmen, wo ich auch in unterster Position in jungen Jahren inkl. Ausbildung tätig war, kann ich, muß ich die Aussagen hinsichtlich eines Krieges Deutsche gegen Deutsche bestätigen. Hätte ich diesen Hintergrund nicht, würde es mir schwer fallen, hier eine übergreifende und scheinbar abgestimmte Handlung bestimmter Kreise gegen die eigenen Leute als systematisches Vorgehen anzuerkennen. Aber ich habe es im Kleinen gesehen und genau so läuft es eben auch im Großen. Es geht insbesondere darum, besonders fähige junge Leute aus der Arbeiterschicht, also solche, die keine Angst haben, weil sie sich durchgebissen haben, klein zu halten. Vermutlich, um Konkurrenz für die eigene mißratene Brut zu verhindern.

  58. ichbin schreibt:

    @Dahoam

    „…Verleumdung wird nicht dadurch wahr, dass man sie dreimal wiederholt …“

    Doch wird es.

    Ein falsches Zitat dagegen wird nicht dadurch wahr indem man es falsch zitiert.

    „Schaub:
    „…was im grunde genomme jeder Europäer der überhaupt noch ein Europäer sein will…“

    Ich versuche es nocheinmal: Es gibt KEINE Europäer WEIL es keine Europäische Sprache gibt. Sollte einfach zu verstehen sein, oder ?

    Es ist eine Suggestion von ihm nichts weiter. Er hat bereits das Angebot ein Europäer zu sein verinnerlicht und muss es nun nach aussen weitergeben.

    Jeder der noch einen Funken Verstand in sich hat wird zugeben müssen, DASS es in der Tat keinen Europäer geben kann, weil es eben diese Sprache nicht gibt. Verstehst du ? Wenn nicht, ist auch egal.

    Wer aber Behauptungen ohne Grundlage aufstellt der ist definitiv ein Agent. Er muss sich dessen sogar noch nichteinmal bewußt sein. Es genügt das Unterschwellige Angebot im Sinne des Systems. Denn das System lebt von Suggestionen aber nicht von Erkenntnissen die das Individuum befreien könnten denn das würde das System ad Absurdum führen und es müsste eine Autarkie stattdessen einrichten was das System aber nicht will und nicht kann eben weil es die Widerspiegelung eines Symbolismus Gehirninterner Mechanismen ist der sich nicht dadurch auflöst, indem man einen Symbolismus durch einen anderen ersetzt.

    Und „Europäer“ ist definitiv ein Symbolismus. Er kann meinetwegen „Die Europäischen Völker“ sagen. Dagegen hätte ich nichts einzuwenden. Aber „wer ein Europäer sein will…“ suggeriert eindeutig eine gemeinsame Sprache, einen Zwang zur Vereinheitlichung und das ist offenkundig absurd. Aber vielleicht habe ich auch nur hineininterpretiert.

    Du sagst:
    „Ich jedenfalls fühle michwohl (LOL) ich in Deutschland geboren und aufgewachsen bin und Deuts – obch spreche – zwar als Deutscher, und weder als Asiate noch als Afrikaner, sondern – irgendwie doch auch – als Europäer. … Hmmm … (Stirnrunzel …) …“

    Soso…und nein, es ist dir nicht erlaubt dich als „Europäer“ zu „Fühlen“ denn deine Sprache, welche die Deutsche Sprache ist und bis an dein Lebensende auch bleiben wird, lässt dich als das fühlen der du bist, nämlich ein Deutscher und KEIN Europäer denn, ich wiederhole mich, eine Europäische Sprache gibt es nicht. Ansonsten sollten sich Russen auch als Europäer fühlen. Das tun sie aber nicht eben WEIL sie Russisch sprechen und sich Logischerweise dadurch als Russen definieren und fühlen, verstehst du ?

    Nicht das Land definiert dich, sondern hauptsächlich die Sprache. Gut, das Land, das Klima usw. irgendwie natürlich auch Genetisch gesehen. Ein Land, ein Staat, wird aber allein durch die Form der Sprache erschaffen da die Art der Sprache eine Abgrenzung zu anderen Sprachen ist aber auch die Hautfarbe usw.

    Schaub lenkt vom eigentlichen, dem der Nationalen Sprache ab und suggeriert sie einem Europäischen Konstrukt zu das nicht existiert weil es diese Sprache nicht gibt. Aber ich verstehe natürlich dass man „Europa“ erfunden hat um die Kriegerischen Völker zu befrieden indem man ein einheitliches Konstrukt darüberstülpt sodass man sich nicht länger als Uneinheitlich und Feindlich empfinden soll.

    „…von denen er fordert, dass sie aufstehen, ihre Werte verteidigen und sich die freie Rede zurückholen sollen. …“

    Aber das tut er doch selbst schon. Niemand hindert ihn ganz offensichtlich daran „Frei“ zu Reden, Oink ? Seine Forderung ist also mehr als albern wenn er die „Freie“ Rede selbst schon demonstriert, lol

    Jeder Heini Kann sich auf die Straße stellen und einfach vor sich hinplappern und niemand wird ihn dabei hindern. Inzwischen machen das sogar sehr viele Menschen indem sie in ihre Handys quasseln. Was also ist das Problem von Schaub ? Er will Kontrolle so wie alle anderen auch die sich da vorne hinstellen und Kontrolle wollen, nichts anderes.

    Du sagtest:
    „Warum, meinst Du, sollen möglichst Wenige den Beitrag von Schaub bis zum Ende anschauen? Ist er zu nahe dran?“

    Ich sagte:
    „Eine Minute angesehen – Nein Danke !“

    Habe ich von „möglichst wenigen“ gesprochen die es sich anhören sollen ?
    Nein ? Na dass denke ich auch. Wo, oder an was genau sollte er „dran sein“. An sein Mikrophon ? lol. Ich vermute du bist da ein wenig empfindlich. Gib acht dass du nicht zu Paranoid wirst 😉

    „…und zeigt dabei mit dem Finger auf seinen Verfolger …“
    Ja, das musste ja wieder kommen 😉

    Aber was ist wenn er nur einen Finger hat ? Zeigen dann die anderen nicht vorhandenen auch auf ihn selbst ? Lol

    Ich bin ebenfalls in Deutschland geboren, in Bayern und dort in Dachau um genau zu sein. Aber ich habe keinen Bayrischen Dialekt, wegen Auswandererung, weshalb ich mich auch nicht als Bayer fühlen kann. Ich fühle mich, Sprachlich gesehen, als Weißhäutige Deutscher. Wäre ich z.B.
    Deutsch – Türke, hätte ich möglicherweise Probleme meine innere Zuordnung zu finden, wie man es bei vielen jungen Deutsch – Türken sehen kann. Sie sind genetisch nicht angepasst an dieses Land „Deutschland“ genannt und werden es auch nie sein. Ich dagegen bin seit vielen, vielen…vielen Generationen an dieses Land und Sprache angepasst. Klar, ich könnte mich auch prima in Frankreich oder anderen Teilen Europas zurechtfinden, aber Deutschland ist nun mal meine Wurzelheimat sozusagen.

    Ich hoffe ich werde deshalb nicht gleich zum Wurzel Sepp 😉

    Danke für deinen Kommentar 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s