Betreffend den Angriff auf den Hilfskonvoi in Syrien

.

usa-isis-syria

(Nach wie vor die Karikatur, die die Wahrheit in Syrien am besten auf den Punkt bringt)

.

Wer über die Ereignisse in Syrien auf dem Laufenden bleiben will, dem empfehle ich zunächst diesen Artikel bei „Alles Schall und Rauch“ für den groben Überblick.

http://alles-schallundrauch.blogspot.de/2016/09/warum-greift-der-is-nicht-israel-an.html

 

Der Artikel macht sehr deutlich, daß die Luftwaffe der NATO und Israels eigentlich viel eher wie die Luftwaffe des IS handelt.

Damit wird die widerliche Heuchelei bei PI, die auf der einen Seite bedingungslos für die Interessen der friedlich-freundlichen Juden eintreten, aber andererseits die Barbarei des grausamen, kopfabschneidenden IS anprangern, unübersehbar.

Die unangenehme Wahrheit ist:

Ohne die Unterstützung Israels gäbe es gar keinen IS!

.

is-usa

(Diese Karikatur ist leider nicht ganz vollständig, weil die Rolle Israels ausgeblendet wird. Die Frage ist nur, wo man Israel einzeichnen sollte. Manche meinen, direkt neben die Saudis. Andere meinen, daß Israel sogar die Aktionen der USA voherbestimmt. MMn ist beides richtig.)

.

Ansonsten ist sicherlich vineyard of the saker eine hervorragende Seite zum Thema Syrien, aber man braucht einige Zeit, um sich an das gehobene Niveau im Kommentarbereich zu gewöhnen.

Und man sollte sich klarmachen, daß die Betreiber der Seite eindeutig „russophil“ sind, was bei zeitgenössischen Themen nicht schlecht sein muss.

Aber wenn sie dann den Angriffskrieg Stalins gegenüber dem „Deutschen Reich“ als „Großen vaterländischen Krieg“ verklären, der ihnen von den bösen Nazis aufgezwungen wurde, kann man als einigermaßen gebildeter Mensch nur noch abschalten.

Auch das Geschwätz über die 24 oder 26 oder wasweißichwieviele Millionen Tote es mittlerweile auf sowjetischer Seite im 2. Weltkrieg sein sollen, ist schlicht unerträglich.

Erstens halte ich diese Zahlen für hemmungslos übertrieben.

Und zweitens hätte sich die UdSSR diese Toten ganz leicht sparen können, indem sie sich einfach aus dem 2. Weltkrieg rausgehalten hätte.

Das Deutsche Reich hatte sicherlich kein Interesse daran, noch eine Front im Osten aufzumachen.

Kurz: wenn es um die Zeit 1933-1945 geht, findet man dort ebenfalls nur Lügen, die die Deutschen mit Schmutz bewerfen und die Russen als Verteidiger darstellen; so ein dummes Geschwätz muss man sich nicht antun.

Als Deutscher gleich zweimal nicht.

.

Doch zurück zum Thema Syrien.

Ich kopiere von dort mal die interessantesten Kommentare heraus, die die Ereignisse der letzten Tage angehen, insbesondere den angeblichen Angriff auf den UN-Konvoi:

Statement des Russischen Verteidigungsministeriums zum Angriff auf den Hilfskonvoi des Syrischen roten Halbmondes – grobe Übersetzung durch Bürgerinitiative für Frieden in der Ukraine:

Russland und Syrien weisen alle Schuld von sich. Weder die Russische noch die Syrische Luftwaffe haben Luftschläge auf den Konvoi ausgeführt. Vielmehr wurde der Konvoi von einer russischen Drohne des Russischen Zentrums für Wiederversöhnung der Kriegsparteien begleitet und überwacht, da er sich durch von Rebellen kontrolliertes Gebiet bewegte.
(Anmerkung BiffidU die Drohnenüberwachung kann auf YouTube mitverfolgt werden. Der gestrige Stream: https://www.youtube.com/watch?v=egwLxk-ypKk&t=59m59s)

Etwa 13:40 Moskauer Zeit erreichte die humanitäre Hilfe sicher den Endpunkt. Danach endete die Überwachung des Konvois. Der Verbleib des Konvois nachdem die Überwachung beendet wurde, war nur den dieses Gebiet kontrollierenden Militanten bekannt. Des weiteren begann die Al Nusra gestern gegen 19:00 Moskauer Zeit einen massiven Angriff auf Aleppo bei dem schwere Artillerie, Panzerfeuer und verschiedene Granatwerfer zum Einsatz kamen.

Die Videos sogenannter “Aktivisten” vom Ort des Geschehens wurden untersucht und keine Anzeichen für einen Treffer irgend einer Art von Geschossen der Kolonne gefunden. Es fehlen die entsprechenden Einschusslöcher, Autos, Häuser und Gebäude sind infolge der Detonationswelle eines Luftgeschosses nicht verformt worden.

Alles was man auf den Videoausschnitten sieht, sind direkte Folgen des Ladungsfeuers, das seltsamer Weise zur gleichen Zeit wie der Großangriff Angriff auf Aleppo durch die Terroristen begann.

Wer es auslöste und warum – kann nur die, wie immer die “zufällig” mit Kamera zur richtigen Zeit am richtigen Ort nah der Al Nusra befindliche Organisation der Weißen Helme beantworten.

.

In diesem Artikel von Thierry Meyssan http://www.voltairenet.org/article193366.html wird folgendes behauptet:

“Kommen wir zu den Fakten: der humanitäre UN-Konvoi war nämlich voll von Waffen und Munition. Er wartet noch immer an der türkischen Grenze, offiziell, weil die Straße nicht sicher sei, inoffiziell, weil Syrien angefragt hat, ihn vor der Weiterfahrt durchsuchen zu können. Diese Art des Vorgehens der Vereinten Nationen entspricht den Enthüllungen des ehemaligen Leiters des türkischen Anti-Terrorismus, Ahmet Sait Yayla, der derzeit auf der Flucht aus der Türkei ist:

das Pentagon und die Türkei verwenden humanitäre Konvois, um die Dschihadisten zu bewaffnen.”

Im Grunde heißt das, sofern die Info richtig ist, das mit Wissen der UN Hilfskonvois missbraucht werden für Waffenlieferungen an die Kopfabschneider. Der Konvoi war nach verschiedenen Berichten organisiert von Syrischem Halbmond und UN.

.

=== EILMELDUNG ===

Die Russen haben bekannt gegeben, dass eine ami “predator” Drohne in dem Gebiet (und zur “rechten” Zeit) war, in dem der un Hilfkonvoi angegriffen wurde.
Russischen Angaben zufolge verließ die ami Drohne das Gebiet etwa 30 min. nach dem Angriff.

 

.

Der Auszug aus der Pressekonferenz am Abend vom General Konaschenkow:

“Lieber Herr Ben Rhodes, in Ihrer Rede beschuldigen Sie in der Luftattacke auf die Kolonne Russland bzw. Syrien.
Soll ich Ihnen dran erinnern, dass wir – wie ÜBLICH bei unsrer Vereinbarung zur Kooperation – bei Ihrer Zentrale gemeldet haben, dass weder wir als auch syrische Luftwaffe am 19. September Einsätze fliegt?
Soll ich Ihnen den Namen vom Nachrichtempfänger, Ihrem Oberst nennen oder finden Sie ihn selbst ?

Die russische Drohne begleitete die Kolonne von Aleppo bis zum Anfang der Abladung, dann kehrte zurück.
Aus ungeklärten Gründen – gegen die Vereinbarung – wurden die LKWs nicht gleich nach Aleppo zurück geschickt sondern blieben am Lager mehrere Stunden stehen, bis zum Beschuss. Können Sie es erklären?

“Predator” ist vorgesehen sowie für die Zielermittlung für die Artillerie als auch geeignet zum Abschuss von zwei Raketen wie Hellfire . Diese sind besonders beliebt für den Beschuss von Autokolonnen und hinterlassen keine Schlaglöcher am Boden…

.

LG, killerbee

.

.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Betreffend den Angriff auf den Hilfskonvoi in Syrien

  1. mo7 schreibt:

    kb schrieb: „(Diese Karikatur ist leider nicht ganz vollständig, weil die Rolle Israels ausgeblendet wird. Die Frage ist nur, wo man Israel einzeichnen sollte. Manche meinen, direkt neben die Saudis. Andere meinen, daß Israel sogar die Aktionen der USA voherbestimmt. MMn ist beides richtig.)“

    Meine persönliche Sicht:
    IS-RA-EL ist das Gesicht des Mannes dem die Hand gehört.
    Das Gehirn dieses Gesichts ist beseelt von den geistigen Freimaurern, dessen essentielle Substanz der Glaube an einen durch Menschen vertretenen Gott darstellt. Ein okkulter Glaube, eine geistige Entität die sich zum Ziel gesetzt hat Gott zu spielen, bzw. Gott selbst zu sein. Das göttliche handelt durch den Menschen, will omnipotent sein, das Universum beherrschen, Prophezeiungen erfüllen, das Alpha und Omega, das Höchste, der Welterbauer. Das Mauern, die Maurerei ist die Tätigkeit eines Gottes durch die Hand eines Menschen. Doch die Frage lautet, wer dieser Gott ist. Ein Yin-Yang zur Aufrechterhaltung der dunklen und hellen Kräfte? Eine Art von Kräftegleichgewicht, welche den Zweck hat dem Leben mit all seinen Licht- und Schattenseiten Nahrung zu geben. Es ist ein reich der okkulten Kräfte, die ständig da sind, jedoch unerkannt im Verborgenen ihre Aktivitäten vollziehen. Für den Laien ergeben sich daraus Zufälle, mysteriöse Gegebenheiten, religiöse Offenbarungen und andere unerklärliche Erkenntnisse, die er nicht einordnen und verstehen kann, jedoch einen sehr großen Stellenwert in seinem Leben einnehmen, sogar seine Seele vereinnahmen. Der Laie weiß damit nur das anzufangen was man ihm weismacht, den wahren Hintergrund erkennt er nicht. Einige erahnen ihn jedoch. Die wichtigste Frage in diesem Zusammenhang ist die Frage des Warum. Wer ist diesem Warum am nächsten? Dies gilt es zu beleuchten.
    Jeder auf seine Weise.

  2. HPB schreibt:

    *gelöscht, endgültig gesperrt*

    Verarschen kann ich mich alleine…

  3. Shoshifa schreibt:

    @mo7
    Danke für deinen wertvollen Kommentar, sehe/verstehe ich voll auch so, nur hätte ich es nie wie du geschafft dies in so kurzer Ausführung zu beschreiben!

  4. Wayne Podolski schreibt:

    Was erstaunt ist, das es so einen Konvoi überhaupt gibt, nachdem Frau Merkel in einem Interview kürzlich behauptet hat, Flüchtlingslager im Nahen Osten mussten aufgelöst werden, weil die UN kein Geld für Lebensmittelrationen hat. So muss man annehmen, das Merkel bewusst die Unwahrheit gesagt hat und die Lager aufgelöst wurden, um deren Bewohner Richtung Europa zu schicken, freilich mit Hilfe lokaler Überzeugungsarbeit des Präsidenten Gauck.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s