Gehaltene Wahlversprechen!

.

mehr-niedersachsen

(Quelle des Bildes und Inspiration für den Artikel. SEHR lesenswert!)

.

Die CDU in Niedersachsen ist meiner Ansicht nach die Partei, die ihre Wahl-Versprechen in Zukunft vollständig in die Realität umsetzen wird, denn diese 3 Slogans sind ein glasklares Eingeständnis, die völkerrechtswidrige Siedlungspolitik zu Lasten des deutschen Volkes auch weiter vorantreiben zu wollen.

Niedersachsen hat derzeit etwa 8 Millionen Einwohner.

Nehmen wir an, in nächster Zeit werden dort weitere 500.000 Ausländer von der CDU angesiedelt.

Nehmen wir weiter an, von diesen 500.000 neu angesiedelten Menschen sind 5% kriminell und fallen durch Delikte wie Raub, Diebstahl, sexuelle Belästigung, Vergewaltigung und Körperverletzungsdelikte bis hin zum Mord auf.

Gehen wir weiter davon aus, daß die Polizei/Justiz als Komplizen des faschistischen Merkel-Regimes auch weiterhin diese Kriminalität tolerieren und lediglich eingreifen wird, wenn Deutsche sich dagegen zu wehren versuchen.

Die Deutschen werden irgendwann resignieren und sich abends in ihre Häuser verkriechen, ihre Aktivitäten aufs Nötigste beschränken und nur noch zwischen Arbeit und Wohnung pendeln.

.

schutz_1

(Mimimi. Ich kann nur voraussagen, wer uns nicht schützen wird: die deutsche Polizei! Das sind nämlich die Komplizen der kriminellen Ausländer bzw. die kriminellen Ausländer sind die Kettenhunde der deutschen Polizei. Darum schützt die Polizei sie.)

.

Stellen wir uns nun vor, ein solcher Mensch, der die CDU gewählt hat, ruft direkt bei der CDU-Parteizentrale an und will dort sein Leid klagen.

Und weil der zuständige Parteibonze heute gute Laune hat, beschließt er, die Fragen des Anrufers vollkommen wahrheitsgetreu zu beantworten.

A = Anrufer

B= CDU-Parteibonze

.

A: „Hallo? Ich wollte nur anrufen und mich beschweren! Ich habe Ihnen meine Stimme wegen dieses tollen Wahlplakates gegeben, wo draufstand: „Mehr Heimat, mehr Sicherheit, mehr Niedersachsen“. Sie haben ja nichts davon umgesetzt! Wir trauen uns abends nicht mehr auf die Straße, wir fühlen uns wie Fremde im eigenen Ort. Das ist doch Betrug, was sie gemacht haben!“

B: „Sie irren sich. Wir haben jedes einzelne Versprechen 1:1 umgesetzt.“

A: „So? Erklären Sie das mal bitte! Wieso haben wir denn jetzt „mehr Heimat“, wenn ich meine Heimat gar nicht mehr wiedererkenne!“

B: „Nun, das ist einfach. Vor der Wahl hatten wir 8 Millionen Menschen in Niedersachsen. Nun haben wir 8,5 Mio Menschen in Niedersachsen. Niedersachsen ist nun Heimat für mehr Menschen, also „mehr Heimat“.

A: „Hmm… wenn Sie das so sehen, stimmt das. Und was ist mit „Mehr Sicherheit“? Sie können doch nicht behaupten, daß wir jetzt sicherer sind! Ganz im Gegenteil; wir müssen ständig um uns und unsere Familien bangen!“

B: „Also ich bitte Sie… wir haben doch nicht von Ihnen geredet, wir haben von UNS geredet!“

A: „Wie bitte?“

B: „Na, von UNS. Der Elite! Sie müssen doch auch unsere Situation verstehen. Unser Reichtum beruht darauf, daß wir die Arbeiter durch Zeitarbeit, Hungerlöhne, Praktika und Maßnahmen ausbeuten. Wir brechen und beugen jeden Tag hundertfach das Recht, wir verstoßen sogar ganz klar gegen das Grundgesetz.

Die einzige Art und Weise, wie wir mit unseren Verbrechen durchkommen, ist die, daß wir euch Arbeiter klein halten und beschäftigen, so daß ihr vor lauter Angst und Sorgen und Arbeit gar nicht mehr dazu kommt, euch Gedanken darüber zu machen, wer wirklich für eure Lage verantwortlich ist.

Indem wir unter anderem die kriminellen Ausländer immer wieder auf eure Frauen und Kinder loslassen, sie ständig freisprechen und nur euch verfolgen, wenn ihr euch wehrt, haben wir mehr Sicherheit für uns geschaffen!

Glauben Sie, es ist Zufall, daß die Ausländer immer in der Nähe von Schulen und Kindergärten einquartiert werden?“

A: „Na, endlich sagen Sie mal die Wahrheit. Stimmt. So gesehen haben Sie natürlich dafür gesorgt, daß Sie sicherer vor uns sind.

Aber wie steht es mit dem letzten Slogan: „Mehr Niedersachsen“? Wie war der gemeint?“

B: „Ach, das ist auch ganz einfach. Vor dem Ansiedlungsprogramm hatten wir 8 Millionen Niedersachsen. Nun haben wir 8,5 Millionen Niedersachsen.

Wollen Sie also leugnen, daß es nun „Mehr Niedersachsen“ gibt?“

A: „Ah! Sehr tricky! Sie haben also nicht das Land „Niedersachsen“ gemeint, sondern die hier lebenden Leute? Da haben Sie Recht, es gibt schon „mehr Niedersachsen“, aber das sind doch Ausländer!“

B: „Was die ethnische Herkunft betrifft, haben Sie natürlich Recht. Wir haben beim Wahlplakat aber mit „Niedersachsen“ nur die in Niedersachsen wohnenden Menschen gemeint, ohne Rücksicht auf die Herkunft. Und vergessen Sie bitte nicht, daß die Ausländer meist mehr Kinder bekommen als die Deutschen; auch das führt dazu, daß es bald „mehr Niedersachsen“ geben wird!“

A: „Ich bin erstaunt. Sie haben wirklich jedes Wahlversprechen in die Tat umgesetzt. Ich hatte es nur falsch verstanden! Ich hatte gedacht…“

B: „Sehen Sie, da haben wir wieder das Problem! Sie sollten das Denken den Pferden überlassen, die haben nen größeren Kopf. Wiederhören!“

.

Hof Butenland Kuhaltersheim

(Pferd. Hat einen größeren Kopf und mehr Verstand als handelsübliche CDU-Wähler. Von CSU-Wählern wollen wir erst gar nicht anfangen…)

.

LG, killerbee

.

.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

33 Antworten zu Gehaltene Wahlversprechen!

  1. 5nach12 schreibt:

    Ja, es ist allgemein auffällig, wie im Politsprech aus mehr (…) für deutsche Bürger immer öfter mehr für die in Deutschland lebenden Menschen wird. Man muss zwischen den Zeilen lesen, und dann stellt man fest, dass sie recht oft die Wahrheit sagen – es wird nur allzu oft falsch verstanden.
    Psychologie auf angemessenem Niveau…

  2. Leser schreibt:

    @5nach12,

    Zwischen den Zeilen steht nichts. Das ist eine Falle. Es reicht genau das zu lesen, was dort steht. Keine Interpretation, die ist immer eine Falle, nach dem Motto….“Lesen sie doch zwischen den Zeilen“!

    Das versucht Herr Seehofer sehr gerne…“Der schlaue Fuchs“, wir müssen ihm nur vertrauen… hat er doch „zwischen den Zeilen“ gesagt.

    Schwarz/Blau in flüssiger Tinte auf Papier! Nichts anderes. Auch wenn es nur Papier ist. Evtl. hat ja der Politiker etwas Angst davor.

    Politiker sind Füchse, aber Füchse stinken. So sagte man in der DDR.

    L G

  3. smnt schreibt:

    Pferde an die Macht !

  4. Inländerin schreibt:

    Hervorragend, ki11erbee!
    Die sagen hier mal wieder die Wahrheit – wir müssen die Schlagworte nur richtig interpretieren.

  5. nicht wichtig schreibt:

    Seht mal, der Feind liest mit. Kürzlich erst kommentiert, dass es sich bei der AfD in Wahrheit nur um eine bundesweite CSU handelt, und siehe da:

    https://pbs.twimg.com/media/Cr0gvKAWEAEbGN-.jpg:large

    Quelle: https://twitter.com/sven_giegold/status/773810711743066112

    Mal sehen, wohin uns die Wahlversprechen der AfD führen.^^

  6. Wetterfrosch schreibt:

    Ein VW-Ingenieur hat vor Gericht zugegeben, am Konzernsitz in Wolfsburg Teil einer fast zehn Jahre andauernden Verschwörung gewesen zu sein. Mit einer Betrugs-Software wurden Abgas-Werte manipuliert.

    Aus der heutigen Welt-online…

    Mögen ihm viele Verschwörer, aus anderen Sparten, folgen!

  7. Jim Jekyll schreibt:

    VERsprechen KANN man nicht brechen!
    (Ähnlich wie die anderen europäischen Sprachen ist gerade die deutsche in der Hinsicht sehr flexibel: Etliche Worte sind vieldeutig, und haben z.B. beim Wechsel von der transitiven zur intransitiven oder in der reflexiven Form oft sogar eine gegenteilige Bedeutung!)

  8. catchet schreibt:

    Die Wahl zum österreichischen Staatsoberhaupt könnte sich verschieben. Grund: Briefwahl-Umschläge können nicht richtig zugeklebt werden. Innenminister Sobotka spricht von einem „technischen“ Fehler.
    http://www.welt.de/politik/article158039904/Wahl-koennte-sich-wegen-Klebstoff-Problem-verschieben.html

  9. Joe Miller schreibt:

    Ob es die Bonzen glücklich macht, in „Gated Communitys“ zu hausen ? Sich nur unter Personenschutz, außer Haus zu trauen ? Immer in Angst, daß die Warlords drei Straßen weiter, nicht auf dumme Gedanken kommen ?

  10. Martin schreibt:

    Ich sehe auch die hervorgehobenen Wörte : MEHR MEHR MEHR (Kohle) für die Bonzen! 😉

  11. smnt schreibt:

    NT Ungemachte Musikversprechen
    https://soundcloud.com/smnt/the-moogy-blues

  12. werktaetiger schreibt:

    @Joe Miller

    Deshalb gibt es doch soviele „Nationalparks“ in den USA beispielsweise.
    Da können sie sich problemlos fortbewegen.

    OT:
    Wen trifft man so am nächsten Samstag in Berlin?

  13. smnt schreibt:

    @smnt
    „Pferde an die Macht !“
    Naja, was soll ich sagen,
    Hamburg ist wieder Erster.
    „Hirn zeigen“
    http://www.mopo.de/hamburg/polizei/tatort-jungfernstieg-was-machen-die-polizeipferde-in-der-city–24718784

  14. neuesdeutschesreich schreibt:

    Hat dies auf neuesdeutschesreich rebloggt.

  15. smnt schreibt:

    @smnt
    „Hirn zeigen“
    Tschuldigung, besser ist natürlich
    „Mehr Hirn zeigen“
    (Auch als Stellengesuch,
    „Polizeipferde gesucht – Hafer satt“; )
    Wieso haben die eigentlich keine Terminator-Kostüme ?
    Die Polizeipferde ?

  16. blackhawkone schreibt:

    Hat dies auf ERWACHE! rebloggt.

  17. Rüdiger schreibt:

    Die hier drückt sich klar aus:

    http://de.wikimannia.org/Ute_Sacksofsky

    Ob die schon „betreut“ lebt?

  18. nicht wichtig schreibt:

    OT

    „11. September: Wissenschaftler behaupten: Twin Towers wurden kontrolliert gesprengt

    Unter anderem haben renommierte Physiker, Luftfahrtingenieure und Architekten ihre langjährigen Untersuchungen im Magazin veröffentlicht. Ihr Fazit: Nicht das Feuer der Flugzeuge habe die Twins Towers am 11. September zum Fallen gebracht.“

    http://www.msn.com/de-de/nachrichten/panorama/11-september-wissenschaftler-behaupten-twin-towers-wurden-kontrolliert-gesprengt/ar-AAixdAk

    Nach 15 Jahren endlich ein bißchen Wahrheit? Unglaublich.^^

  19. impact1980 schreibt:

    “In 80 langen Jahren habt Ihr den Glauben und die Treue des deutschen Menschen an sein Vaterland erschüttert und mit einer neuen Anschauung seine Seele vergiftet. Ihr habt ins Volk gerufen, es gebe kein Vaterland, das Deutschland heißt, es gebe nur die rote Internationale! Deutscher Volksgenosse, man hat Dich und Deine Kinder belogen, betrogen und vaterlandslos gemacht! Man hat Dir vorgesagt, Deutschland erhalte von außen her, von der völkervereinenden Internationale, Hilfe! Man hat so lange in Dich hineingetrommelt, bis Du geglaubt hast, daß es in der Welt wirklich Menschen gäbe, die für Dich, deutscher Arbeiter, ein Herz hätten – bis Du geglaubt hast, daß der Jude Dein Freund sei! So bist Du heute wirklich zum Proleten geworden! Weißt Du denn auch, was das Wort Prolet bedeutet? Sieh im Lexikon nach, da wirst Du finden, daß ein Prolet ein ganz ungebildeter dummer Mensch ist! Wenn Dich die Genossen als Proleten bezeichnen, dann wollen sie sagen: Dummer Kerl, komm zu uns herein, Du bist noch nicht dumm genug. Wir wollen Dich vollends verblöden! 80 Jahre hat der Jude gebraucht, um Dich zu einem Proleten zu machen. ”

    ~ J.Streicher ~

  20. Berliner schreibt:

    Soll jeder sich seine eigenen Gedanken machen:

  21. Berliner schreibt:

    CSU-Vorschlag: Jedes Jahr 200.000 Flüchtlinge aufnehmen.

    Frage: pro Bundesland?

    Fällt euch was auf an den Zahlen? Die Ruhe in den Medien. Man hat aus den Fehlern des letzten Jahres gelernt und schweigt. Damit der schlafende Michel nicht wach wird.

  22. garret schreibt:

    Um mal beim Tiervergleich zu bleiben – der heutige Wähler hat viel von einem Nacktmull (das sind possierliche afrikanische Nager).

    Und warum das?

    Er hat nur seinen Tunnel im Blick und ist für die Welt da oben quasi blind.
    Er ist in Staaten und arbeitsteilig organisiert.
    Er ist schmerzunempfindlich und demnach wahrscheinlich auch nur schwer lernfähig.

    Und der beste Vergleich:
    An der Spitze des Staates steht eine Königin, die alle anderen Nacktmulle durch Dauerstress unterdrückt. Diese vermehren sich dann nicht. Stirbt die Königin, rückt das am schnellsten Nachkommen zeugende Weibchen nach.

    Ansonsten möchte ich deinen Blog sehr loben, Killerbee. Hat bei mir für viele erhellende Momente gesorgt!

    Gruß

  23. tomcatk schreibt:

    @ Werktätiger & fundsberg

    Ich werde nächsten Samstag in Berlin sein, mein Avatar kommt auch mit 🙂

    Habe noch Platz im Auto ( Köln-Berlin-Köln).

    Ansonsten freue ich mich darauf vor dem BuKaA Mitleser zu treffen.

    Gruß Tom

    Viele Grüße auch an Alfred Z. und catchet

  24. Leser schreibt:

    @Impact1980,

    „Proletaria aller Länder, vereinigt Euch!“

    Jetzt hat der Spruch endlich einen Sinn.

    @Berliner,

    Alles extrem erschreckend! Besonders der Teil „Kompetenz“!
    Ich plädiere für Hirnpflicht. Berlin ist ohnehin schon eine Art des betreuten Wohnen. Ost-Berlin ist mir da um Längen sympathischer.
    Es ist soziologisch sehr interessant, wie die 40 Jahre der Teilung auch heute noch zu sehen ist.
    Ich bleibe bei meiner Behauptung, daß die Bildungssysteme in der DDR mit der POS/EOS gut waren.
    Es ist geradezu erschreckend. Zwei Menschen, beide Berliner, selbes Alter aber trotzdem komplett anderer Meinung.
    So etwas habe ich im Umfeld und meint natürlich nicht Dich.

    Das ist wie zwei komplett unterschiedliche Ameisenhaufen in einem kleinen Wald.

    Was die „Gärtner“ hier auf beiden Seiten angestellt haben, muss noch aufgearbeitet werden. Als Warnung! Nicht als Anleitung.

    L G

  25. Leser schreibt:

    @Martin,

    Danke für den Link.

    Es muss doch Lippenleser geben, die das „wichtige“ Gespräch zwischen Herrn Kauder und Frau Merkel lesen können.

    Mir kommt das eher als kleine Überheblichkeit rüber. Nach dem Motto,
    „schau mal, es intressiert mich nicht was ihr hier redet“

    Das ist nicht einmal Grundschulniveau.
    L G

  26. KleinErna schreibt:

    @Berliner

    Nicht über die Dinge reden, nicht darüber zu berichten ist eine probate Methode, die Dinge unter dem Teppich zu halten. Man weiß doch schließlich, daß es funktioniert, also wendet man diese Taktik eben an. Solange sich die dumme Masse damit bereitwillig einschläfern läßt, weil sie der Meinung ist „was ich nicht höre oder sehe, ist gar nicht da“, wären unsere Politfrazten ja mit dem Klammerbeutel gepudert, diesen Trick zu ihren Gunsten nicht anzuwenden.

    Deine Frage: 200.000 Flüchtlinge – pro Bundesland? …

    … ist durchaus berechtigt. Immerhin hat bislang Keiner aus der CSU je einen Bezug zu dieser Zahl erwähnt. Man bleibt ganz bewußt mit seinen Aussagen im Schwammigen, der Michl merkt es ohnehin nicht. Und im Nachhinein kann man seine Aussagen dann immer schön je nach Bedarf so hinbiegen, daß man des Lügens jedenfalls nicht bezichtigt werden kann.

    Wen es interessiert, der kann sich die aktuellen statistischen DESTATIS-Angaben zu den Leistungsbeziehern nach dem AsylbLG ansehen (Pressemitteilung 304 vom 05.09.2016) https://www.destatis.de/DE/PresseService/Presse/Pressemitteilungen/2016/09/PD16_304_222.html;jsessionid=C885672AF812AE6B1C7C17E551DA5388.cae1.

    Hiernach bezogen im Jahr 2015 bereits rund 975.000 ‚Flüchtlinge‘ Leistungen nach dem AsylbLG. In dieser fast 1 Million Asylgeld-Leistungsbezieher sind diejenigen, die bereits länger hier sind, gar nicht enthalten. Denn die erhalten ja nach 15 Monaten bereits Leistungen nach dem SGB IX (vergleichbar Hartz IV) und werden in der vorliegenden Statistik schon nicht mehr mit erfaßt.

    Genauer anschauen sollte man sich vielleicht auch die leicht in die Irre führende Überschrift der DESTATIS-Pressemitteilung: „Asylbewerberleistungen – 169 % mehr Leistungsberechtigte im Jahr 2015“

    …169 % mehr im Jahr 2015 – Frage: mehr als in vergleichsweise welchem Jahr?

    Auch hier also lügt DESTATIS z. B. nicht, denn die Aussage ist ja grundsätzlich richtig, soweit man sie auf das Vergleichsjahr 2014 bezieht. Wenn ihr in der Pressemitteilung links oben den kleinen Statistikprint anklickt, dann werden ihr etwas mehr sehen. Zieht da mal z. B. als Vergleichsjahr das Jahr 2010 heran. Fünf Jahre zuvor waren es also gerade mal 130.000 Leistungsbezieher nach dem AsylbLG im Vergleich zu 975.000. D. h. innerhalb von nur fünf Jahren eine Steigerung um 750 %. Und es haben noch nicht einmal alle, die jetzt schon hier sind, ihren Asylantrag gestellt. Von denen, die noch kommen werden (und deren Nachgeholten) ganz zu schweigen!!

  27. KleinErna schreibt:

    Sorry – soll natürlich heißen Leistungen nach dem SGB XII, nicht SGB IX.

  28. Martin schreibt:

    @Leser

    Daran sieht man wie arrogant diese Trulla ist. Es ist ja nicht das erste mal, das sie „zurechtgewiesen“ wurde.

  29. Spartaner schreibt:

    Meine Botschaft wäre: Ihr dürft Moscheen bauen, aber baut sie nicht jetzt.“ Und im Speziellen auf Ostdeutschland nach dem AfD-Wahlerfolg bezogen: „Hier müssen wir akzeptieren, dass die Bevölkerung Zeit braucht, sich an den erst seit kurzem präsenten Islam in unserem Land zu gewöhnen

    Und diese Worte kommen von der CDU, von einen sogenannten Stahlknecht.

    Eiinfach Unglaublich diese Verräter des Deutschen Volkes..

  30. Else 007 schreibt:

    Hallo
    auf underground news ist ein neuer artikel: deutsche spitzenpoliker vergewaltigen und foltern kinder – zeugen werden beseitigt.

    habe linux Betriebssystem und kann damit noch keine links machen.

  31. Jim Jekyll schreibt:

    @Else 007
    Würde mich nicht wundern, auch wenn es sich zumindest teilweise um Falsch-/Desinformation handeln dürfte! Das ist ein Job für unsere Berliner hier, da näheres herauszufinden!
    http://cosmopolitologie.wixsite.com/nftu/single-post/2016/09/11/Deutsche-Spitzenpolitiker-vergewaltigen-und-foltern-Kinder—Zeugen-werden-beseitigt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s