PS zu Syrien

.

USA ISIS Syria

.

Die Seite „Hinter der Fichte“ ist nach wie vor eine der besten zum Thema Syrienkonflikt.

Damit die Wahrheit nicht in Vergessenheit gerät, nochmals eine kurze Wiederholung:

Der Krieg in Syrien wurde einzig von den USA/NATO, ihren europäischen Komplizen und natürlich vor allem Israel entfacht, um Assad zu stürzen.

Bei den „Rebellen“ handelt es sich um absolut skrupellose Terroristen/Söldner, die mit schlimmsten Gräueltaten agieren (Essen von Körperteilen/Organen, Enthauptungen, Leichenschändung, etc.).

.

urs

(Quelle)

.

Der Westen und Israel unterstützen diese Kriminellen durch Waffen/Ausbildung/Verpflegung/Information und bieten ihnen sogar Rückzugsräume und medizinische Versorgung.

Das ist übrigens der tiefere Zusammenhang zu der Tatsache, daß das Merkel-Regime ausgerechnet in dem Moment die Grenzen für „Syrer“ am weitesten aufmachte, als diese massiv von den Russen und der regulären syrischen Armee in Bedrängnis gebracht wurden.

Salopp gesagt hat Merkel aus Deutschland eine Art Center-Parks-Erholungsgebiet für islamische NATO-Terroristen gemacht; denn die hat viel zu viel in die Ausbildung dieser Söldner gesteckt, als daß man sie einfach als Kanonenfutter für die Russen in Syrien verheizen ließe.

.

Söldner1

(„Hilfe, die Russen kommen! Auf nach Germoney!“)

.

Was die Lage in Aleppo betrifft, so ist wohl der Ost-Teil der Stadt noch in der Hand der vom Westen unterstützten Terroristen.

Die Assad-Regierung und die Russen haben Korridore errichtet und die Kriminellen wiederholt aufgefordert, sich zu ergeben und die Zivilisten über diese Korridore zu evakuieren.

Natürlich hat dieser amoralische Abschaum das Angebot nicht angenommen, sondern benutzt auch weiterhin die Zivilisten als menschliche Schutzschilder.

Der Gipfel der Heuchelei sind die sogenannten „White Helmets“, die ihr auf diesem Bild in Aktion sehen könnt:

.

bild syrien

 

.

Man muss sich mal das Ausmaß an Chuzpe und Perversion vorstellen, diese Leute auch noch als „Retter“ zu porträtieren!

Erst stürzen sie als NATO-Söldner ein ganzes Land in den Krieg und begehen grausamste Verbrechen an der Zivilbevölkerung.

Dann verschanzen sie sich in Wohnvierteln und benutzen Zivilisten als menschliche Schutzschilde.

Und nach jedem Angriff von Russland/Assad setzen sie sich dann einfach einen weißen Helm auf, halten zwei Kinder auf ihren Armen und lassen sich dann von der westlichen Lügenpresse als „die Guten“ ablichten, die kleine Kinder retten, während böser Assad und ganz böser Putin sie bombardieren.

.

Nochmal die entscheidende Frage:

Wenn diesen islamischen NATO-Terroristen soviel am Leben der Kinder in Aleppo liegt,

warum lassen sie sie dann nicht gehen?!

.

montage

.

Sehr entlarvend ist auch diese Zusammenstellung von Fotos.

Das Bild rechts oben zeigt die vom Westen unterstützten Terroristen kurz vor der Enthauptung des kleinen Jungen in der Mitte (mit dem verpixelten Kopf).

Dieselben Mörder werden uns vom ZDF jedoch als „Aktivisten“ verkauft, die tapfer gegen das böse Assad-Regime kämpfen.

.

Vielleicht fragt ihr euch, warum ich so sicher bin, daß diese Terroristen von der NATO und dem Westen unterstützt werden.

Den Beweis kann man völlig auf der logischen Ebene führen.

1) Die Bild-Zeitung trommelt massiv für die „Rebellen“ in Aleppo und gegen Russland/Assad.

2) Die Bild-Zeitung hat sich in ihren Statuten eindeutig zur westlichen Wertegemeinschaft (also Massenmord, Lügen, Terrorismus, Heuchelei, Kinderschändung, Angriffskriege, Folter, etc.) und zur NATO bekannt.

3) Aus 1+2 folgt doch logisch, daß die Rebellen von der NATO unterstützt werden, denn die Bild-Zeitung ist DAS Propagandaorgan der NATO in Deutschland!

.

Wer sich noch weiter und detaillierter mit dem Thema Syrien befassen und das Ausmaß der Verlogenheit des Westens in der Berichterstattung eruieren möchte, den verweise ich auf folgenden Artikel bei „Hinter der Fichte“.

 

LINK.

Gerade ARD/ZDF und die deutschen Medien haben spätestens mit ihrer Berichterstattung jegliches Recht verloren, sich irgendwie als moralische Instanz aufzuspielen.

Das sind bloß noch die Propaganda-Organe von Kriegstreibern, Massenmördern und Kinderschändern.

.

LG, killerbee

.

.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

32 Antworten zu PS zu Syrien

  1. peter schreibt:

    sehr gute Zusammenfassung dieses Wahnsinns

  2. smnt schreibt:

    Bravo.
    Die westliche Platte hat `nen Sprung.

  3. Runenkrieger11 schreibt:

    Hat dies auf Treue und Ehre rebloggt.

  4. Marcus schreibt:

    Und das Auswärtige Amt vermeldet: Jordanien ist einer
    der verlässlichsten Partner der USA im Nahen Osten…

    http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Aussenpolitik/Laender/Laenderinfos/Jordanien/Aussenpolitik_node.html

    Muslime, die für gutes Geld öfters mal wegschauen,
    sind moralisch nicht besser als der biblische Judas…
    als IS würde ich mir demnach Jordanien vorknöpfen…
    Es geschieht terroristisch jedoch verdammt wenig in
    Jordanien, offenbar sind die Geheimdienste bestens
    informiert, entweder durch Zuträger, oder durch nur
    klitzekleine Spionage-Gadgets. Die Russen tätigen
    selbst in Syrien keine Bodenoffensive, wissen aber
    sehr genau, wo sich der IS aufhält….Ob da wohl der
    eine Geheimdienst dem anderen in die Karten hackt?
    Da war doch mal was…Snowden…wer Daten klaut,
    hat auch andere Geheimnisse zu bieten, sein Asyl
    in Russland kommt ja bestimmt nicht ohne jegliche
    Gegenleistung an Russland zustande…

  5. ki11erbee schreibt:

    @Marcus

    Ich glaube, hier liegt ein Mißverständnis vor:

    Der IS und die USA sind ein und dasselbe.

    Wenn ein Land also nach der Pfeife der USA tanzt, dann gibt es auch keinen Grund für die Amerikaner, ihre islamischen Kettenhunde auf das Land loszulassen.

  6. Marcus schreibt:

    @ killerbee

    Der IS wird von den USA logistisch unterstützt, deren
    Geldströme werden geschützt, UN-Resolutionen nur
    blockiert, ausgebildet wurde ja auch….man hat es da
    mit Arabern zu tun, und da funktioniert ja diese treue
    Ergebenheit nur, solange es nützt.. Araber bekriegen
    sich, Araber verbünden sich, war schon immer so, es
    tritt auf der nächste Anführer, und schon werden alle
    Karten neu gemischt…Saudi-Arabien ist auch so ein
    Partner der USA, der ziemlich bockig reagieren kann.
    Betroffen wären wir in Europa, die USA sind nicht auf
    Öl aus Saudi-Arabien angewiesen. IS=USA stimmt so
    eventuell für den Moment, aber nicht für alle Ewigkeit.
    Wie ich schon sagte: Den USA sind bislang langfristig
    nun alle strategischen Partnerschaften um die Ohren
    geflogen…Scholl-Latour würde es genauso sehen…

  7. ki11erbee schreibt:

    @marcus

    Den USA ist noch keine Partnerschaft um die Ohren geflogen.

    Sie BEHAUPTEN nur, die Kontrolle über ihre ehemaligen Partner verloren zu haben (z.B. Al Qaida).

    Natürlich. Sollen sie etwa zugeben, daß sie 9/11 selber gemacht haben?

    Die USA lügen, weil sie der Vater der Lüge sind.

  8. Marcus schreibt:

    @ killerbee

    Deswegen, weil nichts passiert in Jordanien, von False-Flag
    mal abgesehen, ist damit erwiesen, dass die USA und der IS
    zusammenwirken

  9. frundsberg schreibt:

    Der Westen fußt auf …. Lügen. Das war im WK 1 schon so und wer weiß überhaupt, wann es anfing.

    Hier mal ein US-Artikel aus dem Jahr 1938:

    „In nur noch wenigen Tagen wird es 24 Jahre her sein, daß Deutschland ohne Provokation oder Vorwand einer Ausrede begann, die Welt zu erobern. Unsere Jungs fuhren damals rüber um zu verhindern, daß sie her zu uns kommen, (und) man denke nur an die Frauen und Kinder aus Belgien und Frankreich, die Versenkung der Lusitania und anderer Verbrechen. … Hitler hat die Juden aus Deutschland verbannt, weil sie nicht zu den Menschen gehören, die kämpfen. Wir sollten die Deutschen aus diesem Land ebenfalls rausschmeißen, eben weil sie Menschen sind, die gerne kämpfen. …
    Die deutsche Vorliebe zu kämpfen drängt uns dazu, eine Menge Geld auszugeben, um uns gegen dieses Monster zu schützen, das nicht zivilisiert werden kann. Wir zivilisierten die Indianer und haben die meisten der wilden Tiere und Reptilien gefangen oder getötet. Nicht weniger als die vollständige Auslöschung der grausamen Weißen wird den Frieden auf Erden sicherstellen.“

    Quelle: The Miami Daily News, „Kill Off The Germans“, 12.07.1938, S. 4, Artikel v. G. M. Beerbower

  10. Jim Jekyll schreibt:

    Die besten Analysen zum Themenbereich „Arabischer Frühling“ gibt es es auf:
    http://urs1798.wordpress.com/
    An der rechten Seite kann man sich die aktuellen Beiträge im Archiv nach Datum heraussuchen.
    Die Ursula B., vom Beruf Kunstmalerin, hat die letzten fünf Jahre ihres Lebens fast ausschließlich diesem Weblog geopfert, politisch ist sie eher „antifaschistisch“/“links“ im Sinne der Staatsdoktrin des ehemaligen Ostblocks einzuordnen.
    Am Anfang ist der etwas monotone, scheinbar übertriebene Schreibstil (etwa wie „Erdogans USraelische NATO-Faschisten“) für Erstleser ein wenig gewöhnungsbedürftig, wenn man sich die Leistung dieser Dame ansieht – die detailgenaue Analyse von zigtausenden von Selfies und Propaganda-Clips sowie den unvorstellbar abscheulichen Verbrechen von Seiten unserer „Freiheitskämpfer“ – mehr als verständlich!
    Seit etwa einem Jahr ist Ursula schwer an Krebs erkrankt, bleibt zu hoffen, daß sie diesen sowie die schulmedizinische Behandlung (von den „Medizinern“ wird an ihr leider das gesamte Programm von OP bis Chemo durchgezogen) überlebt!

  11. Carlo schreibt:

    Sehr gute Zusammenfassung, danke!

  12. Marcus schreibt:

    @ killerbee

    Die USA spielen so lange alle gegeneinander aus,
    bis diese sich im Krieg plötzlich gegenüberstehen.
    Syrien ist das aktuellste Beispiel dafür. Man muss
    schon sehr davon überzeugt sein, wenn man nur
    mal eben die USA einschüchtern will. Das WTC
    war der Architektur gewordene Stolz der Nation.
    Man mag drüber grübeln, ob die Kettenreaktion
    des Kollapses der Gebäudemassen anders hätte
    verlaufen müssen, mir kam das ja auch komisch
    vor, da die Gebäudemasse sich niemals so hätte
    verhalten dürfen. Beweise sind entsorgt, nur die
    Spekulation bleibt übrig…
    http://www.spiegel.de/wirtschaft/tabelle-die-mieter-des-world-trade-center-a-156931.html
    Bei der Mieterstruktur ist es allerdings nicht sehr
    wahrscheinlich, dass die USA es planten, jedoch
    in kauf genommen haben sie es aber schon…
    Und man hat auf die Weise kleinere Mitspieler am
    globalen Finanzmarkt auch gleich mit entsorgt, es
    war keiner der Global Player betroffen, und auch
    Lehmann wurde Jahre später vom Markt beseitigt.
    Und man konnte endlich wieder Kriege finanzieren,
    die USA waren da ein wenig faul geworden…
    Die US-Administration besteht daher selber nur aus
    Politikdarstellern, wenn Soros dabei ertappt wird, ja
    nur Scheiße im Kopf zu haben, die anderen können
    das mit Sicherheit auch…Menschenleben zählen ja
    nicht, wenn nur der Umsatz / Gewinn stimmt…
    Auch hier ist es wichtiger, zu fragen,wer davon alles
    nicht betroffen war…

  13. ki11erbee schreibt:

    @Marcus

    9/11 ist geklärt: die TwinTowers und WTC7 wurden mit Nanothermit gesprengt, den man später massenhaft gefunden hat.

    Alle Thesen, die diesen Fakt nicht berücksichtigen, sind wertlos/Desinformation.

  14. Carlo schreibt:

    @Marcus: Wie KB schon sagt, zu 9/11 gibt es mittlerweile schon genug Informationen und handfeste Beweise, da interessieren „Spekulationen“ nicht mehr….

  15. Onkel Peter schreibt:

    Hat dies auf Die Morgenzeitung rebloggt.

  16. Onkel Peter schreibt:

    Salopp gesagt hat Merkel aus Deutschland eine Art Center-Parks-Erholungsgebiet für islamische NATO-Terroristen gemacht; denn die hat viel zu viel in die Ausbildung dieser Söldner gesteckt, als daß man sie einfach als Kanonenfutter für die Russen in Syrien verheizen ließe.

    Noch ein Punkt, auf den ersten Blick verblüffend, aber sehr einleuchtend:

  17. Jim Jekyll schreibt:

    Zum Thema WTC: Es ist alles eine Frage der Verhältnisse!

    Einfache Frage: Wieviel Brennstoff X brauche ich, um einen Körper der Masse Y um Z Grad zu erwärmen?
    Der gesamte Brennstoff (vom Kerosin bis zum Büromaterial) lag, großzügig nach oben geschätzt, bei maximal etwa 100 Tonnen.
    Die Gesamtmenge an Baustahl pro Turm (Gesamtgewicht etwa 500.000 t) dürfte bei 100.000+ t über dem Fundament (der Unterbau samt den Pfeilern zig Meter in den Boden hinein könnte locker noch mal so viel wiegen!) liegen.
    Der von dem Brand betroffene Bereich umfasst, großzügig nach unten geschätzt, etwa 10m, also ca. 2500 t (in Wirklichkeit wegen Wärmeableitung natürlich ein Mehrfaches!).
    Nehmen wir an, die gesamte Energiemenge wäre unter idealen Bedingungen in das Stahlgerüst übertragen worden, Nebensächlichkeiten, wie etwa, daß der größte Teil des Treibstoffs im Feuerball sofort nach außen verpufft ist, die Wärmeableitung, -umverteilung und Absorption durch die übrigen Bereiche (bedingt durch die große Querschnittsfläche der Pfeiler) lassen wir mal außer Betracht: Um wieviel Grad kann sich der Stahl maximal erwärmt haben?

    Ein Anhaltspunkt: Um Eisen zu schmelzen und zu verarbeiten, muß bei der industriellen Verhüttung in einem Hochofen (der durch seinen Aufbau natürlich eine recht gute Energieübertragung liefert) mindestens massenmäßig die gleiche bis zu einem Vielfachen der Menge an Brennstoff abgefackelt werden! Oder anders: Vor mir steht ein Aschenbecher aus Stahlblech, ich tropfe etwas Spiritus drauf und zünde ihn an, was passiert? Geht das Teil in Flammen auf und brennt sich durch den Schreibtisch? Oder wird der Aschenbecher nur so „weich“, so daß ich mir daraus mit meinen Asbestfingern (hab mir die durch Lötarbeiten antrainiert!) z.B. eine Vase kneten kann?

    Keiner kann diese Thematik besser aufklären, als unsere „Debunker“!
    http://www.debunking911.com/ironburns.htm
    http://www.popularmechanics.com/technology/infrastructure/a18578/metalworker-shows-why-jet-fuel-cant-melt-steel-beams-is-such-a-dumb-argument/

    (+++ Geht in der Zwischenzeit schon mal raus, Wasserrohre hacken, der Winter wird diesmal wieder, brrrr, k-k-k-kalt!!! +++)

  18. Marcus schreibt:

    *gelöscht*

    Das kannst du oben im Reiter „Die Wahrheit zu 9/11“ nachlesen.

    killerbee

  19. Luisa schreibt:

    Die Stadt,der Liebe .Söldner wüten in Paris.
    http://m.liveleak.com/view?i=d1b_1472514648
    Ich hatte ein sehr interessantes Gespräch, mit Helfern,die in Afrika waren.Diese sind auch dagegen,das soviele hier hin kommen.Ich habe sie ernsthaft gefragt:Was ist ‚Kultur‘,was ist bloß Kriminalität?Die Antworten, mal kulturell,mal kriminell.
    Wenn ich mir Videos angucke,Z.B.Plünderung in Italien, Straßenschlachten in Frankreich usw. oder Silvester in Köln,organisieren die Söldner sich selber?Steckt da vielleicht ein Auftraggeber hinter?Diese großen Gruppen, die wie Plünderer und Eroberer/Piraten unterwegs sind.Kann mir,das Jemand beantworten oder eine gute Infoquelle geben?

  20. Luisa schreibt:

    Wurde im Nachtjournal ausgestrahlt. Antonia Rados, hat die Urlauber, ähm Folterer in Deutschland ausfindig gemacht.
    http://rtlnext.rtl.de/cms/rtl-nachtjournal-spezial-assads-folterer-unter-fluechtlingen-antonia-rados-auf-den-spuren-syrischer-schlaegertrupps-2640700.html

  21. Joe Miller schreibt:

    The counter-terrorism mandate is a fiction. America is the Number One “State Sponsor of Terrorism”


    The Islamic State is protected by the US and its allies. If they had wanted to eliminate the Islamic State brigades, they could have “carpet” bombed their convoys of Toyota pickup trucks when they crossed the desert from Syria into Iraq in June.


    Ronald Reagan meets Afghan Mujahideen Commanders at the White House in 1985 (Reagan Archives)

    http://www.globalresearch.ca/twenty-six-things-about-the-islamic-state-isil-that-obama-does-not-want-you-to-know-about/5414735

  22. Leser schreibt:

    @Onkel Peter,

    Das Video mit Herrn R.Albrecht habe ich heute auch gesehen. Es gibt jeden Tag etwas neues zu lernen. Hat mir sehr gefallen.Das McD kannte ich schon.
    Interessanter war die Höhenachse in den Nachrichten. Darauf wäre ich nie gekommen. Was noch fehlte ist die Farbe im Hintergrund.
    Nach unserer Zeit, wird so etwas sicher Schulstoff. Augen und Ohren auf, Das Gehirn hat keine Firewall.
    Schön auch die beiden wichtigsten Bücher zum Thema, die er ja für alle demonstrativ in die Kamera hält. Barneys und LeBon. Sehr guter Start um ein Minimum an Medienverständnis aufzubauen.

    L G

  23. blackhawkone schreibt:

    Hat dies auf ERWACHE! rebloggt.

  24. Hatti schreibt:

    Was sagt denn eigentlich Israel zu der direkten islamistischen Bedrohung vor der Haustüre?

  25. ki11erbee schreibt:

    @Hatti

    Das israelische Militär hat schon oft verlautbaren lassen, daß ihm der IS lieber ist als Assad.

    Es ist ja auch ein offenes Geheimnis, daß die israelische Luftwaffe die IS-Kämpfer unterstützt und daß verwundete IS-Söldner in Israel gesund gepflegt werden.

    Und nein: das ist keine Ironie.

  26. Hatti schreibt:

    @ ki11erbee
    ja, da stellt sich doch die Frage, warum das so ist? Wie ist das Feindbild in der Region? Jahrelang hat man über die Probleme der Juden mit den Palästinenser berichtet, und plötzlich sind die Christen die Feinde?

  27. Dahoam schreibt:

    @Hatti

    Was sagt denn eigentlich Israel zu der direkten islamistischen Bedrohung vor der Haustüre?

    Normalerweise braucht das Herrchen vor seinem Hund keine Angst zu haben …

  28. Hatti schreibt:

    @Dahoam
    …außer der Hund bekommt kein Futter(Geld) mehr…

  29. Dahoam schreibt:

    @Hatti

    Versucht der Hund, das Herrchen zu beißen, kriegt er üblicherweise einen Tritt.

    Genügt das nicht, gibt’s den Stock, das Küchenmesser oder das Hackebeil.

    Oder es kommt der Metzger …

  30. Hatti schreibt:

    @Dahoam
    … also sollte sich der Hund lieber in seine Hütte verziehen und die Schnauze halten? Vielleicht sollte der Hund mal versuchen, selber das Herrchen zu werden. Wie könnte er das schaffen?

  31. diwini schreibt:

    Hat dies auf diwini's blog rebloggt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s