Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for 12. August 2016

.

.

In diesem Video werden Leute gefragt, was sie zu Angela Merkel, Flüchtlingspolitik und „Terrorismus“ denken.

Manche winken einfach ab und geben keinen Kommentar, andere plappern genau das nach, was man im Mainstream hört.

Sehr oft wird bei der „Flüchtlingsproblematik“ und der gestiegenen Kriminalität argumentiert, es hänge mit der „Globalisierung“ zusammen und andere Länder seien ja auch davon betroffen.

Was meint ihr?

Denkt ihr auch so?

.

Ich weiß aus verlässlicher Quelle, daß die Deutschen im slawischen Raum den Ruf haben, die dümmsten Menschen der Welt zu sein.

„Dumm wie ein Deutscher“ ist ein geflügeltes Wort und allgemein haben sie die Einstellung, daß die Deutschen ausschließlich dafür da sind, um verarscht zu werden.

Könnten die Slawen Recht haben?

Was ist wahrscheinlicher:

Daß die Deutschen, die sich selber für ganz pfiffig halten, Recht haben und alle Menschen in Osteuropa falsch liegen

oder

daß die Slawen mit ihrer Einschätzung Recht haben und nur die Deutschen zu dumm sind, ihre eigene Dummheit zu erkennen?

.

Das obige Video liefert mMn die Antwort auf die Frage, wobei ich natürlich einschränken muss, daß es natürlich auch in einem dummen Volk Ausnahmen geben kann.

Die Aussage „Die Deutschen sind das dümmste Volk der Welt“ ist also eine Pauschalisierung, eine Bestimmung des Mittelwertes.

Um das Video zu analysieren, bediene ich mich wieder des „Hornissen-Gleichnisses“.

Stellt euch vor, Nachbar Schulze wirft euch seit über einem Jahr jeden Tag ein Hornissen-Nest in eure Wohnung.

Und er bestreitet es noch nicht einmal!

Ganz im Gegenteil, er reist durch die ganze Welt und fordert alle Länder auf, ihm Hornissen zuzusenden, die er dann bei euch in die Wohnung werfen kann.

„Wir haben Platz!“

.

Gauck Indien

.

Jeden Tag verbringt ihr Stunden damit, die Hornissen einzufangen, ihr werdet gestochen, sie schwirren überall umher.

Nun kommt ein Reporter an, um euch wegen dieser Problematik zu befragen.

Und ihr antwortet allen Ernstes:

„Naja, die Welt ist halt kleiner geworden, das liegt an der Globalisierung. Außerdem haben auch andere Leute Probleme mit Hornissen. Es wäre aber schön, wenn sich Hornissen an die Hausordnung halten würden.“

.

Ganz ehrlich:

Wie soll man denn bei solchen Antworten den Slawen widersprechen, daß die Deutschen das dümmste Volk sind, das jemals auf diesem Planeten lebte?

Nur ein kompletter Vollidiot würde so einen Schwachsinn von sich geben.

Jeder normale Mensch würde sagen:

„Die Hornissen sind ein Problem, weil mein Nachbar Schulze mir jeden Tag ein Nest in die Wohnung wirft“

Was gibts denn da groß zu überlegen?

.

Übertragen:

Die einzige vernünftige Antwort auf die Fragen des Reporters wäre gewesen

„Wir haben ein Problem mit Ausländern, weil unsere Kanzlerin Merkel sie gesetzeswidrig in Deutschland ansiedelt“

Ganz einfach, oder?

Aber darauf kommt der Deutsche nicht, weil er keinen Verstand besitzt.

Schüler/Alte/Kranke/Behinderte werden aus ihren Wohnungen geworfen, um gesetzeswidrig Ausländern Wohnraum zu verschaffen, die laut Grundgesetz überhaupt kein Anrecht auf Asyl haben, weil sie über ein sicheres Drittland eingereist sind bzw. vom faschistischen CDU-Regime per Bus/Bahn von einem solchen abgeholt wurden.

Und wenn man Deutsche fragt, wer daran Schuld ist, daß so etwas passiert, bekommt man als Antwort:

„Die Globalisierung“ oder „Die Welt ist halt kleiner geworden“ oder „Anderswo isses ja auch so“

.

merkel selfie

.

Der eigentliche Grund dafür, daß Deutschland vor die Wand fährt, ist der fehlende Verstand im Volk.

Es ist ja logisch, daß man kein Problem lösen kann, wenn man nicht in der Lage ist, es überhaupt zu erfassen.

Wenn ich meinem Nachbarn täglich ein Hornissen-Nest in die Wohnung werfe und er meint, das läge an der „Globalisierung“, „die Welt sei kleiner geworden“ und „anderswo isses auch so“, dann habe ich natürlich nichts zu befürchten, außer, daß mir irgendwann mal die Hornissen ausgehen.

Dieses Problem hat das kapitalistisch-faschistische CDU/CSU/SPD-Regime natürlich nicht, denn es gibt genug Ausländer, die sich theoretisch in Deutschland ansiedeln lassen.

.

Ich möchte übrigens keine große Klappe haben; bei dem Interview hätte ich vermutlich auch einfach abgewunken, damit nicht plötzlich die Internet-Eingreiftruppe des Bundesjustizministers Heiko Maas vor meiner Tür steht.

Aber ich kann euch schreiben, was ich sagen würde, wenn Deutschland ein Rechtsstaat wäre, der die Rechte des Bürgers auch verteidigt.

1. Frage: Ausländer-/Flüchtlingsproblematik

Antwort: Es gibt in Deutschland nur sehr wenige echte Flüchtlinge, die meisten haben überhaupt keine Asylberechtigung und sind nur deshalb hier, weil Merkel sie mithilfe von kriminellen Komplizen in den Ämtern/bei der Polizei und der Justiz hier gesetzeswidrig ansiedelt und sich weigert, sie abzuschieben.

 

2. Frage: Warum gibt es in Deutschland soviel Kriminalität/Terror

Antwort: Weil deutsche Polizisten/Politiker und Richter die Kriminalität durch ihr Handeln erst erschaffen und potenzieren. In einem funktionierenden Rechtsstaat kann kein Mensch mit 50 Vorstrafen rumlaufen, weil er spätestens nach dem 3. Vergehen aus dem Verkehr gezogen würde.

Will man jedoch das Volk durch überbordende Kriminalität verängstigen, ergibt das Verhalten Sinn, weil die Kriminellen immer wieder auf das Volk losgelassen werden und zusätzlich Nachahmungstäter ermutigt werden.

Daß die Ursache der Kriminalität eindeutig gewollt ist und eine christlich-faschistische Agenda ist, erkennt man daran, wer sie durchführt:

Nur Einheimische.

Die Moslems sind ihre Komplizen, die gar nicht verstehen, daß sie im Grunde die Drecksarbeit für die Faschisten von der christlich-demokratischen Union machen.

.

schutz_1

.

Wer sich an dem Begriff „christlich-faschistisch“ stört, der sollte mal darüber nachdenken.

Wenn ein Christ Hornissen in meine Wohnung wirft, ist es dann der Angriff von Hornissen oder der eines Christen?

Wenn ein Christ einem Moslem Geld gibt, ihm ein Messer in die Hand drückt und sagt: „Töte mal ein paar Deutsche, ich sorge dafür, daß dir vor Gericht nichts passiert und daß die Polizei dich beschützt“

handelt es sich dabei um christlichen oder um islamischen Terror?

Wenn ein deutscher Polizist bei ausländischen Kriminellen „leider auch nichts machen kann“,

aber sofort mit 5 Mann und Maschinenpistolen ankommt, wenn sich ein Deutscher wehrt,

auf wessen Seite steht die Polizei?

.

Ihr habt dieses Bild vermutlich schon oft auf meinem blog gesehen:

.

Oligarchie

.

Ich finde, es zeigt sehr deutlich, wie diese Gesellschaft und die Polizei organisiert ist.

Wie würdet ihr kriminelle Ausländer in diese Karikatur einbauen?

Ich würde den Polizisten Hundeleinen malen, aber anstelle von Polizeihunden sind dort „Intensivtäter“ mit Messer und 50 Vorstrafen angeleint.

Die Polizisten lassen diese immer wieder auf die Bevölkerung los, um die Bedrohungssituation zu verstärken.

Und wenn ein solcher „Hund“ mal wieder jemanden gebissen hat, dann „kann er leider auch nichts machen“.

Ganz anders sieht es natürlich aus, wenn man sich gegen die „Hunde“ wehrt, dann wird scharf geschossen!

.

Die ganzen zu Tränen rührenden Artikel, wo arme Polizisten von ausländischen Kriminellen verletzt wurden, fallen für mich daher in die Rubrik:

„friendly fire“ oder „Kollateralschaden“.

Natürlich kommt es manchmal im Laufe des Gefechtes vor, daß einen versehentlich die Kugel eines befreundeten Heeresteiles trifft.

Natürlich kommt es bei der Ausbildung eines Polizeihundes vor, daß der Hund sein Herrchen auch mal verletzt.

Das ändert aber grundlegend nichts an den „Koalitionen“.

Die Polizei und die kriminellen Ausländer stehen auf derselben Seite:

die Aufgabe der Kriminellen ist es, das Volk in Angst und Schrecken zu versetzen,

die Aufgabe der Polizei ist es, die Kriminellen zu beschützen und das Volk wehrlos zu halten.

.

Früher mussten die Polizisten noch Streife laufen, um für Ordnung zu sorgen.

Selbst diese Tätigkeit haben die Polizisten an die Ausländer „outgesourced“, ohne daß diese es wissen.

Fragt mal Leute in der Nähe von „Flüchtlings“-Unterkünften, wie es da abends aussieht.

Wie leergefegt.

Kein Deutscher traut sich mehr auf die Straße, weil die Ausländer in Pulks lärmend durch die Gegend laufen.

Mal ehrlich:

Was besseres kann der Polizei und den faschistischen Bonzen von der CDU/CSU doch gar nicht passieren!

Die Leute hocken verängstigt in ihren Wohnungen und lugen durch die Gardinen nach draußen,

während die Ausländer unentgeltlich patroullieren und de fakto eine abendliche Ausgangssperre für Deutsche verhängt haben.

.

LG, killerbee

.

.

Read Full Post »