Verstandes-Test: Finde den Fehler!

.

Idee

.

Ich zitiere aus einem Focus-Artikel:

Die EU habe nämlich auch die Absicht, der Türkei Hunderttausende Flüchtlinge direkt abzunehmen. So stehe es in Punkt vier des Abkommens.

Der Zeitung zufolge werde ein (Zitat) „Freiwilliges Humanitäres Aufnahmesystem“ aktiv, sollte der Flüchtlingsstrom in die EU versiegen.

Dazu trügen die EU-Mitgliedstaaten freiwillig bei. […]

An dem Aufnahmesystem werde (Zitat) „seit Monaten“ gearbeitet.

Die Folge dieser Übereinkunft: Die Europäer müssten Hunderttausende Flüchtlinge aus der Türkei in die EU einfliegen.

In der öffentlichen Wahrnehmung gehe dies vollkommen unter. […]

(Quelle)

.

Findet ihr den Fehler?

Es ist lediglich ein Wort, das völlig unangebracht ist und den ganzen Sachverhalt völlig verzerrt.

Ja, die Lügenpresse ist der Steigbügelhalter des kapitalistisch-faschistischen CDU/CSU-Regimes und darum ist es sehr geübt darin, das Volk zu manipulieren und zu verarschen.

Wobei nicht verschwiegen werden darf, daß dazu immer zwei gehören…

.

LG, killerbee

.

.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

82 Antworten zu Verstandes-Test: Finde den Fehler!

  1. Golden Retriever schreibt:

    „müssten…“

    Jaja, um nochmal den Pumuckl zu zitieren:
    „Was man alles muß, wenn man sichtbar ist!“

  2. DIVISION DUISBURG schreibt:

    Hat dies auf Manfred O. rebloggt.

  3. Tyr schreibt:

    Streiche abzunehmen, setze um(zu)siedeln??

    Die EU habe nämlich auch die Absicht, aus der Türkei Hunderttausende [Flüchtlinge] direkt umzusiedeln. So stehe es in Punkt vier des Abkommens.

  4. kirstin schreibt:

    „müssten“… ???

  5. kirstin schreibt:

    „F r e i w i l l i g e s Humanitäres Aufnahmesystem“…

    Als Folge, die Europäer m ü s s t e n Hunderttausende „Flüchtlinge“ aus der Türkei in die EU einfliegen……

    freiwillig vs. müssen

  6. EinBerliner schreibt:

    Freiwillig … wer von euch wurde dazu befragt bzw. hat dem zugestimmt?

    Warum „müssten“ die Eurpäer denn dann Hunderttausende aufnehmen, wenn es doch ach so freiwillig ist?

    Was mir dabei auffällt, ist, „sollte der Flüchtlingsstrom versiegen“ … also wenn den Bonzen zu wenig Söldner von selbst kommen, werden sie halt hergeholt.

    ———————————————————————–
    Mehr oder weniger OT:

    Afgahne bricht 3 Mal hintereinander in das selbe Haus ein, wird festgenommen ….

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6337/3396539

    um dann wieder von einem Intensivrichter freigelassen zu werden und wieder in eben dieses Haus einzubrechen, zum vierten und fünften Mal:

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6337/3398791

    Das hat schon etwas von schlechter Komik. Kein Wunder, dass andere Völker den Kopf über diese dämlichen Deutschen schütteln.

  7. Runenkrieger11 schreibt:

    Hat dies auf Treue und Ehre rebloggt.

  8. Einer aus Innsmouth schreibt:

    @ EinBerliner

    Mußte gerade herzhaft lachen, das ist ja schon klassische Slapstick, das mit dem Afghanen. Die ganze BRD ist nur noch eine einzige große Satire-Veranstaltung.

    „Not with a bang, with a whimper“ – so wird’s kommen.

  9. smnt schreibt:

    auch

  10. Heinrich der Löwe schreibt:

    ja klar… freiwillig und dann müssen? und wieso darf der Strom nicht versiegen? Kommen die etwa an der Stelle mit der wahren Absicht?

  11. der Sachse Wolfgang schreibt:

    Frage liebe Ki11bee „freiwillig “ welche EU Staaten sind das???? Besatzungsrechtlich die
    VSA Kolonie BRD? Oder doch das faschistische Regime welches noch auf deutschem Boden sein Unwesen, mit Hilfe vom großen Teil der Bewohner, treibt. Du hast im.vorherigen Artikel, über die Polilei, schon geschrieben, das gab es nicht zu schlimmsten Honecker Zeiten. Alte Bürger aus ihren.Wohnungen mit massiven Polizeieinsatz zu schmeißen. Das mit den Flügen bringt auch „Compact“ . Teile seine Meinung nicht immer. Aber etwas Ehrliches ist vorhanden. LG der Sachse Wolfgang

  12. ki11erbee schreibt:

    @ all

    Ja, meiner Meinung nach liegt der Widerspruch in den beiden Worten „freiwillig“ und „müssten“.

    Wenn etwas freiwillig ist, dann muss ja keiner etwas tun.

    Diesen Widerspruch sollte doch sogar ein CDU/CSU-Wähler verstehen, wenn Deutschland einerseits ein „freiwilliges Aufnahmesystem“ errichtet und dann behauptet, es müsse dies tun.

    Gerade die Türken und vor allem die Amis zeigen ja recht deutlich, daß man bei Bedarf Verträge sogar brechen kann.

    Sprich: es gibt nicht den geringsten Zwang für Deutschland, „Flüchtlinge“ aufzunehmen und selbst wenn es ihn gäbe, könnte Deutschland den Vertrag einfach zerreißen und „Arsch lecken“ sagen.

    Was will die Türkei denn machen, wenn Deutschland keine mehr nimmt?

  13. Joe Miller schreibt:

    Kurzfassung des Textes:

    Die Europäer MÜSSEN FREIWILLIG Hunderttausende Flüchtlinge aus der Türkei in die EU einfliegen.

    Ein Oxymoron wie „Rechtsstaat BRD“.

  14. JensN. schreibt:

    „Die Europäer müssten Hunderttausende Flüchtlinge aus der Türkei in die EU einfliegen.“

    Richtiger wäre: Die Europäer (also im Klartext die deutsche Regierung) WILL Asylanten ansiedeln. Das „Aufnahmesystem (welch ein Wort) ist doch freiwillig, also MUSS niemand etwas machen.

  15. catchet schreibt:

    Vor wenigen Wochen hatte Ki11erbee mich mal auf das Wort ‚müssen‘ hingewiesen.
    Seitdem bin ich immer hellwach, wenn ich dieses Wort lese oder höre.
    Ebenso ergeht es mir mit ‚frei’willwig oder liberal.

  16. Anne Wand schreibt:

    Mensch_Innen, die mit „Wahlpflichtfaechern“ aufgewachsen sind, wird diese Demokratenrabulistik kaum auffallen.

    Fuer die „sind die Fluechtlinge nun mal hier, dann muss man sich auch drum kuemmern“.

  17. Rheinwiesenlager schreibt:

    Das einzige was die bald machen müssen ist Arschbacken und Zähne zusammenbeissen wenn sich die Sache nicht mehr unter der Decke halten lässt
    und der Mainstream auch darüber berichtet.Am Neujahrsmorgen dachten die auch noch-Ach wie gut das niemand weis,das ich Rumpelheinzchen sties.
    Wir dürfen dann wieder die ganze größe diese Lügensystems erfahren.

  18. Inländerin schreibt:

    Mit „wir“ ist das deutsche Volk gemeint, welches sich aus seinen Wohnungen rausschmeißen lassen muß – und zwar freiwillig.

    Mir ist noch mehr aufgefallen:

    „In der öffentlichen Wahrnehmung gehe dies vollkommen unter.“

    Damit sind die öffentlichen Medien gemeint, und ganz richtig: Über die nächtliche Betriebsamkeit wird ja wohl nirgends berichtet.

  19. diwini schreibt:

    Hat dies auf diwini's blog rebloggt.

  20. Pawel Pipowitsch schreibt:

    @ EinBerliner 9.August 22:47 Uhr

    Ich finde, dass das Rentnerehepaar jetzt aber auch an den Kosten des Polizeieinsatzes beteiligt werden sollten. Schließlich ist es doch IHR Ferienhaus. Außerdem wette ich, dass der Einbrecher mindestens traumatisiert oder sogar psychisch krank ist. Im besten Fall beides. 🙂 😉

  21. Angul schreibt:

    Diese finanziell korrumpierten Dreckschweine, alle verraten das eigene Volk…widerlich !!!

  22. kirstin schreibt:

    Gestern ein kurzes Gespräch gehabt. Mit Jemandem aus unserem Dorf.
    Es ging um die nächtliche Betriebsamkeit auf deutschen Flughäfen. Ich hatte dazu einen Beitrag auf fb geteilt.

    Er: Ich solle nicht immer! alles glauben, was auf fb steht.
    Ich: Jetzt werden die Ausländer schon eingeflogen, nachts, heimlich.
    Er: Wir Deutschen müssen arbeiten, arbeiten, und dene geht’s gut hier.
    Ich: Und das ist ein schönes Leben?
    Er: Nein. Freilich nicht. Ist eben so.

    Dann war das Thema auch schon durch…

    Ja Leute, rutscht mir doch den Buckel runter.

    Ich werde für solche Menschen keine Energie mit Diskussionen mehr verschwenden.

    Mal davon abgesehen, dass ich diesen Beitrag über die nächtlichen Flugaktivitäten aus anderer Quelle geteilt habe.

    Desweiteren teile ich dort Beiträge, welche die vielen Missstände in unserem Land aufzeigen, aus den unterschiedlichsten Quellen.

    Ich gebe dort keine eigenen Statements ab. Quasi zensiere ich mich selbst.

    Jeder hat in den sozialen Medien selbst die Möglichkeit sich zu informieren und Beiträge zu hinterfragen.

  23. Leser schreibt:

    Ich finde die Prinzipien dahinter sehr viel spannender.

    Nicht die Personen betrachten, dem Inhalt folgen und sich ein Bild machen.
    Man wird sicher nicht dümmer dabei.

    Zum Flughafen Thema:
    00492203 404001 Selber fragen. Oder wenn man dort wohnt, einfach hinfahren oder Fotografieren. Noch gibt es Bewegungsfreiheit in DE.

    Nur so ist es möglich eine Ente oder Warheit zu finden.

    L G.

  24. Inländerin schreibt:

    @ kirstin

    „Jeder hat in den sozialen Medien selbst die Möglichkeit sich zu informieren und Beiträge zu hinterfragen.“

    Ja, das ist das eine. Dazu gehört aber noch der Wille, sich wirklich informieren bzw. die Wahrheit erfahren zu wollen. Vor einigen Monaten hatte ich ein Gespräch mit einer ehemaligen Klassenkameradin, die zu unserer Zeit mit zur Klassenspitze gehört hatte und schon lange in Berlin lebt. Die vielen Flüchtlinge findet sie „gut, weil die damit endlich mal Buntheit hierherbringen“. Und was die Internetrecherche angeht, „da schreibt der eine dies, der andere das, und man weiß nicht, was man da glauben soll“. Habe mich dann innerlich gefragt, wodurch ihr die Intelligenz abhanden gekommen ist.
    Vor wenigen Tagen dann ein Gespräch mit einer über 80jährigen Dame aus dem Nachbarort, die sich „über jeden Flüchtling, der es hierher schafft“ freut und dann „über die Rechten im Dorf, die dagegen sind“, wetterte.
    Warum soll ich daraufhin meine Energie verschwenden? Wer (die Wahrheit) nicht hören will, muß (irgendwann) fühlen. Ich habe schon lange gemerkt, daß Missionieren überhaupt nichts bringt. Lieber mit den Wenigen, die meiner Meinung sind, in Kontakt sein und konstruktiv darüber sprechen.

  25. Denk ich an Deutschland in der Nacht... schreibt:

    Zitat: „Die Folge dieser Übereinkunft: Die Europäer müssten Hunderttausende Flüchtlinge aus der Türkei in die EU einfliegen.“

    Genau DAS passiert scheinbar momentan. Heimlich, in der Nacht, auf vielen Flugplätzen in Deutschland. Die alternativen Medien sind voll davon, Beispiel:

    http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/innenministerium-reagiert-auf-rush-hour-for-refugees-naechtliche-fluechtlingsfluege-in-koeln-bonn-erfunden-a1920240.html

  26. Popo Witsch schreibt:

    Habe in der vergangenen Nacht mal die Flugbewegungen Köln-Wahn verfolgt.
    Es kamen massenhaft Flüge weltweiter Frachtführer ( UPS, FEDEX, DHL ) an. Einige wenige aus Antalya und Istanbul. Aber es gingen genauso Flüge der Türkish air nach Istanbul und Antalya ab.
    Überwiegende Flüge mit Paxen von Ryan, German wings,WZZ und BER.
    Da scheint nicht allzuviel an den Gerüchten über Illegale dran zu sein.
    Mehrere merkwürdige Flugbewegungen ohne Zielangabe mit Start in Basel
    über Köln an Wahn südlich vorbei Richtung Frankfurt.
    Maschinen des brasilanischen Typs ATR

  27. EinBerliner schreibt:

    @Inländerin Gute Noten in der Schule und Intelligenz haben meiner Meinung und Erfahrung nach so ziemlich Null miteinander zu tun .. 😉
    Ich habe noch Einserkandidaten in Erinnerung, die zwar ganz gut auswendig lernen konnten, aber ein wacher Geist … nicht die Spur.
    Da sind die Deutschen eigentlich insgesamt ein Beispiel für: technisch intelligent, wirken aber aktiv an ihrer Abschaffung mit, was ein halbwegs intelligent-lebensfähiges Volk so nie täte. Umerziehung hin oder her, sich Instinkte (Überlebensinstinkt, Schutz der eigenen Gruppe / des Volkes) aberziehen zu lassen, ist schon ein starkes Stück. Und Siegermächten sämtliche Lügen über seine Vorfahren abzukaufen …

  28. Pawel Pipowitsch schreibt:

    Schon wieder ich. Aber ich kann euch diesen Beitrag nicht vorenthalten. 🙂 Das müsst ihr gesehen haben. Passt vielleicht besser in einen Beitrag über Karma. Aber seht selbst…

    http://www.ardmediathek.de/tv/Panorama/Opfer-verschweigt-Vergewaltigung-durch-F/Das-Erste/Video?bcastId=310918&documentId=36830610

  29. Steve schreibt:

    „Flüchtlinge“

  30. Joe Miller schreibt:

    In Angst und bürgerlichem Leben

    wurde nie eine Kette gesprengt.

    Hier muß man schon mehr geben,

    die Freiheit wird nicht geschenkt.

    Es sind die glücklichen Sklaven

    der Freiheit größter Feind,

    drum sollt Ihr Unglück haben

    und spüren jedes Leid.

    Nicht Mord, nicht Brand, nicht Kerker,

    nicht Standrecht obendrein;

    es muß noch kommen stärker,

    wenn’s soll von Wirkung sein!

    Ihr müßt zu Bettlern werden,

    müßt hungern allesamt,

    zu Mühen und Beschwerden

    verflucht sein und verdammt.

    Euch muß das bißchen Leben

    so gründlich sein verhaßt,

    daß Ihr es fort wollt geben

    wie eine Qual und Last.

    Erst dann vielleicht erwacht noch

    in Euch ein bess’rer Geist,

    der Geist, der über Nacht noch

    Euch hin zur Freiheit reißt!

    Heinrich Hoffmann von Fallersleben,

    (1798-1874)

  31. Martin schreibt:

    NT.

    Änderung ab 01.08.2016

  32. Einer aus Innsmouth schreibt:

    @ Pawel Pipowitsch

    Danke für den Link! Das MUSS jeder gesehen haben!
    Interessante Frage übrigens, warum „Panorama“ überhaupt einen solchen Beitrag bringt. Ich konnte mich des Eindrucks nicht erwehren, daß diese Miss Bundesrepublik durch die Fragen und die Kommentierung ganz sachte verhöhnt wird. Oder?

  33. Rüdiger schreibt:

    Klar, freiwillig ! Schenkelklopfer !

  34. D-Moll schreibt:

    @Einer aus Innsmouth

    @ Pawel Pipowitsch

    Sehr intereesanter Beitrag, aber irgendwas stinkt da.
    Da ist ganz hinterhaeltiges und neuartiges brainwashing dahinter.
    Der Beitrag suggeriert allen Frauen die Vergewaltigungen durch Fluechtlinge anzeigen, das sie Mitschuld und Verantwortung tragen wenn es anschliesend zu Vergeltungen oder „rechten“ Gewalt gegen Fluechtlinge kommt.
    Die Dame im Film hat sich ja ernsthaft hinterher in social mediens entschuldigt, und der Zuschauer hatte den Eindruck das schlimmste Vergehen hierbei, war die Anzeige, nicht die Vergewaltigung!!??
    Ganz ehrlich, ich glaube der Dame kein Wort, die Geschicht ist m.M.n frei erfunden und dient nur dazu Vergewaltigungsofpern die Hemmschwelle zur Anzeige zu erhoehen.
    Ein Zeichen das die explodierenden Vergewaltigungsanzeigen nicht mehr auf herkoemmlichen Weg kompensiert werden koennen, sondern auf andere Art reduziert werden muessen.

  35. Martin schreibt:

    NT

    Änderungen bei ALGII ab 01.08.2016

  36. pn1551 schreibt:

    So kann man auch Leute beschäftigen, reines Rätselraten. Aber ich vermute mal, der Fehler liegt bei „freiwillig“ und „müssen“.
    Seit wann muß man freiwillig etwas müssen?

  37. vde schreibt:

    @PP-12:20- was ist das für ein gehirn, was spielt sich darin ab? ich kann ihr denken einfach nicht nachvollziehen. -das schlimme daran ist: es gibt tausende, welche auch so „beratungsresistent“ sind. in vollster überzeugung für die richtigkeit ihres tuns.

    ich bewundere @Innländerin und Kirstin für ihre Haltung, kann mich aber trotzdem nie ganz im bekanntenkreis zurückhalten.. obwohl ich weiß, dass das immer ähnlich verläuft wie ein schachspiel mit ner taube…..

  38. Luisa schreibt:

    Dieses Wort freiwillig. ..Der Arbeitslose,kann frei entscheiden, ob er die Eingliederungsvereinbarung unterschreibt. Wenn nicht,gibt es kein Geld.
    http://www.hna.de/lokales/frankenberg/bromskirchen-ort83273/bromskircher-berichtet-welche-probleme-fluechtlingen-mieter-geben-kann-6651554.html
    Der Vermieter hat freiwillig, Söldner in seine Wohnung gelassen.Der Steuerzahler,kommt jetzt für die Schäden auf.

  39. Leser schreibt:

    @Martin,

    Das ist Wutpotential!

    „Ich wollte geren im Call-Center arbeiten“

    Wirklich?

    Der „deutsche“ Kapo, der in einer Wohnung „rum-schnüffelt“ das wird dem durchgelassen?

    Grundsatz:

    „Der deutsche will als Sklave nicht die Freiheit, nein, er will Aufseher werden“

    Hier ist unbedingt Änderung gefordert! Oder (wir) gehen alle komplett in den Untergang.

    L G

  40. Timelapse schreibt:

    @EinBerliner

    So ziemlich alles, was wir über Intelligenz zu wissen glauben, ist vollendeter Bullshit.

  41. Leser schreibt:

    @Time,

    dem möchte ich widersprechen!

    Intelligenz ist schon vorhanden. Was vermittelt wird ist „Bullshit“!

    Dieser Blog ist der kleinst mögliche Nenner.

    Hier schreiben nur gebildete und selbstreflektierte Bürger.

    Wir haben alle Fehler. Aber wir haben eine Stimme.

    Die meisten hier sind sehr weise und alte Leute, diese haben ihr Leben schon erfolgreich gelebt.

    Will sagen, wir schreiben hier nicht für Geld. Jeder junge Mensch, der hierher findet, ist ein Gewinn. Wir sind nicht nur Grau, wir kennen die Situation.

    Daraus folgt eine Verantwortung!

  42. Luisa schreibt:

    Ich habe mich zu sehr auf das Wort freiwillig fixiert.Freiwillig bedeutet hier Zwang.
    Geben Sie freiwillig, eine Blutprobe ab.Nach dem Nein,kommt der Zwang.
    Der Skandal, in den paar Sätzen -sollte der Flüchtlingsstrom in die EU VERSIEGEN.Sollte dies passieren,wird natürlich freiwillig eingeflogen.
    Die andere Seite, sind natürlich(deutsche) Leute ,die z.B. mit ihrem freien Willen,Mietern kündigen und Söldner einquartieren.

  43. Leser schreibt:

    @Martin und alle die denken können,

    Seht Euch das Video noch einmal an, nehmt euch einen A4 Bogen und einen Stift!

    Dann schaut Euch diese Scheisse meinetwegen in Zeitlupe an!
    Immer wieder!

    Darüber könnte ich promovieren.
    Wer das nicht begriffen hat, schaue den Beitrag nocheinmal. Bitte!

    Danke@ Martin! Sehr gut gefunden. KB, bitte zerpflücken!

  44. Martin schreibt:

    @Leser

    Besonders möchte ich noch auf den Blick der jungen Dame hinweisen ab 3:30 min. Spricht Bände!

  45. Leser schreibt:

    Abschließend für heute noch einen Tip.
    Sucht euch mal „russische Musik“ im Internet und schaut dann Tagesschau.

    Danach schaut ihr die gleiche Tagesschau mit anderer Musik. Meinetwegen mit Jazz.

    Wichtig ist die Trennung von Bild und Ton.

    Also einfach den Ton der Nachrichtenagentur ausschalten, nur das Bild laufen lassen. Dann einen anderen Ton hinterlegen. Muss ja keine wissenschaftliche Arbeit werden.

    Wer dann Übelkeit empfindet, hat die Umerziehung erkannt.

    Das geht mit jedem Inhalt. Versuch macht klug, oder?

  46. Jim Jekyll schreibt:

    Also ich kann durchaus verstehen, daß sich dieses Ding anschließend auf Facebook artig bei bedankt hatte:

    Es bestand für diese drei Wohltäter bei geschätzten 3x72kg an wonneproppiger Jungfräulichkeit immerhin akute Lebensgefahr! (Wenn so´n Teil erst mal anfängt, loszurollen…)
    So geht es z.B. nämlich das tatsächliche Vergewaltigungsopfer „Lisa“ an:

  47. RondoG schreibt:

    @D-Moll
    Das ist auch exakt mein Eindruck! (Opfer verschweigt Vergew. durch F.)

    @Joe Miller Oxymoron, ja! Doppeloxymoron eher!
    „Müssten aufnehmen“; bedeutet ja nicht anderes als etwas erfüllen, was andere schon vorherbestimmt haben. Man suggeriert die freie Entscheidungsgewalt zu haben, aber unterschwellig ertönt die Botschaft, dass es ja keine andere Alternative gäbe.

    „Die EU-Mitgliedstaaten trügen dazu freiwillig bei…“; suggeriert nochmal eine Art von Freiwilligkeit (freies Handeln), aber da Staaten von den Staatsführern regiert werden und nur indirekt vom Volk, kann man hier schnell die wahre Absicht erkennen. Es ist aber auch auch wie der Abruf eines Memes im Geist des Lesers. Ihr müsst nichts tun, für eure Meinung ist schon gesorgt, die übernehmen wir für euch. Man gibt also die Verantwortung ab.

    Der Verfasser des Textes geht jedenfalls sehr geschickt vor und lässt seine Meinung so darstellen, als würden alle im Geschehen involviert sein. Man kennt ja die vielen hohlen Phrasen die mit „wir“ beginnen. Für „uns“ bla bla…. damit meinen sie aber nur sich, reden von „ihrer“ Position und sagen „wir“. damit ist zu 99,9% nie die „normale“ Bevölkerung gemeint, sondern die Drahtzieher meinen immer sich selbst damit. Die Mafia pflanzt mit solchen geschickten Wortwahlen ihre Interessen in die Köpfe der Leser, die wiederum dann diese Worte als ihre eigenen auffassen. Typisch Mind-Control! Die Worte hören sich schön an, aber der Sinn dahinter wird einfach nicht verstanden. Syntax und Semantik werden anders aufgefasst als die Pragmatik dahinter, die eine völlig andere ist. Die andere Masche ist die emotionale Ebene, bei der gewertet und appelliert wird. Mit Tränen und Leid bekommen sie auch das letzte trockene Auge naß. Die Sachebene erklärt was vorgefallen ist, und die Emotionsebene zieht die Information dann in eine bestimmte Richtung. Bei Emotionen ist es immer sehr heikel, denn Emotionen können nur vom Leser selbst kommen, nie sollte man fremden Empfindungen anhängen. Diese muss der Leser selbst empfinden. Meist wird in den vorgegebenen Berichten alles ganz schön ausgeschmückt und dadurch wird es zu einer Art Hirntrojaner geformt.
    Deswegen ist es wichtig, sich nur an die Fakten zu halten.
    Man kann dazu Stichwörter festhalten, sich einen Textmarker nehmen und nur die relevanten Informationen markieren, wie z.B. Unfall, 2 Verletzte, Rettungswagen, usw. die Ausschmückungen sind irrelevant und dienen meist nur dazu, den Geist zu vernebeln. Es ist demnach wichtig, wie man eine Information aufnimmt.

    LG

  48. Oberpfälzer schreibt:

    Servus,
    hätte an Killerbiene eine Frage:wie sehen sie die Identitäre Bewegung?
    Danke im Vorraus.

  49. moaliwoli schreibt:

    @Martin @Leser

    dieses Video is so unfassbar abartig.

    Artikel 1 des Grundgesetzes für die Bundesrepublik Deutschland

    (1) Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt.

  50. vde schreibt:

    @RondoG–„Hirntrojaner“ superwort des jahres 2016 und solange, wie die kampagne anhält. sehr gut. werde ich in meinen sprachschatz einpflegen.

  51. smnt schreibt:

    @Rondo G
    Buddha sagt,
    „Mach dich nicht zum Sklaven Deiner Emotion“,
    Außerdem sagt Buddha, daß Sprache oft nur unzureichend
    bzw. mißverständlich ist um die Realität zu beschreiben.
    lese gerade ein tolles Buch über das Leben des Buddhas,
    Siddharttha der Buddha,
    klare Kaufempfehlung,
    https://www.amazon.de/Siddhartha-Buddha-Das-Leben-Roman-ebook/dp/B01FWD9XUW/ref=pd_rhf_gw_p_img_3?ie=UTF8&refRID=V5T8N8TWVEFW5KF7C3KP

  52. Dahoam schreibt:

    @Pawel 12:20

    Die Vergewaltigte Selin ist Passdeutsche (Türkin).

    Falls – eventuell – bei den drei ausländischen Vergewaltigern einer womöglich Kurde oder gar Türke gewesen sein sollte, wäre es verständlich, dass Selin sich in gewisser Weise auch schämt (für ihre Landsleute) und es ihr hinterher vielleicht peinlich ist, Anzeige erstattet zu haben.

    Vermutlich ist ihr hinterher auch eingefallen, dass so eine Anzeige ihrer zukünftigen Karriere in der Politik eventuell nicht sehr zuträglich sein dürfte. …

    Andere Frage: Wie blöd, wie naiv muss Frau sein, wenn sie heutzutage – wo die Zeitungen jeden Tag von oben bis unten voll sind mit Horror- und Vergewaltigungsberichten – nichts Besseres zu tun hat, als sich um 1 Uhr nachts auf einem unbeleuchteten Kinderspielplatz aufzuhalten …

  53. smnt schreibt:

    @ Leser
    Als Danke für das Kompliment neulich,
    die Deutsch Russische Freundschaft Instrumental,
    https://soundcloud.com/smnt/drf-instrumental
    +
    http://alles-schallundrauch.blogspot.de/2016/08/fsb-verhindert-urkainische.html?m=1

    Hier das neueste Lied von Paul Hardcastle mit dem ich über soundcloud verbunden bin. Er ist nicht mehr sooo sozialkritisch denn
    „19“ war ja ein Antikriegssong. ( the average age of the soldiers in Vietnam
    is nineteen „) Aktuell in den neuesten Kriegen geht es gegen 15.
    Anti-Krieg so meine Einschätzung ist nicht verkaufsfördernd.

  54. Inländerin schreibt:

    @ Leser 17:28

    Ich habe das Experiment gemacht, Ton weg, dazu mir die russische Nationalhymne vorgestellt.
    Ich habe mich entsetzt.
    Davor/danach sich wirkliche Kunst (Mittelalter/Renaissance/Barock/Klassizismus/Jugendstil) anzusehen bringt denselben Effekt.

  55. smnt schreibt:

    Nachtrag, der Presstituiertenwitz von „vorgestern“,
    falls es jemand verpasst haben sollte.
    „Älter als 99 sollten sie nicht sein“
    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/nazi-fahnder-rommel-warum-die-suche-nach-ns-taetern-weitergeht-a-1106885.html

    Rommel der alte Nazifuchs der.

  56. smnt schreibt:

    Quasi, ich mache Karriere auf Scheiße,
    aber es fühlt sich weich und warm an.

  57. Jule schreibt:

    Es wird suggeriert das es die Absicht sei … usw. – es wird also suggeriert das es zukünftig (!) geschehen könnte …
    Es geschieht aber JETZT ! Es gibt zwar keineMeldungen/Bilder mehr von der Balkan-Route, zu den Zuständen in Italien, Griechenland und der Türkei,
    in ( offiziellen) Nachrichten – wohl aber über neue Routen aus den diversen Grenzregionen – und mehr und mehr zu Flügen im Dunkel der Nacht … ( noch inoffiziell )
    Dabei bleiben “ müsste“ und “ freiwillig “ natürlich außen vor – „… es ist mir egal … nu sind sie nun mal da …“ – meinte doch die Merkel.

    Der Fehler ist demnach das es aktuell passiert, mitnichten nur eine Absichtserklärung-Erklärung ist.

  58. smnt schreibt:

    So und nu mal Klartext,
    es gibt auch hier im blog Leute,
    die meinen Atomkraft sei O.K. weil ja auch die Atome an sich
    ganz natürlich sind.
    Das ist falsch.
    Es gibt heute Atome die es vor dem Menschen nicht gab.
    Hier mal ein Video aus Russland von völlig „veralteten“ Atombomben.
    https://majiasblog.blogspot.de/2016/08/hell-on-earth.html
    Hier ein intro zu einem kommenden Film

    „Bikini ist schick“ Grüsse an Guilherme e Brazil , Olympia.
    Hier noch etwas, was auch nicht berichtet wurde,
    https://miningawareness.wordpress.com/2016/02/06/taiwan-6-4-m-earthquake-reminder-ring-of-fire-is-exceptionally-bad-location-for-nuclear-power-stations/
    Ach, den hätte ich fast vergessen,
    http://www.politaia.org/ioc-internationale-organisierte-kriminalitaet/geheimer-atom-guertel-mitten-in-deutschland/

  59. Jule schreibt:

    Zum Panorama-Beitrag :
    Da MUSS man als „Deutscher“, es fehlt schlicht am politisch geförderten „Hintergrund“.
    Wehe, wenn eine Maßnahme … nicht peinlich genau eingehalten wird !
    Dafür sind “ Einzelfälle“ aus 12 (!) Nachkommen von Analphabeten ( nach Jahrzehnten in D ) Sprecherinnen/ Aushänger-Schild des auswärtigen Amtes …
    Es mag ja nicht unbedingt falsch sein mit bisheriger Feindschaft ( Religion) anders umzugehen wie bisher – aber ist das beim Gegenüber angekommen ?

    Ich behaupte klar : NEIN.

    Also in die nächsten blutigen Jahrhunderte – an Versuchen ideologisch Verblendete -auf einen gemeinsamen, akzeptablen Nenner zu bringen – blutig und grausam – alles wie schon zigfach gehabt.

  60. Heinrich der Löwe schreibt:

    @Leser
    Ich weis nicht wie du darauf kommst das hier alle alt sind. Ich denke es wird sich die Wage halten. Natürlich werden wenig 16-20 Jährige hier lesen da gebe ich dir recht. Wäre mal interessant zu wissen ob ich der Jüngste hier bin. Haha
    LG an alle

  61. Barny schreibt:

    Versiegen

  62. Luisa schreibt:

    Feine Sache.Oe 24(eher Verschwörung ) und Daily Express(Fakten) berichten über Söldner,die nach Deutschland eingeflogen werden.Fakt ist doch:Nachts ist Lärmschutz, also Flugverbot.Mir fällt nur eine ‚wichtige‘ Ausnahme ein,das Gesetz zu brechen.Die Söldner …

  63. Leser schreibt:

    Vermutlich wird in der Zukunft die CDU verboten.

    http://www.jungewelt.de/2016/08-11/015.php

    Egal in welches BL man schaut, immer die selben Muster.

  64. Timelapse schreibt:

    @Leser
    Du hast mich missverstanden. Ich bestreite weder die Existenz von Intelligenz noch die Tatsache, dass hier auf hohem Niveau gebloggt und kommentiert wird. Gemeint war, wie wir Intelligenz erfassen und interpretieren.

    Unser Weltbild und die daraus abgeleiteten Modelle sind oft falsch oder unvollständig.

    Viele Grüße

  65. Leser schreibt:

    Hier ist meine Tagesempfehlung für einen guten Artikel.

    http://www.faz.net/aktuell/politik/die-gegenwart/deutsche-sprache-hallo-was-geht-alles-gut-14365588.html?printPagedArticle=true#pageIndex_2

    Ein Freund von mir sagt immer: „Sprache ist ein veräterisch Ding“!

    Überhaupt sehr bemerkenswert, wie mächtig die deutsche Sprache ist.
    Ich meine die innewohnende Logik, die sich auch mir in meinem Alter erst ganz langsam offenbart.

    Das liegt wohl daran, daß man auch vieles wieder vergisst.
    Manche haben somit schon sehr viel mehr vergessen, als viele überhaupt im Leben lernen werden.

    L G

  66. Guilherme schreibt:

    @ smnt

    Wie jetzt „Bikini ist schick“. In Rio trägt die modische Frau beim Beachvolleyball Burkini! Guckst Du

    Abraço Guilherme

  67. sk schreibt:

    @Luisa

    Ich zitiere zum Nachtflugverbot aus Wiki:

    Am Flughafen Köln/Bonn sind ausschließlich Flugzeuge nach Kapitel 3 Bonusliste erlaubt. Das heißt allerdings nur, dass die Flugzeuge relativ zu ihrem maximalen Startgewicht etwas weniger laut sind, als die Grenzen aus der Kapitel-3-Zertifizierung erlauben. Die Bonusliste ist somit kein Maß für die absolute Lautstärke des Flugzeuges, sondern nur für die relative Lautstärke.

    Also faktisch gibt es das in Köln nicht.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Nachtflugverbot

  68. Martin schreibt:

    Hier noch ein Nachtrag über den Betrug in Behindertenwerkstätten:

    https://www.brandeins.de/archiv/2016/das-neue-verkaufen/behindertenwerkstatt-werkstattbericht/

  69. smnt schreibt:

    @Guilherme
    Oi, wollte nur mal gucken ob Du noch mitliest !
    Ja, habe ich durch Zufall gesehen, ätzend.
    Ist ja auch `ne olfaktorische Frage.
    Was sagst Du denn zu dem Amtsenthebungsverfahren,
    der Putschist Temer scheint ja nicht sonderlich beliebt zu sein.
    Habe gehört den haben sie bei der Eröffnungsfeier weggebuht.
    Habe bei der ARD einen Beitrag gesehen, da waren sie auf der Suche,
    nach dem „Geist von Olympia“, ergo der Stimmung im Lande.
    Haben nicht so richtig viel gefunden die Staatsreporter.

  70. Der Fuhx schreibt:

    Ob Flugverbot herrscht oder nicht interessiert nicht, Fakt ist, seit einem halben Jahr bildet sich jede Nacht eine riesige Wolkendecke welche den kompletten Himmel bedeckt und dann hört man ununterbrochen Motorenlärm bis drei uhr früh, alle Richtung Berlin fliegend oder kommend. Das war letztes Jahr in dieser Gegend nie der Fall

  71. Dahoam schreibt:

    @Der Fuhx

    Die Wolkendecke ist wahrscheinlich „purer Zufall“ … (LOL)

  72. catchet schreibt:

    Einer meiner liebsten Nachbarn ist ein ganz überzeugter Christ.
    Er ist Arzt im Krankenhaus und hat 7 Kinder.
    Ein ganz feiner Mann, mit dem ich mich sehr gut verstanden habe.
    Auch seine Kinder sind alle ganz außergewöhnlich.
    Sehr höflich, hilfbereit, bringen die besten Noten nach Hause, sind nicht an Ringe in der Nase und nicht an Smartphones interessiert. Toller Kinder.

    Und heute hat dieser Arzt, seine Frau und alle 7 Kinder Deutschland verlassen.
    Es ist in Richtung Osteurropa gegangen.

    Grund dafür war Silvester 2016, Frühsexualisierung, Merkels Siedlungspolitik, Abgabe des Gewaltmonopols an Merkels Söldner…

    Der Arzt war eine Fachkraft mit vielen menschlichen Qualitäten.
    Doch wird seine Fachkraft durch unzivilisierte Barbaren ersetzt werden.

    Erst gestern habe ich gelesen, dass jemanden in Frankreich bei lebendigen Leibe die Augen rausgerissen wurden.

  73. ki11erbee schreibt:

    @catchet

    Wieso „unzivilisierte Barbaren“?

    Das sind Fachkräfte, die die Sicherheit der deutschen Bonzen gewährleisten, indem sie das deutsche Volk verängstigen.

    Sprich mal mit Leuten, die in der Nähe von einem „Flüchtlings“-heim wohnen!

    Die sagen dir alle, daß am Abend keiner von den Deutschen mehr rausgeht.

    Ist doch perfekt für die deutschen Bonzen, wenn das Volk derart leicht zu manipulieren ist.

    Und jetzt der Clou: die verängstigten Deutschen wählen dann CDU, damit die was für die Sicherheit tun!

    LOL

    Also dieselbe Partei, die die kriminellen Ausländer überhaupt erst angesiedelt hat.

    Und die Deutschen behaupten allen Ernstes von sich selber, sie seien ein „schlaues Volk“…

  74. ich würde ... wählen schreibt:

    @ki11erbee:
    …das behauptet hier schon lange keiner mehr…
    Traurig aber Wahr.

  75. catchet schreibt:

    @Ki11erbee

    Neulich habe ich mit Onkel Peter telefoniert und wir stellten fest, dass der Herr Schäuble absolut recht hat, wenn er behauptet, mit der Ansiedlung von Höhlenmenschen, die Deutschen vor der Inzucht und völligen Verblödung rettet.

    Schäuble spricht aus langer Erfahrung. Er ist jemand, der seit Jahrzehnten für jede krumme Tour zu haben ist und trotzdem wird er mit Vergnügen immer wieder gewählt.
    Der muss tatsächlich annehmen, dass seine Wähler den absoluten Hirnschaden haben.
    Anders kann er das Wahlverhalten nicht mehr erklären.

    Für mich ist die MS-Deutschland längst abgefahren.

  76. smnt schreibt:

    @KB
    -Und die Deutschen behaupten allen Ernstes von sich selber, sie seien ein „schlaues Volk“…-
    „Es war einmal ein schlaues Volk“, muß es heißen.
    2 Belege aus den vergangenen 14 Tagen, habe jetzt keine links,
    1. * Fünf deutsche „Animateusen“* initieren in Spanien einen Flash-Mob
    bei dem „ein Star von Paparazzi verfolgt wird“*,
    infolge dessen entsteht eine Massenpanik mit mehreren Verletzten usw.
    2. Ein deutscher Aussteiger lebt in einer Höhle im Wald in Spanien.
    Nach verrichten seiner Notdurft, um maximale Hygiene bemüht,
    verbrennt er sein Toilettenpapier. Folge ein Toter und etlicher Hektar verbrannten Waldes.
    *Als Liedtitel gebucht
    Schlaft schön…
    https://soundcloud.com/smnt/der-traum-des-elefanten

  77. Inländerin schreibt:

    @ catchet 20:03

    Kinder ohne Daddelphone … da hätte ich sofort gespürt, daß dort etwas „anders“ läuft. Hast Du Dich wenigstens mit Deinem Nachbarn richtig aussprechen können?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s