Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for 8. August 2016

.

wahrheit1

(„… und zwar von mir!“)

.

Zitat:

Uns erreichten nun Informationen eines Insiders, die es sich haben.

Während zunächst noch Sonderzüge und Busse bereitgestellt wurden, um Illegale zielgerichtet aus dem Ausland nach Deutschland zu bringen, soll es nun eine ganz neue Dimension des Schleppertums geben.

Ein Insider berichtete uns, dass am Flughafen Köln-Bonn seit einiger Zeit ab ca. 1:00 Uhr nachts regelmäßig im Minutentakt Flugzeuge landen sollen , die jeweils einige Hundert Illegale in unser Land bringen.

Diese Unregelmäßigkeit im Flugverkehr ist angeblich auch Anwohnern aufgefallen, die sich zurecht darüber wunderten, da in der Vergangenheit der Flughafen eher weniger stark frequentiert war. […]

.

Quelle ist der folgende Artikel; aber ersetzt dort bitte die Begriffe Invasion durch Siedlungspolitik

und Invasoren durch Terroristen im Auftrag des CDU/CSU-Regimes.

Auch Kopp-online berichtet über diese Aktionen des faschistischen CDU/CSU-Regimes:

Link.

Ihr könnt gerne hier im Kommentarbereich weitere Informationen zu dem Thema weitergeben.

.

Mittlerweile dürften die meisten Leute verstanden haben, daß das faschistische CDU/CSU-Regime beabsichtigt, die Bevölkerungsstruktur in Deutschland durch Ansiedlung möglichst vieler Ausländer nachhaltig zu verändern.

Ich mache dabei den Ausländern nicht den geringsten Vorwurf; was können die denn dafür, daß die CDU sie herholen lässt?

Klar, sie brauchen darum nicht kriminell zu werden.

Aber was allein den Vorwurf des „Herkommens“ angeht, ist es falsch, nur die Ausländer zu sehen.

.

Ich halte es ehrlich gesagt sogar für Heuchelei, von „Invasoren“ zu sprechen und sachlich falsch ist es außerdem.

Eine Invasion zeichnet sich dadurch aus, daß die Invasoren unter Waffengewalt in ein Land eindringen und dort rauben/plündern/brandschatzen.

Eine Invasion, bei der

das „überfallene“ Land die Leute auf eigene Kosten einfliegt,

das „überfallene“ Land freiwillig Turnhallen/Schulen etc. leerräumt und herrichtet,

das „überfallene“ Land freiwillig die eigenen Leute aus ihren Wohnungen wirft,

das „überfallene“ Land sich weigert, Kriminalität von Seiten der Ausländer zu verfolgen,

das „überfallene“ Land die Ausländer mit mehr Geld versorgt als bedürftige Einheimische

und das mit aller Gewalt gegen Einheimische vorgeht, die diese Vorgänge kritisieren,

IST KEINE.

Es ist Siedlungspolitik.

.

Lübbecke1

Nix Invasion. Siedlungspolitik.

.

Dann drängt sich eine Frage auf:

Warum benutzen so viele sonst so intelligente Leute das falsche Wort?

Warum bezeichnen sie die Siedlungspolitik nicht einfach als solche, sondern labern die ganze Zeit von einer „Invasion“?

Weil PI, Ulfkotte und viele andere „alternative Medien“ in Wirklichkeit vom System unterwandert sind bzw. für das System arbeiten.

Ihre Aufgabe besteht darin, die Aufmerksamkeit der Menschen auf Strohfeuer zu richten und so von den wahren Tätern abzulenken.

.

Als Parabel:

Euer Nachbar wirft euch jeden Morgen ein Hornissen-Nest in euer Schlafzimmer.

Euer Freund würde euch sagen: „Du, ich habe gesehen, wie Nachbar Schulze dir das Nest in die Wohnung geworfen hat“

Euer Feind jedoch sagt:

„Eine Invasion! Eine Hornissen-Invasion! Wie furchtbar!

Wenn es doch wenigstens Schmetterlinge wären, aber nein, es sind Hornissen!

Da, Hornisse 12 hat dich gerade gestochen! Und da, jetzt hat Hornisse 47 es auch versucht!

Hornisse Nummer 4 sieht auch ziemlich gewaltbereit aus!

Da, Hornisse 113 summt schon so komisch!

Achtung, in Deckung! Hornisse Nummer 9 im Anflug!

Es gibt so viele Hornissen und täglich werden es mehr!“

.

Warum labert euer Feind so viel über die Taten einzelner Hornissen?

Um euch von der wichtigen Frage abzulenken, wer sie euch jeden Morgen ins Schlafzimmer wirft.

.

Gerade einfach gestrickte Menschen fallen auf dieses Desinfo-Bombardement der Medien rein und verpulvern ihre ganze Energie im Kampf gegen „den Islam“, Moscheen und Kopftücher.

Mit einem Wort: sie kämpfen gegen Gespenster.

Um das Paradoxon in wenigen Sätzen auf den Punkt zu bringen:

a) Die CDU siedelt unter Bruch von zig Gesetzen (kriminelle) Ausländer in Deutschland an.

b) Die CDU hat kriminellen Ausländer de fakto eine Immunität ausgestellt und sorgt so dafür, daß die Menschen abgelenkt/wütend/verängstigt sind.

c) Die Medien richten die Aufmerksamkeit der Menschen auf die Kriminalität, aber nicht auf die Deutschen, die sie überhaupt erst durch Freisprüche/Untätigkeit erschaffen haben (Politik, Polizei, Justiz)

d) Die verängstigten Menschen laufen nun allen Ernstes zu den Verursachern der Krise und erwarten, daß diese die Krise beseitigen.

.

ROFL

.

Einfache Frage:

Warum sollte derjenige, der die Krise erschaffen hat, ein Interesse daran haben, sie zu bekämpfen?

Wäre ihm die Krise nicht nützlich, hätte er sie doch gar nicht erst erschaffen, oder?

Wenn sie ihm aber nützlich ist, warum sollte er sie bekämpfen?

.

LG, killerbee

.

PS

Merkel hört nicht auf.

Sie wird weiter Gesetze brechen und niemand aus dem System (Polizei/Justiz/Medien/Bundeswehr) wird sie daran hindern, weil sie alle kriminell sind und aus Angst vor der Rückkehr zu rechtsstaatlichen Verhältnissen lieber Deutschland in ein bürgerkriegsähnliches Chaos stürzen wollen.

Jeder Terror-Akt geht direkt auf die Kappe der CDU/CSU-Wähler:

jede vergewaltigte Frau, jeder verprügelte Lehrling, jeder Einbruch.

Das Einzige, was Merkel stoppen kann, ist das Volk.

Ist das Volk nicht in der Lage, Merkel zu stoppen, indem es ihr seinen Gehorsam verweigert, so hat das deutsche Volk auch kein Recht mehr, weiter zu existieren.

Was soll das für ein minderwertiges Volk sein, wo 80 Millionen noch nicht einmal den Mut zusammen bekommen, einer kriminellen Frau den Gehorsam zu verweigern?

.

Ast

(„Merkel hat mir gesagt, ich solle an dem Ast sägen. Wenn ich runterfalle und mir das Genick breche, ist sie schuld! Ätschibätsch!“)

.

Der Herrgott hat noch niemals einem Faulen geholfen, er hilft auch keinem Feigen.

Er hilft auch keinem Volk, das sich nicht selber helfen will.

Deutsches Volk, hilf dir selbst!

(der bekannteste deutsche Reichskanzler)

.

.

Read Full Post »