killerbee rettet die Welt!

.

franz revolution und killerbee

.

Zuerst einmal die Fakten über Frankreich:

– Frankreich hat etwa 66 Millionen Einwohner

– Frankreich hat eine Bevölkerungsdichte von 98 Einwohnern pro qkm

– Frankreich ist wie alle Industrieländer verschuldet

– Frankreich könnte wirtschaftlich sicherlich besser dastehen

.

.

Nun nehmen wir als Vergleich die Fakten über Deutschland:

– Deutschland hat etwa 81 Millionen Einwohner

– Deutschland hat eine Bevölkerungsdichte von 226 Einwohnern pro qkm

.

.

So. Das sind die Fakten, die ich gerade aus wikipedia entnommen habe.

Ebenso dürfte bekannt sein, daß die Deutschen vor einem „demographischen Wandel“ stehen, dem man laut unseren „Experten“ nur dadurch begegnen könne, indem man ständig neue, junge Menschen ansiedelt.

Kurz gefasst:

Damit die Deutschen als Volk überleben, müssen sie Tunesier, Eritreer, Nigerianer, Irakis, Syrer, etc. ansiedeln und andererseits die Deutschen durch Praktika und Einjahresverträge an der Vermehrung hindern.

Auch hat irgendein Wirtschaftsinstitut gerade herausgefunden, daß die Zuwanderung ein absoluter Gewinn für den aufnehmenden Staat ist, denn die Flüchtlinge zahlen viel mehr in die Sozialkassen ein, als sie entnehmen.

Und da die deutsche Presse völlig integer, unkorrumpierbar und stets wahrheitsgetreu berichtet, würde nur ein Verschwörungstheoretiker diese Fakten anzweifeln!

.

pinocchio

 

.

Wisst ihr, wenn ich mir so die Bevölkerungsdaten von Frankreich anschaue, so sieht es dort doch noch viel schlimmer aus als in Deutschland.

Wenn die Deutschen bereits am Aussterben sind, dann sind die Franzosen praktisch schon tot!

Denn es gibt absolut 15 Millionen weniger Franzosen als Deutsche und die Besiedelungsdichte ist sogar weniger als halb so hoch wie die in Deutschland.

Frankreich ist eine menschenleere Wüste!

Also kam mir, als gutem Europäer und ausgewiesenem Franzosenfreund, der rettende Einfall, um unseren westlichen Nachbarn brüderlich zur Seite zu stehen:

.

Man sollte einfach alle Flüchtlinge, die nach Europa wollen, in Frankreich ansiedeln; mindestens aber 60 Millionen!

.

Frankreich hat viel Platz und sogar nach der Aufnahme von 66 Millionen Flüchtlingen wäre seine Besiedelungsdichte immer noch geringer als die von Deutschland.

Die Flüchtlinge aus aller Welt helfen, dem demographischen Wandel in Frankreich vorzubeugen und bewahren das französische Volk so vor dem Aussterben;

denn wenn die Flüchtlinge erstmal den französischen Pass haben, sind sie ja auch Franzosen!

.

Idee

.

Auch ist es so, daß alle Flüchtlinge mindestens Gehirnchirurg sind, also einem Fachkräftemangel in Frankreich wirksam begegnen.

Das wichtigste Argument ist aber finanzieller Natur:

Denn da die Zuwanderung laut den Berechnungen von deutschen Wirtschaftsinstituten zu einem satten Plus in den Sozialkassen führt, ist Frankreich dadurch in der Lage, seine Schulden abzubauen und Wohlstand für alle zu schaffen!

.

Ich finde, es ist ein Akt der Nachbarschaftsliebe, Frankreich mit mindestens 66 Millionen Flüchtlingen zu versorgen!

Alle Probleme Frankreichs werden so auf einen Schlag gelöst.

Kurze Info:

Syrien hat 23 Mio Einwohner,

der Irak 34 Mio Einwohner

Wie wäre es, wenn man also einfach alle Syrer und Iraker nach Frankreich verfrachtet; das wären doch ungefähr 60 Millionen.

Und das dann unbewohnte Gebiet könnte man doch den Juden schenken, die so ihrem Traum von „Eretz Israel“ ein wenig näher gekommen wären.

.

groß israel

.

Der Traum der Juden seit Jahrtausenden: ein Israel in den Grenzen der heiligen Schriften; zwischen Euphrat und Nil. Würde man die Syrer und Iraker einfach nach Frankreich umsiedeln, könnte sich Frankreich durch den Fachkräfteschub vor Wohlstand gar nicht mehr retten, während die Juden sich das Land, welches ihnen ja eh von Gott versprochen wurde, unter den Nagel reißen könnten! Wenn ihr mich fragt: klassische Win-Win-Situation.

.

Ich erwarte für meinen genialen Vorschlag mindestens das Bundesverdienstkreuz, einen Orden von Hollande, sowie den Friedens- und Wirtschaftsnobelpreis!

Warum kommt eigentlich außer mir keiner auf solche genialen Problemlösungen?

Und da soll nochmal jemand behaupten, ich sei ausländerfeindlich oder gar antisemitisch!

Ich will für alle Menschen nur das Beste!

 

.

Shalom, killerbee

.

.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

29 Antworten zu killerbee rettet die Welt!

  1. Eusebius schreibt:

    Ich werde sofort einen offenen Brief an die Vereinten Nationen schreiben und sie auf die Genialität dieses Planes hinweisen! Ich weiß nicht, wie wir sonst die Franzmänner noch retten können!

    Was wäre die Welt ohne Leute wie dich!

    *seineironietütenimmtundwiederimschreibtischverstaut*

  2. DIVISION DUISBURG schreibt:

    Hat dies auf Manfred O. rebloggt.

  3. Runenkrieger11 schreibt:

    Hat dies auf Treue und Ehre rebloggt.

  4. Wolfgang Wischer schreibt:

    *gelöscht, Desinformation*

    „Die Grünen“ sind kapitalistisch, faschistisch und imperialistisch.

    Nur ein kompletter Vollhonk oder Desinformant käme auf die Idee, dort Kommunisten/Sozialisten zu verorten.

  5. André Dürner schreibt:

    Einfach herrlich 🙂
    Dein Beitrag gehört unbedingt ins Fernesehen, vorgelesen von Marcel R. ^^

  6. saratoga777 schreibt:

    Hmm, ich glaube Du hast den Nagel auf den Kopf getroffen.

    Ich hatte mich schon lange gefragt, wem diese Umvolkung denn eigentlich dienen soll.

    Wäre ich ein Industrieller, dann würde ich bei uns vielleicht eine Million hochintelligente Chinesen ansiedeln, aber doch ganz sicher nicht eine Million Muslime mit extrem niedrigem IQ, die nicht daran denken sich zu integrieren, extrem aggressiv auf jede Form von Autorität reagieren, unseren Rechtsstaat ablehnen, und die Sozialkassen plündern.

    Für jeden Industriellen muss das doch der absolute Supergau sein.

    Wer steckt hinter dieser Massenumsiedlung? Von alleine hat sich das Ganze bestimmt nicht ergeben. In den Ländern Afrikas sollen sogar grosse Werbeanzeigen geschaltet werden, um die Leute hierher zu locken. Und die CIA soll Schlepperbanden finanzieren. Und in den sozialen Netzwerken verspricht man den Syrern und den Afrikanern Häuser und Autos.

    Wer steckt dahinter?

    Die CIA gemeinsam mit George Soros zur Destabilisierung Europas, um so die deutsche Konkurrenz auszuschalten und eine Allianz mit Russland zu verhindern?

    Putin, um ein Chaos im Westen zu verursachen?

    Die Zionisten, um Europa für jeden Juden unbewohnbar zu machen, damit man sie heim ins Reich nach Israel holen kann zur Schaffung eines arischen Grossisrael?

    Die Freimaurer, die alle Religionen und Nationen zerschlagen wollen?

    Die deutschen Linken, die ihren pathologischen antideutschen Selbsthass abreagieren wollen?

    Die Gruppe um Coudenhove-Khalergi, die sich am deutschen Volk rächen will für den Holocaust?

    Die Asylindustrie, die sich am Geldtrog satt fressen will?

    Krypto-Faschisten in den Geheimdiensten und Gladio-Netzwerken, die mit ihrer Strategie der Spannung eine Diktatur in Deutschland und ganz Europa rechtfertigen wollen?

    Der alte Adel, der ein Europa der Monarchien etablieren will, indem er den Hass der Bevölkerung auf die etablierten Parteien schürt, um so eine Revolution zu provozieren, die das alte System wegfegen soll?

    Marxisten, die sämtliche Kulturen und Völker vermischen wollen, um einen sozialistischen Weltstaat ohne nationale und kulturelle Identität zu erschaffen?

    Die Illuminaten, die eine neue Weltordnung aus dem Chaos erschaffen wollen, wozu sie zuerst ein Chaos in Europa brauchen?

    Satanisten, die ein gigantisches Blutbad wollen für das ultimative satanische Ritual?

    Der Papst, der in Wahrheit für den Teufel arbeitet?

    Oder arbeiten diese Gruppen vielleicht alle zusammen?

    Fragen über Fragen.

    Jedenfalls eines wissen wir sicher: Für Deutschland wird es ein ganz böses Ende nehmen. Wer dahinter steckt, mag Deutschland offenbar nicht besonders.

    Nichts ist so, wie es scheint, und alles, was Ihr zu wissen glaubt, ist falsch.

    Wolfgang Eggert: Der verratene Widerstand

  7. ki11erbee schreibt:

    @saratoga

    Warum vergisst du bei deiner Aufzählung die wichtigste Gruppe?

    Das deutsche Volk, ohne das nichts von alledem ablaufen könnte: die CDU/CSU-Wähler, die Nichtwähler, die Freiwilligen, die Polizisten, die Juristen, die Journalisten, etc.

    Aber typisch deutsche Eigenschaft: immer rumlaufen und mit dem Finger auf andere zeigen, die angeblich am eigenen Schicksal die Schuld tragen; nur man selber ist natürlich die Unschuld vom Lande.

    PS:

    Sobald es um das 3. Reich/NS geht, kommt von Eggert mMn überwiegend Müll.

  8. smnt schreibt:

    Shalom Killerbiene bravourös wenn nicht genialistisch.
    Hier ein Verbesserungsvorschlag.
    Das Problem mit den fehlenden 9 Millionen, also
    Syrien hat 23 Mio Einwohner + der Irak 34 Mio Einwohner = 57
    Ich wüsste z.B wo man die fehlenden 9 Millionen sicher entbehren bzw.
    aufstocken könnte…

  9. kirstin schreibt:

    Haha… Klasse Ironie und Sarkasmus…

  10. vde schreibt:

    @was sagt den Sinn und Raffelhüschen zu deinem vorschlag??

  11. smnt schreibt:

    Musik zur Weltrettung,

  12. smnt schreibt:

    Nachtrag, Intro Bitte lesen
    http://www.bernard-xolotl.com/

  13. smnt schreibt:

    D.h. alle echten Musiker hassen diese Welt (wie sie ist).
    Aber, ihr Alle braucht natürlich alle gar keine Musik,
    es reicht ein bisschen Religion. Und PROPAGANDA
    und dann könnt Ihr Alle schön einschlafen.

  14. Jule schreibt:

    Sinngemäß :
    “ Wer Musik macht muß Menschen lieben, denn sonst macht Musik keinen Sinn. Ohne Musik kann der Mensch nicht leben.“
    P. Maffay

    Zum Artikel :
    Genial !
    Aber … die Franzosen möchten lieber das all die Fachkräfte nach D weiterwandern – warum nach dieser genialen Idee bleibt ein Geheimnis der Franzosen bzw. deren Regierung.

    Und nicht vergessen sollte man das Argument der Saudis zum Thema, die haben ganz offen gesagt das sie nicht bereit sind sich durch Aufnahme von “ Flüchtlingen“ ihre bestehende Gesellschaftsform mit diesen Störfaktoren … in Unruhe zu versetzen.
    Wäre ja noch “ schöner“ wenn am Freitag nach den Gebeten die Straf- Rituale auf den öffentlichen Plätzen dadurch länger dauern würden … …

  15. Inländerin schreibt:

    Und noch ein triftiger Grund, warum alle Flüchtlinge unbedingt in Frankreich angesiedelt werden müssen: Bei nur 66 Mio Einwohnern würde „Abschottung“ doch wohl erst recht zu Inzucht degenerieren.

  16. Leser schreibt:

    Die Regierung hat jetzt Angst, das alle nach FR flüchten!

    http://www.zeit.de/gesellschaft/2016-08/gleichberechtigung-anti-diskriminierungsgesetz-verschaerfung#comments

    Wenn alle in FR sind, haben wir keine „Führungskräfte“ mehr!
    DE steht vor dem absoluten Kollaps.

    Keine Fachkräfte, keine Führungskräfte und KB ist daran Schuld!
    KB bekommt kein Bundesverdienstkreuz. Es wird eher das Kreuz der Fremdenlegion.

    Viva La France!

  17. Scriabin schreibt:

    Ob man heutzutage so ganz ohne Drohnenmorde, Angriffskriege, oder wenigstens das Bombardieren von Hochzeitsgesellschaften noch einen Friedensnobelpreis bekommt? Ich weiss nicht.

    Aber für den Wirtschaftsnobelpreis sollte es definitiv reichen.

  18. Luisa schreibt:

    Made my day 🙂
    Werden die Söldner jetzt nachts,ab 1 Uhr in Köln /Bonn eingeflogen? Habe ich jetzt öfters gelesen.

  19. Almöhi schreibt:

    Hier mal ein link. Weiss jemand ob das so stimmt.
    Merkel lässt nachts tausende Flüchtlinge am Flughafen Köln/Bonn einfliegen.
    Habe mal auf der Webseite geschaut, es landen tatsächlich viele Maschinen aus der Türkei.
    http://www.anonymousnews.ru/2016/08/07/informant-merkel-schleust-nachts-illegal-tausende-per-flugzeug-nach-deutschland/

  20. blackhawkone schreibt:

    Hat dies auf ERWACHE! rebloggt.

  21. Luisa schreibt:

    @Saratoga :Jetzt fehlen noch 999.999 Chinesen.:-)
    http://m.focus.de/regional/nordrhein-westfalen/urlaub-endet-in-fluechtlingsheim-chinese-unterschreibt-statt-diebstahlanzeige-asylantrag_id_5802044.html
    Der absolute Wahnsinn. Jetzt werden schon Touristen zu Flüchtlingen.

  22. ki11erbee schreibt:

    @peter

    Der Artikel ist von mir. John de Nugent hätte wenigstens mich als Verfasser benennen können.

  23. Inländerin schreibt:

    @ Luisa

    Stimmt nicht ganz. Der Chinese wurde unbesehen zu einem Flüchtling gemacht – und schwupps, gabs sofort Geld.

  24. Gesperrter schreibt:

    @Peter
    „hals Maul!“ „Aba isch lieb disch doch!“ „Hals Maul!“ „Aba isch lieb disch!“
    Ganz klar… ditte war Killerbee! I remember! 🙂

  25. Gesperrter schreibt:

    @KB
    Ich hatte auch gegooglet zwecks Verlinkung, aber „nur“ den Reblog von Hawey angezeigt bekommen… insofern wusste ich also schon welcher Artikel es war. Haette natuerlich auch die lokale Suchfunktion bemuehen koennen… 🙂
    Nachdem Du also erst von Google zensiert wurdest, dann doch wieder nicht, nun also doch wieder…

  26. diwini schreibt:

    Hat dies auf diwini's blog rebloggt.

  27. Thorsten schreibt:

    Google entfernt Palästina aus Maps – jetzt nur noch Israel.
    Microsoft Bing Maps setzt noch einen oben drauf: „Keine Ergebnisse gefunden für: Palästina“.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s