Belästigung (Ohne Gewähr)

.

Schule

.

Mir ist heute dieses Foto zugeschickt worden; über die Richtigkeit der dargestellten Ereignisse kann ich keine Aussage machen.

Möglich ist es sicherlich.

HIER gibt es einen Artikel aus der Lügenpresse, der sich mit dem Fall beschäftigt.

.

Die aufgebrachten Eltern fragen, was denn noch passieren müsse…

Ich antworte mit einer Gegenfrage:

Was würden wohl Eltern in der Türkei oder in Israel machen, wenn ein Deutscher auf einmal anfangen würde, ihre Kinder auf der Toilette zu fotografieren?

Vor allem versagen Deutsche dabei, die Verantwortlichkeiten zu verstehen.

Um auf mein Lieblingsbeispiel zurückzukommen:

Wenn einem der Nachbar jeden Tag ein Hornissen-Nest ins Wohnzimmer wirft, was sollte man tun?

Jahrelang jeden Tag Hornissen jagen oder gegen den Nachbarn kämpfen?

.

Anhand des dämlichen „Muslim“-Geschwafels erkenne ich bereits, daß der Verfasser des Zettels noch ganz arg damit beschäftigt ist, Hornissen zu jagen.

Wer ist denn der Bürgermeister?

Wer ist denn der Landes-Innenminister?

Wer ist denn der Bundes-Innenminister?

Wer ist denn die Kanzlerin?

Welche Polizeiwache ist verantwortlich, wer ist dort der Chef?

Wer hat denn die Leute im letzten Jahr hier angesiedelt?

.

Idee

.

DAS sind die Fragen, die zielführend sind.

DAS sind die Feinde, die einem die Hornissen ins Wohnzimmer schicken.

Es sind natürlich mittlerweile soviele Hornissen unterwegs, daß man die Frage, wer sie einem auf den Hals gehetzt hat, leider leicht vergisst.

Außerdem neigen die Leute dazu, diejenigen verantwortlich zu machen, die man am wenigsten mag.

.

Nur zur Info: Claudia Roth, die Linken und die Ausländer haben an der Situation keinerlei Schuld.

Sondern Thomas de Maiziere und Angela Merkel.

.

merkel de maiziere

(Foto aus besseren Zeiten. Mittlerweile hat sich der Charakter bei beiden in die Gesichter gefressen)

.

DAS sind die richtigen Ansprechpartner.

Alle in der CDU.

Ich traue den meisten Deutschen soviel Dummheit zu, einerseits solche Zettel wie den obigen zu verfassen und dann bei der nächsten Wahl nochmal CDU zu wählen, damit „die Grünen und die Linken Deutschland nicht noch weiter kaputt machen können“.

Schade, daß weder Grüne noch Linke irgendwas mit der Siedlungspolitik des letzten Jahres zu tun hatten; auch gegenüber der Polizei sind sie in den seltensten Fällen weisungsbefugt.

Das ist halt so, wenn man in der Opposition ist.

Ich bestreite nicht, daß sich Linke und Grüne über die Siedlungspolitik des kapitalistisch-faschistischen CDU-Regimes freuen.

Nur „sich freuen“ und „verantwortlich sein“, das sind zwei verschiedene Paar Schuhe.

Hätten Merkel und de Maziere letztes Jahr NICHT die Grenzen aufgemacht, hätte die Opposition sie niemals dazu zwingen können.

Wie denn?

Leider sind viele Deutsche schon mit Begriffen wie „Regierung“ und „Opposition“ überfordert; schuld ist immer der, den man nicht mag.

.

Claudia-Roth

.

Claudia Roth ist der größte Verbündete der CDU.

Die CDU muss sie bloß das Fordern lassen, was sie selber macht und schon bekommen die gehirnamputierten „Konservativen“ den Eindruck, die CDU habe es gemacht, weil Claudia Roth es ihnen befohlen habe.

Auf die Idee, daß die Regierung natürlich keinesfalls verpflichtet ist, irgendwelchen Forderungen einer Oppositionspolitikerin Folge leisten zu müssen, kommt ein Konservativer von alleine nicht.

Und gerade Desinformationsportale wie PI mit seinem Autoren kewil sorgen dafür, genau diese Denkweise zu zementieren:

Die armen Politiker von der CDU/CSU können nichts machen, weil sonst die bösen Linken und Moslems was sagen würden!

Ui, wie schlimm!

Die SAGEN dann was!

Soviel ich weiß, kommt es in der Politik auf Mehrheiten an und nicht darauf, ob irgendwer was sagt.

Abgesehen davon haben die Faschisten von der CDU/CSU doch seit dem 4.11.2011 sowieso alle Medien gleichgeschaltet; wer soll da was sagen?

 

.

LG, killerbee

.

.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

9 Antworten zu Belästigung (Ohne Gewähr)

  1. Andy schreibt:

    Hat dies auf Andreas Große rebloggt.

  2. Nationalist schreibt:

    Ich bin echt entsetzt über die Dummheit meiner Volksgenossen!

  3. Thorsten schreibt:

    @Nationalist
    Du hast meinen Zuspruch; nicht nur in Bezug auf diesen lausigen Zettel, sondern allgemein. ABER: „Meine Volksgenossen“ ist schon ziemlich weit hergeholt und vor allem ‚begrenzt‘. Dazu gehören nämlich bestimmte Werte, sozusagen als Parameter, wie ein gewisses Bewusstsein, die zugehörige Kultur, die entsprechende Ethik und Moral (und natürlich noch viel mehr) und das alles unter einem gemeinsamen Nenner.
    Ich würde unterscheiden, über wen man entsetzt ist oder von wem man was erwarten würde. Vieles entspricht nämlich nicht mehr einem gemeinsamen Nenner. Und dieses passt auch gut zum sogenannten Bruch, dess Rechnung nicht aufgeht. Auch wenn es mit Bruchrechnung nicht viel gemein hat, aber ‚Unterm Strich‘ ist es die Lüge und Manipulation, die den ‚gemeinsamen Nenner‘ vergiftet 🙂

    Da fällt mir glatt ein hervorragendes Zitat ein: „Es ist keine Schande nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen“ (Platon)

    Der gemeinsame Nenner ist vergiftet von nicht-Lernenden. Diese wären auch nicht meine ‚Genossen‘!

  4. smnt schreibt:

    Oder als Schild vor den Refutschenheimen,
    „Belästigung (ohne Gewähr)“
    Wegen Pausenzeiten, Arbeitsschutz etc. .

  5. sk schreibt:

    Die „Regenbogenschule“ seines Zeichens „Europaschule“ sollte doch stolz auf den (angeblichen) Vorfall sein. Ist doch alles auf der Agenda. Alles im Lot!
    Das zeugt doch von Toleranz und Weltoffenheit. Ich will gar nicht wissen, was den Kindern da sonst so eingetrichtert wird.
    Nur diese Nazieltern tanzen wieder aus der Reihe. DAS ist doch der eigentliche Skandal!

  6. Ohne Belang schreibt:

    Gleich bekomme ich einen Herzkasper!

    http://www.n-tv.de/politik/Merkel-laesst-Ermittlungen-gegen-Boehmermann-zu-article17477261.html

    „gesondertes Strafverfahren “

    Bitte? l i e s Willkür. Dabei geht es mir nicht um den Blödkopp.

  7. Dahoam schreibt:

    Wie praktisch, dass unsere Bürgermeister und Gemeinden die „Flüchtlings“-Heime meist möglichst nah an Kindergärten und Grundschulen platzieren. Da haben Sexualverbrecher und Dealer wenigstens keinen so weiten Anreiseweg. …

    So manche Eltern werden wohl erst anfangen, aufzuwachen und nachzudenken, wenn ihr eigenes Kind verstört und weinend nach Hause kommt und anschließend lebenslang in psychologische Behandlung muss …

  8. Einer aus Innsmouth schreibt:

    „Regierung erlaubt Böhmermann-Ermittlungen“

    http://www.tagesschau.de/eilmeldung/merkel-erklaerung-zu-boehmermann-101.html

    Deutlicher und dreister kann man es nicht mehr hinausposaunen, daß es keine Gewaltenteilung gibt und die „Justiz“ der BRD bloß noch auf den nächsten Fingerschnipp der Mächtigen wartet.

  9. Onkel Peter schreibt:

    @Dahoam:

    Wie praktisch, dass unsere Bürgermeister und Gemeinden die “Flüchtlings”-Heime meist möglichst nah an Kindergärten und Grundschulen platzieren.

    Dazu passt ebenfalls wie die „Helden“ der GSG9 und anderer staatlicher Gangsterorganisationen gegen vergleichsweise biedere Motorradclubs vorgehen. Damit kämpfen sie den Weg für südländische Verbrecherbanden frei, was natürlich politisch beabsichtigt ist.
    Indessen versuchen sie der männlichen deutschen Jugend die Vorzüge der Arschfickerei nahezulegen. Die Mädchen hingegen werden derweil mit dem sog. Sexualkundeunterricht zu Nutten erzogen.
    Passt alles perfekt zusammen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s