Bad Aibling stinkt! *UPDATE*

.

bad aibling

.

Nach Ermittlungen der Staatsanwaltschaft soll der Fahrdienstleiter bis kurz vor dem Zusammenprall an seinem Smartphone gespielt haben. (Quelle)

All die „Fehler“, die letztlich in den Zusammenstoß der beiden Züge mündeten, sollen Resultat dieser Ablenkung gewesen sein; so z.B. auch, daß er bei den Notrufen „falsche Tastenkombinationen“ gedrückt habe.

Ich glaube der Staatsanwaltschaft kein Wort, aber das ist jedem selber überlassen.

.

LG, killerbee

.

.

 

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

9 Antworten zu Bad Aibling stinkt! *UPDATE*

  1. Wolfhilta schreibt:

    Hat dies auf wolfhilta rebloggt.

  2. Notwende schreibt:

    Führst du diesen Gedankengang weiter, kommt am Ziel nur ein einziger Schluss heraus: jedermann kann jederzeit angepatzt werden, wenn es einer Legendenbildung nützlich ist.
    Jedermann kann jederzeit angepatzt, verhaftet, angeklagt, verurteilt und/oder geselbstmordet werden, wenn er unbequem wird, zuviel weiß oder zuviele Menschen der Mündigkeit näher bringt.
    Das sind alles untrügliche Zeichen dafür, dass wir bereits mitten in einer Diktatur leben, die schleichend aber unbeirrbar mörderisch wird, wenn wir (und damit meine ich SEHR viele Zeitgenossen) nicht dagegenhalten und den „Anführern“ den Gehorsam verweigern.
    Irgend ein sehr schlauer Mann sagte einmal sinngemäß:
    „Ein Führer ist jemand, der die Gefolgschaft seiner Mitmenschen unglaublich nötig hat.“
    Es liegt an uns allein.
    Niemand wird uns beistehen oder zur Hilfe eilen; keine Reichsflugscheiben und kein Russe.
    „Die Anderen“ werden es nicht für uns richten.

  3. Jim Jekyll schreibt:

    Und hier ein Blick in die Kriastallkugel: Wegen der SCHANDE (die ja nun öffentlich geworden ist), wird dieser (un)gute Mann in Untersuchungshaft keinen anderen Ausweg sehen, als sich „selbst zu richten“.

  4. Jim Jekyll schreibt:

    Derartige Details werden normalerweise erst nach Abschluß der Ermittlungen und von der Staatsanwaltschaft bei Eröffnung eines Verfahrens öffentlich gemacht. Bei großem öffentlichen Interesse an bestimmten „Vorfällen“ wird also zwecks Einschüchterung immer eine derartige öffentliche Hinrichtung über die Medien praktiziert, wie es zum Beispiel im Bereich Söldnerkriminalität (etwa im Fall „Lisa“ und anderen „erfundenen“ Vergewaltigungen und Übergriffen) schon lange üblich ist:
    http://www.focus.de/panorama/welt/jetzt-wird-gegen-sie-selbst-ermittelt-19-jaehrige-hat-versuchte-vergewaltigung-durch-fluechtlinge-frei-erfunden_id_4838758.html
    http://www.thueringer-allgemeine.de/web/zgt/leben/blaulicht/detail/-/specific/Polizei-Sexuelle-Noetigung-einer-13-Jaehrigen-in-Muehlhausen-ist-erfunden-Upda-322533532

  5. Andy schreibt:

    Hat dies auf Andreas Große rebloggt.

  6. Runenkrieger11 schreibt:

    Hat dies auf Treue und Ehre rebloggt.

  7. Sehender schreibt:

    Bad Aibling stinkt bis nach Suedostasien…

    Die Meldung, dass der Fahrdienstleiter am Handy gepopelt hat kam hier gleich mehrmals im TV.

  8. Dahoam schreibt:

    @Sehender

    Die Meldung, dass der Fahrdienstleiter am Handy gepopelt hat kam hier gleich mehrmals im TV.

    Das verstehe ich nicht. – Was ist daran denn so sensationell?

    Hier in Bayern ist es doch völlig normal, dass ein Fahrdienstleiter sich nebenbei auf seinem Smartphone Videos anschaut, weil es ihm sonst zu langweilig ist – bei 100 km/h …

    🙂

  9. Karl schreibt:

    Ein fehlgeleiteter Notruf

    in der Hektik wohl die Tasten zweier verschiedener Warnrufe verwechselt,

    Dabei habe er die falsche Taste gedrückt und anstelle der Lokführer andere Fahrdienstleiter alarmiert.

    .

    Verwechselt? Jeder hat schon mal rote Taster an Maschinen oder in Werkhallen gesehen. Kann man da etwas falsch machen?

    Kann man hier den roten Taster verfehlen?

    Fahrdienstleitergerät

    Gerät auf der Lok

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s