Killerbee-Sparabo und Herausforderung

.

killerbee schwein

.

An dieser Stelle wieder mein quartalsmässiger Spendenaufruf für meine Arbeit.

Am einfachsten per PayPal über den Button rechts in der Leiste; ich halte einen Euro pro Monat bzw. 3 Euro pro Quartal für einen leistbaren Betrag.

Jürgen Elsässer rief ebenfalls zur Unterstützung einer krebskranken Frau auf; auch das ist sicherlich eine gute Sache.

Aber schon bezeichnend, daß in einem so „reichen Land“, wie manche nie müde werden zu erwähnen, die Krankenkasse bestimmte Therapien nicht bezahlt.

Wenn Deutschland so reich ist, dann wäre es doch ein Klacks, solche Therapien zu bezahlen, oder?

.

Und damit bin ich bei der Herausforderung für meine Leser.

Mein blog ist im Idealfall keine Zeitung, wo man hirnlos das liest, was ich denke und diese Gedanken übernimmt.

Stattdessen sollte mein blog die Leser dazu anregen, sich selber Gedanken zu machen, selber zu argumentieren.

Am liebsten wäre es mir, wenn ihr irgendwann denkt:

„Ach, das weiß ich alles, das kenn ich alles, das ist nichts Neues“

Dann habe ich meinen Zweck erfüllt und ihr seid selber „killerbienen“ geworden, die mindestens so gut wie ich die Wahrheit verbreiten werden.

Der Grund, warum ich diesen Blog betreibe ist der, weil es eben keinen gibt, der so ist.

Gäbe es einen, könnte ich endlich in Rente gehen und mich um Sachen kümmern, die spaßiger sind!

.

Ihr habt sicherlich alle mitbekommen, daß der „Komiker“ Bernd Hoecker dargestellt hat, wie „ungefährlich“ und „unproblematisch“ die Aufnahme von 1 Million „Flüchtlingen“ für Deutschland ist.

Hier das Video:

.

.

Meine Aufgabe an euch:

Widerlegt ihn!

Je kürzer und prägnanter, desto besser.

Am besten mit gezielten Gegenfragen.

Auch ich werde einen Beitrag dazu schreiben und mich interessiert an dieser Stelle, wie viele Leute so ähnlich denken/argumentieren wie ich.

Und sicher werden euch auch noch Aspekte einfallen, die mir gar nicht in den Sinn kommen.

Der Kommentarbereich gehört euch und ich werde mich bemühen, eure Argumente in meinen Artikel einzubauen.

.

LG, killerbee

.

PS

Und natürlich ein ganz herzliches Dankeschön an alle, die mich bereits unterstützen und mir so die eine oder andere Pizza finanziert haben :-).

.

.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

47 Antworten zu Killerbee-Sparabo und Herausforderung

  1. Ohne Belang schreibt:

    Ich möchte ihn nicht widerlegen.

    Ich habe nur eine Gegenfrage an ihn: Wie viele nimmt er persönlich unter seine Obhut? Oder ist er nicht Teil Deutschlands?

  2. deutscheeinheiteu schreibt:

    Meine Überlegung dazu ist das 1 Millionen Flüchtlinge kein Problem darstellen, aber das uns diese als Flüchtlinge, Migranten, Saison oder Gastarbeiter Verkauft werden und sich als Siedler entpuppen. Es keine Obergrenze gibt oder im entferntesten genannt wird.

  3. Onkel Peter schreibt:

    Zum Video des GEZ-Faxenmacher: Es bräuchte niemand aufstehen, denn die Anzahl der Flüchtlinge in der BRD beträgt nämlich bekanntermaßen präzise Null.

  4. deutscheeinheiteu schreibt:

    Außerdem redet er von Menschen und nicht von Deutschen so gesehen hat er recht es Leben 81,6 Millionen Menschen innerhalb der Staatsgrenzen der BRD.

    Aber was für eine Kultur haben diese Menschen überhaupt?

    Wenn wir seine These richtig stellen müssten wir sagen das von den 81,6 Millionen 21% bereits Ausländer sind. Das bedeutet jeder 4 in der BRD ist bereits kein Volks-Deutscher mehr ist. Tendenz steigend wie jeder sieht, außerdem werden uns schon heute kulturelle Unterschiede auf erzwungen. Von den Benachteiligungen Deutscher mal abgesehen.

  5. D-moll schreibt:

    Die Altersgruppe ist der entscheiden Punkt.
    Waeren die Fluechtlinge im selben Verhaltnis wie die einheimische Bevoelkerung alt, also zwischen 0-90, waeren sie in der Tat kein Problem, und der Systemkomiker hatte mit seiner Rechnung recht.

  6. Rheinwiesenlager schreibt:

    Noch so ein Systemling,der dieser Merkeljunta im Arsch herumturnt nur um
    prima an die reichlich GEZ Zwangsfinanzierten Fleischtöpfe zu gelangen und
    überzogene Gagen zu kassieren. Für den Schwachsinn den er produziert,
    wird er sonst nirgentwo sonst Auftritte usw.bekommen weil sein Humor auf
    Kindergartenniveau ist.

  7. catchet schreibt:

    Widerlegung:

    Erst einmal sind 2 Millionen statt 1 Million gekommen.
    Die Mehrheit der 2 Millionen sind im zeugungsfähigen Alter, während in Deutschland sicherlich nicht alle 80 Millionen im zeugungsfähigen Alter sind, sondern auch sehr viele Alte und Kinder sich befinden.
    Die Paare, die Kinder haben können, wollen oft keine Kinder, oder müssen beide arbeiten.
    Hätte dieser Clown zwei alte Knacker aufstehen lassen, und der Rest wäre im besten Alter gewesen, dann wäre es kein Problem.

    „Alles kein Problem“
    -wenn sich 1000 Mohammedaner in Köln zusammenrotten und über Frauen herfallen
    -wenn Mohammedaner in Schwimmbädern über Frauen und Kinder herfallen
    -wenn Frauen sich in der Nacht nicht mehr auf die Straße trauen
    -Hunderte Milliarden Euro locker gemacht werden, die für Deutsche sonst nie da waren.
    -wenn Deutsche auf die Straße geworfen werden, damit „Flüchtlinge“ in der Wohnung leben können
    -wenn es überall Einbrüche gibt.

    Denn wir haben Muttis Wort: „Wir schaffen das“

    Wenn Deutschland sich jetzt schon von drittklassigen Komikern die Welt erklären lassen muss, dann sind wir wirklich im Arsch.

    Ki11erbees Sparabo wird selbstverständlich unterstützt.

  8. Notwende schreibt:

    Gut, Herr Hoecker. Diese beiden Leute repräsentieren ihre behauptete Million (tatsächlich kamen 2015 mindestens 1,5 Millionen Einwanderer in die brd). Um ihr Bild in win richtiges Verhältnis zu setzen, müssen wir nun diese zwei Personen in kleine Stückchen zerteilen – und jeder hier im Raum muss eine Anzahl an Stücken annehmen.
    Ihr schönes Beispiel stimmt schon alleine deshalb nicht, weil diese 1,5 Millionen nich an einem Platz, einem Großlager irgendwo in der brd untergebracht wurden. Wäre dem so und die Zuwanderer dürften außerdem dieses Lager nicht verlassen, dann wäre ihr Vergleich zutreffend. Niemand abseits dieses Lagers würde sich gestört fühlen, es gäbe keine steigende Kriminalität und unsere Frauen könnten sich auch Abends alleine auf der Straße sicher fühlen.

  9. ich würde ... wählen schreibt:

    …Bei den vielen guten Gedankengängen die du hier oft veröffentlichst, kann ich mir kaum vorstellen das du dich von Pizzen ernährst. Stattdessen wird es wohl eher gesundes Brainfood sein das du zu dir nimmst.
    😉
    Damit das so bleibt, gerne auch meine Spende wieder.
    Zu dem Artikel, du hast alle Antworten/Erwiederungen schon oft hier angebracht, so dass ich denke das die Stammleser gut gerüstet sind. Leider wird nur kaum/keiner von uns zu solchen Sendungen eingeladen um die Wahrheit einem größeren Publikum zuteil zu werden. Bleibt vorerst nur der Weg im eigenen Umkreis so viele Schafe wie möglich zu erreichen.

  10. KDH schreibt:

    An den Klugscheißer Hoecker:

    Niemand wird Dich abhalten, den 1 Mio. sogenannten Flüchtlingen mit Deinen persönlichen Mitteln zu helfen, soviel Du kannst. Wie wir das zu sehen haben, überläßt Du schön uns!

    Deine Argumentation wird nicht dadurch besser, daß Du Dein Gegenüber versuchst, mit Lügen, oder wenigstens Halbwahrheiten lächerlich zu machen! Das beweist lediglich Deine Arroganz. Also komm erstmal runter von Deinem Baum, Du Aff.

    Wer von „Überschwemmung“ redet, ist ein Lügner oder Dummkopf! Die Leute, die täglich neu in dieses Land strömen, werden angelockt und geholt. Hier wird ganz aktive Siedlungspolitik von allen Bundestagsparteien betrieben, und zwar OHNE das deutsche Volk je danach gefragt zu haben. Das ist ein himmelweiter Unterschied! Was hierher kommt sind keine Flüchtlinge, sondern Siedler.

    Dieses Land BRAUCHT real nicht einen Einwanderer! Diesen Forderung vertreten nur die Politik, die Wirtschaft und die sonstigen Profiteure. Ich lasse mir weder von denen, noch von Dir einreden, ich hätte die moralische Verpflichtung, das gut zu finden und zu ertragen! Es ist EURE Gier, die die Leute hierher bringt!

  11. Luisa schreibt:

    Als erstes würde ich sagen, es ist alles unter Kontrolle und das die Deutschen (20-35jährige )in fünf Jahren in der Minderheit sind.Würde auch noch erwähnen,wie viele Kinder jeweils im Durchschnitt geboren werden.
    -Wird auch was überweisen:-)

  12. Inländerin schreibt:

    Das Problem sind nicht die „Flüchtlinge“, das Problem sind die Abermillionen von dummdeutschen Schlafschafen, die sich Millionen von Söldnern freiwillig ins Land holen.

  13. Luisa schreibt:

    Nein, ich würde das zeigen 🙂 Auf einer Seite ‚Deutsche‘ ,auf der anderen Seite ‚Araber‘.Angefangen mit Mann und Frau,Nachwuchs und Nachwuchs. ..

  14. Mitleser schreibt:

    Lieber kleiner Desinformanten-Hoecker,

    du verbreitest böswillige Desinformation, weil du es bewusst unterlässt, die genannten Zahlen aufzuschlüsseln.
    Zunächst mal sind von deinen genannten 80 millionen Einwohnern nur noch ca. 60 millionen Deutsche, was umgerechnet 75% Prozent ergibt.

    Im Umkehrschluss bedeutet das, dass der Bevölkerungsanteil an Nichtdeutschen in Deutschland bereits bei mindestens 25% Prozent liegt, wobei der ethnisch deutsche Bevölkerungsanteil aufgrund von Einbürgerungen tatsächlich niedriger anzusetzen ist als 75% Prozent.

    Wenn es in Deutschland bereits 20 millionen nichtdeutsche Einwohner gibt, bedeutet eine Zuwanderung von 1 Million, eine reale Zunahme um 5% Prozent, wobei deine genannte Million lediglich eine großzügig abgerundete Zahl ist, die sich auf sogenannte Flüchtlinge bezieht.

    Die tatsächliche Nettozuwanderung allein in 2015 betrug gut 1,5 Millionen, was einen Netto-Zuwachs des nichtdeutschen Bevölkerungsanteils von effektiv 7,5% bedeutet.

    Eine Steigerung von 7,5 % innerhalb eines Jahres lieber Hoecker, innerhalb eines einzigen Jahres!

    Ganz besonders böswillig ist dein Zahlenspielchen weil du bewusst verschweigst, welches Geschlecht und welche Altersstruktur die einwandernden Menschen haben, da man nur Gleiches mit Gleichem vergleichen kann.

    Der Altersdurchschnitt der deutschen Bevölkerung liegt bereits bei über 46 Jahren, während die vom Regime angesiedelten Kolonisten wesentlich jünger sind – über 50% deiner sogenannten Flüchtlinge sind sogar unter 25 – von der Geburtenrate will ich gar nicht erst anfangen.

    Hoecker, wenn sich fünfzig afrikanische Männer zwischen 20 u. 30 sich auf einer Insel ansiedeln auf der 950 hundertjährige Chinesen leben, dann sind sie heute zwar nur 5% der Gesamtbevölkerung, aber morgen werden sie die Mehrheit stellen.

    Du bist klug Hoecker und alles was ich schreibe weißt auch du.
    Trotzdem verschweigst du es und täuscht so bewusst die Menschen.
    Würdest du dein Zuschauer-Spielchen nämlich realitätsnah spielen, würde sich manch einer verwundert die Augen reiben.
    Hoecker, dazu fällt mir ein Zitat ein:
    „Wer die Wahrheit nicht weiß, der ist bloß ein Dummkopf. Wer die Wahrheit kennt und sie eine Lüge nennt, der ist ein Verbrecher.“ Bertolt Brecht

    Hoecker, zum Schluss noch zwei Fragen an dich:

    1.)
    Die Indianer besiedelten einst Amerika, doch heute sind sie eine verschwindend geringe Minderheit.
    Wie kam es dazu?

    2.)
    Würdest du es befürworten innerhalb einer vom Aussterben bedrohten Tierart, z.B. Eisbären, jährlich etwa 7,5 % Grizzlybären anzusiedeln?
    a) Wenn ja warum?
    b) Wenn nein, warum nicht?

    c) Falls ja, wie würde sich das auf den Fortbestand der Eisbären auswirken?

    Puhhh, viel zu lang, aber kürzer konnte ich nicht.

  15. Rainer Wittmann schreibt:

    Widerlegung: auch die kleinste Krebszelle ist der Beginn einer tödlichen Krankheit.

  16. Ohne Belang schreibt:

    Es gibt einen Lehrsatz in der Physik. Dieser wurde „früher“ in der 8.Klasse geschult.

    „Wo ein Körper ist, kann kein anderer sein“

    Damit ist einiges gesagt.

  17. Ohne Belang schreibt:

    Ach, was hab ich heute wieder gelacht.

    http://www.faz.net/aktuell/sport/kenia-fluechtlinge-trainieren-fuer-olympia-2016-in-rio-14153589.html

    Entschuldigung, ich kann nicht mehr. Prust….. 2×2 ist 3,14242usw.

    Morgen wieder, Gute Nacht.

  18. Nationalist schreibt:

    Wenn 1 Millionen Flüchtlinge in diesem Land kein Problem darstellen, wie kann es dann sein, daß der Staat nicht in der Lage ist, für z.B. 400.000 deutsche Obdachlose Wohnraum zur Verfügung zu stellen?

  19. Ohne Belang schreibt:

    Einen einzigen Satz habe ich heute noch.

    Diesen sollte jeder denkende Mensch laut schreien wenn man ihm so blöd kommt.

    „Hören sie auf diese Scheiße zu verbreiten! Entweder sie werden dafür bezahlt oder sind strunzend Dumm! Suchen sie sich ihren Platz in der Geschichte aus.“

    Das ist natürlich nicht PC. Aber dafür ehrlich.

  20. kirstin schreibt:

    Für Herrn Hoecker sind die „Flüchtlinge“ überhaupt kein Problem. Bzw. für D ist das überhaupt kein Problem in seiner Milchmädchen-Rechnung. Er stellt mit seiner Aussage Kritiker der Siedlungspolitik als Idioten hin. Mich nerven solche selbstgefälligen Leute nur noch… „Alles ist doch so einfach, so simpel, diese eine Mio, was regt ihr Kritiker euch bloß so auf…?
    Er reitet auf der einen Mio an „Flüchtlingen“ rum, und bringt diese ins Verhältnis zu den 80 Mio hier in D lebenden Menschen. Zuerst haben wir nicht nur 1 Mio „Flüchtlinge“. Letztes Jahr kamen zw. 1,5 bis 2 Mio. Nicht zu vergessen die Jahre davor und danach. Denn jedes Jahr kommen Hunderttausende dazu plus Familiennachzug.
    Diese Zahlen sprechen eine andere Sprache. Hinzu kommt das D schon einen geschätzen Ausländer-Anteil von 25 Prozent hat.

  21. Tyr schreibt:

    Meine Gegenfragen:

    Für WEN ist es kein Problem?!
    Für WEN ist es ungefährlich?!
    Für WEN ist es unproblematisch?!

  22. Max Hutsch schreibt:

    Kenia Flüchtlinge trainieren für Olympia? Gibt es denn in Kenia auch eine Neger-Merkel? .Die Idee ist aber grossartig: Deutsche Olympiamannschaft bestehend aus syrischen und arabischen Besamern – oops – Neudeutsche Siedler. Wie oben erwähnt. den „Flüchtlingen“ ist keine Schuld anzulasten denn das deutsche Dummvolk schafft sich selbst ab. Und das ist auch gut so und höchste Zeit. Lebensunfähige und naturwidrige Lebewesen sterben meist selbst aus. Beginnen wir im Zentrum der geistigen Verblödung. Rund 4 Millionen der 10 Millionen Baden-Württemberger haben genau dieses selbstmörderische System gewählt. Dieses Volk ist nicht mehr zu retten und muss eliminiert werden..

    .

  23. Frenetic schreibt:

    Hallo,

    ich lese diesen Blog seit geraumer Zeit, habe jedoch nie etwas gepostet. Aus aktuellem Anlass möchte ich mich gerne in die Diskussion einbringen. Was derzeit in Deutschland und Österreich (ich lebe in Tirol) abgeht, grenzt an Massenverblödung und Gehirnwäsche. Hoeckers Rechenbeispiel zeigt, wie man hier versucht, die Menschen für dämlich zu verkaufen.

    In unserer Landeshauptstadt Innsbruck gibt es bereits mehrere Flüchtlingsunterkünfte, 70 Flüchtlinge durften sogar ein Schloss! im Westen der Stadt beziehen. 10km außerhalb der Stadt in einer 3000 Seelen Gemeinde wurde nun eine Traglufthalle errichtet. Der Gemeinde wurde erst erzählt, diese Halle sei für 90 Schutzbedürftige, später waren es 240 und nun sind es 360 junge männliche Asylwerber.

    Hoeckers Rechnung ginge vielleicht auf, würden die Flüchtlinge im ganzen Land gleichmäßig verteilt. Man pfercht jedoch die „Neubürger“ in Massenlager und lässt sie anschließend auf die Bevölkerung los, frustriert, verroht und gewaltbereit. Ein Hoch auf die Siedlungspolitik..

  24. Natalie schreibt:

    Man kann die Siedler nicht in Relation zur deutschen Gesamtbevölkerung setzen, sondern muss ihre Anzahl mit der Anzahl deutscher Männer der gleichen Altersgruppe vergleichen. Nur aus dieser Altersgruppe wird die nächste Generation hervorgehen.

  25. Pawel Pipowitsch schreibt:

    Ich würde drei Personen aus dem Publikum aufstehen lassen und sagen, dass sie die 3 Millionen Arbeitslosen in Deutschland repräsentieren. Gegenüber würde ich eine Person aufstellen. Dazu würde ich sagen, dass von den rund 1,5 Millionen Zuwanderern letztes Jahr, nach sehr optimistischen Schätzungen, vielleicht eine halbe Million in Arbeit gebracht werden kann. Bleibt ein Rest von einer Million, die von dieser einen Person dargestellt wird. Dann würde ich zu der einzelnen Person eine weitere aufstellen mit den Worten: „Das sind dann die neuen Arbeitslosen für 2016.“ und nach hinzufügen einer dritten Person: “ und schließlich die Arbeitslosen für 2017. Herr Hoecker, sie schaffen es innerhalb von drei Jahren unsere Arbeitslosenquote zu verdoppeln.“

  26. Peter Gast schreibt:

    Die Desinformation beginnt schon bei dem Begriff „Flüchtlinge“.
    Wer über mehr als ein halbes Dutzend sichere Drittländer einreist, kann per Definition schon einmal kein Flüchtling sein – auch nicht nach der Genfer Flüchtlingskonvention. Es handelt sich hierbei um illegale Einwanderer, die de jure nach der Drittstaatenregelung alle wieder hätten abgeschoben werden müssen.

    Außerdem sprechen selbst regimetreue Quellen mittlerweile von mindestens 2 Mio. illegalen Einwanderern, weshalb Hoecker in seinem Vergleich mindestens von der Relation 80:2 hätte ausgehen müssen.

    Ich versuchs mal …

    Welche Chance haben 80 Schafe gegen zwei Wölfe ?

    Wieso konnten die deutschen Frauen nicht gegen die rassistischen Silvesterpogrome des Jahres 2015 geschützt werden, wenn Deutsche doch eine so große Mehrheit in diesem Lande darstellen ?

    Was nützen einer Frau, die gegen Mitternacht in der U-Bahn von zwei „Schutzbefohlenen“ belästigt wird, 80 Hoecker im gleichen Abteil ?

    Wieso konnten sich am 13. November 2015 ca. 1500 Besucher im Bataclan nicht gegen 3 Attentäer wehren, trotz zahlenmäßiger Übermacht ?

    1 Tropfen Öl kann mindestens 3 Badewannen Trinkwasser ungenießbar machen.

    1 Prise Salz kann ein ganzes Gericht ruinieren.

    Höcke statt Hoecker !
    Björn statt Bernd !
    :oD

    Was für ein Wissenschaftler ist er eigentlich, und was meint er mit diesen „Wasserbildern“, von denen er überschwemmt werde ?
    Ziemlich konfuser Typ irgendwie so …

  27. Mitleser schreibt:

    @ Frenetic

    Wieso geht Hoeckers Rechnung auf wenn man sie im ganzen Land verteilt, anstatt in Massenunterkünften?

    Im Land ist im Land, egal wo man wohnt.

    Davon ab sind die Söldner-Kasernen doch im ganzen Land verteilt.

  28. Mitleser schreibt:

    Sparabo 🙂

    Heiermann von mir…

  29. Jim Jekyll schreibt:

    Ich würde gerne Höckers Gesicht sehen, wenn nur einer dieser Studiogäste eine Maschinenpistole zieht!

  30. EinBerliner schreibt:

    Ganz ehrlich, von einem Rtl 2-Clown kann man doch nichts Brauchbares erwarten. Klar werden die zur Volkserziehung genutzt bzw. sie prostituieren sich dafür, da sie bestimmt finanziell ordentlich profitieren.

    Wer sich nicht regelmäßig mit dem Hammer kämmt versteht doch sofort, dass der Typ systemgefälligen Quark redet.

    Und wer sich einen Blick in die BRD-Zukunft antun will, sollte sich in gewissen Gegenden mal die (Grund)-Schulklassen angucken. Da ist es fast wie der „Komiker“ sagt – nur umgekehrt. Da werden Kinder fürs ‚deutsch sein‘ geschlagen. In Deutschland.
    Erzähl das mal einem Osteuropäer.

  31. catchet schreibt:

    Hoecker lässt sich von seinem Psychiater die Fußnägel lackieren.

  32. Inländerin schreibt:

    meine Gegenfragen:

    Was tut die Bundesregierung dafür, daß die Ursache für die Flüchtlingsströme beseitigt wird?

    Warum werden Gesetze gebrochen, damit Menschen aus Ländern, in denen kein Krieg herrscht, bzw. Menschen, die aus sicheren Drittländern kommen, unser Land überschwemmen können?

    Warum wird, bezogen auf Deutsche, Recht zu Unrecht und, bezogen auf „Flüchtlinge“, Unrecht zu Recht?

  33. Ernst Haft und Klara Fall schreibt:

    Hallo KB, wie können wir dir auf herkömmlichen Weg etwas überweisen? Wir können nur Überweisung und Sparkasse. Die Pizza sehen wir als überaus gerechtfertigt an.

  34. Ohne Belang schreibt:

    Sofort alle Diäten streichen!
    Alle in die getzliche Rentenzahlung zwingen.
    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/cdu-csu-wirtschaftsfluegel-lehnt-lebensleistungsrente-ab-a-1084928.html

    Und für diese sehr spezielle Politikerkaste erbitte ich….sagen wir mal…ähm…
    Jetzt hab ich es! Ein Jahr im SB die Regale pflegen oder auch Strassenreinigung. Ich bin ja Human.

  35. deutschnationales_feigenblatt schreibt:

    Bernd Hoecker beweist hiermit was er ist: ein Komiker

  36. ki11erbee schreibt:

    @Ohne Belang

    Jetzt siehst du, was für einen abgrundtiefen Hass die CDU gegenüber dem deutschen Arbeiter an den Tag legt.

    Wenn die CDU könnte, wie sie wollte, würde sie alle deutschen Arbeitslosen, Kranken und Rentner auf dem Marktplatz zusammentreiben und erschießen.

    Darum sage ich, daß die CDU die schlimmste Seuche auf der ganzen Welt ist.
    Und sie regiert.

    Das ist das Problem.

    Wäre sie in der Opposition, wäre alles nicht so schlimm.

    Ich wähle darum lieber grün oder SPD als CDU. Im Moment natürlich AfD.
    Aber gäbe es die AfD nicht, würde ich trotzdem nie die CDU wählen.

    Keiner hasst das deutsche Volk mehr als die Bonzen in der CDU.

  37. ki11erbee schreibt:

    @feigenblatt

    Und die Leute im Publikum, die ihm zuklatschen, beweisen, daß das deutsche Volk mehrheitlich ein Haufen von Vollidioten ohne Verstand ist.

  38. Ohne Belang schreibt:

    @KB,

    Die würden niemand auf den Marktplatz treiben.
    Entweder alle gleich abtreiben oder besser noch schreddern.

    http://m.spiegel.de/wirtschaft/soziales/a-1084753.html

    Wohlgemerkt, es steht unter „soziales“.

    Diese Truppe ist nur noch widerwärtig!

  39. Ohne Belang schreibt:

    http://www.zeit.de/politik/deutschland/2016-04/frueherer-aussenminister-hans-dietrich-genscher-ist-tot

    Ich wünsche allen ein schööönes Wochenende. Ach herrlich wie die Sonne scheint. Es wird eine gute Zeit😈🌷😊

  40. Anhalter schreibt:

    Mich würde interessieren , ob denn der Hr. Hoecker , wo doch die Ansiedlung dieser entwurzelten Menschmassen so unproblematisch sein soll , auch dazu steht , dass die vorausgegangenen Ereignisse zur Umsiedlung für ihn legitim sind ?
    D.h. , wenn die Siedlungspolitik für ihn ok ist , dann ist es im Umkehrschluss für ihn auch ok , dass sich Deutschland im Verbund mit der NATO bewusst an den Angriffskriegen beteiligt. Sei es durch Waffenlieferungen oder durch direkte Beteiligung der Bundeswehr.
    Offensichtlich findet er es richtig , dass geopolitische Ziele die Zerstörung von Heimat rechtfertigen. Hier meine ich nicht nur Syrien , denn die NATO zerstört alle funktionierenden Strukturen egal wo , wenn es ihren Zwecken dient. So auch unsere in Deutschland.
    Des weiteren wäre zu fragen warum er denn meint , dass nur eine direkte Umsiedlung nach Deutschland für die Völker irgendwelche Gewinne bringen würde ? Wäre nicht Unterlassung , bzw. direkte Hilfe vor Ort viel besser ?

    …und zum Schluss :
    Würde ich mit KB´s Worten fragen , wie er sich Vielfalt in der Gesellschaft vorstellt.

    Laut Karl L. Popper haben sich die Deutschen selbst aufzugeben.
    Im Buch „Die andere Welt“ von Prof.Dr. Höfelbernd steht auf Seite 403 folgendes :

    „Das Ziel dieser Aufgabe von Sozialsystemen und nationaler Unabhängigkeit besteht ….darin , den Fortschritt der Zivilisation zu ermöglichen. Aber in Wirklichkeit kann doch nur das genaue Gegenteil dabei herauskommen.
    Das archaische Recht des Stärkeren wird damit wieder hergestellt. Die bürgerliche Welt sieht für den Einzelnen den Schutz der Gemeinschaft vor und damit auch der Schwachen in der Gesellschaft. Deshalb ist der bürgerliche Rechtsstaat das größte Hindernis für diese Raubrittergesellschaft , die Karl Popper indirekt fordert . Die bürgerliche Gesellschaft soll sich öffnen , damit sie unterwandert und letztlich zerstört werden kann.“

  41. pacem4k3r schreibt:

    Dieser Idiot in dem Video müsste lauthals ausgelacht werden für den Unfug den er sich dort zusammenfantasiert. Milchmädchenrechnung ist das.
    Ich muss Killerbee leider Recht geben, die Deutschen sind unglaublich dumm und naiv geworden.
    Der Feind steht kurz vor dem Ziel – ich glaube aber nicht, dass ihm das gelingen wird.

  42. Frenetic schreibt:

    @Mitleser

    Ich schrieb, diese Milchmädchenrechnung ginge „vielleicht“ auf. Als Beispiel: Ist es vernünftiger, Menschen in Masseninterkünften in wenigen Gemeinden unterzubringen, wo Bandenbildung, Kriminalität etc. gefördert werden? Oder ist es besser, die Flüchtlinge in vielen Gemeinden, dafür aber in geringerer Zahl unterzubringen?

    So oder so, funktionieren wird die Integration kaum oder gar nicht. Dazu sind die kulturellen Unterschiede zu groß. Aber so langsam erhärtet sich auch bei mir der Gedanke, dass die derzeitige Situation von oben so gewollt ist. Man will, dass sich die Neuen zusammenrotten. Gegen Bandenbildung wird wenig bis gar nichts unternommen. Man liefert die Bevölkerung quasi schutzlos aus.

    Als Ganzes betrachtet sind wir natürlich noch weit mehr als „die“. Aber in der relevanten Zielgruppe von 20-35 kann sich das ganz schnell ändern. Ich möchte mir nicht vorstellen, was hier abgeht, wenn sich nur die 2-3000 Migranten im Umkreis zusammentun und beschließen sich zu nehmen was sie wollen…

  43. Uropa Werner schreibt:

    Der Komiker Hoecker hätte sein Fragespiel weiter führen sollen, mit folgenden Fragen:
    -wieviel Zuschauer möchten für diese beiden, angenommenen, Flüchtlingen, deren Ehepartner und Kinder und Eltern, bis zu ihrem Lebensende, alle Unterhaltskosten übernehmen, bitte aufstehen.
    -wieviel Zuschauer möchten für diese beiden Flüchtlingen, deren Ehepartner und Kinder, bis zu ihrem Lebensende, alle Unterhaltskosten übernehmen, bitte aufstehen.
    -wieviel Zuschauer möchten für die beiden Flüchtlinge und deren Ehepartner, bis zu ihrem Lebensende, alle Unterhaltskosten übernehmen, bitte aufstehen.
    -wieviel Zuschauer möchten für die beiden Flüchtlinge alle Unterhaltskosten übernehmen, bitte aufstehen.
    -wieviel Zuschauer möchten für diese beiden Flüchtlinge alle Kosten übernehmen, bis sie wirtschaftlich Selbstständige sind, bitte aufstehen.
    -wieviel Zuschauer zahlen Steuern, bitte Hand hochhalten.
    Die Antwort würde ich gerne sehen, wieviel Zuschauer stehen hinter den, angenommenen, Flüchtlingen und wo steht der Komiker Herr Hoecker und hält er die Hand hoch ?

  44. horst schreibt:

    Genau darum geht es, dumm halten.
    Meine Antwort waere gewesen.
    : Und genau diese zwei feigen/dummen im Puplikum, schiessen nun alle im Saal Tot waeren wie in Belgien.

  45. Uropa Werner schreibt:

    Es ist natürlich lange her, dass Sie die Aufgabe gestellt haben, „Widerlegt ihn“ und zwar so kurz wie möglich. Meine kurze Antwort ergibt sich aus zwei Zahlen. Ohne weitere Unkosten zu betrachten, erhält ein „Schutzsuchender“ in Deutschland minimal 1000€ monatlich an direkten Zuwendungen, in einem UNHCR-Lager nahe von Kriesengebieten benötigt man etwa monatlich 15€ je Person. Grobe Rechnung 1000:15 rund 67. In Worten, würden die 1000€ , die man für ein „Schutzsuchenden“ in Deutschland mindestens aufwendet den Flüchtlingen nahe einem Kriesengebiet zukommen, könnten rund 67 Flüchtlingen das Überleben gesichert werden. Da der „Komiker“ Bernd Hoecker sich auf eine Millionen Menschen bezog, ergibt sich für mich die Frage, Herr Hoecker wollen sie in Deutschland eine Millionen „Schutzsuchende“ versorgen, oder ist es nicht Sinnvoller, die 66 Millionen Flüchtlinge nahe der Kriesengebiete nicht verrecken zu lassen?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s