Nachtrag zu Petry, NPD, etc.

.

petry weg

(Petry muss weg!)

.

Vielleicht wundern sich einige, warum ich im Fall Petry so rigoros und unnachgiebig bin.

Es geht mir hier um prinzipielle Sachen, um den Führungsstil, um Verantwortung und auch um Präzedenzfälle.

Wenn ich der Vorsitzende einer Partei bin, dann kommt damit Macht.

Macht jedoch ist kein Selbstzweck, sondern die Macht hat sie ja darum bekommen, um sie zum Wohle der Wähler einzusetzen.

Und genau das ist es, was Petry nicht tut, sondern sie benutzt im Gegenteil Macht nur dazu, um sich und ihre eigenen Interessen voranzubringen.

.

Was ist denn die Vorgeschichte zur Auflösung des AfD-Saar-Landesverbandes?

Es geht darum, daß irgendwer dort mit irgendwem zusammen gesessen oder geredet haben soll, der in irgendeiner Partei war, die „der NPD nahesteht“.

Also die übliche Distanzier-Kindergarten-Scheiße, die normalen Menschen schon lange zum Halse raushängt.

Gerade als Parteichefin muss man den Mut haben, eben nicht über jedes Stöckchen zu springen, was einem von seinen Feinden hingehalten wird.

Wo ist denn bitteschön das Problem, wenn irgendein NPD-Mitglied auf einer Demo oder Rede der AfD anwesend ist?

Ist es verboten, NPD-Mitglied zu sein?

Ich kann doch nicht einerseits dauernd darüber jammern, wie schlimm man in Deutschland nur wegen „Meinungsverbrechen“ behandelt wird und dann selber Leute aus meiner Partei entfernen, nur weil sie eine andere Meinung haben.

Oder noch konkreter: Leute aus meiner Partei entfernen, die vielleicht jemanden getroffen haben, der eine andere Meinung hat.

.

hammer kopf

.

Spinnen wir den Faden doch mal weiter.

Wo führt das denn hin?

Das führt dahin, daß der Verfassungsschutz seinen NPD-Glatzen in Zukunft nur noch sagen muss:

„Passt auf, geht mal zur Rede vom Höcke/Müller/Meier/whatever und lasst euch mit denen fotografieren!“

Schon hat man am nächsten Tag die fetten Bild-Schlagzeilen und Petry müsste in aller Konsequenz auch diese Landesverbände auflösen.

.

Oder denken wir mal umgekehrt!

Nehmen wir an, Frauke Petry ist das faule Ei, für das ich sie halte.

Und nehmen wir an, sie möchte irgendwelche Konkurrenten in der Partei eliminieren.

Dann muss sie ja nur dem Verfassungsschutz Bescheid sagen:

„Person XY wird mir gefährlich. Schickt mal nen paar von euren Glatzen vorbei und veröffentlicht entsprechende Fotos!“

Schon hat Petry den perfekten Vorwand, um interne Konkurrenten loszuwerden.

.

Hier seht ihr den Grund, warum die NPD niemals verboten wird, auch wenn in aller Regelmäßigkeit darüber gelabert wird.

Die NPD ist das perfekte Instrument, eine Art gesellschaftlicher „Schwarzer Peter“.

Wenn der Regierung irgendjemand nicht gefällt oder zu gefährlich wird, schickt der Verfassungsschutz seine NPD-Funktionäre, die eh alle V-Leute sind, zu irgendwelchen Versammlungen/Reden/Demos.

Und am nächsten Tag steht dann groß in der Bild-Zeitung, daß auch „bekannte Rechtsextreme“ dort gesichtet wurden.

Schon hat man die ganzen „bürgerlichen“ Feiglinge verschreckt, die sich ja „mit so jemandem“ nicht gemein machen wollen.

Kindergarten.

Aber effektiv.

.

Heulsuse

(„Wenn die NPD dafür ist, bin ich dagegen, weil die NPD ist doof!“)

.

Würde man die NPD tatsächlich verbieten, würde der Staat ein sehr wirksames Werkzeug verlieren.

Ich bin mir eh sicher, daß sowohl NPD als auch Antifa natürlich beide vom Verfassungsschutz infiltriert sind und kontrolliert werden.

Der Staat wäre blöde, wenn er diese beiden Gruppen nicht kontrollieren würde.

Im Endeffekt bedeutet das: Wer heute seine NPD-Mitgliedschaft beantragt, bekommt morgen schon Besuch von der Antifa, weil die Daten natürlich weitergegeben werden.

.

Was sollte man also an Petrys Stelle tun?

Eben nicht über die Stöckchen springen.

Sich nicht distanzieren.

Keiner hat ein Verbrechen begangen, also gibt es auch keinen Grund, irgendwen zu bestrafen.

„Mitglied XY hat mit einem geredet, der in der NPD war!“

„Na und? Lass ihn doch!“

Fall erledigt.

.

shrug

.

Ich würde auch an Petrys Stelle meinen Feinden keine Interviews mehr geben.

Mein Feind ist mein Feind.

Mit Feinden redet man nicht, man bekämpft sie.

Sollen sie mir ihre blöden Fragen zufaxen.

Ich habe keine Zeit, mit meinen Feinden zu reden.

.

Um es also auf den Punkt zu bringen:

Ich erwarte von einer Parteivorsitzenden, daß sie die Mitglieder auch SCHÜTZT.

Und nicht, daß sie eilfertig die Vorgaben ihrer Feinde erfüllt.

Wenn die Lügenpresse der Parteichefin diktieren kann, wen sie rausschmeißen soll, dann kann die AfD ihren Laden jetzt schon dicht machen.

In der Politik muss man sich daran gewöhnen, seine Wünsche auch gegen die Interessen seiner Feinde durchzusetzen.

Wer nur solche Interessen durchsetzen kann, die von den Feinden erlaubt werden, der ist von vornherein überflüssig.

.

Mag sein, daß ein paar Heuchler sich von Petry abwenden, wenn sie auch NPD-Mitgliedern eine Heimat in der AfD anbietet.

Na und?

Für jeden Heuchler, der die Partei nicht mehr wählt, gewinnt sie vielleicht fünf neue ehemalige NPD-Wähler oder Nichtwähler dazu!

.

Am Schluß noch etwas Grundsätzliches.

Warum genau ist die NPD eigentlich so schlimm?

Welche konkreten Verbrechen hat die NPD in den letzten 50 Jahren begangen?

Wer hat zum Beispiel gelogen, man könne die Enteignungen in der DDR nicht rückgängig machen und auch die Enteigneten nicht entschädigen, weil sonst die UdSSR der Wiedervereinigung nicht zustimmen würde?

Die CDU; insbesondere das Gespann Kohl/Schäuble.

Wer hat den ersten völkerrechtswidrigen Krieg gestartet?

SPD/Grüne (Fischer/Schröder in Jugoslawien).

Wer tritt jetzt als Besatzungsmacht in Afghanistan auf?

CDU/CSU/SPD.

Wer hat Sklavenarbeit und Sanktionen unter das Existenzminimum eingeführt, um die Profite der Bonzen zu erhöhen?

SPD/Grüne.

.

maschmyer

.

Wer veruntreut seit Jahrzehnten in hundertfacher Milliardenhöhe Steuergeld?

CDU/CSU/FDP/SPD/Grüne/Linke

.

Welche Partei ist für den schlimmsten Kinderschänderskandal in der BRD politisch verantwortlich („Sachsensumpf“)?

CDU; die stellte den Ministerpräsidenten (Biedenkopf) und den Innenminister (Thomas de Maiziere)

.

misere Kinderschänder

.

Welche Partei hat im letzten Jahr unzählige europäischen und deutsche Gesetze im Alleingang gebrochen, um eine völkerrechtswidrige Siedlungspolitik in Deutschland zu ermöglichen?

Die CDU.

.

Wer hat den Putsch in der Ukraine mit angestoßen, der zum Krieg gegen die Zivilbevölkerung im Donbass geführt hat?

CDU/SPD/Grüne und die Springerpresse.

.

Elmar Brok

(In der Mitte Elmar Brok, MdEP, CDU, und rechts Paul Ronzheimer, Springer-Hetzpresse)

.

Wer unterstützt Poroschenko/Jazenjuk, die mit Artillerie und Luftwaffe auf Frauen und Kinder im Osten der Ukraine schießen?

.

Kristina3

Opfer Ukraine

Lugansk4

gauck jaz

Merkel poro

.

.

Echt, und da wollt ihr mir erzählen, daß vom Verfassungsschutz-Club „NPD“ die größte Gefahr ausginge?

Soll ich mal lachen?

.

Um es mal radikal zu formulieren:

Ich würde als AfD-Chef lieber 1.000 NPD-Wähler um mich haben, als den Gedanken ertragen zu müssen, dieselbe Luft zu atmen wie ein beschissener CDU-Wähler!

Wenn es wirklich darum geht, kriminelle und gemeingefährliche Elemente aus der AfD fernzuhalten, dann sollte man als erstes dem Altparteien-Geschmeiß und vor allem CDU-Mitgliedern die Mitgliedschaft in der AfD verweigern.

Hier zum Abschluß nochmal das Bild eines Opfers im Gewerkschaftshaus von Odessa:

.

Odessa Opfer Kopfschuss

.

Und was Erika Steinbach (CDU) dazu twitterte:

.

Steinbach Odessa

.

Wer ist hier wirklich menschenverachtend?

Wer ist wirklich das faschistische Herz Europas?

Wer sind die widerlichsten Kriegstreiber in diesem Land?

Die Verfassungsschutz-Hansel von der NPD oder nicht doch die US-Komplizen bei der CDU?

.

LG, killerbee

.

.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

18 Antworten zu Nachtrag zu Petry, NPD, etc.

  1. KDH schreibt:

    Und was ist, wenn entschieden wurde, daß zukünftig die AfD die Rolle der NPD übernehmen soll?

    Die NPD, ihre Rolle als Buhmann, ihre Mitglieder sind komplett verbrannt. Niemand nimmt diese VS-Veranstaltung noch für voll.

    Die AfD spricht einen wesentlich größeren Teil der Bevölkerung an. Erst sollte Lucke so ein ganz klein wenig die Aufmüpfigkeit des Mobs kanalisieren. Das ging massiv schief. Petry sah anfangs etwas „radikaler“ aus, jetzt nach den Wahlerfolgen zeigt sich schon eher ihr wahres Gesicht. Lange wird das nicht mehr funktionieren, aber wer folgt nach? Höcke würde für das Regime genau passen: radikal genug mit seinen Sprüchen, um der „GANZ Böse“ zu sein, aber mit erheblich mehr Reichweite, als NPD, Die Rechte, NW und werauchimmer zusammen. Damit kann das Regime einen wesentlich größeren Teil des Volkes „nazifizieren“ und kriminalisieren.

  2. ki11erbee schreibt:

    @KDH

    Das System „BRD“ ist nichts weiter als ein riesiger Bluff.

    Es redet 90% der Menschen ein, eine verschwindende Minderheit zu sein, während die Meinung von 1% als die der Mehrheit dargestellt wird.

    Wie lange existiert ein System, in dem 90% kriminalisiert werden sollen?

    Sollen die Polizisten doch alle einsperren, die die Schnauze voll vom System haben. Bin gespannt, wer ihnen dann ihre Brötchen backt, ihren Müll wegbringt oder den ÖPNV am Laufen hält!

    Das System befindet sich auf des Messers Schneide. Übertreibt es das System, ist die BRD binnen weniger Tage Geschichte.

  3. KDH schreibt:

    @ KB

    90% wäre sehr schön, sehe ich aber nicht!

    Die Wahlerfolge der AfD waren zwar bemerkenswert so aus dem Stand, aber natürlich nicht exitenzbedrohend für das System. So weit wird es auch nie kommen.

    Das Regime ist aktuell auch noch recht gut in der Lage, den Anteil der „Guten“ medial recht hoch zu halten UND die Anzahl der Profiteure ihrer Agenda zu steigern. Dieser Anteil ist mehr als 1%, auch noch mehr als 10%.

    Ich denke, deshalb soll auch die Anzahl der Siedler noch massiv gesteigert werden, damit sich die kritische Masse von 90% erst gar nicht formieren kann.

    Der Geist ist aber trotzdem aus der Flasche…!

  4. tomcatk schreibt:

    Ab dem Moment wo ich erfuhr das Petry ihren Mann (ev. Pfaffe, Landeskirche, zur CDU gewechselt) mit vier Kindern hat sitzenlassen und ihr neuer seine Frau (glaube ebenfalls mit vier Kindern) auch hat sitzenlassen, da war die für mich „verbrannt“. Hab dann noch irgendwo gelesen das ihr neuer das „Dämonenhafte“ an ihr so mag …………. danach war der Drops gelutscht. Entweder wir alle/jeder von uns schafft das Land das lebenswert ist oder niemand. Kein anderer wird das „für uns“ tun und schon gar kein Politiker! Und eine PolitikerIN schon mal gar nicht! Diese Leute, die sich dann auch noch christlich schimpfen, haben sich durch ihr Tun selbst gerichtet.

  5. nwhannover schreibt:

    Der Artikel hinterlässt einen undefinierbaren Beigeschmack. Habe den nun mehrmals gelesen und habe als „Rechter“ das Gefühl fast alles falsch gemacht zu haben. Tausende Euro habe ich gern für „Deutsche“ Schwache und Bedürftige investiert, habe z.Bsp. über die Kindertafel geschrieben, über sozial benachteiligte Einrichtungen jeglicher Art…bei der ein oder anderen wurden nach der Publizierung die Schrauben zum Vorteil für deutsche Bürger nachgezogen, war das alles im Auftrag des “ Verfassungsschutzes“? Wenn wir Deutschen die sozial in die Schieflage geraten sind geholfen haben z. Bsp.die Transporte der Kinder zu den kranken Eltern ins Krankenhaus (kostenfrei) übernommen haben, Briefkontakt zu Inhaftierten herstellten und jahrzehntelang den Etablierten in Punkten ; Naturschutz, Ernährung, Kunst, Umwelt, Globalisierung und Wirtschaftskritik auf die Füße getreten haben, was andere nie taten…alles im Auftrag der Schlapphüte? Was spricht gegen einen nationalen Binnenpluralismus? Vielfalt statt Einfalt.
    Fazit: Lösungen kann ich nach dem gefühlten Frontalangriff im Artikel nicht finden…diese würden so manch einem „Rechten“ gut tun nachdem ihm die Nähe zum „Schmutz“ suggeriert wurde…

  6. ki11erbee schreibt:

    @nwhannover

    Du hast meinen Artikel dann wohl nicht verstanden.

  7. Andy schreibt:

    Hat dies auf Andreas Große rebloggt.

  8. das vierte schweinchen schreibt:

    Hallo killerbee.
    In der Hoffnung, daß Sie gelegentlich in den Spamordner schauen: Googlen Sie doch mal „petry konsulat us“. Vielleicht war da mehr als nur innerparteiliche Schlammschlacht.

  9. Anonymous schreibt:

    Man sollte sich die 14 Minuten Zeit nehmen und Schachtschneiders Zukunftsvisionen anhören. Der Mann drückt sch sehr klar zu dem aus, was derzeit passiert. Ich hoffe er hatte Recht und durch die AfD wird die ZUsammensetzung der Regierung empfindlich gestört.

  10. smnt schreibt:

    https://soundcloud.com/smnt/die-sirenen
    „Das System “BRD” ist nichts weiter als ein riesiger Bluff.“
    https://soundcloud.com/smnt/error-state

  11. KleinErna schreibt:

    Offensichtlich konnte man wieder einmal leider nichts machen…

    Einem Mann wird in Karlsruhe sein Handy gestohlen – Es wird in einer Wieslocher Flüchtlingsunterkunft geortet – Aber die Polizei handelt nicht

    http://www.rnz.de/nachrichten/metropolregion_artikel,-Sind-Asylunterkuenfte-ein-rechtsfreier-Raum-_arid,179970.html#null

  12. Luisa schreibt:

    Shams Ul Haq -Undercover in Flüchtlingsheimen. Lesenswert.Er schreibt z.B.das Salafisten und die NPD zusammen arbeiten. Beide wollen die Leute aufheizen. Zu Frauen an der Macht.Diese ‚Weiber ’sind eine Katastrophe! Gleichberechtigung ist wichtig,dennoch denke ich auch,eine Frau regiert anders.Diese ganze Emanzipation ist doch schon seltsam…

  13. Ohne Belang schreibt:

    @Luisa,

    Nichts ist seltsam, wenn man die Hintergründe kennt. Funktioniert alles Super.

  14. Ohne Belang schreibt:

    Es gibt Reisewarnungen für die EU und auch für angrenzende Staaten.

    http://www.zeit.de/politik/ausland/2016-03/terrorgefahr-tuerkei-israel-buerger-verlassen

    Das gibt den Journalitsen jedoch keine Denksportaufgaben.
    Sehr seltsam. Oder?

  15. Luisa schreibt:

    @OhneBelang:Stimmt.Ergibt absolut Sinn. Leider..

  16. diwini schreibt:

    Hat dies auf diwini's blog rebloggt.

  17. Frag schreibt:

    Fragen die nie gestellt wurden.
    Aus dem NPD Verbotsverfahren.
    Die Frage nach der Anzahl der V-Leute des BfV wurde ja gestellt doch wer stellte die Frage nach Agenten der CIA des Mossads oder was auch immer ( die sollen ja meistens Haufenweise auftreten ) ?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s