Antifa = BRD-Staatsjugend

.

antifa wunsiedel

(Antifa Wunsiedel. Ein Volk, in dem die Jugend so herumläuft, ist am Ende. Ein Land, in dem solche Gestalten sich frei bewegen können, muss eine Freiluft-Irrenanstalt sein.)

.

Zuerst sollten wir die scheinbar gegensätzlichen Gruppierungen CDU und Antifa systematisch betrachten.

Beginnen wir mit der CDU.

Wirtschaftlich gesehen stand und steht die CDU immer auf der Seite der großen Konzerne, was sich unter anderem an der Befürwortung von TTIP festmachen lässt.

Nichts hassen die Bonzen von der CDU mehr als den deutschen Arbeiter.

Definiert man als links die Interessen der Arbeiter

und als rechts die Interessen der Bonzen,

so handelt es sich bei der CDU um eine rechtsextreme Partei.

Wie sieht es mit dem Demokratieverständnis aus?

Tritt die CDU für Volksentscheide ein?

Nein, absolut nicht.

Nichts hassen die Bonzen von der CDU mehr als das eigene Volk.

Die CDU will autoritäre, faschistische Systeme etablieren, weil nur diese geeignet sind, die Interessen einer Minderheit gegenüber der Mehrheit durchzusetzen.

.

Oligarchie

(Länder, in denen „Christen“ bzw. Kapitalisten regieren, sehen immer genau so aus)

.

Steht die CDU für Krieg oder für Frieden?

Die CDU ist eine Partei, die unter anderem im Interesse der Wirtschaft, ganz massiv Kriege herbeihetzt.

Zuletzt in der Ukraine; die Verbindungen zwischen der CDU und kriminellen Maidan-Aktivisten sind offensichtlich:

.

Elmar Brok

(Hier steht zusammen, was zusammen gehört: Parubij („Rechter Sektor“), Elmar Brok (CDU-Europaparlament), Paul Ronzheimer (Springer-Hetzpresse „Bild“))

.

Ist die CDU eine nationale Partei, die das Selbstbestimmungsrecht der Völker hochhält?

Nein, natürlich nicht.

Weil es sich um eine faschistische, rechtsextreme Partei handelt, hat sie sich die Globalisierung ganz groß auf ihre Fahnen geschrieben.

Der Gott der CDU sind „die Märkte“; eine Demokratie wird nur solange akzeptiert, wie sie „marktkonform“ ist.

Am besten für den Profit der schmarotzenden Wirtschaftsbonzen ist es, wenn man das Konzept des Nationalstaates ad acta legt und stattdessen weltweit nur noch eine einheitliche stupide Masse von Konsumenten und Arbeitskräften hat.

Zuletzt betrachten wir, wie sich die CDU zur jetzt in der BRD ablaufenden Siedlungspolitik positioniert.

Machen wir es kurz: die CDU ist dafür hauptverantwortlich, weil sie

die Regierungschefin (gibt die Richtlinien der Politik vor)

und den Innenminister (entscheidet über die Ansiedlung von Ausländern) stellt.

Geopolitisch ist die CDU der wichtigste Komplize der USA und Israels in Europa.

 

.

merkel arsch

(Noch passender wäre es, wenn Merkel in einer Hand die Flagge der USA und in der anderen die Flagge Israels hielte)

.

So, ich glaube, damit ist die CDU ausreichend beschrieben.

Zusammengefasst:

rechtsextrem,

faschistisch,

autoritär,

anti-demokratisch,

pro-Israel,

pro-Amerika,

immer gegen die Interessen des Arbeiters,

globalistisch,

für die Vernichtung des deutschen Volkes durch Siedlungspolitik,

.

Deutschland den Deutschen KPD

.

 

Dieses Plakat stammt von der Kommunistischen Partei Deutschlands.

Man erkennt deutlich, daß die nationale Souveränität und das Recht auf Selbstbestimmung LINKE Forderungen sind.

Es sind die Rechten, die die Völker und Nationen zugunsten von Profiten vernichten wollen.

Der Clou der Bonzen ist es, ihre Forderungen von scheinbar linken, sozialistischen Organisationen (Gewerkschaften, SPD, Die Linke, etc.) vertreten zu lassen.

Dadurch glauben die Menschen, daß sie den jetzigen Entwicklungen gegenwirken können, wenn sie rechte, kapitalistische Parteien (CDU/CSU/FDP) wählen.

In Wahrheit jedoch gibt es in Deutschland keine linken Parteien, sondern alle vertreten die Linie der Globalisten, der Kapitalisten, der Faschisten.

Gewerkschaften wurden natürlich als erste von den Rechten unterwandert.

Die CDU ist also nicht „nach links gerutscht“, wie die Spin-Doktoren dem Volk immer einbläuen, denn die CDU macht seit 1945 immer nur Politik im Sinne der USA und für die Profite der deutschen Bonzen aus der Wirtschaft.

Sondern alle relevanten gesellschaftlichen Gruppierungen (Kirche, Medien, Polizei, Justiz, Parteien, Gewerkschaften, Bildungswesen, etc.)  sind nach rechts gerutscht.

.

.

antifa israel usa

.

Vergleichen wir nun die Positionen der antifa mit denen der CDU.

Welche Fahnen wehen grundsätzlich auf antifa-Demos?

Die von Israel und der USA.

Habt ihr jemals einen Antifanten getroffen, der die Meinung vertrat, man solle das deutsche Volk befragen?

Nein, niemals! Die antifa ist strikt anti-demokratisch und bevorzugt autoritäre Herrschaftsformen, um ihre Meinung durchzusetzen.

Wann hat sich die antifa jemals für die Interessen des deutschen Arbeiters eingesetzt?

Nie. Also handelt es sich um eine politisch rechts stehende Bewegung.

Setzt die antifa Gewalt im Kampf gegen den politischen Gegner ein?

Natürlich. Die antifa wirft Steine, die CDU hat da ganz andere Möglichkeiten, um mit unliebsamen Leuten umzugehen.

.

 

Auffällig ist, daß sogar die Slogans der antifa mit der Agenda der CDU übereinstimmen, wenn man sie ins Englische übersetzt!

Die CDU nennt ihre hier angesiedelten Söldner nicht Migranten oder Asylbewerber, sondern „Flüchtlinge“.

Die antifa hat den Slogan „Refugees welcome“.

Eine weitere Übereinstimmung findet sich bei dem von der CDU benutzten Begriff „Willkommenskultur“, welcher sich bei „Refugees welcome wiederfindet.

Die CDU ist wie gesagt eine globalistische Partei, die es sich zum Ziel gesetzt hat, im Interesse der Bonzen die Völker und Nationalstaaten zu vernichten; zuerst hier in Europa.

Und wie heißt der dazugehörige Slogan der antifa?

No border, no nation, stop deportation“

.

Man sieht, daß bei genauer Betrachtung zwischen die CDU und die antifa kein Blatt Papier passt.

Beide bekämpfen die Interessen des deutschen Arbeiters.

Beide wollen die Ansiedlung von möglichst vielen Ausländern.

Beide reagieren allergisch auf das Konzept von Völkern, die selbstbestimmt in Nationalstaaten leben.

Beide wollen Grenzen niederreißen und Nationen vernichten.

Beide hassen Volksentscheide wie die Pest.

Beide hassen das deutsche Volk wie die Pest.

.

Man kann also sagen, daß es sich bei der antifa um die Staatsjugend der BRD handelt.

Die NSDAP hatte die Hitlerjugend.

Die SED hatte ihre Pioniere.

Die BRD hat die antifa.

.

Bullen

(Die staatliche Merkel-Jugend wird von den staatlichen Prügeltruppen mit Softdrinks versorgt. Natürlich; beide dienen derselben Agenda. Ironischerweise ist der Slogan „Deutsche Polizisten kämpfen für Faschisten“ also völlig korrekt. Die Antifanten checken nur nicht, daß SIE die Faschisten sind…)

.

 

LG, killerbee

.

.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

57 Antworten zu Antifa = BRD-Staatsjugend

  1. Division Viking schreibt:

    Hat dies auf Manfred O. rebloggt.

  2. Runenkrieger11 schreibt:

    Hat dies auf Treue und Ehre rebloggt.

  3. BRÖ Insasse schreibt:

    Habe gestern mit einem alten Freund telefoniert, der zwar Antifant ist, jetzt aber schön langsam vom Glauben abfällt. Unfassbar was für Denkmuster die haben. Jeder Deutsche ist ein Feind, Nazibeschimpfungen nehmen die ernst und Demokratie bzw. Volksentscheide sind nur dann gut, wenn rauskommt was sie wollen. Ironischerweise wählen die meisten deutschen Antifanten die Linke. Ungelogen alle Antifanten, die ich kenne, kommen aus zerrütteten Familien, sind auf Drogen( nicht immer schwer) und sind depressiv(manche schneiden sich die Unterarme auf).
    Sie stehen sinnbildlich für Deutschland, ein krankes Land, in dem alles diabolisch abläuft.

  4. BRÖ Insasse schreibt:

    Da sieht man, wie fertig die Deutschen sind. Ist ein Video, das die Antifa Wunsiedl in Aktion zeigt.

  5. ich würde ... wählen schreibt:

    @BRÖ Insasse
    Das ist ja ein beschämendes Video. Diese jungen Deutschen sind in der Tat mit nichts ehrenhaften zu beschreiben. Was müßen die für eine schlimme Kindheit hinter sich haben. Tun mir sogar Leid für so ein verkorkstes Leben.

  6. tomcatk schreibt:

    Gestern in Münster das Gleiche Bild:

    Ja BRÖ, die Masse der Antifanten sind völlig zerrüttete Menschen und viele auf Drogen.
    Wir beten einfach für die 😉

  7. Zimmermann schreibt:

    Schaut Euch doch bitte die Visagen dieses Abschaums genau an: Die Blödheit und geistige Degeneration springt einem doch buchstäblich ins Gesicht! So sehen Vollidioten aus.

  8. Onkel Peter schreibt:

    Hat dies auf Die Morgenzeitung rebloggt.

  9. Ohne Belang schreibt:

    @BRö,

    wenn man dieses Video sieht, stelle ich mir immer eine Frage.

    Wo waren die im Reich? Oder in der DDR?

    Die brüllen Sachen, von denen sie Offenkundig nichts wissen. Sonst wären sie ganz still. Schade um sie. Verbildung halt. Ein oder zwei Bücher würden helfen.

  10. catchet schreibt:

    Intelligenz hat etwas mit Anstrengung zu tun.
    Man muss den Geist bemühen.
    Intelligenz hat aber auch etwas mit Disziplin zu tun.
    Damit muss nicht umbedingt preußische Disziplin gemeint sein, denn es gibt auch eine sanfte Disziplin.
    Sanfte Disziplin kann man mit Freude an den Dingen, die man gerade macht erreichen.

    Intelligenz, Anstrengung, Geist, Disziplin und Freude wird man bei diesen Abschaum aber nicht finden, sondern nur Blödheit, Borniertheit, Trägheit und Hass.

    Die „Tugenden“ in die Idiocracy

  11. catchet schreibt:

    @Tomcatk

    Danke für Deinen unermüdlichen Einsatz.
    Wenn ich mir im Video die Gegendemonstranten und deren Fanatismus ansehe…

  12. wolfswurt schreibt:

    Die Frontlinie verläuft seit Herrschaftszeiten immer zwischen oben und unten.
    Um oben zu bleiben spaltet die Obrigkeit ihre Untertanen in z. B. links und rechts oder Arbeitnehmer gegen Arbeitgeber, Vermieter gegen Mieter, Hartz4ler gegen Arbeiter, Patienten gegen Ärtzte, Arme gegen Reiche, Bauern gegen Grüne, Polizei gegen Bevölkerung, Kinder gegen Eltern, Eltern gegen Lehrer, Katholiken gegen Protestanten, Einheimische gegen Flüchtlinge und wie viele Beispiele es da noch geben möge.
    Alle genannten selbstverständlich auch in umgekehrter Variante.

    Keiner der in den Gruppen Beteiligten, sieht und spürt die gezogenen Fäden an denen er hängt.
    Deshalb ist eine Beschäftigung mit dieser von den Obrigkeiten konstruierten Gruppen, hier CDU und Antifa, eine Beschäftigung mit der von ihnen hingehaltenen Wurst.

    Den einzigen Vorwurf welchen man gegen die Mitglieder erheben könnte, ist ihren Verstand nicht zu benutzen um dies zu erkennen.

    Da nun der Verstand eine von der Natur mitgegebene Gabe ist, so trifft noch nicht einmal die eine Schuld welche unter Verstandesmagel leiden.

    Ziel ist oben bleiben, denn: Ohne Arbeit lebt´s sich gut, wenn diese jemand ander´s tut.

  13. Inländerin schreibt:

    Der Redner im Video sagt ganz richtig: Was soll denn aus denen mal werden (er meinte doch diese völlig übergeschnappten Antifanten?).
    Als Abbild dieses kranken Systems, welches diese Sorte Mensch (?) gebiert, kann aus denen eben nur das werden, was aus dem System auch wird.

  14. Ohne Belang schreibt:

    „Früher“ war der Sonntag-Nachmittag mein Faultag. Gerne habe ich auf der Couch gelegen und einfach TV gesehen.

    Wer gerade Zeit Zeit hat, mache das einmal kurz einige Minuten.
    Von KiKa bis ntv u.s.w.

    Das hält kein Mensch mehr aus. Irre, wie schnell sich die Welt verändert hat.

  15. hajduk81 schreibt:

    Die Antifa ist schon ein komischer Verein. Einerseits lauten ihre Forderungen man solle den Kapitalismus abschaffen, auf der anderen Seite verachten sie den Arbeiter!
    Unter dem Aufruf :“Knäste einreißen, Kapitalismus abschaffen, Solidarität aufbauen!“ setzen Sie sich in diesem etwas älteren Artikel (http://antifa-stuttgart.tk/) für die Kurden ein und schreiben das der Faschismus nur zusammen mit dem Kapitalismus und all seinen menschenfeindlichen Auswüchsen endgültig beerdigt werden kann.
    Die führen die Leute doch in die Irre mit ihren Halbwahrheiten.

  16. Tyr schreibt:

    Kennt Ihr schon die „AFD Armee Fraktion“? Darüber wird jetzt ernsthaft von der Lügenpresse fabuliert. Echt lächerlich. Da hätte ich vom herrschendem Regime aber schon ein klein bißchen mehr Fantasie erwartet.

  17. tomcatk schreibt:

    @ catchet

    Nich der Rede Wert! Muß aber gestehen, das so ein Tag nicht spurlos an einem vorrüber geht. 400 km fahren ist nicht das Problem aber 3, 4, 5, …… Stunden solch einem infernalischem Trillerpfeifenkonzert ausgesetzt sein, das schlaucht! Hab immer noch Tinitus im Ohr.
    Ab 9:45 könnt Ihr mein tapferes Avatar sehen.
    Mag jeder zum Thema Abtreibung stehen wie er will aber 6 Millionen ermordete deutsche Babys seit 1970 und die Millionenfache Ansiedlung Fremder sind zwei Seiten ein und der selben Medallie.
    Nach 3-4 Wochen kann man den Herzschlag des Embrios hören, nach 4-5 Wochen die ersten Gehirnströme messen ……………….. könnte manchmal nur noch heulen über das was hier in unserem Land, und wir haben nur dieses Eine, abgeht.

  18. Ronald schreibt:

    @ BRÖ Insasse, hier sind die Gestalten aus deinem Video!

    SPD nennt sich Volkspartei: https://pbs.twimg.com/media/B3YWyB2CMAALZeP.jpg

    Und hier: https://pbs.twimg.com/media/B3YW1HxCMAAlISa.jpg

  19. hwludwig schreibt:

    Sehr guter Artikel. Man kann sagen: Die Antifa bekämpft außen das Bild, das in ihrem eigenen Innern lebt. In ihrem Inneren lebt die gleiche Gesinnung wie bei ihren Gegnern. Indem sie gegen diese vorgehen, wenden sie sich in Wirklichkeit gegen die Gesinnung ihres eigenen Inneren, die ihnen bei den anderen gleichsam von außen wie ein Vorwurf entgegentritt. Sie hassen und bekämpfen in diesen das Bild ihres Innern, das sie so aber nie erreichen. So tragen sie den Kampf nach außen, der in ihrem eigenen Innern auszufechten wäre.
    Eine ähnliche, ergänzende Darstellung siehe:
    https://fassadenkratzer.wordpress.com/2013/03/18/faschisten-und-antifaschisten/

  20. Rheinwiesenlager schreibt:

    @ Tyr Fantasie ? Der BRD Laden ist glücklicherweise schon lange über den Zenit hinweg und torkelt wie ein Betrunkener auf den absteigenden Ast abwärts.
    Ein System,das sich solcher Gestalten wie diesen Antifanten bedient hat völlig
    Fertig .Merkel wird diesen Laden mit schmackes an die Wand fahren,weil sie sich davon eine Fortsetzung ihrer Laufbahn bei der UNO verspricht. Es ist ihr
    Wurst was hier dann los ist und sie wird die erste sein die weg ist,wenn es hier
    ungemütlich wird.
    Schau dir doch an ,was für Klappspaten sich in den Parlamenten tummeln.
    Von denen haben die wenigsten einen Beruf erlernt ,geschweige denn jemals
    gearbeitet. Die sind nur da weil sie sich da leistunglose Bezüge und Bestechungsgelder oder Vorstandsposten ergattern können. Das Volk interessiert
    die einen Dreck. Deshalb alleine schon wird dieser Laden seiner BRDigung
    entgegensehen und zwar innerhalb der nächsten 5 Jahre und das ist noch eine
    gutmütige Prognose von mir.Es hängt davon ab was dieses Jahr noch so passiert.

  21. Spartaner schreibt:

    Diese „Antifa “ Affen verstehen nur eine sprache : Harte Faustschläge auf ihre dreckige Fresse… Mit solchen System – Mutanten kann es nie einen dialog geben

  22. Spartaner schreibt:

    Hier ein Grandioses Video , eine Grandiose rede von Viktor Orban…

  23. Inländerin schreibt:

    @ tomcatk

    Ich muß zugeben, daß ich mir das Video eigens deswegen angesehen habe, um vielleicht Deinen Avatar drauf zu entdecken. Nett! Er/sie tut mir aber so leid, des ekelhaften Dauer-Geräuschpegels wegen.

  24. catchet schreibt:

    @Tomcatk

    Ohrenschutz nicht vergessen.
    Und rechtzeitig zum Ohrenarzt gehen, denn sonst kann der Tinitus bleiben.
    Da gibt es Mittelchen, die den Tinitus beheben.
    Als junger Mann bin ich auf die lautesten Konzerte gegangen, von daher kenne ich diese Pillen.
    Ich kann mir aber auch vorstellen, dass die Augen beim Anblick dieser Resident Evil Monster leiden.
    Susi ist total süß, hätte sie mir aber nicht sooo klein vorgestellt.
    Sie ist eine tapfere Dame. Ich kann mich noch erinnern, als sie mal auf einer Demo mit Farbe beworfen wurde.

  25. tomcatk schreibt:

    Ja catchet, das war im September in Berlin. Wißt Ihr, das die „uns“, mich, oder was auch immer hassen, damit hab ich kein Problem aber das sich diese sogenannten „Bessermenschen“ an Tieren schadlos halten, da fällt es mir mit der Vergebung schwer. Der Witz dabei ist, gäbe es bei diesen ganzen Demos (Pegida, Hogesa, Marsch FÜR das Leben, NPD, oder was auch immer ….. (was für ein Topf!)) nicht die Antifa ….. „uns“ würde quasi niemand wahrnehmen/bemerken. Was mich aber noch wesentlich bedenklicher stimmt ist die Teilnahmslosigkeit der Gesellschaft (wie am Sa in MS). Die hätten uns totschlagen können und keinen hätte es interessiert, das schockt mich mehr! Hauptsache shopping! Werde aber immer wieder gegen das satanische System auf die Strasse gehen! Dasnächstemal im September in Berlin! Biete kostenlose Mitfahrgelegenheit! Leckerlies für Susy werden aber dankend angenommen! 😉

  26. tomcatk schreibt:

    @ Inländerin

    Ja, bei 9:45 kannst Du Susy sehen, sie ist ein sehr tapferes Mädchen! Wir, auch Susy, erfahren aber auch Bewahrung und deshalb nehme ich sie guten Gewissens mit 🙂 Bin nicht so der große schreiber, kann dem System nur durch meine/unsere Präsenz auf der Strasse seine Fratze im Spiegel zeigen.

  27. Antisystemsklave schreibt:

    Auf Wikipedia gibt es die Definition über Terrorismus. Genau dieser Begriff Terrorismus ist maßgeschneidert für die Terrororganisation ANTIFA. Werden CDU und Antifa zusammengeführt so ist es offensichtlich Staatsterrorismus. Oder warum ist sonst zu erklären, dass der derzeitige Innenminister der CDU die Terrorakte der ANTIFA nicht ahnden lässt.

  28. catchet schreibt:

    @Tomcatk

    Ja, das ist richtig.
    Ihr geht im Video in Münster an einem Cafe vorbei und die Leute da lassen sich nicht aus der Ruhe bringen. Völlig teilnahmelos. Da fragt man sich, wer tatsächlich die Resident Evil Zombies sind.
    Vor einigen Tagen habe ich hier mal verlinkt, dass eine 92 auf der Straße gestürzt ist und die Autofahrer sind teilnahmelos an der Dame vorbeigefahren.
    Von daher wirst Du damit recht haben, wenn Du schreibst, dass man euch hätte totschlagen können und niemand hätte es interessiert.

  29. Rheinwiesenlager schreibt:

    Lieber Tomcatk ,es gibt so kleine gelbe Ohrenstöpsel die sind billig ,passen in jede Hosentasche und filtern besonders gut diese fiesen Trillerpfeifen um etliches ab. Sollte man auf Demos wohl mittlerweile einstecken müssen.
    Was mich gefreut hat ist ,das man an den Gesichtern etlicher Polizisten gesehen hat,das die sich gefragt haben warum die Antifanten eigentlich so einen Specktakel veranstalten.
    Bitte las beim nächsten mal deinen Avatar zu Hause,du glaubst gar nicht was diese Trillerfeifen in den Hundeohren schmerzen. Die nehmen diese Töne
    viel,viel stärker war als wir. Ich habe selber Hunde.

  30. palina schreibt:

    @hwludwig
    danke für ihren Kommentar und Artikel. Freut mich immer wieder zu lesen und das auch weiterzuverbreiten.

  31. frundsberg schreibt:

    Etwas Off-topic – der Sternmarsch am 19.03. in Chemnitz mit Ausschnitt aus der VA: https://www.youtube.com/watch?v=R5EzbI9jhqA

  32. tomcatk schreibt:

    @ catchet

    Ja, genau das meine ich. Das ärgste Übel sind die Teilnahmslosen! Wenn ich in deren Gesichter schaue sehe ich Tote. Ich hab da aber auch in den Gesichtern der Pol deren innere Zerrissnheit gesehen. Ich weiß nicht wie die damit umgehen ….. will nicht bösesein, aber vielleicht reagieren die sich damit ab das sie ein par „böse Rechte“ niederknüppeln wie in Köln. Ich weiß nicht wie man mit sowas leben kann ohne daran zu zerbrechen.

    @ Rheinwiesenlager

    Die Stöpsel kenne ich, aber sagte ja schon das wir, Mensch und Tier, da Bewahrung erfahren 🙂

  33. tomcatk schreibt:

    Kennt Ihr das:

  34. Rheinwiesenlager schreibt:

    @ tomcatk Das war geil. Da lege ich gleich mal nach.

  35. EinBerliner schreibt:

    Ich habe mir mal das Video zum ersten Bild im Text angeschaut, BRÖ-Insasse hat es ja verlinkt und ich muss sagen … mir fehlen die Worte.

    Ich bin echt … negativ beeindruckt, wenn man es so ausdrücken kann. Ich habe nie so etwas Würdeloses gesehen. Kompletter Abschaum, durch die Bank.

  36. vde schreibt:

    @KB-OT- aber vielleicht ganz interessant, zum aufklären und um nicht vergessen zu werden…

    ukraine agony

  37. Hochwasserpegel schreibt:

    hat jemand Ahnung was mit As der Schwerter passiert ist?!

  38. Niedersachse schreibt:

    @Killerbiene

    Sehr guter Artikel!

    Die Bezeichnung „Staatsjugend“ ist schon recht zutreffend!

    Das Problem ist aber auch nicht neu.

    Schon vor ca. 30-40 Jahren bezeichnete die „Deutsche National-Zeitung“ dieses Kroppzeug immer als „nützliche Idioten des Bonner Establishments“.

    Und es wurde in dieser Zeitung auch immer darauf hingewiesen, daß diese Chaoten, die stets vorgeben, gegen Kapitalismus und Imperialismus zu sein, doch eigentlich in erster Linie gegen die herrschende Klasse und ihre Parteien vorgehen müßten, statt gegen ein paar kleine nationale Gruppierungen.
    (Aber dazu waren und sind diese Kreaturen natürlich viel zu feige)

    Aber man braucht ja noch nicht einmal die „National-Zeitung“ zu bemühen, um vernichtende Kritik an der BRD-Antifa zu finden.

    Die „Rote Fahne“ scheint wohl auch nicht besonders viel von dieser BRD-Antifa zu halten (auch die Kommentare sind hier recht interessant):

    http://rotefahne.eu/2013/10/totalueberwachung-warum-gibt-es-in-deutschland-keine-antifa/

    Auch wenn man selber in etlichen Dingen anderer Auffassung ist, so kann man doch durchaus anerkennen, daß die „Rote Fahne“ nicht antideutsch ist und (meiner Ansicht nach) die authentische Linke repräsentiert, die es wert ist, daß man ihr zumindestens zuhört.

    LG

    Niedersachse

  39. Ohne Belang schreibt:

    Das ist für mich heute der beste Artikel in der psychologischen Kriegsführung.

    http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/resonanz-statt-beschleunigung-hartmut-rosas-gegenentwurf-a-1082402.html

    Es gibt anscheinend nichts mehr in den Medien, welchs nicht genutzt wird um die Menschen zu verwirren.

    Jedes Thema wir verbogen in die Richtung, die der Sender vorgibt.
    Richtfunk nennt man das in der Industrie.

    Nachdem man uns nun gestern in Phönix wieder den ganzen Sonntag mit G. Knopp maltretiert hat und uns am Montag regelmäßig der „Tatort-Krimi“ nachbesprochen wird , neben den ganzen Sprech-Runden im TV.

    Das, ist Gehirnwäsche. Es gibt nur eine Lösung. Ausschalten, selber denken.

  40. Ohne Belang schreibt:

    @Nationalist,

    diesen Artikel habe ich auch gerade am Wickel gehabt.

    Es wird alles unternommen, jede Blendgranate, jeder EU-Gipfel u.s.w. um das Ziel zu erreichen. Jede Lüge ist recht. Alterspyramide, Fachkräfte, Humanität. u.s.w. alles um nur noch ein wenig weiterzufluten.

    Das muss jedoch der einfache Bürger erst einmal erkennen. Nicht jeder hat „Medienkompetenz“.

    Es tut mir weh es so deutlich zu sagen.

    Der Staat, in Form der derzeitigen Regierung mit angeschlossenen Part-eien, ist der Feind der Staatsbürger! welche durch Arbeit und Steuern dieses Konstrukt tragen und durch geistiger Faulheit nicht verhindern.

    Jeder, der dagegen nicht zivilen Widerstand leistet, wird einen hohen Preis für diese Unterlassung zahlen. Selbst, oder seine Kinder.

  41. Christ schreibt:

    Das Wort „Anti“ steht eben nicht nur für „Gegen“,sondern auch für
    „an Stelle von“.Der Begriff „Antifa“ suggeriert,dass es etwas gegen
    den Faschismus sein würde.Sie,die Antifa,ist demnach also „nur“ selbst
    „an die Stelle von“ Faschismus getreten (worden),von der allgemein eben
    ausgegangen wird,dass sie diese Position genau bekämpfen oder dagegen
    sein würde.Ein Wolf im Schafsfell also.Ich frage mich,was hier in
    dieser Welt eigentlich nicht auf den Kopf gestellt wurde.

  42. DieLageIstHoffnungslosAberNichtErnst schreibt:

    Die Jugend ist immer orientierungslos und aufgrund in ihrer Jugendlichkeit aufgestauten Energie welche ein Ventil sucht, manipulierbar.

    Nach dem Krieg waren die Jungen, welche es körperlich und geistig verkraftet haben, in Schnellzeit mit Lebenserfahrung vollgepumpt.

    Da hatte man von Idealen die Schnauze voll.

    Woher soll diese Lebenserfahrung denn bei den heutigen kommen ?

    Nein, vergebt ihnen, die Buße wird hart und das Bereuen lange.

  43. diwini schreibt:

    Hat dies auf diwini's blog rebloggt.

  44. diwini schreibt:

    Das Titelbild von dem Video kannte ich schon. Gaaanz liebes Hundi… 😀 😀 😀

  45. diwini schreibt:

    @tomcatk
    Habe mir gerade das Münster-Video angeschaut. Wo die erste Tusse rumkräht:“Mein Körper, meine Wahl!“, war mein erster Gedanke, dass es wahrscheinlich besser ist, wenn sowas keine Kinder bekommt. Oder noch gemeiner: warum haben ihre Eltern nicht auch so gedacht?! Dann wäre uns einiges erspart geblieben. Sorry, aber bei solchen Menschen vergesse ich (leider) jede christliche Regel. Auf der anderen Seite können einem solche verirrten Gestalten nur noch leid tun.

  46. diwini schreibt:

    @Nationalist
    Gutes Video! Sollte man den ANTIdeutschen FAschisten zwangsvorführen! Fragt sich nur, ob die soetwas überhaupt begreifen. Wenn man sich die Gestalten anschaut, habe ich da so meine Zweifel. Jeder Psychotherapeut hätte seine wahre Freude an denen. Das ist doch eindeutig schizophrenes Denken und Handeln, was diese Terror-Tubbies an den Tag legen.

  47. tomcatk schreibt:

    @ diwini

    Wobei diese Jugendlichen zutiefst verletzte Menschen sind, viele aus kaputten Elternhäusern, drogenabhängig, Ritzer, …… viele von denen neigen zur Selbstverstümmelung durch Piercings, Tattoos, Brandzeichen. Wenn man mal unter vier Augen mit denen redet tun sich wahre Abgründe auf. Was die da veranstalten ist tatsächlich ein Schrei nach Liebe. Ich hab auch manchmal gewisse Momente aber wenn ich dem nachgeben würde wäre ich ja auch nicht besser als die (das „besser“ bitte nicht falsch verstehen).

    Was mir aber mehr Gedanken macht ist die Teilnahmslosigkeit der Masse!

  48. Ohne Belang schreibt:

    @tomcatk zu diwini,

    zunächst ist es der erste Schritt darüber zu reden und dann eine Ursache zu finden. Das ganze System heute neigt zur vereinzelung. Botschaft:
    „Du bist nicht gut genug und schuld“
    Das stimmt in einer gewissen Teilwarheit auch. Nur ist es eben nicht das ganze Bild. Stichwort „induziertes Irresein“.
    Evtl. mal bei archive.org nachlesen.

  49. diwini schreibt:

    @tomcatk, @Ohne Belang
    Das mit der Ignoranz der Masse stimmt schon. Das ist aber in jeder Stadt so. Hauptsächlich bei jüngeren Leuten finde ich das extrem: kleinere Grüppchen – statt sich zu unterhalten, starrt jeder völlig gebannt auf sein Smartphone. Ihre Umwelt bekommen die gar nicht mehr mit. Seelenlose Zombies. Da fällt mir gerade noch ’ne krasse Situation ein. Vor 2 Jahren – Berlin, Alex, ungefähr auf Höhe von Saturn. Ein Jungspund (schätze knapp 30), in den Händen ein ‚Tablet‘, voll fixiert auf das Gerät, kommt mir Leicht schräg entgegen. Ich, lange Haare (an dem Tag offen, sonst meist Pferdeschwanz), etwas längerer Vollbart und mit Rollator unterwegs. Mit Rolli bin ich schneller, als die meisten ohne. Der war so beschäftigt, das er mich weder gesehen noch gehört hat. Ich konnte gerade noch bremsen und den Rollator seitwärts stellen, sonst wäre er längs über den Rollator gestürzt. Wir gucken uns beide in die Augen – er: Schlipsträger, ich der vermeintliche Penner – und dann fängt er an mich zu beschimpfen. Ob ich keine Augen im Kopf hätte und so. Da bin ich spontan explodiert. Schätzungsweise 2 Minuten habe ich ihn ziemlich lautstark zusammengefaltet. Der wurd immer kleiner. Er hat aber seinen Fehler eingesehen und sich bei mir entschuldigt. Er konnte mich auch verstehen – er sagte er hätte wahrscheinlich auch so reagiert.
    Aber die allgemeine Ignoranz der Menschen hat in den letzten Jahren sehr stark zugenommen.

  50. Ohne Belang schreibt:

    @diwini,

    Niemals ein Buch an seinem Umschlag bewerten!

    Woher? das ist die Frage, haben diese Bürger ihr Weltbild? Keine Ahnung ist meine erste Reaktion. Nur stimmt das nicht ganz.
    Geiz ist geil, ich bin doch nicht blöd…u.s.w

    Hier läuft, und zwar geordnet, jede Menge ganz schief. Und weil es kein Korrektiv gibt, wird es als „richtig“ wargenommen.

    „Schweigen bedeutet Zustimmung“ So wurde es geschult.

    Lange Haare? Penner!

  51. Ohne Belang schreibt:

    @diwini

    Nachtrag.

    Evtl. gefallen sich die Menschen auch in Schubladen.

    T O L L ich brauche nicht selbst zu denken. Da hat es etwas, ich brauche es nur nachplappern. Schon habe ich eine Mehrheit für jede These.

    Stimmt das?

  52. edwige schreibt:

    @tomcatk

    Ich möchte Dir auch meine Wertschätzung mitteilen. Dafür, dass Du Dich immer wieder engagierst für etwas, was den meisten schon egal zu sein scheint.
    Die Teilnahmslosigkeit der Masse ist ja auch Teil des jahrzehntelangen Erziehungsprozesses. „Misch dich nicht ein, sonst kriegst eins auf die Mütze und/oder ein Strafverfahren.“ Damit will ich aber die Feigheit der Leute nicht schönreden.

    Es wurde hier im Strang bereits angedeutet: Diese hysterischen Menschen projizieren alle ihre eigenen Mängel auf den vorgegebenen „Gegner“. Aber unsere Meinungskamarilla kann diesen Heimatlosen wenigstens einen „Lebensinhalt“ geben – Protest um des Protestes willen.. Eine „Aktivistin“ erklärt die schwarze Fahne so ähnlich: „Schwarz heißt, wir sind gegen alles. Das hat also eine Bedeutung und andererseits auch keine.“ Grmpf.

    Jedes Mädchen träumt als Kind bereits von der Familie, die es einmal haben wird, denkt sich bereits die Namen für die Kinder aus. Dies wird den Mädchen aber mit der Gender-Politik genommen und damit der größte Teil ihrer Identität, Und so skandieren sie dann trotzig (und verzweifelt) „Mein Körper, meine Wahl“. Kognitive Dissonanz.

    Und so ganz nebenbei: Wenn ich diese hübschen Häuser auf den Videos sehe (Münster oder Chemnitz), so muß ich immer daran denken, dass diese in nächster Zeit vielleicht völlig verwüstet werden und niemand wird sie wieder so aufbauen. Ich weiß, es gibt Schlimmeres….

  53. pacem4k3r schreibt:

    Die Antifa gibt sogar selber zu, dass Sie der CDU angehören:

    „Heute sind wir Kanzleramt,
    morgen brennt das ganze Land“

    Wie deutlich muss man es dem deutschen Dumm-Michel denn noch unter die Nase reiben?
    Da wird ganz klar gesagt: Wir (Antifa) sind (im) Kanzerlamt – also CDU.
    Und morgen brennt das ganze Land – danach sieht es wohl aus, die Deutschen sollen gemäß dem Willen der CDU ausgelöscht werden.

  54. Marina schreibt:

    Hier hat einer nicht begriffen, daß die „Antifa“ ein Terrorglied des Staates ist und vom VS angeleitet wird.

    Oder es ist wieder mal nur ein Honigtopf?

    Für ein Verbot der Antifa! Petition geschlossen.

    https://www.change.org/p/bundesamt-f%C3%BCr-verfassungsschutz-f%C3%BCr-ein-verbot-der-antifa

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s