Die Deutschland-Parabel

.

1848

.

Nehmen wir ein Ehepaar, bei dem die Frau zuhause die Wohnung in Ordnung hält und die Kinder anständig erzieht, während der Mann zur Arbeit geht.

Die beiden sind seit Jahren glücklich verheiratet.

Der Mann bekommt nun einen neuen Arbeitskollegen und dieser sagt nach einiger Zeit:

„Geh heute nach Hause und verprügele deine Frau“

Der Mann geht nach Hause und verprügelt seine Frau.

Am nächsten Tag sagt der Arbeitskollege wieder:

„Geh nach Hause und verprügele deine Frau“

Der Mann tut es wieder.

Am dritten Tag dasselbe Spiel.

Am vierten Tag kommt der Mann nach Hause und seine Frau hat Angst, daß er sie wieder schlägt.

Doch dieses Mal passiert nichts.

Sie fragt ihn: „Warum schlägst du mich heute nicht?“

Der Mann antwortet: „Mein Arbeitskollege hatte heute frei“

.

.

Ein paar ganz leichte Fragen zu dieser Geschichte:

Ist dieser Mann ein guter Mann?

Ist er am vierten Tag ein besserer Mensch geworden, weil er seine Frau nicht schlägt?

Sollte die Frau sich von ihm scheiden lassen?

.

Auch die Antworten sind leicht:

Der Mann ist kein guter Mensch. Würde er seine Frau wirklich lieben, würde er sie nie schlagen.

Egal, was ein Arbeitskollege oder was tausend Arbeitskollegen sagen.

Sogar wenn sein Chef es ihm sagen würde.

Er würde eher seinen Job hinschmeißen, als seine Frau zu verprügeln.

.

Der Mann ist am vierten Tag kein besserer Mensch geworden als an den Tagen zuvor.

Der Grund, warum er seine Frau am vierten Tag nicht schlägt, ist ja nicht etwa Einsicht, sondern bloß die Tatsache, daß sein Arbeitskollege frei hatte.

Hätte sein Arbeitskollege nicht frei, hätte er seine Frau wieder verprügelt.

.

Natürlich sollte die Frau sich von diesem Stück Dreck trennen.

Hätte der Mann am vierten Tag zu seiner Frau gesagt:

„Ich habe dich schlecht behandelt. Ich habe viele Fehler gemacht und bitte dich um Entschuldigung. Ich werde nie wieder auf meinen Arbeitskollegen hören und dich nie wieder schlagen.“,

dann könnte sie es sich eventuell überlegen.

Aber ein Mann, der sie nur deshalb nicht schlägt, weil sein Arbeitskollege an dem Tag frei hatte, ist immer noch genauso böse wie an den Tagen zuvor.

.

fragezeichen1

.

Was hat jetzt dieses Gleichnis mit Merkel und Deutschland zu tun?

Eine ganze Menge.

Der Mann in meiner Geschichte ist das deutsche Volk.

Der Arbeitskollege ist Merkel.

Und immer höre ich dieses dumme Gegreine von wegen „Merkel muss weg!“

Ich frage dann: „Warum? Was macht Merkel denn?“

Merkel macht gar nichts.

Merkel gibt irgendwelche Anordnungen.

Anordnungen, die gegen Gesetze verstoßen.

Anordnungen, die kein anständiger Mensch befolgen würde.

.

Aber die Deutschen sind kein anständiges Volk.

Sie sind der letzte Dreck, der größte Haufen Abschaum, der diesen Planeten seit dessen Existenz besudelt.

Nicht, weil sie böse sind.

Sondern weil sie „Befehle befolgen“.

Sie stehen grinsend rum, wenn Wehrlose belästigt werden und „können leider auch nichts machen“

Sie werfen Alte aus ihren Wohnungen.

Sie werfen die Kinder des eigenen Volkes aus den Schulen, um ihre Söldner zu stationieren.

.

Lübbecke1

.

Die ganze Welt hat spätestens seit Silvester gesehen, was ihr Deutschen seid.

Und die ganze Welt hat für euch nur noch Ekel und Verachtung übrig.

Wenn jetzt Merkel zurücktreten würde und ihr deshalb euer Verhalten ändern würdet, wäret ihr immer noch derselbe Abschaum.

Ihr würdet immer noch jeden Befehl befolgen.

Ihr würdet immer noch Wehrlose aus ihren Wohnungen werfen.

Der Grund, warum ihr es dann nicht mehr machen würdet, wäre nicht etwa Einsicht, daß euer Verhalten schlecht war, sondern lediglich, weil Merkel euch diese Befehle nicht mehr gibt.

An eurem Volks-Charakter hätte sich kein Jota geändert.

.

Blick auf das Mahnmal in der Burgruine.

(Um den ekelhaften Charakter der Deutschen zu erkennen, muss man sich nur anschauen, wie sie mit denen umgehen, die sich für sie geopfert haben)

.

Deswegen sage ich, daß Merkel nicht zurücktreten darf.

Merkel ist der Test für die Deutschen.

Der Test, ob sie es überhaupt verdienen, weiter zu existieren.

Seid ihr weiter Verbrecher und Feiglinge, die sich nicht trauen, Merkels Befehle zu verweigern, so habt ihr es verdient, für immer vom Angesicht der Erde ausgerottet zu werden.

Kommt ihr jedoch zur Einsicht und ändert euer Verhalten, könnt ihr euch retten.

Um zur Ebene des Gleichnisses zurückzukehren:

Die Ehe steht für das Lebensrecht des deutschen Volkes.

Erkennt der Mann seinen Fehler, hört er nicht mehr auf seinen Arbeitskollegen und ändert er sein Verhalten, bleibt seine Frau bei ihm und er kann die Ehe retten.

Ist der Mann weiter dumm und feige, hört er weiter auf seinen Kollegen und verprügelt er weiter seine Frau, wird die Ehe zerbrechen.

.

.

Das deutsche Volk befindet sich jetzt auf einem guten Weg.

Denn warum fordern so viele Menschen „Merkel muss weg!“?

Weil sie mit ihrer Politik, ihren Entscheidungen, ihren Anordnungen nicht zufrieden sind.

Die Menschen befinden sich in einem Gewissenskonflikt und wollen ihn dadurch lösen, daß die böse Merkel endlich verschwindet und aufhört, ihnen böse Befehle zu geben.

Doch so funktioniert es nicht.

Merkel wird nicht gehen.

Merkel ist ein böser Mensch, sie wird niemals aufhören, böse Befehle zu geben.

.

Merkel Exorzist

.

Es bleibt also nur ein Weg übrig:

Wenn die Menschen keine bösen Befehle ausführen wollen, aber die Elite ihnen nur böse Befehle gibt,

dann müssen die Menschen in sich selber den Mut finden, der Elite ihren Gehorsam zu verweigern.

Viele Menschen fragen sich, was einen mutigen Menschen auszeichnet.

Ganz einfach:

der mutige Mensch sagt an der richtigen Stelle „NEIN“

Mehr braucht es nicht.

Man muss nicht kämpfen oder töten.

Es reicht, den bösen Menschen aufrecht gegenüber zu treten, ihnen ins Gesicht zu schauen und zu sagen:

„NEIN“

Wenn Du es willst, mach es selber.

Ich werde nicht länger die Drecksarbeit für dich erledigen.

Ich werde nicht länger in deinen Kriegen für deinen Profit kämpfen.

.

bundeswehr2

.

Ich werde nicht länger deine Verbrechen ausführen.

Ich werde nicht länger den Leute, die du auf Kosten des Volkes herholst, die Klos putzen.

Ich werde nicht länger Deutsche aus ihren Wohnungen werfen, damit du deine Söldner hier stationieren kannst.

.

Pforzheim Rentnerin

.

Ich werde nicht länger Deutsche schikanieren, um ihnen das Leben zur Hölle zu machen.

Ich werde nicht länger deine Lügen erzählen.

Ich werde nicht länger an dem Ast sägen, auf dem mein Volk und ich selber sitzen.

.

Ast

.

.

Beim jetzigen Kampf des deutschen Volkes geht es um nichts weniger als seine Existenz.

Aber trotz seiner Bedeutung ist er nicht allzu schwer, weil man nicht gegen feindliche Heere mit Panzern und Flugzeugen kämpft.

Man kämpft gegen die Versuchung.

Man kann weiter machen wie bisher: Befehle befolgen, lügen, betrügen, andere Leute schikanieren und hat auf den ersten Blick ein schönes, sorgenfreies Leben mit viel Geld.

Doch dieser Weg führt in den Untergang.

Oder man kann den Mut in sich finden, nicht länger bei den Verbrechen der Elite teilzunehmen.

Dieser Weg ist schwierig, gefährlich, aber er ist die einzige Rettung.

Unsere Entscheidung.

Und wir können unser Verhalten in jeder Minute ändern; das unterscheidet uns Menschen von einer Maschine.

.

Merkel wird nicht gehen.

Und selbst wenn sie ginge, kann sich das deutsche Volk nicht dadurch retten, weil es innerlich immer noch verfault ist.

Das deutsche Volk kann sich nur dadurch retten, daß es zurück zu den wahren Werten Mut, Ehre, Wahrheit und Gerechtigkeit gelangt.

Indem es Merkel die Gefolgschaft verweigert.

Also nicht Merkel muss weg“

sondern

„Wir müssen den Mut finden, nicht mehr auf Merkel zu hören“

Dann bleibt Merkel sowieso keine andere Wahl, als zu verschwinden.

Denn welche Macht hat jemand, auf den niemand hört?

.

volk macht

.

LG, killerbee

.

.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

88 Antworten zu Die Deutschland-Parabel

  1. Ohne Belang schreibt:

    KB, versuche es einmal positiv zu betrachten.
    Es ist noch nicht zu spät! Niemals in der Geschichte war es möglich die Politik in Echtzeit zu betrachten.

    Es ergibt sich die einmalige Situation diese Leute fast in Echtzeit zu überführen.

    Sie müssen täglich die Schlagzahl erhöhen um in ihrem Denkmodell zu bleiben.
    Dabei machen sie täglich neue Fehler in der Kausalitätskette. Das steigert sich also ins absurde und jeder kann es sehen. Wenn er denn will.

    Das ist VHS in Reinkultur. Wie Operation am offenen Herzen.

    Bald gibt es keine Ausreden mehr. Wie Mühle spielen/ auf/zu.

    Die Aufgabe ist schon erledigt. Die Welle folgt. Geduld, nur etwas Geduld.
    Du denkst zu schnell…

  2. ki11erbee schreibt:

    @Ohne Belang

    Ich sehe es ja positiv.

    Die Forderung „Merkel muss weg“ ist der erste Schritt.
    Es handelt sich dabei um Protest, also eine Willensäußerung, daß man mit den jetzigen Abläufen nicht zufrieden ist.

    Nach dem Protest kommt die Stufe des Widerstandes.
    Also nicht mehr nur zu sagen: „Das gefällt mir nicht“, sondern einen Schritt weiter zu gehen und zu sagen: „Da mache ich nicht mehr mit“

    Und da endet die Geschichte.
    Denn dann erkennt das Volk, daß „die da oben“ gar nichts machen können.
    Sie sind viel zu wenig.

    Sie können immer nur machen, daß WIR etwas für sie machen.

    Wenn wir aufhören, etwas für sie zu machen, ist ihre Macht im selben Moment weg.

    Dann werden die Merkels, die Kauders, die Bosbachs, die Gabriels und wie sie alle heißen, verschwinden. Denn wenn keiner mehr auf sie hört, was sind sie dann?

    Traurige Gestalten.

  3. smnt schreibt:

  4. Ohne Belang schreibt:

    Nehmen wir einmal eine TV-Sendung, eine Gesprächsrunde um das Thema in die Zuschauer einzubrennen.

    Ich bin nicht wichtig und werde somit niemals in einer Sendung vorkommen.
    Neben den ganzen unhöflichkeiten fällt ja immer wieder auf, daß dort einzelene Redner „vorgeladen“ werden um sie zu niederzumachen.

    Ich würde nur eine einzige Frage in die Runde geben und darauf bestehen, dass sie auch beantwortet wird.

    Die Frage lautet: „Was haben wir an den Ursachen, die zu dieser Situation geführt haben, bis heute geändert?“

    Ich würde auch sicher jeden einzelnen auf seine Hintergründe ansprechen.
    „wer bist Du, für wen arbeitest Du?“

    Das geht in einem Nebensatz.

    Das ist kein gordischer Knoten! Man bleibt bei Recht und Ordnung. Das ist auch nicht ungezogen.

    MUT, Ehre, Warheit. alles ganz einfach. Die Alternative möchte ich nicht erleben. In solcher Welt kann man nicht leben. Sie zerstört alles.

    Nicht nur ankündigen. Machen.

  5. blackhawkone schreibt:

    Hat dies auf ERWACHE! rebloggt.

  6. Ohne Belang schreibt:

    Ich will nicht alarmieren.

    Es besteht Gefahr für den sozialen Frieden!

    Wir haben alle unsere eigenen Probleme. Zeitablauf, Eltern u.s.w.
    Das ist alles zu schaffen. Das grösst Thema ist die Verlogenheit in den regierenden Parteien.

    Aktuell ist das die CDU.

    Das einhacken auf die AfD oder auch die NPD ist lachhaft, wie es KB ja auch ständig herrausgearbeitet hat.

    Die sind nicht in der Befehlslage.

    Ich mache das hier einmal als Nachbrenner sehr deutlich.
    Linke, Grüne u.s.w machen gerade nichts in der Welt!
    Luft, gerne sehr warm. sonnst nichts.

    Lesen, hören und sehen. Dann bitte genau diese „verantwortlichen“ zum Gespäch laden. Wehement!

    Was der „gemeine“Bürger scheinbar nicht realisiert: Die Abgeordneten sind unsere Angestellten!

    Die dürfen das, was sie uns antun, überhaupt nicht machen.

    Ein Grundgesetz kaufen und lesen ist keine Straftat!

    Alle Macht geht vom Volk aus!

    Was ist das für eine Macht, wenn sie keiner will?

    Hallo (sehr polemisch) spinnen wir denn alle?
    Ja, ok, Fr.Dr. Merkel macht das schon irgendwie gut?
    Nein, tut sie nicht.

    Das muss unbedingt aufhören!

  7. RondoG schreibt:

    Sehr gut und treffend geschrieben.
    „Das deutsche Volk kann sich nur dadurch retten, daß es zurück zu den wahren Werten Mut, Ehre, Wahrheit und Gerechtigkeit gelangt.“
    Man kann es auch herunterbrechen auf: „Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen“.
    Was können die Deutschen gut?
    Gehorchen, arbeiten, selbstlos sein – doch dies geben sie alles in die Leitung ihnen nicht wohlgesonnener Mächte. Statt über ihre guten Eigenschaften selbst zu verfügen, überlassen sie das Denken anderen.
    Weitere Parabel: Sie sind intelligent genug, um auf verschiedenste Weise Funken zu machen, aber gleichzeitig zu tolerant um nichts gegenüber einer ihnen schädlichen Brandstiftung zu unternehmen, welche mit Hilfe ihrer produzierten Flamme verursacht wurde. Das Denken und Handeln muss in der Person vereint bleiben.
    Andernfalls ist man nichts anderes als ein Sklave, der nach den Gedanken seines Meisters handelt. Man darf das Denken nicht aus der Hand geben, nur weil jemand erklärt, er besäße dann keine Verantwortung mehr über sein Handeln. Die Verantwortung obliegt immer dem Individuum. Man ist selbst verantwortlich.

  8. Onkel Peter schreibt:

    @smnt:

    Tja. Die Deutschen müssen sich halt daran gewöhnen Bürger zweiter Klasse zu sein. Ist aber kein Problem weiter weil der Mensch gewöhnt sich an alles.
    Wie die jüngsten Wahlergebnisse beweisen wollen sie es auch nicht anders.

  9. Ohne Belang schreibt:

    @RondoG,

    das isr sehr richtig!

    Ein Grund KB zu unterstützen war, daß er mich wieder aus dem Dämmerschlaf der Demokratie erweckt hat. Es hat funktioniert meine Glut zu entfachen.

    „Spinnt iht denn alle“ so könnte man diesen Blog beschreiben.

    Der Mann hat eine eigene Meinung! Die kann falsch sein. Aber er steht zu dieser Meinung. Aufrecht.

    Verschiedene Meinungen sind wichtig und richtig!

    Ich teile nicht alles was KB schreibt, aber sehr viel ist nicht zu widerlegen.
    Wir müssen noch viel mehr werden.

  10. Ohne Belang schreibt:

    @Onkel Peter,

    das ist sehr Böse! Der „deutsche“ ist kein Mensch zweiter klasse!

    Ehre wem Ehre gebührt!

    Nur unsere Generation hat noch nichts hervorgebracht um uns zu feiern.

    Man kann auch ruhig sein. Unser Tag kommt noch.
    Nicht zu vergessen, daß wir in 50 Themen nicht entwickeln dürfen.

    Mal segen wie lange das hält.

  11. Ohne Belang schreibt:

    Was wäre, wenn wir alle N E I N sagen?

    Nein zu 17,50€ Propagandasteuer
    Nein zum Konsum?

    Nein zum übermässigen Fleischkonsum?

    Nein. Stellt euch mal vor, ihr müsstet alle Tiere die ihr essen wollt selber töten?

    Und wer macht uns jeden Abend mit der Werbung kirre?

    Kernsatz bleibt doch: Renn los und kauf Dir den Scheiß!

    Warum ist das so?

  12. Spartaner schreibt:

    Einfach großartig formuliert Killerbee. Ich hoffe das dich immer mehr Menschen die noch nicht ganz aufgeweckt sind lesen .

    Es läuft zur zeit eine Werbung im Fernseher, mit der sogenanten “ Kinder Riegel“. Hier simuliert man eindeutlich die Milch als weiße Frau , und die Schockolade mit einen Schwarzen Mann… ein Psyhologische Krieg im unterbewustsein der Menschen.. der Hooton Plan.

  13. Ohne Belang schreibt:

    @Spartaner,

    das habe ich schon vor vielen Jahren beim AS Blog gelesen und damals einfach nur den Kopf verdreht.

    Leider habe ich dann jedoch die Bücher gelesen.

    Das war mein Weg.

    Aber, verzeihung, das waren alles nur Angebote.
    Wer ist denn so irre, dass zu glauben und zu machen?
    Genau wie die sinnlosen Religionskriege.

    Hallo?, Meiner ist länger oder was?
    Mein Gott schlägt Dein Gott?

    Autokartenspiel in den 70,er

    Nochmal. Spinnt ihr jetzt denn alle?

  14. Spartaner schreibt:

    Ich hoffe Donald Trump wird der nähste Präsident der USA . Wohin man schaut , er ist das Böse für die ganze Westliche „Wertegemeinschaft“, die EU Bonzen etc. Ich glaube das er es schaft.
    http://de.euronews.com/2016/03/17/marktforscher-trump-riskanter-als-destabilisierung-der-weltwirtschaft-durch/

  15. EinBerliner schreibt:

    @smnt bzgl. des Videos: Noch mehr Leute, die erkannt haben sollten, was die Polizei für eine Art von Verein ist.

    Mir graut es mittlerweile davor, nach Deutschland zurückzukommen, wenn man das alles so aus der Ferne mitbekommt. Wirklich.

    3. Welt ist bald noch geschmeichelt.

  16. Golden Retriever schreibt:

    @Ohne Belang:
    Das Gefühl habe ich auch oft, dass ich denke: „Was ist los mit so vielen Menschen, spinnen die denn jetzt alle??!“
    Ich denke es liegt hauptsächlich daran, dass wir heute in einer so schnelllebigen Zeit leben, die einerseits suggeriert was alles möglich ist. Stichworte Berufswahl, Partnerwahl, ein Leben ohne Konventionen, so nach dem Motto:
    „Heute bin ich hier, morgen da und übermorgen vielleicht ganz woanders, ich weiß es selbst nicht genau und will mich auch auf gar keinen Fall festlegen!“
    Das Gefühl grenzenloser Möglichkeiten, die einen aber in der Realität bloß lähmen und oft daran hindern überhaupt erstmal voran zu kommen, weil man immer denkt es kommt noch was Besseres.
    Davon muss man sich erstmal frei machen, finde ich!
    Viele Menschen scheuen sich einfach davor, Entscheidungen zu treffen und somit Verantwortung für das eigene Leben zu übernehmen.
    Die innere Ruhe fehlt bei vielen.

  17. peter schreibt:

    Was wir erleben ist: Die Umvolkung Europas und die Verwandlung von Vaterländern in von “Verbrauchern” bewohnte Ausplünderungsgebiete des Großkapitals.

  18. peter schreibt:

    Guido Westerwelle hats dahingerafft

  19. edwige schreibt:

    @ spartaner

    Ich hoffe Donald Trump wird der nähste Präsident..

    Tut mir leid, wenn ich Dir Deine Hoffnungen zuerstöre, aber
    1. Ist Trump ganz dick mit Hilary und den anderen aus dem „Club“
    2. Ist das nur das übliche „Guter Cop – böser Cop“-Spiel; Trump soll bewußt polarisieren und so kann Dampf abgelassen werden in der Bevölkerung. Kennst Du das nicht alles schon zur Genüge?

    Wir können uns auf niemanden von „da oben“ verlassen, denn dann sind wir verlassen, wie’s so lapidar heißt. Weder auf Trump, Frauke, HC Strache, Putin oder wer da immer mal was „Richtiges“ sagt. Es ist nur eine Show, die uns beschäftigen soll.
    Liebe Grüße

  20. smnt schreibt:

    Ach nee, das ging ja sehr fix.
    „This video has been removed for violating YouTube’s policy on spam, deceptive practices, and scams.“

  21. ki11erbee schreibt:

    @smnt

    Naja, die Geschichte ist ja schnell erzählt und für die Leser hier nun wirklich nichts Neues.

    Genausogut hätte man ein Video machen können in dem man sieht, wie ein Apfel vom Baum auf die Erde fällt.

    Genauso überraschend wie das Verhalten deutscher Polizisten.

  22. Spartaner schreibt:

    Vergesse nicht das er dass Merkel Regime für die Siedlungspolitik in Deutschland scharff kritisierte …. und dan kammen natürlich die ganzen drecks Moralapostel ala Schulz ,und die ganze Pseudohumane EU klicke mit ihren Großkotzigen statments … oh was für „Rassistiche „schockiernde äußerungen..
    Deswegen bin ich total mit Donald Trump.

    http://m.spiegel.de/politik/ausland/a-1057283.html

  23. smnt schreibt:

    @Kb
    Das Video ist wohl umgezogen ?! Oder von jmd. Anderem wieder
    hochgeladen.

    Die „regelmäßigen“ Killerbienenleser wissen sicherlich auch von folgendem Sachverhalt.
    Lag/liegt ja auf der Hand, nichtsdestotrotz,
    http://m.maz-online.de/Brandenburg/Maengel-bei-der-Fluechtlings-Registrierung
    @Berliner
    Sag`doch „neue Welt“ hört sich viel besser an.

  24. Anonymous schreibt:

    Unmündigkeit ist das Unvermögen, sich seines Verstandes ohne Leitung eines anderen zu bedienen.

    Den Spruch fand ich sehr gut in einem deiner Artikel.

    Auch dieser Artikel gefällt mir ganz gut.

    Es ist einfach lächerlich, wenn man „unsere“ Polizei betrachtet. Ich war heute am Frankfurter Hbf unterwegs und wurde, nur im vorbei laufen, Zeuge zweier Drogendeals. Die Polizei geht gehen diese Kriminalität aber nicht vor – schließlich hat der Chef ja nicht den Befehl dazu erteilt. Nein, man soll Präsenz zeigen und Streife laufen.

    Es ist unglaublich was für ein Drecksloch Frankfurt a.M. ist, deswegen brauch sie auch die Skyline – damit sie wenigstens von außen schön zu betrachten ist.

  25. Spartaner schreibt:

    . „Ich glaube, sie haben die Person ausgewählt, die Deutschland wirklich enormen Schaden zugefügt hat“

    „Ich habe mal gedacht, Merkel sei eine große Führungspersönlichkeit. Deutschland ist heute ein Desaster“

    Genau deswegen zittern die EU Bonzen auf D Trump…. den als Präsident kann das dass Ende der Siedlungspolitik in Europa bedeuten , und einen totale Machtwechsel zugunstens Nationaler Parteien in Europa herbeiführen…..

    http://mobil.n-tv.de/politik/Donald-Trump-teilt-gegen-Merkel-aus-article17195466.html

  26. Nationalist schreibt:

    “Nur ein Wahnsinniger kann hoffen, daß dieselben Kräfte, die zuerst den Verfall herbeiführten, nun für die Wiederauferstehung sorgen können”
    Adolf Hitler

    Wir leben in einem parlamentarisch-demokratischen-kapitalistischen System, dafür geschaffen, um die schaffenden Völker auszubeuten.

  27. Luisa schreibt:

    Zu dem Video,Alltag in Deutschland! Unsere ‚Freunde‘ ,die Polizei rechnen übrigens mit schwersten Krawallen im Sommer.Durch Vergewaltigungen und Unzufriedenheit der Fachkräfte. Gelesen auf einer englischen News Seite!Ich dachte immer mehr Zensur geht nicht,aber mittlerweile gibt es gar keine Berichte mehr über ‚Einzelfälle‘.In Schweden läuft exakt der gleiche Mist ab!Was muss noch passieren,bis der letzte Michl wach wird?Wünsche den dummen CDU-Wählern neue Nachbarn und einen heißen Sommer!

  28. Ohne Belang schreibt:

    So, nun ist Herr Westerwelle also einfach so gestorben.

    Was für ein Verlust in der deutschen Politik.

    Nicht wirklich. Man soll ja nicht über die Toten übel reden. So mache ich auch ich das jetzt natürlich nicht, ruhe in Frieden Du Arsch!

  29. Anonymous schreibt:

    Wahlpanne in Sachsen-Anhalt: AfD gewinnt mehr Stimmen

    Magdeburg – Bei der Landtagswahl in Sachsen-Anhalt am vergangenen Sonntag hat es in drei Wahllokalen eine Panne zuungunsten der AfD gegeben. Wie die Geschäftsstelle der Landeswahlleiterin am Freitag bestätigte, waren in den betroffenen Wahllokalen die Zweitstimmen für die AfD der ebenfalls neuen Partei Alfa zugeschrieben worden. Verursacht wurde die Pannen den Angaben zufolge durch Übertragungsfehler oder dadurch, dass die beiden Parteien, die jeweils erstmals bei der Landtagswahl antraten, verwechselt wurden. Zunächst hatte die „Magdeburger Volksstimme” darüber berichtet. Die Ergebnisse seien am Donnerstag bei den Sitzungen der Kreiswahlausschüsse korrigiert worden, so dass nun die korrekten Stimmenzahlen festgestellt worden sein. Ob sich die Korrekturen auf die Sitzverteilung im neuen Landtag auswirkten, könne derzeit nicht abgesehen werden. „Die endgültige Sitzverteilung wird erst im Rahmen der Feststellung des Gesamtwahlergebnisses durch den Landeswahlausschuss in der nächsten Woche festgestellt”, hieß es bei der Geschäftsstelle.

  30. Rheinwiesenlager schreibt:

    Der Wahnsinn nimmt übrigends neue Formen an und steigert sich.Der Merkelismus schlägt um sich.Jetzt wird direkt aus der Türkei abgeholt was sich
    in Griechenland anstaut und als Zugabe gibts jede Menge Türken gratis dazu.
    Ein Bombengeschäft.
    http://www.faz.net/aktuell/politik/fluechtlingskrise/gipfel-in-bruessel-eu-und-tuerkei-einigen-sich-auf-fluechtlingsabkommen-14132976.html

  31. Melmoth schreibt:

    „So, nun ist Herr Westerwelle also einfach so gestorben“

    Ich frage mich, ob ihn wirklich der Blutkrebs weggerafft hat. Gay-related immune deficiency syndrome wäre viel passender gewesen…

  32. Tyr schreibt:

    @Rheinwiesenlager

    Juncker

    Es ist größte logistische Herausforderung, mit der die Europäische Union sich je konfrontiert sah

    Jetzt werden so viele Söldner, wie es nur irgendwie möglich ist umgesiedelt.

  33. catchet schreibt:

    @Anonym

    Selbstverständlich erfolgte diese „Panne“ unbeabsichtigt.

  34. catchet schreibt:

    Deutscher Abschaum vor dem Herzinfarkt

  35. Rheinwiesenlager schreibt:

    Ich leg mal nach.Das ganze etwas ausführlicher.Merkel macht ernst. Bis zur nächsten Bundestagswahl soll Deutschland abgeschafft sein.Dann geht das Merkel und lässt sich von der UNO krönen.

    http://www.compact-online.de/70900-2/

  36. wolf147 schreibt:

    Als ich heute hörte das Westerwelle und Späth gestorben sind, musste ich sofort an Killerbiene denken, Karma is a bitch!

  37. tomcatk schreibt:

    @ Alfred Z.

    Du hast Post 😉

  38. Jim Jekyll schreibt:

    Die Party in Hamburg geht weiter:
    http://www.bild.de/regional/hamburg/sexueller-missbrauch/wurde-eine-siebenjaehrige-von-fuenf-maennern-vergewaltigt-44989806.bild.html
    „Es erhärte sich bisher kein dringender Tatverdacht.“
    Im Polizeiticker ist diese Meldung allerdings nicht zu finden (der Suchbegriff ZEA ergab sage und schreibe einen Treffer)!

  39. Norman schreibt:

    Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich im offenen Gegensatz seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen: NEIN! -Kurt Tucholsky

    Sehr viele Deutsche betrachten sich doch gar nicht mehr als Volk, sondern als Europäer oder „Menschen“, die zufällig in der Mitte Europas wohnen. Wer von „Volk“ spricht oder gar „völkisch“ denkt und argumentiert, wie z.B. Herr Höcke, ist ein „Nazi“.
    Seit kurzem hat bei einigen eine Bewußtseinsveränderung stattgefunden, weil sie mit immer mehr Menschen aus anderen Völkern Kontakt haben und dadurch merken, dass sich verschiedene Völker unterscheiden.

  40. Heinrich der Löwe schreibt:

    Ich musste bei den Gesprächen gestern nach dem Fußball wieder feststellen, das den meisten einfach nicht mehr zu helfen ist… Sie reden so als wüssten Sie es nicht besser. Wenn man es ihnen versucht zu erklären kotzen sie reflexartig den mainstream shit aus… ich weiß nicht wie ihr das seht aber ist unsere Zeit nicht zu schade für solche Deppen? In diesen Situationen bin ich immer in Gedanken bei den Terminologien die Bee für diese Deutschen verwendet. Es hat bei solchen echt keinen Zweck. Nur Schmerz kann ihnen noch helfen denke ich

  41. ki11erbee schreibt:

    @Heinrich

    Und wo euch jemand nicht annehmen wird, noch eure Rede hören, so geht heraus von demselben Haus oder der Stadt und schüttelt den Staub von euren Füßen.

    und

    Ihr sollt das Heiligtum nicht den Hunden geben, und eure Perlen nicht vor die Säue werfen, auf daß sie dieselben nicht zertreten mit ihren Füßen und sich wenden und euch zerreißen.

    Niemand hat von dir gefordert, deine Zeit mit Leuten zu vergeuden, die es nicht wert sind.
    Nicht einmal Jesus.

  42. MrPrimwhoozle schreibt:

    Das Traurige ist, dass sich die Politik am Ende immer alles genau so richtet wie sie es haben will. Es würde wirklich eine große Mehrheit benötigen um das Parteiensystem aufzubrechen- und die ist aufgrund von sturen Stammwählern und älteren Menschen die es nicht besser wissen nur schwer zu erreichen.

    Was jedoch hilft ist die Angst vor so einer Entwicklung. Schaut euch nur mal Österreich an: Umfragewerte, Proteste und Briefe an die Regierung haben dieser so viel Angst eingejagdt, das sie jetzt komplett vom Merkel-Kurs abgebogen ist um nicht der „bösen Rechten“ zu unterliegen. Was ihr in Deutschland braucht ist dieselbe Angst der Elite- auch Verräterparteien können das Richtige tun wenn sie das Messer am Hals spüren.

  43. ki11erbee schreibt:

    @MrPrim

    Die deutsche Elite ist der schlimmste Haufen krimineller Verräter, den die Welt jemals hervorgebracht hat.

    Solange eine echte Opposition nicht 51% hat, werden die den Kurs nicht ändern.

    Und hat die Opposition 51%, wird die Elite das Kriegsrecht ausrufen.

    Es ist also völlig falsch, auf irgendwelche Parteien als Retter zu hoffen.

    Die Rettung liegt im Volk selber.

    Zu sagen: „WIR machen nicht mehr mit“

  44. Norman schreibt:

    Gauck: “Die Chancen der Zuwanderung wird an Fahrt gewinnen, wenn sich noch mehr Menschen als bisher von dem Bild einer Nation lösen, die sehr homogen ist, in der fast alle Menschen Deutsch als Muttersprache haben, überwiegend christlich sind und hellhäutig … Ich meine, wir müssen Nation neu definieren: als eine Gemeinschaft der Verschiedenen.”
    „Gemeinschaft der Verschiedenen” – das widerspricht sich doch, denn was habe ich mit Menschen gemein, von denen ich mich total unterscheide?

  45. ki11erbee schreibt:

    @Norman

    Daß du gemeinsam mit ihnen als rechtloses Vieh von den Bonzen ausgebeutet wirst.

  46. Norman schreibt:

    So kann man das sehen, KB, ist aber ein sehr kleiner gemeinsamer Nenner. Dann bilden die Bunzelbürger schon heute eine Gemeinschaft mit den Menschen in Bangladesh und den vielen anderen Staaten, in denen die Menschen ausgebeutet werden, also „Völker, hört die Signale …“

  47. ki11erbee schreibt:

    @Norman

    Richtig. Globalisierung bedeutet nichts weiter als globale Ausbeutung.

  48. Rheinwiesenlager schreibt:

    @ Norman Typisch Gaucksche Hirnwichse.Das ist wie das gerede von der
    Buntheit und Vielfalt und das Gegenteil nämlich Einheitsbrei ist gemeint.
    Genauso ist es wenn die Pharisäer von Toleranz labern und ganz schnell intolerant werden,wenn andere nicht ihrer Meinung sind.Wir sollen nämlich alle die Klappe halten und dem Merkelismus bis zu unserem Untergang hinnehmen.
    Schließlich ist Krieg und der wird gegen uns mit allen möglichen Psychotricks geführt,wie zum Beispiel mit diesen Trick hier.

    http://www.lz.de/lippe/detmold/20741817_LKA-Ermittler-Willms-zeichnet-Reinhold-Hannings-SS-Laufbahn-nach.html

  49. Luisa schreibt:

    Schon wieder ein Bombenanschlag in der Türkei! Wenn ab Juni Visa Freiheit für die Türkei gilt,war es das endgültig! Kurden,Türken,Syrer alle wollen sie nach Germoney! Die Türkei befindet sich doch eigentlich im Krieg!Ich will nimma 😦

  50. Weimann. Peter schreibt:

    Gestern blendete der Regierungssender Phoenix während der Live Berichterstattung zum Tod von Guido Westerwelle doch tatsächlich per Laufschrift ein: „Zustimmung für Merkels Flüchtlingspolitik wieder im Aufwind“

  51. ich würde ... wählen schreibt:

    Artikel ist wie so oft sehr destruktiv. Der Grundgedanke und die Wahrheit dahinter stimmen zwar, es ist nur zu befürchten das Neuleser aufgrund dessen schnell wieder weg sind. Und das wäre schade. Gerade auch wegen solcher Kommentar Antworten von KB von 10.04 und 10.17. Die sind Weltklasse. Wo holst du sowas nur immer her? Respekt.

  52. Martin Ochmann schreibt:

    @ ich würde … wählen

    Generiere Deinen eigenen Blog und gestalte diesen nach Deinem Dogma.

  53. ich würde ... wählen schreibt:

    @Martin
    …ruhig Brauner, alles gut.
    🙂

  54. Division Viking schreibt:

    Hat dies auf Manfred O. rebloggt.

  55. Einer aus Innsmouth schreibt:

    Zum Tod des Leichtmatrosen:

    Haltet Ihr es für möglich, daß Westerwelle aus „bestimmten Gründen“ an Leukämie erkrankt ist?

    – 2011: Enthaltung Westerwelles bei der Abstimmung im UN-Sicherheitsrat über die Zerstörung Libyens
    – 2011, Mai: Westerwelle tritt nicht mehr als Parteivorsitzender an
    – 2013: FDP fliegt aus dem Bundestag
    – 2014, Juni: „Zufällige“ Leukämie-Diagnose bei der Voruntersuchung zu einer Knieoperation (so Wikipedia)

    War der Leichtmatrose so wichtig? Einen treffen, tausend erziehen? Hat vielleicht jemand Hintergrundinformationen?

  56. Ohne Belang schreibt:

    @EaI

    Möllemann

  57. Jim Jekyll schreibt:

    @Einer Bei uns herrschen Rööööcht und Gesetz! Missbeliebige Personen mit Polonium zu vergiften, das macht ausschließlich dieser pöse Putin (weiß doch jedes Kind)!

  58. vde schreibt:

    es geht mir hier nicht so sehr um die aussagen der automatischen stimme/kommentar im vor- und abspann, sondern lediglich um das statement der bühnenstatisten und um das johlende restvolk!

    -eine aufrechte frau (meine hochachtung für ihre courage) wird hier zerissen.
    -hier sind aber leider die 1% zu 99% vertreten…

    wie verblendet? kann man denn nur sein?

    ich fühle mich so ohnmächtig!! und beschämt.

  59. Leuchtfeuer schreibt:

    Der Gegner weiß sehr genau, was vielen Deutschen lange Zeit nicht bewusst war: Gibt es nicht mehr genug Deutsche, ist auch die Lösung der deutschen Frage nicht mehr möglich.

    Allerdings wachen die Menschen trotz Jahrzehnten der Umerziehung und gezielten Verdummung sowie Lügen und Propaganda rund um die Uhr inzwischen im ganz großen Stil auf, wie nicht zuletzt die Wahlen gezeigt haben. Der Gegner feuert auch deshalb wie wild aus allen Rohren der ihm zur Verfügung stehenden Waffen; die Masseninvasion ist eine davon. Motto: Fakten schaffen – bevor das Fenster sich schließt.

    Die Neue Weltordnung (NWO) sieht unter der Herrschaft einer Eine-Welt-Regierung ein Europa mit Regionen vor statt souveränen Nationalstaaten – bevölkert von einer Mischrasse mit einem IQ von nur noch 90: zu dumm, um zu begreifen, aber intelligent genug, um zu arbeiten.

    Im Politgewerbe scheint es die schon länger zu geben.

  60. hwludwig schreibt:

    Zu den Deutschen und ihrem Gehorsam gegenüber der Obrigkeit hier eine ergänzende Erinnerung an den einsamen Kämpfer Heinrich Heine:
    https://fassadenkratzer.wordpress.com/2015/11/03/die-deutschen-und-die-obrigkeit-heinrich-heines-ach-so-aktuelle-kritik/

  61. tomcatk schreibt:

    Grade zurück aus Münster von der Demo gegen Kindermord ( ca. 150 Leute ). Knapp 400 km hin und zurück. Auf „unserer“ Seite einige Jugendliche, auf Seiten der Antifa natürlich ausschließlich Jugendliche. Maximale Provokation uns gegenüber. Ein Kameramann von Ruptly wurde angegriffen – Kamera kaputt. Die Masse der Jugendlichen in der Fußgängerzone war mit shoppen beschäftigt als wenn es kein Morgen mehr gäbe. Die Pol hat sich uns gegenüber zu 99,9% korrekt verhalten, hab das aber auch schon anders erlebt. Der „Lies“-Stand der Moslems blieb natürlich von der Antifa verschont. Der größte Dummkopf war mMn der der mit seiner Trillerpfeife um mich und mein Avatar herumtanzte und mich zwischen seinem trillern, wegen dem Lärm, als Tierquäler bezeichnete. Die scheinen den angestrebten IQ von 90 schon lange unterschritten zu haben. Selbst die Muslime zollten uns Respekt und der Antifa Verachtung. Bin mal auf die Berichterstattung der MSM gespannt.

    Gruß @ alle Leser!

    Tom

  62. Guilherme schreibt:

    @Einer aus Innsmouth, @Ohne Belang

    Analrezeptive Homosexuelle (auf Deutsch Hinterlader) leben gefährlich. Da brauche ich kein Polonium, kein angebliches HIV-Retrovirus und auch keine Leukämie. Wer als Mann oder Frau so bescheuert ist und sich Fremdprotein (Sperma) oder irgendwelche Chemikalien (aus Kondomen oder Dildos) in den Enddarm einreiben lässt, dem ist ohnehin nicht mehr zu helfen. Das Ganze wird gierig von der Darmschleimhaut aufgenommen und gelangt unter Umgehung des Immunsystems sowie der Leber in den Körper.

    Ich nenne solche Aktionen „Selbstmord auf Raten“.

  63. tomcatk schreibt:

    @ Guilherme

    Gelangt da auch was von ins Hirn? Das würde evtl. die heutigen Sprechchöre: „Mehr, mehr, mehr Analverkehr“ erklären.

  64. Guilherme schreibt:

    @ tomcatk

    Deine Vermutung ist nicht von der Hand zu weisen. Viele Chemikalien überwinden die Blut-Hirn-Schranke. Ob das zwangsläufig zum Schwachsinn führt, wurde bisher noch nicht erforscht 🙂

    PS: Was mir hier so richtig fehlt, ist ein zünftiges Mühlen Kölsch!

  65. tomcatk schreibt:

    @ Guilherme

    Kann Dir ’n Reissdorf anbieten!? 😉

  66. Skeptiker schreibt:

    @ki11erbee

    Für Dich, damit du auch mal lachen kannst.

    P.S. Ich weiß ja das Du mich als einen paranoiden Verschwörungs-spinner ansiehst, aber egal.

    Gruß Skeptiker

  67. Einer aus Innsmouth schreibt:

    @vde

    Das Video ist in der Tat gespenstisch. Das Gekreisch und der Jubel der Regimeanhänger hat etwas Sektenhaftes. Ob man die Teilnehmer handverlesen hat? Kaiserslautern: eine weitere Stadt, die ich um jeden Preis meiden werde.

    Man muß sich die Situation vergegenwärtigen: die treffen sich Wochen nach den Ereignissen der Sylvesternacht, um sich gegenseitig zu versichern, daß es keine oder doch nur verschwindend wenige Straffällige und Gewalttätige unter ihren dunkelhaarigen Fetischen gibt.

    Ironischerweise unterlaufen die Regimeanhänger damit ja sogar den Hauptzweck der Siedlungspolitik: sie leben gerade NICHT in Angst, sondern laufen mit einem Lied auf den Lippen in alle Messer, die man vor ihnen aufklappt. Könnte es sich bei so verstrahltem Verhalten wie im Video vielleicht um eine verkappte psychologische Selbstschutzreaktion handeln?

  68. Guilherme schreibt:

    Geht zur Not auch 🙂

    Bei uns in Bahia gibt es an deutschen Bieren nur Paulaner, Franziskaner Weissbier und Warsteiner. Das letzte Kölsch habe ich 2009 in Blumenau, SC, getrunken 😦

  69. Inländerin schreibt:

    War eigentlich jemand heute beim Sternmarsch in Chemnitz?

  70. Norman schreibt:

    NARREN erkennt man am Reden ohne Nutzen, am Wechsel ohne Fortschritt, an Fragen ohne Ziel, an Vertrauen zu Fremden und Freundschaft zu seinem Feind. – arabisches Sprichwort

  71. Leuchtfeuer schreibt:

    Steht der Zusammenbruch der EU kurz bevor?
    20. März 2016 von Heinz Adams , Rubrik: News

    Haben die deutschen Bürgerinnen und Bürger den Schuss nicht gehört?
    Oder warten sie darauf, bis die Bombe explodiert und Deutschland untergeht?
    Die richtigen und gigantischen Probleme stehen unmittelbar bevor!!

    http://opposition24.com/steht-der-zusammenbruch-der-eu-kurz-bevor/285845

    Ähm.. sieht so aus wie eine neue Partei mit dem Namen „AUP“

  72. Leuchtfeuer schreibt:

    Bombenfund am Asylantenheim, Ein Tag vor der Landtagswahl
    Der Vorfall hatte für einen Aufschrei in den sozialen Netzwerken gesorgt – Sprengsatz, Bombe, Anschlag,
    __________________________________________________
    Nach der wahl wurde bekannt:
    Das Rohr habe Rückstände von Cannabis enthalten. «Der Verdacht des Vorliegens eines explosiven Gemisches konnte nicht bestätigt werden», erklärte ein LKA-Sprecher.
    Weil auf das Rohr ein Hakenkreuz geklebt war, ermittelt die Polizei aber weiterhin wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen in alle Richtungen.

  73. Leuchtfeuer schreibt:

    FREISPRUCH FÜR CHEMNITZER „PRÜGEL-POLIZISTEN“!
    Richter Dirk-Eberhard Kirst (55) wertete das Vorgehen des Beamten als verhältnismäßig.

    https://mopo24.de/nachrichten/freispruch-fuer-chemnitzer-pruegel-polizisten-46402

  74. Odins Volk schreibt:

    Ich lese immer wieder was von einer angeblichen Flüchtlingskrise.

    Welche „Flüchtlingskrise“?

    Dazu wären ja zumindest Flüchtlinge und eine Krise notwendig. Ich sehe aber beides nicht.

    Die 1,5 Millionen illegalen Einwanderer die 2015 in unser Land geschwemmt wurden sind KEINE Flüchtlinge. Ein Flüchtling ist jemand der innerhalb seines eigenen Landes (Heimatvertriebende Deutsche aus dem Osten 1945!) oder in ein angrenzendes Nachbarland flieht. Sobald jemand aber durch rund ein Dutzend sichere Drittststaaten reist um in das Land mit den höchsten Sozialstandards zu reisen, ist er kein Flüchtling mehr.
    Er ist dann ein Sozialtourist, ein Urlauber, ein Glücksritter, ein Invasor, ein Asylbetrüger und in leider nicht wenigen Fällen zum Nachteil für die einheimischen deutschen Frauen auch ein Fickling. Aber kein Flüchtling.
    Und Krise?
    Eine Krise ist jedenfalls etwas nicht Selbstproduziertes.
    Merkel hat jedoch höchst eigenwillig die rechtswidrige Entscheidung im September 2015 getroffen die deutschen Grenzen für alle die kommen wollen zu öffnen. Etwa 1,1 Mio Araber, Neger und Orientalen kamen darauf hin und belasten nun in Höhe von ca. 60 Milliarden Euro den deutschen Steuerzahler, weitere 400.000 Menschen befinden sich unkontrolliert in unserem Land. Man kann nur erahnen wie viele Terroristen, Mörder und Vergewaltiger sich darunter befinden und wie diese – da unregistriert und unkontrolliert ! – ihren Lebensunterhalt sicherstellen.

    Es gibt also keine „Flüchtlingskrise“. Das was wir haben, ist von den Eliten genau so gewollt!
    Merkel und die gesamte politische Klasse verfolgen höchst effektiv den Plan der Umvolkung; den Großen Austausch.Es handelt sich hier klar um Siedlungspolitik gegen das deutsche Volk. Die deutsche Stammbevölkerung soll in eine multirassische multikulturelle Gesellschaft transformiert und damit abgeschafft werden.

    Der Türkei-Deal ist nur ein weiteres Instrument zu diesem Ziel; er soll den BRD-Dummies Sand in die Augen streuen und die von Ungarn, Mazedonien vorgenommenen Grenzschliessungen sollen als Merkels Werk verkauft werden. So sollen die Dummies wieder zur CDU rückgeführt werden und der AfD das Wasser abgegraben werden.

    Aber selbst – was nicht geschehen wird! – wenn kein einziger Asylant mehr über unsere immer noch scheunentoroffenen Grenzen käme, wären weiterhin schon 1,5 Mio. Fremde (zuzüglich rund 18 Millionen Menschen „mit Migrationshintergrund“ in der heutigen BRD!!!) da, die dem Hooton-Plan schon ordentlich Dynamik verleihen.
    Deswegen kann unser Ziel nicht nur sein:

    Merkel muss weg – Asylflut stoppen !

    …..sondern auch: Ausländer- und Asylanten-Rückführung JETZT!!!

  75. Ohne Belang schreibt:

    Oje, jetzt sind die Medien traurig….schnief….man reiche mir die Tränenvase.

    http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2016-03/fluechtlinge-erstaufnahmestellen-bundeslaender

    Wenn diese Zeit einmal vorbei ist, wird man es erkannt haben als das was es ist. induziertes Irresein.

  76. kritischer Bürger schreibt:

    @Leuchtfeuer Bombenfund am Asylantenheim

    Ein gezielte Aktion des VS? Man beachte, dass der Fund am 04.03. gesichtet wurde, aber erst am 13. kam die Meldung, genau ein Tag vor der Landtagswahl. Zufälle gibt es. Insbesondere in „Musterdemokratien“.

    http://uebermedien.de/3192/kiffer-legt-keine-rohrbombe-vor-fluechtlingsheim/

  77. Runenkrieger11 schreibt:

    Hat dies auf Treue und Ehre rebloggt.

  78. Ohne Belang schreibt:

    @kritscher B.

    es ist einfach alles viel zu plump. Eben auf Masse getrimmt. Aber auch der ganz einfache Bürger hat hier einen Würgreiz! Das ist gut so.

    Ich sitze hier manchmal und denke: „das ist doch nicht ernst gemeint, oder?“

  79. Anhalter schreibt:

    Auffallend ist , das der politische Abschaum sein Spiel beschleunigt. Es ist ihnen
    völlig egal , was bei den Landtagswahlen passiert ist. Im Gegenteil , es wird noch weiterer Wahnsinn beschlossen.

    Das System hat sich seine Mitläufer über Jahrzehnte selbst geschaffen. Der riesige Apparat aus Beamten , öffentlich angestellten Mitarbeitern und Abhängigen von Sozialleistungen scheint der Garant für die Zustimmung zu sein. Die Angst dieser Personengruppen vor „Nachteilen“ hält sie vom gebotenem Widerstand gegen das System ab.

    Nicht unerheblich ist auch die Gier und Selbstsucht. Wie viele Immobilienbesitzer vermieten nur allzu gern an die Gemeinden für Mietsätze , welche der freie Markt nicht hergeben würde , damit Söldner untergebracht werden ?
    Ein Bekannter von mir erzählte mir Stolz von dem Gewinn , welchen er dadurch machen würde. Außerdem stehen die Häuser nicht in seinem Wohnort. Ich bezeichnete ihn als Verräter und das es letztlich Blutgeld sei , welches er sich einstreicht. Ich sagte ihm auch , dass genau dieser Typ Mensch es ist , den das System braucht , um seine Umvolkungspläne umzusetzen . Mein letzter Hinweis
    galt dann dem Vermieter , welcher in einer anderen Stadt wohnt und sein Nachbarhaus kauft , um dort Söldner anzusiedeln.

  80. Gilgamesch schreibt:

    Das merkelvideo mag nicht schlecht sein, aber durch die unpassende und viel zu laute Musik wird der Wert erheblich gemindert.

  81. hajduk81 schreibt:

    Auch ein lesenswerter Artikel von Dagmar Henn über den jetzigen Istzustand in Deutschland. Danke an killerbee für seine grandiose Arbeit! http://vineyardsaker.de/analyse/die-grosse-falle/

  82. ki11erbee schreibt:

    @hajduk

    Beim Saker wäre weniger mehr gewesen.

    Der Artikel mag gut sein, aber er ist eindeutig viel zu lang.

  83. Ohne Belang schreibt:

    @Anhalter,

    Die haben es einfach begriffen. Nichts hat die Wahl in der Macht verändert.
    Es sind weiterhin die selben am Drücker.

    Daher ist die Reaktion der Regierung richtig. Weiter so, wir haben noch bis 2017 Zeit. Wir schaffen das, noch.

    Falls etwas früher etwas zu tun ist, wird es ekelhaft. Dann musss man öffentlich die Maske fallen lassen.

  84. DieLageIstHoffnungslosAberNichtErnst schreibt:

    Schade mein erster Post verschwand…

    nun gut, ja ich schließe mich der Meinung Killerbees an.

    Deutschland ist ein verottender Leichnam, jeder mit etwas Geschichtswissen und dem Wissen um den besonders bei uns grassierenden Selbsthass ist sich dessen bewußt.

    Aber es wird etwas neues „deutsches“ entstehen. Wie das aussieht kann keiner prognostizieren dazu sind wir z.Zt. in einer zu schwierigen Phase.

    Ich bitte kurz in Google die Begriffe „Dürre in Nahost“ – „Ein Drittel des Ackerlandes weltweit ist gefährdet“ mit dem Zusatz Welt.de einzugeben.

    Das gemixt mit erstarkem des Islam aufgrund des YouthBulges (siehe dazu auch Prof. Gunnar Heinsohn – Youtube) und einer Vermehrung der Menschheit (Überbevölkerung ergoogeln und erschrecken) führt zu einer weltweiten Erschütterung aller bisher gekannten Weltbildern.

    Diese Erschütterung wird global sein und nur Völker ? Nationen ? Religionen ? Stämme ? überleben lassen welche in sich gefestigt, innerlich friedlich/solidarisch aber mit absoluter Gnadenlosigkeit nach außen gerichtet und einem gesunden Hang zu zur nutzenden Wissenschaft agieren werden.

  85. Ohne Belang schreibt:

    Es ist eine Reiztherapie.
    http://www.zeit.de/2016/13/zanzu-sex-erklaeren-einwanderer-rassismus-integration?sort=recommended#comments

    Es geht nur darum alle „normal“ erzogenen bis auf die Glut zu reizen.

    Nur, die „normal“ erzogenen in Deutschland haben die höhere Bildung.

    Das ist ein riesiges Problem für die Weltenwandler. N E I N. Und nun?

    Lessing gelesen. Nathan der Weise?
    Goethe gelesen Faust?

    In der Ruhe wird auch heute noch die Kraft liegen. Diese Subjekte werdn die Schraube so dermaßen überdrehen, daß es auch der letzte nicht mehr ertragen kann.

    Am Ende steht das kollektive N E I N! Das ist der einzige Weg oder wir landen im Krieg.

  86. Ohne Belang schreibt:

    Wenn man alle Religion hinter sich bringt und auch die Aufklärung hinter sich lässt, bleibt ein eiziger Grundsatz im Leben übrig.

    https://dejure.org/gesetze/StVO/1.html
    Meint:

    § 1
    Grundregeln

    (1) Die Teilnahme am Straßenverkehr erfordert ständige Vorsicht und gegenseitige Rücksicht.

    (2) Wer am Verkehr teilnimmt hat sich so zu verhalten, dass kein Anderer geschädigt, gefährdet oder mehr, als nach den Umständen unvermeidbar, behindert oder belästigt wird.

    Darauf hat mich einmal MW in einem Pranger hingewiesen.

    Es ist wichtig es einfach zu halten. Kein elitäres Wissen zu nutzen und jedem die Möglichkeit zu geben sich zu überdenken und in der Zukunft anders zu handeln.

    Unsere Aufgabe ist erfüllt. Wir alle haben das N E I N wieder zum Leben erweckt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s