Es ist schlicht unglaublich!

.

Humor, Jungen

.

Bitte lest diesen Artikel, der sich mit den Ergebnissen/Konsequenzen der Landtagswahl in Sachsen-Anhalt beschäftigt.

Am Ende seid ihr sicherlich genauso baff wie ich.

Sowas gibt es nicht einmal in der Dritten Welt.

.

LG, killerbee

.

.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

45 Antworten zu Es ist schlicht unglaublich!

  1. Runenkrieger11 schreibt:

    Hat dies auf Treue und Ehre rebloggt.

  2. Ohne Belang schreibt:

    Nun, Termin ist der 1. April.

    Ansonsten ist in diesem Artikel nicht neues. Alle kleben an ihren Stühlen, sehen sich als „Sieger“ und gehen jede noch so abstrus erscheinende Koalition ein um das „Programm“ aufrecht zu erhalten.

    Oder wo bist Du jetzt „Baff“?

  3. ki11erbee schreibt:

    @Ohne Belang

    Der verlinkte Artikel ist vom 15. März, also von heute.

    Vielleicht verstehen ja andere, warum ich „baff“ bin und sogar den Journalismus in Entwicklungsländern für objektiver halte als das, was in Deutschland abgeht.

  4. Anonymous schreibt:

    Zur AFD (24%) kein Wort

  5. smnt schreibt:

    Wo taucht die AFD auf ?

  6. smnt schreibt:

    Im Übrigen,
    nach der Wahl wird komplett durchgetauscht.
    Pöstchen hier Pöstchen da.

  7. Rheinwiesenlager schreibt:

    Der erste Wahlbetrug findet gleich mit der Bildung von Koalitionen statt.
    Koalitionen sind der Stinkefinger den die Blockparteien den Wähler gleich nach der Wahl zeigen. Der deutsche Michel ist nur zu blöde das zu bemerken.

  8. Luisa schreibt:

    Bei mir kam zuerst die Anzeige,ob ich für linken Journalismus zahlen möchte…Erklärt den Text.Die ausländische Presse hat ganz anders reagiert! Da ging ein Aufschrei durch die Medien. Die ganze deutsche Presse ist das Allerletzte!

  9. Ronja schreibt:

    genau das praktizieren die Verräter bei uns in der Schweiz schon länger. Alle zusammen gegen die schweizer Volkspartei SVP. Und dies obwohl sie stärkste Kraft ist. Selbst nach gewonnenen Abstimmungen wird der Volkswille nicht umgesetzt. Von wegen direkte Demokratie!

  10. EinBerliner schreibt:

    Mir sind zwei Sachen ins Auge gesprungen: erstens das Bäumchen-wechsel-dich mit den Posten, zweitens, dass kein Wort über die AfD verloren wurde, als ob es die garnicht gibt. Obwohl sie mit 24% nach der CDU mit 29% die zweitstärkste Kraft ist.

    Und drittens: solche Zeitungen verhunzen den Begriff „sozialistisch“, aber das ist eigentlich nichts Neues mehr.

  11. deutscheeinheiteu schreibt:

    Tja die tun so als ob es überhaupt gar keinen Grund gibt die Politik zu ändern und ignorieren, ob unwissend oder nicht die Tatsachen.

    Die sind sogar so bescheuert und glauben das mit dem Wechsel der Führungsebene der Misserfolg wieder Grade zu biegen ist. Irgend so ein Muttersöhnchen auf div. Wahlplakaten wird dann schon wieder die Menschen zurück zur Sicherheitspartei führen.

    Kurz die denken das gesamte Volk ist Dämlich.

  12. Inländerin schreibt:

    Nachdem ich zweimal klicken mußte, um überhaupt an den Text zu kommen, ohne dafür bezahlen zu müssen, habe ich beim Lesen darauf gewartet, wann denn nun über die AfD berichtet wird.
    Geld für Desinformation bezahlen?

  13. Ohne Belang schreibt:

    OK, jetzt hab ich es.

    In allen Medien wird nicht direkt über den Grund des Wahlergebnisses berichtet. Das liest sich eher wie Grippewelle.

    Ich meine damit. Jeder hat etwas zu sagen aber keiner redet über den „Impfstoff“ . Lieber reden sie über Grippe.

    Das ist geschickt gemacht. Hab selbst ich übersehen.

  14. tom haas schreibt:

    so läuft das Spiel doch schon seit Jahren,,, ich frag mich nur wer die dummen sind die immer noch CDU gewählt haben?
    Pippi Langstrumpf fällt mir spontan dazu ein : Ich mach mir die Welt wie sie mir gefällt…

  15. Katz schreibt:

    Die AfD ist sooooooo rääääächtz, daß sie in einer linken Zeitung nicht mal erwähnt werden darf ( der PC könnte abstürzen )…..
    Gestern abend stellte die Börsen-Anja mit Entsetzen fest, daß sich die Wirtschaft bisher NIE zu irgendwelchen Wahlen geäussert hat. Doch diesmal sei es anders. Die Wirtschaft warne nach dem Ergebnis der Wahlen (Landtagswahlen!!!!!), daß sich Investoren ernstlich überlegen, noch an Standorten zu investieren, die solche für die Politik fatalen Wahlergebnisse präsentieren.
    Übersetzt: Wir warnen Euch! Wehe Ihr ändert Eure Politik und fallt unserer Bundes-Merkel in den Rücken! Wir wollen Konsumenten!!!

  16. Inländerin schreibt:

    Kleiner Zusatz: Wer einmal durch die Altmark gefahren ist – kleine Dörfer, in denen die Leute von Rente und Hartz IV leben. Bäcker, Fleischer oder Kneipen? Nur noch selten. Dafür gibt es große Gebiete, in denen nicht ein Stück Vieh steht.
    Die Leute, die dort leben, machen ihr Kreuz an der Stelle, der sie ihre Hoffnung geben. Und dann kommt da so ein Artikel, in dem nur von Pöstchen der Verlierer-Parteien die Rede ist. Das ist wie ein Schlag ins Gesicht.

    Apropos Wahlbetrug: Der hat doch schon in der DDR so gut geklappt.

  17. Ohne Belang schreibt:

    Bitte Google Earth nutzen und sich mal die Geographische Lage betrachten.

    Kaum zu glauben, mit welchen Mitteln die Medien arbeiten.

    https://scontent-mad1-1.xx.fbcdn.net/hphotos-xpa1/v/t1.0-9/1002210_568643859962614_373736587324890423_n.jpg?oh=ae54e74e5c381d2124b320cc26a2a10e&oe=5796BC02

  18. Martin Ochmann schreibt:

    Die meinen nicht das Sachsen-Anhalt in Deutschland, in Europa auf dem Planeten Erde. Da muss es im Universum auf irgendeinem anderen Planeten noch ein anderes Sachsen-Anhalt geben, wo kürzlich gewählt wurde.

  19. KDH schreibt:

    Nach Ansicht der „Etablierten“ ist die AfD höchstens ein wenig Sand im Getriebe, den der tumbe deutsche Mob reingestreut hat. Den läßt man durchrieseln, wischt mal drüber, und weiter gehts. Es lohnt nicht mal, sich den Namen dieser Gruppierung zu merken, geschweige denn, ihn auch noch zu nennen.

    Man muß sich auch mal die Posten anschauen, auf die es die Zürückgetretenen abgesehen haben: alles „höhere“ Aufgaben, wo man zukünftig vom parteipolitischen Stühlerücken verschont bleib und entspannt überwintern kann.

  20. Ohne Belang schreibt:

    @KDH,

    jede Partei, jedes Medium in diesem Land hat eine Lizenz.
    Alles nur Schauspiel.

    Ich würde jedoch jedem raten die AfD zu wählen. Solange sie nicht in Regierungstärke ist, ist das nötig und auch etwas lustig.

    Merkel hat ja gestern wieder richtig und gut reagiert.

    „Ich mache meinen Plan weiter“

    Die weis doch, das sie bis zur nächsten Wahl, tun und lassen kann was sie will.

    Das geht der am … vorbei.

    Der Zähler lautet: noch 12 Monate, ich schaffe das!

  21. Jimmy Glitschi schreibt:

    Nicht zum Thema aber zum NSU ..!!

    Heute: Autobombe in Berlin ..!!

    Zitat.“.. Bei dem Opfer handele es sich um einen 43-jährigen Türken.
    Gegen ihn sei vor einiger Zeit wegen Drogendelikten,
    illegalen Glücksspiels
    und Falschgeld ermittelt worden…“

    Jetzt das Geliste – die sofortige Diagnose:
    “ Einen Terroranschlag schloss die Polizei aus….“

    https://www.google.de/amp/s/amp.welt.de/amp/article/153302762#

  22. BRÖ Insasse schreibt:

    Kein Wort von der AfD! Daß die alle an ihren Stühlen kleben ist ja nicht neu, nur durch den Artikel hatte ich kurz den Eindruck die Blockparteien hätten sich gegenseitig Stimmen weggenommen, da kein wirklicher Wahlsieger erwähnt wurde. Mathematisch unmöglich, trotzdem hat man den Eindruck.

  23. Einer aus Innsmouth schreibt:

    @ Ohne Belang

    Könntest Du bitte genauer ausführen, was auf dem Bild dargestellt wird und inwiefern es gestellt ist? Es geht doch um Idomeni, oder?

  24. Anonymous schreibt:

    .@Jimmy Glitschi

    Der Geheimdienst operiert derzeit mit dem SEK, um unliebsame Drogenbarone beiseite zu schaffen.

    „Gemüsehändler“

    http://www.focus.de/politik/videos/chaotische-festnahme-109-schuesse-aus-notwehr-sek-einsatzkraefte-feuern-auf-mann-in-audi-r8_id_4652852.html

    http://www.focus.de/regional/hamburg/missglueckter-mek-einsatz-polizist-schiesst-unschuldigem-in-den-kopf-anwalt-des-opfers-stellt-strafanzeige_id_5287009.html

    Da man nun feststellte, dass weder SEK noch MEK in der Lage ist einen tödlichen Kopfschuss zu landen, hat man jetzt andere Methoden angewendet.

    Für normal funktionieren solche Anschläge nämlich nicht:

    http://www.mopo.de/hamburg/bomben-attacke-auf-rocker-boss-hoheluft–das-steckt-hinter-dem-anschlag-auf-den-mongols-chef-erkan-u—37–23056186

    Oder was meint ihr?

  25. peter schreibt:

    @ohne belang

    Jetzt hab ich mir extra google earth runtergeladen.
    Man erkennt keinen Fluss in Idomeni, das ist das einzige, was ich grad herausfinden konnte auf die Schnelle.
    Aber was das Bild mit dem puren Zufall meint, keine Ahnung.

  26. Ohne Belang schreibt:

    @Einer…

    Das ist schnell erklärt.

    In den Medien werden ja täglich die schlimmsten Bilder der „Flucht“ gemalt. Gerne unter Aufbringung des eigenen Lebens.

    Die „Flüchtingen“ riskieren ihr Leben.

    Nun kommt das Bild ins Spiel. Wer fotografiert das? Warum ist der Fotograf nicht in Lebensgefahr?

    Desweitern die Berichte, der im „dauerregen“ verharrenden. „Flüchtingen“

    Der Wetterbericht aus der region sieht ganz anders aus.

  27. Dent schreibt:

    „Die Grünen hatten am Sonntag 5,2 Prozent der Stimmen erhalten.“ -> „eine Regierungsbeteiligung »sehr, sehr sorgfältig prüfen«. Sie betonte zugleich, am Ende müsse eine klare grüne Handschrift erkennbar sein.

    Eine Splittergruppe mit 5,2% prüft also sehr, sehr sorgfältig eine ReGIERungsbeteiligung…ja nee is klar. Willkommen im Budschumbel-Land

  28. Ohne Belang schreibt:

    Nur 50 Meter von den Fotos gibt es eine Brücke!

    Google Earth.
    Spinne ich oder die Medien?

  29. Jim Jekyll schreibt:

    Dieser Artikel einer „linken“ Zeitung ist sogar noch besser:
    „Wer wählte AfD? Männer, Arbeiter, dumpfe Parolen“
    http://www.neues-deutschland.de/artikel/1005060.wer-waehlte-afd-maenner-arbeiter-dumpfe-parolen.html

  30. Norman schreibt:

    Ich finde es nur schade, dass es für CDU-SPD-Grüne reicht. Wäre viel interessanter gewesen, wenn sie auch noch Die Linke mit ins Boot hätten holen müssen. Dann hätten sich diese Parteien noch eindeutiger demaskiert.

  31. Ohne Belang schreibt:

    @Norman,

    Der Schaden ist weit besser so.
    Alle werden sich zerlegen und wir werden Zeuge sein.

    Was auch oben im Strang schon gefragt wurde….

    Verluste nur durch ehemalige „Nicht-Wähler“?

    Die CDx brilliert?

    Das mag ich nicht glauben. Dann hätte KB ja zu 200 Prozent recht.

  32. Inländerin schreibt:

    @ ohne Belang

    Ich habe mir das Foto angesehen, dann die Region mit Gockel Earth. Kann es nicht sein, daß das ganz woanders ist, der Fluß ist doch viel breiter dort?
    Das erinnert mich an die Vogelgrippe-Hysterie, als auch Fotos gemacht worden sind, bei denen man das Gefühl der totalen Verar…. hatte.
    Zudem: Dauerregen gibt es doch in dieser Region gar nicht, oder? Eher kurz mal ein Wolkenbruch, dann ist aber wieder lange Ruhe.

  33. Rheinwiesenlager schreibt:

    Die Lügenpresse schlägt wieder zu,vereint mit den Schleppern und bösen Gutmenschen. Hier viele entlarvende Bilder;
    https://jungefreiheit.de/politik/ausland/2016/das-schmutzige-spiel-von-idomeni/

  34. Jim Jekyll schreibt:

    Was neues von der „Aktivisten“-Front:
    http://www.krone.at/Oesterreich/Gruene_aus_Oesterreich_bei_Grenzdrama_verhaftet-Brennpunkt_Idomeni-Story-500851
    Immerhin das MSM-Ösi-Pendant zu Springer.

  35. Ohne Belang schreibt:

    @Inl

    Das meine ich ja. Das ist so plump. Kann das nicht glauben. Für wen senden die das?

    Ich meine: Jeder im Netz kann das sofort überprüfen. Das sollten die doch auch wissen. Das geht heute mobil mit dem Smartfone.

    Unglaublich, wie dumm oder besser unwissend man die Bürger wähnt.

  36. Mitleser schreibt:

    Man hatte eine Zweier-Koalition.
    Die reicht jetzt nicht mehr, macht man halt eine 3er-Koalition.
    Und wenn die bei der nächsten Wahl auch nicht mehr passt, macht man hat eine 4er-Koalition.

    Diese Lackaffen schmeißen sämtliche Grundsätze über Bord um an die Macht zu kommen.

    Ganz besonders ekelhaft:
    „Sie betonte zugleich, am Ende müsse eine klare grüne Handschrift erkennbar sein. Die Grünen hatten am Sonntag 5,2 Prozent der Stimmen erhalten.“

    Also mit 5,2% sagen die an, unter welchen Voraussetzungen die mitmachen und die CDU wird abnicken um an der Macht zu bleiben.

  37. Ohne Belang schreibt:

    @Mitleser,

    Es dauert zu lange. Da bin ich bei Dir.
    Aber, es ist noch nicht lang genug.

    Wir, klardenkér werden gewinnen.
    i

  38. Inländerin schreibt:

    @ Ohne Belang

    Für wen die das senden? Für alle, die zu dumm bzw. zu faul zum Denken sind. Kleines Beispiel: Vor etlichen Jahren hieß es, weil der Verbrauch von Milch und Milchprodukten bei den Asiaten plötzlich so hochgeschnellt sei, müßten wir deswegen noch mehr Milch dorthin liefern – und man müßte aus diesem Grund die Preise bei uns leider anheben. Da hat es mich aber umgehauen! Asiaten vertragen doch so etwas gar nicht – ihnen fehlt das entsprechende Gen zur Verdauung. Aber das Volk hat es natürlich geglaubt.

  39. 1-2-3 im Sauseschritt schreibt:

    CDU: 29,8%
    SPD: 10,6%
    Grüne: 5,2%
    —————————-
    Zusammen: 45,6%

    Und ich dachte immer, daß man eine Mehrheit haben muß, um die Regierung zu bilden. Geht also auch mit weniger Anteilen.
    Könnte ja möglicherweise einen Grund haben, daß etablierte Parteien unter allen Umständen an der Regierung beteiligt sein müssen. Durch die Kombination „verfeindeter“ Parteien wird da jetzt so manches offenbart. Vielleicht liegt es an irgendwelchen Verträgen (GEZ-Staatsvertrag etc.), die sonst ungültig werden?

  40. Baldur der Ketzer schreibt:

    Dent…du bist und bleibst wohl der einzigste der es richtig erkannt hat.
    dafuer bekommste nen Lolli

    http://www.juedische-allgemeine.de/article/view/id/19082

  41. Dent schreibt:

    @Baldur der Ketzer

    diesen mittl. 2 Jahre alten – und mit Schlusssatz eines perversen Pervitin-Süchtigen – „Lolli“ kannste behalten. Letztlich sind alle Parteien in diesem Knast
    Teil dieses Systems (Knastverwaltung).

    Im GG steht es bereits:

    § 129
    Bildung krimineller Vereinigungen

    (1) Wer eine Vereinigung gründet, deren Zwecke oder deren Tätigkeit darauf gerichtet sind, Straftaten zu begehen, oder wer sich an einer solchen Vereinigung als Mitglied beteiligt, für sie um Mitglieder oder Unterstützer wirbt oder sie unterstützt, wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

    (2) Absatz 1 ist nicht anzuwenden,

    1. wenn die Vereinigung eine politische Partei ist, die das Bundesverfassungsgericht nicht für verfassungswidrig erklärt hat,

    […]

    Ist doch ganz einfach, gell? Und nun die Preisfrage: Wer stellt die Richter…..wer stellt die, die die Richter bestellen…..uswusf…

  42. Ronald schreibt:

    Das hier ist auch unglaublich, oder eigentlich nicht.
    Mich wundert es nicht.

    „Dreist: Polizei überfährt Schüler und fordert Schadenersatz“

    https://mopo24.de/#!nachrichten/polizei-ueberfaehrt-schueler-sachsen-anhalt-bitterfeld-wolfen-fordert-schadensersatz-58956

  43. Baldur schreibt:

    Ich habe mir am Wahlabend (Und ja, ich war auch wählen, seit Jahren mal wieder) schon gedacht, daß man die Grünen auf keinen Fall rausfallen läßt, sonst müßte ja mit der AFD oder den (Pseudo)-Linken gesprochen werden.
    Mindestens dort halte ich schon diverse „Optimierungen“ des Wahlergebnisses für nicht unwahrscheinlich.

  44. Paul aus DD schreibt:

    @Dent
    Das verwechselst Du jetzt, das ist StGB §129, nicht GG Artikel 129, nur der Ordnung halber.
    Aber der Fakt an sich ist schon bemerkenswert.

  45. Anhalter schreibt:

    Man sollte sich vom Erfolg der AFD nicht zu viel versprechen. Zur Stunde ist sie wohl die Wahl für den Moment , um das Parteiengefüge durcheinander zu bringen.
    Aber werden sie nicht auch durch Wirtschaftslobbyisten beeinflusst ? Ich habe so meine Bedenken. Zum Thema Flüchtlinge und Kriegstreiberei habe ich jedenfalls noch nichts von der AFD gehört , was die NATO Politik in Frage stellen würde und was auf die Folgen der amerikanischen Geointeressen anspielt.
    Da stellen sich zwei Fragen :
    1. Kann die AFD noch nichts zu den wahren Verursachern der Krise sagen ?
    2. Will sie nichts zu den Ursachen der Kriege sagen , weil sie Teil des Systems ist ?

    Gauland hat jedenfalls kein Problem weiterhin in der NATO zu bleiben. Das hat sich schon mal anders angehört. Kriege gehören zum Kapitalismus wie das Mehl zum Brot .
    Ich seh da noch nicht ganz durch ….

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s