Deutsche systematisch benachteiligt

.

miete1

.

Ich habe zwei Fälle zugeschickt bekommen, die eindeutig die Benachteiligung Deutscher in Deutschland aufzeigen.

Für einen denkenden Menschen jedoch sind diese beiden Fälle völlig irrelevant; man sieht jeden Tag Hunderte Fälle, die ganz eindeutig zeigen, daß Deutsche systematisch benachteiligt werden.

Oder habt ihr schon einmal einen obdachlosen „Flüchtling“ gesehen?

Deutsche Obdachlose werden im Winter tagsüber aus den „Wärmestuben“ geworfen und sie dürfen erst abends wieder zurück; welcher „Flüchtling“ wird so behandelt?

Noch niemals hat der Staat BRD etwas versucht, um bezahlbaren Wohnraum für die Deutschen zu schaffen; seit den „Flüchtlingen“ gibt es einen wahren Bau-Boom.

Jeder „Flüchtling“ hat hier Anspruch auf medizinische Behandlung; wie viele Deutsche sind nicht krankenversichert?

.

Wenn ihr also denkt, die heute von mir veröffentlichten Beispiele wären „der Beweis“, so muss ich euch mitteilen, daß ihr mindestens die letzten 5 Jahre geschlafen habt.

Beweise dafür, daß die deutschen Bonzen einen Krieg gegen ihr eigenes Volk führen, gibt es seit Jahren.

Die meisten weigern sich nur, sie zur Kenntnis zu nehmen, weil sie mit dem Gedanken nicht klarkommen.

Deswegen auch das ständige Geschwätz von einer angeblichen „islamischen Invasion“, deren Opfer wir jetzt würden.

Wenn deutsche Bonzen aus Politik und Wirtschaft zusammen mit deutschen Richtern, deutschen Polizisten und deutschen Beamten dafür sorgen, daß Deutsche aus ihren Wohnungen geworfen werden, um Ausländer in Deutschland anzusiedeln, wo bitteschön ist da die „Invasion“?

Wenn ein deutscher Richter einen Kriminellen 188 Mal laufen lässt, was hat „der Islam“ damit zu tun?

Wenn deutsche Polizisten mit Schlagstock und Pfefferspray gegen Deutsche vorgehen, die friedlich gegen die völkerrechtswidrige Siedlungspolitik des kapitalistisch-faschistischen Regimes demonstrieren, was hat „der Islam“ damit zu tun?

.

pegidax

(Heiteres Suchbild: Finde „den Islam“!)

.

Um wieder meine beliebte Parabel zu bedienen:

Wenn ich in den Wald fahre, ein Rudel Wölfe einfange und sie meinem Nachbarn ins Zimmer treibe,

wird er dann Opfer eine „Wolfs-Invasion“?

Wenn Merkel die ganze Welt einlädt, sie mit Sonderzügen und Reisebussen aus sicheren Drittländern abholt,

werdet ihr dann Opfer eine „Islam-Invasion“?

.

Die Wölfe in meiner Parabel sind bloß das Werkzeug, das ich benutze, um gegen meinen Nachbarn zu kämpfen.

Die Ausländer, die Merkel herholt, sind ebenfalls nur das Werkzeug, um gegen das deutsche Volk Krieg zu führen.

Vielleicht sagt ihr:

„Ja, aber wenn die Wölfe friedlich wären, dann wäre ja alles in Ordnung.“

Darauf antworte ich:

„Wenn die Wölfe friedlich wären, hätte ich sie nicht in das Zimmer meines Nachbarn getrieben!“

Denn die Wölfe sind ja mein Werkzeug, um meinen Nachbarn anzugreifen.

Was nützen mir da friedliche Wölfe?

Warum sollte ich so dumm sein, friedliche Wölfe in das Zimmer meines Nachbarn zu treiben?

Ist doch sinnlos!

.

Genauso sinnlos wäre es, wenn Merkel friedliche Flüchtlinge in Deutschland ansiedeln und die kriminellen bestrafen/ausweisen würde.

Wozu braucht Merkel friedliche Flüchtlinge, wenn sie das deutsche Volk verängstigen und einschüchtern will?

Friedliche Flüchtlinge sind für die Zwecke der Bonzen vollkommen nutzlos.

Das ist auch der Grund, warum Ukrainer, die aus dem Donbass fliehen, wo nachweislich Krieg herrscht, von der BRD kein Asyl bekommen.

Anständige, gut erzogene, friedliche, dankbare osteuropäische Flüchtlinge?

Am besten noch mit blonden Haaren, blauen Augen, jung, weiblich, mit kleinen Kindern?

Wer braucht denn sowas?

.

flüchtlinge lugansk

(Ukrainische Mütter mit ihren Kindern, die vor den angreifenden Truppen nach Russland flohen. DAS sind echte Flüchtlinge! Und kein einziger Mann dabei, weil die Männer nämlich damit beschäftigt waren, das Vorrücken des Feindes zu verhindern. Uns wird ja dauernd erzählt, daß sich bei Kriegen die Männer für die Flucht nach Europa entscheiden, während die Frauen zurückgelassen werden. Man muss schon dumm oder verblendet wie ein Deutscher sein, um so etwas zu glauben…)

.

Nein, man braucht kriminelle, radikalisierbare männliche Moslems, denen man Anschläge in die Schuhe schieben kann, wenn es politisch opportun ist.

Man braucht jeden Tag Meldungen über Schwimmbad-Grabscher und vergewaltigte 15-Jährige, damit die Deutschen krank vor Sorge um ihre Kinder werden und den Staat anbetteln, er möge wieder für Sicherheit sorgen.

Der Staat wird sich mehr Rechte genehmigen, er wird die Überwachung ausbauen, aber ich verspreche euch:

Es werden weiterhin Leute mit 188 Vorstrafen frei herumlaufen.

Natürlich.

Glaubt ihr, die Bonzen sind so blöde, sich die Legitimation für ihre Diktatur zu entziehen?

Wenn ausufernde Kriminalität der beste Vorwand für die Errichtung einer Diktatur ist und die Politiker diktatorisch regieren wollen, warum sollten sie Kriminelle bestrafen oder einsperren?

Ist doch völlig kontraproduktiv!

.

Merkel angst

(Jedes Mal, wenn ein deutsches Schaf voller Angst nach  Merkel plärrt, freut sie sich. Denn das zeigt, daß alles nach Plan verläuft. Wie kann man nur so dumm sein, von seinem Todfeind Hilfe zu erwarten? Wenn die Regierung nicht wollte, daß so etwas wie Silvester passiert, hätte sie es gar nicht zugelassen.)

.

.

Doch zurück zur Benachteiligung Deutscher.

Das zweite Beispiel ist folgendes Dokument:

.

miete2

.

Die entscheidende Frage ist:

Was haben die Ausländer damit zu tun?

Sitzen in der Hausverwaltung Ausländer?

Sitzen beim Landratsamt Ausländer?

Sind die Vermieter Ausländer?

.

Hören wir auf zu heucheln.

Wenn wir ehrlich zu uns sind und den primären Motor der Siedlungspolitik benennen wollen, so lautet er:

Die GIER der Deutschen.

Was denn sonst?

Ausländer als Mieter bringen mehr und sichereres Geld als Deutsche.

Daß sie für die Mitbewohner mehr Probleme bedeuten, ist doch dem Vermieter egal.

Oder glaubt ihr, der Vermieter ist so doof, in einem Haus mit lauter Syrern zu wohnen?

Der ist doch nicht bescheuert…

Naja, und wenn die scheiß Deutschen sich dauernd beschweren, können sie sich ja verpissen.

.

Ihr seht, die Probleme mit den Ausländern sind bloß das Symptom.

Die wahre Ursache für die Situation in Deutschland ist, daß die meisten Deutschen für Geld ihre Volksgenossen verraten.

Ein Volk aber, in dem es keinen Zusammenhalt mehr gibt, ist kein Volk mehr.

Bloß noch eine Ansammlung von gierigen, egoistischen Feiglingen.

Darum reagiere ich so allergisch darauf, wenn man „den Islam“ oder „die Moslems“ als Verursacher der Krise in Deutschland sieht.

Nein, in einem gesunden Volk hätten die keine Chance.

Was glaubt ihr, wäre in Israel los, wenn auf einmal jüdische Kinder aus den Schulen geworfen würden, um dort Nichtjuden anzusiedeln?

.

lübbecke

(Überschrift typische PI-Desinformation. Richtig muss es heißen: CDU-Politiker wirft Schulkinder aus der Schule, weil er Platz für seine Söldner braucht. Und die Eltern der Kinder? Kein Widerstand, kein Protest, halten einfach Maulaffen feil.)

.

Die Juden sind eben das, was Deutsche nicht mehr sind: ein Volk.

Sie verstehen, daß Gemeinnutz vor Eigennutz geht, daß Gemeinnutz und Eigennutz miteinander verknüpft sind.

Geht es meinem Nachbarn schlecht, geht es mir bald auch schlecht.

Darum muss ich dafür sorgen, daß es meinem Nachbarn gut geht.

Hätten die Deutschen nur 1% des Zusammenhaltes, den die Juden haben, wäre Merkel schon längst abgesägt.

Allein beim „NSU“-Stunt wären schon so viele Mitglieder des Systems gegen sie aufgestanden und hätten ihre Lügen entlarvt, daß sie da gestürzt wäre.

Aber die meisten Deutschen haben keinen Mut, keine Ehre, kein Interesse an Wahrheit oder Gerechtigkeit.

Vor allem bei den Polizisten/Juristen/Journalisten findet man nur noch ehrloses Geschmeiß.

Darum kann Merkel hier machen, was sie will, weil eben die meisten Deutschen nichts mehr wert sind.

Die gierigen, egoistischen Deutschen denken, es geht ihnen besser, wenn sie ihren Volksgenossen etwas wegnehmen.

Und ein solcher Haufen von Lumpen- Volk mag man es nicht mehr nennen- hat auch nichts anderes als seinen Untergang verdient.

.

schlange

(Das perfekte Symbol der weißen Rasse; insbesondere der Deutschen: eine Schlange, die sich selber frisst. Gier größer als Selbsterhaltungstrieb)

.

LG, killerbee

.

.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

54 Antworten zu Deutsche systematisch benachteiligt

  1. Katz schreibt:

    Hallo KB,
    100% – Dein Artikel! Ausdrucken und verbreiten….
    Hier noch OT ( vom Ansatz her richtig, in der Interpretation leider falsch):
    http://m.focus.de/politik/videos/institut-fuer-wirtschaftsforschung-politik-professor-wirft-merkel-vor-millionen-deutsche-absichtlich-arm-zu-halten_id_5314504.html

    LG
    Katz

  2. Katz schreibt:

    Noch was vergessen:

    Es ist natürlich für die Bonzen um Merkel einfacher, hier ständig vom „Islam“ zu fabulieren…..Ein „Religionskrieg“ nimmt der blöde CDU-Wähler eher wahr, als ein Krieg der Bonzen gegen das eigene Volk. Da reichen die Synapsen nicht.

  3. ki11erbee schreibt:

    @Katz

    Und schon weißt du, wem PI und PEGIDA in Wirklichkeit dienen.

    Dort hörst du nämlich nur etwas von Moslems, vom Islam, von „Religionskriegen“, aber nichts von der Rolle der einheimischen Bonzen bei der Siedlungspolitik.

    Immer nur das Geschwätz von einer angeblichen „Invasion“ der unsere „dummen, naiven, überforderten“ Politiker machtlos gegenüberstehen, weil sie von den USA oder den Ölstaaten erpresst werden.

    Sehr geschickt gemacht.

    Aber nicht so geschickt, als daß man die Wahrheit nicht erkennen könnte, wenn man will.

  4. Anonymous schreibt:

    Vorboten der letzten Schlacht um Europa. Viktor Orbans Rede an das ungarische Volk: http://klapsmuehle-online.de/europa-im-politischen-kokainrausch
    UNBEDINGT LESEN!

  5. Alfred Z. schreibt:

    Die Wahrheit ist allgegenwärtig.
    Man muß nur zugreifen.

  6. kritischer Bürger schreibt:

    „kein Geld mehr“ ???

    UNO – keine Hilfe für 200’000 syrische Flüchtlinge

    Das Welternährungs- programm (WFP) hätte kein Geld mehr. Bisher bekamen die Flüchtlinge 14 US-Dollar pro Monat (!) in Form von Gutscheine (!), um überleben zu können.

    http://alles-schallundrauch.blogspot.de/2015/09/uno-keine-hilfe-fur-200000-syrische.html

    Hat Frau Merkel jemals etwas unternommen damit das UN-Flüchtlingswerk genügend finanzielle Unterstützung erhält?

    Für Merkel sind die „Flüchtlinge“ das Mittel zum Zweck. Hinter ihr (!) stehen die protitgierigen Deutschen und die dummen Gutmenschen und noch dümmeren treuherzigen Wähler die nicht erkennen (wollen), das auch sie nur ein Mittel zum Zweck sind. Ohne diese Erkenntnis bei den Wählern wird sich nichts zum guten Wenden.

  7. Runenkrieger11 schreibt:

    Hat dies auf Treue und Ehre rebloggt.

  8. Inländerin schreibt:

    „Keine Vermietung an Deutsche“

    Irgendwo habe ich im vorigen Jahr gelesen, daß es in diesem Jahr insgesamt eine halbe Million (deutscher) Obdachloser geben wird.

  9. smnt schreibt:

    Es ist der Trend zur Lama-Republik zu erkennen,
    die Einen kotzen, die Anderen spucken.
    http://www.welt.de/politik/deutschland/article153041072/Polizisten-sollen-Angreifern-eine-Haube-ueberziehen.html

  10. Nationalist schreibt:

    Dieser Artikel bringt wieder einmal alles auf den Punkt. Hut ab! Wäre diese Überschrift nicht noch zutreffender?

    „Deutsche systematisch von *Deutschen* benachteiligt“

    Es sind die eigenen Landsleute, die von der Seuche Mammonismus befallen sind.

  11. blackhawkone schreibt:

    Hat dies auf ERWACHE! rebloggt.

  12. ki11erbee schreibt:

    @Nationalist

    Richtig, die von dir vorgeschlagene Überschrift wäre noch passender.

  13. Nationalist schreibt:

    Die sind es nichtmals Wert, sie mit Fäkalien zu beschmeissen, denn sie stehen weit darunter.
    Das Niederste und Kranke nennt sich in diesem Land „Polizist“

  14. Martin Ochmann schreibt:

    Die Deutschen als Mieter durch Vermietung an „Flüchtlinge“ aus ihren angemieten Wohnungen zu ekeln ist der erste Schritt. Das kümmert den doofen Deutschen mit Eigenheim doch nicht, er hat ja sein Häuschen, denkt er.

    Aber da werden noch deutlich höhere Grundgebühren kommen und deutlich höhere Energiekosten. Die ersten Finanzierungen werden platzen und die ersten Hütten werden zwangsversteigert. Häuser in Nachbarschaft einer „Flüchtlings“-Unterkunft werden keinen privaten Käufer finden, die gehen alle an „Investoren“. Die ersten Deutschen werden so „ihre“ Häuser verlieren, ausziehen müssen und „Flüchtlinge“ werden diese Häuser bekommen.

    Dann gibt es noch das Instrument der Zwangshypothek. Damit werden die nächsten Finanzierungen platzen, die Häuser noch schlechter zu verkaufen sein, und noch mehr Deutsche werden auf der Straße landen. Auch diese Häuser werden an „Flüchtlinge“ vermietet, nur dass die Miete der Steuerzahler übernimmt.

    Also wenn der Deutsche mit „seinem“ Eigenheim glaubt, von der Benachteiligung Deutscher als Mieter nicht betroffen zu sein, irrt er sich. Denn schon die Tatsache, dass „Flüchtlinge“ als Mieter ihre Miete eben nicht selbst bezahlen, sondern auch der Eingenheimler über Steuern mehr belastet wird, führt dazu, dass es am Ende auch ihn erwischt.

    Im Gegenteil. Die meisten Deutschen werden schadenfroh hinter der Gardine stehen und zuschauen, wenn der Nachbar sein Haus verliert. Der hat es doch sicherlich irgendwie verdient, der hatte ja auch immer das größere Auto.

    Wenn dann die ersten „Flüchtlinge“ nebenan einziehen, in den Garten scheißen, rund um die Uhr Party machen, die Tochter vögeln und den Sohn mit Drogen versorgen (symbolische Ausdrucksweise), dann wird man sich aber beschweren. So geht es ja nicht. Auch wenn man kein Rechter ist, aber Ordnung muss sein.

  15. Nationalist schreibt:

    Klasse, dem ist nichts mehr hinzuzufügen!
    Es ist wie KB neulich geschrieben hatte.
    „Egal wie schlecht es mir geht, Hauptsache da ist noch einer dem es schlechter geht“

    Auch diese ständige Schadenfreude, wenn jemand seinen Besitz verliert, ist typisch Deutsch.
    „Hahaha, daß hat er nun davon. Ich wußte doch immer, daß das nicht gutgehen wird“

    Ein Volk mit lauter Egoisten ist nicht überlebensfähig!

  16. tomcatk schreibt:

    Zitat:
    „Keine gesonderten Zahlen zu Einsätzen in Flüchtlings-Unterkünften

    Warum werden diese Vorfälle nicht statistisch erfasst? Nach eigenen Angaben führt die Polizei keine gesonderten Zahlen zu Einsätzen in Flüchtlings-Unterkünften. Ein Sprecher: „Weil wir keine objektbezogenen Daten erheben.“

    „Völliger Quatsch“, sagt hingegen ein Ermittler der B.Z.. Der Grund für die statistische Nichterfassung liege im Polizeisystem (Poliks). Dort können Flüchtlinge nicht als Täter, sondern nur als Opfer markiert werden. Der Ermittler weiß: „Orte hingegen werden immer erfasst“.“

    http://www.bz-berlin.de/berlin/tempelhof-schoeneberg/straf-akte-tempelhof-taeglich-muss-die-polizei-anruecken

    Ein weiteres Fundstück zum Thema: Krieg der Regierung gegen uns.

    Satire ist nichts mehr dagegen!

  17. Onkel Peter schreibt:

    Hat dies auf Die Morgenzeitung rebloggt.

  18. Onkel Peter schreibt:

    Was höchst interessantes und lehrreiches worauf mich ein Kumpel aufmerksam machte:

    Man beachte auch die Reaktion der CDU-Schwuchtel auf die Nachfrage des Moderators. Viel Gelaber um Nichts. Was gewiss dann bedeutet dass es zutrifft.
    So macht die Regierung in Berlin Politik.

  19. Onkel Peter schreibt:

    Das Video sollte um 29:50 starten. Ab dort kommt das Entscheidende

  20. ki11erbee schreibt:

    @Onkel Peter

    Hast du eine konkrete Zeitmarke? Keiner möchte eine Stunde „Hart aber fair“ anschauen…

  21. ki11erbee schreibt:

    @Onkel Peter

    Da haben sich unsere Kommentare überkreuzt. Danke für den Hinweis.

  22. Rotzlöffel schreibt:

    8. März 2016 Redaktion News,
    Merkel: Der Bundesregierung liegen nach eigenen Angaben „keine Erkenntnisse vor, dass die NSA Deutschland, deutsche Ministerien oder Botschaften beziehungsweise Vertretungen bei den Vereinten Nationen oder der Europäischen Union überwacht“

    Eine Überwachung findet nicht statt.

  23. ki11erbee schreibt:

    @Rotzlöffel

    Hat die Bundesregierung mit der Aussage bestritten, daß der BND im Auftrag der NSA „Deutschland, deutsche Ministerien oder Botschaften beziehungsweise Vertretungen bei den Vereinten Nationen oder der Europäischen Union überwacht“?

    Nein, oder?

    Der Teufel steckt im Detail.

  24. Schwanenjungfrau schreibt:

    Selbst wenn die Einwanderer (neudeutsch: „Zuwanderer“) friedlich blieben und sich tatsächlich integrierten bzw. assimilierten, wäre die Masseneinwanderung Fremder das Ende des deutschen Volkes – nämlich durch Rassenmischung.
    Genau das fördert jedoch die Bundesregierung, z. B. hier:

    oder hier: „German Govt. Promotes Interracial Sex“
    http://newobserveronline.com/german-govt-promotes-interracial-sex/

  25. ki11erbee schreibt:

    @Schwanenjungfrau

    Soviel ich weiß, gehören zum Vermischen von Rassen zwei.

    Wenn deutsche Frauen sich von jedem hergelaufenen Ausländer bespringen lassen, dann taugt euer Volk sowieso nichts und es ist besser, wenn es verschwindet.

  26. Schwanenjungfrau schreibt:

    @ ki11erbee:

    Sehr richtig. Was sich selbst nicht erhalten will, vergeht – so ist der Lauf der Dinge. Allerdings schon aufschlußreich, in welche Richtung die Bundesregierung die „Wackelkandidaten“ zu schubsen trachtet (falls da bei irgend jemandem noch Zweifel bestehen sollten).

  27. Jim Jekyll schreibt:

    @Onkel Peter 39:30 Soso, das Bartsch war also im Flüchtlingcamp Zaatari im Nordirak (!) und hat sich das angeguckt??? Hat eigentlich jemand das Flüstern bei 36:45 (Das Söder und das Tauber tuscheltauschen sich vor laufender Kamera aus)?

  28. Jim Jekyll schreibt:

    +… verstehen können

  29. Inländerin schreibt:

    Wartet nur ab, es wird der Tag kommen, an dem das Zeugen von reinrassigen Deutschen als faschistoid und das von Mischlingen als integrationshelfend bezeichnet wird.

  30. ki11erbee schreibt:

    @Inländerin

    Wenn 80 Millionen reinrassige Deutsche zu schwach sind, sich gegen 500 reinrassig deutsche Politiker zu wehren, dann können Mischlinge nicht schlechter sein als reinrassige Deutsche.

    Kennst du Jasinna?

    Wie kommt es, daß ausgerechnet eine Halb-Deutsche sich mehr für Gerechtigkeit und Wahrheit einsetzt als reinrassig Deutsche im selben Alter?

    Weil eben euer Volk, das deutsche, größtenteils nichts taugt.

    Wenn man dir deinen Kopf zertritt, kannst du eher Hilfe von einem anständigen Türken oder Afghanen erwarten als von einem Tauber, Kauder, Söder, Bosbach, Oettinger, etc., obwohl letztere doch genetisch enger mit dir verwandt sind.

  31. Alfred Z. schreibt:

    Oder auch ein Herr Sinn:

    „Die Deutschen sollen nach Meinung von ifo-Präsident Hans-Werner Sinn länger arbeiten, um die Kosten der Flüchtlingsintegration stemmen zu können. Auch der Mindestlohn müsse abgeschafft werden. “

    http://www.welt.de/wirtschaft/article147318985/Rentenalter-muss-steigen-um-Fluechtlinge-zu-ernaehren.html

  32. catchet schreibt:

    Frau Catchet und Herr Catchet sitzen im Wartebereich der Entbindungsstation. Sagt Frau Catchet zu ihren Mann: „Na, was schaust du denn so grimmig. Freust du dich nicht über die Geburt unserer Enkelin?“ Antwortet Herr Catchet: „Natürlich freut es mich, doch was mir schwer im Magen liegt ist die Tatsache, dass ich jetzt mit einer Oma verheiratet bin.“

  33. tomcatk schreibt:

    Herzlichen Glückwunsch und Gottes Segen an Oma & Opa catchet und den unbekannten Rest! 🙂

    Hole schon mal Bier & Sekt!

    🙂

  34. smnt schreibt:

    @catchet
    VLG und Prost !

  35. Arya schreibt:

    @killerbee
    Dieses Phänomen dass sich gemischte Deutsche o assimilierte Migranten mehr Sorgen über die Zukunft in D machen fällt mir auch immer wieder auf! Ich bin selbst Mischling (viertel deutsch, Jasinna übrigens auch nur viertel nicht halb) und ich kenne nicht eine einzige (!) deutsche Person in meinem Alter die den demographischen Wandel oder die „Flüchtlings“-Krise als problematisch ansieht. Dafür aber ne Menge Freunde oder Bekannte mit Migro.
    In meiner Familie dasselbe: deutsche Großmutter und Stiefvater=Gutmenschen
    Der Rest=Nazis 😄

    Ich hab mich immer gefragt woran das liegt. Indoktrinierung kann eigentlich nicht die alleinige Ursache sein, immerhin haben alle die hier aufgewachsen sind dieselbe Multikulti-Propaganda durch Schule und Medien abbekommen…

  36. Katz schreibt:

    @catchet
    Herzlichen Glückwunsch! Da geht einem doch das Herz auf ! 😃 Wünsche der Enkelin alles Gute, Glück und Gesundheit und Euch als Großeltern selbstverständlich auch….

    Meine Freundin hat am 14.02.16 einen kleinen Jungen auf die Welt gebracht. Im Krankenhaus waren noch weitere 5 Frauen in froher Erwartung.
    Insofern ist bei mir die Hoffnung da, daß die Deutschen nicht so schnell aussterben, trotz extremst familienfeindlicher Politik hierzulande.

    LG
    Katz

  37. catchet schreibt:

    Sind die Truppen des Imperiums etwa Deutsche???

  38. fatfreddy81 schreibt:

    „ES KEHRE JEDER VOR DER EIGENEN TÜR, UND DIE WELT IST SAUBER.“ Dieses Zitat sollte sich jeder meiner deutschen Landsleute hinter die Ohren schreiben, wenn sie irgendjemand anderes als den Deutschen selbst die Schuld für all dies geben.

  39. natureparkuk schreibt:

    @Arya
    Ich glaube es ist Seblsthass, und der wirkt bei „reinrassigen“ Deutschen besser als bei Mischlingen, wegen der „Vergangenheit“. Ist aber nur eine Erklaerung und keine Entschuldigung, denn die Verantwortung sein Gehirn zu gebrauchen traegt ein jeder ja selber.

    @Catchet
    Die besten Wuensche, Gesundheit und eine gute Zukunft fuer dich und deine wachsende Familie.
    Bin selber schon Dreifachopa lol

  40. Antisystemsklave schreibt:

    Hallo liebe Freunde,

    weiter gehts, diesmal in der Schule.

    Welche Auswirkungen hätte der fett gedruckte Satz in diesem Text, mit einer anderen Nationalität. Ja, die Deutschen lassen sich wirklich alles gefallen.

  41. Inländerin schreibt:

    @ catchet

    Herzlichen Glückwunsch an alle Beteiligten, und möge der Allmächtige jederzeit seine Hände schützend über die kleine Catchetin halten.

    @ Arya

    Anfang des Jahres war ich an einem viehisch kalten Tag auf dem Berliner Türkenmarkt, wo aus dem Grund auch kaum etwas los war. An einem Stand fragte ich, ob ich mich mal dort hinein setzen dürfte – die beiden jungen Männer darin haben daraufhin ihr Heizgerät so gedreht, daß nur noch ich Wärme abbekam … und sagten mir, daß ich auf meine schwere Tasche nicht achtzugeben bräuchte, sie hätten sie schon im Blickfeld. Und es bieten sich auch stets türkische Männer oder Frauen an, mir meine Tasche in die U-Bahn zu schleppen.
    Bei Deutschen geht es – so meine Beobachtung – eher mufflig zu.

  42. EinBerliner schreibt:

    @Arya Was meine Altersgruppe angeht (bin 23), kann ich bestätigen, dass die, die die Situation recht klar sehen, keine „Urdeutschen“ sind. Habe einige russischstämmige Bekannte und die finden da schon eher deutliche Worte als so manche Deutsche, mit denen ich mich darüber unterhalten habe.

    Ich bin momentan in Russland und auch die Russen, mit denen ich hier zu tun habe, kommentieren die Lage in Deutschland klarer und sehen die Gefahren eher, als die meißten Deutschen in Deutschland.

    Und nebenbei zum Thema Russland: Bitte glaubt nicht den Quatsch, den solche Leute wie Boris Reitschuster (angeblicher „Russlandexperte“ und ehemaliger Leiter des Moskauer Auslandsbüros des Focus <- sagt eigentlich schon alles) von sich geben. Ich habe mich etwas mit seinen Ergüssen auseinandergesetzt und bin aus dem Kopfschütteln nicht rausgekommen.

  43. Martin Ochmann schreibt:

    @ Antisystemsklave

    Man schreibt Hongkong mit einem G vor dem K, nicht Hon_kong. Holland ist nicht korrekt, das heißt Niederlande. Und die Assoziation Käse und Holland ist herabwürdigend, schon mal was von Shell und Philips gehört? Die Zahlen sind übrigens indisch, die Ziffern sind arabisch. Die Interpunktion ist ebenfalls eine Katastrophe. Unabhängig vom Inhalt, wer schreibt sich so eine Scheiße zusammen? Die deutsche Arroganz ist Selbsterkenntnis und wohl ungewollte Komik.

    Die Krönung ist aber der Text darunter, im grauen Feld. Leck mich am Arsch. Was soll das für eine Sprache sein?

  44. Rheinwiesenlager schreibt:

    @ Antisystemsklave Rosa Luxemburg Schule- Nomen est Omen.
    Geh mal hin und schlag eine zum Untericht passendere Namenänderung vor.
    Ich schlage Ilja Ehrenburg Schule vor.
    Widerlich wie jetzt sogar schon unschuldige Kinder niedergemacht werden.

    Wo wir gerade beim Thema niedermachen sind. Das ganze hat seit 70 Jahren Methode siehe hier:
    http://www.lz.de/lippe/kreis_lippe/20707381_Auschwitz-Ueberlebende-schreibt-beruehrenden-Brief.html
    hier der aktuelle Stand dieses Schandprozesses.
    http://www.lz.de/lippe/detmold/20731592_SS-Mann-will-im-KZ-nie-Leichen-oder-Ermordungen-gesehen-haben.html

    Wenn sie die Leichen aller Leute die damals in Ausch-witz Dienst taten ausbuddeln könnten und vor Gericht stellen ,so würden sie es sofort tun.
    So krank ist dieses Land mittlerweile.

  45. Inländerin schreibt:

    @ Martin Ochmann

    Ist mir alles auch schon aufgefallen – typischer Gutmenschenstil.

  46. ki11erbee schreibt:

    @Rheinwiesenlager

    Das Land ist völlig gesund.

    Das deutsche Volk ist mehrheitlich geisteskrank.

  47. Onkel Peter schreibt:

    @Rheinwiesenlager:

    Wenn sie die Leichen aller Leute die damals in Ausch-witz Dienst taten ausbuddeln

    Mir wäre es lieber wenn man Opfer ausgraben würde und gerichtlich obduzieren würde. Oder vielmehr archäologisch untersuchen hinsichtlich Todesursache. Meines Wissens nach gibt es keinen einzigen Obduktionsbericht.
    Aber lassen wird dieses Thema besser.

  48. ki11erbee schreibt:

    @Onkel Peter

    Die mit Gas ermordeten Opfer wurden doch bekanntlich alle verbrannt und die Asche dann in den Fluss oder auf die Felder gekippt.

    Es gibt also keine Leichen, die man untersuchen könnte.

    Du musst es einfach glauben; es ist ja auch offenkundig.

  49. Nationalist schreibt:

    @KB

    müßten die Krematorien dann eigentlich nicht noch im Betrieb sein🤔

  50. Nationalist schreibt:

    Oh Entschuldigung…ist ja offenkundig, ich verga(s)ß..

    Am 9. März 2016 um 07:53 schrieb Franz Klarr :

    > @KB > > müßten die Krematorien dann eigentlich nicht noch im Betrieb sein🤔 > > Am 9. März 2016 um 00:17 schrieb Die Killerbiene sagt… <

  51. dumme Menschen gibt es überall, schreibt:

    dumme Völker nur eins.

    Ich will keinen Beleidigen, ich sage nur das was ich denke und überall auch sagen würde und wie es mir seit Kindesbeinen an anerzogen wurde.

    @ Arya
    Ich bin auch nur zur Hälfte Deutsch, andere Hälfte ist (nicht Lachen) Englisch.
    Mein anders Denken ist aber nicht diesem Umstand alleine geschuldet, sondern meines Asperger Syndroms und der Wahrheitsliebe meines deutschen Vaters.
    Als Mensch mit Autismus (muß nicht immer/ist nicht nur Rain Man sein) bin ich nunmal anders, aber leider anders als es die hiesigen Deutschen auch nur ansatzweise verstehen, vertragen, geschweige denn begreifen können, und das habe ich so deutlich wie nichts anderes zu spüren bekommen, seitdem hasse und verachte ich die Deutschen abgrundtief, andererseits weiß ich nicht ob die Menschen im allgemeinen sich von mir so bedroht fühlen.

    Ich wurde mal gefragt (mehr so nebenbei): Wie Dumm muß man sein, worauf ich erwiderte: Deutschdumm
    Ich sage jedem unverblümt was ich denke, wohl ein Fehler in meinem Hirn.
    Ein Umstand der nicht einfacher und direkter sein kann.

    Ich finde, die Deutschen haben sich zu etwas entwickelt das auf diesem Weltenrund nichts mehr zu suchen hat.
    Wer sich so verhält und sich gegenseitig aus reiner Gier bekämpft, der ist keinem Volk mehr zugehörig das nur halbwegs Selbstachtung hat.
    Jeder Mensch auf dieser Erde kann mit Stolz sagen von welchem Volk er abstand, ein Deutscher kann sich nur noch schämen und das mit gutem Recht.
    Ich bin über das Schämen längst hinaus.

    Wenn selbst aufklärende Worte, Fakten und Argumente nicht zum Aufwachen der Leute führt, dann ist sozusagen Hopfen und Malz verloren und das ist nunmal das Ende.
    Wie sagte mal ein Berliner Bürgermeister: und das ist gut so!

    Viele, fast alle haben nicht mal mehr die Fähigkeit natürlich logisch zu denken und können deshalb gar nicht mehr erwachen, die Volksverdummung ist auf den fruchtbarsten Boden aller Zeiten gefallen.

  52. susi schreibt:

    Dein Eichen Balken muß bald dicht sein . K.B. wie meistens triffst Du denn Nagel direkt auf den Kopf ! Alle Achtung . Danke für Deine Unterstützung für uns das Deutsche Volk , Bravo !

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s