Das deutsche Volk fährt reiche Ernte ein!

.

putzen1

(Link zum Artikel)

.

Ihr seht, eure Kinder können jetzt für Flüchtlinge, die den ganzen Tag nichts zu tun haben,

Betten beziehen

Kleidung sortieren

in der Küche helfen

usw.

.

Nein, ihr müsst keinerlei Mitleid haben.

Diese Kinder haben genau das bekommen, was sie wollen.

Karma.

Wenn man durch die Gegend läuft und die ganze Zeit bestimmte Forderungen stellt,

zum Beispiel: „Wir lieben den Volkstod“, „Deutschland verrecke“, „Refugees welcome“ und dergleichen,

dann ist es ein Naturgesetz, daß diese Forderungen sich irgendwann in der Realität manifestieren.

.

bleiberecht

.

Jetzt mal im Ernst: Wer von euch hat was dagegen, wenn dieselben dummen Kinder, die mit diesen Sprüchen durch die Gegend gelaufen sind, jetzt für „Flüchtlinge“ Betten beziehen, Kleidung sortieren, Brote schmieren, abwaschen und ihnen das Klo putzen?

Das war doch offensichtlich ihr Herzenswunsch!

Sie sind auf die Straße gegangen und haben demonstriert dafür, genau das tun zu dürfen, was sie jetzt tun sollen.

Also bitte nicht aufregen, sondern sich für die Kinder freuen!

.

Aber ich finde, das reicht noch lange nicht.

Lest, was ein anderes Kind geschrieben hat:

.

Kindesmissbrauch

.

„Wir haben serfil“

„Wir können den Flöchtlingen auch etwas abgeben“

„Wir nemen eoch gerne auf“

„Hia findet ir eine unterkumft“

.

Ja Leute, worauf zum Teufel wartet ihr?

Los, sofort was abgeben!

Los, sofort „Flöchtlinge“ aufnehmen!

Ihr habt doch „serfil“!

.

hammer kopf

.

Wisst ihr, ihr Deutschen seid das beschissenste, heuchlerischste und dümmste Volk auf diesem Planeten.

Ihr wollt euch ein gutes Gewissen erkaufen, aber immer nur auf Kosten anderer.

Ich kann euch zu 100% erzählen, wie diese Aktion oben zustande gekommen ist, denn ich kenne die Strukturen.

Viele Schulleiter sind politisch aktiv, natürlich bei SPD/FDP/CDU/Grüne.

Und um zu zeigen, wie „tolerant“ und „aufopferungsbereit“ sie sind, haben sie an die Lehrer die Order gegeben, sich irgendwelche bekloppten Aktionen einfallen zu lassen.

Dann kam natürlich irgendeine streberhafte blöde Referendarin (Religion/Geschichte/Sozialwissenschaften) auf die Idee:

„Hey, wir können doch mal mit der Schulklasse an einem Tag ins Flüchtlingsheim in der Nähe und die Kinder helfen dann mit!“

Als nächstes ruft man dann den Reporter vom lokalen Schmierblatt an, er möge doch die Kinder bei dieser Aktion fotografieren und einen Bericht darüber schreiben, wo auch der Schulleiter lobend erwähnt wird.

SO geht Publicity!

Und ich wette meinen Hintern, daß es genau so abgelaufen ist.

Eine echte „Win-Win-Situation“ für alle Beteiligten:

Die Schule kommt in die Zeitung.

Der Schulleiter kommt in die Zeitung.

Die Referendarin bekommt vom Schulleiter ein Sternchen in die Personalakte geschrieben.

Und die ganze Arbeit machen die Kinder.

Wenn ich ganz gemein wäre, würde ich schreiben, daß bei den Flüchtlingen hoffentlich einer mit offener Tuberkulose dabei ist, der dann alle ansteckt…

.

rape us

.

Das deutsche Volk ist wirklich dümmer als ein Kleinkind, aber aus niedrigen Motiven heraus.

Wenn ich einem Kind sage: „Nicht auf die heiße Herdplatte fassen“, dann verstehen normale Kinder das, auch ohne draufzufassen.

Aber es gibt Kinder, die sind so bescheuert, die müssen sich wirklich erst verbrennen, bis sie es checken.

Und dann gibt es Deutsche.

Die nehmen selbst dann die Hand nicht von der Platte, wenn es schon nach verbranntem Fleisch stinkt.

„Aber anderswo isses noch schlimmer“

„Was soll man denn sonst wählen“

.

Ich glaube, ihr könnt gar nicht anders lernen als durch Schmerz.

Erst wenn jede Deutsche vergewaltigt und jeder Deutsche totgeschlagen wurde, würdet ihr Idioten anfangen zu überlegen.

Aber nur, wenn die Nachbarn nichts sagen.

Und selbst dann immer schön aufpassen, daß das nicht „von den Rechten“ instrumentalisiert wird.

Darum haben normale Menschen auch kein Mitleid mehr mit euch.

.

Knicks

.

Nicht „die böse Merkel“ oder „die bösen Juden“ oder „der böse Islam“ oder „die bösen USA“ sind an eurem Schicksal schuld sondern ihr selber.

IHR rennt doch mit euren Willkommensbärchen zum Bahnhof, keiner hat euch gezwungen!

IHR grölt doch „Refugees Welcome“, keiner hat euch gezwungen!

Es sind DEUTSCHE bei Polizei, Justiz, Politik, Medien, die diese Hetzjagd auf alle Leute veranstalten, die etwas gegen die Siedlungspolitik des kapitalistisch-faschistischen Regimes haben.

Und es gibt jede Menge deutsche Denunzianten, die sofort zur Polizei laufen würden, um andere wegen „Rassismus“ anzuzeigen.

.

Wisst ihr, warum euer Land so beschissen ist?

Weil ihr ein beschissenes Volk seid.

Die echten Werte

MUT

EHRE

WAHRHEIT

GERECHTIGKEIT

interessieren euch doch gar nicht mehr, sondern euch geht es nur noch um eure Karriere, um euren Arbeitsplatz und um euer Geld.

.

Gut.

So sei es.

Ihr habt eure Wahl getroffen, heult nicht rum.

Wer keinen Wert auf Ehre legt, der soll gefälligst Klos von „Flüchtlingen“ putzen.

Wer keinen Mut hat, der muss halt sein Leben lang die Stiefel der Bonzen lecken.

Und wer kein Interesse an Wahrheit und Gerechtigkeit hat, der muss eben mit den Konsequenzen seiner Lebenslügen leben.

.

kuscheltiere

.

Ich habe auch kein Mitleid mit den Kindern oder der Mutter, die bei Facebook rumheult.

Was hat die Mutter denn gewählt?

Hat sie überhaupt gewählt?

Interessiert sie sich für Politik?

Ihr ganzes dummes Leben lang hatte sie Zeit gehabt, sich zu bilden, zu informieren, zu lesen, zu denken.

Aber das tat sie nicht.

„Nene, sollen mal die anderen entscheiden, die kennen sich aus. Ich geh lieber mit meinem Kind zu McDonalds und kauf ihm schöne Kleidung“

Und jetzt?

Jetzt isses zu spät.

.

Dummer Mensch lernt nur durch Schmerz.

Dummes Volk lernt nur durch Schmerz.

Ich finde, die deutschen Kinder sollten ruhig jeden Tag zu den „Flüchtlingen“ ins Heim geschickt werden und die Kloschüssel mit der Zahnbürste putzen.

Wozu sonst braucht die Welt denn noch Deutsche?

Ihr seid nichts weiter als ehrloses, kriecherisches Geschmeiß, dessen Lebenszweck in Arbeit besteht.

Ja gut, dann ist es doch genau die richtige Aktion für die Kinder!

Hauptsache Arbeit.

.

arbeit-macht-frei

(Ich würde den Slogan quer über die BRD-Fahne schreiben, damit andere Völker sofort wissen, daß es sich bei der BRD in Wirklichkeit nicht um einen Staat, sondern um ein Arbeitslager handelt. „Wirtschaftsstandort Deutschland“)

.

In Israel, der Türkei, Korea oder Japan hätten die Eltern den Schulleiter und alle anderen, die an dieser Aktion beteiligt sind, übrigens auf offener Straße totgeschlagen.

Und Frau Susanne Baller, die Verfasserin des Artikels beim „Stern“, wäre ihren Job los, weil sie gegen ihre Volksgenossen hetzt.

Wozu braucht ein gesundes Volk solchen Abschaum in seinen Reihen, der einem bei der erstbesten Gelegenheit den Dolch in den Rücken stößt und die Kinder seines Volkes dazu benutzen will, um irgendwelchen Ausländern die Betten zu beziehen?

.

Wenn jemand Ausländer mag und Deutsche hasst, wäre es da nicht viel praktischer, wenn derjenige einfach ins Ausland gehen würde, statt in Deutschland millionenfach Ausländer anzusiedeln?

.

(Rhetorische Frage. Die ganzen Schreiberlinge/Politiker/Polizisten/etc. mögen die Ausländer genausowenig wie jeder andere. Die Ausländer werden also nicht hier angesiedelt, weil man ihnen helfen möchte, sondern weil sie eine wichtige Waffe im Kampf gegen das deutsche Volk sind.

Die Elite siedelt also nicht Ausländer in Deutschland an, weil sie Ausländer mag, sondern weil sie Deutsche hasst!

Großer Unterschied.)

.

Gauck söldner

.

LG, killerbee

.

.

 

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

78 Antworten zu Das deutsche Volk fährt reiche Ernte ein!

  1. Division Viking schreibt:

    Hat dies auf Manfred O. rebloggt.

  2. Spartaner schreibt:

    „Es sind DEUTSCHE bei Polizei, Justiz, Politik, Medien, die diese Hetzjagd auf alle Leute veranstalten, die etwas gegen die Siedlungspolitik des kapitalistisch-faschistischen Regimes haben.“

    Fantastisches Zitat . Einfach Großartig dieser artikel Killerbee, er sprengt alle Regime Ketten..

  3. ki11erbee schreibt:

    @Spartaner

    Das ist nichts Neues.

    Wie haben denn ein paar Millionen Engländer über ganz Indien herrschen können?

    Indem sie die Inder dazu brachten, sich selber zu beherrschen.

    Und in deinem Land sind es die Griechen, die ihr eigenes Volk für Geld und Macht verkaufen.

    „Kein Volk kann über längere Zeit unterjocht werden, wenn es nicht irgendwie an der eigenen Unterjochung teilnimmt“

  4. Trouver schreibt:

    Welche Repression kann sich eine Weigerung zu Folge haben?

  5. Schwanenjungfrau schreibt:

    Stimmt. Und selbst wenn einigen Eltern die Aktion nicht gefällt, werden sie nicht offen dagegen protestieren, um bloß nicht als „rechts“ dazustehen: dagegen wiegt die Gefahr für Leib und Leben ihrer Kinder als weniger schwer: Die Demütigung dieser Aktion begreifen sie ohnehin nicht, denn dazu müßten Sie erst einmal Mut und Stolz und Ehre besitzen – diese haben die meisten Deutschen schon lange nicht mehr.

    In anderen Ländern würden nicht nur die Verantwortlichen in diesem Fall „handfeste“ Probleme bekommen. Wie ist es etwa möglich, daß zwei negroide Täter den Gerichtssaal als freie Männer verlassen können?

  6. ki11erbee schreibt:

    @Trouver

    Das Kind weigert sich nicht, es hat an dem Tag Bauchweh.

    Meine Güte, ihr stellt euch so doof an wie die ersten Menschen…

  7. Trouver schreibt:

    Meine Frage war indes, was dem Kinde drohen würde, falls sich dieses weigert.

    Verbahnung aus der Schule? Geldstrafe für die Eltern? Haft für die Eltern? Antifa-Besuch samt der „proletarischen Abreibung“ (an die Polizei gegebene Version der Täter nach dem Mord an H. Wessel).

    Mein Kind ist, Gottlob, schon 19 jahre alt.

  8. ki11erbee schreibt:

    @Schwanenjungfrau

    Die Frage kannst du dir doch leicht beantworten.

    Der deutsche Staat führt Krieg gegen das eigene Volk und die kriminellen Ausländer sind seine Soldaten.

    Die Richter sind Teil des Staates.

    Warum also sollten Richter Kriminelle einsperren, die genau das getan haben, was der Staat von ihnen wollte?

    Das ergäbe keinen Sinn.

  9. smnt schreibt:

    Orr Nö,
    da geht doch noch möh,
    http://www.welt.de/wirtschaft/article152965157/Drei-Jahre-in-Deutschland-Halten-Sie-das-aus.html
    Man mag es Fremden nicht wünschen.

  10. smnt schreibt:

    Ach ja, alleine schon wegen seiner brillanten MS-Paint-Art,
    und diese wunderschöne Grafik !
    https://vitzlisvierter.wordpress.com/2016/03/05/hungern-und-arbeiten-fuer-die-fremden/

  11. THA schreibt:

    Mir hat schon der Vollidiotenapostroph im Fratzenbuchkommentar gereicht!

  12. ki11erbee schreibt:

    @THA

    Ein normaler Deutscher hätte geschrieben: „Diesen Plan bekam der Sohn meiner Freundin.“

    Wer jedoch den Genitiv nicht kennt, muss komplizierte Ersatzkonstruktionen wie „meine Freundin`s Sohn“ benutzen.

    Echt, und die Deutschen wollen mir noch was von „Kultur“ erzählen, wo sie doch mittlerweile offensichtlich sogar zu degeneriert sind, ihre eigene Sprache zu beherrschen…

  13. Martin Ochmann schreibt:

    Mit einer Information hätte man alle Deutschen Eltern sofort dazu gebracht, ihre Kinder vom Zwangs-Arbeits-Besuch im Flüchtlingsheim abzuhalten:

    „Die Kinder sind dann nicht versichert!“

    Die Gallier hatten Angst, dass ihnen der Himmel auf den Kopf fällt.

    Nichts versetzt einen Deutschen mehr in Panik als die Angst, keine Rente zu bekommen oder für/gegen irgendetwas nicht versichert zu sein.

    killerbee, danke für diesen Artikel. Ich habe Tränen gelacht, über diese Deutschen.

  14. fatfreddy81 schreibt:

    Nicht mal die einfachsten Naturgesetze begreifen die Deutschen. Wenn ein Volk erklärt das es nicht kämpfen will, dann beseitigt es nicht die Kriege sondern nur sich selbst. Und jemand anderes wird an ihre Stelle treten.

  15. ki11erbee schreibt:

    @Martin Ochmann

    Du hast das Wesen der Deutschen begriffen.

    In der Tat, das wichtigste für einen Deutschen ist, gegen alles versichert zu sein und die Rente.

  16. Dahoam schreibt:

    @Spartaner

    Kennst Du selin(Punkt)news?

  17. smnt schreibt:

    NT
    Die deutsche Lügenpresse zerreisst sich gerade das Maul ob
    der Presseunfreiheit in der Türkei.
    HarHar.
    Und die Hauptstadt von Pinocchioland heißt, ab sofort,
    Monotronia. Grotesk.
    https://soundcloud.com/smnt/monotronia

  18. Martin Ochmann schreibt:

    @ killerbee zu Versicherung

    Ab der Oberstufe durften die Schüler das Schulgelände während der Schulzeit verlassen, um zum Beispiel eine Bäckerei aufzusuchen. Während eines Elternabends fragte eine besorgte Mutter, ob denn die Kinder dann auch noch versichert seien, wie zum Beispiel auf dem Schulweg. Die Diskussion ging zügig vom Kleinsten ins Allerkleinste und wurde emotional, aus Sorgen wurden Befürchtungen, aus Ängsten wurde Panik. Keiner wusste etwas.

    Im Wissen um die Almosen gesetzlicher Unfallversicherungen hatten und haben bei uns alle Familienmitglieder eine private Unfallversicherungen.

    Aber zurück zu der Massen-Panik dieses Elternabends. Ein wenig verunsichert, mit welcher Vehemenz um den Versicherungsschutz vermeintlich gerungen wurde, habe ich mich dann informiert. Die gesetzliche Unfallversicherung hätte bei einem Schulweg-Unfall mit Vollinvalidität als Folge sage und schreibe 47 EUR/Monat als Versorgung für einen Schüler gezahlt. Ein Almosen, wie gesagt.

    Würde man den Deutschen stecken, dass die Flüchtlinge die Rente gefährden und dass die Flüchtlinge nicht haftpflichtversichert sind, also niemand für durch Flüchtlinge verursachte Schäden aufkommt, wären die Deutschen sehr schnell wach.

    Und noch eine Info für alle Hausbesitzer und Hauseigentümer: Schaut mal in den Vertragsbedingungen Eurer Gebäudeversicherungen unter „innere Unruhen“, „Aufstände“ und „Vandalismus“ nach. Da gibt es Einschränkungen.

  19. ich würde ... wählen schreibt:

    Ich kann den Hass auf alles „deutsche“ nicht nachvollziehen. Bei mir gibt es bei solchen Anliegen, von wem auch immer, ein knackiges Nein. Und damit ist der Drops gelutscht. Und was Nachbarn oder sonst wer denkt, ist mir schnurz. Auch vor „keine Rente “ habe ich keine Angst. Selbst ist der Mann und Eigenverantwortung das Motto. Ich bin mir sicher das es auch andere Deutsche gibt die so denken und handeln. Und die, die so handeln oder denken wie im Artikel beschrieben, sind halt arme Seelen. Egal welcher Nation sie auch immer angehören.

  20. ki11erbee schreibt:

    @Martin Ochmann

    Der Begriff „die Rente gefährden“ ist, wenn du das Geldsystem verstanden hast, völlig sinnlos.

    Es gibt nur zwei Fälle, auf die es hinausläuft:

    a) Die Produktivität des Volkes reicht aus, um das Volk zu versorgen

    b) Die Produktivität des Volkes reicht nicht aus, um das Volk zu versorgen.

    Da Deutschland mindestens 10%, eher 20% Überproduktion mit den jetzigen Arbeitskräften hat, haben die „Flüchtlinge“ keinerlei reelle Auswirkungen auf die Versorgungssituation.

    Nur auf die Nachfrage und damit den Umsatz.

    Aber Versorgungsengpässe sind nicht zu befürchten.

  21. ki11erbee schreibt:

    @ich würde

    Was nach außen als „Hass auf alles Deutsche“ daherkommt, muss recht genau differenziert werden.

    Bei manchen ist der Hass eine Reaktion auf die Indoktrinierung der Verbrechen der Deutschen an der Menschheit (2x Weltkrieg, Holocaust, etc.)

    Bei den Bonzen ist es Angst. Wenn das Volk aufwacht und seine Macht bzw. die Ohnmacht der Bonzen erkennt, ist es vorbei. Darum setzen die Bonzen alles daran, das Volk in einem Zustand der Panik zu halten.
    Es ist also nicht Hass, was die Bonzen primär motiviert, die Deutschen zu quälen, sondern Angst.

    Und wenn ich die Deutschen anklage, ist es nicht Hass, sondern eine Mischung aus Verachtung und Unverständnis.
    Man fragt sich einfach, wie ein Volk in so kurzer Zeit so tief fallen konnte und anstatt an sich selber zu arbeiten, wird nur mit dem Finger auf andere gezeigt.

    Das ist schon verdammt erbärmlich.

  22. fatfreddy81 schreibt:

    @ich würde… Killerbee hat es in einem anderen Artikel gut formuliert. Warum nicht verallgemeinern? Sowas muss auch die Unschuldigen treffen.

  23. smnt schreibt:

    @KB
    Meine Verwandte ind den VSA ist Lehrerin und lehnt es ab,
    das Affen die nächsten Verwandten der Menschen sind.
    Dabei sind wir uns so ähnlich !?
    https://soundcloud.com/smnt/affe
    Aktuell,
    „Bayern siegt beim BVB auch ohne Tore“

  24. Martin Ochmann schreibt:

    @ killerbee

    Genau! Aber wer von den Deutschen hat denn das Geldsystem verstanden? Darum fallen sie ja auch auf die Slogan der Bonzen herein.

    Als wir vor 20 Jahren anfingen, unser Haus über die Sparkasse zu finanzieren, war der Berater ganz entsetzt, dass ich die Zinsbindung immer nur für ein Jahr eingegangen bin. Weiter hat man so jährlich die Möglichkeit zu Tilgungen. Mit allen möglichen Horrorszenarien wurde mir davon abgeraten, zehn oder besser zwanzig Jahre wäre sicherer. Ich habe sinngemäß gesagt, dass die Wirtschaft garantiert nicht mehr den Arsch hochbekommen wird und wir zu Lebzeiten noch Zinssätze um die Null und eventuell sogar Negativzinsen erleben würden. Man hat mich ausgelacht.

    Hätte ich dem Berater geglaubt, wäre die Hütte noch immer nicht bezahlt und wir hätten mehrere Zehntausend Euro mehr bezahlt. Vor fünf Jahren war das Haus abbezahlt, was auch die Scheidung etwas einfacher gemacht hatte. Ich habe keine Schulden und bin frei.

  25. kalle schreibt:

    Mit dem Unterschied, dass Kinder und Jugendliche von Natur aus naiv und für Gutmenschenprojekte leicht erregbar sind.

  26. Spartaner schreibt:

    Dahoam#
    Nein , höre das zum ersten mal.

    Ja Killerbee , leider stimmt das , die Bonzen und Politiker in GR sind zu 100% Komplizen des Merkel Regimes und der EU . Ich meine alle , von Kommunisten , SYRIZA , bis zur Neoliberale Nea Demokratia, alle haben den gleichen Chef. Der einzig Wahre Widerstands heißt „Golden Dawn “ … Für ein freies Griechenland und Europa.

  27. ki11erbee schreibt:

    @kalle

    Aber nur solange, bis sie selber Opfer bringen sollen.

    Was glaubst du, wie das kleine Kind anfangen würde zu heulen und zu keifen, wenn die Mutter dem Kind zum Geburtstag nichts kaufen würde mit der Begründung, daß die Flüchtlinge das Geld bekommen sollten?

    Was glaubst du, wie schnell die ganzen moralinsauren Tussis zu Hardcore-Nazis werden, wenn sie mal im „Flüchtlingsheim“ die Scheiße mit der Zahnbürste abschrubben sollen?

    Darum sage ich: was besseres als diese Aktion der Schule kann es eigentlich gar nicht geben.

    Die Kraft, die Böses will und Gutes schafft. Oder vielleicht ist der Schulleiter ja insgeheim sogar auf unserer Seite und hat die Schnauze voll von seinen Gutmenschen-Schülern, so daß er sich sagte: „Wer Flüchtlingen helfen will, soll das tun. SELBER.“

  28. ich würde ... wählen schreibt:

    @KB @fatfreddy
    Okay, mit den Antworten kann ich leben. Genauso hoffe ich das ihr mich versteht, dass gerade die Attribute Ehre und Mut für mich bedeuten für die wenige ehrbaren Deutschen eine Stimme zu erheben. Wie heißt es auch so schön, selbst ein kleines Licht ist mehr als alle Dunkelheit. Gruss

  29. ki11erbee schreibt:

    @ich würde

    Du musst differenzieren. Ich bin der Letzte, der einen ehrenhaften Deutschen beschimpft, weil es auch ehrlose Deutsche gibt.

    Ich bin aber auch der Letzte, der ehrlose Deutsche in Schutz nimmt, weil es auch ehrenhafte gibt.

    Und die Wahrheit ist einfach, daß man mit 90% der Deutschen keinen demokratischen Rechtsstaat, sondern bloß ein Arbeitslager mit Internet und Bundesliga führen kann.

  30. ich würde ... wählen schreibt:

    @KB
    …ja, da hast du leider recht. Und das ist ungemein traurig.

  31. EinBerliner schreibt:

    @Schwanenjungfrau

    In Russland würde sowas nie passieren, dass solcher Abschaum, wie diese erwiesenen schwarzen Vergewaltiger freigesprochen werden. Da wäre nur die Frage, ob die in der ersten, oder in der zweiten Woche im Knast umgebracht werden würden. (Da hat’s mich echt von Stuhl gehauen – Handyvideo von der Tat existiert, aber zählt nicht als Beweis)
    Wobei ich es mir auch vorstellen könnte, dass das von der Familie „außergerichtlich“ geregelt wird und die Polizei freundlich wegguckt. Je nachdem, wo genau das passiert …

    Kotzen könnte ich, wenn ich in Richtung BRD schaue. Ich bin Anfang 20, habe mein Leben noch vor mir und spiele ernsthaft mit dem Gedanken, in Russland zu bleiben und mir hier etwas aufzubauen. Was soll ich in (Ex-)Deutschland, wo Leute aktiv solche Zustände erschaffen, wie Killerbee sie im oberen Artikel beschreibt. Wo man durch Steuern den eigenen Untergang finanziert.
    Hier in Russland ticken die Leute einfach um Welten anders. Ich fühle mich hier mittlerweile eher zu Hause, als in meiner Heimatstadt. Nach meinem letzten Besuch war ich dann fast froh, als ich wieder weg war.

    Wie sich ein Volk selbst so abwickeln kann, ist unglaublich.

  32. smnt schreibt:

    @ich würde
    Naja, sieh´s mal so,
    die Bundesliga ist ja nicht schlecht.
    Da haben andere Länder noch viel schlechtere Fussballer…

  33. ki11erbee schreibt:

    @smnt

    Richtig, man muss schon Prioritäten setzen.

    Was nützt einem ein demokratischer Rechtsstaat, wenn die Bayern in der Champions League immer verlieren würden?

  34. catchet schreibt:

    Vor wenigen Tagen habe ich gelesen, dass nur noch 18 Prozent der Deutschen mit Merkels „Flüchtlingspolitik“ zufrieden sind.
    Bedeutet also, 82 Prozent sind unzufrieden.

    Und wenn nächste Woche gewählt wird, gehen mindestens 40 Prozent erst gar nicht wählen. Die CDU bekommt 30 Prozent, die SPD 20 Prozent und die AfD 18 Prozent.
    Hä?
    Ob die 18 Prozent, die an die AfD fallen, die Stimmen sind, die mit Merkels Flüchtlingspolitik zufrieden sind?

    Hamburg zahlt Flüchtlingen 2200 Euro – wenn sie in ihre Heimat zurückkehren
    http://www.focus.de/politik/deutschland/ausreisepraemie-hamburg-zahlt-fluechtlingen-2200-euro-wenn-sie-in-ihre-heimat-zurueckkehren_id_5336771.html

    Hä?
    Wenn es Flüchtlinge wären, dann könnte man mir 1 Million zahlen und ich würde nicht zurückgehen, weil mir das viele Geld im Grab nichts bringt.
    Und das Land Hamburg wäre ein Schurkenland, weil es Schutzsuchende in den sicheren Tod schickt.

    Und gestern habe ich gelesen, dass ein „Flüchting“(denn so schrieb die Zeitung) bei der Abschiebung 7 Meter tief aus dem Fenster sprang.
    Wäre er ein „Flüchtling“ gewesen, wäre er wohl kaum abgeschoben worden.

    Zum Artikel: 100 Prozent Zustimmung.
    Ergo: Wir Deutschen sind unheilbar.
    Herr Baron, die Kugel.

  35. ki11erbee schreibt:

    @catchet

    Naja, jemand der 7 Meter tief springt, um seine Abschiebung zu verhindern, der möchte nicht zurück.

    Es ist in Deutschland oft umgekehrt, das heißt: echte Flüchtlinge werden abgeschoben, unechte Flüchtlinge mit Gewalt an der Rückreise gehindert.

    Deutschland nimmt z.B. keine Flüchtlinge aus der Ukraine auf, obwohl da wirklich Krieg herrscht und die Männer sich davor drücken wollen, auf ihre Landsleute zu schießen.

    Wird aber vom BRD-Regime nicht akzeptiert.

    Kein Volk hat sich jemals weiter von Ehre und Wahrheit entfernt als das deutsche.

  36. catchet schreibt:

    Ki11erbee

    Stimmt.
    Siehe Snowden

  37. smnt schreibt:

    @KB
    „Was nützt einem ein demokratischer Rechtsstaat, wenn die Bayern in der Champions League immer verlieren würden?“
    Genau.
    Vielleicht macht man nebenbei Theater, Dramatik usw.,
    „Phantom der Opfer“ ?
    -Was mir noch so NSU-mäßig aufgestossen ist, das die RR* ja
    bekanntermaßen bei der Propaganda-Stasi, vor der CDU war,
    weshalb das auch alles so unheimlich geheimdienstlich flutscht.-

    *RautenRatte

  38. ki11erbee schreibt:

    @smnt

    Wären nur 10 anständige Leute im deutschen Geheimdienst, bei der Polizei, den Medien oder der Justiz, hätte sie ihren „NSU“-Stunt niemals durchbekommen.

    Daß sie den „NSU“ mit seinen hanebüchenen Lügen verkaufen konnte, ist letztlich der Beweis dafür, daß dieses Volk völlig am Arsch ist.

    Sogar irgendwelche Ureinwohner in Südamerika würden über den Mist lachen.

  39. Inländerin schreibt:

    @ catchet

    Vor mehreren Jahren gab es mal im nördlichen Niedersachsen in einer kleineren Stadt eine Flüchtlingsfamilie. Ganz normale Menschen, die Eltern gingen arbeiten, die Kinder in die Schule. Dann hieß es, daß die Familie abgeschoben werden sollte, was auch auf den Widerstand der Nachbarn usw. stieß. Dann auf einmal hatte die Familie einen Verkehrsunfall … alle tot. Was für ein Zufall aber auch.

  40. Inländerin schreibt:

    @ EinBerliner

    Ich an Deiner Stelle hätte meine Entscheidung längst gefällt. Du kannst doch fließend Russisch. Sieh zu, daß Du in eine Dir gewogene Großfamilie einheiratest. Wenn Du hier dennoch bleiben möchtest – bist Du mit Gleichgesinnten gut vernetzt? Siehst Du Möglichkeiten, beim „Aufwecken“ der anderen beizutragen?
    Ich mußte gestern wieder feststellen, daß es in meiner Verwandtschaft nur hirnloses CDU-Gutmenschentum gibt, welches mich nicht einmal mit seiner Kehrseite anschaut. Na und.

    @ smnt

    Ich halte Affen für weitgehend intelligenter als zumindest Deutsche. Denn wenn die Deutschen sich von der Erde vertilgt haben, wird es immer noch Affen geben.

  41. Jim Jekyll schreibt:

    In den Kommentaren zu einem Link oben entdeckt, es gibt also noch etwas Futter für einen Nachbrenner:
    http://www.geolitico.de/2016/03/05/mossad-agenten-im-deutschen-morast/
    (Ist mir schleierhaft, warum die eigentlich nicht gleich an der Grenze an unsere traumatisierten neuen Mitbürger die Waffen der Bundeswehr ausgeben, die hat dafür sowieso keine Verwendung!)

  42. ich würde ... wählen schreibt:

    @smnt
    @kb
    Guten Morgen,
    beim Thema Profisport im allgemeinen und Fußball im speziellen kann ich nicht mitreden. Interessiert mich einfach nicht. Allerdings bemerke ich bei meinen Kollegen, Portugiesen, Türken, Italiener, Deutsche, Engländer etc., dass Fußball wohl das wichtigste im Leben zu sein scheint. Mich halten die meisten wegen Nichtinteresse für Fußball für komisch….

  43. Andy schreibt:

    Hat dies auf Andreas Große rebloggt.

  44. smnt schreibt:

    @ich würde … wählen
    Auch wenn ich es nicht bin,
    erkläre ich mich mal kurz zum Experten.
    Es gibt 2 Arten von Profi-Sport, den Industrie-Sport z.B. Fußball,
    und dann den „Beamten“-Sport, im Prinzip alles was nicht Industriesport ist.
    Speziell die ganzen „weißen“ Sportler (Schnee).
    Der Unterschied ist der Arbeitgeber.
    Entweder kommt das Geld für den Sport von der Industrie,
    z.B. Audi-Adidas-Bayern
    oder eben vom Staat, Polizei, Zoll, Bundeswehr.
    Das heißt das sind alles Sportarten die staatlich subventioniert werden.

  45. Rationalist64 schreibt:

    Was ist das für eine merkwürdige Sprache auf den bemalten Plakaten?

    Mittelhochdeutsch?

  46. ki11erbee schreibt:

    @Rationalist

    Besonders interessant ist die „OTPOR“-Faust im Vordergrund; da weißt du dann gleich, wer das Material zur Verfügung gestellt hat.

  47. derAlex schreibt:

    Herzerfrischender Artikel. Danke.
    Ich vermute aber, man kann dem Deutschen die Scheisse an den Kopf werfen. Der wird den Finger reinstecken und sagen: Guck mal, Schokolade.

  48. Luisa schreibt:

    http://mobil.rundschau-online.de/region/oberberg/fluechtling-umarmte-schuelerin-fluechtlinge-in-der-fritz-rau-strasse-werden-umquartiert-23554068

    Mensch,jetzt möchte ein Rapefugee Danke sagen….
    Aber egal,die Schüler aus Lübeck machen dann einfach die nächste Klassenfahrt ins Oberbergische 🙂

  49. deutschnationales_feigenblatt schreibt:

    http://www.zeit.de/2016/11/CDU/komplettansicht

    Hitler fürchtete um das Wohl des Volkes, die CDU davor nicht mehr vom Volk gewählt zu werden 😉

  50. Inländerin schreibt:

    @ smnt

    Mir tut jedes Lebewesen leid, welches Opfer des Profitstreben wurde/wird. Besonders die amerikanischen Ureinwohner, die so eine große Achtung vor der Natur und ihren Kräften besaßen, haben meine Sympathie.

    Apropos Ausrottung: 1492 entdeckte Christoph Columbus Cuba – bereits eine Generation danach waren die dortigen Ureinwohner ausgerottet. Und das waren keine Welcome-Gutmenschen, die ihre Alten und Kranken aus den Häusern warfen, damit sich von der Überfahrt traumatisierte Spanier dort ansiedeln konnten.

  51. Onkel Peter schreibt:

    Entschuldigung für OT.

    Das braucht jemand aus dem Forum ganz dringend, der kommt an sein E-Mail Fach z.Z. nicht heran

    http://www.amazon.de/gp/product/B00VG1SVSA

    Und:

    http://www.amazon.de/fischar-Salzsäure-30-33-%25-techn/dp/B0153D9VRQ/

  52. Radio-Harry schreibt:

    @Onkel Peter
    NaCl ist doch ganz normales Kochsalz…? Einfach im Supermarkt um die Ecke kaufen und in dest. Wasser auflösen. Salzsäue gibts im Baumarkt zu selben Preis (Farbabteilung). Ich würde das vor Ort kaufen, hält auch ein wenig Geld in Deutschland… Entschuldigung KB für OT.

  53. Inländerin schreibt:

    @ Rationalist 64

    Walther von der Vogelweide würde im Grabe rotieren, wenn er diesen unqualifizierten und mit Gewalt auf kindlich getrimmten Gutmenschenschriebs sehen würde. M. E. nach sind Kinder so dumm nun auch wieder nicht, daß sie derart viele Fehler in die Wörter reinhauen. Das scheinen Lehrerinnen vom Schlage „rape me“ selbst verfaßt zu haben.

  54. Tyr schreibt:

    @Onkel Peter

    Wie können wir denn konkret helfen?
    Wenn das für MMS ist, würde ich, aus eigener Erfahrung, grundsätzlich Weinsteinsäure aus der Apotheke empfehlen. Besser bekömmlich und sehr billig.

  55. Onkel Peter schreibt:

    @Radio-Harry:

    Kochsalz ist Natriumchlorid. Das hier ist Natriumchlorit. Hinten mit t.

    Und noch ein Link:

    http://www.amazon.de/PTFE-Gewindedichtband-Rolle-Teflonband-Feingewinde-751-3/dp/B0088WBONE/

  56. Inländerin schreibt:

    @ Radio-Harry

    Wenn Du NaCl (Kochsalz) in Wasser auflöst, bekommst Du eine Salzlösung (Sole) – bitte nicht mit Salzsäure, die eines der beiden Ausgangsprodukte für Kochsalz ist, verwechseln.
    Oder besser gesagt: In einer Salzlösung badest Du, wenn Du in einem der Weltmeere oder in Nord- oder Ostsee schwimmst. In Salzsäure kannst Du nicht baden …. (ich würde es nicht empfehlen).

    Entschuldigung für OT, aber ich möchte nicht, daß jemand von den Kommentatoren/Lesern zu Schaden kommt.

  57. Radio-Harry schreibt:

    @ Onkel Peter
    ok. ein Buchstabe Unterschied und das Ergebniss ist was vollkommen anderes.
    @ Inländerin
    Salzsäure war der zweite Artikel von Onkel Peter. Trotzdem danke für die Warnung.

    Um wieder etwas zuückzukommen zum Thema, es ist IMMER enorm wichtig jedesmal genau hinzusehen und hinzuhören, nicht nur bei politischen Themen. Das ist meine Lehre aus diesem OT.

  58. blackhawkone schreibt:

    Hat dies auf ERWACHE! rebloggt.

  59. Spartaner schreibt:

    Gauck warnt vor Fremdenhass? Wie bescheurt muss man wirklich sein um diesen Bonzen Bullshit noch zu glauben …. Den einzigen Hass und Rassismus den ich sehe ist gegen das Deutsche Volk , und gegen alle Völker Europas..

  60. smnt schreibt:

    @Spartaner
    Righty right, aber den Refutschen geht es ja nicht besser…
    http://www.welt.de/politik/ausland/article152974200/Manchmal-weine-ich-um-das-gute-Leben-das-wir-hatten.html

  61. Spartaner schreibt:

    Ganz Afghanistan, die ganze Islamische Welt ist auf den Weg nach Euro…. meine jetzt nach Griechenland . Und die wollen nicht mehr zurück , die wollen alle nach Deutschland wenn’s geht . Von nun an fängt eine Grausame Zeit in Griechenland an … Alle Grenzen in Westbalkan machen dicht . Denn wir haben Wahnsinige an der Regierung Inclusiv mit der Opposition wo die Grenzen offenhalten und alle reinlassen . Bin gespannt wie meine Landsleute mit dieser brutalen Siedlungspolitik reagieren werden ? Den hier kommt kein weg vorbei, entweder alle mit Golden Dawn – Reaktion – Widerstand, oder das war’s, Untergang für Hellas .

  62. Arya schreibt:

    @Spartaner
    mich würde mal interessieren ob die Goldene Morgenröte in Griechenland genauso verpönt ist wie die AfD und NPD in Deutschland?
    Oder ob die Griechen da anders ticken.

  63. Spartaner schreibt:

    Arya#
    Golden Dawn ist 100% wahre Opposition im GR Parlament. Denn wer die Wahrheit den Volk sagt , wie überall ist man dann der Feind des jeweiligen Regimes , ob in Deutschland oder Griechenland , das gleiche schema. Das ganze korrupte Griechische Etablissement mit den Kartell Parteien ist Feindselig gegen die einzige echte Demokratische Partei eingestelt , aber nicht das Volk, trotz tag tägliche mediale Hetze – und Gehirnwäsche.
    Nun wird es sehr eng in GR… die Stimmung im Land ist Explosiv…

  64. Arya schreibt:

    @Kb und Spartaner
    Also so etwa wie hier. Ist es nicht auch so dass man als Faschist beschimpft wird wenn man sagt dass man die wählt?
    Sind ja immerhin noch ein ganz anderes Kaliber als die AfD und haben weniger Stimmen als diese…

    explosive Stimmung kann ich mir vorstellen…aber gibt es einen deutlichen Rechtsdruck?

  65. Onkel Peter schreibt:

    @Tyr:

    Gut getippt! Das sind aber die Zutaten für Clo2-Lösung in Wasser.
    MMS geht damit natürlich auch herzustellen.

  66. Bernd B. schreibt:

    @IL,

    ist ein Anfang, übergangsweise da noch 24,5 Prozent zuviel.
    Bei der Wahlbeteiligung von ca. 48 Prozent, ergibt das eine „satte“ Zustimmung von ca. 9 Prozent der Bevölkerung.

    Alle Achtung.

  67. Nationalist schreibt:

    Das würde wiederum bedeuten, daß ca. 52% der Bevölkerung in Hessen, der CDU indirekt ihre Zustimmung gegeben haben.

  68. ki11erbee schreibt:

    @Nationalist

    Ich bin langsam gegen das anonyme Wahlrecht.

    Wie schnell würden die Menschen aufwachen, wenn sie selber die Konsequenzen ihrer Entscheidungen tragen müssten?

    Wie viele Leute wären noch für die Siedlungspolitik des Regimes, wenn sie ihr Gehalt und ihre Wohnungen mit Ausländern teilen müssten?

  69. Nationalist schreibt:

    Politik ist die verantwortungsvolle Betätigung am Volk mit dem Ziel, diesem Volke die Bedingungen zu schaffen, die es fähig machen, auf dieser harten Erde sein Leben zu erhalten und zu verteidigen, sich zu vermehren und für sich und seine Nachkommen Freiheit und Brot sicherzustellen. Joseph Goebbels.

    Jedes Volk bekommt die Politik die es verdient!
    Sehe ich Gauck, Merkel usw. so erkenne ich in ihnen den größten Teil dieses Volkes.

    „Wie viele Leute wären noch für die Siedlungspolitik des Regimes, wenn sie ihr Gehalt und ihre Wohnungen mit Ausländern teilen müssten?“

    Bei diesem Volke bin ich mir da nicht so sicher…würde auf jeden Fall ne enge Kiste 😉

  70. Bernd B. schreibt:

    @Nationalist,

    Dafür gab es selbst in der DDR das Fach „Staatsbürgerkunde“ das hat zwar jeden total abgenervt, ist aber aus heutiger Sicht eine kluge Wahl im Sinne von „Wahlführerschein“.

    Ich finde das garnicht so schlecht. Mit Deinem Auto kannst Du evtl. 10-15 Menschen verletzen. Bei einer dummen Wahl millionen.

  71. Bernd B. schreibt:

    Und wenn wir bei Wahlen sind, bin ich immer wieder für die „Lotto-Version“

    Bei so einem Schein für das „Glücksspiel“ bekommt jeder eine Quittung.

    So sollte es auch bei jeder Wahl sein. Gern mit Bar-, oder QR-Code.
    Wir leben in 2016. Falls etwas nicht stimmt, sollte jeder in seinem Gebiet oder Bezirk in der Lage sein es zu wiederholen. Nur so geht Vertrauen.

    Ich würde mich der Masse beugen. Aber eben nur der Masse.

    Nehmen wir mal etwas aus dem heutigen Alltag.

    ich tausche gerne in jedem Sachverhalt die Parteien aus und stelle mir die Fragen dann nochmal….

    Beispiel:
    Man stelle sich vor, der neue US-Präsident stellt sich hin und sagt: „Wir sind auf Mexiko angewiesen, dass es unsere Grenzen schützt. Dafür zahlen wir Mexiko fünf Milliarden Dollar im Jahr und stellen die Aufnahme in die USA in Aussicht.“ Dieser Person wäre wohl nicht lange im Amt, und halb Südamerika würde an die Grenze wandern, um Einlass zu erhalten.

    Das ist nur ein ganz simples Beispiel. Keinen Bezug bitte. Nur über die andere Sichtweise nachdenken.

    Die Politik in diesem Land ist veränderbar sobald sich die Bürger wieder um das Land kümmern.

    Vaterland, muahh. Heimat, muahh…. Wer das als schlimm empfindet ist ohne Ehre und Mut. Wer hat diese Begriffe so schlimm verdreht?

    Wer hat es zugelassen, daß diese Begriffe negativ behaftet sind?

  72. Runenkrieger11 schreibt:

    Hat dies auf Treue und Ehre rebloggt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s