Heldenhafte deutsche Polizisten vs. alte Frau in Krefeld

.

.

Anmerkungen des Einsenders:

Das Video habe ich selber gemacht. Es war eine sehr bizarre Situation.

Während ringsrum das Drogengeschäfft blüht, es von Taschendieben wimmelt, man aufpassen muss das man keinen Schief anguckt wird eine Oma zu Boden gerissen verhaftet und abgeführt mit sage und schreibe drei Einsatzwagen.

.

Vielleicht versteht ihr jetzt, warum ich Leute, die deutsche Polizisten in Schutz nehmen, sofort unwiderruflich auf meinem blog sperre.

Ein so schäbiges Verhalten wie von diesen Polizisten gibt es nicht einmal in der 3. Welt.

Sogar die Kopftuch-Türkinnen und die Schwarzen am Ende des Videos sind angesichts des Vorgehens der Polizei schockiert, woran man erkennt, daß deutsche Polizisten sogar für deren Verhältnisse Abschaum sind.

Und das will was heißen!

Wenn ich noch auf PI schreiben würde, würde ich unter jeden Kommentar, wo es gegen „böse Moslems“ geht, schreiben:

„Egal wie schlimm ein Moslem ist, er kann unmöglich verkommener sein als ein deutscher Polizist“

.

Feiglinge erkennt man daran, daß sie gegenüber Mächtigen kriechen, aber gegenüber Ohnmächtigen ihre eigene erbärmliche Macht voll auskosten.

Übrigens interessant, daß es überwiegend weibliche Polizisten waren, die diese Aktion ausführten.

Hässliche, übergewichtige Polizistinnen.

 

.

Mit solchen Menschen in der Polizei kann es kein anständiges Deutschland geben.

Und es ist typisch, daß diese Aktion in NRW stattfand.

Meine Lösung ist daher:

NRW, Bayern und Hessen vom gesunden Rest-Deutschland abspalten.

Die Länder sind unrettbar verloren.

Schade um die schöne Landschaft.

Aber besser ein kleineres, anständiges Deutschland, als ein größeres Deutschland, das mit solchen Polizisten verpestet ist.

Manchmal ist es besser, einen Arm oder ein Bein zu amputieren, als es zu erhalten und zuzulassen, daß es den ganzen Körper vergiftet.

.

Polizist

(Für dich gibt es keinen Platz mehr in einer Volksgemeinschaft)

.

LG, killerbee

.

.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

88 Antworten zu Heldenhafte deutsche Polizisten vs. alte Frau in Krefeld

  1. Nationalist schreibt:

    Was woanders mit gutem Grund in Sicherheitsverwahrung wäre, läuft in Deutschland mit Uniform und Pistole herum.

  2. Rüsselkäfer schreibt:

    Hört doch auf gegen die deutsche Polizei zu hetzen, die machen nur ihren Job. Diese Menschen verlassen tagtäglich ihre Familien um uns zu schützen!!!!! Ironie aus

    Ich habe vor jeden Drogen dealenden Mufl mehr Achtung und Respekt als vor diesen Minusmenschen, ekelhaftes, autorassistisches, obrigkeitshöriges Viehzeug!
    ACAB

  3. Alfred Z. schreibt:

    @KB:

    In NRW gibt es keine schöne Landschaft (mehr). Nur urbane Strukturen.

  4. werktaetiger schreibt:

    Ich finde es einerseits gut dass diese Situation auf Video festgehalten wurde um Leuten die Augen zu öffnen.
    Andererseits ist es beschämend dass sich niemand für diese ältere Dame einsetzt und die Kopftuchträgerinnen betroffener aussehen als die Biodeutschen.
    „Naja hat ’se halt jeklaut, denn ist dat auch richtig so.“

  5. Martin Ochmann schreibt:

    Das Opfer der kriminellen Polizeigewalt ist eine ältere Frau, die erkennbar das in einer Demenzerkrankung (frühes Stadium) begründete Verhalten aufweist. Vor Wut über diesen unmenschlichen Abschaum habe ich Tränen in den Augen. Es sind mehre Dinge, die dieses Video beweist.

    1) ALLE Polizisten sind pathologisch bestialische Sadisten. Man schaue sich an, wie Drecksau Nummer Eins das Handgelenk der Frau verdreht, wie Drecksau Nummer Zwei den Kopf der am Boden liegenden Frau nach unten drückt, wie Drecksau Nummer Drei das Fahrrad entreist und Drecksau Nummer Vier die Einkaufstaschen mit den Füßen beiseite tritt.

    2) ALLE Deutsche sind Feiglinge. In KEINEM arabischen Land würden sich Polizisten derart an einer alten Frau vergreifen. Wenn doch, würden der Mob sofort eingreifen und diese Polizisten verprügeln. Wäre die Frau eine Kopftuch tragende Araberin oder Türkin gewesen, hätten anwesende (auch fremde) arabische und türkische Männer sofort die erste Polizistin angegriffen und vor den anderen Polizisten wären mindestens 50 weitere Männer vor Ort gewesen. Die Polizisten hätten ordentlich Prügel eingesteckt und wären geflohen.

    ICH HASSE ALLE POLIZISTEN!

  6. smnt schreibt:

    Zu dem Video
    Absolut widerwärtig und unentschuldbar,
    das Verhalten der Gang in blau.
    Die Polizistin die den Einsatz auslöst ist eine Doppel-Null.

    HH hat/ist auch fertig.
    14 jähriges Mädchen wurde von 4 serbischen Jugendlichen,
    vergewaltigt und dann nackt draußen bei minusgraden abgelegt.
    HH-Wilhemsburg das Nr.1 Ghetto.

  7. Alfred Z. schreibt:

    @smnt:

    Abartig.
    Erklärt natürlich warum die Polizei HH Panzerwagen bestellt hat. *Ironie aus*

    Habe das Video gerade geteilt und ein Kommentar lautet:
    „Die Frau hat geklaut und widersetzt sich. Ich sehe daher keinerlei Problem.“

  8. Runenkrieger11 schreibt:

    Hat dies auf Treue und Ehre rebloggt und kommentierte:
    Halt Kampf gegen das eigene Volk.

  9. Bernd B. schreibt:

    Ach Du Scheisse! Was kommt als nächstes? Hexenverbrennung?
    Keiner der „Bürger“ geht auf die Polizei zu und ermahnt zur gegebenen Verhältnismäßigkeit?

    Das ist ja wie im Mittelalter, wo die Kirche eine Hexe verhaftet.

  10. ich würde ... wählen schreibt:

    Da fällt mir nix mehr zu ein.
    Doch, eines: An alle Polizisten, VS’ler, Staatsschützer etc. , Ihr seid eine Schande. Eine Schande für eure Mutter, eure Kinder, eure Familie. Für dieses Land. Ihr seid eine Schande. Punkt.

  11. smnt schreibt:

    @Bernd B.
    Genau. Das ist der eigentliche Hammer.
    Das sich KEINER einmischt, in diesen „Vorgang“.
    Und dann die „Weiterweiser“-Polizisten…

  12. Ernst Haft und Klara Fall schreibt:

    Das sportliche Fahrrad passt nicht zu einer Dame, die hier mit Oma tituliert wird.
    Man kann nicht genau erkennen wie alt die Dame ist. Jedoch scheint mir hier der Begriff Oma nicht ganz korrekt. Ich würde mich mit 53 Jahren auch noch nicht als Opa bezeichnen, obwohl ich es rein biotechnisch sein könnte.
    Unabhängig davon zeigt der Einsatz, wie verkommen die Moral der deutschen Polizei inzwischen ist. Hier ist eindeutig gegen die Verhältnismäßigkeit der Mittel verstoßen worden. Dies beweist, dass der Staat wirklich einen Krieg gegen das eigene Volk führt. Durchaus mit miesen Mitteln. Dies können die Polizisten. Aber an anderen Tatorten kommen sie regelmäßig zu spät oder können leider auch nichts machen…
    Ernst Haft

  13. smnt schreibt:

    Nachtrag-
    Hatte nachdem ich das vorhin in der Zeitung las,
    zunächst nichts davon im Netz gefunden,
    http://www.abendblatt.de/hamburg/article207105407/Vier-junge-Maenner-vergewaltigen-14-Jaehrige-in-Hamburg.html#

  14. ki11erbee schreibt:

    @smnt

    Die wollen ernsthaft Geld dafür haben, daß man ihren Scheiß liest?

    Irgendwann könnten weniger nette Menschen auf die Idee kommen, die Zeitungsredaktionen zu zertrümmern und abzufackeln, wenn die so weitermachen.

  15. catchet schreibt:

    „Wir verlassen unsere Familie um eure Familie zu schützen“
    Man sieht es.

  16. rain schreibt:

    Polizei schießt ein Ei..es ist skandalös, in Köln und anderswo haben sie versagt, es ist einfach scheiße geworden mit diesen Stasi Staat und seine Diener. Ich bin froh das ich nicht mehr in Deutschland lebe..es läuft mir die Galle über, wenn ich daran denke, was aus Deutschland geworden ist….

  17. deutscheeinheiteu schreibt:

    Die meisten Menschen die das Video gesehen haben reagieren sehr emotional, kaum analytisch.

    In einem Kommentar las ich folgendes;

    „Ohne die Vorgeschichte zu kennen : ich vermute die Oma hat geklaut ( das wird auch nicht ihr Trekking -Rad sein ..) aber anhand dessen wie sich die Dame verhält und schreit , geh ich mal davon aus, dass sie wahrscheinlich geistig “ beeinträchtigt“ ist. Wahrscheinlich würde sie im Vorwege geschnappt, sollte Personalien angeben etc , und da wird sie sich immens gewehrt haben und laut geworden sein. In so einem Fall muss man Verstärkung holen, schon um sich abzusichern. Nicht selten folgen später anzeigen gegen Polizisten wegen Körperverletzung etc. diese Frau wird wahrscheinlich eher dem psychiatrischen Dienst zugeführt. Es wirkt für Außenstehende sicherlich erstmal schockierend, die arme Frau etc ….. Aber man sieht ja wie sie sich wehrt. Das Video ist nur eine kurze Sequenz , du weißt was vorher schon gelaufen ist. Mit der Dame wirst du nicht normal reden können, sie wird nix freiwillig machen, nur mit Geschrei und Gegenwehr ….. Für mich ist das wie so oft , nicht so wie es auf ersten Blick scheint. Die Frau könnte gut ne Patientin von mir sein….“

    Ich denke was diese Person bewusst ausblendet, ist der Fakt das wenn man die Polizei ruft bezüglich kiffender Kinder auf dem Spielplatz als Aussage kommt „da können wir leider auch nichts machen“.

    Es wirkt jedenfalls übermäßig übertrieben und es gibt Dutzende Fälle wo die Polizei die Täter laufen lässt, oder anstatt Verstärkung ruft den Rückzieher machen. An dem Beispiel sieht man allerdings wie die Polizei ihren Frust abbaut, elendes geschmeiß.

  18. Christian schreibt:

    @ Killerbee und smnt: Die Titelseite des Hamburger Abendblatt ist als PDF immer frei :
    siehe hier: http://www.abendblatt.de/service/epaper/
    Auf “ 1 Titel“ klicken , dann ist der komplette Bericht zu lesen :

  19. smnt schreibt:

    Das Abendblatt macht das glaube ich bei allen Artikeln,
    während andere Seiten, nur bestimmte Artikel, zum bezahlen haben.
    Ich glaube, das egal ist wie wenig Auflage/Leser diese Blätter/Seiten
    haben, die werden schon finanziert.
    Auf der anderen Seite natürlich ein herrliches Disziplinierungsinstrument,
    für die Finanziers der Journutten.
    Da sie ja nur Ihnen gegenüber verpflichtet sind.
    Der Witz dabei ist ja, wie auch bei dem Artikel zu den VolksPanzern,
    das Bild und Unterschrift mutmaßlich ausreichen,
    um Sinn und Zweck der Veröffentlichung zu erkennen.
    In jenem Fall also Angst erzeugen.

  20. wvogt2014 schreibt:

    @KB
    Leider hast Du auch Berlin vergessen, da rennt die Bundespolizei nebst „Bahnsicherheit“ in der S-Bahn an einem erbärmlich lebend verfaulenden Mann vorbei! Hilfeleistung: Pustekuchen
    Deutschland 2016

  21. Inländerin schreibt:

    @ Martin Ochmann

    „ICH HASSE ALLE POLIZISTEN!“
    Du hast bei diesem Satz das Wort „deutsche“ vergessen. In Marokko z. B. habe ich nur Polizisten gesehen, die stolz darauf waren, für ihre Heimat und ihr Volk tätig zu sein.

    Ach ja, und dort kommt den ältesten Menschen besondere Ehre zuteil. Niemand würde es dort wagen, eine ältere Umm anzugreifen.

    @ rain

    Die deutsche Polizei hat in Köln (und auch hier) nicht versagt, sondern erfüllt ganz exakt ihren Auftrag: einerseits Söldner zu schützen und andererseits
    das eigene Volk kirre zu machen.

  22. Kartoffel schreibt:

    Bekommt bestimmt noch ne Anzeige wegen Sachbeschädigung des Stiefels…

  23. ki11erbee schreibt:

    @Kartoffel

    Woher hast du das gif? Bayern?

  24. Rico schreibt:

    Die gute Frau (sowohl die alte Dame, als auch die junge mit dem Stiefel am Kopf) können sich warm anziehen. Ihre juristischen Personen bekommen jetzt gnadenlos Anzeigen wegen A: Schweren Eingrif in den Straßenverkehr, als auch B: wegen Widerstand, gegen Vollstreckungsbeamte. Das ist inzwischen die Standart-Präventivmaßnahme solch krimineller Vereinigungen
    ACAB
    Euer Rico

  25. ki11erbee schreibt:

    @Ronald

    Bayern, NRW und Berlin sind vermutlich die größten Dreckslöcher in diesem Arbeitslager namens „BRD“. Und die Stadtstaaten (Hamburg, Bremen).

  26. Kartoffel schreibt:

    Am 1. Mai 2010 in Berlin

    Hier noch was aus Leipzig 20.04.2015

  27. ki11erbee schreibt:

    @Kartoffel

    Sachsen sind ein Volksstamm, die ihre Kinder von Bonzen missbrauchen lassen („Sachsensumpf“) und anschließend mehrheitlich die Partei wählen, die für diesen Missbrauch verantwortlich war (CDU).

    Von Sachsen und Bayern erwarte ich nichts, das sind überwiegend Schwachsinnige.

  28. Alfred Z. schreibt:

    @KB:

    Und doch begann der Widerstand in Sachsen.

  29. ki11erbee schreibt:

    @Alfred

    Darum schrieb ich ja „überwiegend“.

    Natürlich gibt es auch in Bayern und in Sachsen sehr anständige Menschen.

    Aber die Ergebnisse der Wahlen zeigen, daß dort ÜBERWIEGEND Schwachsinnige wohnen.

  30. Balor schreibt:

    Merkel wird heute zu Gast bei einer Wahlkampfveranstaltung der CDU in Freiburg sein.

    Dieser hohe Besuch bleibt natürlich nicht ohne Folgen und ruft Gegner auf den Plan, aber auf die Antifa ist Verlass
    Es existiert ein Screenshot von Linksunten, durch den sich die „Aktivisten“ als Handlanger des Merkelsystems regelrecht outen.

    Die aufrechten „Antifaschisten“ mögen sich vielleicht im Dienste einer guten Sache wähnen und nicht bemerken, dass sich in ihren Reihen mittlerweile mehr Verfassungsschützer befinden als in der NPD, dennoch mutet es völlig absurd an oder erinnert an das Stockholm Syndrom, dass ausgerechnet die Antifa sich als Pro-Merkel, also als Merkeljugend outet. Vordergründig strikt gegen – aber letztendlich für das herrschende System.

  31. Karfoffel schreibt:

    Hier noch ne Zusammenfassung.

    Ab min. 3:50 wird es interessant. Ohne Provokation einfach von der Gruppe kaputt geschlagen.

  32. SitaDroowan schreibt:

    Einfach Fresse halten und weiter gehen. Mittlerweile ist Zivilcourage ja wohl bereits, wenn man kleinlaut murmelt, dass das so nicht geht.

    Für die Polizei muss man sich schämen und für die Passanten erst recht.

  33. catchet schreibt:

    Sollte man in der Geschlossenen-Forensischen-Abteilung aushängen:

    https://www.polizeibewerbung.nrw.de/bewerbung/bewerbungTitelseite.aspx

  34. EinBerliner schreibt:

    Wirklich heldenhaft, die heutige deutsche Polizei … mit Blaulicht und Sirenen und zu viert auf eine ältere Frau raufgehen. „Weitergehen, einfach weitergehen“. Ich glaub’s ja nicht.

    Mich würde auch mal interessieren, was den Überfall der Polizisten auf die Frau ausgelöst hat. Falsches Handzeichen beim Abbiegen? Eine Pfandflasche zu viel aus dem Müll gefischt?

  35. Bernd B. schreibt:

    @Kartoffel,

    das macht sehr nachdenklich. Deeskalation sieht anders aus.
    Kann das alles garnicht glauben.

  36. EinBerliner schreibt:

    Übrigens: wer sich mal so richtig übergeben möchte, kann im Poliezifoum „copzone“ mal rumlesen.

    Hier ein Auszug bzgl. Merkels „Flüchtlings“politik:

    „Sie hat Menschen aus höchster humanitärer Not gerettet, die in Ungarn an einem Bahnhof festsaßen; weil die Ungarn die Flüchtlinge nicht versorgt und betreut hatten, wie das eigentlich deren menschliche Pflicht gewesen wäre.
    Und dann machten sich Regierungen das einfach und schickten die Flüchtlinge nach Deutschland… und die Kanzlerin kämpfte um eine europäische Lösung. Ich bin mir sicher, wenn die Grenzen zu bleiben, wird Griechenland um eine europäische Lösung kämpfen. Die Situation für die Flüchtlinge in Griechenland ist jedoch weit aus schlimmer als bei uns; während reiche europäische Staaten ein Hilfe für asylsuchene Menschen unsolidarisch verweigern, sich aber gleichzeitig an der EU bereichern / Gelder nehmen.“

    Muss man nicht weiter kommentieren …

  37. diehoffnaerrin schreibt:

    Hat dies auf diehoffnaerrin rebloggt und kommentierte:
    da ist Deutschland auf dem selben Weg wie die USA.. SOZIOPATHEN wo du hinschaus.. Gerichte. Politik. Wirtschaft.. Polizei.. Parteien.. wie die Killerbiene so schön sagt.. DEUTSCHLAND ist ARBEITSLAGER mit INTERNET und BUNDESLIGA.. der MENSCH eine PERSON.. lägst verraten und an den meistbietenden verkauft..

  38. Bernd B. schreibt:

    Aus einem anderen Blog eine gute Definition:

    „Staat = Feind, Schirmmütze = Todfeind!“

    Der Mann hat es begriffen.

  39. catchet schreibt:

    In diesen 10 Berufen arbeiten die meisten Psychopathen

    Man beachte bitte die Tabellenplätze Nr. 7 und Nr. 10

    http://www.huffingtonpost.de/2016/02/26/10-berufen-psychopathen-arbeitsplatz_n_9324824.html

  40. Division Viking schreibt:

    Hat dies auf Manfred O. rebloggt.

  41. Kim M. schreibt:

    Wie „heldenhafte“ Polizei gegen friedliche Demonstranten vorgeht, konnte man sehr gut am G8 Gipfel in Genua 2001 sehen:

    Einsatz von „Agent Provocateur“
    Maximale Gewalt zum Schutz der Eliten.

  42. jak schreibt:

    @ Kartoffel

    Na ja, man sollte schon differenzieren können…

    In dem Gif und dem Video handelt es sich um asoziales Antifantengesindel, das sich gezielt versammelt um zu randalieren und Polizisten anzugreifen. Das ist wie bei Hooligans, die sich irgendwo im Wald verabreden um sich gegenseitig zu verprügeln. Und die Antifanten filmen das alles dann mit um nachher rumzuplärren wie repressiv doch die böse patriarchalische Gesellschaft ist. Wer sich auf eine Kneipenschlägerei einlässt muss halt damit rechnen auch selber was auf die Fresse zu bekommen…

    Das hat aber nichts damit zu tun, wenn Polizisten über eine Oma herfallen oder den Bonzen bei ihrer Siedlungspolitik beim Rechtsbruch zu sekundieren. In einem Rechtsstaat ist es die Aufgabe der Polizei unparteiisch die öffentliche Ordnung aufrecht zu erhalten und das Recht durchzusetzen. Dabei müssen sie sich natürlich auch verteidigen dürfen. Verteidigen wohlgemerkt, und nicht auf Wehrlose einprügeln…

  43. BRÖ Insasse schreibt:

    @catchet

    Hätte (Investment)Banker auf Platz 1 erwartet, wobei diese in der Liste wahrscheinlich unter CEOs fallen.
    Geistlicher überrascht mich ein wenig, der Rest macht Sinn. Polizisten sind Abschaum. Feige Karrieristen, die ihre Mutter für eine Beförderung verkaufen würden.

  44. smnt schreibt:

    @catchet
    Banker ganz klar auf 1 Polizisten/Söldner auf 2
    “Wir haben es mit einer abgestimmten Kampagne zu tun…dahinter stehen die Finanzinstitute und nícht die Kriminalitätsbekämpfung…”
    https://propagandaschau.wordpress.com/2016/03/01/kampagne-zur-bargeldabschaffung-nimmt-fahrt-auf-mit-kriminalitaetsbekaempfung-hat-das-nichts-zu-tun/#more-19889

  45. JensN. schreibt:

    @Ki11erbee

    Von Bayern hälst du nichts, von NRW hälst du nichts, von Hessen hälst du nichts, von Hamburg und Bremen nichts und von Sachsen und Bayern auch nichts oder zumindest nicht viel. Wenn das so weitergeht, ist bald nicht mehr viel übrig. Aber ich verrate Dir gerne mal, dass hier in Niedersachsen (speziell in Hannover wo ich wohne) die Verhältnisse und Wahlergenisse genauso beschissen sind, wie im restlichen Bundesgebiet. Landtagswahl 2013: CDU 36 Prozent, SPD 32 Prozent, nur um mal die beiden „Großen zu nennen. Ausserdem: Sagt dir der Name Sebastian Edathy (Kinderpornoskandal)etwas? Aus Hannover, also Niedersachsen.
    Erinnerst du dich an das Foto, auf dem Polizisten den Blockierern Getränke anreichen? Aus Bad Nenndorf, also Niedersachsen. Darum, die Probleme die wir haben, beziehen sich im Prinzip auf ganz Deutschland, da kann man sich nicht immer einzelne Bundesländer rauspicken. Wobei der Osten im allgemein gesünder ist, als der Westen. Die Probleme in diesem Land sind deshalb so fundamental, weil vielfach die menschliche Qualität fehlt, in NRW genauso wie in Niedersachsen oder in Rheinland- Pfalz oder Bayern. Was tun? Die Mittel des Einzelnen sind leider sehr begrenzt. Man kann immer nur mit gutem Beispiel vorangehen.

  46. Kim M. schreibt:

    Oh, das Video wurde mitlerweile bereits gelöscht!
    Hat da die Frau „IM Victoria“ Kahane schnell reagiert?

    Die Polizei gibt lieber solche Videos raus:

    Flüchtling™ „findet“ 1360€!!!!111

    http://www.focus.de/regional/videos/wer-hat-in-hamburg-bargeld-verloren-fluechtling-aus-dem-jemen-findet-1360-euro-und-tut-das-einzig-richtige_id_5325042.html

  47. ki11erbee schreibt:

    @kim M

    Und jetzt weißt du, warum mein blog nicht gelöscht wird.

    Das Regime benutzt ihn als „Honigtopf“, um die Leute herauszufinden, die die Schnauze voll haben.

  48. Tyr schreibt:

    @KB

    Hier eine, wahrlich gut, kommentierte Version. Das Original konnte ich bisher noch nicht wieder finden.

  49. Spartaner schreibt:

    Ich habe leider nicht das Video gesehen , doch das löschen zeigt wie immer große Angst des Regimes vor der Wahrheit. Und Killerbee mit seinen Blog hier sorgt für schlaflose nächte an allle die Deutschland und Europa zerstören wollen ..

  50. Spartaner schreibt:

    Was ?? Soviel Polizei für diese ältere Frau …. die reinste Folter muss man sagen.
    Und in der Silvesternacht in Köln wo wahre Verbrechen am deutschen Volk begangen wurde , schauten diese Schweine zu wie ihr eigene Frauen von kriminelle moslems angefast und vergewaltigt wurden …. wirklich Ekelhaft diese Bonzen Polizei..

  51. smnt schreibt:

    HALLO ?
    „Könnten neben Berlin oder Köln bald Städte wie Neu-Damaskus oder Neu-Aleppo entstehen? Laut Politikwissenschaftlerin Ulrike Guérot wäre das eine Konsequenz aus der Zuwanderungswelle, die einiges erleichtern würde.“
    http://www.mopo.de/news/politik-wirtschaft/idee-zur-fluechtlingskrise-neu-damaskus-neben-berlin–so-koennte-deutschland-aussehen-23645456

  52. DerRheinländer schreibt:

    Die Schmier* mal wieder in Aktion. Was war noch mal das Verbrechen der Dame? Mit dem Fahrrad durch die Fußgängerzone. Hab ich auch schon ab und zu gebracht. Dabei nur einmal erwischt worden von zwei Ordnungsamtsfuzzis, die mich lediglich höflich aufforderten, abzusteigen und zu schieben. Nichts Geldstrafe, nichts weiter. Wenn die Schmiertanten da jetzt nur wegen SOWAS diese Nummer bei der Frau durchziehen, echt heftig.
    Diese Nummer mit am Boden fixieren und Handschellen etc. (schwer was zu erkennen in dem kommentierten Video, der Text quer über’s Bild nervt) haben die bei mir seinerzeit durchgezogen, als ich im Suff randalierte; aber ein stark angetrunkener aggressiver junger Mann ist ’ne völlig andere Hausnummer als diese offenbar noch zusätzlich verwirrte ältere Frau.

    Die Schmier* wird ein immer größeres Dreckspack.
    Naja, bei so einer können sie es auch machen, bei ’ner Fatima wär da ruckzuck ein großes Rudel „Südländer“ parat gestanden und die Bullen wären wahrscheinlich im Koma gelandet..
    Da siehste auch wieder die krasse Solidarität unter Deutschen. Gleich Null.
    Ich hätte mich da eingemischt, auch wenn’s am Ende wieder kuschelig für mich ausgefallen wär. Aber geht mir gegen den Strich, wenn diese Kasper ältere verwirrte Damen mit so einer Sonderbehandlung „beglücken“.
    Abgesehen scheißt man in unseren Kreisen ohnehin auf Bullenpack.

    *Schmier = bei uns (Kölner Raum) nicht nett gemeinte Bezeichnung für diesen Haufen

  53. EinBerliner schreibt:

    @snmt (bzgl. deines Link) Selten so einen heftigen Bockmist gelesen. Wo soll denn um Berlin herum eine neue Stadt entstehen und was sollen die Leute machen, die auf dem Gebiet vorher gewohnt haben? Teltow, Nauen, Königswusterhausen oder Hennigsdorf werden geräumt, abgerissen und Aleppo wird neu aufgebaut? Um Berlin herum sind überall Orte. Sowas kann man ja nichtmal mit massivem Drogenkonsum erklären. Ist zwar eh nicht diskutabel, wollte aber mal drauf eingehen, wenn so ein Schrott schon ernsthaft veröffentlicht wird.

    Manchmal zweifel ich an meinem Verstand. Bin ich der „Geisterfahrer“, der fälschlicherweise gegen die aktuellen Verhältnisse ist, oder ist der Großteil der BRDler ehrlich hirnamputiert? Wenn ich in anderen Foren und facebook so lese, kommt es mir immer wieder so vor …

  54. simmering schreibt:

    Im Falle eines Politikwechsels wird die Polizei dann die Entislamisierung durchsetzen. Verantwortliche für Schandtaten werden vor Nürnberg 2.0 -Tribunal gestellt und abgeurteilt.

  55. Inländerin schreibt:

    @ EinBerliner

    „Bin ich der “Geisterfahrer” …

    Nee, bist Du nicht. Als ich das las, fragte ich mich ebenfalls, wie das denn gehen soll, ohne daß die Vororte völlig liquidiert und menschenentleert werden. Ich fahre ja schon seit zig Jahren immer mal nach Berlin. Soll mal jemand in Nauen in den Zug nach B einsteigen bzw. in B Richtung Nauen fahren – da bekommt man heutzutage keinen Sitzplatz mehr. Und von KW bzw. Hennigsdorf geht es ohne erkennbare „Lücken“ hinein nach B.
    Was mich in zunehmendem Maß weiterhin erschreckt, sind die dort unaufhörlich im Wachsen erscheinenden Menschenmassen.

  56. TobiasNasenlöcher schreibt:

    @Killerbee
    falls es dich interessiert, hier stellt jemand einen Bezug zwischen Haiders Obduktion und der Obduktion von Nsu Zeugen her.
    http://www.dasgelbeforum.net/forum_entry.php?id=397473

  57. tomcatk schreibt:

    @ Berliner: Nein, Du/wir hier sind nicht die Geisterfahrer, hab manchmal den gleichen Eindruck, die Anderen haben geistlich in den Gegenverkehr gewechselt und glauben halt in der richtigen Spur zu sein.

    @ Rheinländer: Das Wort „Schmier“ trifft es, nur kennt es kaum mehr einer aus der jüngeren Generation. Wenn Du kb ’ne i-mehl addi gibst die auch funzt, kann er Kontakt zwischen uns Kölnern/Rheinländern herstellen 😉

  58. Kraftakt schreibt:

    Ohne Warnung und ohne ersichtlichen Grund hatte eine 15-jährige Schülerin am Freitagnachmittag einen Beamten der Bundespolizei im Hauptbahnhof mit einem Küchenmesser angegriffen.
    Die sechs Zentimeter lange Klinge traf den Ermittler in den Hals.
    Ein Rettungswagen brachte den Schwerverletzten ins Friederikenstift.
    Er schwebt seit den Abendstunden nicht mehr in Lebensgefahr.
    Die Schülerin, nach HAZ-Informationen eine Deutsche mit marokkanischen Wurzeln, wurde unmittelbar nach der Tat festgenommen.
    Die Hintergründe sind bislang vollkommen unklar.

  59. Inländerin schreibt:

    Eine Deutsche mit marokkanischen Wurzeln, was ist denn das?
    Ein Apfel mit Wurzeln als Birne?

  60. Kraftakt schreibt:

    @ Inländerin ..
    während Deutsche 15-Jährige mit deutschen Wurzeln noch mit Hello Kitty Handyhülle und Shirt rumlaufen, haben Deutsche mit Migrationshintergrund „Marokkanisch“ bereits ein Messer im Handtäschchen und können das offensichtlich auch anwenden.

    Wir werden sterben. Wir können rein nix mehr.
    Weder Gesprächsführung noch Messerführung

    Auch der hier , echt cool. Wo die den Mut hernehmen?
    In der Polizeiwache die 2 Büttel verhauen. Das kann keiner von uns.
    Und wenn, dann gibts 4 Jahre Bau. Ohne Widerstand, nur weil er ein Messer am Gürtel hatte beim Ladendiebstahl, ist unser Lucky wegen räuberischem Diebstahl zu 9 Monate Rottenburg verurteilt worden.
    Unser Neubürger mischte ordentlich auf. Kein Tag wird der im Bau hocken.
    http://opposition24.com/ladendiebstahl-asylbewerber-geht-auf-polizisten-los/285171

  61. Bernd B. schreibt:

    Das , liebe KB, ist heute mein „Lieblingsartikel“!

    http://www.zeit.de/politik/deutschland/2016-03/angela-merkel-fluechtlingspolitik-realpolitik?sort=recommended#comments

    Ich hab Deinem Blog sehr lange kein Wort geglaubt.

    Mea Culpa.

  62. Nordic hero schreibt:

    Darum muss die undemokratische NPD verboten werden:
    http://www.n-tv.de/17112136

  63. catchet schreibt:

    Der Krieg gegen das eigene Volk dehnt sich aus:

    Ärztevereinigung will nicht mehr zahlen

    Notaufnahmen sollen tagsüber Patienten abweisen

    http://www.focus.de/finanzen/versicherungen/gesundheitskosten/aerztevereinigung-will-nicht-mehr-zahlen-um-zu-sparen-notaufnahmen-sollen-tagsueber-patienten-abweisen_id_5329202.html

    Wer einen Unfall hatte oder befürchtet, schwer krank zu sein, fährt in die Notaufnahme eines Krankenhauses. Doch das ist bald nicht mehr so einfach: Berliner Krankenhäuser sollen Patienten abweisen, die keine Notfälle sind. Ärzte fürchten um das Wohl der Menschen.
    Auf Berliner Kranke kommen schwere Zeiten zu: Alle Krankenhäuser der Landeshauptstadt haben eine Order bekommen, tagsüber ihre Notaufnahmen drastisch einzuschränken. Wer im Krankenhaus Hilfe sucht, könnte also bald schon an der Tür abgewiesen werden.

    Interessant auch im Artikel:
    „Das Problem: Was genau ein Notfall ist, ist in Deutschland nicht per Gesetz definiert.“

    Ob dies auch für die Polente gilt?
    Denn sonst ist doch nun wirklich ALLES per Gesetz definiert.

  64. ki11erbee schreibt:

    @catchet

    Wetten, daß nur deutsche Notfälle abgewiesen werden?

    Was glaubst Du, wird ein Türke/Libanese/Afghane im Krankenhaus anrichten, wenn sein Kind abgewiesen wird und stirbt?

  65. Inländerin schreibt:

    @ ki11erbee

    Ich denke mal, daß deshalb deutsche Notfälle abgewiesen werden, damit alle Söldner-Notfälle aufgenommen werden können.

    Hoffentlich fördert diese „Regelung“ das Aufwachen.

  66. catchet schreibt:

    @Ki11erbee

    Kein Buchmacher oder Wettbüro dieser Welt würde Deine Wette annehmen, da niemand dagegen wetten würde.
    🙂

  67. tomcatk schreibt:

    Innenansichten!?

  68. Shoshifa schreibt:

    @Rheinländer und @tomcatk
    Die Bezeichnung „Schmier“ wird auch in der Schweiz seit zig Jahren benutzt und immer noch aktuell! Wusste gar nicht das es auch „alt“ Kölnerisch ist 😉

  69. DerRheinländer schreibt:

    @Shoshifa „Kölsch“, wenn schon, und ja, das ist doch ein Klassiker; wobei ich selbst jetzt nicht der „echte Kölsche Jung“ bin, sondern aus dem Umland; aber auch hier versteht das zumindest die Schmier selbst. Hab ich mal so nem Schmierlappen am Bonner Hbf an den Kopp geknallt das Wort, da gab es gleich einen Platzverweis. 😀 Wir saßen da und tranken etwas und da erschienen sie, und ich nur so nebenbei: „Ach nee, da kütt de Schmier an, so ne Driss aber auch!“ Der böse Blick von dem Doof war herrlich. 🙂

    @tomcatk Also ich hab grad Mal die Mitte der 20er überschritten. 😉
    Das ist leider wahr, wenn man sich die Puppeköpp heutzutage so anschaut; die können ihre Muttersprache bestenfalls mit Anglizismen vollstopfen. Von Mundart bzw. Dialekt wollen wir da gar nicht reden.
    Aber find erst mal überhaupt bei den Leuten meiner Generation ’nen Einheimischen hier. 😀 Und der Witz ist, bin ja selbst nicht mal 100% Deutscher.

  70. DerRheinländer schreibt:

    p.s. wie mach ich das mit der Mailadresse?
    Hier öffentlich einstellen ist ja selbstredend ein Tabu. 😉

  71. sk schreibt:

    @ Rheinländer

    Gute Frage! Denn das Bier an der Wacht am Rhein mit Tomcat steht ja auch noch aus 🙂

  72. carlo schreibt:

    Also ansich ist es schon schwierig bei diesem Video genau festzumachen, ob es sich wirklich um eine alte Dame/Oma handelt. Denn wenn man GENAU auf das Fahrrad sieht, dann erkennt man ein sportliches Mountainbike mit hochgestelltem Fahrradsattel. Ich bezweifel dass eine Oma so ein Fahrrad fährt. Außerdem höre ich auch nicht genau raus, WESHALB sie aufgehalten wurde (vielleicht auch Ladendiebstahl?). Wobei diese komischen Fahrradpolizisten gestern erst wieder auf Sat1 liefen, und die scheinbar wirklich nichts besseres zutun haben als Fahrradfahrer rauszuziehen die kurz mal auf dem Gehweg fahren oder nicht rechtzeitig absteigen. Wir haben ja auch keine anderen Probleme im Land….

  73. sk schreibt:

    @ carlo

    Ob die Dame nun 33 oder 83 ist, Fahrrad oder Rollator, spielt für das Vorgehen der Polizei doch gar keine Rolle.

    3 Streifenwagen? Wieviele Polizisten braucht es, um die Frau festzusetzen?
    Da reichen 2 Mann und man braucht kein wildgewordenes Rudel Flintenweiber, während die Kerle den Verkehr regeln.

    Ladendiebstahl, Drogenhandel, falsch Fahren, spielt auch keine Rolle.

    Die Verhältnismäßigkeit ist doch da (jedenfalls für mich komischen Menschen mit kruden Thesen) keineswegs gegeben.

    Zum Vergleich: Randalierende (Zigeuner) Bande im Kaufland, nachdem sie beim Klauen erwischt und festgesetzt wurden. Dachte mir beim Einkauf schon, was das Rudel da die ganze Zeit so komisch durch die Gänge flitzt.
    Was macht die Polizei da? Stehen nur blöd daneben. Einschreiten? Nö. Die Bande, besonders die Frau (tippe Rädelsführer), konnte da völlig unbehelligt ihre Show abziehen. Reaktion? Keine. Anwesende Polizei: 2 Weiber und 2 Typen.

    Das Schauspiel habe ich mir ca. 30 Sekunden reingezogen. Danach bin ich doch leicht amüsiert (oder war es angewidert?) abgezogen.

  74. tomcatk schreibt:

    @ Rheinländer & sk

    Wenn Ihr kb eine funktionierende i-mehl Adresse angebt, kann er den Kontakt herstellen. Dann kommen wir auch noch zu unserem Kölsch in der Wacht am Rhein 😉

  75. DerRheinländer schreibt:

    Wie nehme ich privat zu kb Kontakt auf, sodass ich ihm die Adresse übermitteln kann?
    Bzw. kb müsste meine E-Mail ja haben, da ohne diese man keine Beiträge versenden kann?!
    So manches Kölsch am Rhein klingt nach einem verlockendem Angebot. 😉

    p.s. Man möge mir verzeihen, dass ich erst recht spät antworte, aber dank unseres allseits „geliebten“ Systems habe ich derzeit eine Menge Ärgernisse um die Ohren.

  76. Inländerin schreibt:

    Mit einem großen Dank an die heldenhaften deutschen Polizisten:

    https://www.google.com/maps/d/viewer?mid=z12D0zt-V4iI.kXGfjpzjOS1Q

  77. peter schreibt:

  78. sk schreibt:

    @ Peter

    Herr Ercan gefällt mir.
    Besonders die Stelle, an der er die Angreifer wie lästige Fliegen abschüttelt und sich nichtmal drum schert, dass der eine Polizist auf ihn einprügelt.
    Wahre Helden sind das! Kommen zu viert oder fünft nicht gegen einen Mann an, der EIer in der Hose hat. Herr Ercan hatte wohl Glück nicht erschossen zu werden.

    Ich wünsche ihm alles Gute!

    Sehe ich das richtig? Da kommt ihm doch tatsächlich ein (Lands)Mann zur Hilfe?

    Wäre DAS einem Deutschen passiert… 100pro nicht!

  79. peter schreibt:

    @sk

    Ercan hat cool reagiert, keine Frage

    ich hab mir schon einige Videos zum Thema Polizeigewalt angesehen,
    man kann da nur Hass bekommen auf diese Leute

    man kann irgendwann nicht mehr ruhig bleiben, wenn sie einem körperlich wehtun.

  80. Jim Jekyll schreibt:

    Es gibt übrigens auch noch andere, die in Lied über Polizeiterror singen können:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s