Ist Merkel das Problem?

.

merkel vampir byebye

.

Ich bin der Meinung, daß Merkel entmachtet werden muss.

Ich bin nicht der Meinung, daß Merkel zurücktreten soll.

Darum stehe ich den ganzen „Merkel muss weg“-Brüllern sehr reserviert gegenüber.

Sicher versteht ihr den psychologischen Unterschied, aber ich werde ihn im nächsten Artikel ausführlich erläutern.

.

LG, killerbee

.

.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

31 Antworten zu Ist Merkel das Problem?

  1. Spartaner schreibt:

    Merkel ist wirklich die Totengräberin für ganz Europa . Hier in Griechenland ist der Teufel los… tag täglich 5000 Siedler über das Meer , und jetzt sind die Nord Grenzen dicht . Es kommen große Unruhen Garantiert. Die Afgahnen schreien laut das Merkel helfen soll um die Grenzen aufzumachen , sie wissen zu genau das EU , Merkel und Co sie unterstüzt .. Sieht verdammt schlecht aus , ich hoffe die „Flüchtlinge“ machen keine dummheiten und vergreifen sich an Frauen alte und Kinder .. Da schrillen dann alle Alarmgloken, und das Widerstand für das dasein geht los. Natürlich nicht vergessen , die Griechische drecks Regierung SYRIZA – ANEL sind die Hauptschuldigen wo die Grenzen EXTRA offen lassen ..

  2. Anonymous schreibt:

    „Merkel muss weg“ -> Die Angie kichert und denkt sich: „Ich geh aber nicht, hihi.“

    „Ihr seid unsere Diener und wenn wir die Schnauze voll haben, verjagen wir euch.“ -> Der Angie laufen die Schweißperlen über die Stirn und sie mobilisiert ihre blaue Leibgarde und lässt irgendwo nen false-flag verüben.

    Der Orban soll ja gesagt haben, dass ihn sein Volk an der Straßenlaterne aufhängen würde, wenn er auf Merkel machte und Köln in Budapest passierte… Daran sieht man aber auch, dass nicht Merkel das Problem ist, sondern die Deutschen 😉

  3. KDH schreibt:

    Merkel ist entmachtet, wenn man mit Merkel unwideruflich durch ist!

    Wenn man gut findet, was Merkel sagt, macht oder will, ist das ein Gefühl, man setzt sich mit ihr auseinander. Wenn man sich darüber aufregt, ist das ebenfalls ein Gefühl, man setzt sich mit ihr auseinander.
    Wenn es einfach keine Rolle mehr spielt, was Merkel sagt, macht, oder will, ist man mit Merkel durch und sie ist wirklich entmachtetet.

    Es müßte also heißen: Merkel ist entmachtet, wenn es völlig Banane ist, ob sie noch da oder zurückgetreten ist!

  4. werktaetiger schreibt:

    Jedem Leser, der hier länger schon aktiv ist, sollte dies klar sein.
    Anbei noch ein netter Artikel der Propagandamaschinerie:
    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/rechtsruck-in-deutschland-welches-volk-kolumne-a-1079825.html

  5. natureparkuk schreibt:

    Merkel ist nur ein Symptom, sie ist das Aushaengeschild der „Agenda“ welche sie vertritt. Da macht sie ihre Arbeit schon hervorragend, aber ist Merkel weg kommt halt ein Ersatz daher. Ob dieser von CDU/CSU/SPD/FDP/GruenInnen herkommt ist eigentlich egal, alles die Faschistische Einheitspartei Deutschlands/FED.
    Wird Merkel entmachtet dann wird die sie stuetzende „Agenda“ in ihren Grundfesten geschaedigt, damit kann die Hoffnung verbunden werden eine Atempause vom zerstoererischen Plan zu bekommen und diese Zeit koennen echte Patrioten nutzen eine neue, nationale und sozialistische Ordnung aufzubauen.

  6. ki11erbee schreibt:

    @naturparkuk

    Und wie entmachtet man Merkel?

  7. KleinErna schreibt:

    Die aktuelle Forderung Sigmar Gabriels nach einem Sozialpaket für deutsche Bedürftige, welches eine soziale Benachteiligung (und damit sozialen Unfrieden) der eigenen Bevölkerung wegen des umfassenden Milliarden-Sponsorings der ‚Flüchtlinge‘ vermeiden soll, ist m. E. lediglich ein taktischer Schachzug angesichts der anstehenden Landtagswahlen, um SPD-Wähler zu mobilisieren bzw. sie bei der Stange zu halten. Kurz gesagt, reine Augenwischerei der SPD fürs dumme Wahlvolk. Wer an eine Umsetzung eines solchen Sozialpakets wirklich glaubt, dem ist ohnehin nicht zu helfen.

    Was m. E. dem Faß den Boden aber vollends ausschlägt, ist Schäubles postwendende Reaktion auf diese Forderung, die die wahre Fratze dieses CDUlers hinter dessen Maske erkennen läßt:

    „Wenn wir Flüchtlingen – Menschen, die in bitterer Not sind – nur noch helfen dürfen, wenn wir anderen, die nicht in so bitterer Not sind, das gleiche geben oder mehr, dann ist das erbarmungswürdig.“
    Es ist lt. Schäuble also erbarmungswürdig, wenn gefordert wird, der eigenen Bevölkerung zumindest das GLEICHE zukommen zu lassen, wie den Asylforderern. Das muß man sich wirklich mal auf der Zunge zergehen lassen….

    übrigens @KB

    Merkel denkt ja auch nicht im Entferntesten daran, zurückzutreten. Immerhin stehen 90 % der Deutschen hinter ihr, ließ sie gestern allen Ernstes verlauten, als sie bei Anne Will die schon seit Monaten unverändert gedroschenen Phrasen von sich gab und keinerlei Antwort auf konkretes Hinterfragen gab. Ein unerträgliches Umherlavieren bei der Suche nach möglichst unverfänglichen Antworten. Einen Plan B hat sie nach eigener Aussage nicht. Ich frage mich, ob sie denn überhaupt je einen Plan A hatte. Der Sendung zuzusehen, war für mich jedenfalls ein absoluter Kraftakt.

  8. natureparkuk schreibt:

    @ki11erbee

    Wohl nicht einfach denn Merkel hat die Strukturen der Macht (Exekutive, Legislative und Jurisdiktion) ja unter sich, auch sind die Hauptmedien linientreu.
    Aber versuchen müsste man es schon:
    AfD oder NPD wählen, für Beamte und Angestellte im öffentlichen Dienst sollten „Dienst nach Vorschrift“ schieben und keine gesetzeswidrigen (vor allem grundgesetzwidrigen) Anweisungen ausführen.
    Als „Normalbuerger“ auch mal unangenehme Entscheidungen treffen: „Nein ich beliefere das Asylantenheim nicht da ich mich damit als Komplize gesetzeswidrig gegen mein Volk vergehe.“
    Aufklaerungsarbeit im Familien und Bekanntenkreis durchführen.
    In Orten wie zum Beispiel Kassel ganz offen ein Mistrauensvotum gegen den Buergermeister fordern, vielleicht auch unter Androhung eines Streikes.
    Bezueglich auslaendischer Krimineller vor den Gerichten und den Polizeistation demonstrieren.
    Machtmisbrauchenden Staatsdienern die kalte Schulter zeigen.

    Am Ende alles nur Beispiele nicht mehr auf Merkel und Co. zu hoeren.

  9. Bernd B. schreibt:

    Frau Dr. Merkel ist eine virtuelle Person wie wir gestern wieder bei A. Will im TV gesehen haben.

    Diese „Frau“ wird nur noch durch die Medien beatmet.

    Mach Radio und TV aus, ließ keine Zeitung und weg ist sie. Puff….

  10. catchet schreibt:

    Nein, Merkel darf nicht zurücktreten, denn dann wäre dies ihre eigene Entscheidung; sie muss aus dem Amt gescheucht werden. Nur so wird dem Volk die Macht wieder zurückgegeben werden.

    Gestern trat diese Frau bei Anne Will auf.
    Was wäre, wenn die Einschaltquoten für Anne Will und Merkel bei 0,00 Prozent gelegen hätte?
    Aber ohne Fernsehgerät und Mutti ist ja ein Überleben nicht möglich.

  11. Inländerin schreibt:

    Nein, nicht Merkel ist das Problem, sondern alle diejenigen, die immer treu und brav die CDU gewählt haben und alle diejenigen, die sich täglich hirnwaschen und für diese abscheuliche Politik mißbrauchen lassen.

    An dieser Stelle möge man sich die bereits xmal von ki11erbee eingefügte Karikatur vom Volk auf der Wippe, welches ergeben einem Redner zuhört, vorstellen.

  12. Nobody schreibt:

    Verhaftung einer Oma in Deutschland. Ihr Verbrechen : Fahrad fahren auf der Fußgängerzone. https://youtu.be/cEmCquhFbaE

  13. Andy schreibt:

    Hat dies auf Andreas Große rebloggt.

  14. Inländerin schreibt:

    @ Bernd B.
    @ catchet

    Um bei dem Bild mit der Wippe zu bleiben:
    Dem Redner nicht mehr zuzuhören, reicht nicht; das Volk muß auch von der Wippe runtergehen. 😊

    @ Nobody

    War heute in der Stadt und habe gesehen, wie ein Söldner ziemlich forsch im Fußgängerbereich umhergefahren ist. Es kommt immer darauf an, wer auf dem Fahrrad sitzt. Sowie: Cui bono?

  15. Mitleser schreibt:

    Ja, Merkel muss entmachtet werden, durch uns entmachtet werden. Das ist enorm wichtig für die eigene Psyche.

    Man stelle sich einen WM-Boxkampf gegen Klitschko vor:

    Variante a)
    Klitschko tritt vor dem Kampf zurück und man wird durch seinen Rücktritt Weltmeister.

    Variante b)
    Man kämpft und besiegt den schier übermächtigen Gegner durch sein eigenes Dazutun.

    Welche Variante gibt einem wohl das nötige Selbstbewusstsein für die nächsten Kämpfe?

    Wie man Merkel entmachtet?
    Indem man nicht mehr auf sie hört. Sie auslacht und ihr nicht mehr folgt.

    Macht vorbei!

  16. BRÖ Insasse schreibt:

    Hab mir das Gleiche gedacht wie Catchet. Wenn Mutti freiwillig geht, was für ein Signal kommt dann beim Volk an? Daß sie entscheidet was passiert, selbst wenn das Volk von ihr die Schnauze voll hat. Wird die Alte aus dem Amt gejagt, dann denkt sich sogar ein Deutscher:“Wenn uns wer nicht passt, dann schicken wir ihn weg.“
    Wobei ich mir da nicht so sicher bin, für die Deutschen muss ich oft die extratiefe Messlatte anwenden, vor allem wenn ich Verwandte aus dem Ausland treffe.

  17. Nobody schreibt:

    Sry, ist zwar Off-Topic, aber ich möchte gerne mehr Infos zu dem Video das ich gepostet habe geben. Das Video habe ich selber gemacht. Es war eine sehr bizarre Situation. Während ringsrum das Drogengeschäfft blüht, es von Taschendieben wimmelt, man aufpassen muss das man keinen Schief anguckt wird eine Oma zu Boden gerissen verhaftet und abgeführt mit sage und schreibe drei Einsatzwagen.

  18. Jim Jekyll schreibt:

    @Nobody
    Amok-fahrradfahrende Terror-Oma greift auf offener Straße ein SEK der Polizei an.
    Wo die Armen uns doch unterbrochen unter Einsatz ihres Lebens BESCHÜTZEN!!!
    http://kggp.de/
    (Hier der Beweis:
    http://kggp.de/Blogosphere/blog/tag/schusswaffengebrauch/ !!!)

  19. Jim Jekyll schreibt:

    +++ Nachtrag +++
    Insbesondere die Seiten aus dem letzten Link empfehle ich, zu lesen,
    die Zitate (wie etwa „erschießen“=“löste sich ein Schuß aus der Dienstwaffe des Polizisten“) würden locker den Rahmen dieses Blogs sprengen! =D

  20. der Sachse Wolfgang schreibt:

    Es gibt immer zwei Seiten, oder habt ihr vergessen das es ein Verfahren wegen Verrat von Dienstgeheimnisverrat gegen einen oder mehrere Polizisten gibt. Köln Sylvester! Hin und wieder gibt es doch noch den einen oder anderen Polozisten der „Zivilcourage “ hat, aber es sind nur einzelne. Trotzdem bleibt die Polilei der BRDGmbH der Feind des Volkes. Kleines Beispiel: bin mit meinem Sohn in der Innenstadt ( Leipzig an einem Montag gegen 16.00 Uhr), 5 Rasierklingentragente Uniformträger stehen mir auf dem Fussweg im Weg. Ich gehe auf die Strasse um sie herum, werde gefragt warum! Meine Antwort war nur: ihr seit die einzigen die schwer bewaffnet hier stehen und vor euch habe ich Angst um meinen Sohn (3). Antwort war wirsind zu ihrem Schutz hier, das Endergebnis war massiver Polileieinsatz gegen friedliche Versammlungsteilnehmer, Gegendemonstranten wurden geschützt. Nicht mal zu DDR Zeiten hat sich die Polizei so benommen, von kleinen Ausnahmen abgesehen. KB wie du schon gesagt hast die Polizei ist der Feind des Volkes. Auch wenn es einige Anständige gibt.

  21. carlo schreibt:

    @Jiim: Ja, das ist Dr.Walter Mauch. Hatte das damals auch mitbekommen. Dr.Mauch hat vielen Menschen geholfen auf natürliche Art und Weise. Er hat auch mir viel an nützlicher Infos gegeben. Doch er war den Pharmakonzernen und einigen Wirtschaftskonzernen immer ein Dorn im Auge. Weshalb man in den 90ern auch sein Haus abbrannte und die Schrauben seines Autos lockerte, bei welchem Unfall er beinahe ums Leben kam….einfach nur krass, die Geschichte des Dr.Mauch. Ruhe in Frieden!!

  22. Vivila schreibt:

    https://killerbeesagt.wordpress.com/2015/09/16/der-kampf-muss-weitergehen/

    hier wurde doch genau der Satz gefordert? ist mir ein Artikel entgangen wo das widerrufen wurde weil man jetzt doch eine andere Meinung hat?
    kann ja sein dass ich zu sporadisch lese, aber das muss mir wirklich entgangen sein.

  23. ki11erbee schreibt:

    @Vivila

    Daran erkennst du, daß auch ich mich in einer Entwicklung befinde.

    Auch die Artikel über das Geldsystem von vor 4 Jahren unterscheiden sich beträchtlich von den aktuellen; anfangs war ich ein Befürworter des Goldstandards.

    Jetzt überzeugter Gegner.

  24. Vivila schreibt:

    Ja danke, ich verstehe. 🙂

  25. KleinErna schreibt:

    Knack die Nuß

    Was ist von der Persönlichkeitsstruktur eines Menschen in leitender Position zu halten, der

    seit Jahrzehnten an seinen Nägeln kaut
    panische Angst vor Hunden hat
    sich auf der Internationalen Handwerksmesse München den Prototyp einer Drohne angstvoll in die Hand legen läßt
    die Angewohnheit hat, als ‚Beruhigungspille‘ seine Hände zu einer Raute zu formen
    Angst hat, selbst Auto zu fahren
    keinerlei Lebenserfahrung mit Kindererziehung hat
    sagt, das Internet wäre für ihn im Zeitalter der fortgeschrittenen Informationstechnologie Neuland

    ???

    Tipp:
    Eine gute Persönlichkeitsanalyse erleichtert in der Regel ungemein, eine passende und wirksame Gegenstrategie zu entwickeln. Bei obiger Persönlichkeit zeigt auf friedliche Weise Wirkung z. B. das Auslachen, das Nichtklatschen, Buhrufe, Gehorsamsverweigerung etc.

    Nebenbei bemerkt:
    Welche Persönlichkeitsstruktur mögen wohl Diejenigen aufweisen, die diese beschriebene Persönlichkeit sponsorn, hofieren, und stützen, um ihr unbeachtlich dessen die Führung eines komplexen Staatsgebildes anzuvertrauen???

  26. hajduk81 schreibt:

    Aber halt! Glaubt man der deutschen Presse ist doch nicht Merkel an den ganzen Flüchtlingen schuld die nach Merkel – Land kommen. Nein, die Schuld an den Millionen Flüchtlingen trägt nur eine Person, nämlich der gemeine und bösartige Putin höchstselbst der syrische Städte bombt, um Flüchtlingsströme nach Deutschland auszulösen um somit einen Unmut in der deutschen Gesellschaft gegen die friedvolle Merkel zu produzieren. Putin hat übrigens auch die PEGIDA erfunden usw. und sofort. Die deutsche Lügenpresse ist so erbärmlich und am Ende!
    Nichtsdestotrotz bin ich der Überzeugung das es zum dritten und letzten Weltkrieg in der Menschheitsgeschichte nicht mehr weit entfernt ist! Die Angelsachsen mit ihren Vasallen arbeiten unermüdlich darauf hin bis letztendlich der point of no return erreicht ist.
    Selbst wenn Russland durch einen Erstschlag der NATO komplett in Schutt und Asche liegen sollte, kann das Land noch atomar zurück schießen.

  27. DerRheinländer schreibt:

    Ob Merkel das Problem ist? Mir ist das Gelaber einer solchen Politdarstellerin ziemlich wurscht. Die Heinis mit ihren „Merkel muss weg“-Plakaten betrachte ich ähnlich wie KB.
    Der Gedanke, auf die Befehle und das Gerede dieser Politkasper nicht zu hören und seinem Gewissen zu folgen, gefällt mir. Was also hält die Leute davon ab? Brauchen die unbedingt sowas wie einen „Führer“, haben die keinen Verstand, kein Herz und kein Gewissen, keine Eier, rein gar nichts?

    Selbst wenn Merkel weg wäre, dann wird sie ersetzt durch eine andere Figur in diesem Puppenspiel. Dann laufen die gleichen, in diesem Fall Umvolkungsprogramme weiter, die selbe politische Agenda. Das Problem ist das Volk, das sich knechten lässt und nicht selbstständig denken kann.
    Das keine Werte besitzt, außer irgendwelchem Schwachsinn von (meistens ganz oben in der Hitliste) Toleranz zu folgen und natürlich zu arbeiten, fleißig zu sein, ein anständiger, obrigkeitshöriger braver Bürger, der nicht aus der Reihe tanzt und all der Mist.

    Bei solchen Menschen ist es doch egal, wer diesen Saustall hier leitet, oder anders ausgedrückt, ein solches Volk erschafft sich einen Staat samt Anführer, die es verdient.

  28. ki11erbee schreibt:

    @derRheinländer

    Ich wollte heute einen Artikel zu Merkel schreiben, aber du hast mit deinem Kommentar eigentlich alles gesagt.

    Deine Worte sollte man in Stein meißeln.

  29. DerRheinländer schreibt:

    Danke. Es ist jedoch nur das, was du schon so oft erklärt hast, killerbee.

    Erstmal das Problem bei sich selbst zu suchen, und seine Fehler zu erkennen.
    Nur dass das äußerst schwierig ist und einen anderen zu beschimpfen natürlich sehr leicht.

  30. Anonymous schreibt:

    unfassbar…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s