Das „NSU“-Puzzle (5)

.

kubasik3

.

Mehmet Kubasik ist ein Opfer der sogenannten „Dönermord-Serie“ und wurde am 4. April 2006 ermordet.

.

Hier die geleakten Polizeiberichte, die die Reaktionen der Angehörigen beschreiben:

.

Kubasik1

.

Kubasik2

.

LG, killerbee

.

.

 

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

15 Antworten zu Das „NSU“-Puzzle (5)

  1. Division Viking schreibt:

    Hat dies auf Manfred O. rebloggt.

  2. Onkel Peter schreibt:

    Hat dies auf Die Morgenzeitung rebloggt.

  3. vde schreibt:

    Kubasik war Kurde, so wie alle andere döneropfer auch?

  4. Runenkrieger11 schreibt:

    Hat dies auf Treue und Ehre rebloggt.

  5. deutschnationales_feigenblatt schreibt:

    Das ist wieder ein klares Indiz, dass es sich beim „NSU“ um eine Analogie der Morde des jugoslawischen Geheimdienstes in den 70er/80er-Jahren handelt. In diesem Fall geht es eben um den Kurden-konflikt in der Türkei.

  6. ki11erbee schreibt:

    @vde

    Nicht alle Opfer der Dönermordserie waren Kurden, aber die Mehrheit.

    Auch die Geschäfte in der Keupstraße in Köln (Nagelbomben-Anschlag) wurden fast ausschließlich von Kurden betrieben.

  7. Heinrich der Löwe schreibt:

    hmm evtl. schlug man hier bzgl. der Kurden zwei Fliegen mit einer Klappe in dem Mann evtl. dem türkischen Geheimdienst dieses durch gehen lies und ihn deckte und seine Sündenböcke (NSU)anschließend aus den von bee schon oft erwähnten Gründen dann bluten…
    Wie krass dieser NSU Fall doch ist… ich hab dem fast keine bedeutung Geschenkt damals..

  8. ki11erbee schreibt:

    @Heinrich

    Der NSU hat das Potential, Deutschland und Europa zu sprengen.

  9. Andy schreibt:

    Hat dies auf Andreas Große rebloggt.

  10. vde schreibt:

    @KB-bei deiner, für mich, klaren Beweisführung hinsichtlich des NSU-Komplex/Komplotts, sowie den „offensichtlichen“ Tatsachen (offensichtlich in “ “ weil das doch so ein schönes wort bei gericht ist), frage ich mich was ein hr. götzl denn so seit einem gefühlten jahr eigentlich da untersucht! habe den eindruck, als ob er mit aller, der im zustehenden, größtmöglichen härte und autorität seines amtes, und das ganz bewußt, nur im nebel herumstochert.

    keiner geht ihn an und traut sich das und ihn mal in frage oder bloß zu stellen.

  11. ki11erbee schreibt:

    @vde

    Was glaubst du, was es für ein politisches Erdbeben gäbe, wenn vor Gericht die Wahrheit rauskäme?

    Das würde nicht nur Deutschland erschüttern, sondern hätte Nachwirkungen bis in die Türkei/Syrien/UNO.

    Mit dem NSU hat sich die Elite ein dickes Ei gelegt.
    Sie glaubten, es für sich nutzen zu können.

    Aber genausogut könnte es ihnen um die Ohren fliegen…

    4/11 in Germany ist so ähnlich wie 9/11 in den USA: der Putsch der Elite gegen das Volk.

  12. natureparkuk schreibt:

    Nun Frau und Tochter wussten eben sofort wer hinter dem Mord stand, der tuerkische Staat. Aber schon in 2006 war es wohl klar fuer die Machthaber in Berlin keinen Schatten auf Deutsch-tuerkische Beziehungen fallen zu lassen.

    Mit dem NSU Gespenst kann man dann auch schoen zwei fliegen mit einer Klappe Schlagen: Sultan Erdogan der grosspraechtige und die turkei sind froh weil sie unliebsame „Staatsfeinde“ (Kurden) ungestoert in der BRiD ermorden lassen koennen, die Deutschen Politiker freuen sich weil sie die Morde dem erfundenen NSU unterschieben koennen und damit eine perfekte Propagandamaschine mit Erpressungsmoeglichkeiten gegen Deutsche Amtstraeger haben. Genial!!!

  13. ki11erbee schreibt:

    @natureparkuk

    Es geht nicht nur um deutsch-türkische Beziehungen, es geht vor allem um die Rolle der Türkei innerhalb der NATO, z.B. beim Krieg in Syrien.

    Was sind 9 tote Kurden im geopolitischen Maßstab? Ein Fliegendreck. Dafür wird man es sich nicht mit seinem wichtigsten Verbündeten im Nahen Osten verscherzen.

    Denn Erpressung funktioniert in beide Richtungen.

    Wenn die CDU fällt und die Wahrheit über die „Dönermorde“ kommt ans Licht, dann kann das sogar Erdogan vom Thron sprengen.

    Die Sprengkraft der „NSU“-Verschwörung ist gigantisch. Die CDU und auch alle anderen Parteien, die daran teilgenommen haben, könnten komplett vernichtet werden, wenn die Wahrheit wirklich ins Bewußtsein der Bevölkerung sickern würde.

    Mein tipp an die Elite: Lasst Zschäpe frei und schraubt die NSU-Propaganda ganz schnell runter.

    Menschen sind vergesslich; sie haben genügend andere Sorgen als diese Farce.

    Je mehr ihr darin rumrührt, desto instabiler wird das Ganze.

  14. sam schreibt:

    könnte dich interessieren was nereus herausgefunden hat – lies den ganzen Faden http://www.dasgelbeforum.net/forum_entry.php?id=397528
    weiter so sam

  15. smnt schreibt:

    Das ganze Schaustück darbt ja an dem schlecht gewählten Titel,
    NSU ist zu schlicht,
    deshalb mein Vorschlag,
    „Das Phantom der Opfer“
    in Bezug auf den gutverdienenden Anwalt,
    der „virtuellen“ Opfer.
    Sollte der Titel aufgenommen werden erwarte ich geldwert zu partizipieren
    an dem Schauspiel.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s