Der Krieg gegen das eigene Volk

.

Eritrea

.

Ich kann euch Deutschen nur gratulieren.

Die Wähler der kapitalistischen Einheitsparteien, also CDU/CSU/SPD/Grüne/Linke haben es geschafft, aus einem einigermaßen funktionierenden Staat ein Arbeitslager zu machen.

Die Nichtwähler tragen natürlich auch Schuld, denn nicht-Wählen bedeutet soviel wie „Mir ist alles egal“.

Für die ganze Welt ist das deutsche Volk nur noch Abschaum; ein Haufen Geisteskranker.

.

Der Typ aus Eritrea kann übrigens nichts dafür.

Klar, er ist ein Ärgernis.

Aber in einem Rechtsstaat wie Japan, China, Thailand, etc. käme er dazu, maximal 2-3 Verbrechen zu begehen.

Danach säße er im Gefängnis und würde umgehend auf Kosten des Landes abgeschoben.

Würde sich Eritrea weigern, würde man den Botschafter einbestellen und anschließend alle Beziehungen zu dem Land (Entwicklungshilfe, etc.) einstellen.

SO verhält sich ein souveränes Land und auch Deutschland könnte sich so verhalten.

Aber die deutsche Elite will nicht, denn sie braucht die kriminellen Ausländer, um (verdeckten) Krieg gegen das eigene Volk zu führen:

.

„Nein, WIR können da nichts für! DER begeht doch die ganzen Verbrechen!

Festnehmen? Aber der hat doch Möntschenrechte! DAS geht leider nicht! Hihihi!“

.

Gauck flüchtlinge neu

.

Im Bild seht ihr das deutsche Staatsoberhaupt bei der Anwerbung neuer Söldner im Ausland.

Das Beste: ihren Sold zahlt man über die Steuern und das Geld wandert durch den Konsum direkt in die Taschen der Bonzen, die so gut wie keine Steuern zahlen!

Das Steuergeld wird durch die Ansiedlung der Ausländer also von unten nach oben umverteilt, so daß die Armut im Volk weiter steigt.

Und man kann durch Kriminelle, die man ständig freilässt, Terror gegen das eigene Volk ausüben.

Die Ironie liegt darin, daß die Terrorisierten ihre Terroristen durch ihre Steuern und Abgaben finanzieren.

Köstlich!

.

Merkel Exorzist

.

Daß der Täter 189 laufende Anzeigen gegen sich hat, wäre noch nicht einmal in Eritrea möglich.

Wenn also irgendein gehirnamputierter CDU-Wähler wieder mit seiner „Anderswo isses noch schlimmer-„Masche anfängt, dann kann man ihm wahrheitsgemäß antworten:

„Junge, sogar in Eritrea geht es rechtsstaatlicher zu als hier! Deutschland ist wegen Leuten wie dir jetzt offiziell Dritte Welt.“

.

Dummköpfe schimpfen über den „bösen Eritreer“.

Aber Leute mit Verstand erkennen, daß die ganzen Probleme hausgemacht sind.

Die Polizisten jammern über „die ansteigende Kriminalität“.

Dieses Beispiel zeigt doch, wer in Wahrheit dafür verantwortlich ist:

In einem Rechtsstaat gäbe es maximal 3 Anzeigen gegen den Täter.

Die 189 Anzeigen gibt es deshalb, weil Deutsche ihn 188 Mal freigelassen haben!

Das heißt, 186 Verbrechen sind ausschließlich auf die Aktionen von Deutschen zurückzuführen:

Deutsche Politiker.

Deutsche Richter.

Deutsche Staatsanwälte.

Deutsche Polizisten.

.

Richter

.

Denkt mal drüber nach.

Deutschland ist nicht deshalb Dritte Welt, weil hier auf einmal kriminelle Eritreer rumlaufen.

Deutschland ist Dritte Welt, weil Deutsche kriminelle Eritreer 188 Mal laufen lassen.

Ihr könnt euren Staat und euer Volk in die Mülltonne schmeißen.

Oder schreibt die Wahrheit über euren Staat:

.

Deutschland ist ein Arbeitslager, in dem die Bonzen kriminelle Ausländer als Waffe gegen das eigene Volk benutzen.

.

Dann weiß jeder, was Sache ist.

Aber erzählt bitte keinem Menschen, Deutschland sei ein „demokratischer Rechtsstaat“.

Ihr macht euch lächerlich.

.

Humor, Jungen

.

LG, killerbee

.

.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

55 Antworten zu Der Krieg gegen das eigene Volk

  1. blackhawkone schreibt:

    Hat dies auf ERWACHE! rebloggt.

  2. SitaDroowan schreibt:

    Sehe ich leider ganz genauso.

  3. Fritz schreibt:

    Wieso ein Straftäter nach 189 Straftaten

    1) nicht inhaftiert wird,

    2) nicht im Anschluß an die Haft abgeschoben wird,

    hat auch eine konkrete Ursache.

    Nach geltendem Recht darf die Polizei einen Straftäter nur max. 48 Stunden
    festhalten, wenn bis dahin kein Staatsanwalt eine Inhaftierung verfügt hat.

    Wieso haben begangene schwere Straftaten keinen Einfluß auf das laufende
    Asylverfahren? Es gibt keine rechtliche Grundlage hierfür und das
    Völkerrecht stellt ausdrücklich klar, daß Asylanträge auch dann abgelehnt
    werden können, wenn der Antragsteller eine Gefahr für die innere Sicherheit
    des Landes darstellt.

    Kurz und gut -wir landen aber immer in diesem Zusammenhang beim kleinen
    Heiko mit den hohen Absätzen.

    Der erteilt die Weisungen an die weisungsgebundene Staatsanwaltschaft
    Intensivtäter nicht zu belangen, besetzt Gerichte und Staatanwaltschaften
    politisch,
    verkündet offen seine Sympathien für die Straftaten der Antifanten gegen
    politisch andersdenkende,
    und sorgt dafür, daß Antifa-Gewalttäter nicht belangt werden.

    Wieviele Antifa-Gewalttäter wurden denn während der Ära Heiko schon
    juristisch für ihre Taten zur Verantwortung gezogen?

    KEIN EINZIGER!!! – trotz unzähliger schwerer Straftaten während der
    letzten 2 Jahre.

    Killerbee – Dein Kampf gegen die CDU ist richtig. Sie ist das Hauptproblem
    in der BRD.
    Deshalb aber Typen wie Heiko von der Kritik weitgehend auszuklammern, bringt uns nicht weiter.

    Was wäre denn, wenn Dein Ziel, die CDU auf 0% zu bringen, erreicht ist?

    Schau dir die aktuellen Wahlumfragen an!

    => Dann hätten trotzdem SPD zusammen mit Grün, PDS und FDP eine
    absolute parlamentarische Mehrheit und würden weitermachen wie bisher.

    Ich plädiere deshalb dafür – auch mit dem Risiko auf diesem Blog gesperrt
    zu werden,

    CDU und SPD als EINHEITLICHES Problem zu sehen und EINHEITLICH
    ohne Abstufungen, welche Scheiße denn besser schmeckt, wahrzunehmen.

    Nur wenn CDU/CSU U N D (!!!) SPD verschwinden, wird es eine Möglichkeit
    auf Besserung geben,
    da dann die übrigen Multikulti-Parteien auch keine Macht mehr hätten,
    um zu schaden.

    Hoffe, daß diese kleine Grundsatzkritik ungelöscht so stehen bleibt,
    und vielleicht zur Diskussion anregt.
    Aber abermals Danke für Deinen abermals sehr guten Artikel!

  4. deutscheeinheiteu schreibt:

    Claußnitz‘ Bürgermeister hält es für ausgeschlossen, dass in seiner Gemeinde Ähnliches passieren könnte. Flüchtlinge wohnen bisher nicht in dem Ort. Ein leer stehendes ehemaliges Internat halte das Landratsamt für nicht zumutbar.

    Sein Kollege Michael Funke steht trotz seiner Äußerungen zu seinen Clausnitzern. Die meisten der Demonstranten, die vor den Flüchtlingswohnungen lautstark „Wir sind das Volk!“ skandierten, seien nicht aus dem Dorf, meint der parteilose Bürgermeister der „Freien Presse“.

    http://m.spiegel.de/politik/deutschland/a-1078462.html

  5. ki11erbee schreibt:

    @Fritz

    Kann die Kanzlerin den Justizminister rausschmeißen? Ja.
    In welcher Partei ist die Kanzlerin? CDU

    Case closed.

    Ich bestreite nicht, daß die SPD natürlich auch Krieg gegen das deutsche Volk führt.
    Man muss beide bekämpfen.

    Aber weil es uneffektiv ist, sein Feuer auf zwei Ziele zu verteilen, muss man eine Prioritätenliste erstellen.
    Und weil die CDU die stärkeren Seilschaften hat, muss man zuerst sie vernichten.

    Danach ist es einfacher, die SPD zu bekämpfen.

    Es ist eine Frage der Taktik:

    Wenn jemand mit einem Messer auf dich zugelaufen kommt und einer mit einem Schlagstock und du hast eine Pistole mit 3 Schuß, was tust du?
    Das Feuer zwischen beiden Angreifern aufteilen?

    Nein. Du erschießt zuerst den mit dem Messer und erst wenn der sicher tot ist, schießt du auf den mit dem Schlagstock.
    Die Chancen stehen übrigens recht gut, daß der mit dem Schlagstock weglaufen wird, wenn der mit dem Messer tot ist.
    Solange der mit dem Messer lebt, wird auch der mit dem Schlagstock dich angreifen.

    Ich hoffe, du verstehst das Gleichnis.

    Wenn die CDU vernichtet ist, DANN können wir gerne über die SPD reden.
    Vorher nicht.

  6. Jim Jekyll schreibt:

    Allmählich bekommen die Repräsentanten unseres freiheitlich-demokratischsten Rechtsstaates aller Zeiten ihre eigene Medizin zu kosten!
    (+++ Hier passenderweise Killerbees abgenudeltes „Karma is a bitch“-Photo einfügt +++)
    http://www.allgemeine-zeitung.de/lokales/polizei/nach-messerattacke-am-hauptbahnhof-mainz-polizeigewerkschaft-kritisiert-staatsanwaltschaft_16670362.htm

  7. sk schreibt:

    @ Jim

    „Wer eine Messerattacke auf Polizisten als Bagatelle abtut, die keine Festsetzung rechtfertigt, sendet das völlig falsche Signal“

    Tja, da können wir leider auch nix machen.

    Was soll das Gejammer?

    Man wird sich aber sicher anderweitig abreagieren. Die nächste Demo kommt bestimmt.

    Hätte der gute Mann z.B. die Zugbegleiterin abgestochen hätte doch auch kein Hahn danach gekräht. Dann hätte die Aussage allerdings vermutlich gelautet:

    „Bei einer Rangelei zwischen einem Schutzsuchenden und einer Zugbegleiterin löste sich ein Stich, der die Frau in die Brust traf. Die Zugbegleiterin erlag daraufhin am Abend ihrer schweren Knieverletzung durch den Sturz auf den Boden. Die Staatsanwaltschaft prüft nun den Strafantrag gegen die Eltern der Zugbegleiterin. Es besteht, so heißt es, hinreichender Tatverdacht wegen Beihilfe zur versuchten Körperverletzung. Durch den Zeugungsakt vor rund 28 Jahren sind die Eltern wichtiger Bestandteil der Tat.“

  8. Jim Jekyll schreibt:

    Höre ich da etwa Sarkasmus heraus????
    Wo die Armen unser aller Leben unter Einsatz ihres Lebens SCHÜTZEN!!!
    http://kggp.de/
    (Hier der Beweis:
    http://kggp.de/Blogosphere/blog/tag/schusswaffengebrauch/ !!!)

  9. derbienenmannsagt schreibt:

    189. Ich habe nicht schlecht gelacht.

    Der letzte Satz ist allerdings auch der Brüller. „Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen…. Rücksprache Staatsanwaltschaft…“

    Heißt wohl im Klartext, dass ihm gratuliert wurde und er mit der Bitte weggeschickt wurde, alles wie bisher zu handhaben.

    Ob der Eritreer täglich mit einem dicken Grinsen im Gesicht aufwacht und weiß, dass er es geschafft hat und tatsächlich in einem Schlaraffenland lebt? Ich gönne es ihm.

  10. Manne schreibt:

    Hier gibt es die geheuchelte Solidarität in konzentrierter Form

    https://www.wir-zusammen.de/

    Interessant ist das Foto. Was wohl die „Fachkraft“ mehr interessiert? Die Arbeit oder die Frau?

  11. ki11erbee schreibt:

    @Manne

    Deutsche Frau bekommt was deutsche Frau verdient.

    Von außen sehen deutsche Frauen rein, schön, edel aus.

    Aber wenn man sieht, mit was für Abschaum sie sich einlassen, erkennt man den wahren Menschen hinter der Fassade.

    Eure Frauen sind größtenteils nichts wert.

  12. Jim Jekyll schreibt:

    @Manne Der letzte Satz ist doch zutreffend: „Wir zusammen – Unternehmen in Deutschland und ihre Mitarbeiter.“ (gemeint sind die zukünftigen 1-Euro-Jobber)

  13. ki11erbee schreibt:

    @Jim

    Die Unternehmen brauchen doch die Ausländer nicht als Arbeitskräfte; die haben jetzt schon eine Überproduktion.

    Nein, die Unternehmen brauchen die Ausländer als Konsumenten, als Druckmittel und als Terroristen gegen das Volk.

    So schlau, daß irgendwelche afghanischen Ziegenhirten nicht für den deutschen Arbeitsmarkt geeignet sind, sind die Bonzen allemal.

  14. catchet schreibt:

    Angenommen ich habe Zahnschmerzen.
    Jetzt nehme ich eine Schmerztablette und der Schmerz vergeht.
    Der Schmerz ist ein Zeichen, dass etwas im Körper nicht stimmt.
    Der Körper sendet mir ein Signal, „Geh‘ zum Zahnarzt! Da stimmt was nicht.“
    Mit der Schmerztablette ignoriere ich das Signal.
    Der Schmerz ist nur das Symptom, aber nicht die Ursache.

    Der gute Mann aus Eritrea ist auch so ein Symptom.
    Er ruft: „Hey hier stimmt was nicht.“
    Er ist ein Signal.
    Ein Signal dafür, dass die Politik und Justiz völlig verkommen, verrottet und verpestet ist.
    Zieht diesen Zahn und die Ursache und die Symptome werden verschwinden.

  15. peter schreibt:

    189 Straftaten – auf freiem Fuß: nennt sich Rechtsbankrott.

  16. hajduk81 schreibt:

    Wer Hip Hop mag dem wird bestimmt dieser Song gefallen. Deutsch Rap mit Niveau und einer Botschaft. https://youtu.be/E5d220-9Nsk
    (weiß aber nicht so genau ob das Antifanten in dem Video sind?)

  17. Luisa schreibt:

    @Manne:Super die Liste.In Schweden gibt es eine Boykott -Liste von Asylterror Unterstützern. Wird Zeit den Stromanbieter zu wechseln:-)
    @Killerbee :Das Wort einige fehlt vor deutschen Frauen. Viele haben Angst und Ekel vor dem Abschaum. Kenne keine Bahnhofsbrüllerin. :-)Meine Freundinnen haben Panik,wenn eine Wohnung im Haus oder der Straße frei wird.

  18. ki11erbee schreibt:

    @hajduk

    „Hip-Hop“? Was soll das sein?

    „Hipf-Hüpf“?

  19. Fritz schreibt:

    @ Bernd B.

    Ganz wichtiger Hinweis von Dir, danke!!!

    In einem anderen Artikel zu diesem Richter kann man nämlich lesen,
    worum es der Bundesanwaltschaft wirklich ging:

    svz.de/regionales/mecklenburg-vorpommern/der-richter-und-die-facebook-posse-id12821731.html

    Der angesprochene Richter nämlich verurteilte den Moslem-Intensivtäter
    Mehmet Y. zu einer langjährigen Haftstrafe.

    So etwas kann natürlich gar nicht im Sinne vom Heiko sein, und so mußte
    der Heiko ein Exempel statuieren, um andere Richter zu warnen, doch bitte
    nur „politisch erwünschte“ Urteile zu fällen.

    Mao-Leitspruch: bestrafe einen, erziehe hunderte!

    Auf Verfügung des Bundesgerichts wird der Intensivtäter selbstredend
    wohl sofort auf freien Fuß gesetzt, und das Urteil annulliert, sodaß der
    Intensivtäter nunmehr als unbescholtener Bürger gilt.

    Wäre schön, wenn KB diesen Fall noch in den aktuellen Artikel einbauen
    könnte, denn er paßt sehr gut und öffnet Augen bzgl. politischer Justiz.

  20. Bernd B. schreibt:

    @Fritz,
    Danke, darum kann ich ja auch nicht darüber lachen.

  21. Bernd B. schreibt:

    Jetzt wird diese kriminelle Aktivität auch noch als Innovation gefeiert?
    http://news.orf.at/#/stories/2326396/
    Wirr!

  22. deutschnationales_feigenblatt schreibt:

    Killerbee hat viel Ahnung von Politik und Wirtschaft aber nicht von Musik (Hip Hop ist „Musik“):D

  23. ki11erbee schreibt:

    Das feigenblatt hat viel Ahnung von Politik, Wirtschaft und Musik, aber nicht von Ironie.

  24. hajduk81 schreibt:

    @KB
    Hip Hop war schon immer ein Ausdruck der Jugend. Ich dachte ich stelle das mal rein, da hier der Kommentartor „smnt“ weit groteskere Musik postet!
    P. S.
    Dein Artikel ist wieder einmal erstklassig.

  25. catchet schreibt:

    Der 35-Jährige ging zunächst mit Fäusten auf die Beamten los und schlug dann einem Polizisten die Harke so rabiat auf den Kopf, dass der Stiel zerbrach.

    http://www.focus.de/regional/berlin/berlin-tag-und-nacht-live-brutaler-ueberfall-in-kreuzberg-unbekannter-schlaegt-auf-75-jaehrigen-ein_id_5313468.html

    Hoffentlich kann man die Harke reparieren.

  26. ki11erbee schreibt:

    Ich würde einen Spendenmarathon ins Leben rufen, um die Harke zu reparieren.

  27. Jim Jekyll schreibt:

    @OS_Korzeny
    Der letzte Satz in dem Artikel begründet, warum dieser Fall sogar in der „linken“ Landesregierung diskutiert wird:
    „Schließlich kostet Oma Gerti, so lange sie hinter schwedischen Gardinen sitzt, den Steuerzahler täglich 115 Euro.“ daher sollen Richter „in solchen Fällen auch gemeinnützige Arbeit als Strafe verhängen können.“
    Irgendeiner muß ja nun mal in den Auffanglagern für unsere neuen Mitbürger die Toiletten putzen!

  28. tomcatk schreibt:

  29. Dahoam schreibt:

    … Hier eigentlich keine besonderen Vorkommnisse …

    In Failed States und in der Bronx ist so was gar nicht erwähnenswert, weil es ja an der Tagesordnung ist. – So weit sind wir inzwischen runtergekommen … – Wo soll das noch enden? …

    „352. Räuberischer Diebstahl aus Auto – Ludwigsvorstadt

    Am Dienstag, 23.02.2016, fuhr eine 64-Jährige, gegen 20.50 Uhr, mit ihrem Auto auf der Schwanthalerstraße stadtauswärts. Plötzlich sprangen zwei Männer vor ihr Fahrzeug und zwangen sie wild gestikulierend zum Anhalten.

    Nachdem die Frau anhielt, ging einer der Männer zur Fahrertür und gab ihr zu verstehen, dass hinten am Fahrzeug ein Defekt wäre.

    Währenddessen öffnete ein dritter Mann die Beifahrertür und entnahm die auf dem Sitz liegende Handtasche der 64-Jährigen. Die Täter flohen danach jeweils in unterschiedliche Richtungen.

    Die Tat wurde von einem 20-Jährigen beobachtet, der sich daraufhin einem der flüchtenden Täter in den Weg stellte und diesen zum Stehenbleiben aufforderte. Da der Täter nicht reagierte, hielt der junge Mann ihn fest. Der Räuber öffnete seine Jacke und griff mit der Hand an eine seitlich im Hosenbund steckende Pistole und forderte den 20-Jährigen auf, ihn nicht mehr zu verfolgen. Dieser ließ von ihm ab und der Täter konnte flüchten.

    Täterbeschreibung:
    Täter 1:
    männlich, arabisch aussehend, ca. 25 Jahre alt, ca. 170 cm groß, weiteres nicht bekannt.

    Täter 2:
    männlich, arabisch aussehend, ca. 175 cm groß.
    Führte schwarze Tasche mit sich, weiteres nicht bekannt.

    Täter 3:
    männlich, arabisch aussehend, ca. 20 Jahre alt.
    Führte eine schwarze Pistole mit sich, näheres nicht bekannt.

    Zeugenaufruf:
    Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 61 Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.“

    https://www.polizei.bayern.de/muenchen/news/presse/aktuell/index.html/237075

  30. smnt schreibt:

    @hadjuk
    Du verwechselst wahrscheinlich komplex mit grotesk,
    nehme das trotzdem als Kompliment.
    Ich kann auch anders,
    https://soundcloud.com/smnt/die-totliche-drohne
    @catchet @KB
    Was soll denn jetzt das Harken-Gebashe ? Wo laufen sie denn ?
    Ich bin Pro-Harke.

  31. Manne schreibt:

    17.05 Uhr: Kanzleramtsminister Peter Altmaier (CDU) hat sich mit Facebook-Chef Mark Zuckerberg getroffen. In einem Gespräch mit dem Kanzleramtsminister sollte es um Hassbotschaften bei Facebook und die Flüchtlingskrise in Europa gehen.

    Wenn der Zuckerberg einen Arsch in der Hose hätte, würde er das Jammern der deutschen Bonzen links liegen lassen und zu Hause bleiben. Aber Zuckerberg ist ein Investor und Kapital kennt kein Gewissen.

    Falls dir Killerbee das Foto zu wider ist, kannst du es auch löschen.

  32. Melmoth schreibt:

    „Aber Zuckerberg ist ein Investor und Kapital kennt kein Gewissen“

    Seit Jahren ist es Allgemeinwissen, dass Zuckerberg ein CIA-Agent ist und dick in der NWO steckt.
    Weder hat er Facebook gegründet (Idee & Programmierung waren wohl seine Kommilitonen, er hat sich später reingedrängt und sie ausgebootet) noch ist er für den Erfolg des Unternehmens verantwortlich.
    Denn Dinger wie Facebook gab es seinerzeit hundertfach. Zuckerberg hat sich mit „seiner“ Kontaktbörse durchgesetzt, indem er seine Konkurrenten unterboten und überlebt hat.
    Irgendwann gingen sie pleite und verschwanden. Nur Facebook hat jahrelang trotz Riesenverlusten durchgehalten. Geführt von ein paar zwanzigjährigen Studenten/Studienabbrechern – dem reichsten und kreditwürdigsten Menschenschlag, dens gibt. Kurz nach dem Debakel mit dem neuen Markt, wo all die start-ups reihenweise eingegangen sind.

    Die Geheimdienste haben die Rechnungen bezahlt – und dafür schnorcheln sie jetzt die Daten ab, die Zigmillionen Deppen tagtäglich über sich selbst posten. Hat schon seinen Grund, warum Facebook seit Jahren wegen seiner Daten“sicherheit“ gerügt wird und mit dem Merkel-Regime zusammenarbeitet.

  33. Bernd B. schreibt:

    zunächst sollte sich der geneigte Leser/Denker einmal fragen, was machen die alle in Berlin?

    Als weiteren Denkanstoß möchte ich mal die GEZ nennen.

    Diese Organisation erpresst ca.8 MRD € Steuergeld p.A.

    Das ist das doppelte der „investionen“ die ganz Hollywood im Jahr hat.

    Warum?

    Bei den Privaten bin ich nachsichtig. Kann jeder schauen, muss er aber nicht.
    Das diese Sender für Profit arbeiten, ist jedem klar.

    Da der ÖR Sektor das nicht darf/tut (Profit), sei die Frage erlaubt:

    Warum und wozu wird dieses Geld ausgeben?
    Was ist das Ziel, wenn nicht Propaganda?

    Die deutsche Arbeitskraft ist evtl.so wichtig in der Welt, das sie gelenkt werden muss.

    Evtl. leben ganze Etnien von der deutschen Arbeit?

    Mein persönlicher Zorn gild der Mwst. auf Nahrungsmittel/ Lebensmittel!

    Das ist in meinen Augen eine Existenz- Steuer! Das gehört sofort verboten!

  34. Alfred Z. schreibt:

    @Melmoth:

    Und zu allem Überfluß ist er Rockfeller’s Enkel.

  35. Melmoth schreibt:

    @ Alfred
    Vor allem sieht man an Zuckerberg, wie lächerlich das liberale Gedöns vom Selfmademan ist:
    Mit der reichsten und mächtigsten Familien der Welt verwandt, vom CIA finanziert, die Geschäftsidee gestohlen… ja, so schafft man den Aufstieg.

    Aber durchhalten, Bunzel! Wenn du schön lernst, schuftest, die Hacken zusammenschlägst und „immer strebend dich bemühst“, dann kommst du auch mal nach oben, ganz bestimmt!
    Vielleicht darfst du einmal sogar bei Facebook arbeiten…

  36. Bernd B. schreibt:

    Und?

    keiner traut sich diese Leute einfach beim Namen zu nennen.
    Die Märkte, die Investoren….

    Es kommt, so oder so!

    Die Arbeit der deutschen Arbeiter….ist der Gral der Welt.

    Arbeit.

  37. Timelapse schreibt:

    @Norman

    Ich wollte den ersten Artikel auch gerade einstellen, weil er für mich die Sumpfblüte des Tages enthält.

    Türkische „Asylbewerber“ in Japan!? Türken? In Japan? Ist das Kabarett?

  38. EinBerliner schreibt:

    http://www.welt.de/regionales/hamburg/article152684700/Dutzende-Maenner-bedraengen-Maedchen-beim-Shopping.html?wtrid=socialmedia.socialflow….socialflow_facebook

    Was zum Geier … ? Wisst ihr, was drei russische Väter (+ Brüder, andere männliche Angehörige oder Freunde) aus solchen Typen machen würden? Hackfleisch.

  39. Bernd B. schreibt:

    Jetzt weiß man warum Zuckerberg in Berlin ist.

    löscht User-Inhalte im Auftrag der Bundesregierung
    Deutsche Wirtschafts Nachrichten | Veröffentlicht: 27.02.16 02:26 Uhr
    Facebook hat in dieser Woche mit der Kontrolle von Postings auf seiner Website begonnen. Das Unternehmen teilte mit, es werde sicherstellen, dass „schlechte Inhalte“ entfernt werden. Diese Inhalte werden Facebook von Nutzern gemeldet und dann von einem deutschen Dienstleister entfernt.

    Ich würde mich ja freuen wenn alle user ihren Stasi-Account bei FB löschen würden.

  40. Bernd B. schreibt:

    Das ist für mich die Posse des Tages!

    http://www.faz.net/aktuell/gabriel-schlaegt-solidaritaetspaket-fuer-eigene-bevoelkerung-vor-14092037.html

    Die führen offen Krieg gegen die eigene Bevölkerung!

    Das steht dort schwarz auf weiß in der FAZ!

  41. Bernd B. schreibt:

    Das habe ich beim Posting nicht richtig beachtet!

    „Diese Inhalte werden Facebook von Nutzern gemeldet und dann von einem deutschen Dienstleister entfernt.“

    Der Denunziant!

    ….deutsche Dienstleister…

    Ist mir schlecht.

  42. Bernd B. schreibt:

    Hier wird wieder munter auf die „Ossis“ eingedroschen.

    http://www.zeit.de/2016/10/osten-sozialismus-fluechtlinge-rechte-gewalt?sort=recommended#comments

    KB schrieb mal eine ganz einfache Lösung zum Problem.

    „Geht nicht hin, holt sie nicht her“

    So einfach ist das.

  43. Rheinwiesenlager schreibt:

    Der Krieg geht weiter. Übrigends halte ich den Vorfälle von Claußnitz und Bautzen für eine false Flag Operation der Geheimdienste um die Einheimischen
    auf übelste weise zu diskreditieren.
    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/redaktion/westerwald-anti-neid-kurse-fuer-deutsche-designereinrichtungen-fuer-asylbewerber.html;jsessionid=2BB24B3072874600CA2CE0662508B6C4

  44. Glasklar schreibt:

    @ Rheinwiesenlager

    Man muss mit allem rechnen in dieser Bananenrepublik. Leider gibt es immer noch zu viele gutgläubige Menschen. In 14 Tagen sind Wahlen. Bis dahin ist noch Zeit für negative Schlagzeile über Menschen die nicht dem Kurs der Masseneinschleußung folgen wollen.

  45. Rheinwiesenlager schreibt:

    @ Glasklar und alle Was bei dem Brand in Clausnitz auffällig ist,das der Dachstuhl auf ganzer Länge des Hauses gleichmäßig abgebrannt ist.
    Das erklärt sich dadurch,das der Brand an mehreren Stellen gleichzeitig gelegt worden ist. Die Jenigen die das gemacht haben wollten offenbar erreichen,das
    der Brand von aussen gut und telegen zu sehen ist um ihn für Propaganda auszuschlachten. Amateure würden wohl eher das Feuer im Erdgeschoss legen.Wenn ein Dachstuhl brennt zerstört die Hitze schnell das Dach und bietet
    einen größeren Schaueffekt.
    Bei der Sache mit dem Bus ist auffällig das der Bus in der Leuchtreklame das Wort “ Reisegenuss“ führte. Das ist wohlgemerkt eine ziemliche Verhöhnung der
    Szenen die da zu sehen waren.Auf sowas kommen nur die Klappspaten vom
    VERFASSUNGSSCHUTZ. Siehe das NSU Gedöns.

  46. Wähler schreibt:

    Der Plan der Bonzen

    Die „Asylforderer“ wollen Kohle sehen und sollen Deutschland verdünnen und den IQ absenken, aber für Arbeit sind sie nicht geeignet. Binsenweisheit. Wurde hier schon längst lang und breit getreten.

    Aber wieso setzt man sie nicht für die Stadtreinigung ein, um die ganzen Bahnhöfe täglich zu kehren und mal wieder anzustreichen, um Schulen und öffentliche Gebäude zu säubern, um Rasen zu mähen und Beete anzulegen? Dazu sind auch die unausgebildetsten Afrikaner geeignet, dazu brauchts keine „syrischen Ärzte und Ingenieure“.

    WIESO werden die Asylforderer nicht von Tag 1 an in ihrem Lager mit morgens Sport, dann Schule, dann mittags Arbeit in der Stadt zwecks Säuberung und Verschönerung beschäftigt und gefordert?

    Es fehlt nur am Willen. Sie bekommen Kohle, also sollen sie was dafür tun.

    Die Bahn und Grube sagt nur, daß die ganzen verdreckten Bahnhöfe „nach Bedarf“ gereinigt werden. Also zT noch nicht 1x pro Jahr, und so sehen sie auch aus. Seit am Bahnhof die ganzen Asylforderer rumhängen, ist er noch verdreckter als schon vorher. Wieso läßt man sie für ihr Geld, das sie uns kosten, dann nicht wenigstens IHREN EIGENEN DRECK wegmachen? Wieso setzt man sie in den Lagern nicht zum Kochen, Reinigen, etc. ein?

    ES FEHLT NOCH AM WILLEN DER VERANTWORTLICHEN. DER DRUCK MUSS NOCH VIEL HÖHER WERDEN.

  47. ki11erbee schreibt:

    @Wähler

    Du verstehst offenbar nicht, daß die Ausländer hier andere Aufgaben haben, als deinen oder ihren eigenen Dreck wegzumachen.

    Was ihre Aufgabe ist, hast du Silvester sehen können: Terror gegen den deutschen Arbeiter

  48. EinBerliner schreibt:
  49. Katrin schreibt:

    was sagt der deutsche eigentlich dazu, dass die Regierung die verschärfte Kontrolle der Leiharbeit ausgesetzt hat? Oder dazu, dass ein Harz IV Empfänger, der eine Stelle ablehnt, weil er ihr nicht gewachsen ist nachträghlich noch bis zu vier Jahren sanktioniert werden kann? Oder dazu, dass die Regierung ernsthaft erwägt das Mindestlohngesetz wieder zu kippen? Oder dazu, dass die eventuell das bargeld abschaffen wollen bei gleichzeitiger Erhebung von Negativ Zinsen…Nur mal so als Frage in den Raum gestellt-….Also ehrlich gesagt finde ich das alles schlimmer als einen Asylanten der sich einen ….zumal ich schon öfter von deutschen auf die gleiche Art belästigt wurde..Ablenkung sage ich dazu von wichtigeren Themen…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s