Kriegserklärung der Antifa

.

Liebe Clausnitzer,

Allerorten liest man, dass ihr Angst habt, dass ihr verunsichert seid. Ihr möchtet einen Dialog auf Augenhöhe. Ihr habt am Donnerstag gezeigt, wo euer Dialog hinführt, und daran knüpfen wir gerne an! Wir von der Antifa haben euer Dorf besucht. Ein schönes Dorf. Auch euer Heimatmuseum hat uns sehr gefallen. Dinge können kaputt gehen, Traktoren können sich spontan selbst entzünden – es wäre doch schade drum. Nun ja, ein Teil unserer weiteren Möglichkeiten würde die Bevölkerung verunsichern.

Falls ihr noch einer einzigen geflüchteten Person Angst macht, wird das Konsequenzen für euch haben. Wir beobachten euch. Ein weiterer Angriff auf einen Flüchtling, ein Böller vor der Unterkunft – und euer Dorf wird in Trümmern liegen. Die Kosten für eure Unmenschlichkeit werden wir möglichst hoch treiben. Euer Hass und eure Hetze werden nicht unwidersprochen bleiben. Wir werden nicht tatenlos zusehen, wie ihr euren autoritären Charakter auslebt. Ihr lebt in einer Welt, in der „Deutschsein“ mehr wert ist als Menschsein. Das werden wir nicht dulden.

.

Meiner Meinung nach ist diese „Kriegserklärung“ der Antifa an die Menschen von Clausnitz das Beste, was überhaupt passieren kann.

Viele Deutsche sind durch das Gewäsch der Medien oder auch bestimmter „alternativer Medien“ der Meinung, daß „der Islam“ hier eine „Invasion“ verübe.

Sie denken, daß es zu einem „Bürgerkrieg“ zwischen Deutschen und (islamischen) Ausländern kommen werde.

.

Gerade solche Drohungen der antideutschen Faschisten, die natürlich vom Verfassungsschutz des kapitalistisch-faschistischen CDU-Regimes gelenkt werden, dienen dazu, ihnen die Augen zu öffnen.

Wer ist es denn, der sich gerade über das Verhalten der Clausnitzer echauffiert?

Ist das die UNO?

Ist es der syrische Präsident?

Ist es das syrische Volk?

Sind es Türken oder Araber?

Sind es die USA?

Ist es Israel?

Polen, Russland, Tschechien?

.

Nein.

Es interessiert außerhalb Deutschlands offenbar keine Sau, ob Insassen eines „Flüchtlings“-Busses „bedroht“ werden.

Dafür wird in Deutschland so getan, als ginge die Welt unter!

Daran erkennt man doch, daß es offenbar keine internationale „Verschwörung“ gibt, die hinter der Siedlungspolitik des CDU-Regimes steckt.

Es sind wirklich NUR deutsche Bonzen aus Politik und Wirtschaft.

Die profitieren davon.

Und zwar wie verrückt, sonst würden sie nämlich nicht so brachial gegen den Willen von 90% des Volkes diese Nummer hier durchziehen.

.

merkel friends

(Da habt ihr eure „Verschwörung“. Deutsche Bonzen aus Politik und Wirtschaft.)

.

.

Doch zurück zum Antifa-Drohbrief.

Ich hoffe wirklich sehr, daß die Antifa mit ihren Schlägerkommandos ein paar Traktoren abfackelt oder Bürger verängstigt.

Denn jede Aktion ruft eine Re-Aktion hervor.

Erst haben die Leute Angst, dann wird aus Angst Wut.

Wütende Menschen sind aktiver als satte, zufriedene Menschen.

Die Antifa sorgt also dafür, daß die Menschen anfangen werden, sich zu wehren.

Und dann wird sich eine Erkenntnis durchsetzen:

Die Clausnitzer werden gegen keinen einzigen Ausländer kämpfen müssen!

Kein einziger!

.

Die Antifa?

Alles Deutsche.

Die Polizisten, die sie verprügeln werden, nachdem sie sich wehren?

Alles Deutsche.

Die Richter, die sie zu hohen Strafen verurteilen werden, nachdem sie sich gewehrt haben?

Alles Deutsche.

Die Journalisten, die sie verleumden und Lügen über sie erzählen werden?

Alles Deutsche.

Die Leute, die sie meiden und isolieren werden?

Alles Deutsche.

.

antifa wunsiedel

(Nirgendwo findet man in Deutschland noch so viele rein deutsche Jugendliche auf einem Haufen wie bei der Antifa.)

.

Das ist der Moment, wo der Nebel sich lichtet und der Groschen fällt.

Wenn die Menschen merken:

.

„Eyh, wenn ich einfach für die Sicherheit meiner Familie und das Beachten geltender Gesetze bin, dann stellen sich mir NUR DEUTSCHE in den Weg!

NUR DEUTSCHE!“

.

Dann verstehen sie, daß hier nicht „die Moslems“ oder „die Ausländer“ oder „der Islam“ gegen sie kämpfen.

Es sind Deutsche, die gegen Deutsche kämpfen.

Die Ausländer, die unter Bruch von zig Gesetzen hierher gekarrt, verköstigt, ausgerüstet und bevorzugt in der Nähe von Grundschulen und Kindergärten stationiert werden, um dem Volk Angst zu machen, sind die Werkzeuge, die Soldaten, dieser Deutschen.

Und wir zahlen über unsere Steuern ihren Sold!

.

Hier führen Deutsche gegen Deutsche Krieg.

Oben gegen unten.

Die Ausländer sind bloß „Verschiebemasse“, die einerseits wie gesagt dem Terror gegen das eigene Volk dienen soll (indem man sie trotz schwerster Straftaten nie einsperrt) und andererseits ein Vehikel ist, um Steuergeld in die Kassen der Bonzen zu spülen.

.

Umverteilung3

.

Darum begrüsse ich die Drohung der Antifa sehr.

Denn die Bonzen mit ihrer Antifa sind vielleicht 5% des Volkes.

Sie sind nur deshalb so stark und mächtig, weil sie von Politik, Polizei und Justiz geschützt werden.

Und weil die restlichen 95% des Volkes untereinander zerstritten sind.

Doch wenn diese 5% Menschen anfangen, die restlichen 95% in die Ecke zu treiben, dann kann das nur in die Hose gehen.

Stellt euch einfach 5 Ratten vor, die 95 andere Ratten an die Wand drücken wollen.

Irgendwann bricht eine Panik aus, die 95 Ratten laufen in die andere Richtung und beißen die 5 Ratten tot.

.

Von daher meine Antwort auf den Drohbrief:

.

Lieber Verfassungsschutz samt angegliederter Antifa,

 

Ein offener, ehrlicher Kampf ist das Beste. Dann werden wir sehen, wie die wirklichen Mehrheitsverhältnisse in Deutschland sind.

Und dann wird auch der letzte Deutsche begreifen, daß bei diesem „Bürgerkrieg“ die Fronten zwischen Deutschen verlaufen.

Daß hier die Bonzen aus Politik und Wirtschaft mit deutschen Polizisten, deutschen Richtern und deutschen Medienhuren einen Kampf gegen das eigene Volk führen.

Die Ausländer sind Schwert und Schild bei diesem Kampf, sie werden von unserem Feind instrumentalisiert.

.

Wir verstehen das jetzt.

Wir werden darum nicht gegen Ausländer kämpfen, die uns nichts tun und uns nichts getan haben.

Wir werden gegen die Deutschen kämpfen, die sich hinter den Ausländern verstecken und sie für ihre Zwecke benutzen wollen.

.

molon labe

.

LG, killerbee

.

.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

49 Antworten zu Kriegserklärung der Antifa

  1. KDH schreibt:

    Am Samstag hat in einem Interwiev bezüglich Clausnitz die neue Generalsekretärin der Sozen (Name lohnt sich nicht zu merken) zum Besten gegeben, „daß es höchste Zeit für einen neuen Austand der Anständigen ist. Wir müssen diesen Leuten zeigen, daß sie nicht das Volk sind.“

    Das muß man sich mal geben:
    Die Sozenchefin verkündet, daß „wir“ – also Ihresgleichen!! – den „Leuten“ – also dem deutschen Volk von Clausnitz und Sachsen – zeigen müssen, daß sie nicht das Volk sind!?!

    Und der MP von Sachsen Tillich geifert, daß „das in Clausnitz keine Menschen waren, sondern Verbrecher“.

    Wer JETZT nicht begreift, wer da eigentlich gegen wen kämpft,….

  2. peter schreibt:

    was bedeutet das abschließende Bild?

  3. smnt schreibt:

    @KB
    Ja, nur interessehalber wer hat den Füller geführt bei
    diesem Pamphlet ? Die Partei ? Merkels Kindertruppe selbst ?
    @KDH
    „Und der MP von Sachsen Tillich geifert, daß “das in Clausnitz keine Menschen waren, sondern Verbrecher”.“
    Hat er ja auch nicht gelogen, sehr selbstkritisch.
    Bloß ungenau, weiß man ja nicht ob er die Partei, die Söldner (Ausland)
    oder die Söldner (Inland) meint.

  4. der Sachse Wolfgang schreibt:

    Also ich wundere mich über nichts mehr, wenn hunderte kriminelle Ausländer zb. in Köln, Frauen sexuell bedrängen,vergewaltigen dann schweigt die Presse oder auch o.g. Sozitante oder auch ein Tilich mit. Aber wenn Bürger sich wehren, dann sind sie Kriminell, dabei nehmen sie nur ich Recht nach Art.20,4 GG wahr.

  5. ki11erbee schreibt:

    @Sachse Wolfgang

    Silvester haben nicht „hunderte kriminelle Ausländer“ Frauen vergewaltigt.

    Silvester hat das CDU/CSU/SPD-Regime hunderte kriminelle Ausländer benutzt, um Frauen zu vergewaltigen.

    Großer Unterschied.
    Ich hoffe, du weißt warum.

  6. Luisa schreibt:

    Die ausländische Presse interessiert es.Vorallem die englische. Die gucken auf Europa, vorallem auf Deutschland .Die schreiben darüber,weil sie den Briten Angst vor den Migranten eintrichtern möchten=Brexit.
    Die Antifaschisten sind einfach krank im Kopf.Denke mir auch wenn ich die sehe,nur Deutsche.Wenn ich mir ein Bild mit meiner Familie und meinen Freunden vorstelle,das ist ‚bunt‘.Und keiner ist Antifaschist oder Pro Asylterror. Schon witzig.

  7. der Sachse Wolfgang schreibt:

    @KB so meinte ich es ja auch. Jetzt sind wir als Sachsen die ganz bösen rechten Verbracher.

  8. Bernd B. schreibt:

    @dSW,

    komplett verkehrte Welt. Alle normalen Menschen unter Generalverdacht.
    Kein normaler Mensch zündet ein Haus an.
    Noch kein Polizeibericht und keine Verhandlung, aber schon schuldige.
    „Die Sachsen“. Einfach ausschalten. Nicht ärgern lassen.

  9. Schieflage_Nord schreibt:

    Ist der Sohn vom Heiko auch ein Antifant ?`

    http://weblogrs.com/post.php?348=9436

  10. Onkel Peter schreibt:

    Hat dies auf Die Morgenzeitung rebloggt.

  11. Alfred Z. schreibt:

    @Schieflage_Nord:

    Stand schon vor vielen Wochen im Raum. Es kam aber nix.

  12. Spartaner schreibt:

    《ΜΟΛΩΝ ΛΑΒΕ》
    Dieser alte Spartanische spruch geht durch die Zeit. Alle deutsche und Europäer müssen ihn folgen. Wir haben Krieg gegen alle Freien Nationen in Europa , und der Feind ist im jeden Land bekannt …. Deutsche , Franzosen , Engländer , Griechen etc etc… Alle Politiker -Bonzen der EU verfolgen die gleich Siedlungspolitik.

  13. RondoG schreibt:

    Ich habe immer noch nicht über die Täter des Brandes gelesen. Nur überkochende Kommentare und Hetzartikel gegen Protestierer gegen den „REISEGENUSS“-Bus. Wer ist denn als Täter für das halb abgebrannte Haus verantwortlich? Haben die Gegendemonstranten gar das Gebäude angesteckt um wieder etwas zum demonstrieren zu haben?
    Selbst wenn Einheimische das Gebäude in Brand gesteckt haben, dann haben sie es auf Antifa-Methode gemacht, die ja immer sagen, dass sie gerne materielle Schäden anrichten, aber nie Menschen zu Schaden bringen wollen für ihre antifantische Ideologie. Trotzdem dumm ein Haus anzuzünden, denn was kann das Haus dafür wer in ihm wohnt oder wohnen soll?
    Eine Dorfgemeinschaft hat eigentlich immer das Recht Gäste abzuweisen, sie müssen nichteinmal einen Grund nennen. Es ist ähnlich wie wenn jemand bei euch zuhause vor der Tür steht und klingelt. Ihr könnt nicht gezwungen werden, der Person Einlass zu gewähren. Das entscheidet ihr selbst.
    Ladet euch mal selbst ein in ein Antifa-Lokal und nehmt eure ganzen Freunde mit. Wenn die euch nicht einlassen wollen, dann schreit ihr auch was von „Kein Mensch ist illegal“ oder eine andere gutmenschliche Parole.
    Ich verstehe das alles nicht mehr.
    Die Leute sind doch wirklich bedauernswert.
    Ich bin auch lieber mit anständigen Ausländern zusammen, als mit dummen Deutschen, die sich selbst untereinander bekämpfen oder falschen Propheten hinterherlaufen. Die Merkelhörigen verachte ich nur noch zutiefst, dazu gehören auch diese Antifaspinner, die vorgeben gegen das verbrecherische System zu sein, aber sich von eben diesem System bezahlen lassen und auch dessen Agenda verwirklichen. Es ist nur noch erschütternd.

  14. kritischer Bürger schreibt:

    @KB „ Gerade solche Drohungen der antideutschen Faschisten, die natürlich vom Verfassungsschutz des kapitalistisch-faschistischen CDU-Regimes gelenkt werden, dienen dazu, ihnen die Augen zu öffnen. „

    Öffnet es wirklich die Augen der Deutschen? Ich zweifel es. Denn Offiziell mögen sich Antifa und CDU nicht, wie Feuer und Wasser. Erst wenn man die Auswirkungen der Antifa sieht (sehen will) schließt sich der Kreis. Die Aufgabe der Antifa ist es für Gewalt und Angst gegen kritische Bürger zu sorgen. Viele bleiben dann eingeschüchtert. Das ist im Interesse der CDU und der anderen Blockparteien.

  15. Antisystemsklave schreibt:

    Die Farbe der Rechts-Faschisten ist nicht braun sondern bunt!

  16. Roland schreibt:

    Was glauben den diese dumm-Faschisten von der Antifa was passiert wenn die in Clausnitz nur einem einzigen Einwohner ein Haar krümmen? Sie werden gerichtet werden und zwar vom Volk!!!!!

  17. TobiasNasenlöcher schreibt:

    Was mich ein wenig wundert, der Asylheimleiter ist bei der Afd und heißt Hetze,..ausgerechnet. Also ich weiss nicht, Zufälle gibts. Und zu seinem Schutz wird er abberufen. Vor wem will man Ihn denn schützen ? Wutbürger oder Antifa. Erinnert alles irgendwie an die Herrn Anwälte Sturm, Stahl und Heer , oder wie hießen die gleich.

  18. Einer aus Innsmouth schreibt:

    Die Formulierung der „Kriegserklärung“ legt nahe, daß hier nicht das komplett hirnbefreite, verrohte Fußvolk am Werk war, sondern ein höherer Kader der Merkel-Jugend, womöglich eine unmittelbare V-Person.

    „Falls ihr noch einer einzigen geflüchteten Person Angst macht, wird das Konsequenzen für euch haben. Wir beobachten euch.“ – Das ist schon staatstragender Duktus, das könnte in dieser Phrasierung auch von Herrn Maaßlos stammen.

    Meine Befürchtung ist, daß das Regime angesichts des desolaten Zustandes der Merkeljugend in Sachsen, die gegen die wachsenden Bürgerbewegungen nichts ausrichtet, massiv Krawallanten und Schläger aus anderen Bundesländern ankarren könnte.

  19. Robert kramm schreibt:

    BOAH .. SIND DIE ALLE HÄSSLICH ! Kein Wunder das die ANtifa Aufmerksamkeit braucht, bei dem Bild wundert mich das nicht, freiwillig guckt sich die keiner an.

  20. hajduk81 schreibt:

    Ach, ich denke nicht das der gemeine Bürger die Drahtzieher in Wirtschaft und Politik sehen wird. Der Antifant ist links-versifft und damit sind nach deutscher Denke alle Parteien gemeint die kein „C“ als Anfangsbuchstaben tragen. Das goldene Kalb ist und bleibt die Wirtschaft und des deutschen liebstes Kind ist nun mal das geliebte Auto (am besten Mercedes-Benz, Audi oder BMW).
    So, wo war ich stehen geblieben? Ach so, dein Artikel der beschreibt wie das deutsche Volk endlich erwacht und seine wahren Feinde erkennt, Pustekuchen.
    Am Ende heißt es doch sowieso wieder, Brüssel hat entschieden und die arme Muddi hatte keine Alternative.

  21. Division Viking schreibt:

    Hat dies auf Manfred O. rebloggt.

  22. ki11erbee schreibt:

    @hajduk

    Nicht so negativ 😉

    Klar gibt es eine Menge Betonköpfe in Deutschland, vor allem die Alten.

    Aber die Anzahl der Erwachten nimmt täglich zu und wer einmal erwacht ist, der legt sich nicht wieder schlafen!

    Laß die Schwachköpfe einen weiter als „Verschwörungstheoretiker“ bezeichnen, auf diese Menschen kam es nie an.

  23. kritischer Bürger schreibt:

    Als es 1980 so aussah, als könnte die NPD zur Bundestagswahl die 2-Prozentmarke überspringen, sahen einige System-Demokraten offenbar Handlungsbedarf, diese Entwicklung hin zur Aufklärung zu stoppen. Das “Oktoberfest-Attentat” vor der Wahl änderte die Stimmung zu Ungunsten der NPD. Auf dem Münchner Oktoberfest starben am 26. September 1980 durch die Explosion einer Bombe 13 Menschen, 211 wurden zum Teil schwer verletzt. Die offizielle Lesart dazu lautet: “Das Oktoberfestattentat war ein rechtsterroristischer Anschlag in München. Der Anschlag gilt als schwerster Terrorakt der deutschen Nachkriegsgeschichte.”

    Aber es handelte sich um einen Anschlag des BND, der Teil des Systems ist. Es war ein Anschlag gegen die eigene Bevölkerung, und das nicht in Syrien, sondern in Deutschland. Andreas Kramer, Sohn des damaligen BND-Agenten und Täters des “Wiesen-Attentats”, sagte dies unter Eid vor einem Luxemburger Gericht aus. Andreas Kramer wurde von seinem Vater vor dessen Tod eingeweiht. Kramer wörtlich: “Die offizielle Darstellung, an der es ohnehin genügend Zweifel gibt, ist ein Märchen. Der Terrorakt war eine gezielte und lange vorbereitete Aktion des Bundesnachrichtendienstes, für den mein Vater gearbeitet hat und in dessen Auftrag er auch gehandelt hat. Die Vorbereitungen für den Anschlag haben eineinhalb Jahre gedauert. Genau genommen wurden in einer Garage in Donaueschingen sogar drei Bomben gebaut. Eine wurde bei einem Test gezündet, eine andere in München verwendet. Was mit der dritten Bombe geschah, weiß ich nicht.”

    Als die Umfragewerte für die NPD im Jahr 2011 in den neuen Bundesländern bei etwa 15 Prozent lagen, wurden offenbar die Vorrats-Morde, genannt NSU-Morde, recycled und psycho-terroristisch der NPD angelastet. Damit sollte die Wählerschaft vor “solchen” Leuten abgeschreckt werden. Tatsache ist, dass die ermordeten Beschuldigten, Uwe Böhnhardt und Uwe Mundlos, an keinem der Tatorte DNA-Spuren hinterlassen haben. Wohl aber der Verfassungsschutz-Spitzel Andreas Temme. Temme war pünktlich an sechs der NSU-Tatorte anwesend gewesen.

    Hier ein geleaktes Info der Antifa

  24. Bernd B. schreibt:

    Immer wieder erstaunlich was die Zeitungen so schreiben.
    http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/sachsen-wirtschaft-bangt-nach-clausnitz-um-standort-a-1078775.html
    Wer hier im Blog liest, kennt sich damit aus.

  25. Ernst Haft und Klara Fall schreibt:

    Liebe Bautzener,
    verzagt nicht. Wie ich einem früherem Bericht von KB entnehmen konnte, habt Ihr ja bereits 200 Flüchtlinge im Bautzener „Spreehotel“ (4 Sterne) untergebracht. Vielleicht ist das ja ein Trost um das abgebrannte Hotel „Husarenhof“… Der eine Hotelbesitzer hat eine 100%ige Bettenbuchung mit garantierter Staatszahlung und der andere Hotelbesitzer bekommt den Schaden voll von der Versicherung bezahlt. Die Arbeiten erledigen die Bauarbeiter. Der Hotelbesitzer muss sich nicht die Hände schmutzig machen. Bezahlen wird der Steuerzahler.

    Ernst Haft

  26. Trouver schreibt:

    Was mich am meisten wundert, ist, dass diese rotzfreche Pedärastenbande selbst offenbar keine Vergeltung für ihre „Besuche“ und Drohungen fürchtet.

  27. ki11erbee schreibt:

    @Trouver

    Antifa = Jugendorganisation des faschistischen Merkel-Regimes

    Die wissen ganz genau, daß sie von der Justiz, der Politik und der Polizei beschützt werden.

    Der einzige echte Feind der Antifa ist der deutsche Arbeiter.

    Und da sieht man, wie grotesk es ist, die Antifa als „links“ zu bezeichnen. Die Antifa ist eine rechtsextreme Organisation; sie vertritt ausschließlich die Forderungen der Herrschenden, der Bonzen aus Politik und Wirtschaft.

    Kein einziger Antifant kommt aus der Arbeiterklasse oder hat vor, irgendwann zu arbeiten.

    Ein gesundes Volk braucht die „Antifa“ so nötig wie einen Kropf.

  28. Timmy schreibt:

    @ ki11erbee (@ Trouver)

    „kein einziger Antifant kommt aus der Arbeiterklasse..“

    Da stimme ich dir vollkommen zu. Denn keine noch so dekadente Familie bringt derartigen Abschaum hervor.

    Ich denke, dass die Antifanten die erste Generation von Klappenkindern sind – wurzellos, dressiert und abgerichtet in speziellen Heimen – für den Ernstfall.

    Eigentlich bedauernswerte Kreaturen, für die es im neuen Deutschland keine Verwendung geben wird, und deren Schöpfern das auch völlig gleichgültig ist.

  29. polloträtz schreibt:

    Aus welcher Quelle stammt eigentlich die „Kriegserklärung der Merkeljugend“?
    Wurden da Zettel verteilt und wenn ja wo und wann? Oder stammt das Pamphlet aus dem Internet?
    Und hat dieser übelstinkende Wortmüll inzwischen Folgen für die Urheber? In einem demokratischen Rechtsstaat wären ja sicher schon längst Horden von Staatsanwälten aktiv. Denn das gesamte Gedröhne ist von vorne bis hinten ein einziger Straftatbestand! Ach so, Antifanten sind ja die Guten überhaupt und den Guten ist alles erlaubt, na denn…

  30. Felix schreibt:

    @killerbee “kein einziger Antifant kommt aus der Arbeiterklasse..”

    Kein Arbeitgeber würde solche Typen einstellen. So bleiben die die vorgegeben den Staat zu bekämpfen vom Staat abhängig und dienen sich letztendlich an.

    CDU Wähler wechslen zu den Grünen. Wie dumm ist das denn?

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article152523825/Der-Kretschmann-stalkt-Merkel-doch-geradezu.html

    Auf was die wohl anstoßen? Auf die Dummheit der Wähler?

  31. tomcatk schreibt:

    @ polloträtz

    Guckst Du hier: https://linksunten.indymedia.org/de/node/169431

    Andererseits, wie hast Du es ins www. geschafft? Bzw. ist Dir Gugel tatsächlich unbekannt?

  32. anonym schreibt:

    Zum Libyen-Bombing vom letzten Freitag:

    Der Einsatz des Militärs der Vereinigten Staaten von Amerika im Ausland scheint so alltäglich geworden zu sein, dass die Obama-Administration ein Land bombardieren kann, ohne den Kongress zu informieren, und ohne dass die Medien sich besonders interessieren.
    So geschehen am Freitag, als das Militär der Vereinigten Staaten von Amerika 49 Menschen mit einem Bombenangriff in der Nähe von Tripoli, Libyen, tötete.

    Wir mussten Libyen bombardieren, wird uns gesagt, weil Libyen zu einer Brutstätte von ISIS-Aktivität geworden ist. Die Gruppe hat Ausbildungsstätten in das Land verlegt, indem sie das Chaos ausnützte.
    Ironischerweise ist es in dieser Woche fünf Jahre her, dass der „Arabische Frühling“-Aufstand in Libyen begann – ein Aufruhr, der von der Militärkraft der Vereinigten Staaten von Amerika unterstützt wurde und zum Sturz der libyschen Regierung und zur Ermordung ihres Anführers Gaddafi führte.

    Uns wurde gesagt, dass die Vereinigten Staaten von Amerika intervenieren mussten, um Gaddafi zu stürzen, damit Demokratie und Menschenrechte gedeihen konnten, doch fünf Jahre nach der von den Vereinigten Staaten von Amerika angeführten Intervention wird wohl niemand behaupten, dass das Land besser dasteht. Anstatt Libyen die Demokratie zu bringen, brachte die Intervention der Vereinigten Staaten von Amerika Libyen ISIS.
    Also müssen die Vereinigten Staaten von Amerika jetzt zurückkehren und Libyen noch mehr bombardieren, um mit ISIS fertig zu werden.

  33. Schieflage_Nord schreibt:

    Liege ich richtig mit der Einschätzung, dass seit dem Jahr 2000 Hunderttausende Menschen getötet wurden, Gesellschaften wurden zerbrochen, Wirtschaften wurden zerstört und Eigentum wurde niedergewalzt?
    Bzw. Eigentum -privat wie kommunales- ging ab da zunehmend in den Besitz des Großkapitals über. Schlichtweg gesagt: Es gibt keine Erfolgsgeschichten.

    Der Plan der US-Verbrecherelite, den Mittleren Osten neu zu errichten, hat nur die Zerstörung des Mittleren Ostens bewirkt.
    In der Folge sind wir viel weniger sicher als vor Beginn des „Kriegs gegen den Terror.“ ISIS und andere terroristische Gruppierungen haben ihr Territorium erweitert und waren in der Lage, Angriffe in Europa durchzuführen.
    Unsere Währungen wurde massiv entwertet, um für die Billionen aufzukommen, die in diesem no-win-Krieg ausgegeben wurden.

    Aber:
    Die vermutlich zionistischen und vernetzten Eliten sind reich geworden, während die nicht vernetzte Mittelklasse ärmer geworden . bis ausgelöscht- ist. Unterklassen sind heute unterhalb des Existenzminimun angelangt

  34. Schieflage_Nord schreibt:

    polloträtz

    Lösung 1:) Deine Frage : Woher die “Kriegserklärung der Merkeljugend”?
    Guckst du die URL des Bildes an. Der führt dich zu einer nationalen Seite. Kenn ich nicht. Weiss also nicht ob das gut für dich ist. Die Vorprüfung solltest du Killer überlassen.

  35. KleinErna schreibt:

    Was mir beim betrachten des Clausnitz-Videos sofort ins Auge gestochen war, war die Leuchtschrift in der Zielanzeige des ‚Flüchtlings‘-Busses REISEGENUSS. Bewußte Provokation? Von wem angedacht? Mit welchem Ziel? Weshalb hierüber keinerlei Erwähnung in den Mainstreammedien (die ja sonst nie eine Gelegenheit auslassen, eine Sensationsschlagzeile unters Volk zu bringen)?

  36. wvogt2014 schreibt:

    @KB
    Alles richtig im Artikel!
    Diese Antifanten sind aber auch noch Feiglinge, alte Männer zusammenschlagen, das können die (habe ich selbst in Berlin erlebt).
    Die sind ja immer für „Toleranz“, also auf deutsch für Duldung.
    Wenn man aber etwas duldet oder erträgt, heißt das noch lange nicht, dass man damit einverstanden ist. Hier und jetzt wird der Bogen eindeutig überspannt.
    Deshalb ist ja wohl auch Kerstin Heisig gestorben, nachdem sie ihr Buch veröffentlicht hat, dass muß ja für diese Typen ein Schlag ins Gesicht gewesen sein.

  37. wvogt2014 schreibt:

    Zusatz: Mit diese Typen meinte ich alle in Deinem Artikel benannten Parteien und Gruppierungen!

  38. dyrk schreibt:

    Sportpalast. 1933. Da wird schon alles erklärt, was wir heute noch so mühsam lernen müssen, oder müßten…

  39. Paul aus DD schreibt:

    @KleinErna
    Reisegenuss heißt die in Mittweida und Zschopau ansässige Firma, ein Busunternehmen: http://www.reisegenuss.com

  40. KleinErna schreibt:

    @Paul aus DD

    Das war mir (HD ;-)) nicht bekannt, danke für den Hinweis.

    Ungeachtet dieser Klarstellung finde ich es der einheimischen Bevölkerung gegenüber durchaus provokativ – mit dieser ‚Fracht‘ an Bord und angesichts der bekanntermaßen überwiegend auf Ablehnung stoßenden Ansiedlung von Söldnern -, daß der Busunternehmer in dieser speziellen Situation auf einen derart unpassenden Text (Firmennamen) mit großen Leuchtlettern nicht verzichtet hat.

  41. orr nö! schreibt:

    @dyrk 23. Februar 2016 um 15:42
    Da lass uns ALLE an deinem umfangreichen Wissen teilhaben! Also, etwas audführlicher bitte-Platz ist reichlich da-keine hingeworfenen Brocken, Bruchstücken, die zählen nicht.
    Befremdlich, das der sonstz so gestrenge K’bee solch Noise=weißes Rauschen zuläßt;).

  42. Wähler schreibt:

    Man muss nur mal ganz nüchtern und sachlich die Frage stellen, was ist in Clausnitz überhaupt geschehen?
    Welche Straftaten wurden von den Einheimischen begangen?
    Evtl. missachten eines Platzverweises, evtl. Landfriedensbruch, evtl. Nötigung.
    Das war´s dann aber auch.
    Und wegen diesen Vergehen stehen alle Politiker und Medien Kopf!!!!!
    Sogar Merkel hat sich heute dazu geäußert!!!! Das muss man sich mal vorstellen!!!
    Nach Köln (bei knapp 1000 Straftaten) hat es fast eine Woche gedauert, bis Merkel überhautpt den Mund aufgebracht hat, aber kaum sind Migranten in der Opferrolle, spielen sich all diese Heuchler in den Vordergrund!

    Warum reagieren die Medien und Politiker so radikal? Weil für einen Augenblick die volksverräterische Politik ins Stocken geraten ist. Das soll auf keinen Fall Schule machen.

  43. Inländerin schreibt:

    @ orr nö:

    Das ist das hier:

    Info von Polloträtz 🙂

  44. Alfred Z. schreibt:

    Vorhin wurde auch ein Artikel auf der FB Seite vom Compact Magazin veröffentlicht (und ist nun schon wieder verschwunden), daß Elsässer letzte Woche bedroht, daß das Umfeld seiner Wohnung belagert und daß sein persönliches Umfeld ausgespäht wurde. Von den feigen Fanti-Anten.

    Die Seite des Magazins selbst ist aktuell aufgrund von Wartungsarbeiten nicht aufrufbar, daher gab es das Ganze nur auf der FB Präsenz zu sehen.

    Und während ich das hier schreibe, ist der Artikel wieder da (warum auch immer er neu vö wurde):

  45. dyrk schreibt:

    Wer oder was ist denn jetzt orr nö! …?

  46. Norman schreibt:

    George Carlin:
    “The upper class: keeps all of the money, pays none of the taxes. The middle class: pays all of the taxes, does all of the work. The poor are there…just to scare the shit out of the middle class.”
    “Die Oberschicht: hat das ganze Geld und zahlt keinerlei Steuern. Die Mittelschicht zahlt die ganzen Steuern und macht die ganze Arbeit. Und die Armen sind dazu auf der Welt um die Mittelschicht in Angst und Schrecken zu versetzen.”

  47. Glasklar schreibt:

    @Wähler

    Die Bundespolitiker fühlen sich angepisst über das Verhalten der Wähler, dass dies heute sogar im Bundestag auf der Tagesordnung steht.

    Auffällig ist folgendes: „Innenminister de Maizière verteidigt Polizeieinsatz in Clausnitz. Im Bericht aus Berlin verteidigte er das teilweise gewaltsame Vorgehen der Beamten gegen Flüchtlinge in Clausnitz.“

    Warum eigentlich? Es dämmert den Politikern (sie kennen die internen Berichte) das sie auf die Polizei angewiesen sind für ihren Eigenschutz. Wenn sie die Polizei weiter verärgern würden, kann diese sich schnell gegen sie wenden.
    Andererseits wird das „Lob“ die Polizei bestärken richtig gehandelt zu haben. Was aber auch wieder nicht im Sinne der Politiker ist. Es entsteht ein Teufelskreis, aus dem sie nur noch herauskommen durch Änderung der Politik im Interesse des deutschen Volkes. Aber wie ich so die Politiker kenne lieben sie das Spiel mit dem Feuer.

  48. Rheinwiesenlager schreibt:

    @ Killerbee Die Realität hat dich schon wieder eingeholt. Die Antifanten haben
    schon zugeschlagen.Siehe hier:
    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/torben-grombery/nuernberg-linksextremisten-greifen-gasthaus-an.html;jsessionid=097FB5C543F1E7D7BDA901E9F3A5A847

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s