Das „NSU“-Puzzle (1)

.

puzzle

.

Ich bin immer wieder entsetzt, wie groß die Unwissenheit im Bezug auf den „NSU“ ist.

Und wie andererseits der größte Unfug, nur wegen der ständigen Wiederholung, als „gesicherte Tatsache“ gilt.

Didaktisch gesehen ist es das Beste, wenn man sich sein Wissen selber erarbeitet/herleitet, statt einfach nur einen Text zu lesen, in dem steht: „So isses“.

Darum werde ich von nun an FAKTEN zum NSU-Komplex veröffentlichen.

Immer nur ganz kurze Artikel, die ich zwischendurch einstreuen werde.

Ich weiß selber noch nicht, wie viele Teile am Ende herauskommen werden (schätzungsweise 10-20).

Irgendwann werdet ihr feststellen, daß die Puzzleteile nur auf eine Art und Weise zusammengesetzt werden können; daß sie nur auf eine Art Sinn ergeben.

Dann werdet ihr zu denselben Schlüssen kommen wie ich und das Rätsel „NSU“ gelöst haben.

.

Beginnen wir mit dem 1. Puzzlestück.

Süleyman Tasköprü ist ein Opfer der sogenannten „Dönermordserie“ und wurde am 27. Juni 2001 erschossen.

Knapp sechs Jahre später erschien ein Zeuge und machte die nun folgende Aussage:

.

tas3

.

tas4

.

Nach einiger Zeit wurde dem Zeugen eine Lichtbildmappe vorgelegt, bei der er den Fahrer eindeutig wiedererkannte:

.

Cetin

.

Selbst der Name des Verdächtigen war der Polizei bekannt: Necmetin Cetin

.

LG, killerbee

.

PS

Dank gebührt „Fatalist“ für die detaillierte Aufarbeitung und den wenigen anständigen, mutigen Leuten im System, die teilweise Ermittlungsakten geleakt haben.

Hätten nur 50 Leute innerhalb des Systems den Mut, sich zusammenzuschließen und die Wahrheit über den NSU zu erzählen, wird die CDU unwählbar sein.

Einen derartig großen Volksbetrug/-verrat hat es in Deutschland noch niemals gegeben.

.

.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

10 Antworten zu Das „NSU“-Puzzle (1)

  1. Bernd B. schreibt:

    „Und wie andererseits der größte Unfug, nur wegen der ständigen Wiederholung, als “gesicherte Tatsache” gilt.“

    Hegel hat dazu ein Buch geschrieben.

    Den restlichen Menschen Intressiert das Thema halt nicht.

  2. Onkel Peter schreibt:

    Hat dies auf Die Morgenzeitung rebloggt.

  3. Division Viking schreibt:

    Hat dies auf Manfred O. rebloggt.

  4. hajduk81 schreibt:

    Das Problem besteht zum größten Teil darin, dass Leute im Grunde genommen eigentlich nur die Schlagzeilen wahrnehmen die sie im vorbeilaufen am Kiosk sehen!
    Das prägt dann ihr Weltbild. Der gemeine Bürger hat schließlich besseres mit seiner Zeit zu tun als sich um Politik und den ganzen Firlefanz zu kümmern. Bundesliga und Dschungel Camp kommt in der Glotze.
    Und wenn man sich im Alltag dann doch mit jemandem über politische Sachen unterhält, dann schwazt man eben die Floskeln nach die man halt so aufgeschnappt hat.
    Putin bombt Zivilisten und Krankenhäuser, Assad ist ein Diktator und die Zschäpe ist ne irre Nazi Braut.
    Würde jede Zeitung was anderes berichten so wäre das was anderes, aber von ARD bis Zeit wiederholen sie alle die gleiche Botschaft. Wer aber dieser plumpen und billigen Propaganda glauben schenkt, der ist selbst schuld.

  5. ki11erbee schreibt:

    @hajduk

    Richtig. Nicht Propaganda macht dumm, sondern dumme Menschen glauben Propaganda.

    Schokolade macht ja auch nicht fett, sondern man wird fett, weil man sie ständig isst.

    Und Deutschland geht nicht „wegen Merkel“ kaputt, sondern wegen denen, die sie wählen und keinen Mut habe, ihr den Gehorsam zu verweigern.

  6. heintirol schreibt:

    Bei dem Unternehmen NSU gibt es nochmehr Ungereimtheiten. Wieso begehen, mittlerweile 5 Personen, „Selbstmord“, bevor oder unmittelbar nachdem sie aussagten? Es gibt da vermutlich Wahrheiten und Zusammenhänge, die wir nicht erfahren dürfen.

  7. Bernd B. schreibt:

    Politikunwissenheit und Desintresse, in Ihrem Umfeld, hat Sie sicher bewogen sich im Netz zu äußern.

    Ärgerlich, aber trotzdem nicht zu übersehen, ist der Umstand es gefühlt nicht ändern zu können.

    In der Bevölkerung ist eine Politische Information das selbe wie ein Wetterbericht. OK, Regen heute. Wind aus Süd/Ost mit 34 kmh.

    Mein Kind muss zur Schule und auf dem Weg muss ich Tanken. u.s.w.

    Heute, nichts anderes zählt.

    Das ist m.M.n falsch. Aber ich kann es (allein)nicht ändern.

    So denkt der noch des Denken Mächtigen Bürger.

    Hier zu lesen ist eher entspannen.

  8. smnt schreibt:

    Bei den ganzen Ungereimtheiten, könnte man auch vom
    Unreim schlechthin sprechen.
    Das finde ich am bizarrsten es gibt völlig unabhängige Kriminalstories,
    die NICHTS miteinander zu Tun haben, Dönermorde, Kiesewettertribunal,
    Bankraubserie, die auch ansatzweise, von den Ermittlungen her,
    völlig andere Tätergruppen ermitteln. Gibt auch keinerlei Verbindungen,
    Querverweise zwischen den 3 Strängen.
    Davon mal ab das Zschäpe, Böhnhardt und Mundlos nix
    mit diesen Geschichten zu Tun hatten.
    Und dann Jahre später, wird wie wild geshreddert und so eine
    dämliche Lügengeschichte gebaut !
    Hat wahrscheinlich wieder jemand ein Sicherheitssignal ausgeschaltet.
    Hier ein Mutmacher,
    https://soundcloud.com/smnt/kettensprenger

  9. Andy schreibt:

    Hat dies auf Andreas Große rebloggt.

  10. Wolfgang Wischer schreibt:

    Das muss man sich anhören:

    Erschlagt mich, aber der Hoffmann bringt es auf den Punkt.

    Interview mit Karl-Heinz Hoffmann: Zschäpes Pseudogeständnis

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s