Der Hass der Deutschen auf Deutsche

.

Julia Schramm

(Julia Schramm ist Mitglied der Amadeu-Antonio-Stiftung, die vom Bundesjustiminister Heiko Maas beauftragt wurde, Facebook nach regimekritischen Kommentaren zu durchforsten. Was dabei wohl rauskommen wird…)

.

Der Hass vieler Deutscher auf Deutsche ist schlicht überwältigend.

Eine Ironie der Geschichte, daß sich die Deutschen im Jahr 2016 nur dann retten können, wenn sie begreifen, daß ihr Todfeind Deutsche sind.

Bitte lest zunächst diesen kurzen Artikel, der von Dahoam verlinkt wurde:

LINK

.

Ausländer sehen Deutsche als Opfer, als Beute, aber sie hassen sie nicht.

Man kann das Verhältnis wie zwischen Fuchs und Gans oder Löwe und Gazelle sehen.

Kein Löwe hasst Gazellen- er frisst sie nur.

Der Löwe findet es irgendwie sogar gut, daß es Gazellen gibt, denn von was sonst sollte er leben?

.

So ist es auch mit den Ausländern, die sich hier auf Kosten der Arbeiter bedienen.

Sie mögen die Deutschen verachten, verspotten, vergewaltigen, töten… aber sie hassen sie nicht.

Ich habe noch nie gesehen oder gehört, daß ein Ausländer „Nie wieder Deutschland“ gerufen hätte.

Ergibt ja auch keinen Sinn.

Wer soll ihn denn versorgen und wo soll er sich so leichte Beute besorgen, wenn es Deutschland und sein Volk nicht mehr gibt?

Sogar die Juden, die seit Jahrzehnten sehr gut auf Kosten der Deutschen leben, reiben zwar immer Salz in die Wunden der Vergangenheit, aber warum sollten sie ein Interesse daran haben, das deutsche Volk abzuschaffen?

Wer baut ihnen denn dann ihre U-Boote?

Welchen Sinn hat das Dasein eines Juden, wenn das Volk, das den Holocaust an ihnen verübt hat, nicht mehr existiert?

.

Den totalen Hass auf das deutsche Volk kann man nur bei einer Gruppe erleben:

Bei den jugendlichen Deutschen.

Jahrelang träufelte das Gift der Umerziehung in ihre manipulierbaren Gehirne und ihre Eltern und sie selber waren zu schwach oder zu dumm, sich dagegen zu wehren.

So entstand über die letzten Jahre eine faschistische antideutsche Straßenbewegung, die von der CDU gelenkt wird und immer dort zum Einsatz kommt, wo die Kapitalisten/Globalisten sie gerade brauchen.

PEGIDA wird zu groß?

Kein Problem, ein Anruf der CDU an ihre V-Männer bei der Antifa und schon hat man gewalttätige Gegendemos, die als Vorwand herhalten können, um PEGIDA zu untersagen.

.

Merkel Exorzist  volkstod3

(Die Jugendbewegung des Merkel-Regimes ist die Antifa. Sogar die Slogans gleichen sich: „Willkommenskultur für Flüchtlinge“ (CDU), „Refugees welcome“ (Antifa). Kommt wohl beides aus demselben Think Tank.)

.

Ich verspreche euch:

Sogar Juden, die den Holocaust überlebt haben, wären entsetzt über den brennenden, pauschalen Hass der Antifanten gegenüber den Deutschen.

Ein neues Deutschland kann nur ohne Hass gelingen.

Es ist darum zwingend nötig, die Deutschenhasser von der Antifa in den Griff zu bekommen.

Denn deren Hass erzeugt immer wieder neuen Hass.

Alle, die dem deutschen Volk schaden, müssen entmachtet werden.

Und zwar dadurch, daß die anständigen Deutschen ihnen den Gehorsam verweigern.

Wer darauf wartet, daß „irgendjemand“ diese Leute „rauswirft“ oder sie von alleine gehen, sollte schleunigst aufwachen!

Entweder wir entmachten diese Leute durch unseren Ungehorsam oder keiner wird sie entmachten.

.

fabian köhler

(Fabian Köhler, Julia Schramm… Namen, die man sich merken muss. Ein gesundes Deutschland kann es nur geben, wenn kein Deutscher mehr auf diese Leute hört)

.

LG, killerbee

.

.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

27 Antworten zu Der Hass der Deutschen auf Deutsche

  1. tirolabua schreibt:

    Was das Regime mit Anonymous gemacht hat, zeigt doch, dass ihr in einer faschistischen Diktatur lebt.

    Aber leider hat man sich dabei den Ast nur ein bisschen weiter angesägt.

  2. ki11erbee schreibt:

    @tirola

    Um zu verstehen, daß in Deutschland der Staat einen Vernichtungskrieg gegen das Volk führt, braucht man keine geleakten Akten von anonymous, da reichen die Sinne und ein wenig Verstand.

    Wer keinen Verstand hat, dem helfen die Leaks von anonymous auch nicht weiter…

    Von daher war die Abschaltung von anonymous letztlich komplett irrelevant, weil es einfach alles zu offensichtlich ist.

  3. Luisa schreibt:

    Die sind doch einfach nur dumm!Warum nehmen die sich nicht einfach einen Strick? Hassen sich doch selber.Wenn ich sowas wie Bomber Harris bei Facebook sehe, melde ich das bei Facebook.
    PS. Schon gelesen?Gut versteckt. (Lol)
    Dieser ‚Angriff ‚ mit der Handgranate war eine rivalisierende Security Firma.Angestellte (mit Migrationshintergrund). Und natürlich keine Richtungstellung des Maasmännchen. Ist ja klar warum.

  4. tirolabua schreibt:

    Anonymous hatte immerhin 1,8 Millionen Anhänger. Diese Reichweite ist schon beeindruckend. Wenn jetzt nur ein Bruchteil davon so denkt wie wir hier, dann ist bald game over.

    Aber Du liegst schon richtig: Man muss nur selber ein bisschen nachdenken, dann erkennt man schnell, dass Krieg gegen das eigene Volk geführt wird.

  5. ki11erbee schreibt:

    @tirola

    OK, da hast Du Recht. Ein wichtiger Multiplikator, der ausgeschaltet wurde.

    Logisch; die wären ja doof, wenn sie die Multiplikatoren NICHT zensieren würden…

    Wenn das CDU/SPD-Regime gefallen ist, haben wir einen schwierigen Weg vor uns. Wir müssen einen Rechtsstaat praktisch bei Null beginnend aufbauen, weil alles komplett mit korrupten Verbrechern verseucht ist.

  6. Onkel Peter schreibt:

    Hat dies auf Die Morgenzeitung rebloggt.

  7. Jim Jekyll schreibt:

    Irrtum, die antideutschen Faschisten, hassen SICH nicht, sondern UNS, sie selber gehören ja zur „Elite“. Übrigens: Wer AA „Antonio Amadeu“ sagt, muß auch AB „Atlantikbrücke“ sagen!
    http://www.atlantic-community.org/index.php/view/Re-legitimizing_NATO

  8. smnt schreibt:

    Das Karma obiger Möntschen.
    https://soundcloud.com/smnt/game-over

  9. ki11erbee schreibt:

    @Jim

    Hui! Danke für den Fund!

    Ich Dummkopf habe gedacht, diese Julia Schramm sei nur ein dummes „Tool“.

    Ne, die ist ELITE.

    Solche Artikel wie den von dir verlinkten kann nicht jeder schreiben; nichtmal ich würde sowas hinbekommen.

    Die Frau hats drauf.

    Man sollte seine Feinde niemals unterschätzen.
    Wer glaubt, es stecke „Gefühlsduselei“ hinter der Antifa oder diesen Stiftungen, der hat nichts begriffen!

    Knallharter Imperialismus und Militarismus.

  10. Max Muster schreibt:

    KB,

    aber Du erkennst auch nicht einen Freund.

    LG,
    MM

  11. ki11erbee schreibt:

    @Max Muster

    „Den Narren erkennst du an sechs Zeichen:

    Furcht ohne Grund,

    Rede ohne Nutzen,

    Wechsel ohne Fortschritt,

    Frage ohne Ziel,

    Vertrauen zu Fremden

    und Freundschaft mit seinem Feind.“

  12. Rheinwiesenlager schreibt:

    Ich habe die Tage hier schon mal geschrieben,das meine Tochter das ganze letzte Schulhalbjahr mit merkelscher Flüchtlingspropaganda tracktiert wurde
    und es sie völlig genervt hat,wie man ihr eine Meinung gegen ihren Willen
    aufzwingen wollte.Zum Glück ist sie schlau genug das ganze zu durchschauen.
    Weniger schlaue und unkritische Schüler lassen sich natürlich leicht davon beeindrucken und manipulierten.Bösartige Lehrer können sowas leicht ausnutzen und auf diese Weise die von Merkel und Maas gewünschten
    Antifanten erzeugen. Diese Art von massiven ,manipulativen Politikuntericht,
    also Indoktrination ist das typische Verhalten einer Gesinnungsdiktatur.

  13. Rudi Ratlos schreibt:

    http://www.juedische-allgemeine.de/article/view/id/23502

    Da, sogar in der jüdischen Zeitung schreibt die Julia Schramm.
    Sieht aber irgendwie süss aus.

  14. Germania2013 schreibt:

    „Ein neues Deutschland kann nur ohne Hass gelingen.“

    Richtig. Ich sehe diesbezüglich mehr als schwarz – wenn es diese Farbe denn geben würde.(Wobei Schwarz nur ein Lichtzustand und keine Farbe ist).

    Wie die Antifa arbeitet,habe ich selber feststellen müssen. Das ist so einfach nicht in drei Zeilen zu erklären. Sie macht mehr als denunzieren, hetzen, beleidigen, mobben und verfolgen. Sie ist der wahre Herrscher in einer Bevölkerung voller Angst. Weil die Bevölkerung eben einfach Angst hat und deshalb nichts sagt, geschweige denn, aktiv wird.

    Die Antifa hetzt auch perfekt „Rechte“ gegen“Linke“, „nationale“ gegen „soziale“, „Bürger“ gegen „Arbeiter“ und „Arbeitslose“, sie hetzt jeden gegen jeden, damit es nie mehr Einigkeit unter Deutschen geben möge – und fast alle fallen auf diese Hetze rein. Die Antifa ist überall – versteckt, eingeschleust, um eben den nötigen Streit auszulösen.

    Versucht es mal mit der Mitte, wäre da mein Rat. Wir kommen nie weiter, wenn wir uns gegen einander aufhetzen lassen. Es fällt zwar schwer, ich mag auch das sogenannte „Bürgertum“ nicht, aber ich bin kein Sozialist, ich bin politisch in der Mitte, beim Volk. Und das Volk muss geeint werden, und das geht nicht, wenn weiter negative Emotionen wie Hass nun mal eine ist, fröhliche Urständ` feiern.

  15. what? schreibt:

    zum thema anonymous u. allgemein zensur bei fb:

    anonymous ist mittlerweile bei dem russischen anbieter (ähnlich wie fb) angemeldet:

    http://vk.com/anonymous.kollektiv

    immer mehr leute wechseln von fb zu vk.com…, weil sie erkennen, dass es die unzensierte alternative ist!

    u. zum thema antifa u. deutschenhass, antonio amadeu-stiftung, usw. –
    diese leute mit ihrem hass u. ihrer „ideologie“ gibt es in ganz deutschland, wohl in fast jeder stadt, die meisten sind jünger, aber es gibt auch ältere unter ihnen… fakt ist, sie sind nur deshalb eine bedrohung für das anständige, deutsche volk, weil sie von der politik gefördert werden, da sie in ihrem sinne handeln.

    diese leute sind in der absoluten minderheit… u. ich bin mir sicher, der umbruch wird kommen… in einem anständigen, neuen deutschland werden die deutschenhasser so ausgegrenzt u. bekämpft, wie es z.zt. noch mit den normalen bürgern gemacht wird! das blatt wird sich wenden…! es kann einfach nicht sein, dass solch ein krankes gedankengut für unbegrenzte zeit siegen kann…!!!

  16. Anne Wand schreibt:

    Es gibt zwei Sorten von antideutschen Deutschen:
    Die Schlauen tun es fuer Geld und die Dummen aus „Ueberzeugung“.
    Die Schnittmenge dieser beiden Gruppen ist die Abwesenheit von Charakter.

    Kahane gehoert zu keiner dieser Gruppen.
    Fuer die ist „ihre Religion“ ihre Religion.

  17. 5nach12 schreibt:

    Das Problem bei der ganzen Sache ist, dass sich derartige Bewegungen/Institutionen selbst als „moralische Instanz“ sehen, basierend auf ihrer verqueren Weltanschauung – und damit sogar Recht hätten.
    Wenn die Deutschen tatsächlich ein derartiges Tätervolk waren und wären, dann kann man solch geartete Denkweisen verstehen. Wer würde sich nicht wünschen, dass ein permanent brandschatzendes, vergewaltigendes und mordendes Volk endlich vom Angesicht dieses Planeten verschwinden würde? Und die Dezimierer dieses Volkes wären zu Recht Helden.
    Wie Patzelt in einem Interview sagte, wäre eine multikulturelle Gesellschaft die Lösung gewesen, um „dieses Land nazi-sicher zu machen“. Wenn man dann nur einen kleinen Schritt weitergeht ist man ruck-zuck bei Morgenthau, Kaufmann und Hooton, um das „Nazi-Gen“ an seiner Verbreitung zu hindern.
    Bsp. Georgia Guidestones: aus menschlicher Sicht eine absolut wahnsinnige und menschenverachtende Agenda. Aus Sicht der Stifter, wer auch immer die sein mögen, von ihrem moralischen Standpunkt aus, die einzig richtige und absolut notwendige Denkweise und ein hehres Ziel, um die Probleme der Welt in den Griff zu bekommen.
    Dabei scheinen sie nur vergessen zu haben, dass sie erst diese Umstände geschaffen haben, die solche Überlegungen notwendig machen. Und natürlich wird ihrem pervertierten Machtbestreben in so einem Projekt genug Raum gelassen.
    Wenn man von klein auf in diese Richtung indoktriniert wurde, immer unter dem Gesichtspunkt „wir sind die Guten“, und diese Motive auch noch plausibel dargelegt werden, kann man verstehen, warum der Durchschnitts-Deutsche sich immer noch bückt, wenn die Zeit von ´33 -´45 zur Sprache kommt und sich manche Menschen eben in eine extrem deutschenfeindliche Haltung radikalisieren (lassen)…
    Gleiches gilt natürlich auch für die elitären Dynastien und ihre Haltung zum Rest der Menschheit.
    Wenn dieser Samen auf fruchtbaren Boden, einen narzistischen Charakter mit übertriebenem Geltungsbedürfnis und Machtanspruch, fällt, dann kommt genau das bei raus, was wir Woche für Woche sehen können – dann sind die 45€ Demogeld kein Anreiz, sondern nur eine „Aufwandsentschädigung“…

  18. Supero schreibt:

    „Jahrelang träufelte das Gift der Umerziehung in ihre manipulierbaren Gehirne und ihre Eltern und sie selber waren zu schwach oder zu dumm, sich dagegen zu wehren.“

    Jop… ja, es stimmt leider. Ich kenne genug Vollidioten, die nicht mal die simpelsten dinge auf die reihe bekommen. Ohne diese Leute jetzt beleidigen zu wollen, aber kann ich ihre „Dummheit“ nicht begreifen.
    Fallbeispiel: Ein guter Freund von mir geht nach der 10. Klasse auf ein Berufskolleg und hat sich daher schon umgesehen. Von einem der besuchten Berufskollege erzählte er mir, dass die Schüler nicht fähig waren, eine simple Tabelle zu verstehen. Ich weiß leider nicht mehr, über was die Tabelle war, um es besser dar zu stellen, sage ich einfach mal über Einwohner Zahlen von deutschen Bundesländern. Also die Leererin fragte die Schüler, welches Bundesland den am meisten Einwohner hätte und wie viele das wären ….
    Die Schüler waren nicht in der Lage diese Frage zu beantworten, nach drei versuchen gab die Leererin auf.

    Bei sowas packe ich mir an den Kopf… Ich muss zu geben ich kann mir nicht vorstellen, wie man absichtlich so doof sein kann. Es gibt für mich nur eine Erklärung: Zur Dummheit erzogen!

    Ich bin selber erst 16 und besuche zur zeit ein Gymnasium. Ich kann nicht wirklich sagen, dass es hier besser läuft. Aber zumindest verstehen wir Tabellen … noch …

  19. Supero schreibt:

    Hinzuzufügen wäre noch folgendes:
    Ich stehe jeden morgen auf und frage mich: Warum stehe ich auf, ich lerne eh nichts …
    Was ein wunder … Heute in der 10. Klasse Gymnasium NUR den Stoff aus 8. und 9. Klasse wiederholt.. und Sport
    Das zerstört auch den Rest meiner Motivation 😀

  20. BRÖ Insasse schreibt:

    Mir hat mal eine deutsche Antifantin erklärt, daß sie bei der deutschen Flagge kotzen müsse. So widerlicher Abschaum würde in Länder wie der Türkei nicht einen Tag überleben!
    Meine Oma ist Italienerin und hat ihre Heimat ihr ganzes Leben lang vermisst. Als Kind war ich oft bei ihr zuhause und habe von ihr gelernt, was Heimatverbundenheit bedeutet. Sie hat mich so beeinflusst, daß ich eben nicht die Gehirnwäsche durchmachte, wie die Antifanten. Hass ist wie Gift, das war eines ihrer Weisheiten. Und die Antifanten sind voll davon.

    Übrigens redet der Kärntner Landeshauptmann Peter Kaiser davon, daß die Wirtschaft von den Asylanten profitiere! Die Bonzen halten uns für so dumm, die erklären uns sogar das „Warum“, weil sie wissen es passiert eh nichts, zum Streiken sind wir zu dumm.

  21. else007 schreibt:

    An „Supero“
    kleiner Tip: Früh aufstehen und Rechtschreibung und Zeichensetzung üben auch wenn das der Stoff der sechsten Klasse ist. Anstatt über die anderen dummen Schüler herzuziehen, könntest du dich ja mit ihnen auseinandersetzen. Für seine Bildung und das Lernen ist man in eurem Alter auch selbst verantwortlich. Ich stehe auf der „anderen Seite“ und mein Sohn ist 13, ebenfalls Gymnasiast eines Elite-Gymnasiums und würde sich nicht erdreisten seine Eigenverantwortlichkeit so abzugeben.

  22. Guilherme schreibt:

    @ else007

    Ich habe Ihren Kommentar über Supero mit der Rechtschreibprüfung von „duden.de“ analysiert. Das Ergebnis war niederschmetternd:

    5 Rechtschreibfehler und 2 Kommafehler bei 72 Wörtern!

    Frau Lehrerin, wie war das mit dem Glashaus und den Steinen?

    @ Supero

    Lass Dich nicht ärgern 🙂

  23. NoNWO schreibt:

    KB, alles richtig bis auf die Aussagen zum HC. Aber das weißt Du auch.

    Selbst der jüdische Geigersohn hat kürzlich dazu ein Buch veröffentlicht. Das bekommt man aber nicht in D, CH und A. Warum wohl?

    http://trutzgauer-bote.info/2015/12/13/die-luege-bebt/

  24. smnt schreibt:

    Ich, nicht-junger Mensch, finde es toll, wenn hier auch junge Leute mitlesen.
    Obwohl es bei mir selbst sehr (zu) lang gedauert hat,
    das System zu verstehen.
    Dazu gehört bekanntermaßen auch das Schulniveau permanent runterzupegeln.
    Deshalb halte ich die Rechtschreibung für das kleinste Problem.
    Man muß sich diesen Verrat ja mal im Detail angucken,
    das ist quasi hier Guantanamo in groß,
    seit 70 Jahren,
    die Amis und ihre transatlantischen Knechte*,
    die ihr System der Lügen über diesen langen Zeitraum aufbauen konnten.
    Deshalb ist die Aufarbeitung der aktuellen Zeitlügen, der Geschichtslügen
    das A und O.
    Was war denn 33-38 ?
    Wieso taucht das nirgends auf ??
    *Mal grob geschätzt 1/4 der „beschäftigten“ Bevölkerung,
    vornehmlich im Staatsdienst, der Partei
    oder aber im Service der Befreier.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s