Die faschistische CDU-Diktatur

.

Oligarchie

.

Alle Diktaturen, die gegen den Willen des Volkes gerichtet sind, leben vom Terror gegen das Volk.

Den meisten Terror erzeugt man, indem man wahllos straft.

Straft ein Regime nur Abweichler oder Kritiker, dann haben die Leute, die für das Regime arbeiten, keine Angst.

Das Regime hat aber ein Interesse daran, daß ALLE Menschen IMMER in Angst leben.

Darum sollte es gelegentlich auch solche Leute strafen, die dem Regime ergeben sind.

Nur dann haben die Herrscher die Gewissheit, daß alle Angst haben und kontrollierbar sind.

.

Die CDU hat den Grundstein ihrer Diktatur am 4. 11. 2011 errichtet.

Die beiden Uwes, die dort tot im Wohnmobil in Stregda aufgefunden wurden und denen man durch Platzierung von Beweisen die „Dönermorde“ in die Schuhe geschoben hat, um so einen „NSU“ zu kreieren, waren ziemlich sicher V-Leute der Regierung.

Der Staat begleitete ihr „Abtauchen in den Untergrund“, versorgte sie dort über 10 Jahre und es ist zu vermuten, daß die beiden Uwes den Auftrag hatten, die rechte Szene in Deutschland auszuspionieren, was zwanglos ihre ganzen Überwachungsutensilien erklären würde; ebenso die akribisch gesammelten Belege/Quittungen/etc.

Indem nun Merkel sogar bereit war, zwei ihrer eigenen Leute zu opfern, um ihre politischen Ziele zu erreichen, verschaffte sie sich innerhalb des Systems Respekt.

Die Leute wussten:

„Die Frau geht über Leichen“ und bekamen es mit der Angst zu tun.

Auch der V-Mann „Corelli“, der angeblich an einer nicht erkannten Diabetes verstarb, war ein Signal von Merkel.

„Ich töte alle, die mir im Weg stehen. Auch die eigenen Leute.“

.

NSU Götzl

.

Spätestens seit und mit dem NSU-Prozess hatte Merkel alle Strukturen in Deutschland gleichgeschaltet.

Es gibt praktisch nur zwei Alternativen, vor die man gestellt wird:

Bist du bereit, die Lügen zum NSU zu glauben, zu verteidigen, zu vertreten?

Wenn ja, dann wirst du befördert, bekommst Geld, machst Karriere und wirst beschützt.

Wenn nein, wirst du gefeuert, geächtet oder schlimmeres.

.

Vor Kurzem las ich im Focus:

38 Millionen Euro hat der NSU-Prozesses den Staat bislang gekostet, hinzu kommen Ausgaben für Dolmetscher, Gutachter und Untersuchungen.

.

Wir hier sind keine Schafe mehr, wir lesen Artikel anders.

Der Staat hat die 38 Millionen ja nicht verbrannt, sondern jemandem bezahlt.

Das heißt, der Staat hat den NSU-Prozess dafür benutzt, um 38 Millionen Euro an gewisse Leute umzuverteilen.

Was glaubt ihr:

Hat irgendjemand, der einen Teil dieser 38 Millionen bekommen hat, ein Interesse daran, die Wahrheit über den NSU zu verbreiten?

Natürlich nicht.

.

Ihr seht, das faschistische CDU-Regime in Deutschland arbeitet mit Zuckerbrot und Peitsche.

Wer brav mitspielt, der wird mit Geld aus der Staatskasse überhäuft.

Wer nicht mitspielt, dem droht das Schicksal der beiden Uwes oder von Corelli.

Und das allerbeste:

Die Korruption dieser Leute kostet das Regime keinen einzigen Cent, denn es hat Zugriff auf unser Steuergeld.

Wenn Merkel also einem der Ihren zur Belohnung einen gut bezahlten Posten erschafft, dann hat sie deshalb nicht einen Cent weniger.

Eigentlich sehr ironisch:

Das Volk sorgt über seine Steuern für die Korrumpierung des Staates.

Anstatt daß Schulen, Brücken oder Straßen renoviert werden, wovon das Volk etwas hätte, wird das Steuergeld nur innerhalb der Bonzenklasse hin- und hergeschoben, die dieses Geld dann auf ihren Schweier Nummernkonten endlagern, wodurch es dem Volk entzogen wird, was zur Verarmung führt.

Die natürlich gewollt ist.

.

altersarmut

.

Die Erschaffung des „NSU-Phantoms“ diente also der inneren Gleichschaltung von Politik, Justiz, Polizei, Geheimdiensten, Medien.

Oder kennt ihr eine einzige Zeitung, die öffentlich daran zweifelt, daß die beiden Uwes die „Dönermörder“ waren?

Seht ihr.

Zigtausende Journalisten und alle schreiben dasselbe.

Mindestens die Hälfte von denen weiß genau, daß es Lügen sind.

Wenn das nicht Diktatur und Gleichschaltung ist, was dann?

.

Das eigentlich besondere an der faschistischen Diktatur der CDU ist jedoch die Kriegsführung gegen das eigene Volk.

Egal, welche Diktatur ihr euch anschaut, niemals zielte der Diktator darauf ab, das eigene Volk zu dezimieren.

Und immer waren es eigene Geheimpolizei-Strukturen, die gegen das eigene Volk eingesetzt wurden.

.

Die CDU jedoch geht einen Schritt weiter und hat die Diktatur perfektioniert.

Wessen Interessen vertritt denn die CDU?

Die der Bonzen aus Wirtschaft und Politik.

Interessiert es einen Wirtschaftsbonzen wirklich, ob das Geld, das auf dem Konto landet, von einem Moslem, einem Christen, einem Deutschen oder einem Syrer kommt?

Nö, völlig egal.

In der Wirtschaft gibt es nur Märkte, Konsumenten, Umsatz, Profite.

.

Umverteilung3

.

Und welches Interesse hat ein Bonze aus der Politik?

Seinen Machtbereich auszudehnen, letztlich bis zur Weltherrschaft.

Um über die Welt zu herrschen, muss man die Welt vereinen.

Dies ist ein weiter Weg, aber die Anfänge sind gemacht:

Nordamerika-Union, Afrika-Union und natürlich die Europäische Union.

Die Hauptaufgabe besteht darin, den Zerfall dieser Unionen zu verhindern und sie zu stabilisieren.

Um die EU zu stabilisieren, muss es zunächst darum gehen, die Nationalstaaten und Völker zu zerschlagen.

Logisch.

Wenn die Franzosen in Frankreich nur noch 20% der Gesamtbevölkerung ausmachen und die restlichen 80% Moslems aus dem Nahen Osten oder Afrika sind, dann wird es nie wieder ein Frankreich geben.

Die politische Hauptaufgabe in Europa besteht also darin, die „Ureinwohner“ innerhalb ihrer Länder zur Minderheit zu machen.

Wie macht man das?

Indem man sie an der Vermehrung hindert und sie in prekären Arbeitsverhältnissen verschleißt.

Und indem man andererseits eine Siedlungspolitik durchführt, bei der der Anteil der neuen, gewünschten Bevölkerung stark erhöht wird.

.

Die besten Siedler sind Moslems; aus vielerlei Gründen.

Erstens weisen sie die höchsten Geburtenraten weltweit auf.

Zweitens führt der Westen überwiegend Krieg gegen islamische Länder.

Indem er also bevorzugt kriminelle Moslems in Europa ansiedelt, steigt die Akzeptanz für die Kriege bei der Bevölkerung.

Wenn man dann noch terroristische Sockenpuppen wie den „IS“ erschafft, der immer bei Bedarf Anschläge verübt, ist es perfekt.

Will der Westen z.B. in Syrien intervenieren, gibt es einen Anschlag und am Tatort findet man Pässe von der syrischen Zweigstelle von IS.

Will der Westen in Libyen intervenieren, gibt es einen Anschlag und am Tatort findet man Pässe von der libyschen Zweigstelle des IS.

Und so weiter.

.

christian emde

(Nichts zeigt den Fake-Charakter des „IS“ besser als dieses Bild. Wer bitteschön soll glauben, daß hammerharte Terroristen, die ihren Opfern die Herzen rausschneiden, von einem deutschen Fettsack mit rotgefärbtem Bart und Geschirrtuch auf dem Kopf Befehle annehmen?)

.

Diese Strategie wird „Invade them and Invite them“ genannt und sie funktioniert eben nur, wenn man viele kriminelle Moslems in Europa ansiedelt.

Würden hier nur friedliche Moslems wohnen und man würde die kriminellen abschieben, wäre das genau kontraproduktiv.

Die Leute würden sich mit den friedlichen Moslems verbrüdern und fordern, der Westen solle aufhören, deren Länder zu bombardieren.

Deswegen macht der Staat das Gegenteil:

Friedliche Moslems abschieben und kriminelle Moslems mit 100 Vorstrafen weiter frei herumlaufen lassen.

Nur die kriminellen Moslems sind bei dieser Strategie von Nutzen.

Und ja: natürlich sind auch blogs wie PI, Mannheimer, etc. Teil dieser Strategie, weil sie immer schön die Wut auf die kriminellen Moslems am Kochen halten, aber stets vergessen zu erwähnen, daß

deutsche Politiker sie herholen,

deutsche Richter sie freisprechen

deutsche Polizisten sie beschützen.

Das machen sie bestimmt nicht ohne Grund und nur ein Schelm sieht einen zeitlichen Zusammenhang zwischen den Angriffskriegen des Westens gegen islamische Länder (ab 9/11) und dem ständigen Laufenlassen von islamischen Kriminellen in Deutschland.

Kirsten Heisig war ja dafür, diese Kriminellen frühzeitig abschreckend zu bestrafen, aber leider beging sie *hust* begleiteten *hust* Selbstmord, bevor sie ihre Strategie umsetzen konnte.

Scheint, als gäbe es mächtige Leute in Deutschland, die von „Intensivtätern“ massiv profitieren…

.

ende der geduld

.

Überlegt euch bitte diese Gedankengänge.

Man muss „groß“ denken.

Das Verbrechen, das die CDU mit ihrer Siedlungspolitik verübt, ist in der Geschichte der Menschheit beispiellos.

Und alles folgt einem Plan.

Das entscheidende lässt sich jedoch in einem einzigen Satz zusammenfassen:

.

Der deutsche Staat führt Krieg gegen das deutsche Volk.

.

Im Jahr 2015 war die Agenda, die feindlichen Kämpfer über ganz Deutschland verteilt zu stationieren (passenderweise oft in Kasernen).

Und nun, da man genügend von ihnen ins Land gebracht hat, lässt man sie immer dann raus, wenn es politisch opportun ist.

Silvester in Köln war kein Zufall oder Unfall.

Es war die Generalprobe für Aufstände.

Das CDU-Regime wollte schauen:

„Wie viele kriminelle Moslems haben wir?

Machen die das, was wir von ihnen erwarten?

Wie reagieren die Polizisten, schützen sie das Volk oder sind sie uns treu?

Wie reagiert das Volk?“

.

pegidax

(Die Polizei im Westen hat wie gewünscht reagiert: die Kriminellen geschützt und gegen das eigene Volk losgeprügelt. Die Bonzen können sich also seit Silvester sicher sein, daß die Polizei im Westen auf ihrer Seite steht. Köln war ein Test.)

.

Alles sehr, sehr ausgeklügelt.

Wer die deutschen Politiker für dumm oder naiv hält, versteht nur nicht die Genialität ihres Plans.

Mit den in Deutschland angesiedelten Moslems hat die Elite ein zusätzliches Werkzeug in der Hand, um das Volk bei Bedarf zu terrorisieren.

Man kann bei Bedarf Anschläge faken, um Akzeptanz für mehr Vollmachten zu erreichen.

Und man kann sie letztlich so sehr übersteuern, daß das ganze Land unregierbar wird und die Leute nach einer „starken Hand“ rufen.

Glaubt mir:

Wenn man die Moslems hier durchdrehen lässt, werden die größten Feinde deutsche Polizisten und deutsche Richter sein.

Die Moslems sind nur deren Werkzeug, das jederzeit kontrollierbar sein muss, sonst wäre es ein schlechtes Werkzeug.

Darum werden die „Flüchtlinge“ auch nicht mit Schusswaffen ausgestattet, weil sie jederzeit von der Polizei beherrschbar sein müssen.

Wenn ein Flüchtling mit Schusswaffe auftaucht, könnt ihr sicher sein, daß er vom Geheimdienst bewaffnet wurde und das „OK“ für seine Aktion bekommen hat.

Hört man: „BKA warnt vor Anschlägen durch IS-Terroristen in Deutschland“, so übersetze ich das sofort in:

„BKA hat Auftrag bekommen, einen false flag Anschlag auszuführen, der dem IS angelastet werden soll.“

.

LG, killerbee

.

.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

17 Antworten zu Die faschistische CDU-Diktatur

  1. POPE schreibt:

    Genial! Weiter so!

    … aber wer liest das schon? Und wenn, es wird verdrängt oder als Lüge, Verschwörungstheorie, Volksverhetzung und Mist abgetan.

    “Die Hoffnung ist das Fressen der Idioten“ (Franz. Sprichwort)

  2. ki11erbee schreibt:

    @POPE

    Darum betreibe ich einen blog und halte keine Reden.

    Niemand wird gezwungen, meine Seite zu besuchen oder die Artikel zu lesen. Wen es nicht interessiert, der geht wieder.

    So vergeude ich niemandes Zeit.

  3. Runenkrieger11 schreibt:

    Hat dies auf Treue und Ehre rebloggt.

  4. Miha schreibt:

    Keine Sorge liebe Leute, die Regierung tut doch wenigstens was, mehr Sicherheit durch angepasste Uniformen und wegen weggeworfener Pässe, haben sie sich auch Gedanken gemacht:

  5. POPE schreibt:

    KB – Zitat: Wen es nicht interessiert, der geht wieder…

    Ich will nicht sagen dass es viele Leute gibt, welche die Argumente hier nicht interessieren – meine Meinung ist eher, dass sie die Tatsachen nicht wahrhaben wollen. Die berühmte ‚Kognitive Dissonanz‘, nicht wahr ?!

    Es ist ja nicht so dass alle ‚Schafe‘ dumm sind. Man will die Tatsachen nicht wahrhaben und lügt sich in die Tasche. Hoffnung eben, dass es vielleicht doch nicht sein kann…

  6. Luisa schreibt:

    *gelöscht*

    Lies nochmal meinen Artikel. Da stehen alle Antworten auf deine Fragen drin.

  7. smnt schreibt:

    @Pope
    Genau, wir sind im Krieg bzw. werden vom RautenRatten Regime
    bekriegt, aber da das unangenehm ist greift man zur nächstliegenden
    Taschenlüge.
    Nichts geht mehr. Augenstillstand oder auf bayrisch Passtscho*.
    @Miha
    *Ich nehme an ein CSU**-Entwurf ?
    **Rebellen-Partei

  8. Linkwood schreibt:

    Von Bekannter aus der Tschechei bekommen.. Im Zeitungstext steht, vom Migranten in Stuttgart ( wo ich wohne ) verprügelt wegen Weigerung … was immer sie „Verweigert“ hat, die Jungs waren jedenfalls sehr wütend.

  9. ki11erbee schreibt:

    War das Opfer Tschechin?

  10. Andy schreibt:

    Hat dies auf Andreas Große rebloggt.

  11. Linkwood schreibt:

    Killerbee: nein, die wo mir das Bild schickte ist eine Bekannte aus Tschechien und hat über eine tschechische Zeitung das Bild gesehen, Die Zeitung schreibt, dass das in Stuttgart passiert sei. Jedoch über die Nationalität vom Opfer steht nix geschrieben..nur , dass es im Zusammenhang mit Migranten passiert sei.

  12. hammerhead schreibt:

    Das Bild und die story kenn ich von hier:
    http://www.metropolico.org/2016/01/05/nun-also-meine-tochter/

  13. Linkwood schreibt:

    @hammerkopf – gut angeregt. Habe mal ermittelt.
    ich glaube langsam, das Bild ist vom jüdisch-zionistischen Desinformationszentrum in alle Welt verstreut. Bei google Bildersuche kam ich auf hunderte Blogs / Postings und „Qualitätsmedien“ .
    Kann das sein, dass das Bild und andere Berichte dafür sorgen sollen, dass wir verängstigt werden? Die zionistische Agenda NWO braucht verängstigte Bürger.

    Es lohnt sich mit dem Bild sich mal zu beschäftigen. es ist echt überall mit anderen Geschichten . Sogar auf Kanadischen , Australischen- und Ami-Seiten

  14. Rationalist64 schreibt:

    Von Beginn der BRD an hat es die CDU verstanden, sich durch das Schüren von Ängsten die Macht zu sichern. Seit 1949 sind 67 Jahre vergangen; davon hat die CDU 47 Jahre den (bzw. die) Kanzler(in) gestellt, Bundestag und Bundesregierung dominiert sowie über den größten Teil der Zeit auch den Bundespräsidenten gestellt.

    Bis 1989 waren „die Kommunisten“ und „die Russen“ der Angst-Popanz der CDU, gegen den sie dem Volk Schutz versprach. Angesichts der NATO-Zugehörigkeit der BRD und der dort stationierten west-alliierten Truppen und Waffen entbehrte schon vor 1989 die Angst vor einem russischen Einmarsch in die BRD einer realistischen Grundlage. Aber die Masche funktionierte zum Wohle der CDU.

    Mit der Niederlage der CDU bei der BTW 1998 erkannte der intelligente Teil der CDU, dass nach dem Ende des „Kalten Krieges“ die strukturelle Mehrheit und Machtdominanz der CDU in der erweiterten BRD dauerhaft nur zu sichern waren, wenn „die Kommunisten“ und Russen durch eine neue Angstquelle ersetzt würden.

    In dieser Situation verfielen die Think-Tanks der CDU dann offenbar darauf, durch kriminelle Ausländer im Volk Angst zu erzeugen. Es dürfte kein Zufall sein, dass gerade im Jahr 1999 aus dem CDU-Parteiprogramm die Position gestrichen wurde, dass Deutschland kein Einwanderungsland ist. (Gegenprobe: Noch 1992/1993, als im Zuge des jugoslawischen Bürgerkrieges viele Menschen nach Deutschland – damals wirklich – flüchteten, verabschiedete die CDU den sog. „Asylkompromiss“, zu dem etwa auch die Sichere-Drittstaaten-Regelung gemäß Art. 16a Abs. 2 GG zählte, die die rechtliche Handhabe bot, praktisch alle auf dem Landweg nach Deutschland einreisenden Asylbewerber an der Grenze abzuweisen. Heute jedoch – unter Merkel – ignoriert die CDU diese von ihr selbst beschlossenen Gesetze.)

    Es stimmt: Der Gegner ist uns in seinen Überlegungen immer schon um ca. 15 Jahre voraus.

  15. hajduk81 schreibt:

    Präzise formuliert liebe bee, es ist einfach glasklar!
    Die Leute hier begreifen es einfach nicht!
    Ich kenne gebildete Menschen mit Abitur, einer arbeitet als Architekt in Stuttgart.
    Sie alle begreifen die einfachsten Zusammenhänge nicht! Ja Entschuldigung, aber wieso lässt dieser Staat tausende Testosterongesteuerete Männer die aus Kriegsgebieten kommen zu Neujahr auf die Partymeilen raus wo hübsche deutsche Mädels in Feierlaune unterwegs sind?
    Ja wie schwer von Begriff muß man denn sein so etwas nicht zu erkennen?
    Und was machen die Leute…genau, sie schimpfen auf die Asylanten, den Islam etc.pp.
    Es wird langsam echt ermüdend sich mit diesen Leuten auseinandersetzen, zu diskutieren, weil sie es doch nicht verstehen, oder verstehen wollen.
    Aber so ist das Leben, und die Evolution wird sich dieser deutschen Bevölkerung noch früh genug annehmen.

  16. DerRheinländer schreibt:

    KB scheint richtig damit zu liegen, dass unter Deutschen der sog. Rassismus (bzw. Rassenhass, wie ich lieber sage) weit verbreitet ist. Lieber erstmal auf den „Kanacken“ draufhauen, anstatt sich zu fragen, wer diesem neu angesiedelten Typen überhaupt erst diese Möglichkeiten gibt und ihm den Rücken freihält usw.

    Desweiteren: Zu viel Gehirnwäsche in staatlichen Indoktrinierungsanstalten vermag den Blick für die Realität und die Zusammenhänge trüben.
    War vielleicht wirklich besser, viel Zeit in der Schule „verpennt“ zu haben, das Entscheidende lernt man doch nicht dort.
    Vor allem, das Nachplappern des gegenwärtig gültigen Zeitgeistes etc, ist doch kein echtes Lernen. Also selber Denken und seine grauen Zellen beanspruchen. Wo findet das noch in den Schulen statt? Ach ja, ist ja unerwünscht. 😉
    Also darum so viel Borniertheit ausgerechnet bei sog. Akademikern (?).

    Jedenfalls hab ich bereits als Teenager (vor gut einem Jahrzehnt) bemerkt; dieser Staat schafft uns massenweise kulturfremde Ausländer auf den Hals und betreibt dann noch Kuscheljustiz, um die Einheimischen „abzufucken“.

    Der Spruch kommt ja nah ran an KBs Aussage des Krieges dieses Regimes gegen sein eigenes Volk.
    Zu der Erkenntnis hat letztendlich die objektive Betrachtung der Realität geholfen ohne Scheuklappen u.ä.
    Wunder mich ebenso, wieso das so vielen anderen Menschen nicht mal zwischendurch gelingt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s